ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thema Thailand => Thema gestartet von: derbayer am 08. März 2012, 15:25:20

Titel: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 08. März 2012, 15:25:20
Forbes :  Die reichsten der Welt :

1. Carlos Slim Helu     Mexico

2. Bill Gates                USA

3. Warren Buffett        USA


  

10. Karl Albrecht(ALDI) D

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bei  Thailand habe ich 3 mal  unter den  reichsten 40 geschaut ob einer  vom Forum dabei ist : keinen gefunden !

Ich wußte schon immer, daß im TIP-Forum keiner groß mit seiner Kohle angibt  {-- {--

Vielleicht kennt ihr ja einen :

1  Dhanin Chearavanont 7,400 $ mill    
2  Chaleo Yoovidhya 5,000   
3  Charoen Sirivadhanabhakdi 4,800   
4  Chirathivat family  4,300   
5  Krit Ratanarak & family 2,500   
6  Aloke Lohia 2,100   
7  Chamnong Bhirombhakdi 2,000   
8  Vichai Maleenont1,500   
9  Isara Vongkusolkit & family 1,400   
10 Praneetsilpa Vacharaphol & family 1,050

   http://www.forbes.com/lists/2011/85/thailand-billionaires-11_land.html
Titel: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 08. März 2012, 15:38:01
Laut der jährlichen Liste der Superreichen, herrausgegeben vom Forbes Magazin.

Demnach ist Dhanin Chearavanont, Chef der C.P. Gruppe, mit 7 Milliarden US-Dollar der reichste Thailänder. Im internationalen Vergleich liegt er immerhin auf Rang 133.

Der zwetreische Mann in Thailand ist Charoen Sirivadhanabhakdi, Chef der TCC Holding Gruppe, zu der unter anderem die Fa. Thaibev gehört. Sein Vermögen wird mit 5,5 Milliarden US-Dollar angegeben.

Auf Platz drei folgt Chaleo Yoovidhya, Mitbegründer von Red Bull, mit 5 Milliarden.

Der reichste Mann der Welt ist nach wie vor der Mexikaner Carlos Slim, gefolgt von Bill Gates und Warren Buffet.

Zitat
Mexican telecommunications tycoon Carlos Slim is again the world's richest man. His net worth is estimated at $69 billion by Forbes magazine.

Former Microsoft CEO Bill Gates is runner-up, with $61 billion, followed by billionaire investor Warren Buffet, with $44 billion.
 

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/283445/dhanin-richest-man-in-thailand 
Titel: Re: Die tägliche Schlagzeile !!!!
Beitrag von: namtok am 08. März 2012, 15:42:28
Zwei Themen zusammengeführt, als Ergänzung nur noch zur Nummer 7  in Thailand:


Boon Rawd - Brewery (Singha Bier)
Titel: Re: Die tägliche Schlagzeile !!!!
Beitrag von: samuispezi am 08. März 2012, 20:52:12
Aha, das ist also der Sack, der mir keinen wohlschmeckenden Maekhong-Wisky mehr braut. >:
Das waren noch Zeiten, als ich noch 2 Dioptrien weniger benötigte in den Brillenfassungen.

Grüße
Samuispezi }}


EDIT: Überflüssiges Vollzitat entfernt.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 08. März 2012, 23:39:36
Fehlt da nicht einer? ... Meine da jetzt nicht den Thaki !  ;)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 09. März 2012, 01:10:56
Da gibt es bei Forbes eine eigene Kategorie dafür, in der auch supperreiche Sultane und Scheichs gelistet sind (falls die jemand in dieser Aufstellung vermisst hat). Diese wird aber kaum in den "Breaking News" im LOS erscheinen...
Titel: Re: Die tägliche Schlagzeile !!!!
Beitrag von: Theo Gromberg am 09. März 2012, 07:51:02
Boon Rawd - Brewery (Singha Bier)

Die Geschichte ueber den Gruender der Brauerei ist uebrigens ganz interessant.
Er war frueher Bootstaxifahrer, als es die Bruecken ueber den Chao Praya noch nicht gab.
Ausserdem rettete er etlichen Menschen das Leben wenn die Holzhaeuser am Fluss mal wieder brannten.
Dafuer erhielt er vom Palast einen Titel
Als die erste Bruecke bebaut wurde, gab es rasch kaum noch Kunden fuer sein Bootstaxi und er musste von vorn anfangen.
Gott sei es gedankt, er entschied sich fuers Bierbrauen.

Gruss
Theo
Titel: Re: Die tägliche Schlagzeile !!!!
Beitrag von: Theo Gromberg am 09. März 2012, 07:57:45
Aha, das ist also der Sack, der mir keinen wohlschmeckenden Maekhong-Wisky mehr braut. >:

Mekong Whisky gibts laengst schon wieder:
http://www.mekhong.com/

Kann man in die Scheibenwaschanlage tun oder als Fleckentferner benutzen.
Wir haben es auch schon benutzt um Rest von Kleber vom Boden weg zu bekommen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: samuispezi am 09. März 2012, 13:53:45


Ja ich weiss, hab ich am Flughafen wieder entdeckt. Jedoch im Thaishop meines Vertrauens wird der schon lange nicht mehr angeboten. >:(


Daß alleine schon das Aroma, dass sich beim Öffnen einer solch gedigenen Flasche im Raum verbreitet, mehr an chemische Reinigungsmittel, als an einen
alten, gediegenen Whisky erinnert, ist mir klar.
Es geht mir dabei rein um den Geschmack der Erinnerung, an gelungene Strandpartys, an nicht gelungene Weltverbesserungen dabei, an gelegentliche
Liebschaften und den einen oder anderen C--. ;]

Also, sei mal nicht so streng mit mir, wenn ich mir was gutes gönnen will, dann packe ich mittlerweile auch mal meinen selbst mitgebrachten aus Falangland aus,
und genehmige mir dann ein Gläschen.

Viele Grüße
Samuispezi }}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 31. August 2012, 16:04:32
Die reichsten Thais gemäss der aktuellsten Forbes - Liste:


1) Dhanin Chearavanont; US$9 billion

2) Chirathivat family; $6.9 billion

3) Charoen Sirivadhanabhakdi; $6.2 billion

4) Yoovidya family; $5.4 billion

5) Krit Ratanarak; $3.1 billion

6) Chamnong Bhirombhakdi & family; $2.4 billion

7) Vichai Maleenont & family; $1.8 billion

8) Aloke Lohia; $1.6 billion

9) Prasert Prasarttong-Osoth; $1.2 billion

10) Vanich Chaiyawan; $1.16 billion

11) Thongma Vijitpongpun, $1.1 billion

12) Isara Vongkusolkit & family, $1 billion

13) Boonchai Bencharongkul, $990 million

14) Praneetsilpa Vacharapol, $950 million

15) Surang Prempree, $930 million

16) Prayudh Mahagitsiri, $915 million

17) Phornthep Phornprapha & family, $900 million

18) Anant Asavabhokin, $840 million

19) Keeree Kanjanapas, $810 million

20) Wichai Thongtang, $670 million

21) Sunsurn Jurangkool & family, $650 million

22) Somporn Juangroongruangkit, $610 million

23) Thaksin Shinawatra & family, $600 million

24) William E. Heinecke, $560 million

25) Kraisorn Chansiri, $545 million

26) Chamroon Chiinthammit & family, $500 million

27) Pongsak Viddayakorn, $400 million

28) Nishita Shah Federbush & family, $350 million

29) Worawit Weeraborwornpong, $310 million

30) Vicha Poolvaraluck, $305 million

31) Prateep Tangmatitham, $300 million

32) Pete Bodharamik, $295 million

33) Chalerm Harnphanich, $285 million

34) Niti Osathanugrah, $280 million

35) Roongroj Saengsastra & family, $260 million

36) Chalerm Yoovidhya, $250 million

37) Vichai Raksri-aksorn, $240 million

38) Porndee Leeissaranukul & family, $235 million

39) Prachai Leophairatana & family, $225 million

40) Paiboon Damrongchaitham, $200 million



http://www.nationmultimedia.com/business/Dhanin-remains-Thailands-wealthiest-30189389.html


Ein kleines  Bildchen vor den Namen gibt es direkt bei Forbes:

http://www.forbes.com/thailand-billionaires/


Ins Auge sticht ein "Softwarefehler", das Smilie bei der Nummer 8 wurde nicht von mir gesetzt, sondern es generiert sich  einfach selbst mit dem Symbol 8 und Klammer...  ;)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: TiT am 31. August 2012, 16:11:42
Das Smiley vor Nr. 8 bedeutet jetzt aber nicht, daß Du mit dem verwandt oder verschwägert bist?  ???
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 31. August 2012, 16:20:36
 {;  und auch nicht mit der Nummer 23  ;)  , die 24 ist gar ein waschechter Farang  ]-[


Da die meisten Namen nicht soo  gross bekannt sein dürften, hier die zugehörigen Firmenkonglomerate bzw. Geschäftsfelder, auf denen die "Top Ten" tätig sind:


1) Dhanin Chearavanont; US$9 billion     Charoen Phokaphan Group,  Agro-Konzern

2) Chirathivat family; $6.9 billion               Central  Group -  Einkaufszentren und Hotels

3) Charoen Sirivadhanabhakdi; $6.2 billion     Thai Beverage.  Chang- Bier und hochprozentigeres.

4) Yoovidya family; $5.4 billion                  Red Bull  - Krathing Daeng  Energydrinks

5) Krit Ratanarak; $3.1 billion                    Bank of Ayuthaya

6) Chamnong Bhirombhakdi & family; $2.4 billion   Boonrawd Brewery - Singha Bier

7) Vichai Maleenont & family; $1.8 billion        Fernsehen - Privatsender Channel 3 und sonstiges Entertainment  

8 ) Aloke Lohia  Indorama - Chemiekonzern

9) Prasert Prasarttong-Osoth;    Bangkok Airways, Bangkok Hospital



P.S: setzt man ein fast unscheinbares zusätzliches Leerzeichen zwischen 8 und Klammer, verschwindet das Smilie.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 31. August 2012, 17:35:08
Einer fehlt.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Haus am 31. August 2012, 17:47:02
der eine wird nicht als Person bezeichnet
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 31. August 2012, 17:53:36
Siehe # 7 . Da kommt demnächst wohl auch eine neue Forbes-Liste  {--  Bis dahin muss Wiki herhalten:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_the_richest_royals
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 31. August 2012, 22:10:51
Ich habe mal ein wenig überschlägig gerechnet. Das erste Dutzend dieser Liste hat  ein Vermögen von guten 40 Mrd. USD.

Thailand hat rd. 70 Mio. Einwohner. Würde man nun dieses Vermögen gleichmäßig verteilen, erhielte jeder Thai rd. 570 USD.

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 31. August 2012, 22:25:38
Vielleicht wirds manchem noch klarer, wer die Nr. 1 ist, wenn man seine Firma auf die Marke verkuerzt:

CP

Kaum jemand der in Thailand lebt, wird nicht schon mal was von CP im Kuehlschrank gehabt haben.
Meine Frau besteht immer darauf die Industrieeier von CP zu kaufen.
Die mit dem Pickup durchs Dorf rollen werden verschmaeht.

Die Reichenliste koennte man auch unter das Motto stellen "getrunken und gegessen wird immer".
Fuer Thailand besonders passend.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: farang am 31. August 2012, 23:13:21
Ich habe mal ein wenig überschlägig gerechnet. Das erste Dutzend dieser Liste hat  ein Vermögen von guten 40 Mrd. USD.

Thailand hat rd. 70 Mio. Einwohner. Würde man nun dieses Vermögen gleichmäßig verteilen, erhielte jeder Thai rd. 570 USD.


Siehe # 7 . Da kommt demnächst wohl auch eine neue Forbes-Liste  {--  Bis dahin muss Wiki herhalten:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_the_richest_royals

Oh man Oh man da must du aber neu rechnen. ??? ??? ???
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 31. August 2012, 23:49:53
Am bekanntesten dürfte wohl die Unterabteilung CP - ALL  PUBLIC COMPANY LIMITED sein. Sie betreibt die Seven - Eleven Shops
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 01. September 2012, 08:06:10
@farang

Da kämen dann noch mal gute 400 USD für jeden Thai hinzu.

Im Vergleich dazu, erhält ein Rentner pro Monat 1000 USD  und hat er noch eine Lebenserwartung von 15 Jahren, beträgt der Barwert dieser Rente (das Vermögen des Rentners) bei einem Zinssatz von 3% rd. 145.000 USD.

Oh man Oh man da muss man einfach mal rechnen!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 01. September 2012, 08:42:48
AS2000

Bist du fuer den Kommunismus in Reinkultur ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 01. September 2012, 09:22:34
Ganz im Gegenteil!

Ich versuchte nur zu zeigen, dass manchmal schon allein die Anwendung der Grundrechenarten zu sehr ernüchternden Ergebnissen führt.


Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 01. September 2012, 11:12:19
Siehe # 7 . Da kommt demnächst wohl auch eine neue Forbes-Liste  {--  Bis dahin muss Wiki herhalten:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_the_richest_royals

Das wäre ein so schöner Aufhänger um mal wieder über soziale Gerechtigkeit oder über Moral und Gewissen zu Diskutieren, aber leider  :-X
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Burianer am 01. September 2012, 11:56:45
Zitat
aber leider  
TOM_BKT       sieht es bei uns auch nicht besser aus.
  Die Reichen in Deutschland besitzen  auch mehr als 75 Proz der Vermoegens.  Hab jetzt keine Tabelle  , aber so war es zumindest frueher mal.
Da wo Geld ist, kommt immer mehr dazu .
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 01. September 2012, 12:28:04
Das ist traurigerweise ein weltweites Problem, nur die Ausprägungen sind regional eben noch unterschiedlich. Unser Sozialstaat kaschiert im Momment noch viele Missstände, aber wie lange das noch gut geht weis ich auch nicht. Ich hab das auch nur geschrieben, weil meine Frau und ich uns gestern im Sizzler ein leckeres New York Steak gegönnt haben. Meine Frau hat gemeint, dass die Bedienung aber gar nicht glücklich/freundlich aussieht. Zuerst wollte ich sagen, die hat bestimmt nen schlechten Tag. Aber dann hab ich mir überlegt, dass die um mein Steak zu bezahlen zu können, Zweieinhalb Tage arbeiten müsste. Da hätt ich auch schlechte Laune. Mal wieder ein kurzer Moment, in dem ich alter nörgler mal wieder kurz nachgedacht habe. Auch unsere niedriglöhner müssen für ein Rumpsteak z.B. ordentlich schuften, aber es ist nach ca 2,5-3 Stunden verdient. "Immerhin" Hier spürt man die Differenzen eben noch viel mehr, ich kann mir nicht vorstellen von 300B am Tag zu leben, inklusive allem. Geld ist toll, ich habs auch gerne. Aber wenn ich mal die Grenze zu "nie wieder arm" überschritten habe, dann würde ich mich manchmal fast ein wenig schämen. 8 oder 25 Milliarden Guthaben auf meinem Konto, wo ist der Unterschied?

Und dann denke ich an diese Rangliste, je ärmer die Leute, desto reicher die "anderen"  :-X Und wenn ich sowieso wie ein "Gott" lebe, wozu brauche ich noch all das Geld für MICH SELBST!!  :Hoffe das ist nicht schon zu viel Meinung.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 01. September 2012, 13:32:16
Zitat
8 oder 25 Milliarden Guthaben auf meinem Konto, wo ist der Unterschied?

So ist das nur bei Onkel Dagobert in Entenhausen!

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 01. September 2012, 14:33:19
Welche Bücher hast du gelesen? Wehe bei ihm fehlt auch nur 1 Taler. Dagobert Duck ist ein dreckiger Kapitalist erster Klasse  ;D
Und 8 oder 25 Milliarden ist ja nur irgendein Beispiel. Wenn man mehr als genug hat, braucht man dann immer noch mehr? Man darf nie vergessen, in unserem Geldsystem ist das Guthaben des Einen, der Kredit des anderen. Ich will aber den Superreichen Thread nicht zu sehr ins OT ziehen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 01. September 2012, 15:11:50
Zitat
Man darf nie vergessen, in unserem Geldsystem ist das Guthaben des Einen, der Kredit des anderen


Das stimmt schon, nur ist Vermögen in aller Regel eben kein Geldvermögen sondern in aller Regel ist es in Immobilien, Unternehmensbeteiligungen usw. angelegt.

Nehmen wir mal an, Du besitzt 10 schuldenfreie Mietshaueser und jedes ist 1 Mio. wert. Dein Vermögen beträgt dann 10 Mio.

Wie viel hast Du auf Deinem Konto?

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 01. September 2012, 17:09:35
Ja, stimmt natürlich auch. Die Reichen wären schon blöd, wenn das Gesamte Vermögen aufm Girokonto läge. Aber das Ergebnis ist auch nicht besser.
Clevere Reiche zahlen auch kaum Steuern, sondern investieren wieder alles, schreiben das dann ab und verlagern die theoretische Steuerschuld immer weiter in die Zukunft, bzw. rechnen sich auch noch "arm".

Aber lassen wir das. Ich will ja jetzt nicht anfangen den Kommunismus oder extrem sozialismus zu propagieren. Das ist auch nix. Ich fands nur irgendwie lustig, das mein Steak 3 Tage Arbeit wert sein soll.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: nompang am 01. September 2012, 18:57:34
Es gibt weltweit Stiftungen dieser superreichen „Blutsauger“ die Aufgaben wahrnehmen, die die armen Staaten teilweise nicht können, in der Mehrzahl aber nicht wollen.

Entweder verschwinden Entwicklungshilfe etc. in der Korruption oder werden zur Machterhaltung bzw. ins Militär umgeleitet.

Ich glaube, all diese Stiftungen zusammen werden das Vermögen des reichsten  :-X  annähernd erreichen.
Titel: Red Bull Erbe tötet Polizisten mit anschließender Fahrerflucht
Beitrag von: dart am 03. September 2012, 12:23:36
Dem Enkel des Red Bull Gründer gehts jetzt an den Kragen.

Der hat heute nacht mit seinem Sportwagen einen Polizisten auf dem Motorad umgefahren und 200 Meter mitgeschleift. Der Polizist ist tot, Genickbruch, der Bengel hat wie üblich Fahrerflucht begangen.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/310549/police-killed-in-hit-and-run-in-thong-lor

Das Fluchtfahrzeug hat man dann auf dem Grunstück von Chaleo Yoovidhya gefunden.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/310553/hit-and-run-car-inside-red-bull-home

Der Enkel ist inzwischen verhaftet.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/310560/red-bull-owner-grandson-arrested
Titel: red Bull Eigentuemer verhaftet
Beitrag von: khunwerner am 03. September 2012, 12:42:09
http://www.asien-news.de/schlagzeilen/bangkok-red-bull-eigentuemer-verhaftet/11429
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 03. September 2012, 12:53:51
Ein gutes Beispiel für gängige Vertuschungsversuche, ohne Ross und Reiter beim Namen zu nennen:


Erste Meldung: Das Auto wurde in einem "grossen Haus" gefunden


police found the car parked in a big house on Sukhumvit Soi 53. Police had surrounded the house



Eine Stunde später war der örtliche Polizeichef dann auf einmal ratzfatz versetzt, da er angeblich einen "Sündenbock" verhaftet hatte


Thong Lor police superintendent was transferred to an inactive post for allegedly arresting a false driver.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 03. September 2012, 14:30:54
Das "corpus delicti" - der Unfallwagen:


(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/551631_366658716742413_496525134_n.jpg)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 03. September 2012, 15:40:12
Wieder ein Soehnchenfall.

Zahlt die Versicherung ihm nun einen neuen Ferrari ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 03. September 2012, 20:40:22
Wohl ein "Ferrari 458 Italia" (in "asphaltgrau", schauder).
In D schon ab 200'000 Euro zu haben.
So ca. mal 4? Also etwa 800'000 Euro ~ 32 Mio Baht in Thailand.

Mit DEM Papi brauchst du keine Versicherung, reine Geldverschwendung.
Lässt ggf. morgen mit dem Jumbo einen Neuen einfliegen.

Die Reparatur wird wahrscheinlich teurer als die Entschädigung für die Polizisten Familie.
Ein anständiger Wai, ein angemessener Scheck und die Sache wäre schnell vom Tisch.

Wie dumm muss man sein, um damit Fahrerflucht zu versuchen?
Aber vielleicht nimmt der Raser ja an, dass so was ein übliches Fahrzeug in seiner Nachbarschaft ist.

---
Morgens um 5:30h rast er auf dem Heimweg durch die Straße.
War offenbar eine lange Partynacht und ein Schlückchen Champagner zuviel.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Burianer am 03. September 2012, 20:55:30
 --C  Was sucht der Polizist morgens um diese Zeit auf der Strasse ?  hat er sich sicher gedacht. 
Schuld ist doch der Polizist, es wird sich herausstellen, das er ohne Licht gefahren ist,  oder gegen die Fahrtrichtung  {[
Schuldfrage geklaert  {[
Alles beim , wie gehabt ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: AndreasBKK am 03. September 2012, 22:21:40
Da solche Fälle international keinen Staub aufwirbeln, wird das gegen Zahlung einer Summe XX.XXX.XXX im Sande verlaufen.
In der Bananen Republik Thailand hat das Geld immer Recht.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 04. September 2012, 01:25:16

Für den Red Bull Fahrzeugpark dürfte  "die Beule" in einem gegenüber  einem Boliden eher recht billigen  Sportwagen von der Stange

kaum der Rede wert sein. ( so ne Fronthaube wechseln die in Sekunden aus  ;)

Vielleicht sollte der ins Auge gefasste Formel 1 Ring doch in Bangkok statt in Chiang Mai gebaut werden, damit die verwöhnten Jungs  aus der Hauptstadt

sich dort austoben können und nicht auf den Straßen .


Mein Mitgefühl gilt  dem Opfer und Trauernden !


Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 04. September 2012, 03:11:33
Der "falsche" Sündenbock, war ein Fahrer der Familie, der sich offenbar "freiwillig" für diese Rolle bereiterklärt hatte.   Er war allerdings - obwohl es mehrere Stunden dauerte, bis die Polizei endlich "eingelassen" wurde - "ungenügend" für diese Rolle präpariert, da er im Verhör mit einem hohen Polizeigeneral keine glaubwürdigen Angaben zum Unfallhergang machen konnte. 

Ein Logbuch der Wachmannschaft zeigt zwar einen Eintrag, dass der Ferrari erst kurz vor dem Unfall das Haus verlassen hatte, aber wer sein Personal zum Sündenbock machen kann, dem ist durchaus zuzutrauen, ein Fahrtenbuch zu manipulieren.


Inzwischen wurde der Sohn nach einem Alkoholtest ohne Bekanntgabe wie dieser ausfiel für eine halbe Million Baht Kaution freigelassen.



Die drängenste Frage dürfte wohl die sein, warum der Polizist samt Motorrad noch ganze 200 !! Meter mitgeschleift wurde. Darauf geht der ellenlange Bericht mit keinem Wort ein...



http://www.bangkokpost.com/news/local/310669/red-bull-heir-admits-hit-and-run
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 04. September 2012, 08:25:49
"die Beule"
Die Bilder haben das wohl etwas freundlich dargestellt.
Und dass Red Bull Junior einen Ferrari fährt  {; :-X

So sieht das Foto von einer Art "Nachstellung" aus:
(http://i2.cdn.turner.com/cnn/dam/assets/120903050404-red-bull-heir-2-story-top.jpg)

---
Zu @namtok's Beitrag:
Ein hoher Polizeigeneral verhandelt 20 min erfolglos am Tor um Einlass.
Erst mit einem gerichtlichen Durchsuchungsbefehl um 8h dringt die Polizei endlich ein.
Das mit dem Logbuch Eintrag hat mich auch gewundert.
Dass der morgens um 5h schon auf den Beinen ist und seinen Ferrari chauffiert  :-)

---
Und natürlich hat der Polizist Schuld. Er hat ihn mit hoher Geschwindigkeit geschnitten.
Der Flüchtende wurde von Moped Taxifahrern bis nach Hause verfolgt.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 04. September 2012, 09:06:37

Zitat
Die Bilder haben das wohl etwas freundlich dargestellt.
   ???  hmmm



(http://up.picr.de/11722873lv.jpg)(http://up.picr.de/11722874uh.jpg)


Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: sansamaki am 04. September 2012, 09:54:51
Frage:
Ist das im Bild das Original Unfall Moped? ???
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 04. September 2012, 10:35:51
(edit)
Ist jedenfalls stark zu vermuten.
Müsste ich nochmal nachlesen ob das genau beschrieben ist.
Es handelt sich um eine "Nachstellung".
Es wurde wohl auch den über 600 m auf der Sukhumvit nachgeforscht (rekonstruiert).
Der Mistkerl hat das Opfer/Motorrad (?) rund 600 m weit geschleift.
In D geht man dafür definitiv in den Bunker.
Das Motorrad sieht aus wie ein typisches "echtes" Polizei Motorrad (vermutlich auch mit dem dunkelroten Nummernschild)?
Die ärmeren (!) Ränge fahren auf gewöhnlichen privaten Mopeds rum (110/130 ccm).
----
Na immerhin: wenn der für 500'000 Kaution als potentieller Polizistenmörder raus kommt, dann reichen die 200'000 "bail bond" von meiner Autoversicherung für mich aus  :]
---
Wenn man nach Bilder dem Namen in Thai sucht (อยู่วิทยา) -> http://goo.gl/peiOB (http://goo.gl/peiOB) dann findet man viele Bilder.
Wer nicht alles sehen will (toter geschredderter Polizist auf dem Asphalt, ungepixelt), der lässt es lieber.

Nur ein paar:

(http://ho.files-media.com/ud/variety/imgs/1/5/14162/FFF9A2E6B42F4310B2592FF8D2B4FF1F.jpg)

Gepixelt:

(http://www.thairath.co.th/media/content/2012/09/04/288462/hr1667/630.jpg)

Das ist DAS Motorrad:

(http://hilight.kapook.com/img_cms2/user/fontip/Accident%20News/6_4.jpg)

Milchbubi und sein Opfer:

(http://www.posttoday.com/media/content/2012/09/03/C8A5D133E8324614B2E291A9AB3FA38F.jpg)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: nompang am 04. September 2012, 11:37:45
Jetzt ist wohl Schadensbegrenzung angesagt:

In den 11 Uhr Nachrichten wurde berichtet, dass „Söhnchen“ bereit sei, eine allfällige Strafe abzusitzen. Gleichzeitig wurde verkündet, dass die Familie des Polizisten mit einer grosszügigen Entschädigung rechnen kann.

Vermute mal, da ist die PR-Abteilung von Red Bull dran.

Schon jemand etwas in der DACH-Presse gelesen?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 04. September 2012, 11:50:36
Sehr dürftig, nur Boulevard:

http://www.berliner-kurier.de/panorama/enkel-von-red-bull-erfinder-fahrerflucht-nach-toedlichem-ferrari-crash-,7169224,17039890.html
http://www.krone.at/Nachrichten/Red-Bull-Erbe_soll_mit_Ferrari_Polizist_getoetet_haben-Crash_in_Bangkok-Story-333037

Hier immerhin ein interessantes Detail (einer von zwei schwarzen Ferraris in Bangkok):
http://www.asien-news.de/bangkok/thailand-die-verhaftungsaktion-des-red-bull-eigentumers/11443
(das erste Foto ist allerdings irreführend)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 04. September 2012, 15:42:10
Wenn ich richtig informiert bin, ist es in einigen Ländern des mittleren Ostens sogar geltendes Recht, dass bei Mord von einer Bestrafung abgesehen wird, wenn die Familie des Opfers ausreichend entschädigt wird.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Burianer am 04. September 2012, 15:50:51
AS200 , wieviel ?  auch in Thailand.
Mein Schwager hatte einen desastroesen Unfall. Er war nicht Schuld.  Hatte aber grosse Hirnschaeden, die  vom Krankenhaus auf nicht reversibel eingestuft wurden.
Waere er gestorben , hsaette die Familie 200 000 baht bekommen.  Er hat es ueberlebt und es geht ihm den Umstaenden entsprechend wesentlich  besser.
Dank Polizeihilfe wurde die Entschaedigung auf 550 000 baht mit der Versicherung der Unfallverursachers festgelegt.  ( 550 000 Baht  --C )
Frage ? was hat die Polizei fuer sich eingeheimst  ?  
Davon nur 150 000 Baht  :-X
Was kostet ein Menschenleben in Thailand ?
Superreich  , das ist noch nichtmal die Portokasse, das wird aus dem Geldbeutel bezahlt  {[   in diesem Fall sicher mehr, denn das ist in ganz Thailand  verbreitet. Dank Presse.
Oder wer denkt, was die an einem Abend in einer Disko ausgeben, 500 Baht  :]  
Lass die Maeuse tanzen.

Ich halte mich da rauss, das ist Thailand  {[
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 04. September 2012, 19:25:57
Dem Chef der Polizeistation Thong Lor hat man nun eine Deadline bis Donnerstag gegeben, um einen offiziellen Bericht über den Unfall und seinen möglichen Vertuschungsversuch zu schreiben. Seine Vorgesetzten sind offensichtlich nicht sehr glücklich, das er einen unbeteiligten Hausdiener als Sündenbock präsentieren wollte. :}

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/310819/deadline-on-police-probe
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: nompang am 04. September 2012, 19:38:51
Der machte nur, was im von oben verordnet wurde, allerdings von den falschen Leuten ;] Der Chef wurde übergangen, sicher auch bei der hohlen Hand {;
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 04. September 2012, 21:06:44
Der suspendierte Polizist hat sicher mehr Repressalien zu befürchten, als der Todesengel im Ferrari. 8)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 05. September 2012, 09:11:33
Der Polizei Chef von Bangkok würde ihn am liebsten sofort entschädigungslos feuern.
Kriegt er aber auch nicht sofort durch.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 05. September 2012, 09:15:49
Wie haettet ihr den reagiert  ??? Wenn einer der reichsten Thais auftaucht, und euch ein " unmoralisches" ANgebot macht  :-\ :-\
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 05. September 2012, 13:17:13
Ich weiss, was eine junge Frau gemacht haette.    :-X
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 05. September 2012, 13:33:02
Wie haettet ihr den reagiert  ??? Wenn einer der reichsten Thais auftaucht, und euch ein " unmoralisches" ANgebot macht  :-\ :-\

Abgelehnt natürlich. Abgelehnt.

Jedoch hätte ich gebeten auch mal eine Runde mit so einem Fahrzeug drehen zu dürfen
Allerdings nicht mit dem Milchbubi als Fahrer, versteht sich.  ;) ;)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 05. September 2012, 13:50:07

@dolaeh und alle anderen

was hättet ihr als Superreiche  in Thailand gemacht  bei einem solchen Crash um 5 Uhr morgens ?

Stehen bleiben?
Sich erschlagen lassen?
Abhauen?
Mit dem Scheckheft wedeln?
Karre verschwinden lassen?
Flucht ergreifen?
Sich der Meute ergeben?
Eine Kompanie Rechtsanwälte kommen lassen?
Sich unter den Schutz des Polizeigenerals stellen ?

Bin mal gespannt  was ihr gemacht hättet ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 05. September 2012, 19:42:17
Ist doch alles wieder schön. Man hat einen korrupten Polizisten als Nebenschauspielplatz, die Familie gibt sich plötzlich völlig gesetzestreu, und hat keineswegs vor, Einfluß auf die polizeilichen Ermittlungen zu nehmen (das sah ja am morgen des Unfall noch ganz anders aus. >: ) und der Anwalt (Senator) verspricht eine großzügige Kompensation.

Ansonsten vertraut man auf die weiteren Ergebnisse der Ermittlungen, evt. war es ja auch ein Eigenverschulden des Polizisten (ist ja durchaus möglich)


Aber irgendetwas fehlt doch noch!?? :-)

Ja richtig, die Ergebnisse des Alkoholtest. 8)

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/310978/red-bull-family-backs-free-probe
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: uwelong am 05. September 2012, 20:25:14
Es wird verlaufen wie immer!

Wie oft hatten wir schon diese "Söhnchen - Geschichten"?

Und? mal wieder was gehört davon?

Ein paar Schlagzeilen - und das wars!

Is leider so!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 06. September 2012, 00:55:29
Verlaufen wirds sicher nicht ... aber es gibt aeussert mild formulierte Urteile. Der Ermessenspielraum ist riesig in TH ala 5 Jahre Knast und/oder 100.000 Baht Strafe. Man trifft sich dann irgendwo in der Mitte und die Haftstrafe kommt auf Bewaehrung ...

Was hatten wir da nicht schon alles:
- Das Soehnchen Moo welches aus voller Wut ueber "Busfahrende Untermenschen" einfach in eine solche Menge raste wobei mehrere verletzt wurden und es ein Todesopfer gab : Das gab 10 Jahre (!!!) auf Bewaehrung
- Die 17-jaehrige N. A. ohne Fuehrerschein, dafuer aber mit reichlich Geschwindigkeit - 10 Tote : 2 Jahre Haft auf Bewaehrung

und jetzt das R.B. Soehnchen ... das schon fast alle Register zog - gut, den Alk wird man ihm wohl nicht mehr nachweisen koennen

 
  
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 06. September 2012, 06:24:12
Zitat
Die drängenste Frage dürfte wohl die sein, warum der Polizist samt Motorrad noch ganze 200 !! Meter mitgeschleift wurde. Darauf geht der ellenlange Bericht mit keinem Wort ein...

Die Frage dürfte durch die Ermittlungsergebnisse beantwortet sein. Der Ferrari soll mit ca. 200 kmh unterwegs gewesen sein.
Die Hypothese das der Polizist mit seinem Motorrad dem Ferrari schräg den Weg geschnitten hat, soll wohl auch nicht haltbar sein, anhand der Untersuchungsergebnisse des Aufschlagwinkels.

http://www.nationmultimedia.com/national/Ferrari-that-killed-cop-was-doing-200kph-30189858.html
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 06. September 2012, 07:59:06
Ein anständiger Wai, ein angemessener Scheck und die Sache wäre schnell vom Tisch.
Die beiden Schritte dürften erfüllt sein:

(http://www.nationmultimedia.com/new/2012/09/06/national/images/30189858-01.jpg)

Die geschätze Geschwindigkeit die das Bübchen fuhr: ca. 200 km/h.
Zitat
Police forensic experts believe Krating Daeng managing director Worrayuth Yoovidhya crashed his Ferrari car directly into the rear of a slain policeman's motorcycle at a speed of around 200km per hour.
Wie man sieht, ist die Sukhumvit morgens um 5:30h gut für einen Rennen geeignet.
(wenn da bloss keiner im Weg wäre)

Die Hypothese das der Polizist mit seinem Motorrad dem Ferrari schräg den Weg geschnitten hat,
Wäre ja auch verdammt flottes Polizeimotorrad  ;]
"Geschnitten" heißt ja immerhin, dass einer vor einem vorbei fährt, oder?
Der Ärmste wird wohl schlicht die Spur gewechselt haben, bevor das Geschoss ihn traf.
200 auf der Suk.! Unfassbar!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 06. September 2012, 09:25:00
Ob das Buebchen bald wieder feiern faehrt?  Bis morgens um 5 h ?   Wieder in einem Ferrari, wieder mit 200 km/h durch die Stadt?  Wie war das eigentlich mit Alkohol? Man las gar nichts derueber.
Wie geht ein Mensch, in diesem Fall ein Superreicher-Spross, mit der Tatsache um, einen Menschen leichtsinnig zu Tode gefahren zu haben?
Gibt es Psychiater fuer solche Buebchen oder laesst ihn das kalt?
Wie lange wird es in Thailand noch solche ungleiche Behandlung von Taetern geben?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 06. September 2012, 09:37:09
Das mit dem Alc Test muss was seeehr kompliziertes sein.
Sinngemäß stand schon gestern drin, man warte auf das Ergebnis und laut Bericht von heute immer noch:
Zitat
Pol Col Chumpol Phumphuang, chief of Thong Lor police station, said police were waiting for results of a blood alcohol test conducted on Mr Vorayuth.

Aber hier die übliche Sturztrinker Ausrede  {+:
Zitat
Mr Vorayuth's lawyer said his client had not been drinking before the accident, but instead imbibed alcohol after he hit the policeman with his car.
Er hat natürlich nichts getrunken vor dem Unfall, aber danach brauchte er wohl einen kräftigen Trunk zur Beruhigung  --C
Da zahlt sich natürlich die lange Verzögerung bei der Verhaftung aus.

Soweit ich weiß, gilt in D "Gefahr in Verzug" und man braucht keinen Durchsuchungsbefehl um einen potentiellen Fahrerflüchtigen aufzustöbern?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: AndreasBKK am 06. September 2012, 10:30:14
Da zeigt doch nur wieder, das ich immer recht habe mit meinen Bemerkungen über die Thai Oberschicht.

Tiefstes Mittelalter.
Reich, dekadent, arrogant und nur im Kopf.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Liscom am 06. September 2012, 11:36:31
@Andreas BKK: jau, wuerde ich so sofort unterschreiben, gewissenlos und verantwortungslos hast du noch vergessen,

deshalb eruebrigt sich auch diese Frage:

''Wie geht ein Mensch, in diesem Fall ein Superreicher-Spross, mit der Tatsache um, einen Menschen leichtsinnig zu Tode gefahren zu haben?''

er geht auf die Beerdigung, Kohle geht ueber den Tisch und danach ist auch gut, mit Gewissensfragen geben sich Thais meiner Erfahrung nach nicht lange ab.

Ausnahmen bestaetigen wie immer die Regel, trifft hier eher nicht zu.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: sansamaki am 06. September 2012, 12:13:32
Ich kenne persönlich 2 Personen die Schuldig sind Menschen durch Unfall getötet zu haben.
Sie haben auch Jahre danach ihr Lachen nicht mehr gefunden.

Fahrerflucht ist in Thailand Standard ob reich oder arm.

Ich habe nur beschränkte Kenntnis über Buddhismus, aber das Töten von Menschen hat meines wiesen Konsequenzen bei der Reinkarnation.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 06. September 2012, 14:16:25
das Ergebnis des Alkoholtest liegt nun vor, er war zwar nicht völlig betrunken, aber zumindest hatte er mehr Alkohol im Blut als erlaubt.

Zitat
Pol Lt-Col Viradol Tubtimdee of Thong Lor police station said Mr Vorayuth's blood sample contained 63 milligrammes per cent alcohol. The legal blood-alcohol limit in Thailand is 50mg per cent alcohol.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/311162/red-bull-heir-to-face-drunk-charge

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 06. September 2012, 14:28:24
Ich kenne persönlich 2 Personen die Schuldig sind Menschen durch Unfall getötet zu haben.
Sie haben auch Jahre danach ihr Lachen nicht mehr gefunden.

Fahrerflucht ist in Thailand Standard ob reich oder arm.

Ich habe nur beschränkte Kenntnis über Buddhismus, aber das Töten von Menschen hat meines wiesen Konsequenzen bei der Reinkarnation.

Ein Freund von mir hatte ebenfalls dieses Schicksal, er hat eine Mutter getötet und somit eine Familie zerstört. Der Eheman der getöteten war wiederum ein Kollege meiner Frau.
Ich hatte somit Einblick in beide Schicksale. Mein Kumpel war nie wieder der selbe Mensch, er war oft feiern und allseits beliebt. Jeder im Ort kannte ihn. Jetzt lebt er zurückgezogen und ist sehr still. Der Familienvater hat seinen Job gekündigt und ist in tiefe Depression gefallen, aus der er sich erst 2-3 Jahre später lösen konnte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man einen "Mord" einfach so wegstecken kann, jeder hat ein Gewissen.

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dii am 06. September 2012, 15:52:22
...  {;  Die haben kein Gewissen  {;  die haben (http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/fun/LP_wave.gif) (http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/fun/twisted.gif) (http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/fun/twisted.gif)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 06. September 2012, 15:54:49
Immerhin soll er sich NACH dem Unfall aus Schuldbewusstsein kräftig einen angesoffen haben   ]-[ 
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: † Jhonnie am 06. September 2012, 16:28:39
da sieht man wieder.

Nix Red Bull im Kreislauf , dafuer im Tank = schwerer Unfug vorgeplant.
Aber wie weit er ueber der null Promille lag ist wiedermal nicht so offical.

Joachim
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 06. September 2012, 17:25:09

Schlechtes Gewissen ?

Falls eines da ist, da war, 
wird alles getan dieses dem Bubi Milchgesicht schnellstmöglich auszutreiben , er könnte sonst einen Schaden behalten...
Ein Heer Anwälte,  Ärzte , Psychologen , das Umfeld der gesamte Clan wird  schon dafür sorgen daß Bubi nicht trübsinnig wird, der arme Bub, der arme.
Wenn ihn schon die andern nicht bedauern, z.B. im Forum

wir können   (http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_computer.gif)     was wir wollen

   (http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_chinese.gif)  die sind so !

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: sansamaki am 06. September 2012, 17:37:52
Versteht mich nicht falsch, ich kenne  Vorayuth Yoovidhya nicht und ich finde auch nicht gut was er da gebaut hat.
Aber scheinbar kennen ihn einige von euch gut, dann ist die Aussage das Er ein schlechter Mensch ist von euch aus Berechtigt.
Das Ihr euer Fahrzeug nach Alkahol stehen läst finde ich vorbildlich.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: nompang am 06. September 2012, 18:04:29
Was fehlt sind noch die Aufzeichnungen der Überwachungskameras, oder war da per Zufall eine technische Störung in diesem Bereich?

Dass einer einfach so, auf dem Nachhauseweg mit 200 durch die Suk fährt, scheint mir auch bei Alkoholkonsum eher unwahrscheinlich. Wurde auch ein Drogentest gemacht?

Mich würde es nicht wundern, wenn da noch ein paar andere Sportwagen der teureren Kategorie auf den Videos wären.

Dass er mit 200 einen dunkel gekleideten Polizisten sehr spät gesehen hat, wundert mich nicht.

Eher aber, warum er nicht versuchte die Spur zu wechseln, oder war diese besetzt?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 06. September 2012, 18:30:43
Versteht mich nicht falsch, ich kenne  Vorayuth Yoovidhya nicht und ich finde auch nicht gut was er da gebaut hat.
Aber scheinbar kennen ihn einige von euch gut, dann ist die Aussage das Er ein schlechter Mensch ist von euch aus Berechtigt.
Das Ihr euer Fahrzeug nach Alkahol stehen läst finde ich vorbildlich.


Ich kenne ihn nicht. 
Aber andererseits : ein guter Mensch fährt nicht mit 200 Sachen durch die Stadt, ein guter Mensch haut dann auch nicht ab, ein guter Mensch macht auch der Polizei auf  wenn sie vor der Türe steht, ein guter Mensch wartet nicht bis ein richterlicher Durchsuchungsbefehl kommt, ein guter Mensch steht dann auch zu seinem Scheixx den er gebaut hat, ein guter Mensch  läßt nicht einen Angestellten erst mal  die Todesfahrt auf sich nehmen, und und und

Soviel dazu ob Vorayuth Yoovidhya ein guter oder ein schlechter Mensch ist.

Sorry das ist meine Sichtweise @sansamaki
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 06. September 2012, 18:37:43
Aber wie weit er ueber der null Promille lag ist wiedermal nicht so offical.

0,63 Promille wurden bekanntgeben, wobei die Verzögerungstaktik insoweit "Früchte" getragen hatte, da die Blutprobe erst gut 6 Stunden nach dem Unfall genommen wurde.

Mr Vorayuth's blood sample contained 63 milligrammes of alcohol per 100 millilitres of blood, or a reading of 0.063%. The legal blood-alcohol limit in Thailand is 0.05%.


http://www.bangkokpost.com/news/local/311162/red-bull-heir-to-face-drunk-charge


Ausserdem wurde das Opfer exakt 64,8 Meter weit von der Unfallstelle aufgefunden.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: sansamaki am 06. September 2012, 18:46:59
@derbayer. Aus DACH Sicht finde ich deine Meinung klar und deutlich formuliert, gut. {*
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: nompang am 06. September 2012, 18:49:00
64,8m entspricht wohl dem Bremsweg bei 200 ???
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 06. September 2012, 18:56:51
@derBayer
da stimme ich dir vollstaendig zu.
Die Anhaeufung ist ein verdammt schlechtes Beispiel fuer die weniger Betuchten.
Ja die sind auch besoffen, die hauen auch ab usw., aber sie haben eben keinen Papi mit einigen Milliarden im Hintergrund.
Ich denke die 0.6 Promille reichen zum Ausflippen voellig aus (die sind so, insofern viel Aehnlichkeit mit dem dem, was ich auf dem Kurfuerstendamm erlebt habe).
Da werden keine Drogen benoetigt.
Ich glaube kaum, dass ALLE Kamikaze Mopedraser die hier unterwegs sind unter Drogen stehen.
Der Unterschied zu dem Zoegling ist halt, dass sie rund 500 (?) PS und 30 Mio Baht weniger zur Verfuegung haben.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: uwelong am 06. September 2012, 19:18:29

Ob es wohl eine Rolle bei den Untersuchungen spielt, das das Unfallopfer ein Polizist war?

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: TiT am 06. September 2012, 19:27:36
Ob es wohl eine Rolle bei den Untersuchungen spielt, das das Unfallopfer ein Polizist war?

Wohl allenfalls bei der Gesamthöhe der fließenden "Kompensationsgelder" - schließlich müssen da noch ein paar Vorgesetzte mit entschädigt werden...

Der Umstand, daß das Opfer ein Polizist war, hat damals bei einem bestens berüchtigten Politikersöhnchen ja auch nur unwesentlich mehr Mühe bereitet... Und jetzt darf der Knilch den Kollegen seines Opfers zu allem Überfluß auch noch das Schießen beibringen - Amazing Thailand!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 06. September 2012, 19:31:33

Der oberste Polizeichef hat sofort säuerlich reagiert und seinen Kollegen vorläufig suspendiert, weil der nur interessiert war den Promi zu schützen und nicht die tatsächen Umstände des Todes seines Untergebenen zu untersuchen.

Das ändert aber nichts an der Tatsache das die Family das Söhnchen immer aus jedem Schlamassel rauskaufen kann.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 06. September 2012, 19:34:09
Und jetzt darf der Knilch den Kollegen seines Opfers zu allem Überfluß auch noch das Schießen beibringen - Amazing Thailand!
Na immerhin hat er sich qualifiziert, schiessen kann er  {+
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 06. September 2012, 19:35:26
Bei den Promille kann man zum Tatzeitpunkt in Anbetracht der vergangenen Zeit bis zur Blutprobe mindestens das Doppelte ansetzen...  {--


Faustformel: 0,1 - 0,2 Promille werden pro Stunde von der Leber abgebaut
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: sansamaki am 06. September 2012, 19:57:50
Ist nicht so einfach das Körpergewicht spielt auch eine Rolle bei Alkoholanbau.

http://www.lebensgeschichten.org/alkohol/alkohol03.php (http://www.lebensgeschichten.org/alkohol/alkohol03.php)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: franzi am 06. September 2012, 21:11:49
Die ganze Herumraterei ist fuer die Katz, da man die Aussagen des Unfalllenkers nicht kennt.

Von der Logik her hat der natuerlich behauptet, dass er nach dem Unfalles auf Grund seines Schocks so oder so viel Alkohol, zum Beispiel Jonny Walker Blue, zu sich genommen hat. Zum Unfallszeitpunkt war er natuerlich vollkommen nuechtern

Nix einfacher als das, fuer einen erfahrenen Anwalt zu eruieren, was genau zu behaupten ist. Es muss nur die Alkoholprobe mit der Zeit und der getrunkenen Menge des angeblich getrunkenen Gesoeffs zusammenpassen.

fr
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 07. September 2012, 10:28:27
...  {;  Die haben kein Gewissen  {;  die haben (http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/fun/LP_wave.gif) (http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/fun/twisted.gif) (http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/fun/twisted.gif)
Wie bei thaiman. ..
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Kern am 07. September 2012, 15:48:53
Wie bei thaiman. ...

 ???
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: uwelong am 07. September 2012, 19:18:33
Aus dem "TIP":

Ob der Fahrer betrunken war, läßt sich im Nachhinein nicht mehr feststellen. Leider hatte die Polizei „vergessen“ dem Verdächtigen sofort nach dem Unfall eine Blutprobe zu entnehmen.

Von Fahrerflucht könne laut Anwalt ebenfalls keine Rede sein. Der 27-jährige war nach dem Unfall dermaßen geschockt, daß er nur nach Hause wollte um seinem Vater von der Tragödie zu erzählen.


Tja, wenn man denn nach Hause will!

Also wie immer : "Thai-Style" !


(Smilies verkneif ich mir!)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: AndreasBKK am 07. September 2012, 19:25:37
Grosse Fresse und angeben wie Graf Koks können sie,
aber Eier in der Hosen und mal ihren Mann stehen dazu
sind sie zu feige, und verstecken sich lieber hinter Papa,
seiner Kohle und Anwälten.
Das sagt doch alles über die sogenannte "Elite", und wie es
um das Land bestellt ist.
Auch wenn es sich krass anhört,
Es wird echt Zeit das es vor die Hunde
geht, und mal nichts zu fressen hat, wie nach dem 2. Weltkrieg.
Damit alle mal wieder auf den Boden der Realität zurück kommen.

Kindergarten Kinder mit einem I Phone oder I Pad. Alle werden nur
"gepampert" und zur Schule gefahren.
"Baby Männer" die noch keine Eier haben aber einen Ferrari fahren.
Bekloppter geht es nicht.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Burianer am 07. September 2012, 19:42:48
 ???  Kern, ich weiss nicht , ob    dolaeh das so sagen wollte oder nur ein verschreiber war.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: uwelong am 07. September 2012, 19:55:29

Andreas, wie recht du hast!

 }}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: franzi am 07. September 2012, 20:06:03
???  Kern, ich weiss nicht , ob    dolaeh das so sagen wollte oder nur ein verschreiber war.

Damit meint er wohl die Gattin von thaiman, von der er sich wegen der Drohungen nicht scheiden lassen getraute

fr
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pattayaresident am 08. September 2012, 08:02:58
Naja, Physik war noch die eine Staerke der Thais!
Mit 200km durch die Sukowit Rd in Bangkok, und dann dieser "Kratzer" am Ferrari? Wenn der mit 20 KM einen Strassenboeller umfaehrt ist der mehr geschrottet als auf dem Bild! Selbst wenn man in Betracht zieht dass das Motorrad 50 Km/h gefahren ist reicht das Schadensbild nicht aus um auf eine Aufprallgeschwindigkeit zu kommen von ueber 100km/h. Rechnet man Reaktionszeit und Bremsweg mit ein kommen die 100km/h des Autos ziemlich nahe den 65 Metern dahinter wo der Polizist aufgeschlagen ist.
Lichtverhaeltnisse, Strassenverhaeltnisse und der "Zustand" des Fahrers bzgl. der Reaktionszeit lassen im schlechtesten Falle eine Aufprall-Geschwindigkeit von 90-110km/h zu.
Ausserdem: mit 200 Sachen durch diese Strasse geht schon Aufgrund der Fahrbahnbeschaffenheit nicht.

Bleibt die Frage noch, hat das Motorrad das Auto geschnitten? Jeder in Thailand weis dass ein Motorrad auf 10 metern Fahrlaenge bei 50km/h ganz locker eine Fahrspur komplett wechseln kann. Der Aufprall wuerde dann wie hier fast mittig im rechten Winkel des Fahrzeuges stattfinden. Befindet sich das auffahrende Auto 30 meter bei 80km/h hinter dem Motorrad als es die anfaengt die Spur zu wechseln waere ein Zusammenstoss nicht mehr vermeidbar,- und zwar wie im vorliegenden Fall, fast mittig am Auto. 

Thailand hat aber keine KFZ-Gutachter und Sachverstaendige, da wird geschaetzt,- wer, was,- wo, - wie, usw.!

Aus eigener Erfahrung habe ich eine Mitfahrkamera ( ca. 1000 THB mit 4GB Chip fuer 2 Std Aufzeichnung) im Auto und die hat mir schon viel Geld gespart,- weil ich bei einem Unfall nachweisen konnte dass "ich" Gruen hatte als es gekracht hat und ich nicht zu schnell war zudem. Der "Gegner" war auch von der Polizei im Dienstmotorad,- er durfte sich, nach Vorfuehrung des "Films" bei mir auch entschuldigen, im Beisein von 20 Kollegen und seiner Vorgesetzten.  >: Mein Schaden wurde umgehend bezahlt,- zu ernstem Personenschaden kam es gluecklicherweise nicht.

Hier stellt sich die Frage: Wann erkennt jemand die Marktluecke als KFZ-Sachverstaendiger und Gutachter in Thailand und macht da mal ein Business auf,- es fehlen ja immer die Geschaefts- Ideen,- hier ist eine!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 08. September 2012, 08:16:14

Aus eigener Erfahrung habe ich eine Mitfahrkamera ( ca. 1000 THB mit 4GB Chip fuer 2 Std Aufzeichnung) im Auto und die hat mir schon viel Geld gespart,- weil ich bei einem Unfall nachweisen konnte dass "ich" Gruen hatte als es gekracht hat und ich nicht zu schnell war zudem.

Mitfahrkamera? Das ist interessant, kannst du noch etwas über die Wirkungsweise, z.B. wie und wo installiert, Blickwinkel usw, schreiben?

Warum hattest du gleich einen Beleg das du nicht zu schnell gefahren bist, gibt es da eine Verbindung zur Tachowelle, oder eine 2. Kamera?

Ich fahre selber jedes Jahr rund 50.000km, das wäre sicher eine sinnvolle Investition.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 08. September 2012, 08:26:50
Wegen Kamera im Auto.
Schau mal in dieses Tagebuch:
http://thairentner.blogspot.com/2012/07/videokamera-furs-auto.html

Ein Fahrtenscheiber ist das aber NICHT.
Geschwindigkeit/Bremsverzögerung wird nicht aufgezeichnet.
Einfach nur eine Kamera.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pattayaresident am 08. September 2012, 09:08:55
@dart: Nein es ist eine Kamera (mit IR - also Nachttauglich) mit einem Saugnapf,- ahnl. einem 2. Innenspiegel und wird per Zigarettenanzuenderkabel mit Strom versorgt. Chipgroesse ab 2 Gb, d.h. ca. 1 Std. Aufzeichnung, 32 GB  (kostet ca + 800 THB) ca 16 Stunden "Fahrzeit"! Eine Geschwindigkeit oder andere Daten werden nicht aufgezeichnet. Der Chip kann am PC ausgelesen werden und die Videos sind immer ca. 2 Min. lang und werden dann von hinten ueberschrieben, d.h. das aelteste Video wird ueberschrieben. Ich habe das "ding" seit 2 Jahren, kosteten damals 4.ooo THB,- jetzt 1.000 THB. Eine Geschwindigkeit laesst sich berechnen Anhand der festen Umgebung oder der anderen Fahrzeuge die vor einem fahren. Die Aufzeichnungsgeschwindigkeit laesst sich einstellen z.B. 10 Bilder/sec bis 30 Bilder/sec. Die Kamera kann auch als Uberwachungskamera verwendet werden mit Netzteilanschluss an 220V oder Sie laeest sich herausnehmen um z.B. einen Schaden zu filmen,- oder sonstiges was einen interessiert.  Und noch ein Tip: Es wird ungern an der Fahrertuere innen kassiert wenn eine Kamera drinn ist,- Youtube ist ja so nah ;D
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 08. September 2012, 10:19:50
???  Kern, ich weiss nicht , ob    dolaeh das so sagen wollte oder nur ein verschreiber war.

Damit meint er wohl die Gattin von thaiman, von der er sich wegen der Drohungen nicht scheiden lassen getraute

fr
Richtig  ;} ;} Aber auch, weil sie Witwenrente kassiert, obwohl sie sich um nichts gekuemmert hat, kein Gewissen    {/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 08. September 2012, 12:02:28
Somtam+Pattayaresident, danke für die Infos. ;}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Burianer am 08. September 2012, 14:54:57
Pattayaresident , und was fuer ein  Ding ist es, wo kann man es kaufen ,   das ist doch hier bstimmt  von Interesse.
Daten und bei welchem Shop gibt es das .  Nur in Patty ? . Hier wuerden sich sicher viele fuer soetwas entscheiden.
Es geht nicht um , wie schnell, oder was. Es geht darum, dass man aufzeigen kann, wie der Verkehr vor einem war.
Das hilft schon  }}
Wenn ich jedesmal nach dem Fussballspiel von Buriram aus dem Parkplatz fahre, nachts ,  wieviele Motorbikes kreuzen deinen Weg ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pattayaresident am 08. September 2012, 16:55:16
Gib es sicherlich in allen Elektroshops, spaetestens in Korrat zu kaufen. Vieleicht gibt es auch ein Kontakt in PTTY der das kauft und mit EMS verschickt. Der Shop heist L.T.S im 3. Stock im Tucom, wenn man aus dem Fahrstuhl kommt geradeaus in der Ecke, bzw. direkt danaben. Tel.: 038 723620 vieleicht verschicken die auch? Ich empfehle einen 16 GB Chip (Aufpreis ca. 300-400 THB), Aufzeichnungsdauer 7-8 Std. mit TON (!).  Fuer mich ist das Ding unersetzlich geworden. Wie gesagt man kann es auch als Raumuberwachung einsetzen, der 5V~220Volt Adapter kostet 350 THB extra. Die Batterien die drinn sind reichen ca. 30 Minuten. Die Qualitaet ist nicht wie bei einer herkoemmlichen Kamera aber um ein Unfallhergang zu dokumentieren oder eine Nummertafel abzulesen reicht es allemal.
Das guenstigste Modell 990 THB inkl. 2 GB Speicherchip mit IR und Ladekabel fuer den Zig-Anzuender heist LTHD-6.
Gruss aus Bad-Taya
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Burianer am 08. September 2012, 17:20:37
 ;}  danke  fuer den Tip , dann werd ich das naechstemal dbei meinem Besuch  in      Bad   Paya   kaufen  :]   [-]
Im Tucom.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Haus am 08. September 2012, 18:18:28
an alle ineressierten
Car Cameras
http://www.aliexpress.com/wholesale?SearchText=ir+camera+car+video+recorder&catId=44&manual=y
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: karl am 08. September 2012, 19:52:30
vielen Dank für den Link, habe ich sofort bestellt für 23 US$  (gleich die erste Cam auf dem Link, H198, ist ausreichend für den Zweck)
soll in 5 Tagen hier sein
Transportkosten von China nach Thailand inclusive
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: MIR am 09. September 2012, 16:24:10
In Sued Korea sind solche Kameras Standard, sieht man in vielen Autos.
Man kann damit in Korea seine Versicherungs-Prämie senken, wenn sich eine
Kamera einbaut.

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 11. September 2012, 08:36:53
Heute noch ein kleiner "Scherz" zum Ferrari Raser.
http://www.nationmultimedia.com/national/Red-Bull-heir-faces-charge-30190152.html

Zitat
Another investigator, Pol Lt Col Akkharawint Sukhonthawit, said the importer of Ferraris told police he was not able to acquire data from the luxury coupe's "black box" to determine the speed or navigational details before and after Worrayuth's car hit Wichean. He could not tell police when they could contact the carmaker's experts to find out how to access that data.

Der Ferrari Importeur ist nicht in der Lage die Daten der "black box" des Edelrenners auszulesen.
Wann er einen Experten des Herstellers dazu erreichen kann, weiß er auch nicht.
Witz oder Schutzbehauptung?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 11. September 2012, 10:50:58
Wer belastet schon einen steinreichen Kunden  ;)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: karl am 11. September 2012, 12:01:14
und ob er das auslesen kann.
der Dealer hat vollen Zugriffauf die Blackbox, schließlich muß bei einem solchen Motor das Motormanagement eingestellt werden.

dolaeh sagt es schon richtig.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: AndreasBKK am 11. September 2012, 12:13:07
Wer glaubt denn so was?  :] :]
Alle grossen Werkstätten haben sogenannte Diagnose Adapter, die sich an einen Computer oder Laptop anschliessen lassen,
und mit entsprechender Software, kann man alle Daten sehen, verändern etc.

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 11. September 2012, 12:34:35
Vielleicht werden die Daten vor dem Auslesen zur Sicherheit noch einem Reset unterzogen  ;)

Ware schon interessant ob der wirklich mit 200 Sachen unterwegs war ... Ich kenne die Ecke wo das passiert ist gut und kann mir das kaum vorstellen ...
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: karl am 11. September 2012, 12:36:10
oder versehentlich gelöscht
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 11. September 2012, 12:36:49
Natürlich muss der Service den Diagnosecomputer auslesen bzw. programmieren können.
Unter "blackbox" würde ich aber das verstehen, was man einen "digitalen Fahrtenschreiber" nennt.
Das würde ich nicht in einen Topf werfen.

So was will die EU erst verbindlich einführen, gibt's normalerweise in PKWs noch sehr selten.
Ob so eine Schleuder das serienmäßig hat, konnte ich nicht herausfinden.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pattayaresident am 11. September 2012, 19:44:47
Mann kann das Motoren& Getriebemanagement auslesen, ob da auch Drehzahl und km/h angezeigt werden bezweifle ich aber, zumindest ist mir nicht bekannt das dieses serienmaessig verbaut wurde.

Glaubt man den Unfallbildern, den Beschaedigungen am Auto und Motorrad so ist der Aufprall mit einer Differenz von max. 30-40KM/h zum fahrenden Motorbike erfolgt. Wenn ich nach 65 Meter zum stehen komme bin ich, inkl. Reaktionszeit ca. 80km/h schnell gewesen,- und nicht mehr! Bei 200km/h habe ich, inkl. Reaktionszeit (alleine das sind 60 meter) ca. 300 Meter Anhalteweg- bei einer Vollbremsung auf trockenem und "ebenen Untergrund"!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 11. September 2012, 19:55:40
Nur zur Erinnerung, die ersten Berichte geben an, das der Polizist 200-300m mitgeschleift wurde.
Was nun wirklich stimmt, werden wir hier im Forum nicht rausfiltern können, aber man darf wohl davon ausgehen, das eine der reichsten Familien in Thailand, nachträglich jede Untersuchung und Berichterstattung beeinflussen kann.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: karl am 11. September 2012, 20:29:29
selbst in meinem 12 Jahren alten OPEL Omega in DL sind die Daten der letzten 24 Stunden auslesbar - und das ohne Blackbos und sonstwas.
in jedem richtigen Auto der letzten 15 Jahre sind die Daten vorhanden.
und Ferrari wird sicherlich kein eigenes System haben, sondern welche von Bosch oder Delphi
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Buriman am 11. September 2012, 21:35:43
Der Ferrari Importeur ist nicht in der Lage die Daten der "black box" des Edelrenners auszulesen.
Wann er einen Experten des Herstellers dazu erreichen kann, weiß er auch nicht.
Witz oder Schutzbehauptung?

Wenn ich mich nicht täusche gehört Ferrari-Bangkok doch der Familie Yoovidhya und die haben doch versprochen alles zu tun um den Unfall aufzuklären.

From Today Cavallino Motors is the sole Official Importer for Ferrari Spa in Thailand. At the presence of Ferrari Executives coming fro Shanghai, the management of Cavallino motors co, Ltd, guided by Mr Vudha Bhirombhakdi (Chairman) and Mr Chalerm Yoovidhya (President) has been officially announced as the Sole Authorized Importer and Service Centre for Ferrari Cars in Thailand in a public event.
The company jointly invested by Mr. Vudha Bhirombhakdi (Chairman, BoonRawd Trading Co., Ltd and Vice Chairman, BoonRawd Brewery Co., Ltd.) and Mr. Charlerm Yoovidhya (Managing Director, Siam Winery Trading Plus Company Limited and Chairman of Red Bull U.K. Private Limited).

http://www.cavallino.co.th/press.aspx
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: boehm am 11. September 2012, 21:51:48
selbst in meinem 12 Jahren alten OPEL Omega in DL sind die Daten der letzten 24 Stunden auslesbar - und das ohne Blackbos und sonstwas.
in jedem richtigen Auto der letzten 15 Jahre sind die Daten vorhanden.

Habe ich was versäumt?? ??? ???

Daten sind auslesbar?? In jedem Auto in D seit mehr als 15 Jahren??

Ohne Black Box??

Wie mag das gehen???

Irgendwie erinnert mich das an deine unglaublichen Benzinersparnisse durch neue Reifen
und dem super verkürzten Bremsweg..... :D :D :D :D :D :D :D :D
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Isan Yamaha am 11. September 2012, 21:55:10
http://www.np-coburg.de/regional/franken/frankenbayern/Experten-begruessen-Blackbox-fuer-Autos;art83462,2100113
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: sansamaki am 11. September 2012, 22:10:57
Event Data Recorder gibt es bei Opel und Ford weiss aber nicht ob auch auf dem Deutschen Markt. Unterscheidet sich etwas von Blak Box
Noch ein alter Link von einem Ferrari.https://www.accidentreconstruction.com/newsletter/apr03/edr.asp (https://www.accidentreconstruction.com/newsletter/apr03/edr.asp)
GM hat 1994 mit EDR angefangen 2003 wurde es bei 98 Prozent der Fahrzeuge eingebaut.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: sonderfall am 12. September 2012, 00:03:23
Wenn ich nach 65 Meter zum stehen komme bin ich, inkl. Reaktionszeit ca. 80km/h schnell gewesen,- und nicht mehr! Bei 200km/h habe ich, inkl. Reaktionszeit (alleine das sind 60 meter) ca. 300 Meter Anhalteweg- bei einer Vollbremsung auf trockenem und "ebenen Untergrund"!

Aber doch nicht bei einem Ferrari, der hat einen viel kürzeren Bremsweg, wenn die Reaktionszeit normal zu Grunde gelegt wird. Wenn Du da in die Eisen steigst, dann steht der aus Tempo 200 km/h nach 60 Metern, wenn nicht noch besser.

Eigentlich sagt man ja, daß der Bremsweg inkl. Reaktionszeit der halbe Tachowert ist. Mit einem normalen Auto, sollte man also spätestens nach 40 Metern aus einer Geschwindigkeit von 80 KM/h zum stehen gekommen sein.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 12. September 2012, 01:33:17
Die da sagen was anderes: http://www.fahrschule-123.de/formeln/bremsweg/

Bei 200 km/h :: 400 Meter (normales Bremsen) und 200 Meter (Bremsweg bei Gefahr)

Naja, ganz zum stehen kam er ja ohnehin nicht und ein Ferrari bremst schon ein wenig anders als andere Autos - zudem war Alk mit im Spiel.

Da wo das passiert ist (zwischen Emporium und Soi Thong Lor - ca. 1,5km) ist das schon ein wenig eine Rennstrecke und die Fahrbahn ist an sich auch OK. Trotzdem halte ich 200km/h fuer ein wenig zu viel ... naja ich denke wir werdens nie erfahren
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pattayaresident am 12. September 2012, 07:26:20
Die da sagen was anderes: http://www.fahrschule-123.de/formeln/bremsweg/

Bei 200 km/h :: 400 Meter (normales Bremsen) und 200 Meter (Bremsweg bei Gefahr 

-ohne Reaktionszeit- und die kann ja durch innere und auesser Einfluesse beeintraechtigt sein! ;D
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 17. September 2012, 11:44:47
Na, das sind ja mal wieder schwammige Aussagen. :-) {+

Möglicherweise wird Söhnchen nochmal zum Verhör vorgeladen, falls man Spuren von Kokain im Blut nachweisen kann.

Der endgültige Bericht der Forensik liegt zwar angeblich nocht nicht vor, aber falls es da zu positiven Testergebnissenkommen sollte, heißt das auch noch lange nicht, das er wegen Drogenmißbrauch angeklagt werden wird, weil einige Medikamente, wie z.B. Hustensaft, das Testergebniss verfälschen könnten.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/312730/red-bull-heir-to-be-questioned-further
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pattayaresident am 18. September 2012, 08:25:21
   ... heißt das auch noch lange nicht, das er wegen Drogenmißbrauch angeklagt werden wird, weil einige Medikamente, wie z.B. Hustensaft, das Testergebniss verfälschen könnten.
Das wird aber einige Thais & Farangs freuen .... :-X
Aber ob das auch die "Braunen" wissen?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 20. September 2012, 13:04:12
Hab gerade wieder zugesehen wie so ein Milchbubi mit seinem Nissan GT-R fast ne Oma über den Haufen gefahren hat. Wie ein Irrer durch ne enge Gasse geschossen, hat die Oma zwar noch berührt, aber nicht mehr umgeworfen. In BKK ist das echt zum  {[  { {/ wie die Söhnchen mit ihren 100.000€ ++ Sportwagen rumeiern. Und danach schön mit quietschenden Reifen Kavalierstart machen, bis zur nächsten Ampel  ;] :]

Klar spricht aus mir auch ein gewisser Neid, wer das leugnet, der lügt.  Aber es ist trotzdem einfach schlimm diesen schwachmaten zuzuschauen, wer gibt nem 18-19 jährigen nen Porsche, Lambo, R8 ??? Auch wenn Geld keine Rolle spielen würde, das ist doch bescheuert!


Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 27. September 2012, 04:52:27

Red Bull Clan zahlt drei Millionen Baht für getöteten Polizisten.

Zitat
Die Bangkok Post meldet heute, dass sich der Red Bull Clan und die Familie des am 3. September bei einem Unfall ums Leben gekommenen Polizisten auf eine Entschädigungssumme von 3 Millionen Baht geeinigt haben.

Wie mehrfach berichtet, hatte der Enkel des Red Bull Erfinders auf der Sukhumvit Straße in Bangkok einen Motorradpolizisten angefahren und getötet. Anschließend war der 27-jährige in seinem Ferrari geflüchtet und wurde später im Haus seines Vaters verhaftet.

Bisher wurde viel darüber spekuliert, ob der Fahrer unter Alkohol oder Drogeneinfluss gestanden hat. Die Medien berichten allerdings mal wieder sehr unterschiedlich über den Zustand des Fahrers zum Zeitpunkte des Unfalls. Bisher wurde nur bekannt, dass nach einer Untersuchung Drogen im Blut des Unfallfahrers festgestellt wurde.

Jetzt sieht es wieder einmal so aus, als würde der Enkel des verstorbenen Red Bull Gründers mit dem Werbespruch der Firma „Red Bull verleiht Flügel“ gleichziehen und sich mit drei Millionen Baht aus der Affäre ziehen.

http://www.thailandtip.net/tip-zeitung/nachrichten/news/red-bull-clan-zahlt-drei-millionen-baht-fuer-getoeteten-polizisten/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 27. September 2012, 07:39:22
Das zahlt die Firma (=die saufenden Kunden) aus der Portokasse eines umsatzschwachen Tages.

Geht der Soehnchen-Erbe nun eigentlich seiner Taetigkeit als     GENERAL-MANAGER    weiter nach?

Was fuer einen Wagen er wohl jetzt faehrt?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dii am 27. September 2012, 12:39:18
...Die sind so !!!  ;]    ...hat jemand was anderes erwartet  :]  :]  :]
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Haus am 27. September 2012, 12:46:48
 Nichts anderes erwartet
 Ich hätte nur gedacht das
die Familie eines Polizisten
sich nicht so billig
 abspeisen lässt
aber du hast recht
die sind so
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 27. September 2012, 14:52:57
Ich dachte er sollte bestraft werden? Ein bisschen jedenfalls, Wirbel gab es ja genug.

Umgerechnet auf "normalo" Einkommen, kann ich also für 300B Strafe einen Polizisten überfahren, mit Drogen im Blut und dann Fahrerflucht begehen.

Amazing Thailand! Aber jeder kriegt was er verdient. Flut, Korruption und eine von jeglicher Moral befreite Elite.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: zorro am 28. September 2012, 17:28:28


Amazing Thailand! Aber jeder kriegt was er verdient. Flut, Korruption und eine von jeglicher Moral befreite Elite.
[/quote]


 {*  Volle Zustimmung, was u. a. noch fehlt, sind die beklopptesten Visabestimmungen auf der Welt.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 03. Oktober 2012, 12:24:12
Die Blutprobe ist immer noch nicht ausgewertet  {+

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Red-Bull-heir-to-face-additional-charge-30191561.html


Anfänglich sollen darin Spuren von  Drogen gewesen sein, die aber auch in Medikamenten vorkommen können.  (Inzwischen sind diese "Spuren" wohl diffundiert bzw. haben sich verflüchtigt  {--
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Mogadischa am 04. Oktober 2012, 13:13:27
Je länger ein verfahren dauert desto größer ist die chance auf einstellung des verfahrens aufgrund verflüchigender stoffe ...
und hey .. 3 mille .... sind doch bei einem AUTO das er fährt ( 40 mille ) ... .doch wohl eher taschengeld und sollte nochmal soetwas passieren ... wird es wohl auf 6 mille steigen ...

wie sagte ein freund ... : die reichen können sich alles erlauben ... und kommen mit genügend kleingeld in der tasche gut davon ...

aber der kleine arbeiter der an der strassenecke gebrannte cds verkauft um seine familie durchzubringen ... der muss 10000bht strafe zahlen und 3 jahre gefängniss ...

achja .. ich mag thailand ... hab aber anscheinend nicht das glück mit genügend geld gesegnet zu sein .... sonst würde ich auch ganz andere sachen machen ! ...

mfg Moga ( .... die Nächste mahlzeit kommt bestimmt )  
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 05. Oktober 2012, 01:11:41
Zitat
Die Blutprobe ist immer noch nicht ausgewertet

Das wird auch nichts mehr   }{ ... wie schon beschrieben koennten es ja

Zitat
Spuren von  Drogen gewesen sein, die aber auch in Medikamenten vorkommen können.

... futtert wohl zuviele Mohnsemmeln, das Soehnchen   :-X
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 20. Oktober 2012, 06:25:54
In der Blutprobe hat man u.a. Spuren von Kokain gefunden.

Zitat
The Thong Lor Police Station told the media yesterday that Vorayuth Yoovidhya, 27, the youngest son of Red Bull tycoon Chalerm Yoovidhya, did indeed have traces of cocaine in his blood as well as more alcohol than is permissible by law on the day of the accident

Bin mal gespannt, ob man irgenwann nochmal etwas on einer Verurteilung liest. {--

http://www.nationmultimedia.com/national/Red-Bull-heir-did-coke-before-accident-30192708.html
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: derbayer am 20. Oktober 2012, 06:42:00


Nachdem  sich die Familie Yoovidhya  äußerst großzügig erweisen will und samt der Singh Brauerei  und Hand in Hand mit dem Staat  das Formel 1 Projekt zahlen will,

wird man der verdienten und spendablen Familie doch keine weiteren Unannehmlichkeiten bereiten wollen.

Es wird sicher nicht lange dauern daß sich die Familie des Polizisten dafür entschuldigen wird, daß sich dieser zur falschen Zeit am falschen am falschen Ort befand, bei Buddha  ]-[

Und daß man das alles  zutiefst bedauert  aber zugleich sehr dankbar für die großzügigen Zuwendungen  des Red Bull Clans ist!  ;)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: AndreasBKK am 20. Oktober 2012, 08:10:49
Jetzt aber mal ganz ehrlich. Thais sind nun mal Raser der schlimmsten Sorte.
Das hat nichts mit der Kohle zu tun.
Da Thais aus sozialen und gesellschaftlichen Regeln sich zurückhalten müssen.
D.h. das Maul nicht aufkriegen um sich zu beschweren,
müssen sie einen anderen Weg finden um Dampf abzulassen.
Das ist halt auf der Strasse.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Bruno99 am 20. Oktober 2012, 08:16:49
Thais sind nun mal Raser der schlimmsten Sorte.

das erlebe ich auf meinen Ausfluegen aber ganz anders, 80% der Thaifahrer schlafen halbwegs auf den Strassen, egal ob Pickup oder normaler PW.

Da werden diese teilweise sogar noch von voll beladenen Lastwagen ueberholt wenn sie so mit 50 - 60 Km/h dahinrollen  {+
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: AndreasBKK am 20. Oktober 2012, 08:26:59
Ich könnte davon Filme ins Internet stellen, aber wenn ich damit anfangen würde,
dann hätte ich keine Zeit mehr zum arbeiten. Ich kann es bei mir direkt vom Büro sehen.
Tag täglich 24 Std. am Tag.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 20. Oktober 2012, 15:35:21
Thais sind nun mal Raser der schlimmsten Sorte.

das erlebe ich auf meinen Ausfluegen aber ganz anders, 80% der Thaifahrer schlafen halbwegs auf den Strassen, egal ob Pickup oder normaler PW.

Da werden diese teilweise sogar noch von voll beladenen Lastwagen ueberholt wenn sie so mit 50 - 60 Km/h dahinrollen  {+

In der Provinz vielleicht, aber im Großraum Bangkok kann ich da nur wiedersprechen. Geisteskranke , rücksichtslose Idioten mit Tunnelblick und keinerlei Angst vor dem Tod. Regeln des Verkehrs, aber auch des Anstandes sind 9 von 10 Verkehrsteilnehmern völlig unbekannt. Rücksichts und kopflos wird einfach nur drauf losgefahren, ohne die Konsequenzen abzuschätzen. Ich quäle mich erst seit knapp 2 Jahren durch diesen Irsinn und hab schon Sachen erlebt, die man sich in seinen kühnsten Träumen nicht ausmalen kann. Dabei fahre ich so defensiv wie möglich, meide die Brennpunkte und fahre meist nur mir sehr gut bekannte Strecken auf denen ich genau weiß, wie die Leute dort ticken.  Die Motosais schießen mit ihren Fahrkünsten natürlich immer noch den Vogel ab.

Damit es nicht zu sehr OT wird und es auch noch um Reiche geht: Je teurer das Auto, je bekloppter die Fahrer!! Es sind immer die BMWs und Mercedes, die fahren wie die Henker. Von denen wird man IMMER bedrängt und überholt, da der feine Herr ja was besseres ist. Auch bei Parkhausausfahrten hab ich es schon ein paar mal gesehen, dass z.B. ein R8 über die Einfahrt rausfährt (wenn grad keiner kommt) während die anderen mühsam warten, um endlich mal in die Hauptstraße zu kommen. Auch hier wieder, ich bin reich und was besseres, ich darf das!! Auch irgend ein Söhnchen mit Tussi drin. Es passte einfach alles  {[

Und kommt mir jetzt nicht mit "in Deutschland ist es aber noch viel schlimmer" NEIN! Ist es  nicht!. Ich war ja gerade im August wieder Zuhause und hab mir ein paar schöne Autos geholt, um endlich mal wieder ein bisschen Spass zu haben. Ich bin ein paar 1000km durch D, einfach so zum Spaß. Dann noch ein paar Roadstertouren im Schwarzwald, herrlich! Ja, die Audis auf der Autobahn können nerven, aber es ist so viel angenehmer in DACH zu fahren als in Thailand. Meine Frau traut sich hier gar nicht hinters steuer. Früher in Deutschland ist sie am Tag 130km gependelt im Berufsverkehr und Autobahn, auch sie hat genug Fahrpraxis ohne Unfälle. Aber hier hat sie Angstzustände auf der Straße.

Thai sind besc**ss*ne Fahrer. Vor 3 Wochen im extremen Stop & Go knallt mir so ne Tussi hinten drauf, IPAD in der Hand, ich hab sie zufällig im Rückspiegel gesehen als sie gekommen ist.

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 20. Oktober 2012, 15:42:18
Es ist wohl wirklich regional sehr unterschiedlich. Hier in Chiang Mai, und eigentlich im gesamten Norden, rollt der Verkehr ganz entspannt, die Raser erkennt man am Nummernschild aus Bangkok.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 20. Oktober 2012, 15:50:52

Würde ja passen  ;D

Ich war nur 1 mal in Chiang Rai, dort war es schon wesentlich entspannter. Aber bei dem Verkehrsaufkommen dort muss das ja auch so sein!
Phuket allerdings, nur Verrrückte!!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: asiatico am 20. Oktober 2012, 18:13:34
In Bangkok geht es noch ganz normal zu, da kann man das Verhalten einigermaßen vorhersagen. Problematisch wird es wenn man sich mehr als 50 Kilometer von der Stadt entfernt, da merkt man gleich dass die Leute da langsamer getaktet sind. Ich würde sagen dass die Leute in Bangkok zum großen Teil gute Autofahrer sind, besser als die meisten Deutschen. Auf dem Land sieht das allerdings wieder ganz anders aus.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: uwelong am 20. Oktober 2012, 19:08:36
Da inzwischen OT schreibe ich meine Antwort in:

Autofahren in Thailand!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tom_BKT am 22. Oktober 2012, 10:17:24
Zitat von: asiatico link=topic=12816.msg1066985#msg1066985 datjavascript:void(0);e=1350731614
In Bangkok geht es noch ganz normal zu, da kann man das Verhalten einigermaßen vorhersagen. Problematisch wird es wenn man sich mehr als 50 Kilometer von der Stadt entfernt, da merkt man gleich dass die Leute da langsamer getaktet sind. Ich würde sagen dass die Leute in Bangkok zum großen Teil gute Autofahrer sind, besser als die meisten Deutschen. Auf dem Land sieht das allerdings wieder ganz anders aus.

Besser als die meisten Deutschen??? Zum Glück gibts in fast jedem Auto hier Automatik, Hebel auf D(umm) und los gehts!  Sorry, das ist Blödsinn!

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 07. Dezember 2012, 19:02:59
Wo leben die Superreichen in der Region Asia-Pacifik?

Interessante, interaktive Graphik.

http://www.guardian.co.uk/news/datablog/interactive/2012/dec/06/money-asia-pacific-multimillionaires-mapped-cities
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 07. Dezember 2012, 23:45:29
Gerechte Strafe fuer die Verkehrsrowdy Hiso Kids : http://notthenation.com/2012/09/red-bull-heir-honda-highway-girl-bus-stop-mercedes-killer-sentenced-to-demolition-derby-death-match/   ;)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Theo Gromberg am 11. Dezember 2012, 06:40:54
Ich würde sagen dass die Leute in Bangkok zum großen Teil gute Autofahrer sind, besser als die meisten Deutschen.

Und ich wuerde sagen, dass das der groesste Unsinn ist, den du bislang hier abgesondert hast.
Thais sind sehr schlechte Autofahrer wenn es wirklich um Verkehrsregeln geht, naemlich in Innenstaedten und auf vielbefahrenen Motorways.
Sinnfreies Rasen trotz hohen Verkehrsaufkommens, Lueckenspringen, falsches Ueberholen, Vollstaendige Blinkrenitenz,
abstandsloses Fahren und die absolut vollkommen Blauaugigkeit was die Fahrtuechtigkeit von sich selbst oder auch ihrem Fahrzeug angeht.

Und die sollen zum grossen Teil besser Autofahren als die -meisten- Deutschen?
Das kann nur dem Paralleluniversum von jemandem entsprungen sein,
der bis vor ein paar Wochen noch das Bild des Moerders Dieter Degowski als Avatar fuehrte.


Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 11. Dezember 2012, 08:30:10
+1
Bei aller kriitischen Betrachtung des "deutschen Autofahrers", aber so eine Aussage ist voll daneben.
Was ich in TH erlebe und beobachte schlaegt die Zustaende in D bei weitem.

Soviel Dummheit, Ruecksichtslosigkeit und technische Unfaehigkeit (Lenken, Beschleunigen, Ueberholen) habe ich in D nicht erlebt.
Das heisst nicht, dass das Autofahren in D deshalb einfacher/entspannter waere.
Dort weiss halt jeder, dass er der beste Fahrer ist und "im Recht" ist.  C--
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tobi CR am 11. Dezember 2012, 08:47:20
Speziell das "vorausschauende" Fahren ist hier in TH völlig unbekannt;
sei es beim Kolonnenspringen, beim Hinrasen auf Rotlicht zeigende Ampeln,
beim Nichtanhalten für Fußgänger, obwohl eh Stop-and-Go-Verkehr usw...

Wenn du einen Fahrer darauf ansprichst, erntest du völliges Unverständnis
 {+

Aber ähnlich ist es hier ja auch im sonstigen Alltag mit dem "vorausschauenden Denken"
- eben buat hua  {[
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 11. Dezember 2012, 09:09:21
Voelliges Unverstaendnis ist ja noch harmlos, schlimmer ist es, du faengst dir eine Kugel ein.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 04. April 2013, 21:32:12
Der Prozess gegen das "Red - Bull" - Söhnchen beginnt in einem Monat:


The Southern Bangkok Criminal Court has set 10am on May 8 to arraign Vorayuth Yoovidhya, 28, the son of a senior Red Bull executive, on three charges involving the crash of his Ferrari into a motorcycle that killed the policeman driving it.



http://www.nationmultimedia.com/national/Court-to-trial-son-of-Red-Bull-executive-30203384.html
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 05. April 2013, 10:22:10
Die Polizei hat vorgeschlagen, die Anklage wegen Alkohol am Steuer und die Überschreitung der Geschwindigkeitsbegrenzung gegen Herrn Vorayuth fallen zu lassen.

Jetzt schlägt man vor, nur noch wegen unvorsichtiger Fahrweise mit Todesfolge und Fahrerflucht zu klagen. >: {/

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/344053/red-bull-heir-case-sparks-legal-conflict-between-police-and-prosecutor
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 05. April 2013, 10:50:50
Wieso sagt man den ganzen Prozess nicht einfach ab, wenn man eh keine Lust dazu hat  {[ {[
Ich entschuldige mich jetzt schon fuer die Angehoerigen des Polizisten, wegen meinem Satz.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 17. Mai 2013, 16:14:02
Bill Gates ist nach langen Jahren wieder die Nr. 1  Das hat er kürzlichen Kurssteigerungen seiner Microsoft - Aktien zu verdanken:


http://www.onvista.de/news/top-news/artikel/17.05.2013-08:05:32-bloomberg-liste-bill-gates-ist-wieder-reichster-mensch?supplierId=11&newshash=d9b04344400c8d75d63881062f9ea1c1
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 17. Mai 2013, 20:50:10
Wie traurig doch diese Statistiken sind...
Der Reichtum dieser "Superreichen" besteht zum allergroessten Teil aus bedruckten Papierchen wo "Aktie","Share" oder was auch immer drauf steht.
Viel mehr beeindruckt mich so richtig dekandenter Reichtum wie der des Sultans von Brunei  ;]

(http://3.images.spike.com/images/blogs/celebrities/2011/08/sultan-of-brunei.jpg?quality=0.91)

Wenn da mal ein Ferrrari eine Panne hat, nimmt er halt einen Lamborghini oder oder oder...
Allein seine Autosammlung soll etwa 5 Milliarden USD wert sein.
Die ca. 7000 Autos parkt er in fuenf Flugzeughangars.

(http://2.bp.blogspot.com/-4biEoxb7mUM/UA6kiUgbhII/AAAAAAAABDY/7LpGLKaAfxU/s1600/SBgoldrr.jpg)

(http://marquetteturner.com/files/2010/07/sultan-of-brunei-garage.jpeg)

Fuer mich gilt weiterhin: "Wirklich reich ist nur der Scheich" (Annette Humpe).
Scheich kann auch Sultan, Maharadscha oder Koenig von  :-X heissen.

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: boehm am 17. Mai 2013, 21:23:44
Ja, der Sultan von Brunei ist wirklich reich....

Ein Page im Holiday Inn in Singapur hat mir erzählt, wenn der Sultan dort absteigt, kommt immer der Großwesir mit einem Koffer voll Bargeld mit!

Der verteilt dann den Tip..... ;] 

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 17. Mai 2013, 22:11:47
@somtamplara

Nicht ganz,Papierchen wo Aktie draufsteht,sind normalerweise Anteils-
scheine an einem Unternehmen.

Diese Unternehmen besitzen Grund und Boden,Gebaeude,Maschinen,
Patente.Durchaus Dinge die real sind.(Lassen wir mal Humankapital und Firmenwert weg)

Solange das derzeitige Wirtschaftssystem funktioniert,ist es moeglich den
enthaltenen Wert zu nutzen.Via einer Einrichtung,die man Geld (Scheine) nennt.

Bricht das System total zusammen,kann man mit den Aktien und den Geldscheinen
sein Wohnzimmer tapezieren.In einem solchen Fall ist auch die Verwertung vom Realwert der
" Firma" mangels Nachfrage nicht oder nur unter Vermoegensverlust moeglich.

Die Definition,was ist Reichtum?ist unterschiedlich und hat meiner Meinung nach,nichts
mit der Addition  von Geldbetraege zu tun.

Reich ist der,dem es rein rechnerisch moeglich ist,bei Beibehaltung seiner gesellschaftlichen
Stellung und Lebensweise,bis ans Ende seines Lebens,ohne Arbeit auszukommen und 3
Scheidungen zu finanzieren.

Falls der Sultan von Brunei tatsaechlich 7.000 Fahrzeuge besitzt,waere dies in meinen Augen
nicht der Ausdruck von Reichtum,sondern von dekadenter Masslosigkeit.
Der gute Mann braucht ja rd. 18 Jahre um mit jeden Auto einmal gefahren zu sein,wenn er
taeglich eines benuetzt.

Bill Gates hingegen,verwendet einen Teil seines Vermoegens via "Bill und Belinda Gates Stiftung"
um humanitaere Programme zu unterstuetzen.
Das ist  hoechst anerkennungswert !

Jock
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Kern am 18. Mai 2013, 05:03:20
Reich ist der,dem es rein rechnerisch moeglich ist,bei Beibehaltung seiner gesellschaftlichen
Stellung und Lebensweise,bis ans Ende seines Lebens,ohne Arbeit auszukommen und 3
Scheidungen zu finanzieren.


 :D    :]
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 18. Mai 2013, 10:13:40
Das mit den Scheidungen muss ich mir verkneifen, eine waere schon fast zuviel  ;]
Ansonsten ziemlich reich  :]

Dass der Sultan dekadent ist, war ja auch meine Wortwahl.
Auch bezweifle ich nicht, dass Bill Gates sehr reich ist und sicher reichlich Handfestes ins Trockene gebracht hat.

War mich nur nervt, sind diese albernen jaehrlichen Papierstatistiken.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: boehm am 18. Mai 2013, 10:20:56
Gerade in Deutsche Welle Newsletter:

Bill Gates ist wieder der reichste Mann der Welt.....

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: old henri am 18. Mai 2013, 11:20:04
Zitat
Bill Gates hingegen,verwendet einen Teil seines Vermoegens via "Bill und Belinda Gates Stiftung"
um humanitaere Programme zu unterstuetzen.
Das ist  hoechst anerkennungswert !

Und diese Stiftung investiert bei

http://recentr.com/2010/08/bill-und-melinda-gates-stiftung-investiert-in-monsanto/ (http://recentr.com/2010/08/bill-und-melinda-gates-stiftung-investiert-in-monsanto/)

da kommen mir aber schon Bedenken.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 18. Mai 2013, 12:04:39
@old henri

Voellig richtig ! Das Investment bei Monsanto ist kritisch zu beaeugen.

Leider ist nicht zu finden,wo genau sich die Siftung engagiert.Monsanto
und deren Marktmethoden sind das Eine.Das Andere sind die Schwer-
punkte Forschung und Entwicklung in diesem Konzern.

Hier Gelder zu investieren,um auf dem Gebiet tropenresistenter und
schaedlingsresistenter Anbausorten weiter zu kommen,kann unter dem
Strich,Sinn machen.

Die Stiftung ist aber nicht nur darauf  fokussiert,weitere Schwerpunkte sind

Globale Gesundheit und
"Amerika"


Jock
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Isan Yamaha am 09. Juni 2013, 19:57:12
Gehört,der auch dazu. :D :]
 
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/polizeiinspektor-beim-goldraub-erwicht/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 10. Juni 2013, 07:23:23
Sitzt eigentlich der Ferrari-Todesfahrer-Juengling nun schon im Bangkok Hilton ?   :D
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 10. Juni 2013, 08:52:42
Sitzt eigentlich der Ferrari-Todesfahrer-Juengling nun schon im Bangkok Hilton ?   :D
Das waere ja Mord  :-X
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 05. Juli 2013, 13:47:39
Die neueste Liste von Thailands "Top 50" .   Wenig Veränderung, lauter alte Bekannte  C--


http://www.forbes.com/thailand-billionaires/list/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Alex am 05. Juli 2013, 13:52:14
was  sollte sich auch daran verändern :::: einmal reich geht es doch nur darum

wer neu dazu stößt und wer durch geschicktes tangieren Plätze nach oben rutscht
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 05. Juli 2013, 14:21:44
Der reichste Neueinsteiger hat sein Glück in der ärmsten Gegend von Thailand gemacht.

http://www.forbes.com/sites/suzynam/2013/07/03/thailands-richest-newcomer-is-a-retailer-who-made-his-fortune-in-nations-poorest-area/

----------------

Die Top 50 der Superreichen haben zusammen ein Nettovermögen von rund 84 Milliarden US-Dollar, was ungefähr einem Viertel des thail. BSP entsprechen soll.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/358274/50-richest-thais-have-combined-net-worth-equal-to-a-quarter-of-thailand-gdp
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 26. August 2013, 16:08:27
Sitzt eigentlich der Ferrari-Todesfahrer-Juengling nun schon im Bangkok Hilton ?   :D

Söhnchen ist heute leider unpässlich und kann auch den heutigen Gerichtstermin leider nicht wahrnehmen. Das ist bereits die 5. Verschiebung !!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 26. August 2013, 18:18:27
Unfassbar, aber das ist Thailand.   :-X {/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 26. August 2013, 18:29:18
Der nächste Termin ist bereits für den 2. September anberaumt. Das wird dann die Verschiebung Nr.6. :}

Was wohl die Familie des getöteten Polizisten darüber denkt und empfindet?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 27. August 2013, 01:16:57
@dart
Zitat
Was wohl die Familie des getöteten Polizisten darüber denkt und empfindet?

Naja, sauer wird sie sein ... jedoch wurde sie wenn ich mich nicht verlesen habe "enschaedigt" ... sofern man dieses Wort ueberhaupt gebrauchen darf wenn es um Menschenleben geht ...  >:

Anders als in DE rueckt dann halt das eigentlich wichtige "oeffentliche Interesse" an der Sache zurueck (Geschaedigte wurden abgefunden und Ruhe...), falls es sowas in TH ueberhaupt dann in so einem Falle gibt.

Bei einem anderen Fall (die 17-jaehrige Raserin ohne Fuehrerschein mit blauem Blut) von 2010 schaut es auch nicht anders aus. Immerhin hat sich die Versicherung mal ueberwunden und bezahlt zumindest die Arztkosten der Verletzten, Bestattungskosten und eine Entschaedigung von 600,000 Baht zusaetzlich. Trotz Urteil sitzt sie immer noch nicht ...


http://bangkok.coconuts.co/2013/08/20/victims-families-2010-donmueng-toll-crash-receive-compensation-driver-still-not-prison
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 31. August 2013, 08:08:52
Söhnchen ist seit Donnerstag auf Reise in Übersee. falls er morgen nicht zum Gerichtstermin erscheint, soll ein Haftbefehl ausgestellt werden. {--

http://www.nationmultimedia.com/national/Red-Bull-heir-leaves-country-30213804.html?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 31. August 2013, 09:53:04
Ich wette, er ist in Dubai und ein Defekt am Flugzeug wird die rechtzeitige Rueckkehr verhindern.

Und in solch einer Bananenrepublik lebe ich.   {+
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Tobi CR am 31. August 2013, 10:32:55
... aber manch Einer hier meint
-> es hat sich doch schon sooooo viel gebessert im Land of Smile  {:}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 31. August 2013, 12:27:52
Die Staatsanwaltschaft (Office of Attorney General) lässt nicht locker, bevor die Sache mit dem Red Bull Erben am Dienstag verjährt.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/367325/prosecutors-told-to-charge-vorayudh
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 31. August 2013, 16:50:45
Sowas verjährt schon nach einem Jahr, ich glaub's kaum {+
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 02. September 2013, 19:06:17
Haftbefehl gegen Söhnchen ausgestellt. ;}

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/vorayuth-yoovidhya-ist-doch-ein-armer-kerl/?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 03. September 2013, 02:41:54
Sowas verjährt schon nach einem Jahr, ich glaub's kaum {+

Die Jahresfrist gilt nur für  "Raserei" , sprich die Geschwindigkeitsübertretung. Gut zu wissen, wenn man selbst mal ein "Knöllchen" zugestellt bekommen sollte  :-)

http://asiancorrespondent.com/112787/thailand-to-issue-arrest-warrant-for-red-bull-heir-vorayuth/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 03. September 2013, 09:43:30
Haftbefehl gegen Söhnchen ausgestellt. ;}
http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/vorayuth-yoovidhya-ist-doch-ein-armer-kerl/?
Unglaublich so was  {; Wahrscheinlich ging es genau gleich, wie wenn sie in einen Laden gehen und etwas kaufen, Geld auf den Tisch und wieder weg  {/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 05. September 2013, 20:59:28
Die Justiz sollte blind sein.

Auch im Fall des Red-Bull-Erben.

Daher darf  es keine Rolle spielen,ob der Angeklagte aus einer reichen
Familie stammt,noch dass das Fahrzeug ein Ferrari war.

Bei dem Prozess spielt die Familie, die das Opfer zu beklagen hat keine Rolle.
Nicht sie tritt als Klaegerin auf,sondern der Staatsanwalt.

Die Staatsanwaltschaft klagt wegen fahrlaessiger Toetung an.Wie hoch der
Strafrahmen in Thailand dafuer bemessen ist,weiss ich nicht.In D betraegt er
bis zu 5 Jahre,in A 1 zwischen 1und 3 Jahren.
Erschwerend ist immer,wenn der Unfall durch Beeintraechtigung des Fahrers
(Alkohol,Drogen oder ueberhoehte Geschwindigkeit)verursacht wird.

Es obliegt dem Richter,ob er die ausgesprochene Strafe,bedingt,unbedingt,teil-
bedingt oder Strafzahlung verhaengt.

Im gegenstaendlichen Fall handelt es sich schlicht um einen Verkehrsunfall mit
Todesfolge.Also fahrlaessige Toetung.

Dem Angeklagten kann nicht Alkohol am Steuer oder Drogeneinfluss vorgeworfen
werden.
Bekanntlich gibt es dafuer keine Beweise.Daher ist die erhoehte Geschwindigkeit
und Fahrerflucht als Erschwernisgrund relevant.
Als Milderungsgrund wird gelten,dass keine Vorstrafen aufscheinen und dass er
in geordneten Verhaeltnisse lebt und gelebt hat.

Auch die Schadensabgeltung durch Zahlung einer hohen Geldsumme an die
Familie des Opfers wird seinen Niederschlag in der Urteilsfindung haben.

Man kann daher ausgehen,dass das Urteil nicht exorbitant hoch sein duerfte.

Warum also laesst der Angeklagte einen Gerichtstermin nach dem anderen platzen ?


Jock

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: aod am 05. September 2013, 21:18:25
er hatte Grippe, als er ein paar Tage in Singapur war

http://www.bangkokpost.com/learning/learning-from-news/367748/red-bull-heir-no-show-prosecutors-want-him-arrested

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 05. September 2013, 21:24:13
Der Bubi hatte Grippe und konnte den Gerichtstermin nicht wahrnehmen?  ;]
,Dafür mein unaufrichtiges Mitgefühl! C-- 

Zitat
Bei dem Prozess spielt die Familie, die das Opfer zu beklagen hat keine Rolle.

Jo, so isses!  :] :] :]

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 13. September 2013, 11:27:50
Lesenswerter Artikel (leider in englisch)

Der "Red Bull Erbe" und die Ungleichheit in Thailand.

http://www.newyorker.com/online/blogs/currency/2013/09/the-red-bull-heir-and-inequality-in-thailand.html?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 13. September 2013, 19:03:34
Thailand soll unter den Staaten der ASEAN den größten Zuwachs an neuen Milliardären haben. (Hoffentlich  haben die alle Zuwachsraten in der Währung THB verglichen. :-X)

95 Personen sollen den Aufstieg vom Millionär zum Milliadär geschaft haben. (Vermutlich meinen die 2012. :-))

Damit kommt Thailand auf eine Gesamtzahl von 720 Milliardären, diese Zahl wird von Indonesien übertroffen, dort leben 865 "Großkofferte".

http://bangkok.coconuts.co/2013/09/13/thailand-has-most-new-billionaires-asean

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: franzi am 13. September 2013, 20:39:16
Thailand soll unter den Staaten der ASEAN den größten Zuwachs an neuen Milliardären haben. (Hoffentlich  haben die alle Zuwachsraten in der Währung THB verglichen. :-X)

95 Personen sollen den Aufstieg vom Millionär zum Milliadär geschaft haben. (Vermutlich meinen die 2012. :-))

Damit kommt Thailand auf eine Gesamtzahl von 720 Milliardären, diese Zahl wird von Indonesien übertroffen, dort leben 865 "Großkofferte".

http://bangkok.coconuts.co/2013/09/13/thailand-has-most-new-billionaires-asean



Milliardäre in welcher Währung?

Danke!

fr
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 13. September 2013, 20:47:05
Hast du das überlesen?

Zitat
Hoffentlich  haben die alle Zuwachsraten in der Währung THB verglichen.  :-X
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: shaishai am 03. Oktober 2013, 12:53:16
nix neues bzgl. söhnchen?


mfg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: somtamplara am 03. Oktober 2013, 13:00:23
Milliardäre in welcher Währung?
Na du fragst nach dem Gesamtvermoegen und das wird bei diesen Reichenlisten (Forbes) immer in US Dollar berechnet.
Der Reichste (Mr. CP) liegt bei knapp 10 Milliarden Dollar.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: shaishai am 14. Januar 2014, 18:05:17
was ist denn nun mit söhnchen?


mfg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Haus am 14. Januar 2014, 19:14:59
Söhnchen sind geschützt von Oben

das war so und bleibt so
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: karl am 14. Januar 2014, 19:38:45
und die bei dem Unfall 16 oder 17 jährige Lady ohne Führerschein  von Ayu...   mit ich glaube 10 Toten ??
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 14. Januar 2014, 19:55:39
Ueberlegen wir uns mal,wie so ein Unfall in DACH abgehandelt
wird.

Ein Strafverfahren wird angesetzt.Dem Beklagen wird beim
Strafmass angerechnet,dass er unbescholten ist und einen ordendlichen
Lebenswandel vorzuweisen hat.Erschwerend vielleicht die Fahrerflucht und
erhoehte Geschwindigkeit.

Geschaetzte Strafe dafuer  etwa 1 Jahr bedingt.

Mitglied einer reichen Familie zu sein zaehlt dabei genausowenig, wie die
Tatsache,dass das Unfallauto der gehobenen Preisklasse zuzurechnen ist.

Andere Laender,andere Sitten.

Der junge Mann haette,wenn er sich dem Verfahren stellen wuerde,ein
aehnliches Ergebnis zu erwarten und noch die Familie des Unfallsopfer auf
seiner Seite,da die Satisfaktionszahlung ausreichend war.

Warum stellt er sich dem Verfahren nicht ?

Jock

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Haus am 14. Januar 2014, 20:09:28
das verfahren ist längst eingeleitet

es wird aber nach einiger Zeit

im Sande der Elitejustic versickern
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: shaishai am 14. Januar 2014, 20:09:54
also ich war ziemlich enttäuscht von der zahlung.
vor allem da vorher angekündigt wurde, eine ordentlich summe zu zahlen.

wieviel waren es?
3 mio baht?
wäre gut für nen mittelschicht-sohn.
dafür kriegste ja grad mal ein haus in bangkok.
10 mio wären super gewesen, da hätten die familie eine zeitlang von leben können
und die red bull familie hätte auch diese summe locker aus der portokasse zahlen können.
was sind 10 mio baht für die?
die einnahmen von einem halben tag?


mfg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 14. Januar 2014, 21:34:09
@shaishai

Aber die Red-Bull Familie ist nicht verpflichtet Schadensersatz zu
leisten.

Einzig der Sohn und wie hoch sein Einkommen ist,wissen wir nicht.

Die 3 Mio THB entsprechen aber dem Einkommen des Polizisten
fuer rd.20 Jahre.Zudem nehme ich an,bekommt die Familie auch noch
eine Rente.

Uebertragen wir die 3 Mio THB auf DACH -Verhaeltnisse,so entsprechen
diese einer Zahlsumme von 800.000 Euro.


Jock


Annahmen: 120.000 THB Jahreseinkommen des Polizisten zu 40.000 Euro
eines europaeischen Kollegen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: MIR am 14. Januar 2014, 23:36:16
Bei 3 Mio THB komme ich man gerade auf ca.67000 €

Oder ich habe mich verrechnet.

Das ist selbst fuer Thai nicht sehr viel, fuer den verlust eines Menschen Leben,
Auf 20 Jahre a 3500€
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 04. März 2014, 15:29:47
Ein Update zum Jahresende 2013 . 11 Thais haben es in die Forbes - Liste der Dollarmilliardäre geschafft:

Eleven Thais in Forbes' billionaires list


http://www.bangkokpost.com/business/news/398101/dhanin-chearavanont-thailand-richest-person-ranked-97th-in-world


P.S. Dass die Bangkok Post kein Mitglied im Thaksin- Fanclub ist, das ist ja an sich nix neues, aber ein bisserl mehr "Objektivität" als dieser Schnappschuss neben den anderen gestriegelten Milliardären wäre dann doch angebracht...  {+


(http://www.bangkokpost.com/media/content/20140304/602498.jpg)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 04. März 2014, 15:57:05
Du meinst so was würde es besser treffen?

(https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSPf7BDqP7-4F38iAlImvLsFIFg9p32916BOCqpuktQLMofsZZgWA)

(http://www.independent.co.uk/migration_catalog/article5304674.ece/ALTERNATES/w620/Thaksin-Shinawatra-protest-.jpeg)

davon darf er ruhig weiterträumen, aber nur träumen. --C
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 04. März 2014, 16:37:26
 {+   es geht eigentlich nur um ein halbwegs "neutrales" Foto.

Gurgel ich nach dem reicherem Herrn links von ihm, dann findet man unter der ersten Handvoll Bilder unter anderem diesen Schnappschuss:


(http://www.bloomberg.com/image/i.m.vvusN9LI.jpg)


aber der kommt natürlich nicht aufs Titelbild...  ]-[


Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Kern am 04. März 2014, 18:34:18
Ein Update zum Jahresende 2013 . 11 Thais haben es in die Forbes - Liste der Dollarmilliardäre geschafft:

Eleven Thais in Forbes' billionaires list


http://www.bangkokpost.com/business/news/398101/dhanin-chearavanont-thailand-richest-person-ranked-97th-in-world (http://www.bangkokpost.com/business/news/398101/dhanin-chearavanont-thailand-richest-person-ranked-97th-in-world)


Interessant sind bei dieser Liste auch die Summen:

(http://666kb.com/i/cmccod2ecnp1dw4d2.jpg)

Mit ca. 1,6 Milliarden Dollar gehört die Schinawat Familie ( Listen-Rang: 1.092) zwar nicht wirklich zu den Armen.  {--
Aber diese Summe zeigt, dass Thaksin + Familie viel weniger wirtschaftliche Macht haben, als viele ihnen andichten.

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: franzi am 04. März 2014, 18:52:18
Waere interessant zu wissen, wieviel der Clan zwei Jahre vorher hatte.

fr
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 04. März 2014, 19:16:20
2011 war er noch Nr. 10 in Thailand

(http://up.picr.de/17545694ck.jpg)

Der Ärmste, er ist ja ärmer geworden!  :'( :'( :'(
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Kern am 04. März 2014, 19:21:08
Er selber hat natürlich weniger als die ganze Familie zusammen.

Hier was von 2011:
http://www.therichest.com/celebnetworth/politician/minister/thaksin-shinawatra-net-worth/ (http://www.therichest.com/celebnetworth/politician/minister/thaksin-shinawatra-net-worth/)

Nachtrag:
Laut diesem Artikel wurden (in 2007) ca. 2 Milliarden seines Vermögens eingefroren, wovon (nach meinem Wissen) mindestens 1 Milliarde per Gerichtsbeschluss im Staatssäckel landete.
Ferner werden die Zahlen in der Forbes-Liste bei etlichen Gelisteten etwas ungenau sein  :-)  , weil so manche Vermögensteile, z.B. verdeckt über Banken der Kaiman Inseln (Steuer[-Flucht]Paradies und fünftgrößter Finanzplatz der Welt) laufend, ziemlich verschleiert eingesetzt werden.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: franzi am 04. März 2014, 19:52:55
Danke euch Beiden. Hab als Antigoogler selbst nix gefunden.

fr
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 04. März 2014, 20:04:02
Damit die Liste vollstaendig wird.

@Jock hat 1,390 THB cash !

Solche Listen koennen niemals vollstaendig sein.Wie wird die Rangliste
erstellt ? Anzahl der Aktien mal dem Aktienkurs ? Was ist mit der Bewertung
der stillen Reserven ?,den Rueckstellungen ? Privatvermoegen welches in
Immobilien steckt u.s.w.

Die Rangliste einer monetaeren Auflistung gibt auch nicht wieder,welches
wirtschaftliche Machtpotential dahintersteckt.

Jock
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 04. März 2014, 20:18:29
Noch eine Forbes - Liste wurde veröffentlicht:

http://www.therichest.com/rich-list/world/the-top-10-richest-royals-in-the-world/

Through the Crown Property Bureau, he has interests in Siam Cement, Christiani & Nielsen, Deves Insurance, Siam Commercial Bank and Shin Corporation

also letzteres kommt etwas überraschend...  {--
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Kern am 04. März 2014, 20:20:40
Jock  :'(


Ich sehe uns traurigerweise beide als ernsthafte Kandidaten für die nächste TIP Spendenaktion.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: shaishai am 04. März 2014, 22:28:15
Jock  :'(


Ich sehe uns traurigerweise beide als ernsthafte Kandidaten für die nächste TIP Spendenaktion.


ich hab mal gehört, diejenigen, die am meisten rumheulen, haben es am dicksten  C--


mfg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 05. März 2014, 06:19:52
Noch eine Forbes - Liste wurde veröffentlicht:

http://www.therichest.com/rich-list/world/the-top-10-richest-royals-in-the-world/

Through the Crown Property Bureau, he has interests in Siam Cement, Christiani & Nielsen, Deves Insurance, Siam Commercial Bank and Shin Corporation

also letzteres kommt etwas überraschend...  {--

Den Prinzen von Monaco habe ich aber aeusserlich ganz anders in Erinnerung. Oder gibt es 2 von dem ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 05. März 2014, 09:40:00
@Kern

Eigentlich sollte dich diese Anfrage per PM erreichen,aber das funktioniert
nicht.

Wir sollten uns treffen,um ueber die Verteilung der TIP-Spendenaktion zu
beraten.

Entweder bei dir auf Neuschwanstein oder bei mir auf Schloss Chambord.

Du koennest aber auch @Bruno99 fragen,ob er den Kauf von Necker Island
schon unter Dach und Fach gebracht hat.Waere auch ein netter Ort und wir
koennten die Insel bequem mit unseren Yachten erreichen.

Jock
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 05. März 2014, 09:56:05
Noch eine Forbes - Liste wurde veröffentlicht:    

Die Nummer 9 zeigt den falschen Albert:

gezeigt wird Albert II von Belgien

Albert II von Mocaco

(https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQBo2i8y0kkrjhVzaH2HEaKxv-SndN3lDnMeGt40IscndK7wxdd7g)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Kern am 05. März 2014, 10:06:28
Gute Idee, Jock  ;}


Momentan bin ich aber noch fürchterlich im Stress, weil unser Hausmeister-Team gerade alle goldenen Wasserhähne gegen welche aus Platin austauscht.
Und man bekommt ja heutzutage kein gutes Personal mehr.  {/

Die faseln von Menschenwürde und Mindestlohn.   {:}
Jetzt muss ich denen schon wieder  {+ beim wöchentlichen Auspeitsch-Tag erklären, dass nur wer viel arbeitet, keine Zeit zum Geld verplempern hat.


Gruß   Achim
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Bruno99 am 05. März 2014, 11:31:34
Du koennest aber auch @Bruno99 fragen,ob er den Kauf von Necker Island
schon unter Dach und Fach gebracht hat.

hab im Moment keine Zeit um mich mit Richard Branson, respektive seinen Anwaelten zu treffen.

Zitat
Can you think of a better place to get married than Necker Island? We hope not, because we love weddings and celebrations! Sir Richard Branson

da muessten wir aber schon was aendern, man will ja seine Ruhe haben und nicht auch noch permanent @Jocks Jachten vor neugierigen Hochzeitsgaesten schuetzen  ;D
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 05. Juni 2014, 13:19:38
Abloesung bei den Reichsten der Reichen in Thailand.

Die Familie Chirathivat, Besitzer der Central Gruppe, uebernimmt die Spitzenposition.

(https://pbs.twimg.com/media/BpWHEZOIAAAP3dP.jpg)

http://englishnews.thaipbs.or.th/chirathivat-beats-chearavanont-become-thailands-richest-family/


Unternehmungen der Central Gruppe: http://www.centralgroup.com/groupBusinesses.html
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 14. Juni 2014, 17:01:09
Thailändischer Milliardär übernimmt den englischen Fußball-Club Reading FC.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Thai-billionaire-agrees-Reading-FC-takeover-30236254.html
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: MIR am 15. Juni 2014, 10:41:42
Die sollten mal in den eigenen Fussball, investieren und Nachwuchsförderung betreiben.
Anstatt Englische Klubs zu Kaufen.

Oder ist Thailand bei der WM vertreten? Das wäre Patriotismus
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Patthama am 15. Juni 2014, 11:37:17
Richtig MIR {* {*
Es waere ja schon gut,wenn es ein  aehnliches System wie in D.A.CH gaebe.Da gibt es eben verschiedene Ligen,mit Auf,und Abstiegsmoeglichkeiten.
Ich sehe hier immer sehr viele Thais,besonders am Abend, herumkicken.Wenn es aber mal ein Fussballspiel im Ort gibt,dann ist es ein Behoerden-Turnier,oder ein Vergleich von Schulen,aus den den Nachbarorten.Ein (richtiger) Fussballverein,kenne ich zumindest in meiner Umgebung nicht.
Es gaebe zumindest, in meinem geliebten BanPhai,auch ein paar nicht gerade arme Einwohner,die anstatt  dem Watl,auch mal ein paar Baht,  einem Fussballclub abgeben koennten.
Uebrigens die Chinesisch-Staemmigen Einwohner, bauen zur Zeit hier, einen nicht gerade kleinen,nagelneuen Tempel,ausschliesslich mit Spenden.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 19. Juni 2014, 17:58:45
Die Siriwattanaphakdi - Familie, deren bekanntester Vertreter und "Oberhaupt" der  "Bier und Schnapsbaron" Charoen ist (Chang Bier sowie fast alle höherprozentigen inländischen Getränke), besitzt mit 630 000 Rai mit Abstand am meisten Land.


In "westlichen" Masseinheiten sind das ziemlich genau hunderttausend Hektar oder tausend Quadratkilometer, also ein Quadrat mit 33,3 km Seitenlänge.


Das ist dreimal so viel Land, wie die Chiravanons besitzen, denen die Firma CP (Charoen Phokphan)  und etwa 200 000 Rai gehören.


Mit grossem Abstand folgt der Palmölprodzent UPOIC mit 44 400 und and vierter  Stelle das CPB (Crown Property Bureau) mit 30 000 Rai.


Über den Wert der Landbesitzungen wird keine Aussage gemacht, man könnte aber davon ausgehen, dass  Grundstücke in Bangkoker Zentrallage erheblich teurer sind als Land für Ölpalmenplantagen...  ]-[



http://www.bangkokpost.com/news/local/416020/charoen-owns-most-land
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 11. August 2014, 18:24:07
Recht gut geschriebener Meinungsartikel zu dem krassen Unterschied beim Umgang mit reichen und normalen Kids  durch die Polizei u. Gerichte.

http://www.bangkokpost.com/news/local/426101/rough-justice-risks-derailing-reform
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 11. August 2014, 18:29:44
Zum Thema auch noch ein Bericht aus "Der Farang"

Schluss mit dem Terror reicher Kinder

Der Farang /de/pages/schluss-mit-dem-terror-reicher-kinder
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 30. September 2014, 18:34:03
25 Mio Bärte für ein Nummernschild. {:}

(https://pbs.twimg.com/media/ByxGc4aCEAA8t7w.jpg)


Bangkok Post ‏@BPbreakingnews 
Here’s the most expensive licence plate priced at 25 million baht. Thanapat Tantisevekul paid for that in an auction.

Das Söhnchen eines Superreichen hat das Nummernschild für rund 600.000 Euro ersteigert. {--

Wie war das noch gleich mit der Vermögensverteilung im Land der Freien?

http://www.bangkokpost.com/news/local/435145/thai-university-student-buys-costliest-car-licence-plate-for-b25m
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 01. Oktober 2014, 00:43:48
Recht gut geschriebener Meinungsartikel zu dem krassen Unterschied beim Umgang mit reichen und normalen Kids  durch die Polizei u. Gerichte.
Hat sich deswegen bisher etwas geändert? Wohl kaum. 25 Mio. für ein Stück Blech!!! Den Ferrari dazu hat er schon?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: udo50 am 01. Oktober 2014, 01:09:54
Zitat
Hat sich deswegen bisher etwas geändert? Wohl kaum. 25 Mio. für ein Stück Blech!!! Den Ferrari dazu hat er schon? 

   Wahrscheinlich am Zoll vorbei geschmuggelt {/ {/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 01. Oktober 2014, 05:02:23
600.000 Euro fuer ein Nummernschild sind ein Schnaeppchen.

In der ersten Liga spielt man erst dann mit,wenn man 12 Mio Euro
fuer das englische Kennzeichen F 1 lockermachen will.

Bernie Ecclestone soll sein Interesse angemeldet haben.

Ein arabischer Geschaeftsmann hat fuer sein Nummernschild so um
die 5,6 Mio Euro bezahlt und sich somit dabei als Negerant blamiert.

Geld fuer ein Nummernschild,dass mir von der Behoerde quasi aufgezwungen
wird,auszugeben,ausser die uebliche Gebuehr natuerlich,waere in meiner
Familie gefaehrlich.

Schon bei einer Preislage von 100.000 THB liefe ich in Gefahr sachbewaltet
zu werden.

Seit ueber 20 Jahren gibt es in Oesterreich die Moeglichkeit mit einem Wunsch-
kennzeichen herumzufahren.
Bei der Einfuehrung damals war ein grosses  G'riss drum und viele waren stolz
darauf,dass auf ihren Autos "Rosi 1 " oder "Hans 1"prankte.

Mittlerweile ist dieser Wahn wieder verflogen und das eingesparte Geld wird lieber
beim Heurigen oder im Wirtshaus investiert.

So richtig geschafft hat man es uebrigens erst dann,wenn man ohne Nummer am
Auto herumgefahren wird.Ein diskreter Wappenvogel vorne und hinten und ein
Stander am Kotfluegel reichen vollkommen aus um auch in einem ausverkauften
Konzert,Fussballstadium etc. noch Einlass zu finden

Jock

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 01. Oktober 2014, 06:20:03
Was macht eigentlich der junge Polizistenmoerder aus Bangkok ?        Faehrt er wieder Ferrari ?     Und wo ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: lowtar am 01. Oktober 2014, 08:17:18
Den Ferrari dazu hat er schon?

sieht nicht so aus:  :-)
(http://www.bangkokpost.com/media/content/2014/09/30/C3AAC6C91CD2400C908ADB338D11BEC6.jpg)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 01. Oktober 2014, 08:52:45
Foto leider nicht sichtbar.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: AndreasBKK am 01. Oktober 2014, 11:28:26
Solange für die Schmarotzer der Superreichen immer noch andere Gesetze gelten, nehme ich den neuen Häuptling nicht ernst.  {/ {/ {/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 01. Oktober 2014, 12:12:09
Der Pate von Chonburi hatte Geburtstag:
(http://up.picr.de/19680043cx.jpg)
77 Jahre wurde er wegen Mordes und Korruption verurteilt. Macht aber nicht's Politiker, Regierungsbeamte und Prominente gaben sich die Klinke in die Hand  {/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2014, 13:57:39
wer das Bild  nicht sieht, hier ist der Link:


http://www.bangkokpost.com/media/content/2014/09/30/C3AAC6C91CD2400C908ADB338D11BEC6.jpg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 01. Oktober 2014, 14:00:53
Bei dem Link erscheint bei mir:

Forbidden

You don't have permission to access /media/content/2014/09/30/C3AAC6C91CD2400C908ADB338D11BEC6.jpg on this server.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 01. Oktober 2014, 16:05:46
wer das Bild  nicht sieht, hier ist der Link:
Warum sieht man das Bild nicht  ???
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 01. Oktober 2014, 17:48:58
Das musst du schon die Bangkokpost fragen, die das Bild hostet  :-)


Es ist aber nicht das erste Mal, dass   verlinkte Bildern von denen ganz unterschiedlich bei unseren Mitgliedern angezeigt werden oder nicht.  


Es hängt anscheinend davon ab, ob man schon Cookies von denen auf seinem Rechner hat oder im Verlauf einer Sitzung schon einen Artikel von denen geöffnet hat.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 01. Oktober 2014, 18:45:22
Für alle die es noch nicht gesehen haben, es ist ein NISSAN

(http://up.picr.de/19682418ik.jpg)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 02. Oktober 2014, 05:33:19
Kann man in Thailand ein solches Kennzeichen bei einem Fahrzeugwechsel (von Nissan zu Ferrari) mitnehmen ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 02. Oktober 2014, 07:24:49
@ namtok
Danke.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: joggi am 02. Oktober 2014, 07:46:55
In Thailand kan man(n) alles !  8)

Auch hier, ein Frage des Geldes  C--
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: AndreasBKK am 04. Oktober 2014, 06:33:14
25 Millionen für ein Nummernschild, aber keine Kohle für ein richtiges Auto.   :] :] :] :]

Thailand bar !!!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 04. Oktober 2014, 06:58:37
Jetzt brauch er nur noch ein paar....

(http://denetimservices.com/wp-content/uploads/2013/06/Personal-Bodyguards-in-Gurgaon.png)


...dann kann er den Nissan auch mal irgendwo problemlos parken. :D
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: shaishai am 16. Oktober 2014, 02:07:49
Was macht eigentlich der junge Polizistenmoerder aus Bangkok ?        Faehrt er wieder Ferrari ?     Und wo ?

ist er immer noch in singapur?
oder in thailand?


mfg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 20. Januar 2015, 10:50:55
Das Vermögen der 50 reichsten Thais bzw. Familien schätzt das Wirtschaftsmagazin Forbes auf 97,2 Milliarden US-Dollar.

Die Wohlhabenden besitzen 22,5 Millionen Rai, das entspricht 23,7 Prozent der Flächen mit einer Grundstücksurkunde. Diese Flächen sind im Besitz von 159.000 Menschen. Einige Grundstückseigentümer verwalten über 630.000 Rai.

Der Farang /de/pages/die-50-reichsten-thais-besitzen-97-milliarden-us-dollar?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 20. Januar 2015, 14:41:40
Die Namen und was sie tun(lassen)  :]

http://www.forbes.com/thailand-billionaires/list/#tab:overall (http://www.forbes.com/thailand-billionaires/list/#tab:overall)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 20. Januar 2015, 18:31:54
Die Namen und was sie tun(lassen)  :]
Da fehlt aber noch mindestens einer ganz oben dran.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Haus am 20. Januar 2015, 19:50:34
DER darf nicht mehr

genannt werden

sonst      Knast
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Philipp am 20. Januar 2015, 19:51:17

Da fehlt aber noch mindestens einer ganz oben dran.

Meinst Du den Unsterblichen mit Familie ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 20. Januar 2015, 21:29:30
DER darf nicht mehr genannt werden sonst Knast
Wieso das denn? Der Besitz ist doch weitestgehend bekannt und wird weltweit publiziert. Soll das schon strafbar sein?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: udo50 am 21. Januar 2015, 06:09:35
Moin Helli

     
Zitat
   Wieso das denn? Der Besitz ist doch weitestgehend bekannt und wird weltweit publiziert. Soll das schon strafbar sein?

   Ich denke besser nicht den Namen nennen denn hier ist alles möglich. {--
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Hans Muff am 21. Januar 2015, 15:35:21
   Ich denke besser nicht den Namen nennen denn hier ist alles möglich. {--
Ich bin mir sicher, ihr redet vom Papst.  C--
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: vicko am 21. Januar 2015, 17:52:05
Ich denke besser nicht den Namen nennen denn hier ist alles möglich. {--

Zumal man sich im "Land der Freien" aufhält  :D und die Pressefreiheit eingeschränkt ist..
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: chauat am 21. Januar 2015, 18:39:15
Ich denke besser nicht den Namen nennen denn hier ist alles möglich. {--

Zumal man sich im "Land der Freien" aufhält  :D und die Pressefreiheit eingeschränkt ist..

Die Freiheiten der Internetnutzer & der Presse kann ich aus Erfahrung mir anderen  Ländern nur als recht hoch/gut Beizeichen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dart am 21. Januar 2015, 19:56:41
Na ja, zumindest hat sich, laut Wiki, Thailand angeblich in 2014 um ein paar Plätze verbessert.
(Traue keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast  :-X)

http://de.wikipedia.org/wiki/Rangliste_der_Pressefreiheit
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 03. August 2015, 18:09:04
Die zehn reichsten Leute aller Zeiten

Das Times-Magazin hat versucht zu rechnen.  ???

Zitat
Auf der Times-Liste belegt Bill Gates, der einzig lebende Mann der Liste, mit einem privaten Vermögen von 78,9 Mrd. US-Dollar, daher lediglich Platz 9.
Der römische Kaiser Cäsar Augustus, dessen Vermögen auf 4,6 Billionen US-Dollar geschätzt wird, befindet sich dagegen auf Rang 2. Die Liste, die auch das
Vermögen der Reichen in Relation zum gloablen Bruttosozialprodukt stellt, erhebt keinen Anspruch auf Gültigkeit, sondern sei im Gegenteil, so schreibt Time,
«höchst diskutierbar.»

http://www.20min.ch/finance/news/story/Die-zehn-reichsten-Leute-aller-Zeiten-17042670 (http://www.20min.ch/finance/news/story/Die-zehn-reichsten-Leute-aller-Zeiten-17042670)

http://time.com/money/3977798/the-10-richest-people-of-all-time/ (http://time.com/money/3977798/the-10-richest-people-of-all-time/)

---

Änderung: Links in Funktion gesetzt
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 06. Mai 2016, 23:03:06
Knapp 4 Jahre nach dem dem Suff//Drogen Unfall durch den Erben der Red Bull Dynastie, der mit seinem Ferrari einen Motoradpolizisten umgemaeht und ein paar hundert Meter hinter sich her geschleift hat, soll Soehnchen nun bei der Staatsanwaltschaft vorstellig werden.

(http://www.bangkokpost.com/media/content/20160506/c1_962029_620x413.jpg)

Kiddie muss sich aber gar nicht allzu grosse Sorgen ueber Trunkenheit am Steuer machen, seine Anwaelte haben schon klar gestellt, das er erst nachdem Unfall gesoffen hat.

http://www.bangkokpost.com/news/general/962029/see-you-in-court-boss-told
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 07. Mai 2016, 18:29:50
Die Staatsanwaltschaft hat Soehnchen jetzt eine Deadline bis zum 25.5. gesetzt um zu einem Verhoer zu erscheinen ansonsten wird ein Haftbefehl ausgestellt...dabei kennt man noch nicht einmal seinen Aufenthaltsort  {:}

Eher unwahrscheinlich das er sich in Thailand aufhaelt.

Btw, die Klage wegen Fahren mit ueberhoehter Geschwindigkeit wurde bereits eingestellt, verjaehrt! :-)

http://www.bangkokpost.com/news/general/962973/red-bull-heir-gets-may-25-deadline
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Isaaner am 07. Mai 2016, 20:09:24
ich würd ja zugern ne Wette mit Euch abschließen was als "Urteil" herauskommt... :] vermutlich
war der Polizist auch noch selbst schuld, daß er im Weg stand und die Familie muß noch Schadenersatz
ans Söhnchen zahlen.....oioi ,- merk grad ich bin OT  :-X
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Burianer am 07. Mai 2016, 20:11:55
Isaaner, wieso weisst Du, wie das ausgeht  ? 
War doch schon immer so in gewissen Staaten  :-X
Man denke mal an des kleinen Prinzen    :]
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Isaaner am 07. Mai 2016, 20:31:01
Isaaner, wieso weisst Du, wie das ausgeht  ? 
Burianer - Du versaust mir den ganzen Spaß und verdirbst die WettQuoten... C-- C-- :]
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 25. Mai 2016, 20:40:06
Der Red Bull Erbe hat heute nachmittag, 4 Jahre nachdem er einen Cop mit seinem Ferrari gekillt hat, wieder eine Deadline ignoriert, und ist nicht um 16.00Uhr bei der Staatsanwalt erschienen.

Kein Problem, Soehnchen bekommt die naechste Chance und einen weiteren Termin, ein Haftbefehl wird vorerst nicht ausgestellt. {+

(https://pbs.twimg.com/media/CjTkEGDXEAEcrd-.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1464175917&typecate=06&section=
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: hanni am 25. Mai 2016, 21:03:41
Hi
Zitat
die 24 ist gar ein waschechter Farang

Meine im Zusammenhang mit der aktuellen Wirtschaftslage gelesen zu haben vor kurzem, wo auch er Stellungnahme nahm, , das er aber ein "Thailaendischen Passport" besitzen soll....?!

Besitzt mehrere Hotels (Weltweit) und Franchiseunternehmen u.a Swenson's....

Gruss H.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 26. Mai 2016, 20:15:51
Wenn er keinen Thaipass hätte, würde er wohl kaum als einer der reichsten Thais gelistet sein. Seine US - Staatbürgerschaft hat er bei der Annahme der Thai - Staatsbürgerschaft aufgegeben.

https://en.wikipedia.org/wiki/William_Heinecke
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 28. Mai 2016, 13:33:29
In den 2. Soehnchen Fall kommt jetzt Bewegung. Der Millionaer Jenphop Viraporn, der vor gut 2 Monaten in einem fatalen Crash mit seinem Mercedes 2 junge Doktoranden getoetet hat, wird endlich angeklagt. {*

Der Angeklagte, der nachts mit mit einer Geschwindigkei von 250 km/h gemessen wurde, muss sich jetzt wegen ruechsichtsloser Fahrweise mit Todesfolge unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol verantworten.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1464416359&typecate=06&section=
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 02. Juni 2016, 13:32:04
Es gibt eine neue Liste für dieses Jahr mit wenig Veränderung

http://www.bangkokpost.com/business/news/999153/chearavanonts-extend-lead-on-forbes-thailand-rich-list
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Isaaner am 19. Juni 2016, 18:57:41
Irgendeiner wird schon für genügend Teegeld "verständnissvoll" das "Straf"mass anpassen, glaubt jemand echt an thailändische
Gerechtigkeit?... {:}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juni 2016, 20:51:15
... glaubt jemand echt an thailändische Gerechtigkeit?... {:}

glaubst du an Gerechtigkeit in DACH   :-)

denkst du, dass in der westlichen Welt der Durchschnittsbuerger gleich behandelt wird wie der Reiche oder Superreiche  >:
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Suksabai am 19. Juni 2016, 22:33:11
denkst du, dass in der westlichen Welt der Durchschnittsbuerger gleich behandelt wird wie der Reiche oder Superreiche 

.. . .oder gar vielleicht Personen mit politischen Verbindungen oder Ämtern?

lg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Hancock am 20. Juni 2016, 19:03:19
Z.B. Hoeness, Zumwinkel, Middelhoff. Und ein Herr Bundespräsident ist über einen Bobby-Car gestolpert....  :-)

Nachtrag: Wobei klar ist, dass sehr gute (teure) Anwälte eine Menge machen können. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob Normalsterbliche so früh Hafterleichterungen bekommen wie z.B. der Herr Hoeness.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 23. Juni 2016, 14:14:28
Hi-So Maedel, das vor 6 Jahren bei einem Unfall den Tod von 9 Menschen verschuldet hat und dafuer nicht einen Tag im Gefaengnis gesessen hat, haelt es nicht mal fuer noetig die angeordneten Sozialstunden abzuleisten.

http://bangkok.coconuts.co/2016/06/22/praewa-admits-she-skipped-out-community-service-hours
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Benno am 23. Juni 2016, 17:17:28
Z.B. Hoeness, Zumwinkel, Middelhoff. Und ein Herr Bundespräsident ist über einen Bobby-Car gestolpert....  :-)

Nachtrag: Wobei klar ist, dass sehr gute (teure) Anwälte eine Menge machen können. Und ich bin mir auch nicht sicher, ob Normalsterbliche so früh Hafterleichterungen bekommen wie z.B. der Herr Hoeness.

Um Herrn Hoeness als superreich zu bezeichnen fehlen leider nachvollziehbare Fakten.

Der Spruch des Frankfurter Rechtsanwalts bezieht sich auf etwas, was Hoeneß selbst offenbar jahrelang nicht komplett verstanden hat – oder nicht verstehen wollte. Denn nach eigenen Angaben machte der Bayern-Präsident mit seinen Spekulationsgeschäften unterm Strich ein Minus. Hoeneß jonglierte mit Millionen, machte zeitweise unvorstellbare Gewinne und verlor das Geld in weiten Teilen offenbar wieder. Der Laie kommt an diesem Punkt nur noch schwer mit. Wie konnte Hoeneß eine Steuerschuld von mehr als 27 Millionen Euro aufbauen, wenn er mit seinem Schweizer Konto in den Miesen war?

Eine Antwort lässt sich in den Untiefen des deutschen Steuerrechts finden. Das ist eines der kompliziertesten der Welt, die Fachliteratur füllt ganze Bibliotheksräume. Auch bei der Besteuerung von Finanzgeschäften hat der Staat einen Wust an Regeln geschaffen, der selbst den Fachmann nicht mehr durchblicken lässt. Das ist natürlich keine Entschuldigung für Steuerhinterzieher. Aber intime Kenner der Materie sagen, Privatpersonen hätten bei Anlage-Konstruktionen wie im Fall Hoeneß "keinerlei Chance" eine korrekte Steuererklärung abzugeben.

Hoeneß türmte der Steuerfahndung zufolge ein gewaltiges Vermögen auf. Auf dem Konto 4028BEA bei der Züricher Vontobel-Bank, das im Mittelpunkt der Verhandlung steht, lagen nach Darstellung von Hoeneß ursprünglich 20 Millionen Mark. Dieses Geld vermehrte der Bayern-Boss sprunghaft – auf zeitweise mehr als 150 Millionen Euro, wie eine Beamtin vor dem Münchner Landgericht erklärte. In manchen Jahren machte der Fußball-Manager demnach kaum vorstellbare 30 Millionen Euro Gewinn. Allerdings verließ ihn das Glück wieder: Nach 2006 ging es abwärts. "Ende 2010 ist nicht mehr sehr viel von den Gewinnen da", sagte die Beamtin. An diesem Punkt machte Hoeneß einen Denkfehler – zumindest stellt er es vor dem Gericht so dar. Er habe so viele Verluste mit seinem Konto in der Schweiz gemacht, dass er geglaubt habe, nichts an den Fiskus zahlen zu müssen: "Ich hatte das Gefühl, dass ich steuerlich kein Problem habe", zitiert ihn die SZ. Doch die Verluste ändern nichts an seiner Steuerschuld. Im Steuerrecht kann man über die Jahre Miese machen – die zwischenzeitlichen Gewinne müssen dennoch versteuert werden.

Quelle: handelsblatt.com und zeit.de/wirtschaft

Ich kenne in Pattaye zwei befreundete Schweizer welche tatsaechlich als reich bzw. superreich zu bezeichnen sind.

Da Geld allein bekanntlich nicht gluecklich macht, weiss ich aus eigener Ansicht,dass Beide im Grunde arme Wuerstchen sind.
Es ist unglaublich wie sie, obwohl ohne vorhandener Ehefrau oder gar Kinder, mit beinahe krankhafter Intensivitaet taeglich dran "arbeiten" ihr Festgeldkonto noch weiter zu vergroessern obwohl bereits nur die Zinsertraege fuer ein geruhsames Leben in Thailand vollkommen ausreichen wuerden.

Taeglich geht es z.B im Big C und Tesco auf Schnaeppchenjagd, obwohl ein 3-maliges Menue zum Fruehstueck, Mittagessen und Abendbrot in den besten Restaurants Pattayas ueberhaupt kein finanzielles Problem darstellen wuerde.

(http://www.pattayafans.de/images/bigc-1.jpg)

https://www.youtube.com/watch?v=r4R2Wz8mLcg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 23. Juni 2016, 18:10:00
@Benno

Und da gibt es immer wieder ein grosses Hallo,wenn
du deine Bekannten um 21,54 h in der Backabteilung
triffst ?

In grauer Vorzeit hast du ja ausfuehrlich darueber be-
richtet,wie und wann du einkaufst.

Darf man daraus schliessen,dass du ebenfalls ein "Super-
reicher " bist ?

Jock
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jorges am 23. Juni 2016, 19:24:35
Sone postings machen dich, ansonsten liebenswerten Jock, mir gegenueber, hoechst unsympathisch.

Denk mal drueber nach.

jorges
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Benno am 23. Juni 2016, 21:13:09
@Benno

Und da gibt es immer wieder ein grosses Hallo,wenn
du deine Bekannten um 21,54 h in der Backabteilung
triffst ?
In grauer Vorzeit hast du ja ausfuehrlich darueber be-
richtet,wie und wann du einkaufst.
Darf man daraus schliessen,dass du ebenfalls ein "Super-
reicher " bist ?

Ob das Big C Extra ueberhaupt bis 21,54 h geoeffnet hat entzieht sich meiner Kenntnis.

(http://www.pattayafans.de/images/bigc-1.jpg)

Die Waren in der Backabteilung, in der Obst-Frischeabteilung sowie in den Verkaufsabteilungen in denen verzehrfertige Produkte angeboten werden senken durchschnittlich gegen 19 Uhr die Preise.

Westliche Import Nahrungsmittel deren Verkaufsdatum kurz vor dem Ablauf steht werden oftmals um die Haelfte reduziert, diese Aktion startet aber gegen 15 Uhr.
Hier ist insbesonders ein Blick auf die aus seligen Zeiten von Carrefour immer noch bei Big C Extra vorhandenen Produkte der franzoesischen Lebensmittelkette Casino zu werfen,welche hervorragende schmackhafte Delicatessen liefert.

Die angebotenen Kaese - und Wurstwaren sind Spitzenqualiaet:

(http://static.openfoodfacts.org/images/products/322/247/101/8446/front_fr.3.400.jpg)

Mit der mehr als zum Leben ausreichenden Monatsrente aus Deutschland fuehle ich mich in Indonesien, Malaysia und Thailand tatsaechlich reich, denn ohne wesentlich sparsamer  leben zu muessen wuerde ich hier auf Grund des niedrigen Preisniveaus der Nahrungsmittel und des Wohnraumes sehr leicht mit der Haelfte meiner Rente auskommen.

Kontoauszug: Postbank Giro Basis vom 07.05.2016 bis 06.06.2016

Gehalt/Rente

Verwendungszweck  RV-RENTE 06.2016 Renten-Service
31.05.  Gehalt/Rente   + 726,79 €

Zum Super-Reichen Titel braucht es aber noch einige Jahre.

(http://4.bp.blogspot.com/-bAmp56UOJ98/T-mzb55rinI/AAAAAAAAF3c/vdXyWaN9pk4/s1600/49-rich-and-poor.jpg)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: uwelong am 24. Juni 2016, 07:50:20
Da ich auch nicht zu den Superreichen gehöre:


Das ist bei BigC extra in Chiang Mai genauso!

Ich hol mir u. a. immer den Camembert für die Hälfte.

Wer hat schon Lust, diesen für 7-8 € zu kaufen?
(Läßt sich auch prima einfrieren!)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 12. Juli 2016, 20:14:24
Die Staatsanwaltschaft hat Soehnchen jetzt eine Deadline bis zum 25.5. gesetzt um zu einem Verhoer zu erscheinen ansonsten wird ein Haftbefehl ausgestellt...dabei kennt man noch nicht einmal seinen Aufenthaltsort  {:}

Eher unwahrscheinlich das er sich in Thailand aufhaelt.

Btw, die Klage wegen Fahren mit ueberhoehter Geschwindigkeit wurde bereits eingestellt, verjaehrt! :-)

http://www.bangkokpost.com/news/general/962973/red-bull-heir-gets-may-25-deadline

2 Anklagen sind bereits verjaehrt und eine Dritte wegen Fahrerflucht verjaehrt ebenfalls bald. Ein Haftbefehl wurde selbstverstaendlich nicht ausgestellt und die Staatsanwaltschaft glaenzt damit Rueckzieher von dem Fall zu machen...

Also nix Neues aus dem Schurkenstaat. Wenn man superreich ist, darf man selbst unter Drogen und Alkoholgenuss ungestraft einen Polizisten mit dem Ferrari umnieten und zu Tode schleifen! {/

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2016/07/12/prosecutor-backtracks-bringing-red-bull-heir-court/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 12. Juli 2016, 20:30:54
In einem anderen Fall haben die Eltern der Opfer eine finanzielle "Entschaedigung" fuer ihre toten Kinder abgelehnt und fordern eine Verurteilung mit dem hoechsten Strafmass.

Na denn, viel Glueck... :}

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2016/07/12/victims-families-refuse-cash-demand-full-prosecution-jenphop/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 18. Juli 2016, 17:21:12
Zum Fall des Red Bull Erben: Die Ermittlungen gegen 10 Polizeibeamte, einer ist bereits im Ruhestand, sind nun abgeschlossen, und der Fall der Dienstvergehen wird nun weitergereicht an die Anti-Korruptions Behoerde.

(http://englishnews.thaipbs.or.th/wp-content/uploads/2016/07/117_Sanit-wpcf_728x409.jpg)

Den Beamten wird vorgeworfen ihre Dienstaufsicht verletzt, und die Ermittlungen absichtlich verzoegert zu haben. :}

http://englishnews.thaipbs.or.th/officers-red-bull-heirs-car-crash-incident-now-face-malfeasance-probe-anti-corruption-commission/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pedder am 19. Juli 2016, 14:16:53
Zum Fall des Red Bull Erben: Die Ermittlungen gegen 10 Polizeibeamte, einer ist bereits im Ruhestand, sind nun abgeschlossen, und der Fall der Dienstvergehen wird nun weitergereicht an die Anti-Korruptions Behoerde.

http://thailandtip.info/2016/07/19/anti-korruptions-behoerde-ermittelt-im-red-bull-fall-nun-gegen-zehn-polizeibeamte/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 15. August 2016, 18:55:40
In den 2. Soehnchen Fall kommt jetzt Bewegung. Der Millionaer Jenphop Viraporn, der vor gut 2 Monaten in einem fatalen Crash mit seinem Mercedes 2 junge Doktoranden getoetet hat, wird endlich angeklagt. {*

Der Angeklagte, der nachts mit mit einer Geschwindigkei von 250 km/h gemessen wurde, muss sich jetzt wegen ruechsichtsloser Fahrweise mit Todesfolge unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol verantworten.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1464416359&typecate=06&section=

Der Aermste leidet unter so schweren Depressionen und einem gestoerten Geisteszustand das er gar net vor Gericht aussagen kann. >: {/

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2016/08/p0121090559p1.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2016/08/15/claiming-insanity-jenphop-wants-trial-shelved/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pedder am 18. August 2016, 14:51:35

Der Aermste leidet unter so schweren Depressionen und einem gestoerten Geisteszustand das er gar net vor Gericht aussagen kann. >: {/


http://thailandtip.info/2016/08/18/angeklagter-mercedes-fahrer-hat-angeblich-einen-nervenzusammenbruch-und-kann-nicht-vor-gericht-erscheinen/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 12. September 2016, 14:17:35
Die Anti-Korruptions Behoerde hat formell das Metropolitan Police Bureau aufgefordert klarzustellen, warum die Untersuchungen im Fall des Red Bull Erben verzoegert werden und nicht schnellstens eine Anzeige erstattet wird, schliesslich ist der Fall schon fast verjaehrt. >:

http://englishnews.thaipbs.or.th/graft-buster-chases-metropolitan-police-delay-red-bull-heirs-hit-run-case-september-2012/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Pedder am 12. September 2016, 18:04:21
Die Anti-Korruptions Behoerde hat formell das Metropolitan Police Bureau aufgefordert klarzustellen,

http://thailandtip.info/2016/09/12/anti-korruptions-behoerde-wundert-sich-ueber-die-verzoegerungen-im-fall-des-red-bull-erben/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 13. September 2016, 06:34:18
Ich schaue jeden Morgen die "Nachrichten" hier in Thailand, ueber diesen Fall wird aber nicht berichtet, mit keinem Wort  >:
Es ist scho traurig, dass Verkehrsunfaelle mehr interesse finden als dieser fall obwohl es ja auch um einen Verkehrsunfall geht.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 13. September 2016, 08:17:17
Ich schaue jeden Morgen die "Nachrichten" hier in Thailand, ueber diesen Fall wird aber nicht berichtet, mit keinem Wort  >:
Es ist scho traurig, dass Verkehrsunfaelle mehr interesse finden als dieser fall obwohl es ja auch um einen Verkehrsunfall geht.

Wo lebt dieser Erbe eigentlich ?   Ist der nach dem Unfall mal wieder in TH gesehen worden ?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 13. September 2016, 10:48:34
Der kann sich seinen Aufenthaltsort aussuchen, z. Z. im Wat glaube ich...
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 13. September 2016, 12:42:34
Der kann sich seinen Aufenthaltsort aussuchen, z. Z. im Wat glaube ich...

Er bleibt in den Schlagzeilen, bis der "Mord" verjaehrt ist.

http://www.thephuketnews.com/nacc-probes-red-bull-heir-case-delay-59069.php#HRv1PqxQE4GbSKHG.97
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 13. September 2016, 17:12:40
@Samurai teilt mit,dass es ihm voellig egal ist,ob das
"Red Bull Juengelchen" in den Knast geht oder nicht.

Mir ist es auch voellig egal !

Auffaellig ist nur,dass soviel Interesse an dem Unfall besteht.

Hat das was mit Neidkomplexen zu tun ?

Naja,tolles Sportauto,noch nie was richtiges gearbeitet,junger
Mann,reiche Familie das schreit foermlich nach Vergeltung,zudem
zu schnell gefahren und wahrscheinlich in einem Zustand,der an
Verkehrsstuechtigkeit zweifeln laesst.

Vor zwei Jahren gab es im Nachbarort einen schrecklichen Ver-
kehrsunfall mit 5 Toten.

Der Lenker wollte der Unfallssaufnahme nicht im Wege stehen
und suchte das Weite.

Daher keine Verurteilung,keine Strafe.

Aber darueber war und wird hier nichts zu lesen sein.

Zwei Klassenmeinung ?

Jock

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 13. September 2016, 17:18:09
@Samurai teilt mit,dass es ihm voellig egal ist,ob das
"Red Bull Juengelchen" in den Knast geht oder nicht.

Mir ist es auch voellig egal !

Was waere, wenn Soehnchen eure Frau oder eurer Kind, unter Drogen und Alkohol mit seinem Ferrari toetet, und die Behoerden verschleppen die Untersuchung, damit Papas Liebling ungeschoren davon kommt.

Hand aufs Herz: Ist euch das dann auch voellig egal?

So lange man selber nicht persoenlich betroffen ist, koennen einem viele Dinge egal sein. :P
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 13. September 2016, 17:51:02
@Boy

Natuerlich,das ist ein Totschlagargument.

Aber wir wissen doch auch,dass jemand,der Geld und Beziehungen
hat und Eloquent ist ,sich einen guten Anwalt leisten kann,bei solchen
Gerichtssachen besser aussteigt,als ein Niemand.

Als vor Jahren in A der Bawag-Skandal aufflog und die Staatsan-
waltschaft mit Erhebungen gegen den Vorstand der Bank,dem Auf-
sichtsratvorsitzenden und einem Berater einleitete und Gefahr drohte
mit hohen Schadensgutmachungsforderungen konfrontiert zu werden,
begann rege Betriebsamkeit.

Die Herren Direktoren sahen sich unvermittelt scheidungswuetigen
Ehefrauen gegenueber,die die Villen,Autos,Aktiendepote,Bargeldbe-
staende,diamantbesetzte Manschettenknoepfe und goldene Krawatten-
nadeln einforderten,dem sie nichts entgegensetzen konnten (wollten).

Der Scheidungsrichter sprach daher alles den geliebten Ehefrauen zu.

Als der einjaehrige Prozess zu Ende war,die Urteile rechtskraeftig wurden,
mussten sie die Mittellosigkeit eingestehen.

Zum Glueck versoehnten sie sich nach dem Prozess wieder mit ihren
Frauen,sodass sie,wie gewohnt,in ihren Villen leben koennen und materiell
sorgenfrei den Lebensabend verbringen.

Ganz nach dem Sprichwort : Die Kleinen haengt man,die Grossen gehen frei.

Das ist in Thailand nicht anders und unter diesem Aspekt betrachte ich
auch den angesprochenen Fall.

Jock
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 13. September 2016, 17:57:44
Mein lieber @Jock, das ist meiner Meinung nach die falsche Argumentation wenn man in Thailand lebt. Just my 2 cents.

Wenn einem die Umstaende zu dem Tod eines einfachen Verkehrspolizisten, verursacht vom Erben eines der reichsten, und einflussreichsten Maenner in Thailand egal sind, sollte man Berichte dazu erst gar nicht lesen, geschweige denn kommentieren. {--
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 13. September 2016, 18:00:16
Mein lieber @Jock, das ist meiner Meinung nach die falsche Argumentation wenn man in Thailand lebt. Just my 2 cents.

Wenn einem die Umstaende zu dem Tod eines einfachen Verkehrspolizisten, verursacht vom Erben eines der reichsten, und einflussreichsten Maenner in Thailand egal sind, sollte man Berichte dazu erst gar nicht lesen, geschweige denn kommentieren. {--

Das ist genau auch meine Meinung.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 13. September 2016, 18:20:25
@Boy

Da kommt es wieder:

Einfacher Verkehrspolizist vs.Erbe eines der reichsten und einfluss-
reichsten Maenner in Thailand.

Soll diese Konstellation dafuer herhalten,dass besonders streng be-
straft wird ? Reiche gegen Arme ?

Da ist ein Verkehrsunfall passiert,bei dem es einen Toten gegeben
hat.Dieser Sachverhalt alleine ist zu be-und verurteilen.

Nicht mehr,nicht weniger.

Jock





Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 13. September 2016, 18:29:18
Jock, das wird mir jetzt zu dumm. Die Veraergerung zu dem Vorfall beruht nicht darauf, das es um "Reich gegen Arm" geht, aus Gutmenschensicht.

Alle Berichte dazu spiegeln nur Eines wieder: Das die Polizeibehoerden den Red Bull Erben um jeden Preis schuetzen wollen, obwohl der einen ihrer Beamten im Suff getoetet hat. Die NACC ermittelt nicht ohne Grund, auch wenn man da erwartungsgemaess keine Resultate erwarten darf.

Habe fertig, und erspare mir lieber aneinander vorbei zu reden.

Alle relevanten Infos finden sich hier im Thread, auch wenn dir der Fall egal ist, und du trotzdem darueber schreiben willst. {--
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: samurai am 13. September 2016, 18:44:30
@Boy

Da ist ein Verkehrsunfall passiert,bei dem es einen Toten gegeben
hat.Dieser Sachverhalt alleine ist zu be-und verurteilen.

Jock
Da fliegt mir doch das Blech weg ... }}
Das war ein unnoetiger Verkehrsunfall mit Todesfolge unter Drogeneinfluss dem sich der Verursacher durch Flucht entzogen hat. Schlimm genug das er sich spaeter der Verantwortung nochmal durch
Papis Geld und Kontakte entzieht. Das setzt dem ganzen noch einen drauf. Das er damit evtl. durchkommt, ist beschaemend.
Das Du daraus ein Arm gegen Reich machst, den Unfall so runterspielst, ist mindestens genauso beschaemend.
Ich sehe das ganz pragmatisch. Der soll blechen. Ob mit Gefaengnis oder Geld ist mir persoenlich egal. Aber wenn Geld, dann Verhaeltnismaessig und nicht mit nem Millioenchen oder was Er / Papi da abgedrueckt hat.
Im umgekehrten Fall, angenommen er waere das Opfer gewesen, waere der Taeter wahrscheinlich schon Tot und die Familie ruiniert.
Schon aus Pietaet ist es manchmal besser nix zu schreiben als ... {+ {+ {+
derSamurai
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 13. September 2016, 18:46:13
Rolf!  {* {* {*
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 13. September 2016, 18:58:10
Ueberhoehte Geschwindigkeit, Drogen, evtl. Alkohol, FAHRERFLUCHT, bei mir haette er mind. 3 Jahre Zuchthaus bekommen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 13. September 2016, 19:06:46
Soll diese Konstellation dafuer herhalten,dass besonders streng be-
straft wird ? Reiche gegen Arme ?

Es geht prinzipiell darum, dass überhaupt ein juristischer Prozessablauf eingehalten wird wie es wohl bei jedem "Normalsterblichen" schon längst geschehen wäre.

Obwohl Täter und Opfer namentlich bekannt sind und der Unfallhergang auch im wesentlichen zweifelsfrei feststeht, hat es in all den Jahren von Seiten der Polizei und Justiz nicht mal dazu gereicht, eine Anklageschrift zu formulieren !
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 13. September 2016, 19:47:36
@samurai

Wenn ich schreibe,der Sachverhalt (Unfall) soll be-und
verurteilt werden,spiele ich nicht herunter,sondern be-
rufe ich mich auf das Gesetz.

Der Strafrahmen sieht sicherlich eine Strafbemessung vor
und daran wird man sich auch halten (hoffe ich).

Keinesfalls duerfen die Finanzverhaeltnisse von nicht be-
teiligten Familienmitgliedern des Verursachers dabei eine
Rolle spielen.

Das waere naemlich so etwas wie Sippenhaftung und hat im
Rechtsstaat nichts verloren.

@malakor

Wenn du schreibst,bei dir haette er mindstens 3 Jahre Zuchthaus be-
kommen,bringst du deine persoenliche Meinung ins Urteil ein.

Gerade dafuer sind Richter aber nicht da,dass sie nach Gutduenken
und nach ihren Befindlichkeiten urteilen.

Sie muessen sich an den Strafrahmen halten und da gibt es einen
kleinen Spielraum,da wohl im Gesetz drinnen steht von - bis aber
nicht darueber.

Die Tatsache,dass hier verschleppt wird,liegt offen auf dem Tisch
und ich wiederhole mich,wenn ich schreibe:Reiche Leute kommen
oft besser davon,als arme.

Jock

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 28. Oktober 2016, 14:10:22
Milliardäre in Thailand - Die Reichen werden reicher trotz der trägen Wirtschaft

BANGKOK - Nach dem Fall auf zweiten Platz im letzten Jahr ist Dhanin Chearavanont, Vorsitzender der Gruppe Charoen Pokphand (CP), wieder zurück an der Spitze der Rangordnung der reichsten Privatmänner von Thailand in diesem Jahr, laut der Zeitschrift 'Forbes Thailand".

(http://asia.nikkei.com/var/site_cache/storage/images/node_43/node_51/2015/201506/20150605/20150605_dhanin-chearavanont/2856101-1-eng-GB/20150605_Dhanin-Chearavanont_small_180.jpg)

http://asia.nikkei.com/Business/Executive-Lounge/The-rich-get-richer-despite-sluggish-economy?n_cid=NARAN012
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 28. Oktober 2016, 15:05:33
Gibt es denn nun einen Anhaltspunkt, wo sich der red bull Erbe, der Ferrariraser, aufhaelt?
Im Ausland, und sein Pass ist noch nicht abgelaufen?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Boy am 02. November 2016, 19:40:16
In den 2. Soehnchen Fall kommt jetzt Bewegung. Der Millionaer Jenphop Viraporn, der vor gut 2 Monaten in einem fatalen Crash mit seinem Mercedes 2 junge Doktoranden getoetet hat, wird endlich angeklagt. {*

Der Angeklagte, der nachts mit mit einer Geschwindigkei von 250 km/h gemessen wurde, muss sich jetzt wegen ruechsichtsloser Fahrweise mit Todesfolge unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol verantworten.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1464416359&typecate=06&section=

Auch wenn sich die Staatsanwaltschaft bemueht, das das Gericht eine Unzurechnungsfaehigkeit ausschliestt, kann das Soehnchen, laut der Verteidigung, einen Prozess noch ueber viele Jahre verzoegern.

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2016/11/02/prosecutors-contest-jenphops-insanity-defense/

Der Aermste leidet unter so schweren Depressionen und einem gestoerten Geisteszustand das er gar net vor Gericht aussagen kann. >: {/

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2016/08/p0121090559p1.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2016/08/15/claiming-insanity-jenphop-wants-trial-shelved/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 28. März 2017, 13:19:02
Das neuste vom "verschwundenen" Red Bull - Erben, der seit 4 Jahren gar nicht so "abgetaucht" lebt, wie man es erwarten würde :


Red Bull heir enjoys jet-set life 4 years after hit-and-run

https://apnews.com/7737b2dc823145b0a835ed66bdaeea7b
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 29. März 2017, 13:14:01
(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/17554020_330737640662295_7875698765888833701_n.jpg?oh=683a98a9c98990cec42ae80c5c43792f&oe=595277A8)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 29. März 2017, 13:32:26
Es wird erwartet, dass er sich morgen bei einem Termin mit der Anklage "stellt" ...

http://www.bangkokpost.com/news/general/1222848/red-bull-killer-due-to-meet-prosecutors-thursday
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 02. April 2017, 13:47:25
Es besteht nun offenbar "kein Interesse" mehr an einer Strafverfolgung und der Herr ist mal wieder "geschäftlich unterwegs"


The untouchable Red Bull heir in Thailand

http://www.bbc.com/news/world-asia-39427291
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 06. April 2017, 02:28:14
"Don't touch me"

AP - Journalisten fangen das Red Bull - Söhnchen in London vor der Haustüre ab, Video:


https://www.facebook.com/VoiceTVonline/videos/10156357281979848
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Rangwahn am 06. April 2017, 11:06:23
Hurt me !  - diesem verwöhnten Geldadelwürstchen würde ich gerne persönlich eine links und rechts an die Backen hauen !!!
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 06. April 2017, 15:02:54
Schreib auf wann du buchst ich komme mit  >:
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Huangnoi am 06. April 2017, 21:21:29
Bitte danach ein Video davon hier einstellen! ;D ;D
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 09. April 2017, 02:47:39
In den Club der thailändischen Superreichen ist nun auch der Sänger "Ad Carabao" aufgestiegen. Das liegt weniger an seinem musikalischen Erfolg, der aber andererseits die Grundlage für seine Bekanntheit ist sondern am Marketing für seinen Energydrink "Carabao Daeng", der genau wie der Marktführer "Red Bull" richtig Kohle scheffelt.

Dazu beigetragen hat auch der letztjährige Börsengang der "Carabao Holding", der es  auf Anhieb in den SET 50 der grössten thailändischen Firmen  geschafft hat



(https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-0/p403x403/17795700_1858977087650706_8707682818513858234_n.jpg?oh=9fc57a60703300c265d23e2d53c1d656&oe=5994A034)

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 09. April 2017, 17:30:25
Nachdem ihn die Journalisten in seiner Londoner Wohnung  aufgespürt hatten, packt Söhnchen seine Koffer und zieht um...

https://www.facebook.com/Maikhao.newtv18/videos/1613873381975147
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 27. April 2017, 17:25:27
Auch einen heutigen Anhörungstermin liess der Red Bull - Erbe verstreichen. Nun soll aber wirklich ein Haftbefehl ausgestellt werden (oder auch wieder nicht  {:} )

http://www.bangkokpost.com/news/general/1239655/red-bull-heir-a-no-show-in-deadly-hit-and-run-case
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 29. April 2017, 08:12:00
Angeblich wurde der Haftbefehl tatsächlich ausgestellt  {--

http://englishnews.thaipbs.or.th/arrest-warrant-red-bull-heir/ (http://englishnews.thaipbs.or.th/arrest-warrant-red-bull-heir/)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: jock am 29. April 2017, 11:26:22
Ein nationaler Haftbefehl kann in Thailand vollstreckt werden.

Bei einem internationalen Haftbefehl ist es nicht sicher,ob England
in diesem Fall taetig werden wird,obwohl es eine Auslieferungsver-
barung gibt.

Dem Beschuldigten wird vorgeworfen fahrlaessig den Tod eines Menschen
verursacht zu haben.Dieser Strafbestand ist nicht unter den zwingenden
Gruenden angefuehrt,damit die auslaendische Polizei handeln muss.

Einer der Gruende,wann die auslaendischen Behoerden aktiv werden ist,
dass die zu erwartende Strafe ueber 1 Jahr Gefaengnis liegt.

Die Beschuldigtenseite wird auch einwenden,dass ein fairer Prozess in
einem Land,wo eine Militaerjunta an der Macht ist,nicht gegeben sei.

Darauf hat sich auch Herr Thaksin berufen und kam damit durch.

Jock
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 01. Mai 2017, 17:49:42
Das Red Bull Söhnchen hatte Thailand erst am 25. April mit "unbekanntem Ziel" verlassen, gab die Polizei heute bekannt.

Ob es mit dem "Interpol" - Bild im Rücken

http://www.matichon.co.th/news/546239

noch was wird mit einem internationalen Haftbefehl.   ???

Zuerst müsste aber ein nationaler erfolgen, da man ja schlecht jemanden weltweit zur Fahndung ausschreiben kann der nicht einmal zu Hause verhaftet würde  ]-[
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Suksabai am 06. Mai 2017, 12:26:07

Red Bull Erbe Vorayuth “Boss” Yoovidhya plötzlich verschwunden

Zitat
Bangkok / Singapur. Nur zwei Tage, bevor der Red Bull Erbe Vorayuth “Boss” Yoovidhya vor einem thailändischen Gericht erscheinen
sollte, hat der „Sohnemann“ Thailand in seinem Privat Jet verlassen und ist nach Singapur geflogen.
Am Donnerstag erklärte die thailändische Polizei, dass sein Privat Jet zwar immer noch in Singapur steht,
von dem Milliardenerbe allerdings weit und breit nichts zu sehen ist und bisher jede Spur fehlt.

http://thailandtip.info/2017/05/06/red-bull-erbe-vorayuth-boss-yoovidhya-ploetzlich-verschwunden/ (http://thailandtip.info/2017/05/06/red-bull-erbe-vorayuth-boss-yoovidhya-ploetzlich-verschwunden/)

Kann man schon irgendwo Wetten platzieren, dass er nie für seine Taten belangt wird?
 {/

lg
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: ManAlu am 06. Mai 2017, 12:59:36

Red Bull Erbe Vorayuth “Boss” Yoovidhya plötzlich verschwunden

Zitat
Bangkok / Singapur. Nur zwei Tage, bevor der Red Bull Erbe Vorayuth “Boss” Yoovidhya vor einem thailändischen Gericht erscheinen
sollte, hat der „Sohnemann“ Thailand in seinem Privat Jet verlassen und ist nach Singapur geflogen.
Am Donnerstag erklärte die thailändische Polizei, dass sein Privat Jet zwar immer noch in Singapur steht,
von dem Milliardenerbe allerdings weit und breit nichts zu sehen ist und bisher jede Spur fehlt.

http://thailandtip.info/2017/05/06/red-bull-erbe-vorayuth-boss-yoovidhya-ploetzlich-verschwunden/ (http://thailandtip.info/2017/05/06/red-bull-erbe-vorayuth-boss-yoovidhya-ploetzlich-verschwunden/)

Kann man schon irgendwo Wetten platzieren, dass er nie für seine Taten belangt wird?
 {/

lg
    Bin mit 5 Baht dabei ;)   Vielleicht wird er auch bald Montenegriner ;D   http://www.scmp.com/news/asia/southeast-asia/article/2093228/thailand-cancels-passport-fugitive-red-bull-heir-boss
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 06. Mai 2017, 17:24:38
Oder Maltäser  {-- ... ohne Interpol wird das nix zu und selbst dann hab ich noch Zweifel.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 06. Mai 2017, 19:45:48
Sein Pass wurde inzwischen für ungültig erklärt, nur wenige Tage nachdem er ausgereist ist:



FUGITIVE RED BULL HEIR’S PASSPORTS REVOKED


http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2017/05/06/fugitive-red-bull-heirs-passports-revoked/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: xsarre am 07. Mai 2017, 00:55:56
ich weis nicht, liegt das im Blut der Thais, immer abhauen, keine Verantwortung zeigen, bei solchen Einkommen(wie beim ""Erben des Krating Deng"") ist es geradezu eine Beleidigung, die Familie des Polizisten mit dem lächerlichen Betrag abzufertigen , solche Individien fordern dann in der Thai-HiSo-Gesellschaft auch noch Respekt und Anerkennung,,,Das Verhalten dieses Verkehrszombie ist eh schon in der untersten Schublade anzusiedeln, dann läßt er sich auch noch"" BOSS "" nennen. Ich möchte nicht wissen wie die ihre Arbeiterschaft behandeln und bezahlen, mir wird gleich Übel.....
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 07. Mai 2017, 01:05:24
Das minderjährige Töchterlein hatte gleich 9 Menschen auf dem Gewissen ... mit ein paar Sozialstunden auf 5 Jahre verteilt war das gegesen ... ein paar Millionen Bäht mussten die Familie noch den Angehörigen zahlen und das wars ...
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: nompang am 07. Mai 2017, 12:33:38
Ist sogar in der Schweiz in die Zeitung gelangt:

   https://www.nzz.ch/international/justiz-in-thailand-straflosigkeit-fuer-thailands-reiche-ld.1290966   (https://www.nzz.ch/international/justiz-in-thailand-straflosigkeit-fuer-thailands-reiche-ld.1290966)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Huangnoi am 21. Mai 2017, 11:33:55
Mal wieder ein Artikel über den Lümmel:

Wie ein Kriminalfall das Red-Bull-Image gefährdet

Es ist der frühe Morgen des 3. September 2012, als ein Trupp Polizisten vor einem bunkerartigen Anwesen im vornehmen Bangkoker Wohnviertel Thonglor eintrifft. Die Beamten folgten einer Ölspur durch die Straßen der thailändischen Hauptstadt bis vor den abweisenden Bau.

Vor der Villa werden die Männer fündig – das Öl trieft aus einem silbergrauen Ferrari FF. Die Motorhaube des 660-PS-Geschosses ist verbeult, die Frontscheibe zertrümmert. Unter diesem Luxuswagen starb nur kurz zuvor einer ihrer Kollegen. Statt anzuhalten, war der Fahrer weitergefahren – bis hierher, vor das Domizil der Familie Yoovidhya, eines der reichsten Clans Thailands. ..

https://de.yahoo.com/finance/nachrichten/kriminalfall-red-bull-image-gef%C3%A4hrdet-195448269.html
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 22. Mai 2017, 11:54:03
Nachdem die Schauspielerin "Anna" bereits 2015 einen Polizisten totgefahren hatte ( keine Strafe sondern außergerichtliche Einigung) ging es mir ihr heute morgen nach einem Unfall mit Fahrerflucht und ordentlich Pegel in die Ausnüchterungszelle

http://www.nationmultimedia.com/news/national/30315915

Bei der Vernehmung hat sie sich vorher noch ordentlich aufgeführt und herumgebrüllt, vor allem dann, als die ersten Reporter kamen. Sobald sie dann wieder nüchtern ist, setzt es ein paar Anzeigen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: samuispezi am 22. Mai 2017, 14:59:45

Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass Interpol so richtig intensiv mit allen
zur Verfügung stehenden Möglichkeiten nach dem Herrn Boss sucht. C--

Weil zwei oder drei Wochen wird sich dieser Herr mit unauffälligem Lebensstil
wohl nicht ernsthaft vor der Exekutive verstecken können.

Vielleicht sollte man die Fahndung an das Team der Hobbermittlergruppe im
örtlichen Altersheim weiterleiten.

Die hätten wahrscheinlich schon vor Wochen ein Fläschchen vom feinsten geköpft
für den Fahndungserfolg.

Samuispezi }}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 01. Juni 2017, 16:32:17
Die Forbes-Liste 2017 ist da

(http://up.picr.de/29361257gn.jpg)
(http://up.picr.de/29361258xf.jpg)
(http://up.picr.de/29361259bu.jpg)
(http://up.picr.de/29361261dt.jpg)
(http://up.picr.de/29361262dp.jpg)

[url]https://www.forbes.com/thailand-billionaires/list/#tab:overall[url]
Titel: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 01. Juni 2017, 21:09:40
Die Forbes-Liste 2017 ist da.
...und Takki nur noch auf Platz 11? :'(
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: thai.fun am 01. Juni 2017, 23:17:59
Die Forbes-Liste 2017 ist da ...
...
...
...
...
... Wie lange muss man nach unten scrollen bis der erste Member aus dem TIP auftaucht ...?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 02. Juni 2017, 12:40:26
Die Strafverfolgung übt sich mal wieder in Untätigkeit im "Söhnchen" - Fall:


NOTHING DONE TO EXTRADITE ‘BOSS RED BULL’


http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2017/06/01/nothing-done-extradite-boss-red-bull/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 09. Juni 2017, 15:50:31
Der Staatsanwalt glaubt, dass er Söhnchen noch vor der Verjährung im September schnappen kann. >:

http://www.khaosodenglish.com/news/bangkok/2017/06/09/thai-prosecutors-confident-catching-red-bull-heir/ (http://www.khaosodenglish.com/news/bangkok/2017/06/09/thai-prosecutors-confident-catching-red-bull-heir/)
Titel: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 09. Juni 2017, 16:40:43
Der Staatsanwalt glaubt, dass er Söhnchen noch vor der Verjährung im September schnappen kann. >:
Das heißt ja mit anderen Worten, dass in TH Tötungsdelikte verjähren! Donnerwetter! Wie lange ist das jetzt her?
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Huangnoi am 09. Juni 2017, 23:00:49
Tötungsdelikte verjähren in Deutschland auch, außer Mord!

Nur nicht so schnell.... :}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 10. Juni 2017, 16:10:24
Tötungsdelikte verjähren in Deutschland auch, außer Mord! Nur nicht so schnell.... :}
Hab' ich mal nachgeschaut: Die Frist zur Verjährung für fahrlässige Tötung im Straßenverkehr wird mit zehn Jahren angegeben.
aus: https://www.bussgeldkatalog.org/toedlicher-unfall/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 15. Juli 2017, 20:01:56
Die Staatsanwaltschaft wartet immer noch an die Auslieferungsanforderung. Und wartet und wartet...  {:}



Prosecutors wait for 'Boss' extradition request


http://www.bangkokpost.com/news/crime/1287694/prosecutors-wait-for-boss-extradition-request
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Suksabai am 20. Juli 2017, 12:11:44


Auslieferung von Red-Bull-Erbe verzögert sich

Das Polizeirevier Thong Lor hat bislang keinen Auslieferungsantrag gestellt, weil weder dort noch
im thailändischen Außenministerium Englisch gesprochen wird.

Es gilt, ein mehrseitiges Dokument vom Thailändischen in die englische Sprache zu übersetzen.
 Da dazu niemand befähigt ist, verzögert sich der Auslieferungsantrag weiter.


Angeblich sollen die Dokumente bis Freitag übersetzt werden.
Die Polizei habe dieserhalb ein Privatunternehmen beauftragt.
Ein Polizeisprecher verkaufte diese Nachricht als „Strategie“, weil in Kürze der Vorwurf
der unterlassenen Hilfeleistung verjährt.
Vorher soll der Auslieferungsantrag gestellt werden.

(aus dem Wochenwitz)

 {/  {:}

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 20. Juli 2017, 14:12:22
Nehmen wir mal an, der Knabe kommt ungeschoren davon, egal aus welchen Gruenden.

Dann koennte er ja wieder in TH leben und arbeiten (was dieser Knabe so unter Arbeit versteht).
Was werden seine Geldgenossen dann dazu sagen ?
Begruessen sie ihn herzlich, als wenn nichts geschehen waere ?
Oder wird er geschnitten bis zur moeglichen Konsequenz, sich irgendwo anders dauerhaft niederzulassen ?
Was sagen denn seine Angehoerigen dazu ? Mutter, Bruder, Schwester ?
Ist der Knabe verheiratet ?

Ferraris kann man nicht nur in TH kaufen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 20. Juli 2017, 17:17:54
Hoffentlich kommt er nicht mehr hier her, sonst faehrt er wieder irgendjemanden ueber den Haufen und haut ab.
Abhauen das kann er ganz gut  >: wird aber auf Dauer nicht immer klappen und ist keine Loesung.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 20. Juli 2017, 18:07:47

Was sagen denn seine Angehoerigen dazu ? Mutter, Bruder, Schwester ?

Mr Vorayuth, his billionaire mother Daranee Yoovidhya and his two siblings currently have a primary residence in London, although it took the US news agency Associated Press to determine that.

Family seen with Mr Vorayuth at the London residence in addition to his mother were his brother Varit "Porsche" Yoovidhya, a luxury car dealer in Bangkok, and his sister Varangkana, nicknamed Champagne.


http://www.bangkokpost.com/news/general/1290155/police-in-red-bull-scion-case-face-probe
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 20. Juli 2017, 22:29:25
Nach TH wird nicht ausgeliefert, ... der wird davon kommen da bin ich mir sicher
Titel: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 21. Juli 2017, 04:08:12
Nach TH wird nicht ausgeliefert, ... der wird davon kommen da bin ich mir sicher
Hätten die nicht sofort seine Konten "einfrieren" können? Haben sie in anderen (politisch motivierten) Fällen doch auch schon gemacht.

Die USA liefern doch auch aus, z.B. den geldgeilen und luxussüchtigen Wickelrock!
Aber vielleicht brauchen die in GB ja auch jeden Geldpinkel wegen der Brexit-Auswirkungen. {/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Suksabai am 21. Juli 2017, 08:17:06
Hätten die nicht sofort seine Konten "einfrieren" können? Haben sie in anderen (politisch motivierten) Fällen doch auch schon gemacht.

Da müssten sie schon die Konten der ganzen Familie einfrieren - aber wer legt sich mit denen an?

Es werden schon noch ein paar wohlbezahlte "Hoppalas" die Auslieferung verhindern, bis Gras über
die Sache gewachsen ist. An England wird es nicht scheitern.. . .

Du wirst doch nicht im Ernst glauben, dass die ganze Angelegenheit nicht schon längst gegessen
wäre, hätten die Medien nicht Aufruhr verursacht. Dieses Geplänkel ist doch Theaterdonner.. . .

Was zählt schon ein Leben eines BiB (möglicherweise ein "Black Bean", dann sowieso "unwichtiges"
Leben) gegen die Unannehmlichkeiten, die man einem Mitglied der (Geld)Herrscherkaste bereiten könnte.. .



Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: luklak am 21. Juli 2017, 08:32:16
Nach TH wird nicht ausgeliefert, ... der wird davon kommen da bin ich mir sicher

Wie was wo ?
 
"Er" ist ja seit Gestern schon da !    ;]

TIP-Nachrichten lesen hilft weiter !    :)

Jet Set Mönch kommt nach seiner Auslieferung
aus den USA in Bangkok an


20. Juli 2017 von Pedder   
 

Bangkok. Wirapol Sukphol, der ehemalige buddhistische Jet Set Mönch,
der durch seine Bilder mit Louis Vuitton Tasche in einem Privat Jet in
den sozialen Netzwerken bekannt wurde,

traf am späten Mittwochabend in Bangkok ein,


nachdem er von den Vereinigten Staaten
an Thailand ausgeliefert wurde.

http://thailandtip.info/2017/07/20/jet-set-moench-kommt-nach-seiner-auslieferung-aus-den-usa-in-bangkok-an/

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Suksabai am 21. Juli 2017, 09:12:02

@luklak

andere Baustelle!

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: luklak am 21. Juli 2017, 09:44:56

@luklak

andere Baustelle!

uuppssssss

Da hast Du Recht !

Bleibt die Frage, da ja Vormittag ist, ich eh nicht betrunken,
was habe ich ???

- Alzheimer oder was ?

@A wird es sicher wissen  ;)

@Suksabai
Danke fuer den Hinweis.     

 [-]  (bedeutet nur "anstossen")

Schoenen Tag an Alle !

Habt Euch lieb und seit nett zueinander !

Das ist einfacher fuer Alle !

 8)   C--    [-]
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: luklak am 21. Juli 2017, 10:31:08
Aber jetzt liege ich richtig, oder ?


Ermittlungen gegen sieben Cops
im Fall des Red Bull-Erben

 

Die Nationale Anti-Korruptions-Kommission (NACC) hat einen
Ermittlungsausschuss eingerichtet, der eine Untersuchung
gegen sieben teilweise hochrangige Polizeibeamte führen soll,
die des Amtsmissbrauchs verdächtigt werden, weil sie dem
Red Bull Erben Vorayuth “Boss” Yoovidhya zur Flucht verholfen
haben sollen.

Im Visier der Untersuchung stehen Pol. Maj-Gen Krit Piakaeo,
Kommandeur der 5. Division des Metropolitan Police Bureaus
(MPB), Pol. Col. Sukon Prommayon, stellvertretender Kommandeur
der 5. Division des MPB, Pol. Col. Traim Uthai, ebenfalls
stellvertretender Kommandeur der 5. Division des MPB,
Pol. Col. Chumpol Poompuang, Leiter der Polizeistation Thonglor,
Pol. Col. Samrit Kateyam, Ermittlungsleiter der Polizeistation Thonglor,
Pol. Lt-Col Vibul Thinwattanakul, Ermittlungsbeamter der
Polizeistation Thonglor und Pol. Lt-Col Veeradon Thabthimdee,
ebenfalls Ermittlungsbeamter der Polizeistation Thonglor.

Die 7  Beamten stehen unter dem dringenden Verdacht, Beweise wegen
Alkohol- und Drogenkonsum des Red Bull-Erben zurückgehalten zu
haben und ihm geholfen zu haben, sich der Anklage entziehen zu können.

Also, vielleicht geht nun was ?!     ;]
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 21. Juli 2017, 11:23:06
Hoffentlich  ;}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Suksabai am 21. Juli 2017, 12:44:28
Die 7  Beamten stehen unter dem dringenden Verdacht, Beweise wegen
Alkohol- und Drogenkonsum des Red Bull-Erben zurückgehalten zu
haben und ihm geholfen zu haben, sich der Anklage entziehen zu können.

Also, vielleicht geht nun was ?!     ;]

Ich glaube es erst dann, wenn sie den BiB ordentlich den A.r.s.c.h. versohlt haben.. .

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: luklak am 22. Juli 2017, 09:13:39

Polizei ermittelt in den eigenen Reihen wegen Amtsmissbrauch
im Fall des Red Bull Erben


22. Juli 2017 von Pedder   
 

Bangkok. Im Fall des untergetauchten Red Bull Erben Vorayuth
“Boss” Yoovidhya hat die Nationale Anti-Korruptions-Kommission
(NACC) einen Ermittlungsausschuss eingerichtet, und ermittelt
nun in den eigenen Reihen gegen Polizei General Major Piakaew,
den ehemaliger Leiter der Metropolitan Police Division 5 und sechs
anderen zum Teil hochrangige Polizeibeamte.


Ganzer Text :

http://thailandtip.info/2017/07/22/polizei-ermittelt-in-den-eigenen-reihen-wegen-amtsmissbrauch-im-fall-des-red-bull-erben/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: luklak am 25. Juli 2017, 16:12:11
LAMBO und Co. fuer (fast) reiche Thai's :


https://www.youtube.com/watch?v=EOkgT7Tb-4E


 8)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 25. Juli 2017, 16:40:07
The Untouchables

(http://up.picr.de/29892568gf.jpg)

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 25. Juli 2017, 17:06:57
da fehlen aber noch ein paar weitere Kandidaten ...
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 24. August 2017, 16:12:29
Eine bekannte "Luk Khrüng" - Schauspielerin, welche 2015 ebenfalls besoffen einen Polizisten totgefahren hatte, muss nun Sozialstunden ableisten:

http://www.bangkokpost.com/news/general/1312252/drunk-driving-actress-reports-for-social-service
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Huangnoi am 24. August 2017, 20:36:42
Die arme, so eine bestialische Strafe..... }{
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 29. August 2017, 04:54:40
Internationaler Haftbefehl

http://www.bangkokpost.com/news/crime/1314574/police-say-interpol-has-issued-notice-for-red-bull-scion
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 29. August 2017, 18:17:02
Internationaler Haftbefehl
http://www.bangkokpost.com/news/crime/1314574/police-say-interpol-has-issued-notice-for-red-bull-scion
Statt einem "blauen" jetzt ein "roter" Haftbefehl (was ist der Unterschied?). War der Typ nicht am Wochenende in Spa bei der Formel 1? Ich meine, ich hätte heute irgendwo ein Foto gesehen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 29. August 2017, 22:47:44
Zitat
was ist der Unterschied?

blau: Aufenthaltsort feststellen
rot:  verhaften...
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 30. August 2017, 07:13:01
Der 3. September ist bald.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 12. September 2017, 03:35:47
Die eh schon nicht gerade am Hungertuch nagende Red Bull - Familie bekam für ihre neueste Fabrik öffentliches Land praktisch "geschenkt"

http://www.bangkokpost.com/news/general/1322347/minister-accused-over-issuing-public-land-use-permit
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 12. September 2017, 12:50:31
Auf Bitten der thailändischen Behörden war die "Red Notice" der Interpol zuerst "nichtöffentlich", nun ist sie öffentlich.

Das "Fahndungsplakat":

(http://www.khaosodenglish.com/wp-content/uploads/2017/09/rbr-696x492.jpg)

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/crime-crime/2017/09/12/interpol-posts-boss-red-bull-wanted-listing/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 09. März 2018, 03:39:23
Nach der neuesten Forbes - Rangliste haben es 2 Thais unter die 100 reichsten der Welt geschafft, der "Thai Bewerage Whiskybaron" Charoen Sirivadhanabhakdi mit 17,9 Mrd. $ auf Platz 65 , der bisher führende  CP Besitzer ist dahinter auf Platz 95 weltweit abgerutscht.

Insgesamt gibt es in Thailand 30 Dollarmilliardäre, auch Thaksin wird in dieser Kategorie gelistet , er konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um 100 Mio $ verbessern:



THAIBEV MAGNATE NOW WORLD’S 65TH RICHEST: FORBES

http://www.khaosodenglish.com/featured/2018/03/08/thaibev-magnate-now-worlds-65th-richest-forbes/





Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: luklak am 09. März 2018, 08:47:33
Damit, das aus "viel Geld" noch "mehr Geld" wird,
kommt HILFE aus der SCHWEIZ :




SCHWEIZER VERMÖGENSVERWALTER Julius Bär
startet Gemeinschaftsunternehmen in Thailand

Julius Bär baut sein Asiengeschäft weiter aus. Dafür
gründet der Schweizer Vermögensverwalter ein
Gemeinschaftsunternehmen in Thailand.

08.03.2018

Zürich
Der Schweizer Vermögensverwalter Julius Bär baut sein Asien-Geschäft
weiter aus. Das Zürcher Institut geht ein Gemeinschaftsunternehmen
mit Siam Commercial Bank (SCB) ein
und erhält damit Zugang zum schnell wachsenden thailändischen Markt,
wie Bär am Donnerstag mitteilte.

Bär halte vorerst 40 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen und
habe die Option, den Anteil im Laufe der Zeit auf 49 Prozent aufzustocken.

SCB sei die größte Geschäftsbank Thailands und verwalte
gut 23 Milliarden Dollar von vermögenden Privatkunden.

Bär komme auf verwaltete Vermögen von
388 Milliarden Franken.

Der "Zwerg" mit dem GROSSEN "Geldbeutel" geht zum "Riesen" mit dem
KLEINEN "Geldbeutel"   ;]    ;)


 C-- C-- C--

http://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/schweizer-vermoegensverwalter-julius-baer-startet-gemeinschaftsunternehmen-in-thailand/21046920.html
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 15. März 2018, 17:31:12
Der Red Bull Erbe verschwindet nicht nur spurlos, jetzt fehlt sein Gesicht auch noch auf der Webseite von Interpol.
Klar wenn hohe Herren das wollen.
Lapidarer Kommentar von Interpol, es werden keine Imformationen ueber Einzelpersonen abgegeben.
https://www.bangkokpost.com/news/crime/1428795/red-bull-scion-notice-disappears-from-interpol-website
Quelle: www.bangkokpost.com
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 16. März 2018, 02:12:43

http://thailandtip.info/2018/03/14/die-optionen-der-polizei-gegen-den-red-bull-erben-sind-erschoepft/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: dolaeh am 16. März 2018, 06:47:00
Sorry ueberlesen  ;D
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 16. März 2018, 14:11:46
kein Problem, das kommt bei mir auch öfters vor dass ich was poste was Pedder schon übersetzt {* und eingestellt hat. 
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 16. März 2018, 14:18:40
Kim und Duterke wuessten schon, wie man den Fluechtling schnappen kann.

Warum fragt die Polizei nicht einfach seine Angehoerigen, ein Polizei-Bataillon musste dafuer doch wohl reichen.

Oder einfach den Mossag beauftragen.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: goldfinger am 14. September 2018, 16:09:48
Wem gehört was in Thailand?

(http://up.picr.de/33817892lg.jpg)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: malakor am 21. November 2018, 05:54:31
Ob die Polizei nun mal aktiv wird bei der Suche nach dem Red Bull Erben, der einen Polizisten totgefahren und sich ins Ausland abgesetzt hat ?

Ueberall kann man ja lesen, dass er in England ist. Doe Polizisten sollten einfach mal hinfahren und bei ihm klingeln.

https://thethaiger.com/news/national/wanted-the-forgotten-fugitive-vorayuth-yoovidhya
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: karl am 24. November 2018, 17:22:18
der bezahlt soviel Backschiss jeden Monat, daß die den gar nicht finden wollen.
Das gleiche ist mit dem Sektenführer von Patum Thani
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: boehm am 25. November 2018, 00:16:59
Der Witz dabei ist, wenn Otto Normal Heini was macht, nicht mal in der Größenordnung, finden die den, der wird auch verknackt, usw!

Egal wo!

Die haben eben so viel Kohle und können bis zu den höchsten Entscheidern schmieren, der kommt so davon, leider.

Hoffe ud wünsche, dass ihn auch jemand aus Versehen, selbstverständlich, tot fährt!!

Normal müsste in den "sozialen Medien" eine Hasskampagne gegen den los getreten werden..

Komisch alles...

Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 06. März 2019, 14:56:23
Wenig Änderung in der diesjährigen Liste:

http://www.khaosodenglish.com/news/business/2019/03/06/little-changed-among-blood-bound-thai-billionaires-forbes/
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 09. Mai 2019, 14:35:35
(https://pbs.twimg.com/media/D6G0XI6VUAA6-G_?format=jpg&name=small)
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 09. Mai 2019, 14:43:38
Link dazu und kompletter Artikel von Forbes:

https://www.forbes.com/sites/naazneenkarmali/2019/05/08/thailands-richest-2019-political-uncertainty-is-a-speed-bump-for-thailands-wealthiest/#513af4cf6130
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 23. Juli 2019, 08:11:07
https://www.bangkokpost.com/topics/1715347/praewa-case

Töchterlein bzw. Mama & Papa
haben auch nach fast 9 Jahren das Schmerzensgeld
Noch nicht bezahlt ...
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 23. Juli 2019, 20:41:05
Nachdem die Sache nach 9 Jahren wieder hochkocht, haben sich die Angehörigen vor ein paar Tagen bemüssigt, eine Pressekonferenz zu geben und Immobilien im Wert von 100 Mio Baht zu versilbern um die Schadenersatzforderungen bedienen zu können und gleichzeitig die Allgemeinheit aufgefordert das Bashing gegen die Sippe (Thephasadin Na Ayutthaya) welche aus über 100 Familien  besteht und königliche Vorfahren haben zu beenden.

www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/courts/2019/07/18/families-of-9-dead-still-reeling-from-praewa-crash-nine-years-ago/

Schon komisch dass die versicherungsrechtlichen Fragen nicht geklärt werden konnten und den Prozess über Jahre blockieren (Ist ein Auto mit einem minderjährigen Fahrer überhaupt versichert, geschah die Fahrt mit Einverständnis der Erziehungsberechtigen und welche "Mitschuld" trifft diese usw. usf.)
Titel: Die Superreichen
Beitrag von: Helli am 24. Juli 2019, 16:38:36
Nachdem die Sache nach 9 Jahren wieder hochkocht, haben sich die Angehörigen vor ein paar Tagen bemüssigt, eine Pressekonferenz zu geben und Immobilien im Wert von 100 Mio Baht zu versilbern um die Schadenersatzforderungen bedienen zu können und gleichzeitig die Allgemeinheit aufgefordert das Bashing gegen die Sippe (Thephasadin Na Ayutthaya) welche aus über 100 Familien  besteht und königliche Vorfahren haben zu beenden.
Heute konnte man in der Zeitung lesen, dass ein Gericht ihnen eine Frist für die Zahlung gesetzt hat und sogar verlangt, dass sie für die 9 Jahre auch Zinsen zu bezahlen haben! Das erhöht die Summe auf über 40 Mio. THB. ;}
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: tom_bkk am 24. Juli 2019, 16:55:03
Das sie nicht gezahlt haben ist ja das eine  >: ... aber sich nicht einmal entschuldigen  :-X  --C
Die und dann jetzt auch noch einen auf Opfer machen, weil man die im Web zerfleischt  {+
Verkaufen sie halt das Land für 90mio, zahlen 40mio und es bleibt immer noch genug übrig um nicht zu verhungern.
Titel: Re: Die Superreichen
Beitrag von: namtok am 06. August 2019, 14:11:14
http://www.khaosodenglish.com/news/2019/08/06/9-years-later-praewa-delivers-compensation-to-carcrash-victims