ThailandTIP Forum

Thailand Tag für Tag => Zeitgeschehen - Nachrichten - Kommentare => Thema gestartet von: tom_bkk am 18. April 2011, 21:33:12

Titel: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: tom_bkk am 18. April 2011, 21:33:12
Thailand : Zwischen Sodom und Gomorra ?

Hier der TIP Artikel : http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/bangkok-nackte-taenzerinnen-auf-der-silom-road/back/2/

Sehr amuesant hierzu : http://www.nationmultimedia.com/home/Topless-teenage-dancers-get-dressing-down-for-dist-30153293.html

Es geht schon bergab mit Sitte und Moral in Thailand. Vom "Kulturellen Beobachtungszentrum", "Familien Netzwerken" bis hin zur Gemeindewaltung ist man erzuernt, wie man durch das Ablegen eines Oberteils in der Oeffentlichkeit dem Bezirk Silom ( nur gut das Silom nicht in Patpong liegt  ;) ) so einen dermassenen Imageschaden verpassen kann. Und ueberhaupt wurde die ganze Songkran Kultur in ganz Thailand von dem unglaublichen und absolut erwaehnenswerten Vorfall gestoert.

"It hurts the image of Thailand, in particular Silom," he said. "It distorts Songkran culture too."

In Pattaya wurde sogar allen Unterhaltungsgewerben unter(ge)sagt, pornographische Darbietungen abzuhalten ...

"We are developing Pattaya as a world-class destination. The world is watching us, he said."

Das dachte ich mir auch die letzten 4 Tage da ...


 
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: tom_bkk am 18. April 2011, 21:37:18
Das Strafmass fuer ein dermassen schlimmes Verbrechen ist schon enorm ...

MCOT: http://www.mcot.net/cfcustom/cache_page/196465.html

- Maximum 500 Baht Bussgeld fuer "Schamlosigkeit in der Oeffentlichkeit" - die mit "oben ohne"  }{ bezahlen 1/3 der Strafe, die restlichen 2/3 fallen auf die Fans welche die Maedchen angefeuert hatten ...  :D
- Wer VDOs oder Bilder im Netz gepostet hat, kann mit bis zu 100.000 Baht oder 5 Jahren Knast rechnen ...  :o  ???  --C

... und zum Schluss dass es wirklich sehr schlimm aussieht kam auch eine ABAC Meinungsumfrage :

- 94% der 1134 Befragten meinten, sie haben von der Obszoenitaet in den Nachrichten gehoert
- 91% waren der Meinung, dass sich die Thai Gesellschaft verschlechtert hat
- 80% waren sogar der Ansicht, dass solche Akte der Unmoral hart bestraft werden sollten

Vielleicht ist ja Selbsterkenntis wirklich der erste Weg zur Besserung  ;)

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: hmh. am 18. April 2011, 22:53:00
Richard Barrow hat auf seinem Tagebuch das (wahrscheinlich frei erfundene) "Vor und Nachher Bild" auf einer angeblichen Seite des Kulturministeriums veröffentlicht.

(http://desmond.yfrog.com/Himg616/scaled.php?tn=0&server=616&filename=nvfpk.jpg&xsize=640&ysize=640)  Quelle: Richard Barrow http://yfrog.com/h4nvfpkj

(Wenn es echt von der Seite des Kulturministeriums käme, wäre es keine Urheberrechtsverletzung, wenn es eine Fälschung ist  :-X ...)

Interessieren würde mich, wer der Künstler war...
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: boehm am 19. April 2011, 00:14:42
Sieht auf jeden Fall sehr gut aus!!

 [-]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Low am 19. April 2011, 01:54:33
Dick erzählte mir, dass gegenwärtig Sompop als Verräter und Verleumder
eingestuft und verfolgt wird.
Er soll der Schuldige sein, der die Damen zum Entblössen verführt.

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg166156#msg166156

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg166213#msg166213

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1225.msg166627#msg166627

Da waren wir doch wieder einmal Tip-top aktuell.

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: hmh. am 19. April 2011, 02:03:00
Du schreibst es, ich hatte es nur vage geahnt und deshalb die Frage gestellt...  [-]

...

Und jetzt, mal richtig nach สมภพ บุตราช som? pób bùd dtà¿ râ:d Somphop Buttarat gesucht, auch das Original gefunden: http://ramaixart.blogspot.com/2011/02/blog-post_24.html

Natürlich war er es!
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 19. April 2011, 02:31:46
Nun mit züchtiger (Kopf-)bekleidung  ??? bitten die minderjährigen Mädchen mitsamt ihren Erziehungsberechtigen die Thai-Gesellschaft um Vergebung...


(http://www.dailynews.co.th/content/images/1104/18/c25.jpg)


Es soll sich um eine 13, 14 und 16 - jährige handeln.


http://www.dailynews.co.th/newstartpage/index.cfm?page=content&categoryID=419&contentID=133553


Die youtube-Videos von gestern wurden anscheinend gelöscht bzw. vom Nutzer entfernt...
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: AndreasBKK am 19. April 2011, 07:24:10
Welche Moral? Thailands moral besteht darin, das es keine Moral hat. Die lassen doch sogar ihre Kinder rumfi.... Nach aussen immer so tun als ob aber innen.....
Aussen Hui innen Pfui.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 19. April 2011, 08:53:05
Solange es Menschen gibt, die für erbrachte Leistungen den Rubel rollen lassen, wird das Angebot käumlich geschmälert werden. Man ist dann eher geneigt, sich zu überlegen, was man NOCH tun könnte, um die Geldbeutel weiter zu öffnen. Das Ganze ist ein Spiel von Angebot und Nachfrage. Seltsam bloss, dass die Auftritte der Damen in D-A-CH bei Love- und Streetparades diesem nicht gleichgesetzt werden moralisch gesehen. Der thread sollte wohl eher überschrieben werden mit Meckerers Fundsachen.

kulowanz
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 19. April 2011, 09:15:43
Bei der vorstehenden Kommentierung frage ich mich, ob der Schreiber den eigentlichen Sinn von dem verstanden hat, was tom_bkk zum Ausdruck brachte ???
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: WaltiTH am 19. April 2011, 13:51:46
thailaendische Sitte und Moral.  die sieht man schon seit Jahren in den Seifenopern

...oder das seit jahren die Stundenhotels wie Pilze aus der Erde spriessen
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 19. April 2011, 14:46:20
Wie schrieb einst ein westlicher Journalist:

„Der Schein der roten Laternen trügt jedoch. Dahinter verbirgt sich eine in Sexualfragen konservative Gesellschaft

…Eine bekannte thailändische Schauspielerin musste öffentlich Abbitte leisten dafür, dass sie zu einer Galaveranstaltung in einem sehr freizügigen Kleid erschienen war. Als sich im vergangenen Jahr in einer der kitschig-schrillen Seifenopern des Thaifernsehens einige Stewardessen eine handfeste Prügelei lieferten, weil jede den schmucken Piloten für sich haben wollte, war die Welle der öffentlichen Empörung groß. Thai- Frauen werfen sich nicht an Männer heran, hieß es. Das sei mit den Sitten und Traditionen Siams unvereinbar…“


Doch anders das Wissen der Politologin Chalidaporn S. von der Thammasat Universität in Bangkok:


„. ..Die Professorin hat nämlich nachgewiesen, dass das alte Siam keineswegs puritanisch war. Die gesellschaftliche Einstellung habe sich erst Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts verändert, als der Adel und die gesellschaftliche Elite begonnen hätten, viktorianische westliche Moralvorstellungen zu importieren. »In den alten Tagen empfanden die Siamesen Sex nicht als etwas Schmutziges, sondern als eine ganz natürliche Sache in einer säkularen Welt« und kann auf eine Menge Belege für ihre These verweisen. Das fängt bei der Sprache an. In den thailändischen Dialekten gebe es viele Wörter, die sexuelle Dinge in einer freundlichen und lockeren Weise benennen.
Es gebe auch aus früheren Jahrhunderten Schriften, die über Sexualität aufklären und Sextechniken beschreiben. Eine deutliche Sprache sprächen auch die vielen erotischen Bilder in den Wandgemälden alter buddhistischer Tempel…

Auch Sex vor der Ehe war nicht verpönt. »Wir haben keinen Grund zu glauben, dass die Jungfräulichkeit eine Bedeutung besaß….
Aber die Wissenschaftlerin warnt auch vor der falschen Annahme, das alte Siam sei ein Sodom und Gomorrha gewesen
»Es gab feste Regeln«, betont sie. Im Wertesystem der Siamesen waren, wie in anderen Gesellschaften auch, klassenübergreifend Vergewaltigung und Inzest die großen Tabus.
Auch sei es nicht üblich gewesen, sich leichtfertig auf vorehelichen Sex einzulassen. Hart waren allerdings die Regeln für die Damen der herrschenden Klassen. Ehefrauen oder gar Töchter von mächtigen Männern, bei sexuellen Verfehlungen und Seitensprüngen erwischt, wurden dadurch bestraft, dass sie als Prostituierte arbeiten mussten..."


... sollte dies eine vage Erklärung über die Vielzahl der jungen Frauen auch in den heutigen Sex-Zentren sein ...  ???  aber weiter mit der Frau Prof.:


„Der vielleicht bedeutendste Faktor im unbekümmerten Umgang im alten Siam aber war das Fehlen einer Religion, die Sexualität nur als notwendiges Übel zur Fortpflanzung sieht und den Spaßfaktor als Sünde geißelt. »Der siamesische Glauben basiert auf Buddhismus und Hinduismus. In diesen beiden Religionen wird Sex als etwas Positives gesehen«“ ;)


Wie äußerte sich die Politologin Chalidaporn S. von der Thammasat Universität in Bangkok:

“Das sind alles Scheinheilige. Sie leben privat nicht, was sie offiziell vertreten.“


… tja der Dorfjugend dort im Issan mehr als die der weltgewandte Jugend in dem Moloch Bangkok, „jucken“ tut es ihnen allen. Auch ich kenne hier die jetzt 16-jährige Nichte einer recht hohen Polizei-Offizierin, welche bereits 2 Schwangerschaftsabbrüche hinter sich hat… bezahlt von ihrer Tante… :-X ... welche ja eigentlich auf der anderen Seite des Gesetzes steht … daher scheint auf den 1. Blick solch ein

…. Sex-Museum in Thailand...

eine sinnlose(volle) Einrichtung, Aufklärung der Eltern, welche noch immer im tiefen Issan von der Methode der Blütenbestäubung ausgehen/„könnten“ bzw. an die Macht der Erdgeister glauben…



Das National Science Museum Thailands und die Thai health Promotion Foundation haben sich entschlossen mit der UNESCO in Bangkok das erste Sex-Museum in Thailand zu errichten.
Es wird ebenfalls für die gesamte asiatische Region das Erste seiner Art sein. Gedacht ist das Sex-Museum unter anderem als weiteren, präventiven Schritt, um das Problem der ungewollten Schwangerschaft bei den Jugendlichen Thailands zu bewältigen.
Der Direktor des National Science Museum Thailands, Pichai S., sagte, man wolle durch diese Art des informativen Lernens das Bewusstsein für das sexuelles Wohlergehen unter den Heranwachsenden Thailands erhöhen….
http://www.scandasia.com/viewNews.php?coun_code=plus&news_id=7015
http://www.pattaya.de/news/2010/08/13/erstes-sex_museum-in-thailand,407


… wenn man bedenkt, dass es tagtäglich über 260 frühzeitige Schwangerschaften in der unaufgeklärten frühreifen Kinder/Jugend geben soll, frage ich mich, ob man neben dem Glauben an Gott(Buddha) und das Königshaus auch etwas anderes gibt … als Sex, Sex, Sex… und zügelloser Art….

„… Unzureichende Kenntnisse richtig aufzuklären schafft Probleme in Thailand

Das Problem bestehe hauptsächlich in der unzureichenden Kenntnis der Eltern ihre Kinder richtig aufzuklären. Viele suchen Rat bei Freunden und könnten dadurch falsche Vorstellungen und Anleitungen bekommen. Desweitern hätte man ein falsches und unkorrektes Bild über Schwangerschaftsverhütung…


Wenn man jetzt erst an verantwortlicher Stelle hierzulande erkennt, dass es an einer richtigen Sexual-Aufklärung mangelt, die Jungs zu Plastik-Tüten als Kondom-Ersatz zurückgreifen, könnte man eigentlich sagen: Arme Obrigkeit, Le(e)hrer und solche, die sich dafür halten… {+

Nur, wie bekommt man diese unaufgeklärten Eltern und ihre der Aufklärung bedürftige Nachkommen in dieses landesweit einzigartige „Sex-Museum“ … nach Bangkok… und wieso sollen sie JETZT erst im angebotenen Themenbereich "Menschliche Beziehungen und Kommunikation" lernen, wenn sie es VORHER nicht schon innerhalb der Familie lernen konnten… ??? ...denn das ebenfalls angebotene „Studierfeld des individuellen sexuellen Wohlbefinden“ … haben sie doch bestimmt längst an/im eigenem Leibe verspürt …  ;]
Aus: http://www.pattaya.de/news/2010/08/13/erstes-sex_museum-in-thailand,407



… bedeutend SINNVOLLER erscheint mir hingegen der „strittige Gesetzentwurf“ für schwangere Schülerinnen zu sein.
Schülerinnen, welche jetzt bei einer Schwangerschaft mit Schimpf & Schande die Schule verlassen müssen, um in das soziale Abseits gestoßen zu werden … ... soll in einer Art "Schwangerschaftsurlaub" die Rückkehr in die Schule ermöglicht werden

Wenn man dann lesen muss, dass der Kinderrechts-Aktivist Wallop seine Bedenken darüber äußert, dies sei ein falsches Signal, indem er meint, eine derartige Legalisierung würde indirekt die Schwangerschaft Minderjähriger während ihrer Schulzeit unterstützen…  --C
Selbst der Gesundheitsminister und viele seiner hohen Beamten teilen diese Bedenken…


Wie sagte doch vorstehend diese Professorin:


“Das sind alles Scheinheilige. Sie leben privat nicht, was sie offiziell vertreten.“

In Thailand werden jährlich mehr als 10.000 Schülerinnen unter 15 Jahre schwanger!
….nun ja, dann weiter mit dem „Rauswurf, dem Abbruch der Schule und dem Stoß in das soziale Abseits“ ... die Sex-Center warten!

http://www.pattaya.de/news/2010/07/13/strittiger-gesetzesvorwurf-f%C3%BCr-schwangere-sch%C3%BClerinnen-in-thailand-,368
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: hmh. am 19. April 2011, 14:52:23
Man kann wirklich nicht behaupten, daß zum Beispiel Samui 1984 von Touristen überlaufen war.

Als ich schon fast ein Jahr in Samui gelebt hatte, führte mich 1984 einmal ein in Samui geborener thailändischer Bekannter, mit dem ich heute noch befreundet bin, durch die Seitengassen von Nathon. Ganz am Rande zählte ich auf diesem Rund-bzw. Zickzackgang sage und schreibe 8 (acht!) Bordelle in und in der Nähe dieses damals besseren Dorfes. Wobei die allerdings immer nur etwa 2 bis 3 "diensthabende" Frauen zur Verfügung hatten.

Die konnte man auch ausborgen. Ein schweizer Bekannter nahm sich öfter mal eine gegen Mietgebühr mit nach Lamai in seinen Bungalow.

Eines dieser Bordelle in Nathon war übrigens gleich rechts neben der Polizeistation in Nathon, nur durch zwei Meter Luftweg und eine Mauer von den Ordnungshütern entfernt.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Blackmicha am 19. April 2011, 17:05:30
Pratu lek hints doch nun fast in jeden Dorf ! Muss Nur halt mal nach fragen !!!!
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: samurai am 19. April 2011, 17:07:05
Was lernen wir denn nun aus diesem Fred?
Die Thais sind die Amerikaner Asiens.
Keine Gesellschaft gibt sich von Gesetzes wegen so Prüde wie die Amis und betreibt dabei eine annähernd so perverse Porlno Industrie. :} :} :} :} :} :} :}


Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 19. April 2011, 17:28:21
Ich finds ja super. Da finden es gewisse Menschen super, für kleines Geld thailändische Schönheiten  :-X zu können, um sich hinterher als Moralapostel aufzuspielen.
Ich erinnere mich noch an die Zeit vor Oswalt Kolle, als man auf Kinoplakaten nackte Oberteile überkleben musste. Hat das Volk Schaden genommen?

kulowanz
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 19. April 2011, 17:58:04
Ich finde es leicht verwirrend, wie Du, Kulowanz, heute hier schon das 2.-mal sinnenleert Stellung nimmst, oder sollte ich ... {--  ;]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 19. April 2011, 18:13:35
Eigentlich ist das Thema ja eher etwas für Alice Schwarzer, da von der Gesellschaft, Sitte, Anstand und Moral ohnehin nur von der weiblichen Bevölkerung erwartet wird.
Der durchschnittliche, thailändische Karnickelbock springt ohnehin auf alles, was nicht bis drei auf den Baum geklettert ist. }{
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: samurai am 19. April 2011, 18:33:05
Ich finds ja super. Da finden es gewisse Menschen super, für kleines Geld thailändische Schönheiten  :-X zu können, um sich hinterher als Moralapostel aufzuspielen.

Hallo Kulowanz,
ich glaube nicht das sich hier Jemand als Moralapostel gibt. Der TIPler an sich wie auch andere Kenner/Nutzer/Geniesser der Scene begegnen dem Verhalten der Obrigkeit zur Sache "Sitte und Moral" eher mit einer gesunden Portion Sarkasmus.   ;D

Ich persönlich definiere Moral weniger über Sexualverhalten und Aufklärung in einer Gesellschaft. Wer mit wem wann und wo in die Kiste steigt oder seine *Brüste* zeigt ist mir schnuppe, aber schnuppern würd ich schon ... 8)

Zitat
thailändische Karnickelbock springt ohnehin auf alles
Während der "Qualitätsfarangkarnickelbock" nichts Ü30 bespringt.  ;)


samurai
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: franzi am 19. April 2011, 18:46:11
"Qualitätsfarangkarnickelbock" nichts Ü30 bespringt.,

selbst weit ueber 60 ist und sich darauf auch noch was einbildet }{

fr
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: gam am 19. April 2011, 20:45:09
Welche Moral? Thailands moral besteht darin, das es keine Moral hat. Die lassen doch sogar ihre Kinder rumfi.... Nach aussen immer so tun als ob aber innen.....
Aussen Hui innen Pfui.

Was fuer ein Statement!!!
Da sollte sich die geistige Expatoberschicht im LOS wirklich ein Vorbild nehmen davon.
Ja, dumme Eingeborene, und Deutsche, welche ein Mittel dagegen haben.

@Andreas.
Sollte es mal soweit kommen, das du hier durchdrehst, nimm die Richtigen mit. 8) Du weisst schon wenn ich meine!
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 19. April 2011, 20:57:30
Wenn er denn irgendwann mal durchdreht, sollte er das besser in D machen, das ist dann nicht so gefährlich für Leib und Seele, und da gibt es auch genügend 12-13 jährige Mütter und jährlich tausende Abtreibungen von Minderjährigen. 8)

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: tom_bkk am 19. April 2011, 21:47:07
Zitat
Welche Moral? Thailands moral besteht darin, das es keine Moral hat. Die lassen doch sogar ihre Kinder rumfi.... Nach aussen immer so tun als ob aber innen.....
Aussen Hui innen Pfui.

Zitat
Eigentlich ist das Thema ja eher etwas für Alice Schwarzer, da von der Gesellschaft, Sitte, Anstand und Moral ohnehin nur von der weiblichen Bevölkerung erwartet wird.

Zitat
Während der "Qualitätsfarangkarnickelbock" nichts Ü30 bespringt.

Tja, im Zeitalter der Emanzipation brauchts gar keine Alice mehr  :D
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 19. April 2011, 21:59:29
...und jährlich tausende Abtreibungen von Minderjährigen. 8)

... ach, und hier nicht   ??? :] ...hast Du noch nichts über die gängigen Abtreibungskliniken in der Stadt gehört >:(
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: khon_jaidee am 20. April 2011, 09:18:26
Hat dart wohl schon, sagte er doch:
und da gibt es auch ... tausende Abtreibungen von Minderjährigen.
;)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 20. April 2011, 10:29:26
Nun khon_jaidee wir wollen uns doch jetzt nicht wegen diesem eingesetzten auch hier nicht streiten, denn es wäre ein Streit um des Kaisers Bart... zumal die Kultusminister, aufgeschreckt durch die in der Silom - oder war es nicht doch in der Pat-Pong -  gezeigten bloßen Brustknöspchen dazu entschlossen hat, ein spezielles Handbuch für die aufmüpfige Jugend herauszubringen!

Ist er doch tatsächlich von dem Glauben befallen, durch diesen Lei(d)tfaden, welcher der Jugend die kulturelle Bedeutung des Festes, an dem Alko :-X in Maßen fließt, sorry, meine natürlich: Wasser ;), also das Songkran-Fest, der Jugend eine stärkere Sensibilisierung mit auf den Weg zu geben.
 
Also, ruhig Blut, im nächsten Jahr wird daher ALLES besser;  zudem er sich ebenfalls dazu entschlossen hat, diese auch hier vorstehend zu sehenden barbusigen Nong-Songkran-Göttinnen aus den Unterlagen seines Ministeriums zu entfernen  :o ... sorry, das erinnert mich irgendwie an Bücherverbrennungen  {+
Entnommen aus: http://thainews.prd.go.th/en/news.php?id=255404190005
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: khon_jaidee am 20. April 2011, 10:34:20
Streiten? Ich?  ??? Aber nicht doch... :-)

Also, ruhig Blut, im nächsten Jahr wird daher ALLES besser
Ich bin die Ruhe in Person - und der ganze Wirbel um ein paar barbusige Girlies geht mir sonstwo vorbei... C--
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 20. April 2011, 10:43:39
Selbstverständlich >streiten< wir nicht, ich bin der  ]-[ in Person  ;) ...aber es ist doch wirklich erschreckend, wie solche übermütige Girls eine ganze Nation in Aufregung versetzen können  :o  :] ... als hätten sie keine anderen Probleme zu bewältigen!
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: malakor am 20. April 2011, 10:44:12
Das was hier gepostet wurde, ist ja so furchtbar harmlos im Vergleich zu

http://www.thaivisa.com/forum/topic/462119-thai-couple-arrested-for-offering-swinging-service/


Da will doch ein junges Paar tatsaechlich Geld damit verdienen, dass die Holde mit 4 oder 5 Maennern gleichzeitig Sex hat. So etwas gibt es im Land of Smile. Unglaublich.  :'( :-*

Um das zu bekaempfen, reicht wohl ein einziges (Erziehungs-) Buch nicht mehr aus, eine ganze Bilbiothek muss her.  ;}
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 20. April 2011, 10:57:02
Malakor, ist dir bekannt, wann in unseren Heimatländern Gruppensex ein Modebegriff wurde?
Und p.pong, einige haben wohl verstanden, was ich schrieb, zB dart. Er brachte es auf den Punkt. Zumindest kann man sich hier die Nackedeis noch visuell reinziehen, ihre Oberweiten eignen sich nicht wie in D-A-CH zumeist dazu, sich dem Strassenbelag in Säuberungsabsicht zu nähern da schon gr(äs)eislich.

kulowanz
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: tom_bkk am 20. April 2011, 14:00:12
@p-pong

Der Link ist echt witzig : http://thainews.prd.go.th/en/news.php?id=255404190005

Zitat
Reacting to the criticism, Mr Nipit responded that he has already ordered removal of the image. He however asked all Thais to view the paintings as pieces of art, not pornography; otherwise, all Thai sculptures ranging from the mermaid to angels and kinnarees must be banned from displays.


 :] - Dieses Kulturministrium ist wohl die groesste Unkultur im Land  --C
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 23. April 2011, 12:29:51
der "Bed Supperclub" (Sukhumwit Soi 11) soll wegen "unpassender Adaption" eines nationalen Kunstwerkes Sakrileg begangen haben und verklagt werden:


http://www.bangkokpost.com/news/local/233297/art-officials-to-sue-top-club-for-acrilege
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: hmh. am 23. April 2011, 14:19:30
Beamte, die allen Ernstes so einen Dummfug auf die Reihe bringen, sind einfach nur lächerlich.  {[  Jeder darf alles verwenden, wann und wie es ihm gefällt, wenn keine Urheberrechte mehr vorhanden sind.

Wäre ja noch schöner, wenn man jetzt plötzlich irgendwelche blasierten ahnungslosen Beamten fragen muß, wenn man irgend ein uraltes Bild bearbeitet.  --C

Diese weltfremden Dummköpfe stehen für mich auf einer Stufe mit ebenso ungebildeten wie fanatischen Sektenanhängern aus der Kameltreiber-Provinz, die anfangen Fahnen zu verbrennen und fremden Leuten den Kopf abzuschneiden, wenn zum Beispiel mal einer ein "ungenehmigtes" Bild von irgendeinem fliegenden Spaghettimonstrum macht, an das sie gerade fest glauben.

Die einzige ernsthafte Alternative für jeden denkenden Menschen zu diesem Dummfug ist und bleibt deshalb das Evangelium des fliegenden Spaghettimonstrums, das schon in der ersten Version eine in sich logische und nachvollziehbare Wahrheit verbreitet.

(http://www.venganza.org/bookad1small.jpg) (http://babbelgosch.org/forum/images/smilies/green/icon_cooler.gif) http://www.venganza.org  (http://babbelgosch.org/forum/images/smilies/green/icon_cooler.gif)

PS: Falls einem wirklich je eine Göttin begegnet (Götter gibt es nämlich überhaupt nicht!), erkennt man sie zum Beispiel an Details wie ihrer Kunst, auch mit 12-Zentimeter-Absätzen und sparsam, aber reizvoll gekleidet höchst elegant zu laufen, zumindest den kleinen Weg vom Badezimmer zum Doppelbett.  8)

Es lebe das Sakrileg!  [-]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: tom_bkk am 23. April 2011, 15:08:06
Und die barbusigen Bronze-Maedels am Suwannaphum bekommen alle ein Bikinioberteil verpasst - oder werden abgerissen  :D

(https://lh6.googleusercontent.com/_Ga8Xhxc02E0/TbKIkiR15gI/AAAAAAAAALg/zFNhcTLdIqw/a3804.jpg)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 23. April 2011, 15:17:36
Einfach Mr. Bean beauftragen, der hat schon so manches Kunstwerk verbessert. C-- :]

(http://www.megamonalisa.com/artworks/megamonalisa_mona-lisa-by-mr-bean.jpg)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Benno am 23. April 2011, 16:16:21
Zur Sitte und Moral am Beispiel der Mona Lisa gibt es  im Link zum Bild von Mr. Bean sicherlich noch andere Kunstwerke welche beiden Seiten - ob mit oder ohne Sitte und Moral - gerecht werden:

(http://www.megamonalisa.com/artworks/megamonalisa_mona-mickey.jpg)

(http://www.megamonalisa.com/artworks/megamonalisa_photo-model.jpg)

Quelle: http://www.megamonalisa.com/mona-lisa/index.php?s2=30&s3=0

OB
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: hmh. am 23. April 2011, 16:33:00
Und die barbusigen Bronze-Maedels am Suwannaphum bekommen alle ein Bikinioberteil verpasst

Immerhin haben sie inzwischen ja schon mal einen goldenen Überzug bekommen...  :D
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: WaltiTH am 24. April 2011, 11:25:45
es wird in Thailand nicht mehr und nicht weniger gevoe.... als anderswo auf der welt
allerdings gibts es hier eine von oben verordnete Moral....and die sich jeder haelt und Prostitution ist natuerlich jedem Thai ein Fremdwort...da ja verboten , ganz besonders sieht man es and diversen  sideline forums wo speziell junge Studentinnen ihre Dienste aelteren Hiso Thais anbieten  C--

den Satz das Farangs nicht Ue 30 bespringen kann man so auch nicht stehen lassen...Thais sind da wesentlich extremer.....
der Unterschied ist nur der das Farangs auf exotische isaangirls fliegen waehrend Thais auf junge Girls fliegen die schon seit fruehester Jugend ihren Koerper mit Triple whitening einbalsamieren
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Burianer am 24. April 2011, 12:14:56
 :-X na manchmal frag ich mich auch, wenn ich einen aelteren Thai sehe mit einer jungen Maus im Restaurant etc , ob das wohl die Tochter ist  ???
aber meine Frau klaert mich schnell wieder auf  :]
Und die Moral von der Geschicht, trau besser deinen Augen nicht  :]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 24. April 2011, 13:55:45
Ein langer, aber lesenswerter Meinungsartikel in der Bangkokpost. Scheinheiligkeit am Beispiel des Schicksals einer 12 jährigen:


Tortured by tradition
:


http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/233416/tortured-by-tradition-give-our-young-more-than-we-ve-received
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Sunak am 26. April 2011, 18:04:26
Kann es sein, dass die Thais gerade unsere 60iger Jahre durchlaufen? Alles in allem sehr heilsam. Ja die jugend ist heilend.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: rio0815 am 26. April 2011, 19:09:37
Auf Platz Nr. 1. der tolerantesten und pressefreiheitlichsten Länder der Welt gehört FINNLAND!

Auf Platz 178 der menschenverachtendsten und grausamsten Länder der Welt gehört ERITREA!

UND AUF WELCHER „STOLZEN“ PLATZIERUNG IST DAS „LAND DES LÄCHELNS“ ZU FINDEN?

AUF PLATZ 153  Weltrangliste:

http://en.rsf.org/press-freedom-index-2010,1034.html

 {[




----------------------

EDIT: Link zum anklicken gesetzt
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Ozone am 27. April 2011, 06:50:15
UND AUF WELCHER „STOLZEN“ PLATZIERUNG IST DAS „LAND DES LÄCHELNS“ ZU FINDEN?

AUF PLATZ 153  Weltrangliste:

Joo, und das noch hinter Kongo, Elfenbeinküste, Nigeria und Kambodscha  {*.

Zudem sind 37 (!!!) afrikanische Länder weit besser klassiert als Thailand  }{

Hübsch die Entwicklung:

2004:    59
2005:  107
2006:  122
2007:  135
2008:  124
2009:  130
2010:  153

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 27. April 2011, 08:56:41
Es stellt sich schon die Frage, aufgrund welcher Daten eine solch mutwillige Einstufung vorgenommen wird.
Die Staaten mit den meisten Verboten rangieren an der Spitze. Und das soll Garant für Lebensqualität sein?
Die Beschneidung von Freiheit in D-A-CH in jedwelcher Form ist mir persönlich suspekter als die Situation in Thailand.
Wem es hier zuwenig Verbote gibt, kann zurückgehen, die überlegen sich schon neue Einschränkungen.
Big Brother an allen Ecken, viel Spass.

kulowanz
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 27. April 2011, 09:07:46
Kulowanz, daran wäre ich mal sehr interessiert, welche Art von Beschneidungen der „Freiheiten“ Du im Vergleich in D-A-CH zu Thailand siehst. Lass aber Sitte & Moral außen vor, denn diese hiesigen Scheinheiligkeiten gibt es in den D-A-CH-Staaten sicher nicht!
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Ozone am 27. April 2011, 09:18:11
Die Staaten mit den meisten Verboten rangieren an der Spitze. Und das soll Garant für Lebensqualität sein?

Kulo,
Erst lesen und dann posten  {{.   
Es geht im Moment einzig und alleine um Pressefreiheit.


Zitat
Es stellt sich schon die Frage, aufgrund welcher Daten eine solch mutwillige Einstufung vorgenommen wird.

Und die Kriterien, wie eine solches Ranking zustande kommt, wird Dir von den Reportern ohne Grenzen auch ganz genau erklärt. Einfach klicken>lesen>und dann eventuell meckern.


>>Klick, der Erklärbär<< (http://en.rsf.org/IMG/pdf/methodology.pdf)


Und hier die Fragen, die den lokal tätigen Journalisten gestellt wurde:

>>Fragebogen<< (http://en.rsf.org/IMG/pdf/cm_questionnaire_2010_gb.pdf)


Und hier die (Straf-)Punkteskala

>>Punkte-Skala zum Fragebogen<< (http://en.rsf.org/IMG/pdf/bareme-2.pdf)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 27. April 2011, 14:24:17
Da magst du recht haben Ozone. Solange der Pressefritz das nachplappert, was ihm die Regierung vorschreibt, hat er keine Probleme. Und wehe, er hält sich nicht daran, dann ist er nicht nur arbeitslos, sondern hat auch noch eine Klage am Hals. Je nachdem wie hochrangig das Medium, in dem er den Fehler beging, ist seine Karriere für immer beendet. Das zum einen. Wieviel die Freiheit in Medien in welchen Staaten wirklich wert ist, zeigt das Beispiel Julien Assange und Gefolgsleute, so man sie auffindet, auf.
Will man jemanden zu Fall bringen, dann klappt es immer irgendwie. Und das in den freiesten Staaten!

kulowanz
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: tom_bkk am 30. April 2011, 11:32:07
In Bangkok hat man den Ernst der Lage erkannt. Um Unmoralitaet endgueltig einen Riegel vorzuschieben sind jetzt alle Clubs seit gestern definitiv ab 2 Uhr zu - auch die welche vorher laenger offen hatten.

Grund: In einer Disco mit dem Namen "Fullmoon Club" gab es freie Getraenke fuer alle Maedels welche mal kurz das T-Shirt hochheben  :o (im Thai TV gesehen)

... in Patpong, Nana und der Soi Cowboy mindestens wird jedoch noch ohne Shirt getanzt  :D
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: tom_bkk am 30. April 2011, 12:00:25
Hier derweil noch ein wenig mehr Kunst und Kultur : http://womenlearnthai.com/index.php/nang-songkran-by-thai-artist-sompop-budtarad/
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: khon_jaidee am 30. April 2011, 12:05:20
(im Thai TV gesehen)

Oder auch hier schon am 22.04. gelesen... {--
http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/bangkok-oben-ohne-affaere-zieht-weitere-kreise/back/2/ (http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/bangkok-oben-ohne-affaere-zieht-weitere-kreise/back/2/)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: samurai am 30. April 2011, 12:26:16
Wir auf Samui haben keine Moralapostel. Ne spritzende Flau mit unendlich vielen Blüsten gibts hier an jeder Ecke.
(https://lh6.googleusercontent.com/_bDCgl72bIN8/Tbqc8OmL9HI/AAAAAAAABAY/VurSYXj7vNU/s640/DSC07278.JPG)
Die steht ...neee, denkste, verrat ich nicht, is meine ... Muse ...
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: reisboy am 01. Mai 2011, 00:39:09
Der Herr, der den Bed Supperclub verklagen will, sollte vielleicht vorher mal seinen Namen ändern. Mr. Methadon kann man doch vor Gericht nicht wirklich ernst nehmen. Am Ende denkt man noch, der gehört zur "Frankfurter Schule"... Aber bitte nicht in Pornsak ändern ;D
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 02. Mai 2011, 20:34:36
Zum Un(glück) gibt es ja noch die Realität wenn es um Sitte und Moral, abseits der HiSo und des Tourismus, geht. {--
http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/prachinburi-ueber-30-minderjaehrige-aus-dem-bordell-befreit/back/2/

Es bleibt eine Schmierenkomödie. Kein Thai wird hier jemals die Zustände wirklich objektiv sehen (wollen).
Wer daran zweifelt, darf gern mal eine Diskussion in der eigenen Thaifamilie starten, und anschließend hier berichten, oder zumindest mal ein kurzes Rauchzeichen senden. ]-[ C--
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 03. Mai 2011, 06:27:54
Dart, dein Wunsch geht in Erfüllung. Ohne meine Frau darauf angesprochen zu haben, berichtete sie mir entsetzt über dieses Vorkommnis und die schlechten Signale, die diese unflätigen  :-X in die Welt hinaus senden Thailand bezogen. Die Thais sehen das anscheinend  kritischer als wir annehmen.

kulowanz
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 03. Mai 2011, 09:11:47
...Ohne meine Frau darauf angesprochen zu haben, berichtete sie mir entsetzt über dieses Vorkommnis und die schlechten Signale, die diese unflätigen  ..

...aber sinngemäß ausgedrückt:  "Ein Spatz macht noch keinen Sommer"  ;D
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Pedder am 10. Mai 2011, 02:28:40
Was soll man dazu sagen ???

http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/pattaya-schon-wieder-wurden-drei-oben-ohne-taenzerinnen-verhaftet/back/2/ (http://www.thailandtip.de/tip-zeitung/nachrichten/news/pattaya-schon-wieder-wurden-drei-oben-ohne-taenzerinnen-verhaftet/back/2/)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: KhunBENQ am 10. Mai 2011, 08:26:20
Ich bin sprachlos.
GoGo Tänzerinnen ohne Oberteil, dass es solche Schweinereien gibt habe ich nicht mal geahnt!
Endlich wird durchgegriffen.
...




Habe bisher nur von welchen ohne Slip gehört :]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Burianer am 10. Mai 2011, 09:12:36
 :]  nur mit  Hut und Schuhe,   solls ja geben, in der Walkingstreet  :-X   oder jetzt nichtmehr  C--
zumindest voellig Nackt waren die nie, hatten immer Stiefel an  :]  mussten sich sonst schaemen  :-X
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 10. Mai 2011, 10:50:32
Hut ist wichtig, Helm wäre noch besser. Man weiss ja nie, wann der Watschenverteiler auftaucht.

kulowanz
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 28. Mai 2011, 17:23:48
Kindergarten. Jetzt werden schon absolut  jugendfreie 8) Zeichentrickfilme zensiert :o , damit die Kleinen nicht sooo genau hinguggen...  --C

TV Channel 9:

(https://s3.amazonaws.com/twitpic/photos/large/308058837.jpg?AWSAccessKeyId=AKIAJF3XCCKACR3QDMOA&Expires=1306578962&Signature=R79sAve5jTYyG2PaYcrzE073zuA%3D)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 11. Juli 2011, 08:47:30
... dieser Auftritt  - http://www.youtube.com/watch?v=lkjbnjJlFDk&feature=related - der kleinen aber sehr hübschen Sängerin mit ihrem frivolen Liedchen.  „Ich weiß nicht, was ist bloß los mit mir .... mein Ohr/Muschi juckt ...“ (na ja, in diesem Sinne lautet wohl der Text).... aber auch die Gestik ist nicht zu verachten  ;], sorgt derzeit in den Medien und Köpfen der selbsternannten Sitten-/Moral-Wächter für Aufregung, treibt sie voller Entrüstung auf die Barrikaden .... {+

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Burianer am 11. Juli 2011, 09:08:16
 {--  3 mal 5   ja ja die Sittenwaechter,  :-X
Zitat
•Der Eber ist oft mißgestimmt, weil seine Kinder Schweine sind.
Nicht nur die Frau, die Sau alleine - auch die Verwandtschaft, alles Schweine.
http://usualredant.de/weisheiten/gefluegelte-worte.html (http://usualredant.de/weisheiten/gefluegelte-worte.html)

die , die mit den Fingern auf andere deuten, haben meist mehr Dreck am Stecken  :]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: KhunBENQ am 11. Juli 2011, 09:37:08
Dieses Video funktioniert auch wenn man den Text nicht versteht  ;]
Da hat sich der Download über den Stick gelohnt!

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: jock am 11. Juli 2011, 10:10:20


3 Jahre Zwangsarbeit







fuer alle,die sich dieses Video ansehen !   Jawohl !
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: boehm am 11. Juli 2011, 12:17:00
Ich hab es nicht gesehen!

Jetzt bin ich neugierig, aber traue mich nicht mehr, wegen der 3 Kahre.... }{
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: KhunBENQ am 11. Juli 2011, 17:58:30
Einfach mal der Gattin zeigen und um Übersetzung bitten  :] :]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Burianer am 12. Juli 2011, 07:08:45
  :-*    oh oh, dann bekommt  er ... ja heisse OHREN    :-X

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: P-Pong am 12. Juli 2011, 08:55:34
... zudem besteht die Gefahr der Versteifung   ;]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 26. Mai 2012, 17:51:45
Webseite im Internet zeigt Oben-Ohne Bilder von Thaifrauen an vielen Bekannten Stellen in Bangkok

"Bangkok. Reporter haben im Internet eine Webseite entdeckt, auf der über 600 Private Oben-Ohne Fotos in Bangkoks Öffentlichkeit gezeigt werden. Hübsche Ladys lassen sich in der Skytrain, auf einer Straßenüberführung, im Bus und sogar in einem Tempel fotografieren. ..."

http://www.thailandtip.net/tip-zeitung/nachrichten/news/webseite-im-internet-zeigt-oben-ohne-bilder-von-thaifrauen-an-vielen-bekannten-stellen-in-bangkok/
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Burianer am 26. Mai 2012, 20:32:02
 }{  und was ist daran so schlimm ?   das wird die neue Sportart, oben OHNE.  Auch bei Maennern  {+
Bei Frauen kann MANN ja noch etwas grosszuegig sein, aber Maenner oben ohne, protzen nur   {/
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 26. Mai 2012, 20:34:30
....   das wird die neue Sportart, oben OHNE. 

....im Tempel? :o ;)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: boehm am 26. Mai 2012, 20:37:23
Na klar im Tempel...., ich bin auch oben Ohne..... Haare..... :D :D

Hualan...., Hualon....
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Burianer am 26. Mai 2012, 20:39:18
 :-X besser oben ohne als unten nichts  [-]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: AndreasBKK am 27. Mai 2012, 08:07:49
Als wenn das so schlimm wäre. Es gibt ganz andere Dinge, die einen schlechten Einfluss auf Jugendliche haben.

1. Zuviel Dumpfbacken TV, weil es total verblödet.

2. Wenn man zu oft die hirnrissigen Raser sieht, und die Jugendlichen mit 13 auf ihren lauten Knatter Mopets rumheizen und denken sie wären Schumi.

3. Wenn Schüler ihre Vater mit Ballermänner angeben und rumspielen sehen, und sich danach mit anderen Gruppen eine wilde Schiesserei liefern.

4. Wenn die Jugendlichen nichts anderes mit sich anfangen können, als sich mit dem Handy oder Computer zu beschäftigen,

dann hat diese Gesellschaft versagt.

usw. .. .

Es gibt noch viel mehr, worauf die Regierung mal ein Auge werfen sollte.

Setzen sechs.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 27. Mai 2012, 09:00:23
Ihr meint, in Thailand siehts schlecht aus Sitte und Moral sowie Anstand betreffend? Ich habe regen Mailkontakt in die Schweiz und heute früh erhielt ich folgendes zugesandt: (Ausschnitt)

Mich hat ein dumpfes Tam-tamtam-tamtam aufgewckt. Ich dachte, dass wieder
ein
Junge vor dem Haus zu doof ist, sein Radio leiser zu stellen. Doch es ist
wohl eine Gruppe im Schiessstand oder in der
Chlausenhütte. Der Bass dröhnt
und es ägert mich. Die Rücksichtslosigkeit nimmt drastisch zu. Heute sah ich,
dass
jemand auf meine Autotür gespuckt hatte - so grüüsig. Der Parkplatznach-
bar hat mir mit seiner Türe schon 4
Lackschäden beschert - in schöner Reihenfolge,
also ganz eindeutig nicht von verschiedenen Autos (Migros oder so).


Das gibts auch in D-A-CH.

kulowanz
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Seeteufel am 27. Mai 2012, 09:46:23
@kulowanz:

Das kann/muss ich leider bestätigen. Man könnte denken, die Jugend ist auf dem Kriegspfad, aber auch die Erwachsenen werden immer aggressiver. Erst letzte Woche hat man mir einen Autospiegel abgeschlagen- oder getreten. Einfach so und völlig grundlos. Überall nur noch Verwüstungen und Schlägereien. Auf dem Land sieht es da natürlich(?) noch viel besser aus, aber ich lebe halt in Bern.
Falls Schweizer endgültig nach Thailand gehen möchten, sollten sie sich beeilen, um sich die angenehmen Erinnerungen an die alte Heimat nicht zu verderben.

Einfach nur traurig diese Entwicklung.... :'(
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 27. Mai 2012, 10:03:42

Zitat
dann hat diese Gesellschaft versagt

Schuld sind immer die anderen!
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Seeteufel am 27. Mai 2012, 10:19:31
@arthurschmidt2000:
Vielleicht könnte man auch "familiäre Gesellschaft" schreiben....denn viele Eltern versagen offenbar total.:-X
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: boehm am 27. Mai 2012, 10:35:01
Hast du Kinder? ??? ???

Manche Eltern haben einfach keine Chance, weil die Kinder Umgang haben, den man nicht verhindern kann.

Es gibt auch Kinder, die einfach auf nichts hören, weder im Guten noch im Bösen!

 C--
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: somtamplara am 27. Mai 2012, 10:41:56
Falls Schweizer endgültig nach Thailand gehen möchten, sollten sie sich beeilen, um sich die angenehmen Erinnerungen an die alte Heimat nicht zu verderben.
Beeilen gilt leider auch im Hinblick auf Thailand.
Die heile Welt bröckelt hier rapide, natürlich besonders in den Zentren.
Die Verwestlichung geht zügig voran, Gangster Rap wird hier auch bald "Jugendkultur" sein.
Lady Gaga ist ein bewundernswertes Idol  {[
Auf dem Land wird man vielleicht noch ein paar Jahre die "gute alte Zeit" genießen können.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Seeteufel am 27. Mai 2012, 10:59:25
Hast du Kinder? ??? ???
Manche Eltern haben einfach keine Chance, weil die Kinder Umgang haben, den man nicht verhindern kann...

Drei Kinder habe ich aufgezogen, sie sind inzwischen erwachsen. Ich weiss, dass das so sein kann, wie du es beschreibst. Ich weiss aber auch, dass viele Eltern gar nicht mehr versuchen, ihre Kinder zu erziehen.
Einer meiner besten Freunde ist Lehrer, der früher gern Eltern besucht hat, um zu helfen. Das hat er inzwischen komplett gestrichen, weil er selbst von einigen Eltern beschimpft wurde.
Tenor: "Das ist doch Ihr Problem, wenn mein Sohn Sie Ars.... ruft, haben Sie Ihre Schüler nicht im Griff"?

Super, oder? {--
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Seeteufel am 27. Mai 2012, 11:05:25
Beeilen gilt leider auch im Hinblick auf Thailand.
Die heile Welt bröckelt hier rapide....

Ja, klar, das ist wohl (leider) richtig. :(
Nur hatte die Schweiz immer ein wenig etwas von "heiler Welt", darum irritiert es vielleicht so sehr.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: illuminati am 27. Mai 2012, 11:40:05
Beeilen gilt leider auch im Hinblick auf Thailand.
Die heile Welt bröckelt hier rapide, natürlich besonders in den Zentren.
Die Verwestlichung geht zügig voran, Gangster Rap wird hier auch bald "Jugendkultur" sein.

ich sehe das Problem dabei beim einzelnen Menschen - bei der Menge von 6 Milliarden wird das in der Summe natürlich ein Desaster.

Zitat
Der modernen Gesellschaft mangelt es an Mitgefühl, weil die Menschen selbstsüchtig geworden sind und an der Vorstellung eines Selbst und dem, was diesem zu gehören scheint, festhalten

Zitat
Die Natur möchte von jedem von uns, daß wir nicht mehr verbrauchen als wir tatsächlich benötigen. Seit langer Zeit haben die Menschen versäumt, den Weg der Natur zu respektieren. Statt dessen wetteifern sie darin, so viel zu nehmen wie sie nur können und haben dadurch die Probleme erzeugt, mit denen wir bis heute leben.

Diese Erkenntnisse stammen von einem Thailänder, aber aus dem eigenen Kulturkreis wissen wir, dass --Sprichwort; aus der Bibel (Mt 13,57): "
Zitat
Jesus aber sprach zu ihnen: Ein Prophet gilt nirgends weniger als in seinem Vaterland und in seinem Hause" 
Es sind eben in Wirklichkeit nicht die anderen - sondern wir Selbst
Gruss




Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Bruno99 am 27. Mai 2012, 13:21:28
Auf dem Land wird man vielleicht noch ein paar Jahre die "gute alte Zeit" genießen können.

... aber nun nicht alle in den Isaan bitte  >:(

 ;]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: boehm am 27. Mai 2012, 13:29:38
In den Isaan kommt man nur noch mit rotem Berechtigungsschein, unterschrieben von.... :-X  ;] ;]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 27. Mai 2012, 20:32:52

Lady Gaga ist ein bewundernswertes Idol  {[



Sind wir nicht alle ein bisschen GAGA  :-)

(https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/s720x720/380272_10151043704296414_154042951413_11996367_1743969176_n.jpg)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: kulowanz am 27. Mai 2012, 20:55:12
Lady Gaga ist der lebende Beweis für die Richtigkeit von all dem, was Sarrazin verlauten lässt.

kulowanz

..

Änderung: Unnötiges Vollzitat entfernt
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: boehm am 27. Mai 2012, 20:58:06
 }} }} }} }}

Sarazin sollte Bundeskanzler werden, dann geht es wieder aufwärts!

 [-]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: malakor am 28. Mai 2012, 05:09:27
Und Gaga seine Frau  !            :D :D
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 06. Juli 2012, 18:22:38
Wie bitter sieht es um die Sitte und Moral denn nun wirklich aus?
Im Internet ist ein Video aufgetaucht, das offensichtlich in einem Klassenzimmer gedreht wurde. In dem Clip soll man wohl sehen wie eine Schülerin ihre Milchbar anbietet, und ein Schüler genüßlich daran nuckelt. :]

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20120706/404285.jpg)

Pfui Deibel" :o ;]

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/301268/schoolc-sex-clip-shows-weakened-society

Bin mal gespannt auf den Wellengang in den Medien.
Titel: Lustig ist das Studentenleben....
Beitrag von: dart am 07. Juni 2013, 17:57:53
.....zumindest so lang niemand die Polizei ruft. ;]

Acht Teenager haben den Unterricht in ihrem Technical College geschwänzt, und es vorgezogen eine Sexpaty in einem Hotel zu feiern.

Der prüde Hotelier hat doch tatsächlich die Polizei gerufen. Nach dem die Braunen die Tür aufgebrochen haben, konnten sie fünf weibliche und drei männliche Studenten vorläufig festnehmen.

http://www.pattayadailynews.com/en/2013/06/07/technical-college-student-hosts-sex-party-at-a-hotel/
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: khunwerner am 07. Juni 2013, 18:07:31
hm habe das gelesen.

aber soviel ich begreife, war das delikt der 8 dass sie das hotelzimmer aufbrachen - demnach nicht bezahlten und schuleschwänzen.

sex zwischen minderjährigen ist meines wissen auch in thailand nicht strafbar - im gegensatz zu sex mit minderjährigen mit über 18jaehrigen - rudelbumsen auch nicht.

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 07. Juni 2013, 18:20:22
Hast Recht, die haben sich unbefugt Zutritt verschafft, das hatte ich überlesen. {:}
Titel: Einfach nur unglaublich :-(
Beitrag von: dart am 09. September 2013, 19:03:25
Ein Studentenpärchen bietet Oralsex gegen Facebook "Likes"  {+

http://bangkok.coconuts.co/2013/09/09/students-offer-blowjobs-exchange-facebook-likes-internet-disapproves
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: vicko am 16. Oktober 2013, 18:16:17
Thailändische Uni-Rituale: Folter für die Erstsemester

Gegen diese Rituale ist eine deutsche Erstsemester-Woche Kinderfasching: An thailändischen Unis müssen Studenten in Fäkalien liegen, sich in heißer Asche wälzen und gefesselt niederknien. Jetzt wehren sich einige Studenten, doch andere verteidigen die fiese Tradition.

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/studenten-in-thailand-quaelen-erstsemester-mit-brutalen-ritualen-a-927786.html (http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/studenten-in-thailand-quaelen-erstsemester-mit-brutalen-ritualen-a-927786.html)


PS: Ob dies schon die ersten Übungen für den Militärdienst sind ?   :(   
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 16. Oktober 2013, 18:18:44
Na da waren wir ja fast zeitgleich. ;)

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=15281.msg1102767;topicseen#msg1102767
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: vicko am 16. Oktober 2013, 18:22:46
Ja, tut mir Leid... !   :) 
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 16. Oktober 2013, 18:28:16
Quatsch, leid tun...wofür? ;)

Cheers, passiert nicht so oft das man nur ein paar Sekunden auseinander liegt. [-]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: vicko am 16. Oktober 2013, 18:34:49
So ein Zufall !  Ich werde wohl heute noch mein Lottoschein abgeben... ;}
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: AndreasBKK am 17. Oktober 2013, 09:27:44
Unter den Menschen gibt es viele Tier.

Tiere benehmen sich nun mal tierisch.

Das gilt auf der ganzen Welt.

Auch in Thailand gibt es unter den Mensch viele Tiere

Ganz egal, welcher Farbe und Rasse.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: lozara am 19. Oktober 2013, 04:36:00
"Viel Tier" ist gut ausgedrückt.....
aber das gibt es auch in Deutschland!
Siehe deutsche Bundeswehr,einige Studentenverbindungen und große Firmen holen langsam auf.

Wer das mit sich machen lässt,ist in einem Rechtsstaat selbst schuld!
In Thailand sieht das möglicherweise anders aus,dazu kann ich nichts sagen.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: schiene am 19. Oktober 2013, 05:03:22
Nun seit mal nicht so zimperlich.Ein paar Aufnahmerituale und Praktiken gehören doch einfach mit dazu.
Das es dies in Firmen geben soll habe ich allerdings noch nicht gehört.
Aber wer Verbindungen,Armeetruppen u.ä. beitreten will sollte schon bisschen was ver-ertragen.Mag ja für viele unverständlich klingen (was ich auch verstehe)
aber ich finde es gehört mit dazu.
Z.b. war es in meiner Armeeeinheit üblich einem Verräter einen Knopf an die Brust zu nähen (es wusste jeder vorher was passieren würde)
Titel: Ist es an der Zeit die moralischen Wertvorstellungen zu reformieren?
Beitrag von: dart am 12. Januar 2015, 16:30:28
ODER SOLLEN WIR DOCH UNSERE WERTE REFORMIEREN?

http://passauwatchingthailand.com/2015/01/12/oder-sollen-wir-doch-unsere-werte-reformieren/
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 12. Januar 2015, 20:35:00
Es ist viel einfacher. Unsere Wertvorstellungen sind zwar einzigartig nicht jedoch universell.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 17. März 2015, 09:59:48
Diese scheinheiligen Moralapostel! {[ {/

Dafür....

(http://i.guim.co.uk/static/w-620/h--/q-95/sys-images/Guardian/Pix/pictures/2015/3/16/1426512321385/5623eab1-f7a2-4170-a9e3-c890668b28d2-620x372.jpeg)

...kann man z.B. bis zu 5 Jahre in den Knast wandern! {+

http://www.theguardian.com/technology/2015/mar/16/thailand-warns-underboob-trend-breaks-computer-laws
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: samurai am 17. März 2015, 10:37:59
Weißte Rainer, wenns um Moral geht werden wir alle zu Aposteln. Es gibt wohl kaum schärfere Gesetze gegen Prostitution als in den vereinigten Staaten, in machen Staaten ist es geregelt beim Verkehr das Licht aus zu knipsen oder was weiß ich, prüde ohne Ende. Wo kommen neben dem Osten die ganzen perversen (Gewalt/Snuff/Sex-) Videos her?  U S A ...

In D werden Pädophile mit Geldstrafen abgemahnt. Soviel zu Kinderprostitution. Ohne Kunden kein Geschäft.

... und ob Du`s glaubst oder nicht, bei aller (illegalen) Freizügigkeit gibts hier immer noch Liebessklavinnen die den 69er für beschämend halten, in voller Montur schwimmen gehen und nachts nackend an der Stange tanzen  ... {--  Die "Grenzen werden eher von den Freiern, die kommen nun mal aus D-A-CH, überschritten ... :}

Politiker sind auch nur Männer und wollen wiedergewählt werden, drum diese amüsanten Statements, aber Sex in jedweden Nuancen wollen sie nun mal auch. Willkommen in der Realität. Und die gilt nicht expliziet für SOA.  :o

Liebe Grüße in den Norden, wo im übrigen 90 % aller "Barbedienungen" Samuis herkommen, geschickt nicht etwa von böhzen Zuhältern, sondern von der eigenen Familie.

Rolf Samui, kein Moralapostel   ;D
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: aod am 17. März 2015, 11:39:08

Liebe Grüße in den Norden, wo im übrigen 90 % aller "Barbedienungen" Samuis herkommen, geschickt nicht etwa von böhzen Zuhältern, sondern von der eigenen Familie.

Rolf Samui, kein Moralapostel  

Sehr richtig diese "Statistik"?
wenn du noch ein paar Kilometer südlicher fährst, dann bist du eben ganz im Süden und dann sind es gar 100% aus dem Norden, die Barbedienungen in Samui sind.
Höchstwahrscheinlich sind es sogar mehr. ;D {--

Berechnungsgrundlage: {+
Südthailand      8087000 Einwohner
Restthailand  53010000 Einwohner

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Pedder am 17. März 2015, 11:49:00
Fünf Jahre Knast oder 100.000 Baht Geldstrafe.

für Underboob-Selfies

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/bis-zu-fuenf-jahre-gefaengnis-fuer-die-sogenannten-unterhalb-der-brust-selbstportraets/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/bis-zu-fuenf-jahre-gefaengnis-fuer-die-sogenannten-unterhalb-der-brust-selbstportraets/)


Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: malakor am 17. März 2015, 11:58:26
Fünf Jahre Knast oder 100.000 Baht Geldstrafe.

für Underboob-Selfies

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/bis-zu-fuenf-jahre-gefaengnis-fuer-die-sogenannten-unterhalb-der-brust-selbstportraets/ (http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/bis-zu-fuenf-jahre-gefaengnis-fuer-die-sogenannten-unterhalb-der-brust-selbstportraets/)




Und was kosten denn erst die 2 Nippel  ???
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Masir am 17. März 2015, 12:44:16

Und was kosten denn erst die 2 Nippel  ???


Anfassen ist billiger als fotografieren  :-X
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 17. März 2015, 13:43:31

Liebe Grüße in den Norden, wo im übrigen 90 % aller "Barbedienungen" Samuis herkommen, geschickt nicht etwa von böhzen Zuhältern, sondern von der eigenen Familie.


Hauptsache die Kohle kommt, und die Nachbarschaft und Verwandschaft kann nicht rausfinden was die ehrenwerte Tochter, die angeblich einen gutbezahlten Job in einer Fabrik in Bangkok hat, in Wirklichkeit treibt. {--

Deswegen findet man in der Barszene in Chiang Mai überwiegend Mädels aus dem Isan.

Ansonsten, liebe Grüße zurück anne Pirateninsel. [-]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Helli am 17. März 2015, 15:32:52
Hauptsache die Kohle kommt, und die Nachbarschaft und Verwandschaft kann nicht rausfinden was die ehrenwerte Tochter, die angeblich einen gutbezahlten Job in einer Fabrik in Bangkok hat, in Wirklichkeit treibt. {--
Das ist aber ein Trugschluss. Die "Nachbarschaft" und die Verwandtschaft weiß ganz genau, wo das nach Hause geschickte Geld herkommt. Die Tratscherei hier in der Pampa (nur hier?) ist unvorstellbar!
Das ist die übliche Doppelmoral. Solange Geld kommt, oder besser noch der Zahlmeister kommt gleich auf Dauer mit, ist alles in bester Ordnung und man versucht, sich da ein wenig anzulehnen.
Kommt die Dame aber nach dem "Verfallsdatum" alleine wieder nach Hause und hat in ihrer Abwesenheit nicht genug "Werte" ansammeln können (oder die Eltern haben dies nicht zugelassen) dann kriegt sie im Dorf leider keinen Fuß mehr auf den Boden.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 17. März 2015, 16:12:23

Das ist aber ein Trugschluss.

Vermutlich hast du recht. Dieses verkaufen der eigenen Kinder in die Prostitution scheint aber nicht in allen Dörfern eine Tradition zu haben. Vom Hörensagen hat die Provinz Phayao hier im Norden einen schlechten Ruf.

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Helli am 17. März 2015, 17:03:26
Dieses verkaufen der eigenen Kinder in die Prostitution scheint aber nicht in allen Dörfern eine Tradition zu haben.
Ich weiß garnicht, ob man hier generell noch von einem "Verkauf" der Kinder reden kann. Die jungen Damen wissen sehr genau, wo man mit wenig Mühe (und vielleicht noch ein wenig Spaß) an Geld kommt. Meist sind es ja auch Mädels, die hier in der Pampa in eine Ehe "gedrückt" worden sind (90% aus wirtschaftlichen Gründen, meist nur von den Eltern bewertet), oder die beim "Rumprobieren" mal den Gummi nicht gleich gefunden haben.
Sie wissen mMn sehr genau, dass sie nur so aus der Bevormundung durch die Eltern oder dem davongelaufenen Galan raus- oder wegkommen und an ihrer neuen Wirkungsstätte machen können, was sie wollen (meist erstmalig!).
Ich hab' das hier schon ein paarmal (auch in der Großfamilie - ist ja nur das halbe Dorf) erlebt und kenne die Umstände ein wenig. Meine Frau schaut auch so weit über ihren Tellerrand, dass sie vorher gehabte Beziehungen oder Verbindungen (Schule, Verwandtschaft, Freundschaften) deswegen nicht -wie hier sonst üblich- fallen lässt. Gesichtsbuch macht's möglich. Um Songran herum haben wir dann schonmal jemand hier zu Besuch, mit der ich dann auch Englisch quatschen kann (wenn ich zu Wort komme).
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: fidelio am 17. März 2015, 19:25:18
@Helli, servus
Irgendwann kommt der Katzenjammer.
So ca. in den letzten 3 bis 4 Wochen haben wir im hiesigen Ban
4 Heimkehrerinnen begruessen duerfen. 3 aus Patty, die andere
weiss ich nicht. Durchaus nicht unhuebsche Dinger, die jetzt
schraeg vis-a-vis beim Shop um Alkohol einsprechen. Und das
stundenlang. Kundschaft aber gibts hier keine.
Meine Frau habens kuerzlich ersucht, dass es doch moeglich
sein muesste, dass i c h Freunde in Europa haette, die sich
ihrer und der Kinder ( jede hat 1 bis 2 Stueck) annehmen
taeterten. Besser noch natuerlich sei, der Farang kommt hierher
und baut auch ein Haus.
Der Begriff Traumtaenzerin ist hier anschaulich erklaert.

lg. Fidelio
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Helli am 17. März 2015, 19:57:05
Meine Frau haben's kürzlich ersucht, dass es doch möglich sein müsste, dass i c h Freunde in Europa hätte, die sich
ihrer und der Kinder (jede hat 1 bis 2 Stueck) annehmen täten. Besser noch natuerlich sei, der Farang kommt hierher und baut auch ein Haus. Der Begriff Traumtänzerin ist hier anschaulich erklärt. lg. Fidelio
Hallo fidelio,
diese Frage und/oder Bitte ist mir bestens bekannt (ich bin der einzige -zumindest zeitweise- wohnhafte Farang mit eigener Bambushütte hier im Dorf und mit einer Dame aus dem Dorfadel verheiratet).
Meine Frau und ich haben uns vor Jahren schon auf die unisono Antwort geeinigt, dass diese einfach in KhonKaen im Supermarkt zu kriegen seien. Sie hingen dort auf der Stange! Eine Wiederholung bleibt in der Regel aus!
Funktioniert hat das witzigerweise aber auch schon. Nachbarin und Freundin meiner Frau ist heute mit einem Dänen verheiratet (und lebt auch dort mit Sohn aus erster Ehe -Mann in Taiwan tödlich verunglückt- und sie bekommt jetzt ein weiteres Kind), waren wir nicht ganz unschuldig. So etwas kann man aber nicht planen oder organisieren. Karma bzw. Schicksal.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: archa am 18. März 2015, 06:53:47
@Helli, Servus
 .. die sich
ihrer und der Kinder (jede hat 1 bis 2 Stueck) annehmen täten.

Seit wann werden solche Kinder  mit Stueck benannt?

Wäre da der Ausdruck: "Sprösslinge" nicht besser angebracht?

Bitte nicht böse sein, ist ja nur meine Meinung, denn der Thread nennt sich ja: "Um die Sitte und Moral in Thailand....

Gruss
archa
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: fidelio am 18. März 2015, 07:18:32
@archa, guten morgen
Also ok. Jede hat 1 bis 2 Nachkommen.
Unter Sproessling verstehe ich wiederum eine junge Pflanze.
Lassen wirs gut sein. Heute ist ja nicht der Tag des "wortreitens"
lb. Gruss
fidelio
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Take off am 18. März 2015, 08:02:07

ihrer und der Kinder ( jede hat 1 bis 2 Stueck) annehmen

Das ist mir gestern schon unangenehm aufgefallen.
Sagt über jemanden  schon was  aus wenn man Kinder als Stueck bezeichnet


edit: Kommentar aus dem Zitat geloest
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dolaeh am 18. März 2015, 08:37:55
Na ja, sicher keine gute Wortwahl.
Aber das Thema gut getroffen.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: fidelio am 18. März 2015, 08:56:13
Vor einigen Tagen hat mir ein sehr weiser Tipmember
gesagt: Und wenn man kein Haar in der Suppe findet,
dann schmeisst man eines hinein.
Von einem falschen Wort geschrieben, gleich auf den
Charakter und die Mentalitaet des Schreibers zu
schliessen, bleibt auch nur gewissen Philosophen
vorbehalten.
fidelio
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Burianer am 18. März 2015, 09:03:13
fiedelio, nimms nicht zu ernst. Jedem von uns passiert mal , dass er ein falsches Wort schreibt.
Dann gleich wieder darauf rumhacken  ist auch nicht der Weissheit bester Schluss.
Gruss aus Buriram  }}
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dolaeh am 18. März 2015, 09:13:35
Entschuldigung fuer OT.
Wenn man am Computer sitzt und nicht weiss, mit wem man es zu tun hat, versucht man sich ein Bild zu machen von dem gegenueber.
Meistens ist dieses Bild aber falsch und desshalb lasse ich es sein.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Suksabai am 18. März 2015, 10:22:02
@Helli, servus
Irgendwann kommt der Katzenjammer.
So ca. in den letzten 3 bis 4 Wochen haben wir im hiesigen Ban
4 Heimkehrerinnen begruessen duerfen. 3 aus Patty, die andere
weiss ich nicht.
Deckungsgleich verschwinden hier im Seebad die "Touristenbetreuerinnen", heuer aufgrund der flauen Saison schon etwas früher, normalerweise Songkran.
Zitat
Meine Frau habens kuerzlich ersucht, dass es doch moeglich
sein muesste, dass i c h Freunde in Europa haette, die sich
ihrer und der Kinder ( jede hat 1 bis 2 Stueck) annehmen
taeterten. Besser noch natuerlich sei, der Farang kommt hierher
und baut auch ein Haus.
Der Begriff Traumtaenzerin ist hier anschaulich erklaert.

Dieselbe Leier muss sich auch meine Frau in Non Khun bzw. Ubon anhören, erschwerend dabei, dass sie tw. zwar eine nette Art haben, aber erstens kein Wort englisch sprechen und zweitens gelinde gesagt nicht gerade Märchenprinzessinnen sind. Das ist jedesmal rekordverdächtig, wie sich meine Frau da rauswindet ohne Gefühle zu verletzen.

lg
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 18. März 2015, 10:35:52
Eine ältere Frau aus dem Heimatdorf meiner Frau hatte früher diverse Kneipen in Chiang Mai, die hat aus dem Dorf immer junge Frauen zum arbeiten rekrutiert. Die meisten waren dann nach 1-2 Jahren mit einem Ausländer verheiratet.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: fidelio am 18. März 2015, 11:00:16
@ dart
Es waere doch interessant, was aus den jungen Frauen so
geworden ist.
@ suksabai
Genauso ist es, wie du schreibst. Sie sind heimgekommen,
weil sie wissen, dass sie ab 30 kaum mehr eine Chance
auf das grosse Los haben. Das Dorf steht ihnen (hier
zumindest) nicht feindlich gegenueber - eher haemisch.
Grundproblem bleibt
 aber die mangelhafte Schulbildung
und Fremdsprachenkenntnisse, die auch nur zum Grossteil
aus dem Vokabular der Barszene sind.
Mir tuns irgendwie leid, weils vor einem Scherbenhaufen stehen.
lg. fidelio
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 18. März 2015, 11:11:54
Die meisten Leben jetzt in Europa, ein paar in Australien, einige wenige sind wieder in Thailand weil die Ehe in die Brüche gegangen ist.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: jock am 18. März 2015, 11:20:29
Wenn ich im Begriffe waere einen Araberhengst zu kaufen,so wuerde
ich ihm ins Maul schauen,seine Bewegungen abchecken und seinen
Charakter testen.

Aehnlich die Vorgangsweise einer Freundin meiner Frau,die sich um
ihre Altersversorgung kuemmert.

Die gute Frau ist um die vierzig,schaut gut aus und wurde vor einiger
Zeit geschieden.Der war Thai und Unternehmer.

Durch ein entsprechendes Internetunternehmen ist sie seit 2 Jahren auf
dem Markt und hat auch schon Kontakte mit 3 europaeischen Herren.

Da sie kaum Englisch kann,sind die Dolmetschdienste meiner Frau ge-
fragt.
Aber auch mir wurde eine verantwortungsvolle Aufgabe zugeteilt.

Ich habe bei diesen Herren,die mir voellig unbekannt sind,teils am Telefon,
teils bei einem persoenlichen Treffen,folgendes herauszufinden :

Beruf,Einkommen,Realbesitz,etwaige Kinder,Gesundheitszustand,zukuenftige
Pensionshoehe u.s.w.

Diese Erkenntnisse werden anschliessend in stundenlangen Telefonaten dis-
kutiert.

Bei zwei dieser Herren war die Analyse negativ und wurden nach einer gemeinsam
verbrachten Woche Urlaub in Pattaya,wieder heimgeschickt.

Nur einer zeigt sich hartnaeckig.Er war jetzt schon 3 x in Thailand und kommt im
Mai wiederum.Mal schauen,ob er die Maechenprinzessin bekommt.

Was mich erstaunt ist,wieviel kalkulatorischen Geschaeftssinn diese Dame ent-
wickelt.

Jock

Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: samuispezi am 18. März 2015, 16:21:33

Drum prüfe wer sich ewig bindet,
ob sich nicht noch was bessres findet. ;D

Was ich bei den Damen auch durchaus nachvollziehen kann.
Aus reiner Liebe wird ein, in der Regel beziehungsgestörter,
wohlbeleibter, haar- ( ab und zu auch Zahn) loses Alien nicht
geehelicht werden wollen.

Da steht dann natürlich eine materielle Absicherung auf Grund
dieses Opfers ja wohl auch adäquat dazu.

Solche Beziehungen würde ich eigentlich als geschäftlich nennen,
was aber mit Sicherheit auch gut funktionieren kann, wenn jeder seinen Part
kennt und erfüllt.
Soll ja in vielen anderen Ehen auch funktionieren.

Viele Grüße
Samuispezi }}
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: fidelio am 18. März 2015, 17:33:04
@samuispezi - servus.
Ich rede dir nicht dagegen, aber ein bisserl recht einfach
machst du die Sache schon.
Man kann  nur hier ab einem gewissen Alter leben.
Und da haben eben manche einen dicken Bauch, eine Glatze
und auch fallweise keine Zaehne. Ob aber viele Aliens
unbedingt beziehungsgestoert sind ,weiss ich nicht.
Das Geschaeft "Ehe" laeuft doch in DACH genau so ab,
wie hier. Hast nichts, gibst nichts, saeufst, bist ungut und
seckant, na dann auf wiederschaun!
Mit Sitte und Moral hat das nichts zu tun - eher mit Logik.
lg. Fidelio
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: samuispezi am 18. März 2015, 21:49:29

Servus,

spreche ich Dir aber auch überhaupt nicht dagegen.

Aber ich mach es mir natürlich einfach, bin zwar mangels
Freizeit noch nicht in der Lage, die meiste Zeit in THL zu
verbringen, aber an den restlichen Anforderungen bin ich auch schon
hart am arbeiten. ;]

Viele Grüße
Samuispezi }}
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 25. März 2015, 17:00:28
Der Kulturminister warnt alle I-Net User unanständige Bilder von der Motorshow in Bangkok über die sozialen Netzwerke zu verbreiten. {:}

http://englishnews.thaipbs.or.th/netizens-warned-against-sharing-improper-images-of-pretties-in-social-media

Stein des Anstoß waren Bilder von einigen Schönheiten mit Body-Painting die schon den ganzen Tag kursieren.

(https://pbs.twimg.com/media/CA7o5EKXEAEkvxz.jpg)

Bangkok Post ‏@BPbreakingnews 
The Culture Ministry threatens to take action on pretty models at the Bangkok motor show who dress inappropriately

(https://pbs.twimg.com/media/CA62PY-WEAEDN36.jpg)

(https://pbs.twimg.com/media/CA62NvYWoAEPXOx.jpg)

Stickboy Bangkok ‏@StickboyBangkok 
The motor show bodypaint pics causing all the trouble #Bangkok
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Helli am 25. März 2015, 22:33:31
Der Kulturminister warnt alle I-Net User unanständige Bilder von der Motorshow in Bangkok über die sozialen Netzwerke zu verbreiten. {:}
Stein des Anstoß waren Bilder von einigen Schönheiten mit Body-Painting die schon den ganzen Tag kursieren.
Ich hab' allerdings nicht gelesen, dass sich der Herr Kultur über das Filmchen beim Gesichtsbuch aufgeregt hat, wo sich eine Robe "bedienen" lässt. "Täglicher Wahnsinn Thailand".
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 26. März 2015, 12:30:26
Zu sexy, der ganze Körper bemalt! Das Kulturministerium will gegen einige Hostessen auf der 36. Bangkok International Motor Show im Messezentrum Impact Muang Thong Thani vorgehen...

(http://dbzb7j298pcat.cloudfront.net/cache/700x0/1/0/files/000/000/00/03/page/ea/c0/ba/kulturministerium-will-bodypainting-models-bestrafen-main_image.jpg)

Der Farang /de/pages/kulturministerium-will-bodypainting-models-bestrafen
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Hans Muff am 26. März 2015, 16:46:28
Zu sexy, der ganze Körper bemalt! Das Kulturministerium will gegen einige Hostessen auf der 36. Bangkok International Motor Show im Messezentrum Impact Muang Thong Thani vorgehen...

Es ist schon eine Freude, in welch kurzer Zeit der Herr General die übrigen Probleme Thailands lösen konnte. Jetzt steht nur noch er im Weg  ;]
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 26. März 2015, 17:11:51
Und wenn man denkt um die Sitte und Moral könnte es gar nicht schlimmer bestellt sein, muss ein Ausländer bei einer Modeschau auch noch den nackten Ars.. präsentieren. :]

(http://cdn1.coconutsmedia.com/field/image/naked_summer_header_0.jpg)

Der soll jetzt tatsächlich das ungeheuerliche Bußgeld von 1000,- Baht bezahlen. {:}

http://bangkok.coconuts.co/2015/03/26/police-prosecute-ass-baring-model
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: uwelong am 26. März 2015, 19:32:47

Eben kam auch ein kurzer Bericht im Fernsehen, da waren auch Eltern mit ihren Kindern unterwegs.

Seien wir doch mal ehrlich, muß so etwas unbedingt auf einer "Autoschau" sein?

Für mich sind diejenigen, die dafür verantwortlich sind, einfach nur bekloppt!

 {+
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dart am 26. März 2015, 19:36:44
Seien wir doch mal ehrlich, diejenigen die dafür verantwortlich sind, und die Nummer in Auftrag gegeben haben, werden doch gar nicht belangt. :}

Siehe verlinktem Bericht....
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: uwelong am 26. März 2015, 19:44:07
Ich bezog mich eigentlich auf diese Antwort (hätte ich dazu schreiben sollen):

Antworten #131 am: Gestern um 17:00:28 »

Obwohl, im Kaufhaus ist es genauso bekloppt! Da laufen noch mehr kids rum!

Da gibt es bessere locations fürs bodypainting, z.B. Patpong, Nana, Soi Cowboy!


Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Burianer am 26. März 2015, 20:18:00
 :]  die koennten doch auf  dem Boardway in Patty ihren Hintern zeigen  bei den Katoys   :]   oder durch die Soi,s laufen  }{
Fuer mich sind das einfach nur bekloppte, auch die Verantwortlichen einer solchen Show  --Ca
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 30. März 2015, 03:47:45
zum anstehenden Songkran - Festival sind Puder und "unzüchtige Tanzeinlagen" verboten und es soll sich wieder "traditioneller" gekleidet werden.

Das sagt das Kulturministerium, auch wenn es diese Empfehlung :


(https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xat1/v/t1.0-9/11096541_803497296411601_2853118793658971244_n.jpg?oh=5895d406d56ced3675bd1593889eb3d7&oe=55BCE561&__gda__=1433546430_5425b1124cbd21669a91d4e73dde95f5)

nicht abgeben wollte
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 26. März 2016, 14:12:36
Zur derzeit laufenden jährlichen "Motorshow" in Bangkok mal wieder die Extraaufforderung des Kulturministeriums, die "Pretties" und Hostessen sollten nicht zu freizügig gekleidet sein und züchtiger  auftreten.

Bisher ohne Erfolg :  C--


https://www.facebook.com/athomebangkok/posts/1084760044908251
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 28. März 2016, 15:52:05
Dafür gab es dann 1500 Baht Strafe  :-)


Adult Star Fined for ‘Inappropriate’ Motor Show Dance

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1459152521
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: schiene am 16. Februar 2017, 09:26:32
Ich Weiss nicht so recht wohin damit und daher hier...

Thailand verteilet zum Valentinstag Millionen Liebespillen :D
Die thailändische Regierung macht sich wegen der niedrigen Geburtenrate des Landes Sorgen - und hat daher zum Valentinstag eine Initiative gestartet: Die Behörden geben Millionen Pillen mit Eisen- und Folsäure aus.
Aus Sorge um die sinkende Geburtenrate hat Thailands Regierung zum Valentinstag vermeintliche Wunderpillen verteilen lassen. In Krankenhäusern und Behörden wurden insgesamt sechs Millionen Tabletten mit Eisen und Folsäure ausgegeben. In einem Standesamt in der Hauptstadt Bangkok bedachte der Staat auch frisch vermählte Ehepaare mit den Präparaten.
Mit den Vitaminpillen sollen Schwangerschaften gefördert werden. Die zusätzliche Einnahme von Eisen- und Folsäure kann die Entstehung einer Schwangerschaft allerdings nicht begünstigen - sondern lediglich einen gesunden Schwangerschaftsverlauf unterstützen.
Quelle:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/valentinstag-thailand-verteilt-millionen-liebespillen-a-1134488.html
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Helli am 16. Februar 2017, 13:36:00
Aus Sorge um die sinkende Geburtenrate hat Thailands Regierung zum Valentinstag vermeintliche Wunderpillen verteilen lassen.
Onkel Pepe sollte mal mit dem Murxel telefonieren, die weiß wie man das macht! Die brauchte dafür noch nicht mal einen §44! {+
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: namtok am 16. Februar 2017, 13:55:14
Bisher war es immer so, dass die Polizei im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein Auge auf die Teenies hatte, damit diese in der "Liebesnacht" nicht  :-*

Das scheint dieses Jahr erstmals anders gewesen zu sein...  {--
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Gerdnagel am 16. Februar 2017, 14:03:20
Zitat
  Das scheint dieses Jahr erstmals anders gewesen zu sein...  {-- 
  warum ?

haben die Freundschaftzelte aufgeschlagen ?  :-*
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Helli am 16. Februar 2017, 14:22:38
Bisher war es immer so, dass die Polizei im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein Auge auf die Teenies hatte, damit diese in der "Liebesnacht" nicht  :-* Das scheint dieses Jahr erstmals anders gewesen zu sein...  {--
Hier in der Pampa kann ich auch seit Jahren registrieren, dass der bisherige Hype um "Feste" dieser Art immer weniger wird. Silvester/Neujahr - im Dorf nix los, Valentinstag - im Dorf schon letztes Jahr nix mehr los, Songran - im Dorf letztes Jahr schon nur noch ein bisschen Musik, kein Umzug mehr, keine größere Fete. Das hab' ich alles hier schon wesentlich aufwändiger erlebt!
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: dolaeh am 16. Februar 2017, 17:44:44
 ;} Dito bei mir im Dorf ebenfalls.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Gerdnagel am 16. Februar 2017, 18:06:28
Bei uns im Dorf auch,  warum ?
Zumindest hier in Buriram spielt sich alles am I Mobile Stadium ab. Da ist es Kanonenvoll  {+
Stau ohne Ende, jeder will dahin.
Es wird ja auch einiges geboten.
Ich gehe schon lange nichtmehr aus dem Haus an speziellen Tagen. Wahnsinn.
Rummel brauch ich nicht.
Schade, denn die Feste wie sie im Dorf gefeiert wurden, gibt es nichtmehr.
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: goldfinger am 17. Mai 2018, 15:43:05
Gutbestuecktes Modell könnte eine kräftige Busse bekommen

(https://assets.thaivisa.com/forum/uploads/monthly_2018_05/4pm.jpg.b713aaa719f9ff3a2ae6fdbdac2cc6b3.jpg)

obiges Foto macht zur Zeit auf FB furore. :-*

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1038620-supersized-upskirt-model-could-face-5000-baht-fine-for-fast-food-frolic-says-lawyer/ (https://www.thaivisa.com/forum/topic/1038620-supersized-upskirt-model-could-face-5000-baht-fine-for-fast-food-frolic-says-lawyer/)
Titel: Re: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: goldfinger am 12. Oktober 2018, 14:29:48
Da können sich die Moralisten im FB wieder aufplustern >:

4 Mädels verabschieden sich vor einem Krematorium. Freund, Gönner oder Zuhälter?  ;]

https://youtu.be/8ky5RNXzUko

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1062029-video-thais-lay-into-inappropriate-coyotes-doing-farewell-dance-at-temple-funeral/ (https://www.thaivisa.com/forum/topic/1062029-video-thais-lay-into-inappropriate-coyotes-doing-farewell-dance-at-temple-funeral/)
Titel: Um die Sitte und Moral in Thailand schaut es boese aus ...
Beitrag von: Helli am 12. Oktober 2018, 15:13:31
Gutbestuecktes Modell könnte eine kräftige Busse bekommen
Werbung für Coca Cola oder Alkohol ist aber ungesünder!