ThailandTIP Forum

Thailand Tag für Tag => Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare => Thema gestartet von: markusz am 30. Oktober 2008, 00:11:00

Titel: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 30. Oktober 2008, 00:11:00
Führt man sich die Berichte der vergangenen Tage vor Augen, fällt erst richtig auf, wie konzentriert derzeit die Zensur (auch ausserhalb Thailands) wieder einmal thematisiert wird:

INLAND:

Firewall soll „anstößige“ Webseiten blockieren: 
http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/firewall-soll-anstoessige-webseiten-blockieren//back/126/ (http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/firewall-soll-anstoessige-webseiten-blockieren//back/126/)

Majestätsbeleidigung: Der totale Überwachungsstaat:

http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/majestaetsbeleidigung-der-totale-ueberwachungsstaat//back/126/ (http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/majestaetsbeleidigung-der-totale-ueberwachungsstaat//back/126/)

Wikipedia geblockt:
http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/seite/2/news/wikipedia-geblockt//back/126/ (http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/seite/2/news/wikipedia-geblockt//back/126/)
und im Forum:
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=806.30 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=806.30)

AUSLAND:

Zensur-Add-on - surfen wie in China:
Hongkong - Mit dem Firefox-Add-on «China Channel» ist es westlichen Websurfern möglich, durch das chinesische Internet inklusive Zensur und Inhaltefiltern zu surfen und somit die wirkungsvolle Webzensur selbst zu erleben. (bert/pte)
http://www.news.ch/Zensur+Add+on+surfen+wie+in+China/323432/detail.htm (http://www.news.ch/Zensur+Add+on+surfen+wie+in+China/323432/detail.htm)

Pressefreiheit: Thailand auf Rang 124:

http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/seite/2/news/pressefreiheit-thailand-auf-rang-124//back/126/ (http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/seite/2/news/pressefreiheit-thailand-auf-rang-124//back/126/)
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 30. Oktober 2008, 01:53:02
In einem englischsprachigen Forum habe ich gelesen, dass es mit Hilfe sogenannter "Anonymizer Programme" möglich sein soll, im Internet allen Kontrollen aus dem Weg zu gehen. Es soll damit auch nicht mehr möglich sein herauszufinden,  von wem irgendwelche Beiträge in Foren bzw. Blogs oder e-mails geschrieben wurden.

Für alle, die es noch nicht wissen, so anonym wie manche denken, ist man im Internet doch nicht. Allein über die IP-Adresse die jeder Poster nichtsahnend bei jedem Beitrag in einem Blog oder Forum mitliefert, müsste es an sich relativ einfach sein, seinen Echtnamen und Adresse zu ermitteln.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tom am 30. Oktober 2008, 03:24:26
El-Torro, grundsätzlich hat Tigerbeer mit seiner Aussage aber gar nicht mal so unrecht. Es ist in der Tat technisch relativ einfach, aufgrund der IP diese Angaben herauszufinden. Nur kann man im Normalfall mit der IP selber höchstens den Provider herausfinden... Dieser weiss natürlich dann auch rasch, wer sich hinter der IP befindet. Er wird diese Angaben aber nicht ohne Grund herausgeben. Wenn jedoch das ganze im Folge einer Strafuntersuchung geschieht und diesbezüglich Behörden weitere Informationen verlangen, dann wird die vermeintliche Anonymität dann schon aufgeweicht... Und ganz ehrlich: wenn ich sehe wie sich der Trend bezüglich "gläserner Bürger" immer wie weiter entwickelt, dann graut mir vor dem, was in 10 Jahren sein wird...

Gruss Tom
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Sonex am 30. Oktober 2008, 03:33:22
Schon wieder so ein 'Problem, welches sich international ausbreitet.

___________________________________________________________________________________
29.10.2008    19:16 Uhr     
Trennlinie
Internet in der Türkei
"Als Nächstes zensieren sie unsere Träume"

Die türkischen Internet-Zensoren geraten außer Kontrolle: Richter haben in einem Jahr per Gerichtsbeschluss mehr als tausend Webseiten gesperrt.

mehr unter:  http://www.sueddeutsche.de/,tt5m1/politik/74/315960/text/
___________________________________________________________________________________

die katholische Kirche hat jahrhundertelang versucht zu zensieren.
Dabei ging es drüber und drunter. was die einen durchließen , haben die anderen verworfen.
Eine Linie war nicht durchzusetzen. Die neuen Bücher kamen schneller raus, als die Zensoren lesen konnten.
teilweise waren sie Jahre hinterher.
So war am Ende alles vergeblich.    :)

Sonex
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: michaleo am 30. Oktober 2008, 03:38:01
Ich finde die Anonymität im Internet genau so schlecht wie in einem Wohnviertel. Es ist gut, dass anhand der IP-Nummer der Autor eines Textes identifiziert werden kann. Allerdings bezweifle ich ob das wirklich immer möglich ist, denn wie geht das zum Beispiel in einem Internetcafé?
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Roy am 30. Oktober 2008, 11:36:59
ElTorro, Du hast genau noch eine Möglichkeit, hier Mitglieder in der gezeigten Art und Weise persönlich anzumachen.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 30. Oktober 2008, 12:36:14
@tom

Du hast natürlich Recht. Der Administrator des z.B. Tip-Forums kann zwar die IP-Adresse sehen. Aber das wird ihm in den meisten Fällen nur sagen, wie der Provider heisst, in welchem Land der Provider seinen Sitz hat usw. Leute die während der Arbeit ihre Beiträge schreiben, sollten sich klar sein, dass die meisten Firmen nicht über Provider arbeiten, sondern ihre eigene Web Site haben. Damit kann der Betreiber eines Forums auch den Firmennamen sehen.
Das ist ja alles zunächst erstmals unproblematisch.

Aber, jetzt kommt das grosse Aber, es gilt die obige Aussage nur für Rechtsstaaten mit Datenschutz. In allen anderen Staaten können die interessierten Behörden über den Provider bzw. den Betreiber der Web Site jederzeit noch weitere Informationen herausfinden. Dies kann sogar der Name und die Anschrift sein. Wie Thailand in diesem Zusammenhang einzuschätzen ist, überlasse ich dem Urteilsvermögen der geschätzen Lesern hier.

Übrigens meine bisher getätigten Aussagen betreffen nicht nur Beiträge in Blogs und Foren, sondern mit jedem Klick auf z.B. eine Porno-Seite übergibt man seine IP-Adresse an den Betreiber dieser Seite. Bei jeder Suche mit z.B. Google passiert das Gleiche usw. usf.

Die Lösung seine Beiträge in Intercafes zu schreiben, klingt auf den ersten Blick vielversprechend. Aber im Extremfall könnte es passieren, dass ein paar Stunden später Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten den Beteiber des Internetcafes fragen, wer z.B. um 12:41 an einem bestimmten Terminal gesessen hat.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: laokao am 30. Oktober 2008, 15:50:44
Ein Anonymisierer wie z.b. Tor benutzt mehrere Server so das am Ende eine IP herauskommt,mit der Niemand auf den Absender schliessen kann.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 30. Oktober 2008, 17:24:47
Ich habe das zwar im "Wikipedia geblockt" Thread schon gepostet, aber doppelt ist auch gemoppelt.

CyberGhost VPN (hab da keine Aktien) ist ein neues, einfaches und schnelles anonymisierungs-Tool, das auf der VPN (http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network (http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network)) Technik basiert.

Zum besseren Verständnis ein kurzer Auszug aus deren Website:
Unsere CyberGhost Client Software verbindet Sie mit einem Server im Internet. Dies geschieht auf eine spezielle Art, einem sogenannten Tunnel. Alle Daten werden darin verschlüsselt übertragen. Ein Belauschen von außen ist derzeit nicht möglich. Die Internetseiten, die sie dann aufrufen, kennen nur die Adresse unseres VPN-Servers - und nicht Ihre private Adresse. Sie sind anonym! Der Verbindungsaufbau erfolgt in 2 Schritten: Verbindungsaufbau per 1024-Bit SSL Verschlüsselung, hier wird ein 128 Bit AES-Schlüssel ausgehandelt, der pro Verbindung einzigartig ist. Über diesen AES-Schlüssel erfolgt dann die eigentliche Kommunikation.

Für weitere Infos und Software-Download ("Basic" Version = kostenlos) benutze folgenden Link: http:www.cyberghostvpn.com/anonym_surfen.php (http://www.cyberghostvpn.com/anonym_surfen.php)

Vermutlich deshalb, weil ich auf mehreren PCs eine spezielle Netzwerk Software installiert habe, braucht der CyberGhost Client seine Zeit, um sich mit dem VPN Server zu verbinden. Manchmal kommt die Verbindung überhaupt nicht zu Stande, was ich auf meine Netzwerk-Software zurück führe, die ich jetzt aber deswegen nicht gleich deinstallieren möchte. Erfahrungen anderer Anwender wären daher interessant...

@michaleo
Es gibt durchaus auch gute Gründe, anonym zu surfen. Man denke an all die Hacker und Sammler, die ständig auf der Lauer liegen und nach Deinen privaten Daten trachten! Auch lassen sich mit solchen Tools eben Websites besuchen, die für die Bevölkerung des Landes ansonsten zunsuriert und somit unzugänglich sind! Du magst es ja vielleicht auch nicht, wenn Dich Deine Nachbarn auf Schritt und Tritt überwachen können und Einsicht in Deine privaten Akten haben?
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 30. Oktober 2008, 18:06:00
Einen Anonymisierer in Thailand zu benutzen, hat einen grossen Nachteil. Das Internet hier, zumindest in der Provinz, ist extrem langsam, wenn man dann noch einen Anonymisierer installiert, wird es nahezu unerträglich. Ich habe einen Bekannten, der schon mehrere dieser Programme ausprobiert hatte, und sie alle wieder deinstalliert hat, weil es mit dieser Software unzumutbar langsam wurde.

 
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: WaltiTH am 30. Oktober 2008, 18:18:47
Der Trend geht eindeutig  zu VPN Netzwerken (SwissVPN , perfect-privacy  usw) und ich denke mal das in naher Zukunft VPN Server wie Pilze aus der Erde schiessen werden wenn die Ueberwachung so voranschreitet.
Selbst nutze ich SwissVPN, guter Speed, vor allem bei schweizer und deutschen Seiten.
SwissVPN loggt meine daten, aber ich surfe ja nicht mit SwissVPN um irgendwelche Sachen anzustellen, sondern um da ich teilweise aus einem katastrophalen LAN Netzwerk surfe um etwas Speed herauszholen und vor allem weil in dem LAN Netzwerk ein IP Cop aufgesetzt ist der manchmal sogar die Googleseite blockt
Wer wirkliche Anonymitaet such der ist bei perfect privacy gut aufgehoben, da kann man sogar anonym mit der paysafecard zahlen und hat mehrere Server zur Auswahl ( Hongkong,Russland usw).
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 30. Oktober 2008, 21:14:19
Einen Anonymisierer in Thailand zu benutzen, hat einen grossen Nachteil. Das Internet hier, zumindest in der Provinz, ist extrem langsam, wenn man dann noch einen Anonymisierer installiert, wird es nahezu unerträglich.
Die meisten dieser Tools sind kostenlos und garantieren daher keine Mindestperformance. Anders sieht es bei bezahlten Diensten aus. Ich gehe aber mal davon aus, dass die wenigsten solche benutzen...

Ich habe einen Bekannten, der schon mehrere dieser Programme ausprobiert hatte, und sie alle wieder deinstalliert hat, weil es mit dieser Software unzumutbar langsam wurde.
Dann ist er genau der richtige Kandidat, um CyberGhost VPN zu testen! Auf sein Feedback wäre ich gespannt...

Wenn ein Anonymisierer wie z.B. TOR einen Proxy benutzt, muss das nicht zwangsmässig heissen, dass der Traffic verlangsamt wird. Bei kostenlosen Tools werden aber eben uneingeschränkt User durch geschleust und da kann es eben leicht zu Engpässen kommen.

Andererseits gibt es aber Acceleratoren (Internet Beschleuniger) wie z.B. ONSPEED (http://www.onspeed.com/de/index.php (http://www.onspeed.com/de/index.php)), die ebenfalls einen Proxy benutzen. Da dieser Dienst aber kostenpflichtig ist, wird eben genügend Serverplatz zur Verfügung gestellt und die Performance kontinuierlich überwacht. Der Speed-Gewinn entsteht dabei über die Komprimierung der Daten, so wie dies z.B. bei Propel (http://www.propel.com/?rid=1&aid=6C81B8A9F84B48A79CE9B41CD651DC79&ver=6.1.6.1103 (http://www.propel.com/?rid=1&aid=6C81B8A9F84B48A79CE9B41CD651DC79&ver=6.1.6.1103)) auch der Fall ist. 

ONSPEED figuriert dem zu Folge als Speedmacher und Anonymisierer in einem.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 30. Oktober 2008, 21:28:58
@WaltiTH

Danke für den Tipp! Kannte ich noch nicht, macht aber einen guten Eindruck.    ;)

Ergänzungshalber auch hierzu noch ein paar Links:
http://www.swissvpn.net/ (http://www.swissvpn.net/)
http://www.freeware-blog.org/2007-11-14/swissvpn-das-ergebnis/ (http://www.freeware-blog.org/2007-11-14/swissvpn-das-ergebnis/)
http://www.crazylifeblog.de/tschuess-zensur-swissvpn-schuetzt-vor-stasistan.php (http://www.crazylifeblog.de/tschuess-zensur-swissvpn-schuetzt-vor-stasistan.php)


Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 30. Oktober 2008, 23:20:25
Hallo Markusz,

ich habe mir jetzt mal die Onspeed Web Site angesehen. Nach ihrer Aussage lässt sich damit die Geschwindigkeit vervielfachen. Würde das auch in Thailand klappen?

Denn Onspeed hat auch geschrieben, dass in den Staaaten, wo das Internet über einen Proxy Server geht, Onspeed nicht funktioniert.

Hier in Chiang Mai habe ich trotz DSL einen dermassen langsamen Zugang, es ist manchmal zum verzweifeln. Ich wage es erst gar nicht mehr irgendwelche Videosequenzen aufzurufen.

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 30. Oktober 2008, 23:53:13
Tigerbeer, ich habe abwechslungsweise ONSPEED und Propel im Einsatz und beide bringen eine "gut spürbare Verbesserung". Sei Dir aber bewusst, dass Du aus keiner lahmen Leitung eine Highspeed Verbindung zaubern kannst, mit welchem Tool auch immer.

ONSPEED hat den kleinen Nachteil, dass es bei Erscheinen von neuen Browser-Versionen nicht in jedem Fall vom ersten Tag weg mit einer angepassten Version aufwartet. Ansonsten aber sehr empfehlenswert und eben gleichzeitig auch Anonymisierungs-Werkzeug. Der Server ist in GB und deshalb bist Du mit einer IP von England unterwegs...

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: WaltiTH am 31. Oktober 2008, 01:02:39
keine Ursache @Markusz

SwissVPN ist wirklich ok und die 5 Dollar sind preislich ok
Falls es naechstes Jahr zur Datenspeicherung kommt wird es wohl noch viele Anbieter mehr geben, denn keiner will ja wohl bei seinem Provider gespeichert haben das er taeglich wieviel Stunden sich auf youporn tummelt usw.
Aufpassen muss man aber was man macht, zum Beispiel Paypal hat schon Kunden gekuendigt weil sie sich mit SwissVPN oder anderen VPN Anbieter eingeloggt haben, mit der Begruendung "man haette sein Passwort weitergegeben"
Von kostenlosen Diensten halte ich nicht viel und vor allem ist es bei Tor so das zwar die Verbindungsdaten verschluesselt werden jedoch der Inhalt nicht. Da man nie weiss wer solche Tor-Knoten betreibt usw sollte man davon lieber die Finger lassen.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 31. Oktober 2008, 01:54:35
Übrigens Cyper Ghost VPN gibt es auch als kostenlose Basic Version. Ich sie mal zum probieren installiert. In der Tat meine reguläre IP-Adresse ist 118.xxx.xxx.xxx also eine IP-Adresse aus Thailand, nach dem Start von Cyper Ghost ändert sie sich in 91.xxx.xx.xxx einer IP-Adresse aus Deutschland.
Ihr werdet es mir bestimmt nachsehen, dass ich nicht die vollständige Adresse hier poste.  8)

Es gibt eine Web Seite über die man seine IP-Adresse herausfinden kann:

http://www.wieistmeineip.de/

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: hansgru am 31. Oktober 2008, 08:47:53
@Tigerbeer,

beim Firefox Browser gibt es das Add ons-Live IP Address 1.82--da kannst du deine
Ip permanent sehen.

Gruß
hansgru

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 31. Oktober 2008, 14:49:12
@Tigerbeer
Lass mich/uns doch dann noch wissen, wie Du die Performance von Ghost VPN beurteilst...

@WaltiTH
Ist schon so. Kostenpflichtige Dienste verfügen über Einnahmen, die sie wiederum gewinnbringend in die Entwicklung ihrer Produkte investieren können, was sich in aller Regel in besserer Qualität, resp. Performance niederschlägt...

Und hier noch ein weiterer interessanter Link, um seine Anonymität zu testen:  http://www.anonym-surfen.com/anonym-surfen/test/ (http://www.anonym-surfen.com/anonym-surfen/test/)
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: rora am 31. Oktober 2008, 16:28:11
@hansgru,

du siehst aber "nur" die öffentliche IP-Adresse (z.B. des Routers), nicht die IP des PC.

Wo Du gerade die Add-On`s vom Firefox ansprichst, es gibt das Add-On "Flagfox", da kann man immer den Standort des Servers sehen (der Seite, die man gerade angeklickt hat), mit Landesfahne und IP-Adresse.

Früher dachte ich immer, dass z.B. Google.de in Deutschland wäre, eben wegen der Endung .de.
Stimmt aber nicht, der Server steht in USA.
Ist manchmal ganz interssant, zu sehen, wo sich diverse Server befinden........

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Horst am 31. Oktober 2008, 17:50:39

Früher dachte ich immer, dass z.B. Google.de in Deutschland wäre, eben wegen der Endung .de.

Die Endung (eigentlich Landeskennung) hat nicht viel zu sagen.

Wenn du eine eigene Webseite haben willst, aber keinen eigen Server betreiben möchtest, kannst du unter etlichen Betreibern aller Herrenländer wählen.

Möchtest du z. B. deine Seite "www.rora...." nennen, und jemand anders hat schon "...rora.de" besetzt, wählst du eine freie Kombination aus Name und Endung, "www.rora" + ".th",".eu", oder was auch immer.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: rora am 31. Oktober 2008, 18:28:09
@Horst,
so isses, heute weiss ich das.
Für den "Unwissenden" kann das aber ganz schön irrefühend sein........ :-[, deswegen find ich das Tool "Flagfox" (oder ähnliche, will hier keine Webung betreiben) ganz praktisch.

Will dazu mal ein Beispiel nennen:
Ich bekam mal eine E-Mail von einer Firma, die mich beruflich anwerben wollte. (Hatte lange Zeit vorher Bewerbungsunterlagen ins Netz gestellt).
Ich ging nun auf die (gut gemachte) Hompage des vermeintlichen potentiellen Arbeitgebers.
Das Tool zeigte mir an, dass sich der Sitz der Firma in der Ukraine befand, und ich wurde dann doch etwas "hellhörig".
Ich habe dann aus "Neugier" die Firma angeschrieben.......
...... ich bekam später dann auch prompt Unterlagen für meine "Aufnahme" zugesand, wo ich als erstes doch meine Kontendaten übermitteln sollte, da die Firma doch gerne wissen wollte, wohin sie mir das erste Gehalt senden sollten..... --C

Mehr braucht man dazu wohl nicht zu sagen....... >:

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: laokao am 31. Oktober 2008, 19:44:33
Hab mich auch mal bei Anonym-Surven.com testen lassen.Das Ergebnis lässt mich ruhig schlafen,denn noch nicht mal mein Betriebssystem wurde richtig erkannt.Neben vielen -unbekannt- wurde lediglich mein Browser und mein Provider richtig erkannt.Ich bin mit Tor und Privoxy unterwegs.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: khon_jaidee am 31. Oktober 2008, 20:05:47
Früher dachte ich immer, dass z.B. Google.de in Deutschland wäre, eben wegen der Endung .de.

Ja, das geht auch noch besser!  ;D

Tom

P.S.: Warum kann man keine Bilder per copy+paste einfügen sondern "nur" als Anhang (wenn sie nicht gerade irgendwo im Netz, sondern lokal auf meinem Rechner liegen)? ???
EDIT: Ziehe diese Frage nach Grüners nachvollziehbaren Vermutung zurück.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Grüner am 31. Oktober 2008, 20:12:25
Wenn jeder seine Dateien so einfach in das Forum hochladen könnte, könnte ein einziger geschickter "Tastatur-Terrorist" die TIP-Kapazitäten in zehn Minuten an ihre Grenzen bringen, nehme ich an.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 31. Oktober 2008, 20:37:04
@markusz

mit CyberGhost geht es spürbar langsamer. Aber ich habe ja die kostenlose Basic Version. Kann sein, dass es mit der kostenpfichtigen Premium Version schneller geht. Ein bisschen nervig ist das anmelden bei CyberGhost. Es kann bis zu 3 Minuten dauern.

Aber ich sehe die Sache so, wenn ich die offiziellen Regierungsbulletins wie z.B. den SpOn lese, brauche ich keine Anonymität. Da kann CyberGhost ausgeschaltet bleiben. Ihn braucht an sich nur, wenn man die subversiven politisch unkorrekten Web-Seiten liest, und dort sogar noch seine ehrliche Meinung äussert.  ;D
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 31. Oktober 2008, 22:21:49
@Tigerbeer

Vermutlich wird es da von User zu User, Provider zu Provider und Land zu Land auch wieder Unterschiede geben. Kannst ja dann nochmals berichten, wenn Du das Teil etwas länger im Test hast. Ansonsten halte ich es auch so, anonym je nach Handlungsbedarf...
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: khon_jaidee am 01. November 2008, 09:00:46
@markusz

mit CyberGhost geht es spürbar langsamer. Aber ich habe ja die kostenlose Basic Version. Kann sein, dass es mit der kostenpfichtigen Premium Version schneller geht. Ein bisschen nervig ist das anmelden bei CyberGhost. Es kann bis zu 3 Minuten dauern.

Stimme dem voll zu! Habe jetzt mehrere Tage das Teil mal getestet (ebenfalls kostenlose Basis-Version); Anmeldezeiten zwischen einer und fünf (!) Minuten, Verbindung danach merklich langsamer, IP-Adresse bisher immer in Hermsdorf (Deutschland); allerdings habe ich bisher noch keine Seite gefunden, die nicht angezeigt wird (Wirkungsweise also ok).

Ich lasse das Proggi einfach mal auf meinem Rechner schmoren und bei Bedarf (eigentlich besteht dieser Bedarf (noch?) nicht wirklich, da ich bisher alle Informationen, die ich aus dem Netz ziehen wollte, immer irgendwo gefunden habe und andere Seiten, die geblockt werden (Stichwort "obszön" ;D) nun auch nicht unbedingt in mein Surfraster fallen) aktiviere ich es halt und damit hat es sich.

(User: ich, Provider: True, Land: Thailand  :) )

Tom
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 01. November 2008, 11:11:49
@khon_jaidee

Danke für das Feedback. Der Unterschied zum kostenlosen und zum bezahlten Dienst, wurde ja weiter oben schon diskutiert. Die Performance bei Gratis-Tools wird wohl immer einen Nachteil haben, aber etwas schneller als TOR ist CG VPN in meinem Fall subjektiv trotzdem, wenn auch mit längerer Verbindungszeit...
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 08. November 2008, 00:35:59
Wenn man den folgenden Bericht gelesen hat, scheint an der Anschaffung eines Progammes wie CyberGhost kein Weg mehr vorbeizuführen:

Britische Regierung will das gesamte Kommunikationsnetz überwachen

"Es wäre ein digitaler Überwachungsstaat, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat: Die britische Regierung will "Black Boxes" installieren, die jede E-Mail speichern, außerdem Daten zu jedem Telefonat und zu jeder Internet-Verbindung. Das gigantische System soll Milliarden kosten."

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,589094,00.html

Unglaublich, das hätte sich noch nicht mal George Orwell (Autor von "1984") in seinen depressivsten Momenten vorstellen können. Da können die Thais mit ihrer simplen Firewall noch was dazulernen.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: crazyandy am 08. November 2008, 06:15:33

bei allen guten Geistern bedenkt bitte das daß auch Auswirkungen auf das Forum und natürlich in erster Linie für die Forumbetreiber haben könnte. Es ist doch nicht so schwer gewisse Themen auszulassen, zumal es in TH so ist wie es ist und ein Thema eh Tabu ist Punkt.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Roy am 08. November 2008, 08:15:39
Seit der Beschuldigung (und wahrscheinlich gehorsam durchzuführenden) Verurteilung von Thaksin ist ALLES verboten. Insofern können wir, um sicher zu gehen, eigentlich nur in vorauseilendem Gehorsam diese Seite schliessen. Warten wir's ab. Wer denkt, ist höchst gefährdet.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: adenauer † am 09. November 2008, 21:08:44
...
Unglaublich, das hätte sich noch nicht mal George Orwell (Autor von "1984") in seinen depressivsten Momenten vorstellen können. Da können die Thais mit ihrer simplen Firewall noch was dazulernen.
Völlig richtig, @Tigerbeer. Nur, wo könnten die nichts dazulernen? Wir können nur froh sein, daß die (noch?) nicht über den Technologievorsprung verfügen. Und das wird sich bei deren Bildungsstand auch in den nächsten 2000 Jahren nicht ändern.
Gruß, adi
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 15. November 2008, 22:18:41
Greift die Firewall schon? Oder sind unerwünschte Videos zu sehen?

Ich bekam gerade diese Meldung:

"Veoh is no longer available in THAILAND.
If you are not in THAILAND or you think you have received this message in error, please report the issue below."


Veoh ist vergleichbar mit Youtube.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Horst am 15. November 2008, 22:32:50
Bei Youtube sind die "üblichen" Videos seit langem wieder geladen.

Änderung: Wer solche Videos sucht, wird sie mit entsprechenden Stichwörtern auf Anhieb finden. Daher Link zu youtube entfernt.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: tom_bkk am 15. November 2008, 22:34:25
@Horst

Das Thema hatten wir schon - geht nur bei bestimmten Provider u.a. bei mir daheim geht der Link nicht (CS Loxinfo) - in der Arbeit schon ...
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Low am 16. November 2008, 14:17:43
Einer meiner Lieblingsjournalisten ist Roger Crutchley, Sportjournalist der Bangkok Post. Seine Kolumne Postscript ist wirklich lesenswert.
Heute erzählte Roger, dass in US Schulbüchern gewisse Wörter verbannt würden, weil sie politisch unkorrekt seien.
Das Wort Bücherwurm musste durch Intellektuell ersetzt werden.
One man band, Ein Mann Band, sei sexistischer Natur und werde ersetzt durch One Person Performance – Eine Person Vorstellung.
Weihnachten naht. Kinder dürfen keine Schneemänner mehr bauen, sondern nur Schneepersonen.
Das Wort Fee suggestiere Homosexualität und müsse durch Elfe ersetzt werden.
Dschungel müsste durch Regenwald substituiert  werden. Die Abenteuer des Dschungel Jim sind jetzt die Abenteuer des Regenwald Jim. Kiplings Klassiker „Das Dschungel Buch“ ist jetzt „Das Regenwald Buch“.
Doch irgendwie ist es nicht mehr dasselbe.
Roger sagt weiter: Wenn Dinge verboten werden, werden sie umso  populärer und deshalb sei das noch lange nicht das Ende von Schneemännern, One-man-bands und nicht homosexueller Feen.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: hansgru am 16. November 2008, 15:25:13
Die will Thailand ja auch   
 
Australien Webfilterung soll bis zu 10.000 Seiten umfassen   >:


    Zitat
    Die immer wieder zur Diskussion gestellte Internetfilterung in Australien offenbart immer deutlicher, von welchen Zensurmaßnahmen man ausgehen kann, sollte diese tatsächlich in Kraft treten. Anfangs sollen rund 1.300 Seiten gefiltert werden. Binnen kürzester Zeit soll dieser Wert jedoch auf bis zu 10.000 ansteigen.

    Die Pläne der australischen Regierung, Provider zur Filterung von "unangemessenen und illegalen Inhalten" zu zwingen, nehmen immer mehr Form an. Jetzt wurde bekannt, dass bereits eine "Blacklist" an zu filternden Websites existiert.

    Die von der Regierung erstellte Liste umfasst bislang "nur" 1.300 Internetseiten. "Der Pilottest wird feststellen, inwieweit die Filterung bei der ACMA Blacklist, welche zum Großteil Links zu Kinderpornografie enthält, sowie gegenüber anderen unerwünschten Inhalten funktioniert", so Minister Stephen Conroy gegenüber dem australischen Parlament, "Während die ACMA Blacklist gegenwärtig etwa 1.300 URLs enthält, wird diese Testphase gegen eben diese Adressen die Filterung prüfen. Außerdem wird die Filterung für eine Reihe weiterer URLs von etwa 10.000 Stück geprüft, um festzustellen, welchen Einfluss eine größere Blacklist auf die Netzwerk-Performance hätte."

    Die Stimmung ist - wie zu erwarten war - stark angeheizt. Dafür gibt es neben der Tatsache, dass man in einem demokratischen System eine Zensur einführen möchte, einige weitere Gründe. Zum einen wird diese Liste aller Voraussicht nach ausschließlich durch Regierungsorgane befüllt, was diesen wiederum ein perfektes Werkzeug für Zensur an die Hand gibt. Zum anderen sorgt der Test von bis zu 10.000 Seiten bei vielen für ein unangenehmes Gefühl. Natürlich gibt es weit mehr als 10.000 Websites. Aber der Regierung ein Mittel in die Hand zu geben, binnen kürzester Zeit den Zugriff auf eine solche Anzahl zu sperren, stimmt doch bedenklich. Zumal sich "unerwünschte Inhalte" wie Kinderpornografie nicht einfach weg-zensieren lassen. Dies ist definitiv der falsche Ansatz.


quelle Gulli
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Roy am 16. November 2008, 17:38:58
Low: Heute erzählte Roger, dass in US Schulbüchern gewisse Wörter verbannt würden, weil sie politisch unkorrekt seien.
Das Wort Bücherwurm musste durch Intellektuell ersetzt werden.


Ich mag den Crutch auch, leider kann ich seinen Stil als Englisch-Normalverbraucher nicht so würdigen... Aber die Amis haben da nichts erfunden. George Orwell hat diese Sprachregelung schon exakt beschrieben in 1984. Das System ist entwicklungsfähig und wird in der Endphase auch von denjenigen begrüßt, die stolz sind auf ihre Nicht-Sprachkenntnisse und deren Erwerb als brotlose Kunst bezeichnen.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Tigerbeer am 16. November 2008, 17:42:55
Ich habe schon öfters gelesen, wenn man auch bestimmte Web-Seite nicht kommt, soll man über einen Proxy-Server gehen. Wie geht das technisch?
Wenn jetzt z. B. die Seite http://www.spiegel.de gesperrt wäre, wie käme ich dann über einen Proxy-Server auf diese Seite?
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Bagsida am 26. Dezember 2008, 05:17:17
Mit einem im Ausland platzierten Proxy-Server geht das, da dieser ja dann die Seite aufruft.

So etwas geht wenn auch langsam je nach gewähltem Proxy z.B. über JAP ( http://anon.inf.tu-dresden.de ). Damit werden die Seiten über "Mixe" aufgerufen und mit einem Schlüssel verteilt, d.h. es kann zwar festgestellt werden welche User auf dem Proxy waren und welche Seiten aufgerufen wurden, doch nicht wer welche Seite - je mehr User, desto anonymer.
Ich habe das sogar schon mal mit einem Proxy in Südamerika praktiziert - was aber der jeweilige Proxy alles filtert oder registriert weis freilich auch niemand.

Das das Surfen damit wirklich anonym wird zeigt schon die Tatsache das die einige Strafverfolgungbehörden in DE massiv dagegen vorzugehen versuchen (Vorratsdatenspeicherung usw.) aber wohl nicht weiterkommen.

VPN habe ich mir auch schon überlegt, doch sollte man dazu einen "reinen" Internetzugang ohne Router, Switch etc. bzw. Admin-Zugang zu diesen haben, da es sonst mit Ports etc. Probleme geben kann und wird.

Was 100% funktioniert ist ein Remote-Zugriff auf einen Rechner in DE, CH etc., denn damit sieht man ja nur noch das was der entfernte Rechner auf dem dort stehenden Monitor anzeigt, was nicht filterbar ist. Dazu muß dieser Rechner allerdings eingeschaltet und online sein, bzw. dazu von Ferner aktiviert werden können.

Software dazu gibts viele auf dem Markt, einige sogar kostenfrei - eine davon heißt pcAnywhere ( http://www.symantec.com/de/de/business/pcanywhere ), zu beachten ist dabei aber auch, dass der Zugang am besten ohne Portweiterleitung o.ä. erfolgen sollte, sonst gibt´s damit ggf. auch Probleme an "fremden" Routern.

Ich verwende eine Lösung die ohne jegliche Portweiterleitung o.ä. bestens funktioniert und nichts kostet (in der Grundversion ohne Dateiübertragung etc.) - das Programm heißt LogMeIn und wurde mir vom Sohn eines Users hier empfohlen der System-Admin ist.

Gruß Bagsida
Titel: Schmusekurs im Fernsehen
Beitrag von: Sonex am 26. Dezember 2008, 16:11:54
Schmusekurs im Fernsehen

Politische Talkshows, die nicht die „gesellschaftliche Einheit fördern“ sollen auf dem Nachrichtenkanal NBT verboten werden.


Das Public Relations Department (von bösen Zungen auch Propagandaministerium genannt) untersteht dem Minister im Büro des Premierministers.

Satit Wongnongtaey stellte am 24. Dezember klar, daß er nur noch Programme zulassen werde, die „Frieden und Einheit“ propagieren.
Es seien Fehler gemacht worden, Änderungen des Programms seien nötig gewesen.

Damit spielte Satit zweifellos auf „Truth Today“ (Wahrheit Heute) an, einer Talkshow, die einen Gegenpol zu dem PAD-Propagandasender ASTV darstellte.
Die Regierungen Samak und Somchai nutzten den Sender, um ihre Sicht der Dinge darzustellen, daher wurde NBT als regierungsnah bezeichnet.
Allerdings waren auf dem Fernsehsender auch kritische Berichte über die PAD zu sehen, wie beispielsweise die Schüsse von PAD-Demonstranten auf unbewaffnete Motorradtaxifahrer.

NBT soll wieder seinen alten Namen erhalten – Channel 11.
 Während der jetzigen Opposition das Wort abgedreht wird, soll der Sender als Sprachrohr der Regierung Abhisit genutzt werden:
Satit sagte, auf NBT gebe es bald eine neue Sendung, die dem Premierminister erlaube, sich an den Wochenenden an die Öffentlichkeit zu wenden.

Er fügte hinzu, daß die Regierungsgegner auch Sendezeit bekämen, wenn sie es denn wünschten. Kritik an der Regierung ist dann aber wohl nicht erlaubt, denn diese nutzt laut Public Relations Department wohl kaum der „gesellschaftliche Einheit“… tn

In Verbindung stehende News:
     Demonstrationen von Regierungsgegnern - 19.12.08 16:38
     Die 13 Bedingungen der PAD - 13.12.08 01:12
     PAD geht mit brutaler Gewalt vor - 25.11.08 23:46

Politik, TIP Zeitung für Thailand               26.12.2008 11:52,
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 26. Dezember 2008, 17:28:11
@Bagsida

Willst Du damit sagen, dass Du in D, CH oder A einen Rechner stehen hast, über den Du ins Netz gehst? Programme wie pcAnywhere oder LogMiIn etc., sind dafür sicherlich sehr hilfreich, wohl aber für die wenigsten hier praktikabel, da diese Möglichkeit nicht vorhanden. Da bieten sich dann doch wieder eher Lösungen wie CyberGhost VPN oder SwissVPN etc. an, die schon zu Beginn dieses Threads besprochen wurden.

Das Problem mit den Ports beim Einsatz von Routern, ist tatsächlich lästig und kann vereinzelt auch bei Download-Programmen für Filme, Sound etc. zu nervigem Versagen führen...
Titel: Re: Schmusekurs im Fernsehen
Beitrag von: pierre am 26. Dezember 2008, 19:28:35

Satit sagte, auf NBT gebe es bald eine neue Sendung, die dem Premierminister erlaube, sich an den Wochenenden an die Öffentlichkeit zu wenden.


hoffentlich wird dabei nix gekocht, sonst ist gleich wieder sense mit dem neuen pm. (http://www.cosgan.de/images/midi/haushalt/d030.gif)



Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Bagsida am 26. Dezember 2008, 22:31:39
@Bagsida

Willst Du damit sagen, dass Du in D, CH oder A einen Rechner stehen hast, über den Du ins Netz gehst? Programme wie pcAnywhere oder LogMiIn etc., sind dafür sicherlich sehr hilfreich, wohl aber für die wenigsten hier praktikabel, da diese Möglichkeit nicht vorhanden. Da bieten sich dann doch wieder eher Lösungen wie CyberGhost VPN oder SwissVPN etc. an, die schon zu Beginn dieses Threads besprochen wurden.

Das Problem mit den Ports beim Einsatz von Routern, ist tatsächlich lästig und kann vereinzelt auch bei Download-Programmen für Filme, Sound etc. zu nervigem Versagen führen...

Ja habe ich, gehe aber mit diesem zumindest nicht als Proxy ins Netz, konnte mir aber im Notfall sozusagen den Bildschirm des PC´s in DE auf dem LapTop in TH anzeigen lassen, mit diesem PC ins Netz gehen und den PC von TH aus fernbedienen.

Da ich im Moment aber nichts am Netz in TH auszusetzen habe, mache ich nichts dergleichen, es wäre aber nötig - nur VPN scheint mir eben zu instabil für den Einsatz in TH bez. der Portweiterleitung zu sein - entweder es funktioniert immer, überall und in allen denkbaren Konstellationen, oder ich setze so etwas erst gar nicht ein.

LogMeIn funktioniert bestens.

Für die "allgemeine" Anwendung scheint mir meine "Notlösung" zugegeben nicht unbedingt geeignet zu sein, da man dazu ja schließlich im Heimatland einen DSL-Zugang mit der entsprechenden Hardware laufen haben muss.

Gruß Bagsida
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: WaltiTH am 08. Januar 2010, 00:29:30
Die Zensurwelle soll Anfang des Jahres wieder uferlos zugeschlagen haben, u.a. soll es auch youporn getroffen haben , also den Dienst den in Deutschland schon einmal Arcor zensiert hat fuer kurze Zeit.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Ozone am 08. Januar 2010, 06:00:22
Die Zensurwelle soll Anfang des Jahres wieder uferlos zugeschlagen haben, u.a. soll es auch youporn getroffen haben , also den Dienst den in Deutschland schon einmal Arcor zensiert hat fuer kurze Zeit.

Ja Walti, die populärsten XXX Seiten sind schon lange geblockt. Ist ja einfach lächerlich. Die Insider wissen sich da schon zu helfen, hehe.  Vielleicht  fühlte sich ein War-Room Delegierter mit Namen Porn komprimittiert und wollte sein Facebook einmalig halten  ;D.

Apropos Zensur. Wer russisches Roulett spielen will, kann ja mal einen offenen Leserbrief über Thailand an den Stürmer online senden. Ohne Beleidigungen und in der Meinungsäusserung so abgeschwächt formuliert, dass er sogar in Indonesien noch unter Freedom of Speech gedruckt würde. Wetten, die War Room IP Tracker sind schneller um ein Handschellen-Klicken bemüht, als dass der Schreibende seinen Computer runterfahren kann ? Wenn sie könnten, würden sie das offene Internet ganz verbieten oder nur noch Webseiten zulassen, die der gelben Propaganda dient. Natürlich wären auch alle Gamer Websiten weiter offen, damit sie inkl.  durch Svenson und McDonalds aufgeblähten eigenen Kids, weiterhin ihrer Hauptbeschäftigung am Rechner nachgehen können.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: babababoo am 08. Januar 2010, 11:56:49
Hallo Ozone,ich bin kein Insider.Kannst du mir den XXX-Trick verraten,oder gibts einen Link?
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: WaltiTH am 08. Januar 2010, 20:16:23
Der Tip heisst ganz einfach VPN oder Proxy

neulich im Bus las jemand eine Thai Fussball bzw Sportzeitung, habe ich das richtig erkannt das darin Wettwerbung fuer irgendein auslaendisches Wettbuero drin war. Kennt sich da jemand aus? Waere natuerlich der Hammer, da verbietet man webseiten bzw. sperrt sie und dann duerfen Wettbueros nach dem Motto "Geld stinkt nicht" in Zeitungen werben.
Als Oberhammer empfinde ich jedoch das man zum Beispiel Bierwerbung aus dem Fernsehen verbannt und an der Bushaltestelle aller Unis haengt dann mehrfach riesige Bierwerbung....naja passt vielleicht eher in "Die sind so'
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: markusz am 08. Januar 2010, 20:44:56
Der Tip heisst ganz einfach VPN oder Proxy...
...und wurde zu Beginn des Threads schon ausführlich diskutiert. Man brauch bloss etwas retour blättern...   :-)
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: WaltiTH am 10. Januar 2010, 23:20:20
der neueste Schrei:

bei Yahoo ist seit kurzem ganz unten links zu sehen ( da wo man sieht was alles aufgerufen wird bei yahoo)  w3.mict.go.th , was denke ich mal nichts anderes heisst als das alle mails gecheckt werden, auch wenn man nur mal mit der Maus ueber Attach geht um ein Bild zu verschicken zeigt es dieses w3.mict.go.th an
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: quaychang am 11. Januar 2010, 08:56:41
 :o W3.mict.go.th = Ministry Of Information And Communication Technology  }}

Laeuft als Proxyserver zwischen dem eigenen Computer und dem "freien" Internet. Faellt eigentlich unter die Rubrik Datenspionage und Verletztung der Menschenrechte  {;

Zitat
WaltiTH
Als Oberhammer empfinde ich jedoch das man zum Beispiel Bierwerbung aus dem Fernsehen verbannt und an der Bushaltestelle aller Unis haengt dann mehrfach riesige Bierwerbung....naja passt vielleicht eher in "Die sind so'

Viel lustiger finde ich die Alkoholwerbung ??? im TV OHNE Produkt. Sozusagen Werbung fuer Katze im Sack, oder auch den Werbeetat zum Fenster hinausgeschissen  {+ Da sitzt eine froehliche Maennerrunde in einer Kneipe und redet irgendein Muell, nur nicht ueber das, was sie trinken. Kein Wunder auch, denn es ist nicht zu sehen. Stattdessen ist der ganze Tisch mit einem dicken fetten Schmierbalken versehen. Zum Schluss kommt das Logo und die Schrift des Gesoeffs. Aber das ist auch nicht zu sehen! Irgendwie  {[ {[ {[ {[ {[ {[ {[ {[ {[
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: namdock am 11. Januar 2010, 09:31:32

Guten Morgen an Alle!

Da habe ich doch mal die beruehmte (dumme) Frage:

ich gehe mit einem sog. Stick ins Internet, im Moment einer von 1, 2 call. Ich habe den gekauft, Simcarte rein und losgelegt.

D. h. bisher anonym, da nirgend, weder nach Namen oder aehnlichem gefragt wurde.

Wie ist die Meinung der Fachleute?

mfg Dieter
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: hellmut am 11. Januar 2010, 10:03:52
...

Viel lustiger finde ich die Alkoholwerbung ??? im TV OHNE Produkt. Sozusagen Werbung fuer Katze im Sack, oder auch den Werbeetat zum Fenster hinausgeschissen  {+ Da sitzt eine froehliche Maennerrunde in einer Kneipe und redet irgendein Muell, nur nicht ueber das, was sie trinken. Kein Wunder auch, denn es ist nicht zu sehen. Stattdessen ist der ganze Tisch mit einem dicken fetten Schmierbalken versehen. Zum Schluss kommt das Logo und die Schrift des Gesoeffs. Aber das ist auch nicht zu sehen! Irgendwie  {[ {[ {[ {[ {[ {[ {[ {[ {[

Das ist keine "Werbung für die Katz", sondern weit effektiver als "reale" Werbung.
In Europa (innerhalb der EU) sowie in anderen "normalen" Ländern ist dieses aus gutem Grund verboten.
Das was offensichtlich fehlt, prägt sich weit stärker ins Unterbewusstsein ein als das real Sichtbare.
Der Teufel (als Metapher zu verstehen) dahinter steckt im Gehirn des Betrachters.
Das Gehirn des Betrachters merkt das etwas fehlt, und auch was fehlt, ohne das es diese "Fehlermeldung" dem Kleinhirn mitteilt. Jedoch wird ein Impuls ans Rückenmark gesendet: "Ich möchte saufen".

Eine weitere, fasst überall, illegale Werbemasche sind nicht sichtbare Einblendungen zwischen Bildschnitten. Hierbei macht man sich zunutze das das menschliche Auge nur Bilder ans Gehirn weiterleitet die mindestens 1/10 Sekunde sichtbar sind. Das Fernsehen sendet jedoch 2 x 25 Halbbilder pro Sekunde. Ein eingeschmuggeltes Halbbild das einen Raucher oder eine Trinkszene zeigt, wird dem Gehirn nicht mitgeteilt, jedoch dem Rückenmark das daraufhin entsprechende "ich will" Rezeptoren aussendet.
In den USA wurde diese Masche bereits zur Prohibitionszeit vor einem knappen Jahrhundert aufgedeckt. Doch der Nachweis solcher Manipulation fällt auch heute noch schwer.
In Deutschland wurden 2008 über 300 Vorfälle nachgewiesen. - Dunkelziffer? - Wer weiß?

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: uli am 11. Januar 2010, 10:40:14
Eine weitere, fasst überall, illegale Werbemasche sind nicht sichtbare Einblendungen zwischen Bildschnitten. Hierbei macht man sich zunutze das das menschliche Auge nur Bilder ans Gehirn weiterleitet die mindestens 1/10 Sekunde sichtbar sind. Das Fernsehen sendet jedoch 2 x 25 Halbbilder pro Sekunde. Ein eingeschmuggeltes Halbbild das einen Raucher oder eine Trinkszene zeigt, wird dem Gehirn nicht mitgeteilt, jedoch dem Rückenmark das daraufhin entsprechende "ich will" Rezeptoren aussendet.
In den USA wurde diese Masche bereits zur Prohibitionszeit vor einem knappen Jahrhundert aufgedeckt. Doch der Nachweis solcher Manipulation fällt auch heute noch schwer.
In Deutschland wurden 2008 über 300 Vorfälle nachgewiesen. - Dunkelziffer? - Wer weiß?

Das glaubt doch schon lange niemand mehr!!!

In den 1950er Jahren in den USA und Großbritannien, auch in Deutschland diskutiert, z. T. anhand schwindelhafter Versuchsberichte, wurde sie danach als im optischen und akustischen Bereich nachgewiesenermaßen unwirksam fallen gelassen, jedoch nicht vergessen und gehört mittlerweile zu den "Mythen des modernen Alltags".

Professionell wird in der Werbewirtschaft geurteilt, unterschwellige Werbung sei unwirksam, und wäre dies anders, so werde ihre Verwendung das Gegenteil ihres Zwecks bewirken. Denn sie wäre - falls entdeckt - ein Desaster für den Leumund (die Public Relations) der sie verwendenden Firma.

Dies ändert nichts daran, dass etliche Verschwörungstheorien sie als wirksam hinstellen.

Zum ersten Mal diskutiert wurden Praktiken der unterschwelligen Werbung nachdem der US-amerikanische Journalist Vance Packard 1957 in seinem Bestseller Die geheimen Verführer über die angeblich von James M. Vicary, dem Inhaber der New Yorker Werbeagentur „Subliminal Projection Co.“, entwickelte Technik der subliminalen Beeinflussung in der Werbung berichtete. Im Rahmen der Iss-Popcorn-trink-Cola-Studie seien während eines Films für Bruchteile von Sekunden (weniger als 3 Millisekunden) Werbebotschaften wie „Trinkt Coca Cola!“ oder „Esst Popcorn!“ gezeigt worden. Packard behauptete in seinem Buch, dass diese nicht bewusst wahrnehmbaren Werbeeinblendungen im Foyer des Kinos den Verkauf Coca Cola um 18,1 % und den Verkauf von Popcorn um 57,7 % gesteigert hätten.

Diese Untersuchungsergebnisse konnten jedoch bislang von keinem Forscher bestätigt werden. Es stellte sich auch schon kurze Zeit später heraus, dass James M. Vicary mit dieser bis dahin unbekannten Technik nur neue Kunden für seine Werbeagentur gewinnen wollte und dass das Experiment in dieser Form nie stattgefunden hatte.

mehr hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Werbung#Unterschwellige_Werbung (http://de.wikipedia.org/wiki/Werbung#Unterschwellige_Werbung)

Gruß uli
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: menetekel am 11. Januar 2010, 10:48:17

Guten Morgen an Alle!

Da habe ich doch mal die beruehmte (dumme) Frage:

ich gehe mit einem sog. Stick ins Internet, im Moment einer von 1, 2 call. Ich habe den gekauft, Simcarte rein und losgelegt.

D. h. bisher anonym, da nirgend, weder nach Namen oder aehnlichem gefragt wurde.

Wie ist die Meinung der Fachleute?

mfg Dieter

Mehr oder weniger ja. Du bist aber (durch die bestehende Funkverbindung) ortbar, und sofort im Zugriff im Fall der Fälle.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: namdock am 11. Januar 2010, 11:00:00

Ja Menetekel, sowas habe ich mir schon gedacht, da man ja auch Handybenutzer so ueberwachen kann.
Das ist natuerlich in der Pampa so, aber in einer groesseren Stadt duerften es dieUeberwacher wohl etwas schwerer haben?

Ich denke, dass sie dich dann eben einfach "abklemmen"

mfg Dieter
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: menetekel am 11. Januar 2010, 11:08:11

Ja Menetekel, sowas habe ich mir schon gedacht, da man ja auch Handybenutzer so ueberwachen kann.
Das ist natuerlich in der Pampa so, aber in einer groesseren Stadt duerften es dieUeberwacher wohl etwas schwerer haben?

Ich denke, dass sie dich dann eben einfach "abklemmen"

mfg Dieter

Hm nein in der Stadt ist es sogar einfacher als in der Pampa (die einschlägigen Behörden sitzen ja meist in den Ballungsgebieten und haben ihre Leute sofort vor Ort).
Abklemmen oder direkt hochnehmen hängt denke ich von der Art des "vergehens" ab. Ein genauer Katalog ist mir allerdings nicht bekannt.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: quaychang am 11. Januar 2010, 14:30:25
@hellmut
Da hast Du leider etwas ganz falsch verstanden!

Aha, langsam kommen wir zum casus knaxus.
Der iNet-Stick ist im Prinzip ein Handy. Somit laesst er sich sehr exakt orten. "Normale" Dienste, die auch jedermann zugaenglich sind, haben eine Genauigkeit von 30-50 metern. Entsprechende Institutionen koennen es auf bis zu 50 cm genau lokalisieren.

Sperrung im Extremfalle sehe ich eher weniger. Wenn gesichert ist, das ein Farang dahintersteckt, ist die erste Thai-Buergerpflicht diesen Sachverhalt in Bares umzusetzen. Dann werden sehr wahrscheinlich Dinge wie "unerlaubtes Arbeiten ohne Workpermit" vorgeschoben. Im Endeffekt hat dieser ganze weltweite Zensurwahn eigentlich nur einen Hintergrund. Naemlich neue Einnahmequellen fuer den Staat und dessen Schergen, zu finden!

Wie bereits erwaehnt, Abhilfe und Sicherheit schafft nur eine VPN Verbindung. Denn da wird die komplette Seite auf dem eigenen als auch auf dem "Zielrechner" (der einfachheit halber sagen wir es mal so) in voellig irre und unlesbare Zeichen umgewandelt.

Wenn jemand da mitlesen will hat er ein schoenes Muster auf dem Bildschirm  ;]

Zitat
Sieht dann ungefaehr SO aus
[@…nþ$vÆÒµmØkn‹¾gÁ}   Bœ…ƒ•“ÓŒz{è/mSY©\TÊziÍHù©Œ´¦›a=jIXêŽøÉü³¦s{‰xlÛáO$!¶&µÀK$'
©ãA
‡*nîÛÂ2:üÔûÙ8èm(!JþF£1Ý 'cj7º=Ã%o€VÞmN§nûÓVÙ½¨§Ó¥LvΊQµ¸¬-ÒHH$€:ùàiC¨ª*sò¡Ó!ÄŠë¥L0††lŸ(ʲIÇ|žúm¾&n…ÛÛ|`Å|76¤± Œ¸ GcŒw÷Ò»e[“®«–-š“ã=æZºñá´?³ôÎ¥‰‘ÌK-‹*´   ìBiÌ‘ Í¨Ós­¾6¦Ý-Êõz   Ú=l¡’Œ.ûå8)J}óÉãDÍð6NÊ·]¬U­H`+,%Ç /Ñ)}ÿ àr{ku[ªÛûca|ÓÌ–`Ài
¶ÓHN/²R õQý²IÒ^{Òºº½aÞ”äˆñÐ~î:ösî{“ôÓ-¸[2ª¯‹+‰qÈ
-°M»i¥ûš¤©ª ©ïHE…Oak%¸Í#­-§Ñ=JÉQ÷:Õí†ÙÕ¯Ù|„x1`0âQ"kÌ$ sÈ@̼~žúÜlÆʹrÅErçħ¬ƒ2C¯§ü•þ)?¹ï¦>›ƒhÐQ
*cS©ÑZ=¨$! rI?¹:^$¬ó6ªÓˆ¸¢dXr–4Íkÿ ÓA
ÝÙëÒÙzÕB%/UbG
nkêûÜ©ÔŽRœ#²ˆ_çMpoÎóЮ+F­jÛì»1‰l¹ª%+òʹIšše×ZÍdmU˜L)aŒÒÁ¹7íé­è2hµª5ß¹zb,æ’ä):A))Ïö¬õóÑžù›uöºüd0ÝÇB%R£6¬¨'_|yTŸ8ïŒß][=uØ5m–f˺m¯§—D¯"AZ—ÖÒ»•'¨vóF;èAiÒEnµ.93‘E 8[ˆI>VÆpOåΔP    ºU¸ìjæ*œÄlã‰-»‹*Ú)=™µm-KÒ’v¯hU·)1‘…-}*ó¥j'ÊÔ9öš¥Øõ2Ù¿ÓY®I`¢ ­-ÒÚ–ÔGHò‚yÁƳwtö\¨»žÓ1`EqM´††:±ø”O®©bÉv<„HaÞ—’°¤)8>oO§é¤ÌµgB­ûkPÆ Êá¾€¢Ú‘Úÿ š"üAÞ¯;í·èÏüå><d3m%`º¥¥‚HQ `h½³vý7köúMÕt<˜s% :ñy )„ãÊÒ}I>Þç@ϲMN‚ÍËIŒXšÂòëLá¶¬•%'òÛ¾­ãL½w¢¿‹*¢ÈDFºŠŠ|6‘îél:Ïl
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: menetekel am 11. Januar 2010, 14:48:15


Wie bereits erwaehnt, Abhilfe und Sicherheit schafft nur eine VPN Verbindung. Denn da wird die komplette Seite auf dem eigenen als auch auf dem "Zielrechner" (der einfachheit halber sagen wir es mal so) in voellig irre und unlesbare Zeichen umgewandelt.

Wenn jemand da mitlesen will hat er ein schoenes Muster auf dem Bildschirm  ;]
 

Denke Du verwechselst VPN mit Verschlüsselung ?
VPN (Virtual Private Network) benötigt, (wie alle anderen Netzwerke auch) einen Zugangspunkt zum Internet. D.h. spätestens an diesem wird offensichtlich wer hinter dem Zugriff steckt, und was genau er macht.

Mehr Sinn macht das Nutzen von Anonymisern, bzw. das Verschlüsseln von versendetem Content und eMails.
Beides ist aber nicht unbedingt Endanwender orientiert, d.h. einfach einstecken und loslegen ist nicht, da ist Vorarbeit/Basiswissen gefordert.

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: gruffert † am 11. Januar 2010, 15:55:03
Nun macht doch mal nicht die Pferde scheu. Mir ist kein einziger Fall bekannt, wo ein Farang je Schwierigkeiten bekommen haette, weil er Schoenes Thailand, Takkis Webpage oder eine Pornseite aufgerufen hat. Natuerlich sind sind einige Seiten gesperrt, weil sie nach Meinung des Internetkontroll-Ministeriums das Koenigshaus beleidigen oder die Moral gefaehrden (Porn).  Wer ein bisschen Ahnung vom Web hat, der weiss aber, dass da versucht wird mit einer Schoepfkelle das Meer trocken zu legen.

Guenther
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: samurai am 11. Januar 2010, 16:27:45
Die Zensurwelle soll Anfang des Jahres wieder uferlos zugeschlagen haben, u.a. soll es auch youporn getroffen haben , also den Dienst den in Deutschland schon einmal Arcor zensiert hat fuer kurze Zeit.

Ja Walti, die populärsten XXX Seiten sind schon lange geblockt. Ist ja einfach lächerlich. Die Insider wissen sich da schon zu helfen, hehe.  Vielleicht  fühlte sich ein War-Room Delegierter mit Namen Porn komprimittiert und wollte sein Facebook einmalig halten  ;D.
...


Bei mir ist nichts geblockt. Auch Youporn nicht.

Praktisch habe ich weder die Zensur mich interessierender Seiten mitbekommen, noch kenne ich einen zensurbetroffenen Farang persönlich.


Zitat
Viel lustiger finde ich die Alkoholwerbung Huh? im TV OHNE Produkt.
Dreist finde ich die Alkoholwerbung im Deutschen TV. Da rettet Bierkonsum den Regenwald und Krombacher ist mehr bekannt als Sportsponsor denn als Drogendealer/produzent.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: khon_jaidee am 12. Januar 2010, 16:37:13
Nun macht doch mal nicht die Pferde scheu...
Natuerlich sind sind einige Seiten gesperrt, weil sie nach Meinung des Internetkontroll-Ministeriums das Koenigshaus beleidigen oder die Moral gefaehrden (Porn).

Genauso ist es. Und im Vergleich zu anderen Ländern ist Thailand noch nicht einmal führend.

In Dubai bekommt man zum Beispiel viel häufiger dieses nette Bild zu sehen bei Seiten, die hier in Thailand problemlos aufrufbar sind:
(http://i971.photobucket.com/albums/ae194/khon_jaidee/Dubai%202009/k-censorshipDubai.jpg)

Selbstredend lassen sich auch in Dubai alle Seiten irgendwie aufrufen. :-)
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: babababoo am 12. Januar 2010, 17:01:33
Samurai,vielleicht liegt das am Provider(vorauseilender Gehorsam),bei mir mir sind die Pfui-Seiten tot.( Maxnet )
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Kern am 12. Januar 2010, 17:29:04
Wer ein bisschen Ahnung vom Web hat, der weiss aber, dass da versucht wird mit einer Schoepfkelle das Meer trocken zu legen.

Guenther
Der Satz ist gut.
 :]
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: namtok am 12. Januar 2010, 19:51:35
Beim kostenlosen Internet im Flughafenterminal der Emirate ist mir aufgefallen, dass die Produkte des Springer- Verlages ( Bild, Welt) nicht funzen, Stern, Spiegel, Focus u.a. sind anscheinend o.k.

Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: khon_jaidee am 12. Januar 2010, 21:05:10
Jau, @namtok.

Seit dem 08.12.2009 ist die Springerpresse (speziell BILD) im Emirat in Ungnade gefallen, da sie sich erdreistet hat, in (wie immer reißerischen) Artikeln auf die Finanzsituation Dubais hinzuweisen ("Der Pleite-Protz-Scheich", Dubai das "Mallorca des nahen Ostens" und ähnliche headlines...)

Es wurden zu dieser Zeit sogar sämtliche Springerzeitungen von ankommenden Maschinen beschlagnahmt und auch bei der Immigration gezielt nach diesen gesucht (kann ich allerdings aus eigenem Erleben Ende Dezember nicht bestätigen).
Klar, daß der Internetauftritt der Springerpresse auch darunter leiden mußte. :P
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: WaltiTH am 12. Januar 2010, 21:35:29
auch bei True, alles Serverabhaengig mit dem Geblockten und MICT
vielleicht lag es auch daran das letzte Woche bzw Wochenende hier alles ueber True localnet lief und die scheinen mehr zu blocken, was aber generell der Unterschied ist zwischen True Adsl und localnet werde ich auch nicht verstehen, sind das 2 paar Schuhe???
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: namtok am 13. Januar 2010, 00:46:35

Zitat
Seit dem 08.12.2009 ist die Springerpresse

ich kenn das eigentlich nur von der Zeit davor, vielleicht kann uns hobanse aufklären, ob das was mit jüdisch gesteuertem Pressekonglomerat zu tun hat  ???
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: auswanderer am 13. Januar 2010, 13:31:13
Samurai,vielleicht liegt das am Provider(vorauseilender Gehorsam),bei mir mir sind die Pfui-Seiten tot.( Maxnet )


Nicht nur die "Pfui Seiten". Maxnet blockt ebenfalls VPN Verbindungen, sowie etliche andere Ports (z.B. Torrents). Diese sind nur ab Mitternacht zu erreichen. Ebenso werden Mails, die über Outlook verschickt werden nun über einen Maxnetserver geschleift. Es ist also auf eine SSL Verschlüsselung zu achten.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: ICECOLD am 14. Januar 2010, 17:15:54
Die Zensurwelle soll Anfang des Jahres wieder uferlos zugeschlagen haben, u.a. soll es auch youporn getroffen haben , also den Dienst den in Deutschland schon einmal Arcor zensiert hat fuer kurze Zeit.

Youporn war 2 tage vom gov. geblockt, aber seit 2 tagen wieder frei (TOT).
Vielleicht sollte man in diesem thread auch erwähnen das es in thailand eine STRAFTAT ist, verschleierungssoftware wie proxy, vpn und ähnliches zu benutzen.
Wird man damit erwischt, oder findet man bei einer überprüfung solche software auf dem pc oder laptop, clicken die handschellen...
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Ozone am 15. Januar 2010, 05:30:18
Maxnet blockt ebenfalls VPN Verbindungen, sowie etliche andere Ports (z.B. Torrents).

Ja Maxnet ist lustisch. Versuche seit fast 2 Tagen eine Datei von 900 MB hochzuladen. Dann schmeissen die mich nach spätestens 70 % UL aus dem Netz. Muss mir dann von einem Knappen der Hotline sagen lassen, dass meine Datenmenge überschritten ist  >:(. Ich habe Flatrate. ???

 Dasselbe haben sie mit mir und einem Bekannten schon mal gemacht bei grossen DLs. Musste dann jeweils eine Neuanmeldung machen. Sie wollen immer meinen Vor und Nachnamen wissen. Der Anschluss ist ja auf den Hausbesitzer angegeben. Ich gebe ihnen jeweils den vielversprechenden Namen John Doe.  {--

http://de.wikipedia.org/wiki/John_Doe
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: Ozone am 15. Januar 2010, 06:03:43


Google mit aller Voraussicht aus China weggeekelt.

Es scheint immer wahrscheinlicher, dass Google der Suchmaschine  Baidu.com das Feld in China ganz überlässt. Baidu hat keine Probleme mit der Zensur und arbeitet Hand in Hand mit dem Zensurbehörde zusammen und goutiert das Denunziantentum.

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/google212.html

Auch für Thailand denkbar ? Who knows. Die, meiner Meinung nach inszenierte, Sperrung von YouTube war ja schon mal da.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: quaychang am 15. Januar 2010, 13:23:13
Zitat
gruffert
Wer ein bisschen Ahnung vom Web hat, der weiss aber, dass da versucht wird mit einer Schoepfkelle das Meer trocken zu legen.
Auch mir gefaellt dieser Satz  ;D Du hast im Grunde den "Kampf" gegen das Internet, sehr gut in einen Satz gepackt. Natuerlich stimmt das.

@gruffert
Ein Grossteil der Leute begreifen bis heute noch nicht, wie das Internet wirklich funktioniert. Am allerwenigsten die Ex-Hilfskrankenschwester und ehemalige Vize-Finanzministerin Ranongruk Suwanchawee!!! Das ist letztendlich auch das groesste Problem.  Allerdings darf man nicht vergessen, in Thailand, haben Thais das sagen und sie werden das tun, was ihnen gerade einfaellt. Wie oft leider, sehr spontan und ohne jeden Sinn fuer Konsequenzen.

Als ich das erste Mal von Ueberwachung und spaeter von dem "War-Room" hoerte, hatte ich schon meine Ahnungen gepostet. Leider ist bis jetzt vieles eingetroffen.

Frueher oder spaeter (eher frueher) wird es zu einem grossen Problem (auch thai-strafrechtlicher Relevanz), fuer alle Auslaender, die sich in Thailand aufhalten,  werden. Da bin ich SICHER!! Die ersten Anzeichen tun sich jetzt schon auf.
Man sollte auch nicht vergessen, wie schnell die Polizei die Taeter in den Faellen der Majestaetsbeleidigung und Boersen-Sabotage dingfest gemacht hat. Momentan ist die ganze Verfahrenstechnik inklusive Gesetze noch neu fuer alle, man uebt noch. Aber es wird professioneller und gefaehrlicher werden  :o!!!

@ICECOLD
Da hast Du im Grunde recht. Wobei dies eigentlich rechtlich unmoeglich ist. Sicherlich kann man bestimmte Dienste verbieten, aber bestimmt keine VPN Verbindung zum Schutz vertraulicher Daten. Genauso koennte man jede SSL Verbindung untersagen!
Moeglichkeiten bestehen aber, Webbasierte Dienste zu verwenden! Da wird keine Software auf dem Rechner gebraucht.

@menetekel
Nein, nicht verwechselt! Es gibt zwischenzeitlich Anbieter die beide Features haben. Natuerlich sind diese nicht Kostenlos. Richtig ist, wie Du schrriebst, das der/die Endrechner angegriffen werden koennen. Es muss sichergestellt sein, das dort keine versteckten Logger oder Spyprogramme laufen. Sicherheit bieten da am Besten Linux-Rechner, wobei der Server sowieso unter Linux oder Unix laeuft.

@Ozone
John Doe?
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fall_John_Doe! (http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fall_John_Doe!)
Jetzt weis ich, warum Du so weise bist  ;]
Aber 900MB in einem rutsch ist schon etwas verwegen in SOE. Du hast ja sozusagen einen Leuchtturm auf den Dach des Anwesens gestellt der Signalisiert "hier wohnt ein uploader"  {;
Splitte den Kram und lade es dann hoch. Das ist auch besser fuer die Leute die es anschliessend herunterladen muessen.


Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: babababoo am 15. Januar 2010, 21:46:12
Ich verstehe die (Thai)Welt nicht mehr,egal welche Seite ich anklicke,einschließlich der Pfui-Seiten,ich hab gerade den Startknopf gedrückt schon ist die Seite da.Ist da jemand bei Maxnet auf Speed?
Hoffendlich bemerken die ihren "Fehler"nicht so schnell !!!
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: babababoo am 16. Januar 2010, 10:52:20
Zu früh gefreut,der "Fehler" ist behoben,wieder so langsam wie vorher.Die XXX-Seiten sind auch wieder weg.Das war jedoch ein Zeichen, das es geht wenn man will.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: hobanse am 16. Januar 2010, 13:08:24
Wenn ich euer youPornseiten-Problem haette, haette ich keine! {/
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: babababoo am 16. Januar 2010, 17:14:19
Hobanse,es geht nicht nur um Youporn,sondern darum das sich jedes A...loch anmaßt am Internet rumzufummeln.Wie vorher erwähnt hatte ich gestern eine Super Internet-Verbindung,heute ist wieder Kacke hoch 3.Hab 15 Minuten gebraucht um diesen Spruch loszuwerden.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: peter51 † am 16. Januar 2010, 17:21:40
Glückwunsch  }{
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: sanukk am 16. Januar 2010, 18:24:01
Zitat
Wie vorher erwähnt hatte ich gestern eine Super Internet-Verbindung,heute ist wieder Kacke hoch 3.Hab 15 Minuten gebraucht um diesen Spruch loszuwerden.


Kann ja auch eine ganz normale Leitungsstörung gewesen sein oder Netzüberlastung. So was gibt es.
Du solltest das auf jeden Fall im Auge behalten   (http://1.1.1.3/bmi/www.web-smilies.de/smilies/web-smilies_qualm0001.gif)
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: babababoo am 16. Januar 2010, 21:02:11
Wahrscheinlich haltet ihr mich für BABABABOO wenn ich euch folgende Story erzähle(ich würde es selber nicht glauben).
Gestern habe ich den MCAFFEE SITE ADVISOR installiert,danach gab es die Effecte die ich vorher geschildert habe.Heute morgen habe ich ihn
 wieder deinstalliert weil mir eine Toolbar in Thai aufgedrückt wurde.
Danach war meine Verbindung auf Schleichfahrt.Hab mir natürlich nichts dabei gedacht.
Aus lauter Langeweile habe ich das gleiche heute noch mal probiert,und siehe da,schnelles Internet und keine geblockten Seiten.
Seit gnädig mit mir und meinem Computergeist.
Wäre schön,wenn irgendjemand diese Idiotie gegencheckt und mir meinen Seelenfrieden wiedergibt.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: ICECOLD am 16. Januar 2010, 21:26:09

@ICECOLD
Da hast Du im Grunde recht. Wobei dies eigentlich rechtlich unmoeglich ist. Sicherlich kann man bestimmte Dienste verbieten, aber bestimmt keine VPN Verbindung zum Schutz vertraulicher Daten. Genauso koennte man jede SSL Verbindung untersagen!
Moeglichkeiten bestehen aber, Webbasierte Dienste zu verwenden! Da wird keine Software auf dem Rechner gebraucht.

Leider muss ich dazu sagen das VPN verbindungen zu nutzen auch eine straftat in thailand ist, da diese auch zur umgehung der zensur benutzt werden kann.
Allerdings haben die gesetzgeber dabei wohl übersehen das z.b. banken solche verbindungen benutzen MÜSSEN.
Denke mal das diese eine sondergenehmigung haben, aber VPN ist in thailand definitiv verboten!
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: khon_jaidee am 16. Januar 2010, 23:10:25
Leider muss ich dazu sagen das VPN verbindungen zu nutzen auch eine straftat in thailand ist, da diese auch zur umgehung der zensur benutzt werden kann.

Wo genau steht das? Gibt es eine Quelle dafür?

Mir ist nur der Computer Crime Act (http://www.prachatai.com/english/node/117) bekannt, aber so explizit habe ich es da nicht gefunden.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: ICECOLD am 17. Januar 2010, 02:45:55
Leider muss ich dazu sagen das VPN verbindungen zu nutzen auch eine straftat in thailand ist, da diese auch zur umgehung der zensur benutzt werden kann.

Wo genau steht das? Gibt es eine Quelle dafür?

Mir ist nur der Computer Crime Act (http://www.prachatai.com/english/node/117) bekannt, aber so explizit habe ich es da nicht gefunden.

Stand mal bei wikileaks:

It is likely further arrests will occur over pornography and the use of circumvention software or anonymous proxies which conceal a user's IP address. The criminalisation of concealing one's IP address actually makes this law the centrepiece of much more draconian Internet censorship than that in China, Saudi Arabia, Iran or even Vietnam.

Hatte ich schon mal in einem anderen forum geschrieben... Der link zu wikileaks der es damals erklärte, funktioniert leider nicht mehr...
Wird wohl auslegungssache sein, wie vieles in thailand...
Auch ein VPN tunnel ist eine software die IP´s verschleiert, dürfte also auch unter dieses gesetz fallen.
Das es in auch in firmen benutzt wird, ist entweder keinem aufgefallen, oder die zuständigen für dieses gesetz haben wenig ahnung, oder denen ist es gar einfach egal.
Ich tippe auf letzteres. TIT
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: khon_jaidee am 17. Januar 2010, 09:35:36
Zitat
It is likely... (Es ist wahrscheinlich...)
Zitat
Der link zu wikileaks der es damals erklärte, funktioniert leider nicht mehr...

Nichts Genaues weiß man also nicht...
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: ICECOLD am 17. Januar 2010, 16:45:29
Zitat
It is likely... (Es ist wahrscheinlich...)
Zitat
Der link zu wikileaks der es damals erklärte, funktioniert leider nicht mehr...

Nichts Genaues weiß man also nicht...

Ist ein VPN tunnel u.a. dafür da die ip adressen zu verschleiern und anonym zu surfen oder nicht?

Und das ist soweit verboten, oder irre ich mich?
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: khon_jaidee am 17. Januar 2010, 17:44:08
Natürlich wird mit VPN die IP Adresse verschleiert - keine Frage.
Nur hätte mich eben interessiert, wo genau diese Verschleierung als Straftat definiert ist.

Der von die zitierte Kommentar spricht von der Wahrscheinlichkeit, daß dies als Straftat ausgelegt werden kann. Es ist, wie so vieles hier, Auslegungssache; im Zweifelsfall natürlich immer zu Ungunsten des (potentiellen) Angeklagten - ist mir klar. 8)

Können wir uns darauf einigen: selbst wenn es nicht explizit im Gesetz steht, wird es wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Bedarfsfall als Straftat ausgelegt werden.
Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: namtok am 17. Januar 2010, 21:08:19
Cyberwar - die Armee muss ran...


http://www.prachatai.com/english/node/1580


Thai - Rekruten werden zu diesem Thema interviewt: (gemischt Englisch - Thai)


http://www.youtube.com/watch?v=kfT4ZVzEyzk&feature=player_embedded

http://www.youtube.com/watch?v=a-F7skDWg3o&feature=player_embedded


und eine kurze Empfehlung an alle Youtube - Videoreinsteller:

http://www.youtube.com/watch?v=KtKFtRvi7Tk&feature=player_embedded


Titel: Re: !Zensur!
Beitrag von: ICECOLD am 18. Januar 2010, 04:24:30


Können wir uns darauf einigen: selbst wenn es nicht explizit im Gesetz steht, wird es wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Bedarfsfall als Straftat ausgelegt werden.

Sicher, wie gesagt, TIT...  :o