ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Mein Tagebuch => Thema gestartet von: Grüner am 30. September 2010, 13:13:19

Titel: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 30. September 2010, 13:13:19
Gelegentlich bestelle ich mir aus Archiven was Seltenes zum Lesen oder studieren. Früher beruflich, jetzt privat. Das im Prinzip kinderleicht: Anfragen, bestellen, zahlen, erhalten...

Neuerdings aber...



---  2222222<XXXX@XXX.de>/ schrieb am *Mi, 29.9.2010:
       
Sehr geehrter Herr Grüner,
die von Ihnen bestellten Kopien - XXXXX -Manuskript - sind fertig und werden per Post verschickt.   Um Ihnen die Rechnung zu stellen brauchen wir aber Ihr Geburtsdatum. Würden Sie so freundlich sein, es uns per e-mail mitzuteilen?>>     Mit freundlichen Grüßen

 i. A. 22222222



 Klaus Grüner schrieb:

Lieber Herr 2222222,
 ich bin gegen überflüssige Daten-Sammelei. Meinen Geburtstag, den ich nicht mal selbst feiere, braucht auch kein anderer zu wissen, schon gar nicht zur Ausstellung einer Rechnung.
 Allerdings kann ich Ihnen gerne eine vom Notar beglaubigte Bestätigung hzukommen lassen, daß ich volljährig, geschäftsfähig und unverschuldet bin, wenn Sie die dafür anfallenden Kosten übernehmen.
Mit freundlichen Grüßen,
Klaus Grüner



2222222<XXXX@XXX.de schrieb:

Sehr geehrter Herr Grüner,

Sie können mir glauben, daß diese sonderbare Sache mit dem Geburtsdatum  keine Idee von mir ist, sondern von der Stadtkämmerei XXXXX...
 Ich leite diese Mail mit  Ihre Antwort an Herrn 11111111 weiter,
 mit freundlichen Grüßen,
222222222



111111<XXXX@XXX.de> schrieb am Mi, 29.9.2010:

 Sehr geehrter Herr Grüner,

ich kann Ihren Unmut durchaus verstehen. Ich muss leider gebetsmühlenartig wiederholen, dass die Stadtkasse Rechnungen nach dem Europaweiten SEPA-Verfahren abwickelt, das bei Privatpersonen das Geburtsdatum vorschreibt (bei Firmen die Umsatzsteueridentnummer).

Daran müssen wir uns als Institution der Stadt XXXXX leider halten. Ich darf die Kopien nicht losschicken, bevor Sie nicht die Angabe übermittelt haben.

 Natürlich steht Ihnen frei, sich bei der Stadt bzw. der Stadtkämmerei (einen Ansprechpartner kann ich Ihnen leider nicht nennen, müsste aber über das Internet ermittelbar sein) über diese Datenerhebung zu beschweren. Sie würden im Namen einiger unserer Kunden sprechen, die sich über dieses Verfahren wundern ...

 Mit freundlichem Gruß
XXXXX Stellvertr. Leiter der XXXXX - Literaturarchiv -XXXXX



--- Klaus Grüner <xxx@yahoo.com> schrieb am Mi, 29.9.2010:

Sehr geehrter Herr 111111, sehr geehrter Herr 2222222,

keine Sorge, mir war von Anbeginn an klar, daß sich normale Menschen sowas nicht ausdenken. Na, dann füttern wir halt die Datensammler und ich teile Ihnen einen Geburtstag mit: 29. Februar 1928. Ich hoffe, daß Sie und der Stadtkämmerer jetzt besser schlafen.

Ihr Klaus Grüner



--- 1111111 <xxxxxxxx.de> schrieb am Mi, 29.9.2010:


    Sehr geehrter Herr Grüner,

    ich danke Ihnen für Ihre Antwort. Mir täte den Schlaf nicht so sehr das
    fehlende Geburtsdatum geraubt,
    sondern eher die Tatsache, daß ich sonst die schon gemachten Kopien
    nicht  schicken dürfte...

    Mit freundlichen Grüßen,

1111111111



(Das Geburtstagsdatum ist glatt gelogen)
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Kern am 30. September 2010, 13:24:07
Zitat
  (Das Geburtstagsdatum ist glatt gelogen)   

Dacht ich mir's doch. Das Geburtsjahr "1928" habe ich Dir eh nicht abgenommen.   :-)


Gruss   Achim
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: thaiman † am 30. September 2010, 13:32:06

Hallo Gruener
                         Aus dem Leben gegriffen
Wie war es frueher so bequem, mit der Blechmarke, vom Erkennungsdienst

                                                                    Gruss thaiman
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Ozone am 30. September 2010, 13:40:22
ich teile Ihnen einen Geburtstag mit: 29. Februar 1928.
(Das Geburtstagsdatum ist glatt gelogen)

Zitat
Meinen Geburtstag, den ich nicht mal selbst feiere

Ach komm, bei dem Datum wären das seit Geburt eh nur 20 Burzeltage gewesen...  C--
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: kulowanz am 30. September 2010, 13:48:19
Nun übertreib mal nicht Ozone. Nach gregorianischem Kalender sinds lediglich 19, denn die vollen Jahrhunderte sind keine Schaltjahre. (Wikipedia)
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Burianer am 30. September 2010, 14:04:24
 ]-[ was waere das Leben langweilig, ohne den Behoerdenkram.  {/

In Deutschland bekam meine Mutter  (87 Jahre)einen Brief vom Katasteramt,
haette im Garten einen Schuppen gebaut, illegal,    :]  meine Mutter kann kaum noch laufen ohne ihren Stuetzstock , 
das Kastateramt muesse kommen und das Grundstueck neu einmessen, die Kosten haette sie zu tragen  {[

Auf dem Grundstueck wurde seit 30 Jahren nichtsmehr veraendert,  {;

Wie doo...    muessen die denn sein  --C
habe versucht die angegebene Rufnummer zu erreichen, um das zu klaeren ,  ohne Erfolg,  {[

waren wohl immer noch beim vermessen  [-]
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Ozone am 30. September 2010, 14:05:27
Stimmt kulowanz. Unter Gregis war das so.  Es sind aber trotzdem 20   -   2000 war ein Schaltjahr  :P


Komm Grüner, bring noch einen. Ich mag solche Geschichten  C--
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Burianer am 30. September 2010, 14:08:48
 :-X da hat Gruener ja nochmal Glueck gehabt, waere am 30 Februar 1928   geboren, wo waere er denn dann jetzt  :-X

die haetten das datum sicher auch akzeptiert  --C
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 30. September 2010, 14:34:36
Bei meiner Anmeldung im Nutella Forum vor ewiger Zeit wollten sie auch meinen Geburtstag wissen. PFLICHTANGABE! Ohne Geburtstag nix Nutella! Damals bin ich auf den Dreh mit dem 29. Februar gekommen und hab 1928 dazugehäkelt.

Gebe ich seitdem überall an. Beschwert hat sich noch nie einer. Ich warte aber schon seit 3 Jahren drauf, daß mir mal einer bei der Einreise sagt, daß mein Paß gefälscht ist, weil ein falsches Datum drin steht. Jeder weiß doch längst, daß K. G. am 29. Februar 1928 Geburtstag hat!  :]

Die Großen Brüder wollen Daten fressen, das ist alles. Wie beim Discounter: Sie schlucken alles, wenn s billig iss und keiner nachdenken muß.

Nachtrag zur Ehrenrettung des Nutella Forums:

Seit der Umstellung sind die Pflichtangaben nicht mehr nötig. Ein Admin hat den Geburtstag bei mir ohne Zutun rausgenommen. Ich hatte in mein Profil geschrieben: "Beim Geburtstag hab ich gelogen, weil der keinen was angeht." - Sie sind in letzter Zeit sogar interessanter geworden. BUKEO wurde an den TIP ausgeliehen.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Morrison am 30. September 2010, 16:22:51
Bravo Grüner! Wieder einmal vorbildlich vorgelebte ZIVILCOURAGE. Das muss man sich erstmal trauen, was Du da wieder bringst.

Andereseits hättest ruhig Dein wahres Geburtsdatum angeben können, denn Du bist  ja  eh viel zu alt (60 plus) als dass irgendjemand für Deinen Datensatz noch einen Cent zahlen würde  bzw. sich dafür interessiert.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Rainer250 am 30. September 2010, 16:23:29
@Grüner,
war es Zufall oder wußtest Du dass 1928 ein Schaltjahr war?
Und dass du Dich jünger gemacht hast fällt meißt nicht auf, es gibt viele die älter aussehen als sie jemals werden.  {;

Gruß Rainer  [-]
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 14. November 2010, 20:01:22
Erst mal hinsetzen und dann lesen, he, he:

Zitat
.... wissenschaftlich belegt.

..., dass Männer, die fremdgehen, nicht so schlau sind wie ihre treuen Artgenossen. ...

 Monogamie ist über die Evolutionsgeschichte betrachtet immer noch ein relativ neues Konzept. Und mit dem kommen intelligentere Männer eben besser klar als weniger ntelligente. Außerdem wissen Clevere die vielen Vorteile einen exklusiven Bindung zu schätzen und gefährden sie nicht so leichtsinnig.

http://de.lifestyle.yahoo.com/liebe-leben/warum-m%c3%a4nner-fremdgehen-blog-78-liebe-leben.html
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Rainer250 am 14. November 2010, 20:18:26
@Grüner,
da ich wesentlich mehr Professoren und Doktoren kenne die Fremdgehen als HarzIV Empfänger die sich einen Ausrutscher leisen,
werde ich mich bei eventueller Krankheit trotzdem lieber von einen dummen Fremdgänger operieren lassen als von einem intelligenten HarzIV Empfänger.

Gruß Rainer
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: hmh. am 15. November 2010, 00:43:07
Müssen wir uns jetzt wirklich Sorgen wegen Rainers Umgang machen? ???  :-X  ]-[
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: kulowanz am 15. November 2010, 01:14:22
Ich frag mich langsam, wenn ich das hier so les, ob man vor Hartz IV-Empfang den Doktor machen muss? :D

kulowanz
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Burianer am 15. November 2010, 06:23:50
 --C an welcher Unitaet geben die denn ihre Vorlesunegn  :-*
irgendwo zwischen Soi 1  und 14 in patty  :]
da kann man noch viel lernen (studieren ) fuers Leben  :-*

welche sozialen Folgen hat das Frendgehen ??
wie wirkt sich das aus auf den Intellekt ??
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: farang am 15. November 2010, 17:11:21
Hallo Burianer
wo kann mein sich den einschreiben,mit Studenten-Visum? :-*
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: kulowanz am 15. November 2010, 17:43:24
Farang, den Studienplatz an dieser Universität kannst du dir günstig erarbeiten. Geh in die von Burianer beschriebenen Einrichtungen und erkundige dich nach dem Promille-Abitur.

kulowanz
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 16. November 2010, 18:59:20
Die Hölle, erklärt von einem Chemiestudenten. Aus den USA geklaut und übersetzt von Klaus Grüner.
Das Folgende wurde angeblich auf eine tatsächliche Prüfungs-Bonusfrage an der University of Arizona als Antwort gegeben:



FRAGE: Ist die Hölle exotherm (gibt Wärme ab) oder endotherm (Wärme aufnehmend)?

Die meisten Studenten zitierten das Boyle sche Gesetz (Gas kühlt, wenn es sich ausdehnt und erwärmt wenn es komprimiert wird) oder Varianten davon.

Ein Student aber schrieb:

Zuerst müssen wir wissen, wie sich die Masse der Hölle über die Zeit ändert. Also müssen wir die Anzahl der hinzukommenden Seelen in der Hölle berücksichtigen und die Rate, mit der sie sie wieder verlassen werden, was unwahrscheinlich ist. Ich denke, wir können davon ausgehen, dass eine Seele, wenn sie einmal in der Hölle, nicht mehr rauskommt. Um zu erfahren, wie viele Seelen schon in die Hölle sind, müssen wir uns die verschiedenen Religionen anschauen.

Die meisten dieser Religionen sagen, dass, wenn man kein Mitglied ihrer Religion ist, zur Hölle geht. Da es mehr als eine dieser Glaubensbekenntnisse gibt und weil die Menschen nicht mehr als einer Religion angehören, können wir annehmen, dass alle Seelen in die Hölle kommen. Mit den derzeitigen Geburten-und Sterberaten können wir erwarten, dass die Anzahl der Seelen in der Hölle exponentiell steigt. Nun betrachten wir die Rate der Veränderung des Volumens der Hölle. Das Boyle sche Gesetz besagt, dass Temperatur und Druck in der Hölle nur dann gleich bleiben können, wenn sich zugleich das Volumen der Hölle proportional erweitert, wenn neue Seelen hinzukommen.

Daraus folgt:

1. Wenn sich das Volumen der Hölle langsamer erweitert, als neue Seelen dazukommen, werden Temperatur und Druck in der Hölle so lange steigen, bis überall die Hölle ausbricht.

2. Erweitert sich das Volumen der schneller als die Anzahl der Seelen in der Hölle steigt, dann werden Temperatur und Druck solange abfallen, bis die Hölle einfriert.

Was also?

Wenn wir berücksichtgen, daß mir Teresa im ersten Studienjahr gesagt hat, daß es erst einen kalten Tag in der Hölle geben muß, bevor sie mit mir schläft, und wir weiter wissen, dass ich mit ihr letzte Nacht geschlafen habe, dann muß Nummer zwei wahr sein. Ich bin mir deshalb sicher, dass die Hölle exotherm ist und bereits zugefroren.

Die logische Folge dieser Theorie ist, dass, seit die Hölle zugefroren ist, dort keine neue mehr Seelen mehr reinkommen. Sie existiert demzufolge nicht mehr. Es gibt also nur noch den Himmel, wodurch gleichzeitig die Existenz eines göttlichen Wesens bewiesen ist.

Das erklärt außerdem, warum Teresa, als wir gestern miteinander schliefen, mehrmals sagte: 'Oh Gott.'
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 16. November 2010, 19:03:41
@ gruener

Einfach nur genial !  }}

Auch wenn du es nicht uebersetzt hast !
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 16. November 2010, 21:18:10
Schwarzmichel, den Beinheber hättste Dir sparen können, es gibt auch andere Leute, die viel rumkommen und fließend Englisch sprechen, weil sie zum Beispiel wie ich jahrelang in den USA gearbeitet haben.

Meine alten Kumpels schicken mir halt gelegentlich was. Das sieht so wie unten aus, und so wie oben nach meiner Übersetzung

Zitat
From: <Galen.XXXX@cybrquest.com>
To: "Klaus Gruener<k.gruner@XXXX.com>
Subject: Hell explained - funny!
Date: 08. Nov 2010 16:10


        HELL EXPLAINED BY A CHEMISTRY STUDENT

            The following is an actual question given on a  University  of Arizona  chemistry mid term, and an actual answer turned in by a student.   

            The answer by one student was so 'profound' that the professor shared it with colleagues, via the Internet, which is, of course, why we now have the pleasure of enjoying it as well : 

            Bonus Question: Is Hell exothermic (gives off heat) or endothermic (absorbs heat)? 

            Most of the students wrote proofs of their beliefs using Boyle's Law (gas cools when it expands and heats when it is compressed) or some variant. 

         One student, however, wrote the following: 

         First, we need to know how the mass of Hell is changing in time. So we need to know the rate at which souls are moving into Hell and the rate at which they are leaving, which is unlikely.  I think that we can safely assume that once a soul gets to Hell, it will not leave; therefore, no souls are leaving.  As for how many souls are entering Hell, let's look at the different religions that exist in the world today. 

          Most of these religions state that if you are not a member of their religion, you will go to Hell.  Since there is more than one of these religions and since people do not belong to more than one religion, we can project that all souls go to Hell.  With birth and death rates as they are, we can expect the number of souls in Hell to increase exponentially.  Now, we look at the rate of change of the volume in Hell because Boyle's Law states that in order for the temperature and pressure in Hell to stay the same, the volume of Hell has to expand proportionately as souls are added.

        This gives two possibilities: 

          1. If Hell is expanding at a slower rate than the rate at which souls enter Hell, then the temperature and pressure in Hell will increase until all Hell breaks loose. 

          2. If Hell is expanding at a rate faster than the increase of souls in Hell, then the temperature and pressure will drop until Hell freezes over. 

        So which is it? 

        If we accept the postulate given to me by Teresa during my Freshman year that, 'It will be a cold day in Hell before I sleep with you,' and take into account the fact that I slept with her last night, then number two must be true, and thus I am sure that Hell is exothermic and has already frozen over. The corollary of this theory is that since Hell has frozen over, it follows that it is not accepting any more souls and is therefore, extinct.... ....leaving only Heaven, thereby proving the existence of a divine being which explains why, last night, Teresa kept shouting 'Oh my God.' 

        THIS STUDENT RECEIVED AN A+.

No virus found in this incoming message. Checked by AVG - www.avg.com

Noch Fragen? Kannst ja probieren, obste dat auf die Schnelle besser hinkriegst. Wennste meinst, laß ich sowas dann halt wieder.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 16. November 2010, 21:44:06
so hatte ich das nicht gedacht ....

siehe hier :

(http://www.der-einsatzplan.de/uploads/forum-25/c4bdc4fefac9c6cb76ec4a1c4c976e52.jpg)

da brauch man keine alten US Kumples !  :D
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: hmh. am 17. November 2010, 00:41:57
Bläckmicha, jetzt mach mal halblang, ich sehe hier, daß Du erst einen Beitrag eines anderen Indianers toll fandest, dann aber Deinen eigenen Beitrag wieder geändert hast, weil Du es für nötig befunden hast, extra nochmal genau nachzuforschen, um einem anderen Mitglied Lügen zu unterstellen.

Nachdem der beweisen konnte, daß er nicht gelogen hat, bist Du immer noch nicht zufrieden, und mußt Dich trotzdem unbedingt erneut "beweisen".

Du mußt vielleicht Zeit haben!  :-)

Ich finde den Beitrag klasse und habe herzlich gelacht, Grüner hat gesagt, daß er ihn geklaut hat und für uns übersetzt. Und von Dir hätten wir ihn ja offenbar nicht bekommen, denn Deine Weisheiten hast Du auch erst "ergoogelt", nachdem Du hier draufgekommen bist.

Also was sollen solche eigentümlichen Beiträge?
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: drwkempf am 17. November 2010, 11:35:51
"da brauch man keine alten US Kumples"

Lieber Micha,

hier irrst Du Dich dann doch!
Man braucht immer einmal wieder alte Kumpels, nicht weil man ohne sie gar nicht an so lustige Beiträge käme, sondern weil man immer wieder durch sie daran erinnert wird, dass es diese Beiträge überhaupt gibt.
Weiß man erst einmal um deren Existenz, kann heutzutage natürlich auch Google weiterhelfen. Soweit sogut.

Es ist völlig ausgeschlossen, dass jeder Beitrag in unserem Forum vor schierer bisher nich dagewesener Originalität überschäumen kann!
Ich bin für meine Person über jeden erheitenden oder auch sachlich interessanten Beitrag froh, daher von dieser Stelle ein Dankeschön an Grüner.

Wir freuen uns über Deine immer wieder interessanten Beiträge, die uns oft Ecken dieser Welt zeigen, die wir noch nicht kannten oder an die wir uns gern einmal wieder erinnern lassen.
Ich freue mich immer wieder - und bin gleichzeitig erstaunt - dass in unserem Forum so viele Mitglieder immer neue interessante und auch einmal witzige Beiträge veröffentlichen.
Das soll bitte so bleiben!
Man sollte vielleicht manchen Beitrag einfach kommentarlos genießen.

Wolfram
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 17. November 2010, 12:20:22
ich fand den Artikel so toll , das ich ihn gleich weiter versendet habe !  }}

nur , was kam als Antwort ?

Uralt !   ???  mit den Google Hinweis !

und tatsächlich 2230 Treffer bei Google .... da faengt man zu denken !  Dann mal Sorry , wenn ich wieder mal um die Ecke gedacht habe ! aber ich werde mir nicht die Mühe machen , um alle Uebersetztungen zu vergleichen !
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Kern am 17. November 2010, 12:54:08

Man sollte vielleicht manchen Beitrag einfach kommentarlos genießen.

Wolfram

In diesem Satz steckt eine Menge von pragmatischer und freundlicher Lebensweisheit.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: samurai am 17. November 2010, 14:44:16
Zitat
wodurch gleichzeitig die Existenz eines göttlichen Wesens bewiesen ist.

Das erklärt außerdem, warum Teresa, als wir gestern miteinander schliefen, mehrmals sagte: 'Oh Gott.'

Mit Freude stelle ich fest das es neben mir noch mindestens einen anderen Gott gibt.  :D

rolf samui
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 17. November 2010, 16:21:58
Man braucht immer einmal wieder alte Kumpels, nicht weil man ohne sie gar nicht an so lustige Beiträge käme,

Eben, und ich hab mindestens 10 Minuten gebraucht, um nach der Mail abzulachen.

Hatte gnadenlos Bauchweh danach und dachte, vielleicht wollen andere auch mal was für ihre Bauchmuskeln tun, sonst iss nix passiert. Sollte kein Fall für Inquisitoren werden.

aber ich werde mir nicht die Mühe machen , um alle Uebersetztungen zu vergleichen !

Irgendwie daneben, find ich, aber Schwamm drüber. Isser halt jetzt schon zwei Tage mit Links aussem Bett, unser Schwarzmichel.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Isan Yamaha am 17. November 2010, 16:27:50
@ grüner,
das Leben im Taunus ist schön.
Kennst du Schramberg Roßwaldstr.13  ???
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 17. November 2010, 18:12:14
Wo ist Schramberg?
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Sato am 17. November 2010, 19:40:31
"Isser halt jetzt schon zwei Tage mit Links aussem Bett, unser Schwarzmichel."

Vielleicht ist das Sahnestueckchen sauer geworden oder weggeschmolzen  ???
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 17. November 2010, 20:42:22
Vielleicht ist das Sahnestueckchen sauer geworden oder weggeschmolzen  ???

den Zahn kann ich dir ziehen !

von gestern ...

(http://www.der-einsatzplan.de/uploads/forum-25/4336bafed4efc980a51c54a3beed7ef4.JPG)
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Isan Yamaha am 17. November 2010, 22:46:18
@ B M ,
kannste die Umtaufen in Schwarzwäldertorte. {:} da ist mehr drinn,wie in der Sahneschnitte. {:}
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Sato am 17. November 2010, 23:18:18
@Blackmicha

„den Zahn kann ich dir ziehen !“
Kannste nich, hab Vollprothese  :]

“von gestern ...”
Kannste immer sagen, ohne Datum  >: Das naechste Bild bitte mit der neuesten Zeitung...  ;)

Aber Spass ohne – die meisten goennen Dir Dein Toertchen, auch wenn sie selbst nicht in einer teuren Konditorei Einkaufen gehen  {--



Ediert:

Bezug auf gelöschte Beiträge entfernt. Der nächste, der nochmal abrutscht, kriegt Urlaub!
Bläckmicha: Sahneschnitte   ;}   :o  Für solche Bilder darfst Du auch mal mit Links aufstehen... C--
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 03. Dezember 2010, 18:56:33
an alle Miessmacher,ihr habt eh keine Ahnung vom Fussball.

Also für mich gilt das schon mal nicht, ich hab Ahnung von Fußball.

Ich lese die Dopingthemen auf den Medizinseiten,
Ich verfolge alle Berichte über Wettbetrug.
Ich habe ungefähr Überblick darüber, wieviele Schiedrichter und Spieler neulich wegen Korruption vor Gericht standen
Ich interessiere mich für die Gesellschaftsreportagen über die verkrachten Existenzen sexsüchtiger Noch- und Ex-Fußballer.
Ich hab von besoffenen Typen gehört, die in den Städten die Plätze zwischen Bahnhof und Fanmeile vollgemüllt und vollgekotzt haben.
Ich hab schon mal (sehr kurz und aus Versehen) in einen Pub reingeschaut, in der stinkende englische tätowierte Unterschichtler im Unterhemd Fußball angeschaut haben.
Ich sehe, daß sich jeden Sonntag die deutschen Provinzkrankenhäuser nach den Holzhackerklasse-Spielen mit Fußballer-Gammelfleisch, lädierten Knochen und ruinierten Menisken füllen. http://de.wikipedia.org/wiki/Meniskus_(Anatomie)

Und...
Ich weiß, wer Victoria Beckham ist!  }}
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 15. Februar 2011, 15:50:56
Ich schreib jetzt mal meine Meinung ueber die Meckerer und Beipinkler hier in mein Tagebuch:


Jedes Forum ist so gut wie seine Mitglieder.

...Webseite und Forum ist immer und bei allen Medien ein Verlustgeschäft. Im Augenblick ist es außerdem nur ein Verlustgeschäft, weil der Druck-TIP eine eigene Firma ist.

Hans hat das aber sehr diplomatisch ausgedrueckt, dass "FORUM" die Webseite von gestern ist. Das weiss doch sogar ich mit 70, dass es grosse Allgemeinforen nicht mehr lange gibt, weil es fuer den Betreiber zuviel Aufwand ist.

Ich probier mal Klartext

Die Beinpinkler im Saloon haben nur nicht gemerkt, dass SIE SELBST das Opa-Auslaufmodell sind.

Ueberall werden Foren dichtgemacht, weil es sich nicht lohnt, ausser es sind ganz genaue Special Interest-Foren in dem Fachleute ihre Plomblems oder ueber Sex diskutieren.

Alles andere ist Hobby und bringt nix.

Thai-Wan hat dichtgemacht, ST ist kein Forum mehr, sondern Blog, auch wenn KUBO und THAIFUN das noch nicht gemerkt haben. SexiSusi geht noch, jedenfalls bis sie mal einen Rechtsanwalt auf den Hals kriegen und gestrickt und gehaekelt wird sowieso immer.

Viele alte Schreiber sind gestorben oder schreiben aus Gesundheitsgruenden nicht, siehe GRUFFERT †, WHELMUT †, TAURUS †, INGO †, JUERKEN ?, ADENAUER † und wie sie alle heissen.

GRUENER hat auch nicht so viel Lust mehr wie frueher aufs Streiten. Dafuer lernt er im Moment Thai und schreibt lieber anderswo wieder ueber Musik und Literatur.

Die jahrelangen Hauptschreiber ROY und LOUIS sind auch kaum noch da, der eine krank, der andere kuemmert sich nur noch um Druck/Nachrichten, das wird bezahlt, nehme ich an.

Was meint ihr wievielt Beitraege das alleine im Monat weniger sind!

Die konnten Deutsch, das hat man gerne gelesen. Und darauf  geantwortet. Dazu gehoert auch FERDINAND, obwohl er nicht immer mein Freund war. Aber das waren Leute mit Ahnung von dem das was sie geschrieben haben.

Die Mimosen KUBO und MADABOUTSINGHA mal aussen vor gelassen.

Was fuer diese Leute reinkommt, sind oft nur Meckerer oder  Spinner, die irgendwas in die Tasten rotzen und die keiner vermisst, wenn sie gleich wieder rausfliegen. Und das wissen sie auch, die melden sich ja moistens schon selber mit idiotischen Namen an.

Ich habe von den Kurzbrunzern, Meckerern und Witzbolden auch noch kaum was Sinnvolles hier gelesen, das sich mir irgendwie eingepraegt haette.

Was dagegen HMH, TIT, TOMBKK, KHONJAIDEE, KERN, ALEX, DRWKEMPF, LOW, SAMURAI, BRUNO99 und ein paar  andere, auch mit Uebersetzungen und echten und nicht geklauten Infos bieten, sollte man auch mal anerkennen.

POLO hat ausserdem recht, reines Pinkeln und meckern wird immer moderner.

Ausserdem frage ich mich, was so ein Schmarrn soll:

das krampfhafte, ideenlose Erstellen von „neuen“ Themen, z.B. aus dem Zeitungsteil.

Jedes interessante Thema gehoert hier rein. Frueher wurden ALLE Nachrichten von ROY oder LOUIS gleich ins Forum geschrieben. Ich hab das auch mal ne Zeitlang gemacht.

Vor mit hat es SONEX gemacht, bis ihn ROY als Stinkstiefel rausgeschmissen hat. Dann haben sie alle gejammert und  fanden es ganz schlimm, dass es keiner mehr macht.

Dann hat es endlich einer wieder einer gemacht (ich auch ein paar Tage) und es gibt schon wieder welche, die am Pinkeln und Meckern sind. Ich glaube, ich krieg mich nicht mehr.

Kein Wunder, dass es ruhiger wird wenn alle bloss noch NIX schreiben.

Und sich dann beschweren, dass sie im FORUM, wo SIE Mitglied sind, NIX zu lesen haben.

Warum schalten manche Leute nicht einfach mal das Hirn ein, bevor sie schreiben?
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 15. Februar 2011, 16:05:46
Danke Gruener fuer deinen Somprit Beitrag  }}

Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 15. Februar 2011, 16:09:07
Soll ich auch noch reichlich Smilys verwenden?  :-X
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Burianer am 15. Februar 2011, 16:40:41
 ;] Gruener, Du gefaellst mir immer mehr,  ;} das musste mal gesagt werden,  }}
Es ist sicher kein leichtes, ein Forum , naja sagen wir mal sauber zu halten,  :-X
wer schon laenger dabei ist, hat schon so manche .. unschoene Sache gesehen, somit ist es ganz normal, dass hier im Forum
gewisse Beitraege sofort geloescht werden.   ???

Dummschw.. oder solche , die glauben, hier nur ihren Sche.. zum Besten zu geben, sollten besser ein anders Forum waehlen .
davon gibt es ja genug, Susi laest gruessen  :]
Das Leben ist schoen,
war wieder Joggen, 8 KM und danach Schwimmen 1500 m , das ist schoen  ;}
das gibt Luft , und befreit das  Gehirn,  wie wir sagen, vor Dummbaebblerei ...  :]
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Low am 15. Februar 2011, 18:17:28
@Grüner

Wie kann man etwas einschalten, das man nicht hat?

Beinpinkler sind sicher nicht die Pfefferkörner der Foren.
Irgendwie, aus einem Grund den wir nicht kennen, erschuf Mutter Natur Rüsselkäfer, Reiskäfer, Sitophilus oryzae.
Mit ihnen teilen wir den täglichen Reis, wie wir mit Beinpinklern und anderen angenehmen Zeitgenossen das Internet oder gar Hinterindien
teilen.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: dart am 15. Februar 2011, 18:41:51
@grüner, gutes Posting. ;}
Die Probleme die du ansprichst, haben aber auch spezialisierte Foren, wenn auch in geringerer Form, allein schon dadurch das es i.d.R. für Besucher schon unmöglich ist ohne Anmeldung überhaupt einen Lesestatus zu erhalten....bei einigen wird man darüber hinaus erst freigeschaltet, wenn man sich vorgestellt hat.
Das ist aber in einem allgemeinen Forum weder möglich noch erstrebenswert.
Letztendlich bleibt den Betreibern doch nur die Wahl, Stinkstiefel auszusortieren, und alle anderen Mitglieder zu ermuntern, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, konstruktiv mitzumachen.
Mir ist ein Posting mit gutem Informationsgehalt, aber vielen schreiberischen Schwächen, allemal lieber als Zubeißen auf allerhöchstem Niveau.
Es ist halt in jedem Forum so, das es User gibt, die nur auf Schwächen lauern...aber selber nie in irgendeiner Weise etwas eigenständiges auf die Beine stellen werden oder wollen.
Keep on going. [-]
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: drwkempf am 16. Februar 2011, 02:01:48
"mehr und mehr gefällt mir dieser Grüner..."

ich bin mit der Qualität der Beiträge in diesem Forum gar nicht so unzufrieden.
Ein gewisses Maß an Auschuss gibts immer, das sollte man nicht überbewerten.
Dass uns Leute wie gruffert und andere schmerzlich fehlen, bleibt natürlich unbestritten. Dass Leute wie grüner und andere Forenkollegen auch einmal andere Steckenpferde reiten, ist einfach ihr gutes Recht. Qualität verschwindet nicht, sie pausiert einfach mal. ;}

Es gibt im Forum so viel Qualität, dass man eigentlich oft nur staunen kann. Ich denke da nicht nur an "neue" wie bruno, sondern auch an Freunde wie cee, den wir nach dem Ende seines Urlaubs hier sicher wieder lesen werden.
Und wo wären wir ohne Freunde wie blackmicha, der uns auf seine Trips mitnimmt ("Sahneschnitte" incl.)!? }}

Es werden sicher weitere interessierte und interessante Newcomer bei uns aufschlagen...

Also:  ;} ;} ;}

Wolfram
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: kulowanz am 16. Februar 2011, 07:58:49
Bezüglich "Sahneschnitte" möchte ich einen Satz einfügen, den ich heute früh gefunden habe:

Frauen sind wie Übersetzungen: die schönen sind nicht treu, und die treuen sind nicht schön
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 16. Februar 2011, 08:23:04
Bezüglich "Sahneschnitte" möchte ich einen Satz einfügen, den ich heute früh gefunden habe:

Frauen sind wie Übersetzungen: die schönen sind nicht treu, und die treuen sind nicht schön

wie wahr !!! }}

aber ... Meine Ist ja Anders !
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 28. März 2011, 16:46:29
Premiere>

Habe heute das erstemal im Leben IN BANGKOK WARM GEDUSCHT.

Normalerweise kommt mir warmes Wasser hier nur in die Badewanne, aber das ist einfach zu kalt. Das Alter, man wird einfach weicher.

Klaus, der Warmduscher!
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: namtok am 28. März 2011, 18:04:42
Mir blinkt gerade die dicke Schlagzeile in der SZ in Auge:

"Grüner wird Ministerpräsident"


Da es bis zum 1. April noch ein paar Tage hin ist, wird das wohl der Wahrheit entsprechen.   :-)  Jedenfalls der richtige Job für Warmduscher  ;}


Also nix wie zurück ins heimische Ländle, die Pflicht ruft...  }}
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: sam am 28. März 2011, 19:50:10
Der Grüne soll früher mal dunkelrot gewesen sein.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 30. Mai 2011, 23:39:44
Auch ne Premiere:

Das erste Mal seit Bangkok wieder vollgetankt (Golf) und über 80 Euro für ne einzige Tankfüllung bezahlt, und das in Mainz-Kastell bei der billigsten Tankstelle im ganzen Land und trotz Reservekanister vergessen.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 31. Mai 2011, 00:54:20
die Pflicht ruft...  }}

Je älter ich werde, desto genauer weiß ich, woran die Politik, die Welt, die Gesellschaft, die Verwandschaft und überhaupt alles krankt.

Das Problem ist nur, je älter ich werde, desto weniger hören sie auf mich.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: jock am 15. Juni 2011, 19:38:43
......aber wie bekaempt ihr euren Frust ?


Ich schicke voraus.dass meine Stimmung wegen Abmagerungskur sowieso im Keller ist.

In der Frueh gings los.Die Hunde kamen gegen 5 Uhr und wollten raus.Ich wollte sie ignorieren.aber sie nutzten die
Gelegenheit.mein linkes Ohr zu putzen.An Schlaf war natuerlich nicht mehr zu denken.Ich liess sie raus und wollte
mir Kaffee kochen.Leider Kaffee war alle.Ich legte mich wieder hin und gerade beim Einschlafen gehts rumms und die
Badezimmertuer flog in Schloss.Mein Wahlenkel benuetz aus unerfindlichen Gruenden mein Badezimmer.obwohl es
noch zwei weitere im Haus gibt.

Kurz darauf eine Diskussion zwischen meiner Frau und ihren Enkel.Die Gruende dafuer liegen weit im Dunkel.

Als mein Wahlenkel das Haus verlassen hatte.erhob ich mich bleischwer um endlich zu Kaffee zu kommen.
Der Morgenkaffee ist wichtig fuer mich um mich wieder zu den Lebenden zu gesellen.Mit vorwurfsvollen Blick zeigte
ich meiner Frau die leere Kaffeedose aber sie sagte nur "luemmm".

Nachdem sie Kaffee kaufte und ich endlich zu Kaffee kam.planten wir den oertlichen Computershop aufzusuchen um
die Funktionalitaet der Kommataste wieder herstellen zu lassen.
Das Habichtgesicht schickte uns zuerst weg und als wir wiederkamen offerierte er die Reparatur fuer THB 2.500.

Fuer 17 Uhr war der Tierarzt angemeldet.Als er kurz vor 18 Uhr kam (mir knurrte inzwischen gewaltig der Magen)stellte
er sich wie immer so tollpatschig an.dass mich beim Hundehalten mein eigender Hund beinahe biss.

Nachdem der Tierarzt das Gelaende verlassen hatte.kochte ich mein einziges Essen das ich mir derzeit vergoene.Kaum
fertig (eh nicht viel) kam mein Wahlenkel und nahm sich so die Haelfte davon.

Waehrend des Tages stieg mein Frustspiegel staendig aneinen Hoehepunkt erreichte er.als mir meine Frau mitteilte.dass
am Wochenende ihre ganze Verwandtschaft kaeme um der toten Mutter zu gedenken.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 15. Juni 2011, 19:48:50
Das Leben ist wirklich SCHOEN. ... Bei einen Beer Lao am Maekong ! C--

Ich brauche keine Zwänge , es geht wirklich ohne .... Einfach entspannen im Land der Langsamkeit  {*
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 15. Juni 2011, 23:50:49
BLACKMICHA, wart mal ab, bis die Chinesen Laos erst ganz übernommen haben und Dir dann Beine machen.

Zitat
Die wirtschaftliche Eroberung der Nachbarn

Yang Jin graut es schon vor der Wellblechbaracke, in der die laotischen Zöllner sitzen: "Ehrlich gesagt, für mich ist Laos ein rückständiges Land. Anders als zu Hause in China, wird man dort abgezockt..."

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/weltzeit/1377907/

Korruptionsindex: Thailand Platz 78, Laos Platz 154 (D: 15, A: 15 CH: 8) http://www.transparency.org/policy_research/surveys_indices/cpi/2010/results

Nur Rote-Brillen-Ausländer finden das geil.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Grüner am 24. Juni 2011, 20:35:35
Was macht Zeitung, wenn Sauregurkenzeit naht? Man schickt Volontäre, Freie und Hospitanten auf schicke Reportagen.

Ne Nacht in der Streife, paar Stunden in der Unfallaufnahme, neuen Hundeführer der Polizei vorstellen, Rundfahrt mit dem Heimatpfleger oder mit denen vom Ordnungsamt...

Bei der Morgenpost waren zu Pfingsten ausländische Gastschüler angesagt.

Hier ein Thai - angeblich: http://mobil.morgenpost.de/familie/article1669441/In-Deutschland-gibt-es-gutes-Bier-und-es-ist-oft-kalt.html?cid=familie&li=1

(Einer von vielen Artikeln einer Sonderseite: http://www.morgenpost.de/familie/article1671927/Ein-Jahr-Berlin-Das-freie-Leben-in-der-Gastfamilie.html )

Erinnert mich an Kansinee. Vermutlich führte einer mit langer Nase beim Schreiben das Händchen.

Zitat
Vorameth Prasirtpun (17) aus Thailand:

"Bevor ich nach Deutschland kam, ... dachte ich, dass es hier in Deutschland gutes Bier gibt und es ziemlich kalt ist. Nach einigen Monaten weiß ich: Das stimmt tatsächlich.

Einige andere Dinge haben mich aber überrascht. Zum Beispiel ... Beim Einkaufen ist mir aufgefallen, dass man hier nie über den Preis verhandelt. In Thailand ist das sogar in den großen Einkaufszentren üblich.

Ich habe in Berlin sehr schnell Freunde gefunden. Auch weil ich mit meinem Gastbruder in dieselbe Klasse gehe. Mit seinen Freunden hören wir Musik, gehen einkaufen oder manchmal abends in eine Bar.

Meine Gastfamilie will mich nächstes Jahr vielleicht in Bangkok besuchen. Deshalb habe ich meinem Gastvater schon einen Reiseführer zum Geburtstag geschenkt.

Während meiner Zeit hier in Berlin bin ich auf jeden Fall erwachsener geworden. Das sagen auch meine Eltern....

Seine Alten in Bangkok werden sich bestimmt freuen, wenn ihr 17jähriger als Bierexperte und Bargänger zurückommt und seinen Kumpels zum Ausgleich mal die Bars in Bangkok zeigt.

Handeln in den "großen Einkaufzentren" in Thailand ist auch nicht schlecht... Muß ich in der Latphrao bei Big C, Foodland oder im Mall auch mal probieren...

Welchen Reiseführer er seinen Händchenführern wohl geschenkt hat?. Sicher einen, in dem drin steht, daß man in Thailand im Supermarkt an der Kasse und vor dem Einsteigen ins Taxi in Bangkok erst mal handelt...
Titel: Re: Das Forum ist SO nicht mehr schön!
Beitrag von: Grüner am 06. April 2012, 19:19:43
Gefuehlt schwadronnieren hier seit Monaten nur noch die Nazis, Verschwoerungstheoretiker und Analphabeten mit sich selbst.

Ist nicht meine Welt.

Da ist sogar unser HELLMUT ein Lichtblick. Er fing hier zwar als MOGA erst absichtlich bloed auf die Schleimige an, aber jetzt hat er wieder den Ueberflieger rausgelassen (ich wusste es!) und weiss wieder alles und manchmal sogar wirklich besser, wie damals auch als Morrison, schreibt sogar die Thai-Namen auf einmal nicht mehr absichtlich falsch...  }}

Bin gespannt, wann sich MOGA jetzt endlich aufs rosa Sofa outet und uns wenigstens mal seinen aktuellen Stuben-EMO vorstellt.

Trotzdem hoer ich jetzt hier auf. Mindestens so lange, bis die Nazi-Steintische ausgemistet sind. Regt mich einfach zu sehr auf dieser ewiggestrige Schmarrn von anonymen feigen verkappten Rechtsradikalen, die es MUTIG finden in einem Thailand Forum "Israel zu kritisieren"  {[  --C

War ne schoene Zeit hier, die ersten Jahre mit Roy.  DAFUER DANKE. Hab auch einiges gelernt hier.

Man sieht oder schreibt sich wieder anderswo, vielleicht auch unter anderem Namen...  ]-[

(Werd vielleicht auch mal wie Hellmut den Provider wechseln.  8)  Mal sehen, ob Ihr mich dann auch erkennt.  {+
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: namtok am 06. April 2012, 19:27:32
Dann mal frohe Ostern.    {*


Ich wollte nach den gesammelten Werken der letzten Stunde schon mit der "Urlaubstaste"  für die Feiertage etwas nachhelfen :}, aber so erübrigt sich dann wohl...
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 06. April 2012, 19:30:30
Obwohl ich es besser weiß , behaupten Leute , der rosa Helmuth ist anders ... Zumindest hier ,!

Mogadischa = Hellmuth.     Sowas ist hier öffentlich verpönt !

@ Hellmuth

Frohe Eier Suche  C--
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: nompang am 06. April 2012, 19:34:29
Provider und Namen wechseln nützen nichts, ausser Gift spritzen lässt Du auch bleiben. Sonst wirst Du schneller enttarnt als jeder andere "Mehrfach-Nicker" [-]

Herzliches adieu, Dein Inselaffe ]-[
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: malakor am 06. April 2012, 19:38:21
Nach dem Providerwechsel kommt er dann als ROTER wieder.    Daran sollt ihr ihn erkennen.    :D
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: karl am 06. April 2012, 20:06:09
was wir hier nicht brauchen sind die Nazi Parolen
aber genausowenig brauchen wir hier die dauernden Umerziehungs-Gelagen der sogenannten 68-er Generation.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Blackmicha am 06. April 2012, 20:13:54
@ Karl

Manches kann man sicher unter " Nazi" verbuchen , aber nur komisch .... 67 Jahre nach deren Ende sind einige Parolen aktueller als man für möglich gehalten hat  :-X

Oder wilst du die 800 Blinden auf der griechischen Insel weiter Sponsoren ?
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: dart am 06. April 2012, 20:52:35
.....aber so erübrigt sich dann wohl...

Na, da bin ich aber mal gespannt ob Herr Grüner konsequent ist..... :-)
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Bruno99 am 06. April 2012, 21:35:37
Haette wahrscheinblich zuerst hier lesen sollen bevor ich im anderen Thread was geschrieben habe   ;]

so passts auch   ;}
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: Roy am 22. Oktober 2012, 13:01:16
Seit 100 Tage kein Kommentar... obwohl soviel Vorlage für Satirikern enthält! Meine Psychiater raten, ich soll positiver denken... und das jetzt mit 70 Jahre, wo es das Rentnerleben anfäng... und jemand anders san, ...kein isschen weise..
Also Ein Satiriker kann niemal positiv danken und verkürzt sich das Leben. Leider nicht wie ein Kurzschluss...
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: dart am 22. Oktober 2012, 20:33:49
Lieber Roy, nimm es mir bitte nicht übel, aber der Kulturbeauftragte meldet sich hier nur noch alle 6 Monate, und bringt außer Copy&Paste von Terminen, und diversen Beinpinkel-Aktionen gar nichts mehr auf die Reihe. {;

Der ist sich noch nichtmals zu schade, seinen Dreck (Wochen später, eigentlich ein Unding und ein völliges No-Go für jeden hier) nachträglich zu editieren, auf das er nie wieder zitiert werden kann.

Charakterstärke 1+




Jeder Mod kann editieren. Ich mag Grüne Schnodderschnauze, hab selbst eine. Vergessen?

Roy
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: dart am 22. Oktober 2012, 21:26:35
Roy, ich hab selber eine Schnodderschnauze, ansonsten würde ich ja meine Schnauze still halten. C--

Erklär mir mal, warum es akzeptabel sein soll, das Mods (insbesondere @grüner) ihren Müll Wochen später, editieren und/oder löschen können, normale User haben dafür nur wenige Minuten Zeit!

Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: farang am 22. Oktober 2012, 22:08:13
Das geht wie bei den Superreichen,da wird gebastelt bis nur noch der Persilschein da steht. {--
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: TiT am 23. Oktober 2012, 16:27:06


Erklär mir mal, warum es akzeptabel sein soll, das Mods (insbesondere @grüner) ihren Müll Wochen später, editieren und/oder löschen können, normale User haben dafür nur wenige Minuten Zeit!



Na ja, um als Mod wirklich "funktionsfähig" zu sein, muß man halt zeitlich unbegrenzt Zugriff auf alle Beiträge haben (eigene wie fremde). Allerdings werden auch bei uns nach relativ kurzer Zeit (sicher weniger als eine Stunde nach Beitragserstellung, genau weiß ich das jetzt gerade auch nicht) Änderungen durch eine entsprechende Anmerkung im Beitrag automatisch und von uns nicht beeinflußbar protokolliert.

Somit kann man da auch als Mod "spurlos" nichts verändern, lediglich die ursprünglichen Fassungen sind dann nicht mehr da (eventuell noch in irgendwelchen Archiven ausgrabbar, aber das geht - wenn überhaupt - nur als Admin).

Und als nicht-globaler Mod wie z.B. Grüner oder auch unser Doc Kempf kann man das ohnehin nur in dem Board, wo man selbst moderiert.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: dart am 23. Oktober 2012, 19:33:41
Dann war es halt möglich "with a little help from his friends", es ist halt geschehen, und darauf hingewiesen habe ich bereits vor einigen Monaten.
Schwamm drüber, jeder halt so wie er kann. :-)

Letztendlich gehen mir die ganzen Marktschreier, egal ob hier oder in anderen Foren, die selber nichts besseres zu tun haben als abzulästern und rumzumotzen,  und selber nie bereit wären irgendwelche Energieen aufzuwenden, um etwas zum Besseren zu verändern, mittlerweile mächtig am A.... vorbei, speziell ein @Grüner.
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: uwelong am 23. Oktober 2012, 19:42:17
@reiner

chai yen yen!

Bringt doch eh nix!

Gruß
Uwe ( der morgen für 3 Monate wieder nach D düst!)
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: dart am 23. Oktober 2012, 19:47:38
Hast ja Recht und guten Flug. ;)
Melde dich wenn du wieder im Städtle bist, ein gemeinsames BBQ ist längst mal wieder überfällig, und ein paar leckere Ideen hab ich auch schon. [-]
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: uwelong am 23. Oktober 2012, 19:56:27
Danke! Gerne!

Im Januar bin ich wieder hier!

(Ich bring dann meine Schwägerin mit, die kann uns nach Hause kutschieren wg. des "Changsyndroms"!)

 }}
Titel: Re: Das Leben ist schön!
Beitrag von: somtamplara am 23. Oktober 2012, 20:14:49
Uwe ( der morgen für 3 Monate wieder nach D düst!)[/color]
Dafuer mein tief empfundenes Beileid  ;]
Du fliegst sozusagen gegen den Strom.