ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Pattaya und der Südosten => Thema gestartet von: Basy am 15. August 2012, 07:05:56

Titel: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Basy am 15. August 2012, 07:05:56
Auf der suche zur späteren Niederlassung in Thailand versuche ich noch eine alternative zu Phuket zu finden. Obwohl  es wohl darauf hinauslaufen wird möchte ich absolut sicher gehen das es wirklich für mich keine Alternative zu Phuket gibt. Bevor ich alle Nase lang den Umzugswagen bestelle. Dazu kommt noch das ich ein" wenig" an ihre Familie denken muss, von Phuket sind das 1350 km, von Rayong 650 km. Ob die Kleene dauerhaft glücklich ist wenns 1350 km zu ihrer Familie sind ,ist fraglich.
Es ist garnicht so einfach sich dauerhaft festzulegen wo genau es hingehen soll !

  Bisher habe  ich mir alle Gegenden angeschaut die nur annähernd in die engere Wahl gekommen sind.
  Hua Hin- nicht schön,
 Samui- sehr schön aber zu klein, evt. mit der Option später, so in 10 jahren
 Pattaya, war nur 3 Tage da, zu wenig um sich ein Bild zu machen - ersten Eindruck- nicht schön,
 Phuket - sehr schön, jedes Jahr 2 Monate da fühle mich dort ziemlich Wohl aber hader mit mir zwecks der hohen Kriminalität
 Rayong ist diesmal dran,,,,,,,,,,,
 Andere Gebiete kommen für mich  überhaupt nicht in frage.
 Das Problem mit den unterschiedlichen Lebendshaltungskosten, sprich Phuket teurer als Pattaya oder so, ist für mich zweitrangig.


Meine Prioritäten: tropische Landschaft, ruhige Wohnlage aber trotzdem im städtischen Gebiet, nicht Dörflichen! ( ick bin Berliner  ;D ) nähe Touristengegend bis 10 km, nähe Strand bis 10 km, Hausmiete - 2-3 Schlafzimmer, inkl. Wasser max. 11500,-/ Monat von mir aus auch 1 Jahr Miete im voraus um den Preis zu drücken. Tesco/Lotus, Makro-Markt bis 10 km, Hospital bis 10km, Schule bis 5 km
Deutsche Grenze- von mir aus 30.000 km ;]

Evt. gibt es hier einige die in Rayong leben oder gelebt haben und vor und nachteile kennen bzw. mir Denkanstösse geben könnten.
Nach meiner Meinung, ohne das ich bisher dort war-  keine tropisches Landschaft,  ein wenig Kühler,  ein Wirtschaftszentrum Thailands,  soll günstiger sein als. z.b Phuket,  ist Tsunamiesicher :-)
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Burianer am 15. August 2012, 07:21:48
Basy,  Tsunamisicher ja ?   aber nicht Chemiesicher.  In Rayong ist die Luft zum schneiden, viel Industrie,   Strand  nicht schoen, ? das was sich da mal gesehen habe , nicht fuer Farangs.
Im Vergleich zu Phuket,   kann man ganz und garnicht vergleichen.  In und um Phuktes Straende  hast Du viele Einkaufsmoeglichkeiten.
Malakor kann Dir sicher mehr erzaehlen.
Weiter unten Koh Chang, ist auch nicht empfehlenswert.  Urlaub , mal 5 Tage ok.
Kenne keinen, der freiwillig in Rayong wohnt.
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Basy am 15. August 2012, 07:46:23
Danke, ich hatte es mir schon fast gedacht.  [-]
An Phuket kommt man als Farang nur schwer vorbei. Ist schon ein schönes fleckchen Erde,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: malakor am 15. August 2012, 10:05:25
Da hast du Recht.

Ich wohne 5 km vom Strand, 10 km vom Lotus, 12 km zum Krankenhaus und zum dt. Konsulat, 17 km nach Phuket town und zur Immigration.
Ziemlich zentral.
Trotzdem sehe ich Berge und zum Stausee sind es Luftlinie 300 m, mit dem Fahrzeug 1 km.
Flughafen ist auch nicht weit.
Dass man auf einer Insel wohnt, merkt man gar nicht, es sei denn, man faehrt aufs Festland (2 Bruecken).

Allerdings: teuer ist es und die Kriminalitaet ist hoch, aber ich bin ja auch nicht (mehr) nachts unterwegs.  ;]
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Pattayametzger am 15. August 2012, 11:03:33
@ Basy
Du darfst dir nicht die Stadtseite von Pattaya ansehen ,geh darksite und besser kannst du es gar nicht haben, sind bis zum Strand ca. 10 km, Krankenhaus, Shopping alles in kurzen entfernungen  und bei weitem nicht so teuer ,und so viel kriminalität wie auf der Pirateninsel. :) ;D
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: bangkok53 am 15. August 2012, 11:27:36
ich weiss nicht wieso die meisten farangs nach pattaya oder phuket  wollen.diese orte sind gut für touristen, den es gibt viele schone orte in thailand wo man gut leben kann ich brauche den rummel von pattaya und phuket nicht. mir ist es wohl auf dem lande.  2-3 tage im jahr genügt mir pattaya.
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Shogun am 15. August 2012, 11:59:06
@ Basy
Du darfst dir nicht die Stadtseite von Pattaya ansehen ,geh darksite und besser kannst du es gar nicht haben, sind bis zum Strand ca. 10 km, Krankenhaus, Shopping alles in kurzen entfernungen  und bei weitem nicht so teuer ,und so viel kriminalität wie auf der Pirateninsel. :) ;D
Muss Dir da echt Recht geben. Darkside ist echt ok. Mit einem Auto bist hier in ca. 10 min überall. Hast Deine Ruhe wenn Du möchtest oder jeden Trubel. Guter Strand ist Bang Sarae (ca 20 min) oder Koh Samet (ca. 50 min mit dem Auto und dann noch mal 20 min mit der Fähre für 50 Baht). Also
Let's go Pattaya  {:}
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Burianer am 15. August 2012, 12:59:42
Pattaya, selbst hinter der Bahnlinie, unmoeglich. Alleine der Stress, ueber die Sukumvit nach Pattycity zu fahren   {;
Dann lieber wie malakor, im schoenen gruenen wohnen , alles haben, Meer, Strand, Berge   sowie die noetige Versorgung  {*
Denke, das Alter ist hierfuer  ausschlag gebend.    :-X
Wer es will, Patty  ok, habe da auch fast 3 Jahre gelebt, nie mehr  {;  reicht gerade noch fuer 3 Tage.  :]  einige Freunde zu besuchen , wenn ich aus Deutschland zurueck komme.
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Samuijumbo am 15. August 2012, 15:11:21
Für mich gibt es zu Samui keine Alternative.  :-*  C--  [-]
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: somtamplara am 15. August 2012, 16:33:48
Zitat
von Phuket sind das 1350 km, von Rayong 650 km
Zitat
Ob die Kleene dauerhaft glücklich ist wenns 1350 km zu ihrer Familie sind

Die "Kleene" ist deine Frau, ihr lebt zu zweit, keine weiteren Familienmitglieder im Haus?
1350 km klingt nach extremem Norden?

650 km oder 1350 km sind subjektiv betrachtet gleich weit.
Beide Entfernungen sind m.E. selbst für einen 3 Tage Trip zu weit.

Es macht zwar objektiv einen Unterschied, ob man EINE Tages (oder Nacht)reise mit dem Bus entfernt ist oder gleich 24 Stunden mit dem Bus unterwegs wäre.
Aber jede Entfernung über 200km in TH schafft "Abstand".

Also müsst ihr euch grundsätzlich für eine gewisse "Trennung" von der Familie entscheiden.
Ansonsten versuchst du m.E. einen unmöglichen Spagat.
Ich bin da durchaus in einer vergleichbaren Lage.

Wer es leisten kann, hat aber ab Phuket sehr gute Flugverbindungen (z.B. Non-Stop in den Norden).
Rayong ist dagegen eine echte Randlage.

---
Zu der Gegend als solche kann ich nicht viel sagen, habe erst einmal einen Ausflug dorthin gemacht.
Die Stadt Rayong und die Industriegebiete westlich davon sind wahrlich keine Perlen.
"Map Ta Phut" z.B. ist DAS Synonym für eine verseuchte Industriegegend (was nicht mal mehr die Thais widerspruchslos aushalten).
Östlich von Rayong (Richtung Fähre nach Samet und dahinter)  wird es dann aber sehr ruhig und die Küste ist teilweise menschenleer.

Nur eben: je weiter östlich, desto abgelegener, die Wege werden immer weiter.
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Basy am 15. August 2012, 22:38:34
ja ,Kalasin und mit Kind. Mit Bus von Phuket nach Kalasin ist echt zu Krass ! 2 Tage. Ich hätte ja kein Problem damit die beiden pro Jahr 4-5 mal im Flieger zu setzen , wenns den Phuket wird, aber die Entfernung ist trotzdem Krass. Der Thailändische Familienzusammenhalt ist doch schon eine andere Hausnummer als bei uns.

Ansonsten reichen mir die paar Antworten schon aus um Rayong zu streichen. So schnell kann,s gehen.  ;)  Werde mir dann jetzt noch Pattaya genauer anschauen und dann fällt die Entscheidung.
Ist doch ganz hilfreich solch ein Forum,,,,,,, ;}   Was bedeutet in Pattaya Darkside? uff jeden Fall hätte ick schon mal ein Metzger ;]

Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: georg am 16. August 2012, 00:06:13
Andere Gebiete kommen für mich  überhaupt nicht in frage.

Krabi - Ao Nang :)
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: dii am 16. August 2012, 02:06:13
 Was bedeutet in Pattaya Darkside?

...alles Ostlich der Bahnlienie 

(http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/tip/Bild1-2.jpg)
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: somtamplara am 16. August 2012, 06:32:21
Was bedeutet in Pattaya Darkside? uff jeden Fall hätte ick schon mal ein Metzger ;]
Also um die Nähe zum Metzger Wolfgang könnte ich dich wirklich beneiden.
Wäre aber vielleicht nicht gut für meine "Figur"  ;]

"darkside": ist tatsächlich eine andere Welt. Viel mehr Ähnlichkeit mit "echtem" Thailand.
Ganz normales Thai Leben entlang der Hauptstraßen.
Russendichte geht augenscheinlich gegen Null  ;}
Huai Yai (weiter südlich und landeinwärts) ist fast schon ein "Dorf" und das nur rund 5 km vom Jomtien Beach.
Das würde ich bevorzugen, allerdings sollen die Preise schon reichlich gestiegen sein ?
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: dii am 16. August 2012, 21:01:20
@ somtamplara (http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/fun/twisted.gif) musst das sagen mit Huai Yai?
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: somtamplara am 16. August 2012, 21:31:44
 :-X hab ich einen Geheimtipp verraten ?  :-X

Nee, nee.
Ich wollt ja nur warnen.
Bloss Kühe und Grünzeug da, keine Bierbars, keine Gogos.
Unmöglich da zu leben und satte 7 km bis zum Russenbeach.

Huai Yai, furchtbar langweilig!
(https://lh4.googleusercontent.com/-ofez-VqJjAY/UC0D0Xn9Z_I/AAAAAAAAAYk/xLCOTB-O59Q/s640/090613110721.jpg)
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: uwelong am 16. August 2012, 21:46:03


Schöne Langeweile!


 [-]
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung? / zur Zeit nicht gut
Beitrag von: crazyandy am 22. August 2014, 16:35:31
und zwar im Wasser :

Millions of colourful jellyfish appear in Rayong waters; a natural phenomenon, but tourists warned not to touch as their tentacles are venomous

http://www.mcot.net/site/content?id=53f708b6be04704ced8b45aa#.U_bHYEV01dg

also beim schwimmen gehen aufpassen
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Haus am 22. August 2014, 17:05:31
passt dazu

http://www.thaitravelblogs.com/2014/08/thousands-of-colourful-jellyfish-arrive-in-rayong/
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: dolaeh am 23. August 2014, 10:18:57
Erinnert mich an Ban Krut. Ich will mit meinem Sohn ins Meer, ich frage die Einheimischen, ob man gefahrlos in's Meer kann, ja kein Problem, "mai mi bhan ha". Nach zwei Stunden kommen wir zurueck, der "Falang" der schon seit unserer Ankunft draussen sitz an seinem Laptop, kommt auf uns zu und fragt, ob wir keine Probleme im Wasser hatten  :-) Ich sagte nein und verwies auf die Einheimischen, die mehr wissen von der Landschaft als sein Laptop  :D :D
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Suksabai am 23. August 2014, 16:26:58
@Basy
Zitat
Meine Prioritäten: tropische Landschaft, ruhige Wohnlage aber trotzdem im städtischen Gebiet, nicht Dörflichen! ( ick bin Berliner  Grin ) nähe Touristengegend bis 10 km, nähe Strand bis 10 km, Hausmiete - 2-3 Schlafzimmer, inkl. Wasser max. 11500,-/ Monat von mir aus auch 1 Jahr Miete im voraus um den Preis zu drücken. Tesco/Lotus, Makro-Markt bis 10 km, Hospital bis 10km, Schule bis 5 km

Du beschreibst hier fast exakt die Pattaya Darkside, aber woher hast du die Vorstellung über die Miethöhe? 3 Schlafzimmer um 11500 gibts nur im "Dschungel". Ausserdem eine einjährige Mietvorauszahlung kannst du mitunter bitter bereuen, wenn du nach 2 Monaten alle "Schwachstellen" des Hauses gezwungenermassen kennengelernt hast {[
Du schreibst, du hast Kind? - In Patty hat es auch einige ganz gute Schulen.

lg aus dem Seebad
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: namtok am 23. August 2014, 19:11:06
Ich sagte nein und verwies auf die Einheimischen, die mehr wissen von der Landschaft als sein Laptop  :D :D

Die Kombination Ostküste , Regenzeit und Quallen sollte man aber ernst nehmen. Das sagen auch die Einheimischen !
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: namtok am 26. August 2014, 15:44:20
Tausende von Quallen am Strand als "Touristenattraktion" ?    :o   {;  

 "Smilie - Kommentar"  :    {+    {[   --C



RichardBarrow

The countless thousands of jellyfish in Rayong became a tourist attraction over the weekend [Bangkok Post]


(https://pbs.twimg.com/media/BvzXmYdIAAANmyI.jpg)


https://twitter.com/RichardBarrow/status/503514313014124544/photo/1

Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: namtok am 13. August 2017, 15:50:52
Ölpest oder Algenblüte, das ist hier die Frage !  ???
 
(http://www.nationmultimedia.com/img/news/2017/08/12/30323648/757500b2cb930f5c081e919a34224fed.jpeg)

Suspected Rayong ‘oil leak’ is natural plankton bloom, says PTT subsidiary

http://www.nationmultimedia.com/detail/national/30323648
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Alex am 13. August 2017, 16:15:50
Also man kann doch nicht Rayong und Pattaya miteinander vergleichen !!!

Auch wenn sie nahe beieiander liegen ...
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: Steed am 24. September 2017, 05:02:05
Da muss man dem Alex recht geben; selbst die Luft ist in Pattaya noch besser als in Rayong. Nicht einmal die Thai mögen dort ihren Lebensmittelpunkt verbringen.
Titel: Re: Wie lebt es sich in Rayong und Umgebung?
Beitrag von: namtok am 24. September 2017, 13:30:30
Das gilt zwar für Grossteile der Stadt, die zwischen 2 immer noch wachsenden Raffineriekomplexen ziemlich eingekeilt ist.

An der Küste entlang weiter im Osten schnuppert man dann wieder reine Seeluft.