ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 9 [10]
 91 
 am: Gestern um 20:18:47 
Begonnen von namtok - Letzter Beitrag von Helli
Ich sags mal so: Thaizigaretten immer teurer.
Kenn inzwischen keinen mehr, die solche raucht (hier im Sueden, alles von einem Nachbarland steuerfrei eingefuehrt).

fr
Da kommt man aber im Isaan nicht dran! Bis Vientiane hab' ich 500 km hin und zurück (und meine Gattin quengelt eh seitdem wir uns kennen wegen meiner Räucherei).
Letztlich stehe ich auch auf dunklem Tabak in Zigaretten ohne Filter und auch in Laos sind keine Gitanes oder Gauloises mehr zu haben, von deutschen Rothhändle oder (früher) Goldhut, Lasso, Bali, Africane ganz zu schweigen! Das Selberdrehen ist mir zu lästig, bin ja auch kein Niederländer! {{

 92 
 am: Gestern um 20:17:53 
Begonnen von Lung Tom - Letzter Beitrag von Lung Tom

Menschen als Ersatzteillager - Andreas Popp



 93 
 am: Gestern um 20:17:29 
Begonnen von Bruno99 - Letzter Beitrag von Bruno99
Ein neues Uebersetzungstool eines Start-up Unternehmens sieht vielversprechend aus.
Test haben ergeben, es schlaegt Google und Microsoft.
Da immer wieder bemaengelt wird, dass hier im Forum Englische Artikel verlinkt werden und Google Translate nicht das Gelbe vom Ei ist, hilft hier vielleicht der folgende Link weiter:

https://www.deepl.com/translator

Ein neues Tool fuer Deutsch/Englisch (und vice versa plus noch ein paar andere Sprachen) mit ueber einer Milliarde Uebersetzungen:

https://www.linguee.de/?chooseDomain=1

Kann neu auch direkt bei DeepL angeklickt werden.


 94 
 am: Gestern um 20:00:33 
Begonnen von Lung Tom - Letzter Beitrag von Helli
Monsanto, Venezuela und die USA: Eine unheilvolle Verbindung
Tom, das sind doch nur Nebenschauplätze!
Venezuela hat die weltweit größten Erdölvorräte unter den Füßen!
Damit erspart sich jeder weitere Kommentar!

 95 
 am: Gestern um 19:54:42 
Begonnen von Lung Tom - Letzter Beitrag von Lung Tom

Monsanto, Venezuela und die USA: Eine unheilvolle Verbindung
#
Die USA kämpfen derzeit leidenschaftlich an einem Umsturz der Regierung in Venezuela. Die Parallelregierung von Juan Guaidó gilt als US-gestützt und wird auch von der Bundesregierung durch Außenminister Maas öffentlich weiterhin unterstützt. Dabei fällt auf, dass Monsanto in vielen Ländern mittlerweile seine Produkte wie das Pestizid Glyphosat vermarkten kann (Markenname: Roundup), nur ausgerechnet in Venzuela nicht.

Venezuela: Ein interessanter Markt für Monsanto?

Schon 2004 hat der vormalige Präsident Hugo Chávez den Vertrag mit Monsanto für sein Land Venezuela gekündigt. Dabei wollte Monsanto seine gentechnisch veränderten Sojabohnen auf 500.000 Hektar Land anbauen, also einer relevanten und großen Anbaufläche. Chávez handelte dem Vernehmen nach nicht aus Bedenken gegen die Umweltfolgen des Anbaus, sondern vielmehr wegen des möglichen Verlustes der eigenen Ernährungsgrundlagen.

Aus diesem Grund hat Venezuela die Einfuhr gentechnisch veränderter Produkte wiederum nicht verhindert. 2013 dann versuchte die neue Regierung im Land, über ein neues Saatgutgesetz den Verkauf gentechnisch veränderten Saatguts im Land zu ermöglichen. Proteste führten zur Überarbeitung dieser Normen und dazu, dass ein „People’s Seed Law“ wiederum sowohl die Einfuhr gentechnisch veränderten Saatguts verhinderte wie auch weitere Substanzen. Dazu zählten Agrochemikalien, die als „giftig“ deklariert wurden.


Hier gehts weiter:
https://www.politaia.org/monsanto-venezuela-und-die-usa-eine-unheilvolle-verbindung/

 96 
 am: Gestern um 19:54:37 
Begonnen von namtok - Letzter Beitrag von franzi
Darf ich mich a bissl wundern?
Wenn ja, keine Panik!
Was wurde nicht schon alles verbreitet von den hochintelligenten Halbaffen der thailaendischen XXXXXX.
Ich sags mal so: Thaizigaretten immer teurer.
Kenn inzwischen keinen mehr, die solche raucht (hier im Sueden, alles von einem Nachbarland steuerfrei eingefuehrt).
Versicherungspflicht fuer Residenten (Alex hat das kurz angeschnitten), kein normaler Resident wird so gesetzestreu sein  :'(, eine Abzockerversicherung abzuschliessen.
Es gibt diesbezueglich viele/einige Moeglichkeiten, sich nicht fuer bloed verkaufen zu lassen.

fr

 97 
 am: Gestern um 19:50:27 
Begonnen von namtok - Letzter Beitrag von Bruno99
Gerade vorhin habe ich ein unverbindliches Angebot eines Krankenversicherer eingeholt.

Man wollte nur wissen,fuer welches Land die Versicherung gelten soll = Thailand und
das Geburtsjahr.
Ruckzuck kam das preisliche Angebot = 1.700 Euro pro Monat.

Klingt sehr unglaubwuerdig, vor allem wenn dazu kein Link geliefert wird, abgesehen davon, wer 1700 Euro/Monat stemmen kann macht sich wohl weniger Gedanken um eine Krankenversicherung.

 98 
 am: Gestern um 19:40:40 
Begonnen von schiene - Letzter Beitrag von Helli

@Helli

vorausgesetzt, die Schrauben sind grosszügig dimensioniert, kann man auch als zusätzliche Sicherung die Köpfe verklopfen oder schweisstechnisch anpunkten...


Kann man, man muss es nur machen!

Ich selbst hab' mir das aber nach dem Einbruch bei uns auch erspart, weil bei einem Einbruch in der Regel die Beschädigungen an der Immobilie schlimmer sind, als die entwendeten Sachen. Außerdem müssen die Dinger ja auch ab und zu mal abgemacht werden (wie anders kann man die Scheiben putzen - besonders im 2. Stock).

Unsere kleine Hütte steht jetzt 8-9 Monate im Jahr leer. Sie wird von Verwandten und der Nachbarschaft "beobachtet" und bei uns gibt es nix mehr zum Klauen! Das wird/wurde im Dorf auch so kommuniziert!

Ein mit festen Türen geschlossener Raum beherbergt die wichtigen Sachen (Getränkekühlschrank, Tiefkühltruhe, Küchengerät, Werkzeug, TV, etc.) und das war's.

 99 
 am: Gestern um 19:39:44 
Begonnen von jorges - Letzter Beitrag von Helli

So, kennen wir sie - die wahren Gutmenschen der SPD und ihre Brut. Aber sie haben ja schon in den 20/30er genug Erfahrung im Strassenkampf gesammelt, ähnlich wie ihre kommunistischen Kampfgenossen. Nur wenn mal mit gleicher Münze zurückgezahlt werden soll/wird, ist das Geschrei gross:
pc-Link dazu: https://www.tagesspiegel.de/berlin/wahlkampf-mit-dem-baseballschlaeger-berliner-jusos-provozieren-mit-facebook-bild/24360964.html

 100 
 am: Gestern um 19:09:42 
Begonnen von crazyandy - Letzter Beitrag von Lung Tom
Genialer F242-Mix:






 ;}

...unbeabsichtigt, aber absolut passend: Beitrag 4 242


Seiten: 1 ... 9 [10]

Seite erstellt in 0.855 Sekunden mit 18 Abfragen.