ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 9 [10]
 91 
 am: Gestern um 15:28:30 
Begonnen von Grüner - Letzter Beitrag von Friesland2Phuket
Der rauchblaue Fluss: Roman (Ibis-Trilogie, Band 2

Der rauchblaue Fluss: Roman (Ibis-Trilogie, Band 2) Taschenbuch – 14. April 2014
von Amitav Ghosh (Autor), Barbara Heller (Übersetzer), Rudolf Hermstein (Übersetzer)
.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-

Produktinformation
Kanton 1838: Über den Perlfluss gelangen Handelsschiffe aus ganz Asien und Europa in die chinesische Hafenstadt, um Waren aus aller Welt zu vertreiben. Darunter sind auch der britische Botaniker Fitcher Penrose, der hofft, hier eine geheimnisvolle Pflanze zu finden, und der indische Händler Bahram, der sich mit dem Verkauf von Opium von der reichen Reederfamilie seiner Frau unabhängig machen will. Die Geschäfte laufen gut, doch dann will der chinesische Kaiser den Opiumhandel verbieten. Und auf einmal stehen alle Zeichen auf Krieg.

Produktinformation

    Taschenbuch: 720 Seiten
    Verlag: Heyne Verlag (14. April 2014)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3453405951
    ISBN-13: 978-3453405950
    Originaltitel: River of Smoke (Ibis Trilogy II)
    Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 5,1 x 18,8 cm
    Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen



 92 
 am: Gestern um 15:21:10 
Begonnen von crazyandy - Letzter Beitrag von goldfinger
Art. 44 für medizinischen Cannabis

Es wird befürchtet, dass das Gesetz für die Einführung von Cannabis zu medizinischen Zwecken nach den Wahlen im Februar vom neuen Parlament verschlampt wird.

Es wir darum vorgeschlagen, dass das Gesetz mit Art. 44 sofort in Kraft gesetzt werden sollte.

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2018/09/25/lawmakers-eye-article-44-to-speed-cannabis-law/

 93 
 am: Gestern um 15:14:43 
Begonnen von rampo - Letzter Beitrag von rampo


Also muss man nehmen, was man kriegt und auf regelmässigen Nachschub hoffen...

 [-]

Ganz genau , Gratis umsonst  und als  Geschenk  kann mans naehmen . ;]

Franzl  hab  , nicht deinen Samen sondern den  was du mir  geschickt hast  unter die Erde gebracht , na schaumer mal

in 1 Woche  obs wo wird .





3 Paprika   150  Baht im Tesco .

 Wen  ich  Gefuellte  Paprika mache   , das kostet ja fast ein kleines  vermoegen .

Serwas , vom  Sparsamen .

 94 
 am: Gestern um 15:09:57 
Begonnen von Chang - Letzter Beitrag von Chang
Irgendwann im Frühjahr – ich weiß das genaue Datum nicht mehr – kam eine Mail von ihrer
Schwester Yui aus Australien.

Ning gehe es gut und sie ist ja nun in Amerika, bei Pete.

Ning erzählte mir von diesem Mann bereits während unserer Beziehung und daß sie auch eines Tages zu ihm nach Amerika gehen werde.
Er ist ungefähr 25 Jahre älter als sie und hatte sie damals (weit vor meiner Zeit) auch in Thailand während eines Urlaubs kennen gelernt.
Das war keine Liebe, sondern mehr ein Arrangement in Sachen finanzieller Unterstützung.
Ich akzeptierte dies vollkommen, denn in den letzten Jahren war der Amerikaner aus gesundheitlichen Gründen sowieso nicht mehr nach Thailand gekommen.

Von Ning wusste ich, daß sie in diesem Jahr (2011) nach Amerika fliegen wollte, um ihren Bekannten zu besuchen und ihm auch im Alltag zu helfen.

Alles so weit, so gut.

Bis ich auf die folgenden Wörter in der Mail stieß:

„She is married now….“   :o

Ich wollte anfangs gar nicht weiterlesen. Es war so, wie wenn mich jemand mit der Faust und voller Wucht ins Gesicht geschlagen hätte.
Das dauerte so ungefähr 2 Minuten an. Danach folgte die Wut.
Sie stieg langsam in mir auf.  >:(

Es dauerte eine Weile, bis ich wieder runterkam und erst danach konnte ich die mail zu Ende lesen, bzw. wiederholt lesen.

Ich erholte mich langsam wieder und konnte auch klarer denken.
Eigentlich sollte dies nicht allzu sehr überraschend für mich sein, denn Ning hatte mir von diesem Mann mindestens 2 mal etwas erzählt.

Die Enttäuschung wandelte sich langsam in Verständnis und ich konnte es ihr beim besten Willen nicht übelnehmen, daß sie so gehandelt hatte.

Zur Zeit unserer Beziehung konnte ihr noch nicht so viel bieten, bzw. zusagen. ich fühlte mich einfach noch nicht reif dazu.

Dennoch hatte ich es nie fertiggebracht, auf diese E-Mail zu antworten.

Ich wünsche Ning wirklich alles Gute in ihrem Leben und hoffe, daß sie dort ihr Glück gefunden hat.  ;}

Mit ihr hatte ich einige der schönsten Momente in meinem Leben.
Das werde ich niemals vergessen und immer in Erinnerung behalten.

 95 
 am: Gestern um 15:03:13 
Begonnen von Grüner - Letzter Beitrag von Friesland2Phuket
Das mohnrote Meer: Roman (Ibis-Trilogie, Band 1)
 

Das mohnrote Meer: Roman (Ibis-Trilogie, Band 1) Taschenbuch – 5. Oktober 2009
von Amitav Ghosh (Autor), Barbara Heller (Übersetzer), Rudolf Hermstein (Übersetzer)
.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-
Wie ein großer Vogel gleitet das stolze Segelschiff den Ganges hinauf. Diti, die auf den Feldern am Flussufer für Englands Opiumhandel schuftet, kann sich die Vision nicht erklären. Hat das Schicksal ihr ein Zeichen gesandt? Sie flieht nach Kalkutta, wo die »Ibis«, ein ehemaliges Sklavenschiff, bereits auf sie zu warten scheint. Mit den anderen Passagieren hat die junge Frau nur eines gemeinsam: Sie alle müssen Indien und ihr bisheriges Leben für immer hinter sich lassen.

Produktinformation

    Taschenbuch: 656 Seiten
    Verlag: Heyne Verlag (5. Oktober 2009)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3453405978
    ISBN-13: 978-3453405974
    Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 4,5 x 18,8 cm
    Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen


 96 
 am: Gestern um 14:42:34 
Begonnen von Alex - Letzter Beitrag von Helli
Eine Touristin wurde tod geborgen.
Natuerlich in einem Sperrgebiet des Wasserfalls  :-)
https://www.bangkokpost.com/news/general/1543590/woman-tourist-found-dead-at-popular-waterfall-in-hat-yai
Quelle: www.bangkokpost.com
Heute steht in der "Zeitung", dass jetzt wegen Mord ermittelt wird!

 97 
 am: Gestern um 14:41:13 
Begonnen von Blackmicha - Letzter Beitrag von Helli

Och nö, warum sollten die Russen denn "vorrücken"? 
Also nee Helli, da hab ich Dich unterschaetzt.
Die wollen unser Bier Keiner braut so gut wie Wir! [-]
Die Tschechen in Pilsen sehen das anders! Mir ist das übrigens egal, ich bin Weintrinker (das Zeug muss ja auch weg)!

 98 
 am: Gestern um 14:37:56 
Begonnen von jock - Letzter Beitrag von Helli
Gestern gelesen: http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Panama-entzieht-Rettungsschiff-Aquarius-2-die-Zulassung

 99 
 am: Gestern um 14:32:51 
Begonnen von Blackmicha - Letzter Beitrag von samurai

Och nö, warum sollten die Russen denn "vorrücken"? 
Also nee Helli, da hab ich Dich unterschaetzt.
Die wollen unser Bier Keiner braut so gut wie Wir! [-]


 100 
 am: Gestern um 14:16:51 
Begonnen von Chang - Letzter Beitrag von Chang
Ab und zu hielten wir per e-Mail Kontakt.
Dies lief nach wie vor über ihre Schwester in Australien.
Also immer schön zivilisiert ausdrücken.  :D

Denn Ning konnte noch nicht in englischer Sprache schreiben.
Ich glaube aber, daß es mit dem Lesen ein bisschen besser wurde.  {*

Manchmal rief ich sie auch auf dem Handy an. Mit so einer Billig Vorwahl.
Na ja, die Sprachqualität war auch dementsprechend bescheiden.

Und ich glaube, daß ich ihr auch einmal bis zum Frühjahr ein wenig Geld transferierte.

Seiten: 1 ... 9 [10]

Seite erstellt in 0.346 Sekunden mit 19 Abfragen.