ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Isan und der Nordosten => Thema gestartet von: elwoodmadsen am 21. Oktober 2010, 13:40:03

Titel: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 21. Oktober 2010, 13:40:03
hallo gemeinde

ein haus aussuchen und bauen lassen für 1,5 mio thb kann und will ich mir nicht .
mir schwebt ein 60 m2 heim vor , relativ massiv da die klima nicht umsonst arbeiten soll und die kleinen
tierchen sollen auch draußen bleiben .

kein marmor und so´n schnick schnack 2 kleine zimmer , küche , bad und wohnzimmer .
terasse 30 m2 und nen flachdach über alles drüber .

grundstück ist vorhanden sowie wasser und strom , keine kanalisation .
 
so nun die frage , ich weiß es hängt von den verwendeten materialien ab , aber mit wieviel muß ich ungefähr rechnen pro m2 ?
habt ihr ne website wo es häuser unter 100 m2 gibt ?

vielen dank
 
El
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 21. Oktober 2010, 16:05:58
was ich mit dem thema und der überschrift sagen wollte , 
für 1,5 mio thb gibts viele angebote aber das ist nicht meine gewichtsklasse .
danke für  eure hilfe .

mfg
 El
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: hellmut am 21. Oktober 2010, 16:29:27
Wenn du nur ortsübliche Baustoffe verwendest, sollte es bei der Größe für deutlich unter 1 Million realisierbar sein. Zu Bodenplatte, Abwassergrube, Installation etc. findest du >>HIER (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=107.0)<< viele Tipps.

Flachdach ist ungünstig.  {; da es bei der Hitze die Räume stark aufheizt. Billiger als ein "normales" Dach kommt es auch nicht.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 21. Oktober 2010, 16:52:59
ich hab 2 kataloge ( dicke bücher ) von einer thai firma da kostet der m2 um die 11 - 12 t thb
bei 60 m2 und terasse kommt da nen nettes sümmchen zusammen , was ich nicht mehr nachvollziehen kann .
ist nen bisschen heftig .
habt ihr ne website ? für den kleinen bauherren .
mfg
El
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: hiro am 21. Oktober 2010, 16:57:07
ich wuerde ein Teakhaus vorziehen, bei der Groesse machbar fuer unter einer Mio.

Vorgestern in Bang Saray habe ich einen Bungi gesehen, die Besitzerin meinte 420.000 vor 3 Jahren pro Stueck haetten sie bezahlt. www.bangsarayvillageresort.com

Klaus
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 21. Oktober 2010, 17:31:17
Wie willst Du bauen eigenleistung oder Firma?

Eigenleistung 150m2 ca.1mio. ohne Einrichtung
Firma 150m2 min. 2,0mio Einrichtung?

Guckst Du Hier (http://www.smilehomes.com/)

Ebenerdig (http://www.smilehomes.com/homes_plan_catalog1.htm)

2Stoeckig (http://www.smilehomes.com/homes_plan_catalog2.htm)

Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 21. Oktober 2010, 17:55:03
hallo elwoodmadsen


Wichtig wäre auch noch wo Du bauen willst.

Es ist schon ein Unterschied, ob Du in Khon Kaen oder im tiefsten Isaan bauen lässt.


Gruss    Achim
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: WaltiTH am 21. Oktober 2010, 18:46:31
die normalen Standarhaeuser kosten so 70000 Banht in etwa mit 2 Schlafzimmern und einem Bad + dann eben die Extrakosten wie Kueche und Fenstergitter und was noch alles zu tun ist, also mit 1 Mio ist man da dann locker dabei.
kommt auch immer drauf an, macht es eine kleine Baufirma im tiefsten Isaan ist es mit sicherheit guenstiger
bei den smilehomes ist zum Beispiel Kueche usw. alles mit drin
falls man bar zahlt kann man immer verhandeln.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: dart am 21. Oktober 2010, 18:54:46
Da kann ich WaltiTH nur zustimmen! Wenn du dir etwas Gutes tun willst, und ein wenig Geld über hast, solltest du, zur Isolierung, evt. eine doppelschalige Ausführung der Außenmauern überlegen. Den Rat von Hellmut bzgl. des Flachdachs solltest du auf jeden Fall beherzigen.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 21. Oktober 2010, 20:21:39
Hallo   elwoodmadsen


Einerseits sei Dir dringend ans Herz gelegt, nur bauen zu lassen, während Du anwesend bist.
Denn sonst setzt Du sehr viel Geld in "Pfusch am Bau".

Hier gibts etliche Tipps:
  http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=162.0    (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=162.0)


Zitat
...für 1,5 mio thb gibts viele angebote aber das ist nicht meine gewichtsklasse .
  
Andererseits wird es in der Nähe von Khorat doch etliches zu mieten oder günstig zu kaufen geben.


Gruss   Achim
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 21. Oktober 2010, 20:24:27
Oder halt Eigenleistung
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 22. Oktober 2010, 13:11:29
ich danke euch fürs erste . ;}
so ein richtiges flachdach hatte ich auch nicht gemeint , nur halt nich so eins wo noch platz für zimmer wäre .
was den bau angeht werd ich wohl meinen vielbeschäftigten schwager ( deutschländer ) fragen müssen .
der hat vor 15 jahren sein haus selber gebaut .

mfg  El
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: WaltiTH am 22. Oktober 2010, 14:47:20
egal ob Flach oder Schraegdach...die Hauptsache Blaudach  :D :D :D C--
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 22. Oktober 2010, 18:20:53
Den Entwurf machst selber. Dann laestt Ihn absegnen und kannst anfangen zu bauen.

Hier mit kannst einfach Dein Haus selber entwerfen

SweetHome 3D (http://www.sweethome3d.com/de/index.jsp)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 22. Oktober 2010, 18:30:40
Und so habe ich meinen eigene Entwurf gemacht, wenn wir das Land dazu haben.

(http://www.bildercache.de/minibild/20101022-132803-247.png) (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20101022-132803-247.png)

Klicken und man kann was erkennen
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 22. Oktober 2010, 18:43:57
Das jetzige Haus sieht mal so aus

(http://www.bildercache.de/bild/20101022-134246-418.jpg)(http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 22. Oktober 2010, 19:51:16
Also meines sieht so aus, es hat inkl. aller Einrichtung 1,2 Mio. gekostet.

(http://666kb.com/i/bnqfacz3i3qeffv3v.jpg)


Es hat ca. 100 m² alles bis auf die Terasse und Bäder mit pollierten Naturstein gefliest (2006 350 THB/m²) oder was auch immer das ist, mir gefällt es!!  

(http://666kb.com/i/bnqfj7ko7wjim0q4b.jpg)


Gruß uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 22. Oktober 2010, 19:53:56
Hallo Mir


Schöner Plan     ;}

Wasser- und Abwasser-Wege sind praktischerweise auf engem Raum.
Die Raumgrössen sind grosszügig. Der Betonpfeiler-Abstand wird wohl ca. 5m betragen.

Aber wenn Du die Küche so offen baust, wirst Du das wegen der Küchendünste oft bereuen.

Praktisch ist auch, wenn man trockenen Fusses vom Auto ins Haus kommt.
Dein Hausplan ist samt Türanschlägen allerdings so praktisch, dass Du das Dach dementsprechend geplant haben wirst.   [-]  


Gruss   Achim    

Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 22. Oktober 2010, 20:01:42
Hallo uli


Dein schöner Fussboden besteht aus Marmor.

Bis auf die schattenlose Terrasse ein sehr gelungenes Haus   ;}


Gruss   Achim
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: hellmut am 22. Oktober 2010, 20:21:48
@ Uli, die abgehangene Decke sieht (neben allem anderen) gut aus.

Kannst du darin auch nachträglich etwas verändern, z. B. zusätzliche Kabel einziehen?
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 22. Oktober 2010, 20:32:18
@ hellmut,

ja kann ich da liegen noch drei Blindkabel die schon an den Sicherungskasten angeschlossen sind, außerdem könnte ich sämtlich TV anschlüsse beliebig vom Raum zu Raum umstellen!! Ich würde es aber nicht selber machen, weil mir die Spinnen und ähnliches da oben nich geheuer sind!!

@ Kern,

wieso Schattenlos ??? da ist nur von 6 bis 7 Uhr  kein Schatten um 8 Uhr ist mein Stuhl schon im Schatten, ab 11 Uhr die gesamte Terasse!!

Gruß uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: hellmut am 22. Oktober 2010, 20:56:38
@ uli, vor Spinnen und so habe ich auch gruseln.
Vor dem ich die Hand in ein Loch stecke, blase ich da Insektenspray rein.  ;}

Aber gut das du mit Kabeln vorgesorgt hast. Wenn man nachträglich eins rein ziehen muss, ist viel Arbeit, da durchgehende Decke ohne Montageöffnungen.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: WaltiTH am 22. Oktober 2010, 22:31:41

@ Kern,

wieso Schattenlos ??? da ist nur von 6 bis 7 Uhr  kein Schatten um 8 Uhr ist mein Stuhl schon im Schatten, ab 11 Uhr die gesamte Terasse!!

Gruß uli
Du meinst Deinen Stuhl links neben der Tuer , Kern meinte aber "Deinen Steintisch" und der hat ganz gewiss nicht den ganzen Tag Schatten
ansonsten sehr gelungen das Haus
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 06:17:11
@Kern
Ja die Pfeiler sing im Abstand von 5m, und die Kuecher wollte meine Frau so.
Allerding besteht die moeglichkeit immer nachtraeglich eine Wand einzuziehen.

Das Haus ich so geplant, weil nicht genuegend Platz auf dem Grundstueck.



Gruss
Andreas
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: hellmut am 23. Oktober 2010, 06:45:31
@ MIR, unsere Geschmäcker sind eindeutig verschieden.

Dein Bauplan sieht eindeutig wie der eines Gelsenkirchener Bergmannsheims anno 1960 aus.
Wo ist da das Lebensgefühl "ich lebe in Thailand" erkennbar?

Die Küche wäre mir eindeutig zu klein, da (für mich) der wichtigste Raum im Haus.
Und die Badezimmer, 0815, jeweils mit Waschbecken, Klo und Wanne auf engstem Raum. ... findest du das schön? 1 großzügiges Badezimmer mit Toilette + 1 reine Toilette wäre eindeutig mehr.

... Wasser- und Abwasser-Wege sind praktischerweise auf engem Raum.

Insbesondere ist das praktisch für den Installateur.  ;}
Ein Wohlfühlgefühl käme bei mir jedoch nicht auf wenn Klo und Küche nebeneinander liegen.
Da würde ich lieber auf das Klo verzichten und in den Garten sch...  :-X

Aber wenn Du die Küche so offen baust, wirst Du das wegen der Küchendünste oft bereuen.

Also, meine Küche ist absolut offen, und stinkt nicht.
Statische Küchendünste entwickeln sich nur wenn man eine pathologische Allergie gegen Putzen hat.  {;
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Blackmicha am 23. Oktober 2010, 06:58:58
Zitat
Ein Wohlfühlgefühl käme bei mir jedoch nicht auf wenn Klo und Küche nebeneinander liegen.

ist doch praktisch : beim Scheißen in der Suppe rühren !  }}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 23. Oktober 2010, 07:25:14
 {:} macht doch nichts, Klo neben Kueche,  ;]

die Franzosen verkaufen doch auch ihr >>  eau de Toilette <<  ( Toilettenwasser)  {+  zu horrenden Preisen,
und jeder sprueht es noch aufs Gesicht ,  Brust und Armen   :]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 23. Oktober 2010, 07:31:26

@ Kern,

wieso Schattenlos ??? da ist nur von 6 bis 7 Uhr  kein Schatten um 8 Uhr ist mein Stuhl schon im Schatten, ab 11 Uhr die gesamte Terasse!!

Gruß uli
Du meinst Deinen Stuhl links neben der Tuer , Kern meinte aber "Deinen Steintisch" und der hat ganz gewiss nicht den ganzen Tag Schatten
ansonsten sehr gelungen das Haus

Der Steintisch steht da schon lange nicht mehr, da steht jetzt mein Auto!!
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 07:36:57
Schaue das erste Haus

So ungefaehr soll es mal werden. Aber dafuer brauchen wir Platz, den das Grundstueck meiner Frau nicht hergab.

Und bei uns in der gegend sind die Grundstuecke zur Zeit uebertuert. Ich zahle nicht fuer ein Rai 500000THB oder mehr.

So haben wir uns fuer diese Kostenguenstige alternative erstmal entschieden, denn ich war es leid immer im Ressort
zu Leben, wenn ich nach Hause komme. Lebe fast das ganze Jahr ueber in Hotels. Mietobjekte stehen dort wo wir leben,
halt nicht massenweise zur Verfuegung.

Ihr braucht ja nicht drin zu leben {--

Aber es bleib ja Gott sei dank jeden selbst ueberlassen.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: hellmut am 23. Oktober 2010, 07:48:12
@ MIR, nichts für ungut, ich habe nur meine Meinung zu deinem Bauplan geäußert.

Das Haus muss dir gefallen, nicht mir!
Trotzdem dürfen doch sicher individuelle Meinungen geäußert werden, oder?
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 23. Oktober 2010, 07:58:19
  ???  Mir, aber denke daran, das Haus, um 2 bis 3 Treppenstuffen hoeher zu bauen,  hier in Thailand regnet es oefters aus allen Kuebeln,
da kommt es leicht vor, dass Wasser in Haus fliest, siehe das Bild von Uli,s Haus .  }}

ich haette auch nicht daran gedacht, wenn meine Frau das nicht ausdruecklich gesagt haette.  ;}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Blackmicha am 23. Oktober 2010, 08:05:55
mann koennte sonst schnell ein Boot benoetigen !

(http://i447.photobucket.com/albums/qq198/Meritus_photo/k-P1008088.jpg)

Foto @ meritus von gestern bei BKK
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 08:23:43
Sicher doch, Meinungen sind gefragt und vielleicht noch ein Paar Anregungen,
fuer das andere,  das wir in der Zukunft Bauen wollen, wenn wir das Land zum fairen Preis bekommen.
 
Wie gesagt das eine ist fast fertig, es ist auch nicht ganz mein Style, aber Platz gabt nicht mehr her,
und fuer den Anfang besser als ein Ressort.
Ist halt unser (Frau).
Zu diesen Plan sind Meinungen gefragt

(http://www.bildercache.de/minibild/20101023-031545-59.png) (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20101023-031545-59.png)

Und ich Hoffe wir haben hoch genug Gebaut, aussenbereich nocht nicht ganz fertig.

(http://www.bildercache.de/minibild/20101023-031938-769.jpg) (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20101023-031938-769.jpg)

Und eins von Innen auch nocht nicht ganz fertig Moebel fehlen noch

(http://www.bildercache.de/bild/20101023-032245-763.jpg)(http://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif)

Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 23. Oktober 2010, 09:53:21
@ MIR wie hast du denn deine Frau überzeugen können, dass Steckdosen nach unten gehören ??? Meine hat das erst eingesehen, nachdem das Hau eingerichtet war und sie kein einziges Kabel gesehen hat!! Bei bauen habe ich gesagt, die Steckdosen kommen nach unten Ende der Diskussion!!

Gruß uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 10:51:21
@ Uli

Das siehst Du ja, wie ueberzeugend ich war [-]

Aber wie gesagt, ich will ja, sobald wir Land in der richtigen groesser zum richtigen Preis bekommen, ein anderes Haus bauen.

Und dort wird nach meinen Vorstellungen gebaut. }}

Aber meine Frau hat schon dazu gelernt ;}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 23. Oktober 2010, 11:42:46

Aber wenn Du die Küche so offen baust, wirst Du das wegen der Küchendünste oft bereuen.

Also, meine Küche ist absolut offen, und stinkt nicht.
Statische Küchendünste entwickeln sich nur wenn man eine pathologische Allergie gegen Putzen hat.  {;

Wenn man mit einer Thai-Familie zusammenlebt, kann man oft sehr dynamische Küchendünste geniessen.  :-)

Der Gestank alleine ginge ja noch, aber das Beissen in den Augen macht mich fertig.   ;)


Gruss     Achim ( der mit den verätzten Augen)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 12:01:44
@Kern

Bei mir kocht nur meine Frau oder ich. ;}

Wenn ich den rest der Familie in die Kueche lasse, kann ich Sie gleich abreissen. :'(

Die koennen Draussen Kochen, bei Mama. {:}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 23. Oktober 2010, 13:05:08

ist doch praktisch : beim Scheißen in der Suppe rühren !  }}
[/quote]


köstlich  :]

wird wohl nicht einfach werden unter ner mio thb zu kommen .
bisserl zeit is ja noch .
mfg El
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 23. Oktober 2010, 13:10:27
@ uli

dein haus gefällt mir gut !
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 23. Oktober 2010, 13:43:54
Komm vorbei und gucks dir genau an, kannst ne Menge aus den Fehkern lernen, die ich gemacht habe!!

Gruß uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 23. Oktober 2010, 17:36:59
danke für die einladung , aber dieses jahr kommen und waren wir nicht in thailand .
aber nächstes jahr bestimmt . familie und freunde ( deutschländer und thais ) wohnen in petchaboon und korat .
in korat ist unser neues grundstück , wo ich oder besser wir mal was hinstellen wollen .

mfg El
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 23. Oktober 2010, 17:40:40
@ mir

wer sitzt an einem tisch mit 12 stühlen ? doch höchstens du und deine frau . deswegen bei mir nur 60 m2 .

werde mal ein anderes thema starten haus bis 70 m2 wer hat sowas oder wohnt darin .

El
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 17:57:51
@elwoodmadsen

Die frage ist doch ganz einfach, ist es nur fuer den Urlaub, dann kleines Haus genug, ist es zum Leben dann grosszuegig Bauen. ;}

Der Tisch ist ja nur als muster gedacht, wie du sehen kannst haben wir ein grossen Wohn mit Essbereich, 3 Zimmer eins davon unser Schlafzimmer, ein Gaestezimmer und eins wird Buero. Eine Kueche und 2 Badezimmer warum zu gross? {;
Ich liebe grosse Raeume. [-]

Klar wenn ich jetzt keine 155qm gebaut haette, waere ich so um die 600000Thb-700000Thb gekommen ca.70-80qm
Nun wird es so wie bei Uli ca. 1,2mio mit Einrichtung

Allerdings viel Eigenleistug oder Nachbarschaftshilfe gegen Festpreis
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 23. Oktober 2010, 18:11:38
für urlaub nehm ich mir nen hotel oder wohn bei der familie , klar will ich da drin leben lieber früher als später .
der kleine El ist nun mal ein minimalist und nen sparfuchs , nun nicht gleich den "sparfuchs " kommentieren .
ich komm mit wenig platz aus und bezahl ungern , egal was mit kredit .
eure häuser find ich aber klasse .

El

Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 18:18:07
Es ist schon richtig aufs Geld zu schauen.

Ich denke wenn Du den Bau beaufsichtigen kannst nehme eine Firma,oder mache viel selber, lass dann nur Pfeiler und Dach machen,
Aber schaue bei der Abwasser Installation genau hin.

Ich denke Du kannst 70qm fuer ca.600000 THB bauen mit Einrichtung etwas mehr.

Ich wuensche Dir alles gute und entscheide fuer Dich was Du brauchst. [-]


Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Isan Yamaha am 23. Oktober 2010, 19:28:54
1,3 Ohne Möbel,aber mit Aussenanlage.

(http://666kb.com/i/bnrff488f69vdqhxt.jpg)

(http://666kb.com/i/bnrfh8xeinp662us1.jpg)

(http://666kb.com/i/bnrfj4u1ail69t00h.jpg)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Blackmicha am 23. Oktober 2010, 19:31:33
immer schoen Geld in Thailand versenken  :-*

ne ne du , da trink ich lieber noch ein Bier !  [-]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 19:34:46
@ BM
Geld in Thailand oder anderswo versenken, ist das gleiche [-]

Wollen sehen wo es bei Dir hin fuehrt ;}

Wenn Du niemals Saesshaft werden willst, versenke es in Bier. [-]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Isan Yamaha am 23. Oktober 2010, 19:35:54
immer schoen Geld in Thailand versenken  :-*

ne ne du , da trink ich lieber noch ein Bier !  [-]

Ha Ha,
wir haben es wieder Verkauft,und nix Versenkt.  ;} ;}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: elwoodmadsen am 23. Oktober 2010, 19:37:20
@ blackmicha

einige wie du kapierens nich , für solche bemerkungen ist es das falsche forum !!

prost !  und versenk deine kohle im glas !
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Blackmicha am 23. Oktober 2010, 19:40:29
@ elwood ,

schoen das wir drüber gesprochen haben ! {+

leider verstehtst Du hier momentan Bahnhof ! gelle @ mopped ! :]  ( wo ist ueberhaupt das Aoto abgeblieben ?)

ok , newbees sei es verziehen !
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 19:44:13
@elwoodmadsen

Neheme BM wie er ist, aendern kannst Du Ihn nicht. {--

Er macht halt gute Bildreportagen, drum sei Ihn verziehen. ;}

Jeder der Irgenwann und irgendwo was investiert, muss sich halt im klaren sein, das es in total Abschreibung enden kann, aber nicht muss. [-]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Isan Yamaha am 23. Oktober 2010, 19:45:34
Dat Auto,
 hatte ich an einen Schweden Verkauft,der war gerade Mau. :D :] machte 7500,. €  :D :] [-]

Dat Moped,
dat habe ich in der Pampas Versenkt. :D :] Macht 600,. €  :D :] [-]

BM,
dat Moped ist Weinrot,und nicht Dunkelmoped. {:}

(http://666kb.com/i/bnrg3hjwgohjyk5e9.jpg)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Blackmicha am 23. Oktober 2010, 19:49:59
@ MIR

auch du wirst den Gag bei 230 post nicht verstehen  --C

dat mopped weiß schon , von was ich rede !  C--


is mir sowieso egal , wo und wie ihr eure Kohle ( vorhanden oder nicht ) verbratet !

Da hat mich meine Isaan Hochzeit ja mehr gekostet als euer Hausbau !  :D
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Blackmicha am 23. Oktober 2010, 19:52:24
(http://Dat Moped,
dat habe ich in der Pampas Versenkt.)

Moppeds zind zur Zeit guenstig auf den Inseln zu haben !  :-X
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 23. Oktober 2010, 19:58:59
@ BM

Ich hatte schon Verstanden C--

Es ging ja um unseren neuen, das er versteht, aber er wird Dich auch noch verstehen lernen [-]

Und unsere Post hatten sich ueberschnitten, weil ich rausflog beim absenden
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: WaltiTH am 23. Oktober 2010, 20:26:03
was ihr da als Moped bezeichnet ist nichts weiter als ein Damenroller  C--
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Manfred am 24. November 2010, 15:46:23
Hallo ihr Häuslesbauer und die es noch werden wollen !!

Jeder hat doch von euch einen PC mit den entsprechenden Programmen wie zum Beispiel Excel. Mit diesem Programm habe ich von vornherein meine gesamte Kalkulation für mein Bauvorhaben gemacht.

Der erste Schritt ist ja erst einmal die aktuellen Preise der Baustoffe, Fertigbeton, Baustahl, Sand,  Kies und Zement Betonpaneelen usw einzuholen. Habt ihr das, so folgen die Kosten für das Eisen des Dachstuhls, sowie die Dacheindeckung. Danach folgen die Preise für Fenster Türen Beschläge und Fliesen.
Wie hoch die Tagessätze für die Arbeiter sind könnt ihr ja auch erfragen, in der Regel zwischen 200 und 250 Bath je Tag / Person.

Nun setzt euch an den Tisch und macht mal einen Plan. Der Rest ist nur noch Rechenarbeit am Computer, hier lässt sich alles genau und einfach errechnen. Du kannst bis aufs kleinste Detail alles eingeben, so hast du eine optimale Übersicht über die laufenden Kosten.
Wer sich ein paar bildliche Tipps holen will, kann den Verlauf meines Bauwerks auf der Seite www.picasaweb.google.com/valentin .manfred111  - www.picasaweb.google.com/manfred.valentin holen.
Ich empfehle jedem die Außenwände zweischalig zu machen, das hat eine sehr gute Isolierwirkung, es erspart später die hohen Stromkosten für Aircon.
Eines solltet ihr euch merken, solange gearbeitet wird immer am Bau bleiben, nur so könnt ihr grobe Fehler vermeiden.
Frohes Planen wünscht Manfred
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: thai.fun am 24. November 2010, 17:14:43
Jeder hat doch von euch einen PC mit den entsprechenden Programmen wie zum Beispiel Excel.


Hallo Manfred.  ;}
Nun, ich denke nicht jeder hat ein PC mit Excel -erfahrung in der Vergangenheit beim Häuslebauen in Thailand gehabt gebraucht oder hätte damit besser billiger sicherer oder weis ich noch was gebaut! Und wenn PC mit Excel-erfahrung und Programm dazu vorhanden, für einen Laien nicht Architekten in Fremden Lande per Excel-Vorgabe-Programm zu bauen ist wie in Thailand eine Fischzucht aufzubauen, dies nur mit der Erfahrung einer Deutschen Hühnerfarm und dem Excel-Programm dazu, oder so!  :-\

Ich rede bzw. schreibe hier aus Erfahrung. Denn ich hab als  Hobby-Architekt (http://picasaweb.google.com/thai.funPic) 1997 auch ein Häuschen in Südthailand gebaut und später 2002 für Freunde, mit einem damals Profi Architekturprogramm (Arcon + 4.1)  (http://www.amazon.de/Koch-Media-Deutschland-GmbH-Profiversion/dp/3934830021) geholfen, mit Plänen Planen und Bauen!

Dies nur damit nun nicht jeder glaubt in Thailand sei es so einfach zu bauen,
ein Programm kaufen und los gehst!  {[ Auch wenn Farangs alles besser können.  {--

  
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Shortie † am 25. November 2010, 01:40:24
Da hat mich meine Isaan Hochzeit ja mehr gekostet als euer Hausbau !  :D

Da bist bestimmt noch stolz drauf,oder :D {+

Manche wohnen halt lieber in einem kleinem Häuschen,als in so einem "Arbeiterschliessfach" äh ich meine Minicondo.

Klar,da kommen dann Erinnerungen an den Plattenbau von früher hoch [-]

BM`s Bildreportagen sind ja wirklich gut,aber dieses Rumgeprolle stört gewaltig.

Bei einem kleinem Haus würd ich auch an so ein Teakholzhaus denken.

PS: Nein,meine Mia und ich haben kein Haus in Thailand und auch nicht vor eins zu bauen.

Oft frag ich mich warum gerade Herren im "gesetzten" Alter noch ein Haus bauen wollen?

Mieten kommt oft viel besser,aus vielerlei Gründen :-X

Aber jedem das Seine,nur solche Kommentare wie:,,Da war ja meine Hochzeit teurer"! sind zum Lachen {:}

Just my 2 Cents
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Blackmicha am 25. November 2010, 06:17:32
@ shorty

ist schon , wenn man ab einen gewissen alter nicht mehr zwischen den Zeilen lesen kann , und alles für bare Münze nimmt !

just my 3 cent !

sag mal ehrlich , glaubst du jeden Mist , den ich hier von mir gebe ?  {+  :] :] :]

Danke fuer so viel vertrauen !  >:
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Manfred am 25. November 2010, 11:04:14
@ Mir, dein erster Plan gefaelt mir, nur wuerde ich die Aussenmauern zweischalig herstellen, das bringt sehr viel Isolation.

@ Thaifun  Max, ein Architektenprogramm brauche ich zu diesem Zweck nicht, es reicht auch Bleistift, Meterstab und Papier. So haben es auch die alten Architekten gezeichnet hahaha !! Bei der Berechnung ist allesdings das Excelprogramm sehr nuetzlich. Was das Lernen mit dem Excelprogramm angeht, so muss ich sagen, auch ich habe erst mit 50 Jahren damit begonnen mit dem Computer umzugehen. Da sass ich abends oder in der Nacht so manche Stunde am Computer und habe alles ausprobiert, Heute bin ich sehr froh darueber, weil es sehr hilfreich ist.
Max, dass du ein guter Hobbyachitekt bist, das weiss ich, du hast wirklich auch sehr gute Ideen. Ich bin ein Praktiker, ich habe meine Erfahrung aus dem Berufsleben.

Ich denke dass die meisten juengeren Menschen mit dem Computer umgehen koennen, da die Programme heute auch in der Schule gelehrt werden. Ich kann mich auch taeuschen !!
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: MIR am 26. November 2010, 10:54:10
@Manfred

Das mit den zwei schaligen Aussenmauern war auch meine Idee, aber bei diesem Haus habe ich meine Frau entscheiden lassen.

Da wir nur einige Wochen das Haus im Jahr nutzen, werde ich sehen wie es sich mit der Waerme verhaelt.

Die letzten 10 Tage habe ich nur Abends die Aircon fuer 2 Stunden laufen gehabt (Schlafzimmer), Tagsueber reichte ein Ventilator.

Es wird sich nun in Trockenzeit zeigen wie sich das Haus aufheizt.

Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Khon Kaen2010 am 27. November 2010, 21:58:20
Wie ist das mit den zweischaligen Aussenmauern zu verstehen, sind die luftdicht verschlossen?
Gruß
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Behrjoe am 28. November 2010, 01:29:14
Lieber Khon Kaen,

bei einem zweischaligem Mauerwerk gibt es nicht, wie bei doppelt verglasten Fenstern, dass da ein Luftschicht, auch mit Edelgas dazwischen, wegen der Wärmedämmung (in D wegen der Kälte im Winter) ist. Bei einem zweischaligem Mauerwerk ist eine tragende Innenwand vorhanden, und im Abstand von 10 oder 8 cm eine vorgesetzte 2. Wand. Die ist in D im Norden auch meist aus Klinkersteinen, und als Wetterschutz gegen Regen. Die Luft dazwischen muss zirkuliern, um nicht die Feuchtigkeit in die innere tragende Wand zu zu übertragen. Bei einem schlecht gedämmten einschaligem Mauerwerk kann es passieren, dass der Taupunkt (Übergang von +Graden in Minustemperaturen) mitten im Mauerwerk ist. Das gibt auch oft Schäden, und die Reperatur ist schwierig.  :-)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Manfred am 03. Dezember 2010, 13:02:43
diesen Link habe ich gerade gefunden  http://www.bigl.com.cn/pro02_03.htm (http://www.bigl.com.cn/pro02_03.htm) ein super System, einfache Bauweise, sehr gute Isolierung bietet dieses Hausbau- System. Frage mich nur was der Preis dafür ist. Für Häuslesbauer, die Eigenleistung einbringen möchten, sicher ein gutes System.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 03. Dezember 2010, 15:01:34
Meine Eigenleistung bestand darin, immer zu schauen, dass die keinen Bockmist veranstalten. Zwei Maurer hätten sich fast eingemauert, weil der eine meinte wieso zwei Türen in der Küche, es reicht auch eine!!!  Nur dachte das der ander auch {+

Die sind so

uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: udo50 am 03. Dezember 2010, 16:32:02

   hallo uli
 ich habe    heute zum ersten mal bewusst deine Signatur gelesen.  alle Achtung   den Nagel auf den Kopf getroffen
     
Gruß udo
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: drwkempf am 03. Dezember 2010, 18:04:08
@#65

Hallo Manfred,

probiers doch mal mit

http://www.styrostone.com/stysto/index.php?sprache=german


Wolfram
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: farang am 03. Dezember 2010, 22:03:52
@ Manfred

Diese Firma hat aber keine Filiale in Thailand. Nur China,Singapore,USA.
Wenn du das Material selber aus Singapore impotieren willst und den Isaanis
zum Aufbau überlässt,hast du bestimmt eine Bauruine. }}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Behrjoe am 03. Dezember 2010, 22:55:47
Hallo Manfred, hallo farang,

das von Euch empfohlene System kenne ich auch aus Deutschland. Das sind vorgerfertigte Elemente aus Styrodur (härter wie Styropor), mit Hohlräumen in der Mitte, und Verbindungsstegen. Die Steine gibt es auch als Eckelemente usw. Sinn der Sache ist der, die in D vorgeschriebene Wärmedämmwerte zu erreichen. In die Hohlräume wird dann Stockwerksweise Flüssigbeton gegossen, und werden vorher durch Moniereisenstäbe verstärkt. Die nach dem Erhärten allein stehende Betonwand trägt dann die Laste der Decken und des Daches. Wie gesagt, in DACH wegen der Wärmedämmung und der Selbstbauweise beliebt. Könnte in Th auch gegen die Hitze helfen. Die Styrodurflächen müssen aber innen und außen gut verputzt werden. Sonst können sich Schädlinge wie Mäuse und Termiten darin einnisten, denn da ist es im Winter schön warm. In Th ist das im ganzen Jahr.   ;}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Manfred am 04. Dezember 2010, 10:20:32
Guten Morgen Behrjoe, Ich habe die Information, dass sich ein Deutscher dieses oder ein ähnliches System In Thailand hat patentieren lassen, es gibt jedoch noch keine Webseite darüber. Sobald mir neueres bekannt ist werde ich gerne darüber berichten.
Hier in Thailand ist es bestimmt auch als Selbstbauhaus zu empfehlen, sofern man vom Bauen etwas versteht oder sogar vom Fach ist. Hier kann man wirklich sagen, "was gegen die Kälte ist, ist auch gegen die Wärme".

Heute ist doch überall angesagt Energie zu sparen, das ist der erste Schritt dazu !! ;)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: samurai am 04. Dezember 2010, 10:48:17
Guten Morgen Behrjoe, Ich habe die Information, dass sich ein Deutscher dieses oder ein ähnliches System In Thailand hat patentieren lassen
:]  {-- :] 

Zitat
Hier in Thailand ist es bestimmt auch als Selbstbauhaus zu empfehlen, sofern man vom Bauen etwas versteht oder sogar vom Fach ist.
Ich weiß nicht was diese "Legosteine" letztlich kosten sollen. Aber ich habe mal einfache Styroporplatten zur Estrichdämmung gesucht. Die waren fast nicht bezahlbar.  {;
Ich würde noch immer mit yTong mauern. Die wohl aktuell beste Lösung hier in LOS. Und simpel isset auch.

rolf samui
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: rampo am 04. Dezember 2010, 11:47:58
Hallo Samurai Du hast deine  Kueche auch mit y.Tong gemauert ,ganz leicht aber wo bekomme ich y Tong  duebel zum Kaufen.
Gruss Rampo
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: samurai am 04. Dezember 2010, 13:02:30
Hallöle rampo,
mitbringen lassen ;) Aber wenn Du nicht gerade nen Flugzeugträger aufhängen möchtest reichen normale (Qualitäts) Dübel. Im Vergleich zu ner hier üblichen Tonsteinwand kannst Du an die yTong Wand auch mehr Gewicht hängen. Denn dort hält den Dübel lediglich der Putz. ;D

samurai
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: juehoe am 12. Dezember 2010, 18:28:28
ich wuerde ein Teakhaus vorziehen, bei der Groesse machbar fuer unter einer Mio.

Teakholz wäre eigentlich das geeignetes Baumaterial für Thailand. Das Holz kommt aber nicht aus nachhaltiger Forstwirtschaft und so beteiligt man sich damit eben am Raubbau an der Natur...
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: juehoe am 12. Dezember 2010, 18:39:44
Meines Wissen, kostet der Rohbau in Thailand so ca. 8'500 Baht pro Quadratmeter. Voll ausgebaut muss man mit 12'000 Baht pro Quadratmeter und mehr rechnen.

Selber habe ich in einem Resort in Hua Hin sehr teuer gebaut. Für unser Ferienhäuschen im Isaan habe ich mich nun einen "richtigen" Architekten in Bangkok gefunden, der nicht den üblichen "Schrott" (sorry...!) anbietet: http://asitespecificexperiment.wordpress.com/ (http://asitespecificexperiment.wordpress.com/).

Der Architekt ist nicht billig, aber er versteht etwas vom umweltfreundlichen Bauen, geht auf die Wünsche des Bauherrn und das Grundstück ein und hat nicht nur 10 Standardpläne. Zudem bietet es den vollen Service mit Budgetkontrolle und Bauüberwachung.

Mich interessiert vor allem seine vorgefertigten Module, da es im Heimatdorf meiner Frau keine anständigen Baufirmen gibt. Wir sind nun erst ganz am Beginn der Planung. Ich bin auf das Resultat gespannt und werde dann darüber hier im Forum berichten...
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 13. Dezember 2010, 11:16:02
Meines Wissen, kostet der Rohbau in Thailand so ca. 8'500 Baht pro Quadratmeter. Voll ausgebaut muss man mit 12'000 Baht pro Quadratmeter und mehr rechnen.

Dann hast du aber Marmorboden, Wannenbad mit Duschkabine, Küche, Klimaanlagen usw. usw. und das ganze sieht dann in etwa so aus!! 

(http://lh4.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXn55DswI/AAAAAAAAAY4/T8S78iiJ20o/s800/IMG_1088.JPG)

(http://lh6.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXSdMjDkI/AAAAAAAAAYk/JzAIyVZF-WA/s800/IMG_0798.JPG)

(http://lh4.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXOo94HxI/AAAAAAAAAYg/hPcFqkscuek/s800/IMG_0796.JPG)

(http://lh6.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXLvIaByI/AAAAAAAAAYc/Sa26nKyIOTo/s800/IMG_0790.JPG)

(http://lh4.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXFNyGQ_I/AAAAAAAAAYY/ngKb3v-eC0A/s800/IMG_0788.JPG)

(http://lh5.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXVnFZ1iI/AAAAAAAAAYo/hQjqjpbZ0-0/s800/IMG_0800.JPG)

(http://lh6.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXY9PVZ8I/AAAAAAAAAYs/8LFrmfmbBcc/s800/IMG_0801.JPG)

(http://lh3.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXcHpNX5I/AAAAAAAAAYw/3w56qYfLywI/s800/IMG_0812.JPG)

(http://lh6.ggpht.com/_v-1FXIMxVvw/TQWXg4PRUII/AAAAAAAAAY0/1I5lz6NBNxM/s800/IMG_0819.JPG)


Das  Haus hat folgende Innenmaße

Wohnzi.  32m²
Schlafzi.  24m²
Kinderzi. 12m²
Bad 1       8m²
Bad 2       4m²
Küche       8m²

Die Überdachte Terasse 20m²

Wenn man Die Terasse zu 50% in die Wohnfl. einrechnet, hat mein Haus 98m² und hat mit allen Möbeln, Aiscons, Rasen, Gartenbepflanzung eigene Wasserversorgung, knapp 1,2 Mio. gekostet

Gruß uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Blackmicha am 13. Dezember 2010, 11:22:32
GEILE BUDE.....




in der PAMPA  :]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: samurai am 13. Dezember 2010, 11:37:02
Spieglein, Spieglein an der Wand
Wer ist die schönste Isani im ganzen Land ... ;D


.... schöne Fotografin, schönes Haus.
Aber warum bauen hier Alle Pappwände? Die Außenwände haben doch max. 10-12 cm. {{

rolf samui

Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: phumphat am 13. Dezember 2010, 12:56:34

 Für unser Ferienhäuschen im Isaan habe ich mich nun einen "richtigen" Architekten in Bangkok gefunden, der nicht den üblichen "Schrott" (sorry...!) anbietet: http://asitespecificexperiment.wordpress.com/ (http://asitespecificexperiment.wordpress.com/)

Geschmäcker sind ja angeblich sehr unterschiedlich. Aber einen "nicht ganz so billigen Architekten" zu arangieren, der mir eine Schachtel oder gar Container als Wohnhaus hinstellt, den würde ich höchstens noch verklagen, wegen Unzumutbarkeit einer " Wohngelegenheit"
Tut mir leid, aber das finde ich als Verschandelung, wenn zBsp. wie im Link dargestellt, bei dem durchaus schönen Stadthaus eine "Hundehütte" dazu stellt.

phumphat



Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 13. Dezember 2010, 13:35:34
Für was braucht man in Thailand einen Architekten, ich habe mein Haus mit meiner Frau und einem Freund zusammen entworfen, das ganze hat drei bis vier Stunden gedauert.

uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: drwkempf am 13. Dezember 2010, 15:38:23
@77

Hallo uli,

ein schönes Haus. Für 1,2Mio Baht - das waren in guten Zeiten mal gerade 24000€ - hast Du einen entsprechenden Gegenwert bekommen, mit dem Du sicherlich zufrieden bist. Selbst bei einem Totalverlust, den wir Dir natürlich nicht wünschen, wäre das noch tragbar.
Ich persönlich schwärme ja eher von dicken Außenwänden, ausgezeichneten Fenstern, einem spitzenmäßig isolierten Dach und solchem Schnickschnack. Dafür hätte ich gern auf jeden Schnörkel (z.B. um die Fenster herum) verzichtet.
Dass Du in der Pampa? wohnst, ändert an der Qualität Deines Hauses ja nun gar nichts.
Ich wünsche Dir, dass Du allezeit mit eurem Haus und allem drumherum genau so glücklich und zufrieden bleibst, wie es jetzt aus Deinen Worten herauszulesen ist.

Wolfram
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: juehoe am 13. Dezember 2010, 16:12:22
Geschmäcker sind ja angeblich sehr unterschiedlich. Aber einen "nicht ganz so billigen Architekten" zu arangieren, der mir eine Schachtel oder gar Container als Wohnhaus hinstellt, den würde ich höchstens noch verklagen, wegen Unzumutbarkeit einer " Wohngelegenheit"
Tut mir leid, aber das finde ich als Verschandelung, wenn zBsp. wie im Link dargestellt, bei dem durchaus schönen Stadthaus eine "Hundehütte" dazu stellt.

phumphat
Richtig, Geschmäcker sind verschieden - und ich finde Häuser in diesem so weit verbreiteten "Thai-Barock"auch scheusslich...

Mich interessiert aber das Konzept mit den vorgefertigten Modulen. Der Architekt hat aber schon mehr konventionelle Häuser gebaut. Die neusten Einträge in seinem Blog sind wohl eher als "Provokation" gedacht...

Im Ernst - mein Haus im Isaan wird keine Kiste sein. Container werde ich wohl nicht benutzen, oder höchsten als soliden Stauraum. Man wird aber das dem Gebäude nicht mehr ansehen.
Das neue Haus wird "modern" sein, aber der Umgebung angepasst.

Ich werde dann mal erste Skizzen publizieren, sobald vorhanden. Lasst Euch überraschen...!
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 13. Dezember 2010, 17:30:41
 --C na da hab ich mal Glueck gehabt, mein Haus hat nur 1,2 mio Bath gekostet, sind aber
aussenmasse 15m  mal 18 m so ca, 270 m2 , ( nur das Haus) nicht der Grund   und nicht was sonst noch innen gebaut wurde  {;
naja, im Haus ist auch der Unterstellplatz fuers Auto,    5 mal 6 meter  --C
reine Wohnflache allso knapp 220 m2 ,  :-X
Terrsasse 5 mal 8 meter, 40 m2, sehr schoen, wenn da nicht all die schoenen Blumen waeren ,  {--
Aussenflaeche  ca, 1 Rai,  muss da aber in der Regenzeit jede Woche Rasen maehen, jetzt in der trockenzeit, jeden abend schoen giesen  {[
aus unserem Brunnen,  naja, man hat ja sonst nichts zu tun  [-]
Ps. muss dazu auch sagen, meine Frau und ich haben fast selber gebaut, bsw mit der Familie, Papa, war frueher Polier  C--
und alles was wir brauchten, geschaut, wo ist es guenstig, und verhandelt . ;]
es geht alles, wenn MANN nur will  ;}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Philipp am 13. Dezember 2010, 18:58:42
Für was braucht man in Thailand einen Architekten, ich habe mein Haus mit meiner Frau und einem Freund zusammen entworfen, das ganze hat drei bis vier Stunden gedauert.

uli

Oho, in drei bis vier Stunden ein Haus zu entwerfen, alle Achtung !
Warum bist du nicht Architekt geworden ?
Hatte für das von mir bezahlte Haus auch keinen Architekten, nur für den Entwurf hab ich einige Minuten mehr gebraucht.
Zudem, diese ganzen Verzierungen um die Fenster, das sind nur Staubfänger und der ist in Thailand 50-mal mehr.
Gitter vor den Fenstern, wie willst Du später diese (Fenster) putzen ? Immer das Gitter abschrauben.

Muß aber sagen, sieht edel aus Dein Haus.






Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: franzi am 13. Dezember 2010, 19:24:25
Würde mich wundern, wenn Ulis Frau solche Pratzen hätte, dass sie nicht durch die Gitter durchlangen könnte :)
fr
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Philipp am 13. Dezember 2010, 19:28:38
Würde mich wundern, wenn Ulis Frau solche Pratzen hätte, dass sie nicht durch die Gitter durchlangen könnte :)
fr

Man könnte aber auch die Fenster rausnehmen.

Klar kann man durch die Gitter putzen, aber wie lange dauert das.
Aber das wird ja bestimmt nach Thai-Style geregelt.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 13. Dezember 2010, 19:52:49
Die Finger meiner Frau sind was Fenster putzen angeht nebensächlich, da wir eine Putzfrau haben C-- und wie lange die fürs Fenster putzen braucht geht mir am A vorbei, die Dame bekommt 200 Bärte für 5 Stunden.

Was ist denn daran schwer, hätten wir nicht dabei gequatscht und gechangt wären wir nach einer Stunde fertig gewesen.Ich wusste ja wieviel Geld ich zu versenken bewillt bin, und, dass alle 5 besser aber 4 Meter ein Pfosten zu stehen hat der das Dach trägt wussten wir vorher schon!!!

uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: drwkempf am 13. Dezember 2010, 22:57:33
@85

hallo Philipp,

die Fenstergitter kannst Du mit Scharnieren anbringen, wobei der der Scharnierseite abgewandte Befestigungsbolzen durch die Wand durch gesteckt wird, so dass er im Zimmer durch eine Verriegelung gesichert werden kann.
So lässt sich das Gitter wie ein Fensterflügel nach außen wegklappen, dem barrierefreien Fensterputzen steht dann nichts mehr entgegen.
Gitter scheinen mir durchaus sinnvoll zu sein. Man muss es Einbrechern nicht zu leicht machen.

Wolfram
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Renato am 14. Dezember 2010, 03:34:33
Ciao Uli

da hast du Dir aber ein feines Häuschen gebaut.  ;}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 14. Dezember 2010, 06:56:00
 ??? Gitter vor den Fenstern ist in Thailand eine sehr sinnvolle Angelegneheit,  --C   es gibt mehr Lange Finger als man glaubt  {;
Wir schlafen gerne mit offenem Fenster, da beruhigt es, wenn man weiss, das ist noch ein Gitter,  [-]
Die Fenster mussen auch noch durch ein Moskittonetz geschutzt werden, ansonsten ist es mit dem ruhigen Schlaf nichts  {[

Alle Achtung Ulli, schoenes Haus  mit Schwimmingpool, der haette etwas groesser ausfallen koennen  :]
uebrigens, mit dem Hausplanen ist in Thailand einfach, sofern man ein wenig Erfahrung hat .
hier muss kein Archtitekt beauftragt werden, hier wird nicht die Statik durch einen Statiker gepruft, und es gibt auch kein Bauamt, um die Genehmigung einzuholen,  keine Grunderwerbssteuer ( sehr gering )   , keinen Bauplan in mehrfacher Ausfertigung  etc.
dafuer ist  jeder selber Verantwortlich, oder hat den Schaden, wenn die Huette zusammenbricht  :'(
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: P-Pong am 14. Dezember 2010, 08:44:38
Ja, diese schützenden Gitter, meist angebracht mit Millimeterschräubchen,
abzuhebeln mit einem geeigneten harten spitzen Gegenstand, oftmals zur Zier und nicht mehr geeignet
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 14. Dezember 2010, 09:17:39
Nix Milimeterschrauben meine sind genietet (mit 36 Nieten je Gitter habe gerane mal gezählt) da hebelst du eine Weile bis du drin bist!!!

Außerdem geht es bei den Gittern mehr darum, dass es Gelegenheitsdiebe fernhält. Frei nach dem Motto oh ein offnes Fenster, da gehn wir doch schnell mal gucken!!

uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 14. Dezember 2010, 09:17:55
 --C na den moechte ich sehen, der das mit einem spitzen gegenstand abmacht.  --C
das sind gute 6 Duebel, mit guten Schrauben, da braucht man schon einige Minuten, darum geht es ja.  {;
100 Proz ist nur der Tot, alles andere ist eine Vorsichtmassnahme  ;]
wer will, kann auch noch die Koepfe der Schrauben anbohren, dann geht das auch mit dem Schraubenzieher nichtmehr  --C
Wenn einer mit nem Bagger kommt, dann kann er gleich durch die Haustuer und nicht durch die Fenster. :]

bei mir sind zuerst mal die beiden Hunde, die schlagen Alarm, bzw  bellen ,
wenn man davon nicht aufwacht, dann muss man zumindest noch die Gitter entfernen,  >:(
und wenn man dann immer noch schlaeft,  na dann hatt man einen guten Schlaf.  [-]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: WaltiTH am 14. Dezember 2010, 09:48:50
ja wenn noch ein elektrischer Backofen in der Kueche waere dann waere das Haus wirklich perfekt

Hunde sind immer gut, da trauen sich Thais nicht ran
in Villages z.B. kommen die meisten Einbrecher uebers Dach
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: wolli am 14. Dezember 2010, 11:55:44
Hallo Burianer,

da muss ich dir aber wiedersprechen, das Hausplanen ist in Thailand einfach, es gibt kein Bauamt,

hier wird nicht geprueft. Es war schon vor 14 Jahren in Thailand so, das du deine Bauplaene, 2 Fach,

genau wie in Deutschland beim Bauamt einreichen musst, der einzigte unterschied zu Deutschland ist,

du kannst schon vorher anfangen zu bauen, und genauso wie in Deutschland, erfolgt eine Abnahme

des Hauses durch das Bauamt, aber vieleicht ist das ja im Isan, noch nicht angekommen .

Gruss Wolfgang
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Bruno99 am 14. Dezember 2010, 12:08:41
Bei meinem Hausbau vor 7 Jahren wurden die Plaene vom Thesabaan eingesehen und meine letzten Aenderungen bewilligt.

Sie haben mich sogar darauf aufmerksam gemacht, dass in den kommenden Jahren die Kanalisation erneurt wird und wir dies bei den Grundstuecksmauern beruecksichtigen sollten, uns somit stehen jetzt die Mauern strassenseitig nicht auf der Grundstuecksgrenze sondern sind etwas zurueckversetzt.
Ebenfalls wurde nach Baubeginn geprueft ob die Marksteine sich noch am selben Ort befinden.

Es war also bei mir auch nicht so, dass ich machen konnte was ich wollte, mindestens nicht beim Haus.

Nachtraegliche (An)Bauten wie ein zusaetzliches Aussenbadezimmer, ein gedeckter Werkplatz und freistehende Garage fuer 2 Fahrzeuge habe ich ohne Absprache oder Bewilligung erstellen lassen.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 14. Dezember 2010, 12:56:42
 C-- richtig wolli, das ist im Isaan nie angekommen,
gebe Dir natuerlich Recht,  dass in den Staetden etc, sicher danach gefragt wird, Architekt, Bauplan usw,
bei mir war das nicht so,
den Plan habe ich mit meiner Fau gemacht, mit Vater besprochen ob das so ok ist, und einfach losgelegt  :]
Muss dazu sagen, ich versteh was vom Bau, und kann auch  die Statik beurteilen   ;]
habe selber in Deutschland schon einige Haueser gebaut  [-]

aber hier auf dem Land, geht das noch unkompliziert  ;}
Kein Plan, kein Bauamt, keine Abnahme.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: franzi am 14. Dezember 2010, 13:45:49
richtig wolli, das ist im Isaan nie angekommen,

In Nakhon Si Thammarat "Land" auch nicht. Habe seinerzeit vor Bau "meines" Hauses und Bungalows gar nicht daran gedacht, dass eventuell eine Baugenehmigung nötig wäre. Auch beim Bau des Hauses in Koh Phangan einige Jahre vorher hat mir eine Baugenehmigung, die sowieso abgelehnt worden wäre (viel zu nahe am Meer), kein Kopfzerbrechen bereitet. Koh Phangan war zu der Zeit allerdings noch eine "wilde" Insel, NST hält von Gesetzen jetzt noch nicht viel.

fr










 
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 14. Dezember 2010, 13:47:44
So einen Firlefanz wie Plan-Einreichung, Bauabnahme etc. gibt es im tiefsten Isaan kaum.

Allerdings ist es totaaal wichtig, dass der Dorfschamane (Dschahm) einen Glueck versprechenden Tag fuer den Baubeginn festlegt, dass alle moeglichen Geister gnaedig gestimmt werden, dass Treppen eine ungerade Anzahl von Stufen haben, dass Kinder im Haus nicht ueber den Eltern schlafen duerfen, dass auf dem WC der Popo nach Osten schaut usw.   :]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 14. Dezember 2010, 15:22:01
 :]  ha ha Kern, sehr lustig, aber das ist schon richtig, es muss ein Termin gefunden werden, an dem dann der Oberschamane seine Gebete
herunterrasselt,  die Verwandten usw muessen alle dabei sein und es wird eine Bananenstaute und Zuckerrohr gepflanzt,
Ungerade Stufen sind bei mir auch, das war mir aber so nicht bewusst  --C
Meine Terrasse und der Ausgang sind gegen Westen gerichtet, durfte aber nicht die Treppen in diese Richtung planen, da die Geister aus dieser
Richtung )( Phis) kommen,  --C   allso links und recht davon ok, sueden  und norden  :]
das das Haus auf einem frueheren Reisfeld steht, gab es hier ja auch Schlangen, allso musste , weil Erde aufgeschuettet wurde, auch noch ein
kleines haeuschen fuer die Schlangen errichtet werden, und Budda hat das abgesegnet .  --C
naja, was da so alles auf einen zukommt  :]
am besten, alles locker nehmen, ein paar  [-]  trinken , und Budda hat sicher recht  :]
na und der Platz fuer den Hausbudda musste auch noch gefunden und abgesegnet werden,
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: drwkempf am 14. Dezember 2010, 15:35:37
Dieser Thread wird immer interessanter!! Super!

@#95

Den Weg durchs Dach kann man verhindern, wenn man sein Dach mit PU-Schaum isolieren lässt (z.B. Firma LOHR und andere).
Nicht jeder Einbrecher führt den Presslufthammer mit, den man für einen Einbruch über diesen Weg dabei haben müsste. {--
(Der PU-Schaum - richtig angebracht, isoliert nicht nur vorzüglich, gleichzeitig macht er das Hausdach wasserdicht und hindert die üblichen Schädlinge wie Insekten, Schlangen und anderes Viehzeug am Eindringen.)

Wie stabil ein Hausbesitzer seine Fenstergitter anbringt, is up to him! {;
Dafür zu sorgen, dass sich die Gitter nicht mühelos in kürzester Zeit abschrauben lassen, versteht sich doch von selbst.
Und gegen massive Gewalt gibt es nun einmal kaum ein Mittel. Da hilft höchstens eine Lupara (so man hat).

Unsere Forumsmemberin "huahinerin" hat um ihr Haus einen hochinteressanten und wirksamen Einbruchschutz instalieren lassen. Vielleicht verrät sie uns hier oder auf PN einige Details.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Alex am 16. Dezember 2010, 07:54:42
Alles richtig Wolfram  

nur ein kleiner Einwurf :: Ergänzung :: wenn man mit PU Schaum ausschäumen läßt nicht den selben Fehler wie ich begehen und den
Wärme Abzug auf dem Dach vergessen .... sonst gibt es oben den Backofen Effekt , der dann die Wärme aus dem Wohnzimmer nicht nach
oben gelangen läßt .

Ausserdem die Firma Lohr in Pattaya hat für mein kleines drei Zimmerhaus 89.000 THB  fürs ausschäumen verlangt , das geht dann schon
an die Grenzen eines 1,5 Mio. Baus  ..

Zu den Gittern am Haus ( sofern sie außen angebracht sind ) stelle ich immer wieder fest , das die alle die selben Vierkantschrauben verwenden .

Das weiß der Einbrecher natürlich auch . Ich habe mir vor dem Einzug in mein erstes Haus hier in der Schraubenzentrale in München , versenkbare
Edelstahlschrauben mit eigenem Schlüßel ( 8 Zack , aber ähnlich den Spax Schrauben ) fertigen lassen .

50 Stück inkl. der beiden Schlüßel dazu 49 Euronen , daran hätte sich jeder Einbrecher die Zähne ausgebissen .

Da die meisten Gitter nur Punkt geschweißt sind halten solche Maßnahmen nur die Beschaffungskriminellen ab , ein Profi würde das Gitter in Minuten
geräuchlos auseinander nehmen !

In meinem neuen Haus sind eine Top Solar betriebene Alarmanlage verbaut , die keinen Intruder auch nur auf 1 Meter an mein Haus läßt !

Die Infrarot Doppelbeam Sensoren sind so angebracht , das unser Schäferhund oder anderes Viehzeugs sich auf dem Grundstück frei bewegen
können ohne Alarm auszulösen .

Nebenbei sind ums Haus noch Baustrahler angebracht mit Bewegungsmelder , die einem Licht scheuen Subjekt den Spaß verderben im Dunkeln
ungesehen zu bleiben .

Last not least ist eine Weidezaun Anlage in der Installation ( Stall Gerät 220 VAC .. nicht die Weidezaun Geräte mit Batt. Betrieb ) die jeden , der
über Zaun / Mauer steigen möchte mit 18.000 Volt taktet .... die Reißkraft der Leine ist für Pferde ausgelegt 250 Kg ... heißt ein gut vorbereiteter
Gummihandschuh gewappneter Thai Intruder  sollte erst mal im Mucki Studio sich an kleineren Gewichten messen bevor er meine Leine angeht !

Also man kann , wenn man will sein Haus schon absichern . Habe in meinen alten Moo Baan gesehen wie Thais langsam auf dem Moped an den
Häusern vorbei fahren und nur nach oben schauen  . dahin wo die Alarm Anlagen mit ihrem Strobe Licht hängen .

Das dient der Auskundschafftung u. warum sollte man gerade da einbrechen wo diese Anlagen deutlich zu sehen sind , wenn man zwei Häuser
weiter sich nur mit bekannten Vierkanntschrauben beschäftigen muss  ..

Gruß Alex
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 17. Dezember 2010, 06:50:05
 :] Alex,  Fort Knox laesst gruessen  C--   na soweit ist es hier in Buriram, bzw etwas ausserhalb noch nicht,  ;}
es reichen hier schon mal ne Mauer rund ums Grundstueck, zwei Hunde  ,  und die sogenannten Fenstergitter, soll ja nur die Gelegenheitdiebe
verschrecken, Profis  koennen allemal  etwas austuefteln, da ist keine Kraut gewachsen  {[

Pattay sieht das sicher ganz anders aus, da gibts genug Profis, und genug , die gerne mal einsteigen .  {[
Hier im Dorf faellt schon auf, wenn mal ein Fremder durchlaeuft,
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: namtok am 17. Dezember 2010, 07:03:55
Zitat
Hier im Dorf faellt schon auf, wenn mal ein Fremder durchlaeuft

In einem geschlossenen "Muh ;) Baan" im Seh-Bad auch...
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Alex am 17. Dezember 2010, 07:47:06
in den MUH  :] BAAN`s fallen diese " Kundschafter " genau so auf wie in Buriram   nur was machst Du dann  
Du weißt das da einer geschaut hat ... wann oder ob der dann zuschlägt bleibt im Dunkeln .

In Patty rate ich jeden Vorsorge zu treffen .... dazu passend die Aussage von Andree .. einem seit 20 Jahren hier
in Pattaya arbeitenden Sicherheits Experten mit besten Referenzen :

" Die meisten Leute hier kaufen ihre Alarm Anlage nach dem zum ersten Mal eingebrochen wurde "

Bei Freunden von mir sind drei dokumentierte Einbrüche gerade wg. des Alarms abgebrochen worden ...
während die Polizei die DOM Cam  Aufnahmen sichtete brach der mutmaßliche Täter drei Häuser weiter
seelen ruhig ein und bediente sich in einem ungeschützten Haus .

Aber jeder wie er es möchte , ich schlafe ruhiger seit ich mein Haus gesichert habe , von Alarm Systemen
Fenster auf und Musik spielen lassen um Anwesenheit zu bekunden  halte ich wenig

Gruß Alex

@ Namtok , bist Du z.Zt. in Patty , dann schau doch mal wieder vorbei  .. ihr seid immer willkommen .
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 17. Dezember 2010, 07:57:24
Zitat
Bei Freunden von mir sind drei dokumentierte Einbrüche gerade wg. des Alarms abgebrochen worden ...
während die Polizei die DOM Cam  Aufnahmen sichtete brach der mutmaßliche Täter drei Häuser weiter
seelen ruhig ein und bediente sich in einem ungeschützten Haus .

Alex,    da steckt sicher System dahinter  :]

hier die Polizei beschaeftigen, und nebenan seelenruhig ausrauben  :-X
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: mfritz31 am 17. Dezember 2010, 15:46:25

Es ist schon ein Unterschied, ob Du in Khon Kaen oder im tiefsten Isaan bauen lässt.


Khon Kaen ist doch schon tiefster Isaan.  ;)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: WaltiTH am 18. Dezember 2010, 08:30:11
So einen Firlefanz wie Plan-Einreichung, Bauabnahme etc. gibt es im tiefsten Isaan kaum.

Allerdings ist es totaaal wichtig, dass der Dorfschamane (Dschahm) einen Glueck versprechenden Tag fuer den Baubeginn festlegt, dass alle moeglichen Geister gnaedig gestimmt werden, dass Treppen eine ungerade Anzahl von Stufen haben, dass Kinder im Haus nicht ueber den Eltern schlafen duerfen, dass auf dem WC der Popo nach Osten schaut usw.   :]

da hast Du noch was vergessen:
im Bett niemals mit dem Kopf in Richtung Sonnenuntergang schlafen
das heisst sonst soviel das Dein Leben recht frueh zu Ende sein wird
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Philipp am 18. Dezember 2010, 15:50:24

da hast Du noch was vergessen:
im Bett niemals mit dem Kopf in Richtung Sonnenuntergang schlafen
das heisst sonst soviel das Dein Leben recht frueh zu Ende sein wird

Oho, da muß ich schon mal bei Buddha nach einem Termin fragen.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 18. Dezember 2010, 17:36:44
 ???  du hast noch was vergessen,  den Schweinekopf dem Budda opfern  [-]
er hat ja sicher auch einen guten ...
zumindest die Hunde  freuen sich    :]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 28. Dezember 2010, 20:04:54
Jedenfalls ist mit dem Segen der Geister, bei gleichzeitiger Beachtung aller Gluecks-Architektur-Regeln, ein recht ordentliches Haus entstanden.

(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_11.jpg)

Die Familien-Toilette ist ordentlich gefliest.  ;}

(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_57.jpg)

Und in meinem Privatbad fuehle ich mich sogar bei den niedrigsten Taetigkeiten erhaben.   {--

(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_88.jpg)

Waehrend der gesamten Bauzeit wurde Sicherheit gross geschrieben.

(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_79.jpg)

Auch bei abendlichen Ueberstunden war fuer gute Lichtverhaeltnisse gesorgt.

(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_59.jpg)




Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Isan Yamaha am 28. Dezember 2010, 20:26:18
@ Kern,
klasse Super alles vom feinsten geil einfach geil. C-- ;D ;]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: dart am 28. Dezember 2010, 20:30:52
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_11.jpg)
Ich liebe sichere Balkone. ;} ;]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: malakor am 28. Dezember 2010, 20:46:49
Irgendwie praktisch,  2 WCs in einem Raum.     ;D ;] C-- :] }}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Isan Yamaha am 28. Dezember 2010, 20:51:32
In dem WC,fehlen noch zwei Pressluftatmer. :D :]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: uli am 29. Dezember 2010, 10:53:22
@Kern,

dürfen wir dich jetzt "der auf dem Thron kackende nennen" ??? ???

 :] :] :] uli
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: malakor am 29. Dezember 2010, 12:26:56
So stell ich mir die Toilettenoertlichkeiten der deutschen Koenige und Kaiser in grauer Vorzeit vor, auch dort und dabei immer der Hoechste.    ;] C-- :] }{ }} {+ }}


EDIT: Überflüssiges Vollzitat entfernt.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 29. Dezember 2010, 17:01:50
Ich wusste es doch!
So ein Privat-Bad mit Keramik-Thron loest Neid aus. Deswegen habe ich darauf geachtet, dass es von aussen nicht so protzig wirkt.
Der Fachmann erkennt aber trotzdem von aussen, dass innen alles installiert wurde, was das Herz begehrt.

(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_55.jpg)


Beim ersten Anstrich liess sich der Maler den Lao Khao noch einmal durch den Kopf gehen, weswegen hier der zweite Anstrich gleicher Machart erfolgte.

(http://izismile.com/img/img2/20090122/idiot_50.jpg)


Mein Schwager fuehrte derweil seine Lieblingshenne Gassi.

(http://img.izismile.com/img/img3/20101216/640/daily_picdump_573_640_03.jpg)


Und gleich um die Ecke gibt es seit 2 Wochen einen ATM-Automaten mit neuem Sicherheitsstandard.

(http://izismile.com/img/img2/20090122/idiot_51.jpg)


Unser Hasi am Hausaltar: “Dafuer verspreche ich auch eine Haselnuss!”

(http://img.izismile.com/img/img3/20101218/640/weekly_winners_640_03.jpg)


Und unsere Wach-Bestie fletscht schon fast von alleine die Zaehne. 

(http://img.izismile.com/img/img3/20101222/640/daily_picdump_577_640_03.jpg)




Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: sabeidi am 29. Dezember 2010, 21:49:24
@Achim

der Toiletten Thron ist schon der Hammer. :] ;} C-- [-]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Burianer am 30. Dezember 2010, 06:41:00
 }} Kern, wann findet denn die Inthronisierung statt,  ich denke , da wuerden viele Abgesandte ( Tipianer)  aus allen Provinzen vorbei kommen  ;}

Das Fussvolk wuerde sicher auch gerne mal Deine Luxusaufuehrung der Aussentoilette benutzen.
Mit TV, Klimaanlange, evtl noch Kuehlschrank drinnen,  gut gefuellt,  :]
da laesst es sich laenger aushalten, Schlange stehen ist vorprogrammiert  :]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 31. Dezember 2010, 19:11:42
Tja. Da jetzt so viele kommen wollen, gebe ich am besten mal eine Wegbeschreibung.

Kurz vor Ban Nun Tong ueber diese Bruecke ...
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_47.jpg)

Dann links auf die neu geteerte Strasse
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_43.jpg)

Nach diesem Rohbau scharf rechts
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_77.jpg)

noch 16 Meter weiter
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_86.jpg)

Ueber den Zaun und die Treppe runter
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_60.jpg)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 31. Dezember 2010, 19:14:43
Nicht diese Treppe nehmen....
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_48.jpg)

sondern diese
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_45.jpg)

und dann im Vorraum Platz nehmen.
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_67.jpg)

Fuer alle Faelle gibt es da auch ein Gaeste-WC
(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_82.jpg)

An die Raucher: Bitte keine Hemmungen. Bei uns raucht jeder!
(http://img.izismile.com/img/img3/20101223/640/daily_picdump_578_640_03.jpg)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: sabeidi am 31. Dezember 2010, 19:15:01
das findet jeder auf Anhieb.  ;] C-- ;}
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: derbayer am 01. September 2012, 07:20:31


Gestern war ich in geheimer Mission in Oberbayern.

Ich habe  versucht Achim Kerns Haus vor die Linse zu bekommen, mit allen Tricks und Raffinesse.

Nichts zu machen, hier habe ich aufgegeben :

(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_43.jpg)

Habe mir bei regnerischem Wetter dann einen biologisch vorbildlichen Bauernhof  mit angeschlossenem Wirtshaus angesehen,

vielleicht kennt den einer :  http://www.herrmannsdorfer.de/erleben-und-geniessen-in-glonn/das-wirtshaus/  gehört dazu :

http://www.herrmannsdorfer.de/home/

(http://www.schweinsbraeu.de/images/restaurant1.jpg)  Das Wirtshaus



(http://www.schweinsbraeu.de/images/koch1.jpg)  Der Koch



(http://www.schweinsbraeu.de/images/restaurant2.jpg)  Das Restaurant



(http://www.schweinsbraeu.de/images/premium-fleisch1.jpg)  Das Fleisch



(http://up.picr.de/11685839yt.jpg)  Das Bier



(http://up.picr.de/11685851vt.jpg)  ein einsamer Gast um 12.00 Uhr mittags





(http://up.picr.de/11685847nb.jpg) 


(http://up.picr.de/11685852ja.jpg)


Das darf doch nicht wahr sein ! ist er das oder nicht ?



Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 01. September 2012, 13:55:11
Gestern saß ich ungeschminkt im Wirtshaus und dachte über Gott, die Welt und unser Forum nach.
Irgendwann bemerkte ich, dass rein zufälligerweise mir gegenüber derbayer Platz genommen hatte. Der bat mich plötzlich, sein Bierglas (ich hasse ja Bier bekanntermaßen  :-) ) in die Hand zu nehmen, blöd aus der Wäsche zu schauen, und hielt sich dann ein kleines silbergraues Kästchen vors Gesicht.  ???     Nun weiß ich warum!  >:

Gestern gabs für mich Schweinebraten. Morgen gibts für denbayern Saures!  ;D


Habe die Ehre, Bernd    [-]
 
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: namtok am 01. September 2012, 19:51:32


Gestern war ich in geheimer Mission in Oberbayern

(http://img.izismile.com/img/img2/20090122/idiot_43.jpg)


Falsche Jahreszeit  ???  :-)
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: dart am 01. September 2012, 20:02:15
Achim, warst du mal mit Mike Tyson im Ring? C-- [-]

Duck und wech.... ]-[ ]-[ ]-[ ;D
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: somtamplara am 01. September 2012, 20:10:45
Hallo Achim, nicht mehr lange und du kannst dich von den Strapazen des Bierverkaufs hier in der laendlichen Isaan Idylle erholen.
Da koennen wird uns dann mal dem gemeinsamen Bierkonsum widmen.
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: sonderfall am 01. September 2012, 20:12:23


Falsche Jahreszeit  ???  :-)

passt schon, saukalt gewesen gestern. Außerdem haben die in dieser Gegend großes Baumsterben durch Käferbefall. Du siehst ja, die Frau auf dem Foto trägt eine Schutzjacke.  ;D
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 01. September 2012, 20:26:56
Achim, warst du mal mit Mike Tyson im Ring? C-- [-]

Noch schlimmer!   ;D  Als mir vor ca. 17 Jahren unterm Schleppen eines schweren Mobelstückes selbiges zerbröselte, knallte mir meine eigene Faust auf die Nase.
Benommen, wie ich war, ging ich zum nächsten Spiegel und richtete meine Nase eigenhändig.
Nach einer Woche des Abschwellens wurde mir bewusst, dass ich das besser mit 2 Händen gemacht hätte.  :-)

...

Bis demnächst, somtamplara     [-]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: dart am 01. September 2012, 20:38:02
Learning by doing, I guess. ;]

Und wenn du mal nach CNX kommst, dann bring ne Portion "Somtam" mit. [-]
Titel: Re: Hausbau ab 1,5 Mio. THB
Beitrag von: Kern am 01. September 2012, 20:51:09
In diesem Winter    [-]