ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Thailands Nachbarländer => Thema gestartet von: Tobi CR am 21. November 2012, 22:42:29

Titel: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 21. November 2012, 22:42:29
Google-News von heute:

http://www.focus.de/panorama/videos/tod-durch-den-strang-einziger-ueberlebender-mumbai-attentaeter-in-indien-hingerichtet_vid_34410.html

Verantwortlich für 166 Tote und unzählige Verletzte...
Titel: Neues aus Indien
Beitrag von: Kern am 21. November 2012, 22:56:21
Bisher sind unsere Meldungen zu Indien sehr verstreut. Das kann sich nun mit diesem Thema ändern.  :-)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 21. November 2012, 23:34:47
Also, Leute,
wenn jemand an Indien als Reiseziel Interesse hat
- aber noch nie dort war, dem empfehle ich "Indien light", nämlich Goa. Es gibt einen eigenen Flughafen, man kann den kleinen Bundesstaat easy mit unzähligen lokalen Bussen oder mit gemieteten Motorrädern (für Biker: Enfields) bzw. Scootern "erfahren" und es gibt viele schöne, teilweise menschenleere Strände...
Es ist alles wesentlich relaxter, sauberer und leiser (wer schon mal in Indien war, weiß, wovon ich rede) als der Rest des Landes. Es lohnt sich  ;}.

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 23. November 2012, 16:03:07
Incredible India 2013:

http://www.youtube.com/watch?v=sPbdKPxjBGk
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 24. Dezember 2012, 22:22:13
Eins meiner Traumländer ist nun auch im Aufruhr  :(

http://www.nzz.ch/aktuell/international/massenproteste-indien-delhi-vergewaltigung-1.17908803

(was ist blos los mit der Welt ?!)

Titel: Incredible India 2013
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 25. Dezember 2012, 09:47:01
Donnerwetter, da hat sich Indien in den letzten Jahren doch total geändert. Ich jedenfalls habe das Land vollkommen anders in Erinnerung.

Oder ist nur die Kunst der Macher dieses Filmes zu loben? Denen es gelungen ist, das Land ohne Chaos, Müll und Menschenmassen zu filmen. War bestimmt nicht einfach.

Indien ist ein Land, an dem sich die Geister scheiden. Es gibt nur, einmal und nie wieder oder einmal und immer wieder. 
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 25. Dezember 2012, 19:24:55
 :D
Ja, da kennt sich Einer aus  ;}
Es waren schon Profis, die das Video zusammengestellt haben...
Nach wie vor same same in India - Dreck, Menschenmassen usw. -,
aber ich habe kein Land so bunt und facettenreich erlebt wie Indien
(na ja, bei DER Größe auch eher möglich).
Korrekt: Entweder man findet es komplett zum  {/
             - oder man hat es im Herzen  :-*
(ich bekomms nimmer raus)  }}
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 29. Dezember 2012, 20:15:14
Eins meiner Traumländer ist nun auch im Aufruhr  :(

http://www.nzz.ch/aktuell/international/massenproteste-indien-delhi-vergewaltigung-1.17908803


Da wird vermutlich noch viel mehr Aufruhr folgen.

Die arme Frau, die man zur Behandlung in ein KKH in Singapur ausgeflogen hat, ist letzte Nacht an ihren Verletzungen gestorben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/indien-sechs-maenner-nach-tod-vergewaltigter-frau-angeklagt-a-875090.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 03. Januar 2013, 11:07:31
Na klar,
Schnellgericht (so etwas vermisse ich so manches Mal in Deutschland !!!)
und - bei erwiesener Schuld - weg damit

Wenn sich die Tat so abgespielt hat, wie durch Zeugenaussagen und Ermittlungsergebnisse belegt,
haben diese Bestien ihr Recht auf ein Leben in der Gesellschaft verwirkt.

Nix mit "schwerer Kindheit in asozialen Verhältnissen" und so ein Mist  >:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/indien-schnellgericht-soll-vergewaltiger-aburteilen-a-875461.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Pinkas am 03. Januar 2013, 12:09:05
aus der BaZ von heute :

Indische Politiker versuchen immer wieder Vergewaltigungen auf absurde Weise zu rechtfertigen. 42 Parlamentarier sind selber wegen Übergriffen angeklagt.
Nun droht ihnen der Ausschluss.

http://bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/So-wuerde-es-keine-Vergewaltigungen-geben/story/17746827

Da wird sich so schnell nichts ändern.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Friesland2Phuket am 06. Januar 2013, 18:21:45
Schusswechsel in Kaschmir Pakistan wirft Indien Angriff auf Militärposten vor

SPIEGEL Online

http://www.spiegel.de/politik/ausland/pakistan-wirft-indien-angriff-auf-militaerposten-in-kaschmir-vor-a-875970.html (http://www.spiegel.de/politik/ausland/pakistan-wirft-indien-angriff-auf-militaerposten-in-kaschmir-vor-a-875970.html)

(http://cdn2.spiegel.de/images/image-444279-panoV9free-fhtl.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 06. Januar 2013, 18:39:08
Mei o mei,
das ist auch so ein EWIGER Konfliktherd da oben im Norden
zwischen Pak und Indien  :(.
Soweit ich mich zurückerinnere, sind die Zeitungen in Indien
täglich voll von solchen Berichten.
Da ist wohl auch keine Lösung in Sicht  :(.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: MIR am 01. April 2013, 23:48:35
Ein Paar Bilder von Fahrt
So es auch ist, aber immerhin habe ich Blauen Himmel und Wolken gesehen, was in China nicht möglich ist
leider waren die besten Eindrücke nur auf dem Nachtteil der fahrt zusehen, da gibt es leider keine Bilder
Fahrt Delhi-Hisar auf der Hauptverkehrs Route

(https://lh3.googleusercontent.com/-_zED_AeQ4d8/UVm3lA2Ja_I/AAAAAAAAA0c/-ycRngIqo8o/s640/IMG_0393.JPG)

(https://lh6.googleusercontent.com/-DXsz9UhUSF8/UVm3dxQNr0I/AAAAAAAAA0Q/09_rsB1020U/s640/IMG_0395.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/-Y2sBqn3QCSE/UVm3ZH4ZuxI/AAAAAAAAA0I/Ks9Oq-Hz6XU/s640/IMG_0401.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/-6EA4vaAfNck/UVm3lRA8FlI/AAAAAAAAA0g/glOcdV7eOH4/s640/IMG_0407.JPG)

(https://lh5.googleusercontent.com/-orNzNA1rZE0/UVm3ne5GncI/AAAAAAAAA0s/jkMKf7ARHDg/s640/IMG_0408.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/-Jgc4_K64XVQ/UVm3yiiTp7I/AAAAAAAAA00/kBEIV6HLyJ0/s640/IMG_0412.JPG)

(https://lh4.googleusercontent.com/-Vk_bb6BoJ0A/UVm34L8y5wI/AAAAAAAAA08/lU2yy5Cm45Q/s640/IMG_0417.JPG)

(https://lh6.googleusercontent.com/-vb0sRhzdEbY/UVm38O1UdSI/AAAAAAAAA1E/DYO70OZyy7c/s640/IMG_0418.JPG)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: MIR am 01. April 2013, 23:54:16
Nun ein Paar Bilder aus Hisar

(https://lh6.googleusercontent.com/-oO77y7LvkvE/UVm4oIgUPaI/AAAAAAAAA1c/Fjutk9ZpX28/s640/IMG_0453.JPG)

(https://lh3.googleusercontent.com/-Ve_mlPWhB0k/UVm4jxlCyZI/AAAAAAAAA1U/ZoHHbXwg5Hc/s640/IMG_0455.JPG)

(https://lh4.googleusercontent.com/-2Yg4S2idUFc/UVm4a5OLDPI/AAAAAAAAA1M/EGDAYmPdG-Y/s640/IMG_0461.jpg)

(https://lh4.googleusercontent.com/-04V7EcoAbOo/UVm4vb5ZpLI/AAAAAAAAA1k/EQH7MV0T-jY/s640/IMG_0462.jpg)

(https://lh6.googleusercontent.com/-Jmkug6F50vk/UVm4w1EhHJI/AAAAAAAAA1s/ECYzl_JrXcs/s640/IMG_0463.jpg)

(https://lh4.googleusercontent.com/-X6hOrUY7Uxc/UVm5DBQOgFI/AAAAAAAAA10/jlRNg4bzfQQ/s640/IMG_0466.jpg)

(https://lh5.googleusercontent.com/-Yau66PMhbCA/UVm5FpatgtI/AAAAAAAAA18/Mh7bkrG1xZs/s640/IMG_0467.jpg)

(https://lh3.googleusercontent.com/-Vr3-onfaSyo/UVm5pjdTyZI/AAAAAAAAA2U/G4EcdbXiMXo/s640/IMG_0471.jpg)

(https://lh3.googleusercontent.com/-VeGa7H-lsBE/UVm5lCEBVkI/AAAAAAAAA2M/NjhI8Hnk3vg/s640/IMG_0472.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: MIR am 01. April 2013, 23:55:13
Noch ein Bild von meinem Friseur des Vertrauens

(https://lh3.googleusercontent.com/-okexh_BLS6g/UVm5fmX7nBI/AAAAAAAAA2E/OkY0vpvbu6E/s640/IMG_0476.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 02. April 2013, 01:05:47
Wo sind denn all die Menschen hin
                   ???
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: namtok am 02. April 2013, 01:37:22
Ausgeflogen...   {--


(https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/575836_469493619785921_113706428_n.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Bruno99 am 20. April 2013, 23:36:01
leider ist auch die neuste Meldung aus Indien keine Erheiterung   {[

Mutmasslicher Mädchenschänder gefasst

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Mutmasslicher-Maedchenschaender-gefasst-24566781

Zitat
Der Zustand des schwer verletzten Kindes habe sich inzwischen stabilisiert, teilten die Ärzte mit.
Die Kleine war von ihrem Peiniger nach Angaben der Polizei entführt, zwei Tage lang ohne Nahrung festgehalten und mehrfach missbraucht worden.

Nach Angaben von Ärzten erlitt das Mädchen schwere äussere und innere Verletzungen. 

mich erschuettern nicht die vielen Meldungen aus Indien ueber diese Thema,

aber vielmehr die nicht geschriebenen Stories, verdeckten Vorfaelle der letzten Jahrzehnte...
kaum anzunehmen, dass dass es sich hier um Neuerscheinungen oder Zivilisationszerfall der letzten paar Jahre handelt    {;

einfach nur zum    {/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 21. April 2013, 01:05:13
Mittlerweile dürften es 1,5 Milliarden Menschen sein,
die im riesigen Indien herumwuseln
- da wird es wird es weitaus mehr Crime zu berichten geben...

Wenn wir da mal die täglichen Schlagzeilen
aus Deutschland, dem Land der Dichter und Denker, betrachten
- da ist schon auch ganz schön was geboten  :(

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Bruno99 am 24. April 2013, 20:27:56
(https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSMc-DowZoAwpwrn6Wox5eMOOOWrltcu_3nxwfAovfTNfQF4Zb5)

wer kennt sie nicht, die Reklame fuer Indien

Incredibel (unglaublich) ist auch folgende Meldung aus Indien:

http://www.20min.ch/panorama/news/story/Inder-verkauft-seinen-Enkel-ueber-Facebook-16080164

Zitat
Die indische Polizei hat einen Mann festgenommen, der über Facebook seinen Enkel verkauft hat.
Dem 47-Jährigen werde vorgeworfen, in diesem Monat den Sohn seiner Tochter kurz nach der Geburt entführt zu haben...

In Indien werden jedes Jahr Zehntausende Kinder verschleppt.
Sie werden als Haussklaven gehalten, müssen betteln gehen, werden zur Prostitution gezwungen oder von kinderlosen Paaren adoptiert.

da fehlen einem einfach die Worte   :(
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 24. April 2013, 21:10:34
Zitat
Die Schweiz war früher keinen Deut besser... Verdingkinder etc...
Oder die behinderten Kinder wurden weggesperrt, wenn man sie nicht abtreiben konnte.

Ausschnitt aus einem Leserbrief zum o.g. Artikel.

Ich kannte den Begriff "Verdingkinder" bisher nicht
->
"Bis Ende der 1970er-Jahre wurden hunderttausende von Kindern in der Schweiz "verdingt". Sie wurden ihren Eltern weggenommen, meistens in Bauernfamilien in Pflege gegeben und dort häufig wie Sklaven behandelt, misshandelt und missbraucht. Die meisten schweigen bis heute aus Scham..."

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/feature/verdingkinder-in-der-schweiz-fotos/-/id=659934/nid=659934/did=11232560/pv=gallery/130mtqo/index.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Bruno99 am 24. April 2013, 22:59:28
Ich kannte den Begriff "Verdingkinder" bisher nicht

auch auf Wiki eine gute Beschreibung dazu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Verdingung

in der Tat ist dies ein betruebliches Kapitel der Schweizer Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Markus Imboden, ein Schweizer Regisseur, hatte sich kuerzlich diesem Thema ungeschminkt angenommen:

http://www.filmstarts.de/kritiken/208706.html

ist ein sehr guter, aber schwer zu verdauender Film
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 24. April 2013, 23:10:29
Das Kinder armer Leute woanders schuften mussten,
gabs auch in Südtirol u.a.

- mich überrascht vor allem die ungeheuerliche Anzahl dieser
  Kinder in der -doch relativ kleinen- Schweiz...

Auch aus Niederbayern kenne ich vereinzelt ähnliche Geschichten,
allerdings weit früher (nix 70 er Jahre), so in den 50ern.
Da wurden bei den armen Leuten Kinder wie am Fließband gezeugt, konnten
jedoch nicht ernährt werden -> und wurden deshalb an reichere Bauern
"verkauft" als Arbeitskräfte.

Manchmal wurden sie auch als "Tilgung für Kredite" in Zahlung gegeben...
Dementsprechend wurden sie geschunden, missbraucht und als Sklaven behandelt.
Tolle Zeit...  >: >:(

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: † Jhonnie am 25. April 2013, 06:47:08
UND ????

Ich darf fuer meine Leasing Tochter Per jahr 2000 USD and das GOV zahlen, sonst werden die Papiere der Adoption nicht verlaengert oder mindestens eingeschraenkt !

dafuer darf ich aber dann:
- die Schule meiner Wahl nehmen und bezahlen
- Ihr ein ordentliches Gesundheits System zugute kommen lassen und bezahlen
- Ihr ein ordenliches zuhause mit Eltern und Betreuung geben (das faellt nebenbei ab)
- etc

also papa Staat ( ind dem fall Indonesia) ist auch nix anderes in meinen Augen.
In DACH sieht es anders aus , obwohl der Staat dort auch nur eine Legalisierte Mafia ist.

Ach So nebenbei: ich bin mit einer Punjab verheiratet. Diese Mentalitaet ist schon " sind die wirklich soo??"
aber es gibt eben uralte grund regeln zwischen Maedchen und Jungen wenn sie geboren werden.
Die Eltern denken da etrem weiter . Ganz schwarz sieht man wen man ein Maedchen als Baby bekommt.

Joachim
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 25. April 2013, 07:31:45
Was soll das "und ?"

Sollen deine finanzellen Aufwendungen für ein Adoptiv-Kind als Rechtfertigung
dienen, dass -wie in meinem Beitrag angeführt- früher Kinder massenweise
aus dem Elternhaus genommen und irgendwo als Arbeitssklaven ihr Leben fristen
mussten; zusätzlich geschlagen und sexuell missbraucht wurden  {[

Kinder sollten im Idealfall NICHT als Sklaven arbeiten und missbraucht werden,
sondern in möglichst geordneten Verhältnissen aufwachsen und zunächst durch das Elternhaus,
anschließend durch Schulbesuche an Bildung herangeführt werden.

Zum Thema "Mädchen in Indien" ein aktueller Artikel aus der "Zeit"
->
http://www.zeit.de/2013/13/Frauen-in-Indien/seite-1

und dem Spiegel
->
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/indien-frauen-im-slum-von-mumbai-kaempfen-gegen-gewalt-a-876551.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 25. April 2013, 17:42:43
Auch das ZDF brachte gestern einen kurzen Beitrag:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/1888538/auslandsjournal-vom-24-April-2013

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: † Jhonnie am 25. April 2013, 23:20:46
@ Tobi CR

So war das nicht gemeint. Sorry wenn es so angekommen war. Ich wolte nur sagen das der Vater Staat auch einer davon ist der diese Spiele mit spielt.

Das mit den Verding Kindern habe ich auch mit intresse gelesen . War mir voellig unbekannt so etwas. HAbe nur Schwach von meiner Oma noch so einige Sachen im Kopf die einmal gsagt wurden.

Joachim
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 29. April 2013, 17:12:10
Würde auch zu Thailand passen. :D

Ein Vater ist angezeigt worden, nachdem ein Youtube Clip des Volkes Zorn entfacht hat.
Sein 9j. Sohn dreht eine Runde mit Papas Ferrari, der 7j. Bruder sitzt auf dem Beifahrersitz.

Mama ist aber dennoch mächtig stolz auf Sohnemann, der fährt nämlich schon Auto seit seinem 5. Lebensjahr. C--

Die sind so, nicht nur in Thailand. ;]

http://asiancorrespondent.com/106850/watch-indian-man-charged-for-letting-9-year-old-son-drive-ferrari/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Bruno99 am 29. April 2013, 17:39:22
als gluecklicher Besitzer eines Ferraries kann der Papa auch locker die Busse bezahlen  C--
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: farang am 29. April 2013, 21:22:57
Endstation Bordell in Kalkutta.

http://www.ardmediathek.de/das-erste/weltspiegel/endstation-bordell-in-kalkutta?documentId=14371618
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 02. Mai 2013, 10:50:09
Ein netter Filmbericht über "NEW" Dehli
->
http://www.spiegel.tv/filme/new-delhi-portrait/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tobi CR am 23. Juni 2013, 13:32:09
"Der Norden Indiens hat die heftigsten frühen Monsunregenfälle der vergangenen 60 Jahre erlebt
und war darauf überhaupt nicht vorbereitet.
Der Juni gehört zu den heißesten Monaten im ganzen Jahr. Es sind Schulferien.
Tausende Familien nutzen diese Zeit, um Urlaub in den kühlen Bergen zu machen."

http://www.tagesschau.de/ausland/indien-monsun102.html

Hilfsmaßnahmen sind erschwert bzw. unmöglich, da in den Bergregionen die Brücken und Straßen
weggeschwemmt wurden.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 10. September 2013, 15:03:57
Zitat
Zitat
Zitat von: Tobi CR am 24. Dezember 2012, 22:22:13
Eins meiner Traumländer ist nun auch im Aufruhr 

http://www.nzz.ch/aktuell/international/massenproteste-indien-delhi-vergewaltigung-1.17908803

Da wird vermutlich noch viel mehr Aufruhr folgen.

Die arme Frau, die man zur Behandlung in ein KKH in Singapur ausgeflogen hat, ist letzte Nacht an ihren Verletzungen gestorben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/indien-sechs-maenner-nach-tod-vergewaltigter-frau-angeklagt-a-875090.html

Das Gericht hat die vier angeklagten Männer wegen Vergewaltigung und Mordes für schuldig befunden. Das Strafmaß soll morgen verkündet werden.

Den Angeklagten droht, wegen des Mordes, die Todesstrafe durch Erhängen.

Ein fünfter Mittäter hatte sich schon vorher selber gerichtet und sich in der Zelle erhängt.

http://www.reuters.com/article/2013/09/10/us-india-rape-idUSBRE98909C20130910?
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 08. Oktober 2013, 14:43:41
Demnächst auch "Visa on Arrival"?

Indien will seine Visaregelung für 40 Besucher-Staaten vereinfachen.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/373628/india-to-ease-visa-restrictions-to-attract-tourists
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: rampo am 11. Oktober 2013, 14:57:36
 Verheerender Zyklon in Indien erwartet

Angesichts des herannahenden Zyklons „Phailin“ hat der indische Wetterdienst die Bewohner der Ostküste heute vor einem „sehr schweren“ Sturm gewarnt. Es wurde erwartet, dass der Wirbelsturm der zweithöchsten Stufe morgen in den Bundesstaaten Orissa und Andhra Pradesh an Land treffen würde.

Dabei müsse mit heftigem Regen und Windgeschwindigkeiten von bis zu 215 km/h sowie einer Sturmflut von bis zu zwei Metern gerechnet werden, teilte der Wetterdienst mit.

Das Institut warnte vor schwerem Schäden für die Landwirtschaft, Häuser und Strom- und Telefonleitungen. Die Medien berichteten, die Armee sei in beiden Bundesstaaten alarmiert, um bei Rettungsaktionen einspringen zu können.

Die Behörden befürchteten, dass der Sturm noch höhere Windgeschwindigkeiten erreichen könnte als ein Superzyklon, bei dem 1999 in Orissa fast 15.000 Menschen ums Leben gekommen waren. Orissas Katastrophenschutzminister Surya Narayan Patra sagte jedoch, die Behörden seien besser vorbereitet als damals.


Fg.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Alex am 11. Oktober 2013, 15:20:18
(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/13814793578501_1110.jpg)

Etwas verwirrend die Thai Metrologen Darstellung , man könnte annehmen der

 Typhon " Nari " heißt dort " Phailin " und der ist auf dem Weg nach Indien

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/13814795492576_1110.jpg)

Nari = 3 Phailin = 4

(http://www.dritimage.de/uploads/bilder/1381479846347_1110.jpg)

Nari dürfte auch in Thailand Spuren hinterlassen
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 12. Oktober 2013, 12:59:25
Laut Aussagen eines Meteorologen sind Sturmwellen von mind. 7-9 Meter Höhe zu erwarten. :o

Zitat
The Bay of Bengal has been the scene of some of the deadliest storms in recent history. The 1999 Orissa cyclone, which was similar in strength to Phailin, killed 10,000 people.

http://asiancorrespondent.com/114349/wind-rain-sea-pound-india-as-large-cyclone-nears/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: farang am 05. November 2013, 18:01:13
Indien schickt Raumsonde zum Mars. ???

http://www.nzz.ch/aktuell/international/auslandnachrichten/satellit-gestartet-die-inder-fliegen-zum-mars-1.18179594
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: jock am 05. November 2013, 19:10:15
Die indische Regierung sollte sich lieber darum kuemmern,dass der
Preis fuer Zwiebel sinkt.

1 Kg.Zwiebel kostet bereits einen Tageslohn.In letzter Zeit stiegen
die Zwiebelpreise um 400 %.

Dazu muss man wissen,dass Zwiebel als Zutat in vielen indischen
Essen unverzichtbar sind.

40 % der erzeugten Feldprodukte gehen durch schlechte Lagerung
und beim Transport verloren.

Hier waere es besser,mit dem Geld fuer die Marssonde,Abhilfe zu
schaffen und koennte sich oberdrein die Blamage ersparen,Zwiebel
bein Erzfeind Pakistan kaufen zu muessen.

Jock
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 05. November 2013, 20:36:26
Zitat
40 % der erzeugten Feldprodukte gehen durch schlechte Lagerung und beim Transport verloren.

Leider nicht nur die Zwiebeln! Diese Quote schaffen die Inder auch locker bei andren Nahrungsmitteln!

Auch wenn die eine Sonde zum Mars schicken können, in ihrer Landwirtschaft sind sie noch immer weit hinter dem Mond.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 05. November 2013, 20:54:47
 ???  das war in Inden schon vor ueber 30sig Jahren so. Denen geht durch Maeuse , Ratten und sonstiges Ungeziger fast ein Drittel  der Reisernte verloren.
Wer mal vor 1980 durch Indien gereist ist, der hat das alles mal gesehen. Moeglicherweise hat sich das in den vielen Jahren bis jetzt geaendert. Hoffentlich.
Titel: Re: Neues aus Indien / irre
Beitrag von: crazyandy am 28. Dezember 2013, 20:57:29
Männergruppen vergewaltigen Inderin - Zwölf Festnahmen

Neu Delhi (dpa) - Nach der Vergewaltigung einer jungen Frau in Indien sind zwölf Männer festgenommen worden. Die 21-Jährige soll am Abend des 24. Dezember in der südindischen Stadt Puducherry von zwei unterschiedlichen Gruppen nacheinander missbraucht worden sein, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Das Opfer sei im Krankenhaus, der Zustand sei stabil.

http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/18469900-maennergruppen-vergewaltigen-inderin


die sind doch irre die Inder, wegsperren und den Schlüssel wegwerfen
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: jock am 07. April 2014, 16:10:03
Eine von der Washingtoner Universitaet in Auftrag gegebene Studie zeigt,dass
in Indien gebildete Frauen eher in Gefahr laufen,haeusliche Gewalt zu erleben,als
ungebildete.

Der Studio zufolge haben Frauen,die mehr verdienen als ihr Partner,ein 28 % hoeheres
Risiko zutragen geschlagen zu werden. Decken sie mit ihrem Einkommen den Aufwand
der Familie zur Gaenze,steigt das Risiko sogar auf 35 %.

Spinnen die Inder ? Ich zu meinem Teil waere froh gewesen,wenn meine Frau das 10 fache mehr
als ich verdient haette.Da waere es moeglich gewesen,dass ich den flotten,knallgelben Maserati
in der Garage stehen gehabt haette.

Aber auch sonst wuerde ich meine Partnerin,die mehr verdient als ich,wie ein rohes Ei be-
handeln.

Solche Konstellationen,wo sie die hoeherwertige Bildung/Ausbildung hat als er,sind in
DACH offenbar seltener.In meinem Bekanntenkreis betrifft es nur ein einziges Paar.

Diese Dame wuerde die Frage,wie sie bei Erstellung der Studio gestellt wurde ("versucht sie
ihr Mann zu erwuergen oder zu verbrennen") mit einem klaren Nein beantworten.


Jock

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: rampo am 07. April 2014, 19:08:24
Man solte auch wissen wo hin sie geschlagen werden {[ , den Haende und Fuesse sind Tapu . :]

Die Brauchen sie zum Arbeiten . }}

Fg.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 22. Mai 2014, 11:54:05
Dort herrschen nach wie vor ziemlich rauhe Sitten.

Zitat
Wie erklärt sich diese männliche Fixierung auf die Jungfräulichkeit der Frauen?
Hugo Schwyzer, Autor und Professor für Geschlechterforschung, führt diese Jungfrauen-Fixierung auf „Lampenfieber“ und „Angst vor Konkurrenz“ zurück. Mit anderen Worten, sie ist in der sexuellen Unsicherheit der Männer verwurzelt. Wenn ein Mann dorthin gehen kann, wo kein Mann zuvor gewesen ist
;D
Zitat
Das ist nicht’s anderes, als wäre eine Frau tatsächlich nur eine Maschine aus Kunststoff und Metall für Sex und Fortpflanzung, die man an der Theke kaufen und direkt mitnehmen kann. Natürlich möchte man eine brandneue Maschine, die noch versiegelt ist. Wer möchte schon Second-Hand-Ware? Und wenn es doch mal sein muss, sollte es möglichst günstig sein. In Teilen Indiens, wo das Geschlechterverhältnis eingebrochen und der Anteil an Mädchen so niedrig ist, dass Männer keine Frauen zum Heiraten finden, herrscht noch die Sitte des „Braut-Handels”. Eine Familie mit Söhnen kauft eine „Braut” für alle, um sie sich für Sex und Fortpflanzung zu teilen.Wenn sie denken, dass sie sie „aufgebraucht“ haben, wird die Frau für einen niedrigeren Preis an eine andere Familie weiterverkauft. Eine „Braut“ kann auf diese Weise vier- bis fünfmal wiederverkauft werden

http://50millionenfehlenunskampagne.wordpress.com/2014/05/21/braut-und-vorurteil-jungfraulichkeit-in-der-ehe/ (http://50millionenfehlenunskampagne.wordpress.com/2014/05/21/braut-und-vorurteil-jungfraulichkeit-in-der-ehe/)

fr
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: rampo am 30. Mai 2014, 10:45:02
Erschütternde Mahnwache vor Gehängten

Vielleicht gelingt einem indischen Dorf nun, die landesweit verbreitete Gleichgültigkeit gegenüber der Gewalt an Frauen zu durchbrechen: Als im Ort Katra Mittwochfrüh zwei vergewaltigte Mädchen gehängt aufgefunden wurden, bildete die Bevölkerung spontan einen Ring um die Opfer und verhinderte die Entfernung der Leichen. Die Frauen und Männer konnten damit die Verhaftung der mutmaßlichen - allseits bekannten - Täter erzwingen: zweier Polizisten und ihrer Freunde. Die Bilder der erschütternden Totenwache verbreiteten sich am Donnerstag im ganzen Land.

Lesen Sie mehr …

Orf .

Sowas bringt micht zum Ausflipen .
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Suksabai am 30. Mai 2014, 15:51:40
@rampo:
Zitat
Sowas bringt micht zum Ausflipen

Mich auch! Aber zu deiner und meiner Beruhigung gibt's auch Länder, wo es anders zugeht:

http://www.karibik-news.com/news/2494-dominikanische-republik-kinderschaender-in-gefaengnis-vergewaltigt.html (http://www.karibik-news.com/news/2494-dominikanische-republik-kinderschaender-in-gefaengnis-vergewaltigt.html)

Geniesse den Artikel vom Link!
Die Inder sollten sich ein Beispiel nehmen und das ganze gleich auch auf alle Vergewaltiger anwenden

 {* {* {* {* {* {* {* {* {*

lg
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Pinkas am 06. Juni 2014, 07:35:30
Indischer Minister: Vergewaltigung «manchmal richtig».

Alle 22 Minuten wird in Indien eine Frau vergewaltigt. Ein hoher Politiker hat die grassierende sexuelle Gewalt gegen Frauen nun verteidigt.


http://bazonline.ch/ausland/asien-und-ozeanien/Indischer-Minister-Vergewaltigung-manchmal-richtig/story/27731117
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: malakor am 06. Juni 2014, 08:04:29
Den Minister sollte man ein Jahr in einen Knast einsperren, wo er taeglich von Mitgefangenen vergewaltigt wird.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 06. Juni 2014, 08:31:06
Wie wahr, aber wenn der schwul ist, waere das keine besonders harte Strafe.

Davon abgesehen frage ich mich schon lange, was diese ueberproportionale Berichterstattung von den MM fuer einen tieferen Sinn hat.

Einem "Der Standard" Leser hat die diesbezueglichen Berichtsorgien so kommentiert

Zitat
"in Indien alle 22 Minuten eine Frau vergewaltigt."

Das bald (2025) bevölkerungsreichste Land der Welt hat dzt. ca. 1,23 Milliarden Einwohnern, davon etwa 600 Mio Frauen (auf 1000 Mann kommen 943 Frauen).

Alle 22 min. bedeutet, ca. 23.890 mal pro Jahr
Falls das immer verschiedene Frauen sind, ergibt das jede ca. 25.000ste Frau ist Opfer, also 0,00004%

"Bevölkerungsbefragung Deutschland ... 8,6 Prozent der befragten Frauen mindestens einmal im Leben Opfer einer Vergewaltigung, sexuellen Nötigung oder eines entsprechenden Versuchs waren. Repräsentative Studien ... USA ...15 bis 25 Prozent aller Frauen im Laufe ihres Lebens mindestens einmal vergewaltigt werden" (Wiki)

Die indischen Zahlen hochgerechnet auf Frauenlebenszeit von 80J. ergibt 0,0032%.
Indien supersicher? DA STIMMT WAS NICHT!

fr
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 17. August 2014, 15:15:35
Menschenhandel - In England wurde 35 Menschen, vermutlich aus Indien, in einem Seecontainer gefunden.

Zitat
Im Hafen von Tilbury im englischen Essex ist ein Mann gestorben, der zusammen mit 34 Erwachsenen und Kindern in einem Frachtcontainer entdeckt worden war. Viele der mutmaßlichen Flüchtlinge seien stark dehydriert und unterkühlt gewesen, sagte ein Sprecher der örtlichen Rettungskräfte britischen Medien zufolge...

http://www.tagesschau.de/ausland/frachtcontainer-101.html

Videobericht aus den engl. Nachrichten von Al Jazeera: http://www.youtube.com/watch?v=zLox_GnwG_g&feature=youtu.be
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 17. August 2014, 21:39:13
Menschenhandel - In England wurde 35 Menschen, vermutlich aus Indien, in einem Seecontainer gefunden.



 {;
Sikhs aus Afghanistan.

http://www.bbc.com/news/uk-28827133
Titel: Siebenjähriges Mädchen lebendig begraben Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 27. August 2014, 18:30:31
Bauern haben auf einem Feld in Indien ein lebendig begrabenes Kind entdeckt. Sie konnten das siebenjährige Mädchen befreien. Jetzt fahndet die Polizei nach Onkel und Tante der Kleinen.

Das Mädchen hatte noch Kraft genug, um um Hilfe zu rufen. Bauern haben in Indien ein sieben Jahre altes Kind gerettet, das lebendig in einem Feld in Sitapur im Bundesstaat Uttar Pradesh begraben wurde.

Das berichten die Zeitung "Asian Age" und das Magazin "India Today". Das Mädchen konnte laut Augenzeugen seinen Kopf teilweise befreien und aus der Grube heben.....

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kind-in-indien-maedchen-von-onkel-und-tante-lebendig-begraben-a-988342.html
Titel: Der goldene Tempel von Amritsar - Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 27. August 2014, 19:11:03
Schöner Bericht mit herrlichen Bildern!

http://www.flocutus.de/spiritualitaet-indien-goldene-tempel/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 27. August 2014, 19:52:22
 >:(  dart, das gibts auch in Thailand, Spiritualitaet.
Nur Indien ist da noch etwas extremer  oder anders ausgedrueckt,  noch nicht in diesem Jahrhundert angelangt.
Wer Indien kennt, fragt sich wirklich, ob das mal eine Hochkultur war ?
War sie sicher , aber zu welchem Preis ?
Rituelle abarten gibts leider auf der ganzen Welt.
Uebrigens, Tante und Onkel wuerde ich ebenfalls vergraben, lebendig. Nein , zum Steine klopfen   in den Steinbruch, Lebenslang.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 09. September 2014, 17:16:57
Die heftigsten Regenfälle seit 50 Jahren sollen die Regierungen von Indien und Pakistan im Tiefschlaf überrascht haben. Allein in Indien gibt es bislang über 200 Todesopfer und mehr als 22.000 Menschen mussten evakuiert werden.

http://www.trust.org/item/20140909091924-nug13/?source=jtHeadlineStory
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 09. Oktober 2014, 15:52:55
Nach Thailand hat nun auch Indien seinen Leihmutterskandal. Paar lehnt Leihmutter-Baby wegen Geschlechts ab.

Ein australisches Paar soll sein von einer indischen Leihmutter ausgetragenes Baby nur wegen seines Geschlechts abgelehnt haben. Den Zwilling des Kindes hätten sie jedoch mit in ihre Heimat genommen, sagte die Oberrichterin am australischen Familiengericht, Diana Bryant, in einem am Donnerstag ausgestrahlten Interview des Senders ABC. ....

http://www.nzz.ch/panorama/paar-lehnt-leihmutter-baby-wegen-geschlechts-ab-1.18400279
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tussi B am 09. Oktober 2014, 18:44:54

Ein paar Fotos von mir aus Indien (Kerala und Goa):


Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tussi B am 09. Oktober 2014, 18:46:18
Teil 2
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Tussi B am 09. Oktober 2014, 18:47:26
und noch 3 , dann ist mal Schluss

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 09. Oktober 2014, 19:20:56
Leider sind die schönen Fotos für Besucher des Forum gar nicht sichtbar, die sieht man nur als Thumbnail wenn man sich als registrierter User eingeloggt hat.

Schau mal kurz hier vorbei => http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=3054.0
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Suksabai am 10. Oktober 2014, 09:49:25
@dart
mit Firefox 32.0.3 keinerlei Probleme

lg
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 05. November 2014, 18:46:44
In Indien ist ein Heißluftballon mit zwei Touristinnen an Bord versehentlich in einem Gefängnis gelandet. Die Aufseher der Haftanstalt gerieten in Panik - sie witterten einen raffinierten Ausbruchsversuch...

http://www.spiegel.de/panorama/touristinnen-landen-mit-heissluftballon-in-indischem-gefaengnis-a-1001160.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 19. November 2014, 12:54:50
NACH ABKOMMEN MIT CHINA: Australien strebt nun auch Freihandel mit Indien an

http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/nach-abkommen-mit-china-australien-strebt-nun-auch-freihandel-mit-indien-an/10995074.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 07. Dezember 2014, 19:59:20
Medizinisches Hilfsprojekt: Indische Patienten erblinden nach kostenloser Augen-OP

http://www.spiegel.de/panorama/indien-ein-dutzend-menschen-erblinden-nach-kostenloser-augen-op-a-1006800.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 04. Januar 2015, 10:42:16
Drei Männer wurden verhaftet weil sie angeblich eine junge Reiseleiterin aus Japan wochenlang gefangen gehalten und regelmäßig vergewaltigt haben. >: >:

http://www.voanews.com/content/three-arrested-india-rape-japanese-woman/2584602.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 04. Januar 2015, 14:59:28
Aus der deutschen Presse: http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_72360254/indien-japanerin-drei-wochen-eingesperrt-und-vergewaltigt.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 07. Januar 2015, 16:35:06
Heftige Kämpfe in Kaschmir

Tausende Zivilisten sind in der Region Kaschmir auf der Flucht. Heftige Kämpfe toben seit der vergangenen Woche in der Grenzregion zwischen Indien und Pakistan. Augenzeugen sprechen von einer kriegsähnlichen Situation....

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/indien-und-pakistan-heftige-kaempfe-in-kaschmir-13355381.html

----
----

Gewalt gegen Frauen in Indien
Spezialeinheiten sollen Vergewaltiger jagen

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/5948100/spezialeinheiten-sollen-vergewaltiger-jagen.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 09. Januar 2015, 09:53:25
In Indien soll es erneut eine Gruppenvergewaltigung gegeben haben. Ausserhalb der indischen Hauptstadt Neu Delhi hätten mehrere Männer eine 16 Jahre alte Schülerin vergewaltigt, berichtete der Sender NDTV am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei...

http://www.nzz.ch/panorama/ungluecksfaelle-und-verbrechen/erneute-gruppenvergewaltigung-in-indien-1.18456984
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 14. Januar 2015, 18:02:29
Mindestens 27 Tote durch gepanschten Alkohol in Indien

http://www.merkur-online.de/welt/mindestens-27-tote-durch-gepanschten-alkohol-in-indien-zr-4633654.html

---
---

Minister fordert "Heilung" von Homosexuellen

Mit Umerziehungslagern will ein Politiker der regierenden hinduistischen Partei Schwule, Lesben und Transsexuelle bekehren.  {+

http://www.queer.de/detail.php?article_id=23019
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 15. Januar 2015, 09:12:28
100 Leichen in Indien entdeckt - Illegal im Ganges bestattet?

http://www.tagesschau.de/ausland/indien-197.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: goldfinger am 20. Januar 2015, 10:32:18
Interreligiöse Gewalt in Indien

Mob brennt Häuser von Muslimen nieder

Zitat
Im Windschatten der nationalistischen Regierungspartei BJP werden vermehrt Stimmen laut, die Indien in erster Linie
als Land der Hindus bezeichnen.

http://www.nzz.ch/international/asien-und-pazifik/mob-brennt-haeuser-von-muslimen-nieder-1.18464089 (http://www.nzz.ch/international/asien-und-pazifik/mob-brennt-haeuser-von-muslimen-nieder-1.18464089)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 20. Januar 2015, 13:02:34
Interesssant ist der Bericht der Times of India und noch interessanter die Leserbriefe dazu:

http://timesofindia.indiatimes.com/city/patna/Three-killed-in-Muzaffarpur-clash/articleshow/45933275.cms
 (http://timesofindia.indiatimes.com/city/patna/Three-killed-in-Muzaffarpur-clash/articleshow/45933275.cms)

Bemerkensswert ist die Art der Darstellung in beiden Zeitungen, da wir ja alle wissen, dass Muslime eigentlich friedlich sind, heißt die Überschrift der NZZ: Mob brennt Häuser von Muslimen nieder während die Times of India titelt: Three killed in clashes.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 21. Januar 2015, 07:46:26
Artenschutz in Indien - Überraschendes Comeback des Tigers

Die Zahl der Tiger in Indien ist in den vergangenen Jahren um fast ein Drittel gestiegen. 2226 Raubkatzen seien für den jüngsten Tigerbericht gezählt worden, sagte Umweltminister Prakash Javadekar in Neu Delhi.

Vier Jahre zuvor seien es nur 1700 Tiger gewesen. "Das ist eine großartige Leistung", sagte Javadekar. Seinen Angaben zufolge leben in Indien etwa 70 Prozent der weltweiten Tigerpopulationen...

http://www.sueddeutsche.de/wissen/artenschutz-in-indien-ueberraschendes-comeback-des-tigers-1.2313772

---
---

Wo liegt das beste Hotel der Welt? In Indien

Das US-amerikanische Finanzmagazin "Institutional Investor" hat eine Rangliste mit den 100 besten Hotels der Welt veröffentlicht. Überraschend steht zum ersten Mal ein Haus in Indien an der Spitze...

http://www.welt.de/reise/article136576958/Wo-liegt-das-beste-Hotel-der-Welt-In-Indien.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 26. Januar 2015, 10:22:04
Obama auf dem Subkontinient - Atomkraft und Waffen für Indien

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/obama-besucht-indien-und-narandra-modi-13389614.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 30. Januar 2015, 15:42:04
Neu Delhi. Die indische Regierung hat eine neue Kampagne zur Rettung und Ausbildung von Mädchen gestartet. Auf dem Subkontinent werden jedes Jahr Hunderttausende weibliche Föten abgetrieben. Außerdem sterben viele kleine Mädchen, weil sie weniger zu essen bekommen und seltener zum Arzt gebracht werden als Jungen.

»Ich bin heute gekommen, um euch anzuflehen, die kleinen Mädchen leben zu lassen«, sagte Indiens Premierminister Narendra Modi am vergangenen Donnerstag. Gestartet wurde die Kampagne im nordindischen Haryana, denn dort ist das Geschlechterverhältnis so ungleich wie in keinem anderen Bundesstaat...

http://www.jungewelt.de/2015/01-30/002.php

---
---

Es klingt alles wie ein schlimmer Alptraum. Eine Schweizerin verliert während ihres Indienurlaubs ihr Gedächtnis und irrt drei Tage lang durch die Straßen, bis eine Polizistin sie am Straßenrand liegend findet. Ein Gehirn-Scan löst das Rätsel schließlich...

http://www.focus.de/panorama/welt/sie-verlor-ihr-gedaechtnis-im-urlaub-verwirrte-schweizerin-verschwindet-in-indien_id_4436267.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 31. Januar 2015, 08:53:56
Vergewaltigungsvorwürfe: Inderin verklagt Uber Fahrdienst

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/vergewaltigungsvorwuerfe-inderin-verklagt-uber-in-den-usa-a-1016026.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 03. Februar 2015, 15:49:14
Indien hat ehrgeizige Pläne zur Ankurbelung seines Tourismus. Im kommenden Jahr will Indien 1 Prozent der weltweiten Touristen als Besucher begrüßen.

Der Farang /de/pages/ehrgeizigetourismusziele?
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 11. Februar 2015, 07:07:57
Premier Modi verliert Delhi-Wahl - Fünf Gründe, warum das Wahlergebnis ganz Indien elektrisiert

Indiens erfolgsverwöhnter Premierminister Modi hat bei der Wahl in Delhi einen schweren Schlag hinnehmen müssen. Rebell Arvind Kejriwal gewann mit seiner "Partei des kleines Mannes" die Wahl. Modi wird weiter als Goliath die indische Politik bestimmen - aber die Davids wissen nun: Er ist nicht unverwundbar...

http://www.focus.de/politik/ausland/premier-modi-verliert-delhi-wahl-fuenf-gruende-warum-das-wahlergebnis-ganz-indien-elektrisiert_id_4465264.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 20. Februar 2015, 08:50:56
Indisches Ehepaar setzt Hausaffen als Alleinerben ein

http://www.zeit.de/news/2015-02/19/indien-indisches-ehepaar-setzt-hausaffen-als-alleinerben-ein-19123204

----
----

INDIEN: Bräutigam wird bewusstlos – Braut heiratet spontan anderen

http://www.abendblatt.de/vermischtes/article137618136/Braeutigam-wird-bewusstlos-Braut-heiratet-spontan-anderen.html

----
----

Indien: Wildhüter erschießen menschenfressenden Tiger

http://www.spiegel.de/panorama/indien-wildhueter-erschiessen-menschenfressenden-tiger-a-1019326.html
Titel: Resistenter Malaria-Erreger bedroht Südostasien Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 21. Februar 2015, 08:24:48
Gurus in Indien: Wenn Glaube reich macht

Ihre Anhänger sind folgsam, ihr Einfluss gewaltig. Manche indische Gurus scheffeln Millionen - und nehmen es mit der Ehrlichkeit nicht so genau. Immer wieder geraten selbsternannte Heilige mit dem Gesetz in Konflikt...

http://www.spiegel.de/panorama/gurus-in-indien-wenn-glaube-reich-macht-a-1013705.html

---
---

Resistenter Malaria-Erreger bedroht Südostasien

Ein resistenter Malaria-Erreger breitet sich nach Forscherangaben in Südostasien aus und steht kurz vor der Grenze Indiens.
Gegen den Erreger sei das effektive und viel genutzte Malaria-Medikament Artemisinin wirkungslos, warnt das internationale Team im Fachblatt "Lancet Infectious Diseases". Resistente Parasiten seien 25 Kilometer von der indischen Grenze entfernt in Myanmar gefunden worden...

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_72979870/malaria-resistenter-erreger-bedroht-indien.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 22. Februar 2015, 08:05:09
Erneut Touristin in Indien von mehreren Männern vergewaltigt

Erneut ist eine Frau in Indien einer mutmaßlichen Massenvergewaltigung zum Opfer gefallen. Die 35-jährige Touristin aus Nigeria sei am Freitag bewusstlos im Osten Delhis gefunden und ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Zuvor soll sie von vier Männern mitgenommen und dann in deren Auto missbraucht worden sein.

Anschließend hätten die Täter ihr Opfer aus dem Fahrzeug geworfen, berichtete die Polizei...

http://www.tt.com/home/9668880-91/erneut-touristin-in-indien-von-mehreren-m%C3%A4nnern-vergewaltigt.csp
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. Februar 2015, 08:05:03
Indien verlangt von HSBC Herausgabe von Kundendaten

http://www.boerse-go.de/nachricht/indien-verlangt-von-hsbc-herausgabe-von-kundendaten,a4120031.html

---
---

Indien-Reisen werden komplizierter

Geschäftsreisende und gewöhnliche Touristen aus Europa müssen zur Einreise nach Indien nicht nur ein Visum beantragen; die Eintrittserlaubnis gibt es ab 14. März nur noch mit dem Nachweis abgegebener biometrischer Daten...

http://dmm.travel/news/geschaeftsreise/artikel/lesen/2015/02/indien-reisen-werden-komplizierter-66905/

----
----

Doch nicht ausgerottet? Neue Polio-Verdachtsfälle in Indien

http://www.tt.com/lebensart/9677728-91/doch-nicht-ausgerottet-neue-polio-verdachtsf%C3%A4lle-in-indien.csp
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 26. Februar 2015, 08:49:24
Fehlende Lizenz: Fahrdienst Uber droht Internetsperre in Indien

http://www.trendsderzukunft.de/fehlende-lizenz-uber-droht-internetsperre-in-indien/2015/02/25/

---
---

Indien - Die heilige Kuh wird zum Streitfall

In Indien ist die Kuh heilig. Oder doch nicht? Der zweitgrößte Fleischexporteur der Welt muss sich mit Störaktionen radikaler Hindus auseinandersetzen...

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fruehaufsteher/indien-die-heilige-kuh-wird-zum-streitfall-13448403.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Bruno99 am 02. März 2015, 22:48:50
Wer mit solchen Aussagen von sich reden macht, muss sich wohl gefallen lassen, dass er bei weitem noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen ist:

Zitat
Der Vergewaltiger sagt in dem Interview weiter, die Studentin wäre noch am Leben, wenn sie sich nicht gewehrt hätte.
«Sie hätte einfach ruhig sein sollen und die Vergewaltigung geschehen lassen.
Dann hätten wir sie abgesetzt, nachdem wir mit ihr fertig waren.»
    {+

2012 wurde eine Studentin in Indien von mehreren Männern vergewaltigt und getötet.
Jetzt meldet sich einer Täter zu Wort und macht das Opfer mitverantwortlich.

http://www.20min.ch/panorama/news/story/-Maedchen-gehoeren-in-die-Kueche--nicht-in-die-Disco--27521109

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: urschweizer am 02. März 2015, 22:53:21
das ist sehr tragisch, aber leider in Indien fast an der Tagesordnung!
nur gibts es hier auch etliche, die noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen sind!  [-]
Titel: Doku über Vergewaltigung verboten Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 05. März 2015, 16:55:48
Indien: Gericht sieht öffentliche Ordnung bedroht - Doku über Vergewaltigung verboten

Ein Dokumentarfilm über eine tödliche Gruppenvergewaltigung in Neu Delhi darf ausgerechnet in Indien nicht gezeigt werden. Stein des Anstoßes ist ein Interview mit einem der Vergewaltiger. Die Filmemacherin prangert die Zensur an...

http://www.tagesschau.de/ausland/indien-vergewaltigung-101.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 07. März 2015, 15:03:34
Selbstjustiz in Indien: Aufgebrachte Menge lyncht mutmaßlichen Vergewaltiger

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/indien-mob-lyncht-mutmasslichen-vergewaltiger-a-1022243.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 09. März 2015, 16:10:05
18 Festnahmen nach Lynchmord an Vergewaltiger

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/indien-18-festnahmen-nach-lynchmord-an-vergewaltiger-aid-1.4927920
Titel: Ausbreitung der Schweinegrippe Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 10. März 2015, 11:04:10
In Indien haben sich in den vergangenen Wochen zehntausende Menschen mit dem Grippevirus H1N1 (Schweinegrippe) infiziert, knapp 1.400 sind an den Folgen verstorben...

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/ausbreitung-der-schweinegrippe-in-indien-901853447320.php
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 11. März 2015, 14:20:27
Indiens Aufstieg zur Weltmacht

http://www.giga-hamburg.de/de/news/indiens-aufstieg-zur-weltmacht
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 15. März 2015, 08:25:24
Erneut ein schrecklicher Vergewaltigungsfall in Indien: Zwölf Männer drangen in eine Klosterschule ein und fesselten und knebelten mehrere Nonnen. Nachdem sie die Schule geplündert hatten, vergewaltigten sie eine 75-jährige Nonne...

http://www.focus.de/panorama/welt/ueberfall-auf-klosterschule-einbrecher-in-indien-vergewaltigen-75-jaehrige-nonne_id_4544693.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 20. März 2015, 18:18:00
Neu-Delhi – Mit einer ungewöhnlichen Protestaktion haben Dorfbewohner in Indien gegen eine geplante Gesetzesänderung zur Enteignung von Landbesitzern demonstriert. Etwa 60 Personen hätten sich im Bundesstaat Jharkhand mit heruntergelassenen Hosen hingehockt und sich auf die Gesetzesvorlage erleichtert, berichtete die Zeitung "Indian Express" am Donnerstag.... ;}

http://derstandard.at/2000013171107/Faekal-Protest-gegen-Gesetzesvorlage-zu-Landerwerb
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 21. März 2015, 18:39:01
Signal übersehen: 30 Tote bei Zugdrama in Indien

http://www.hna.de/welt/signal-uebersehen-tote-zugdrama-indien-zr-4836688.html

---
---

Nach Prüfungsbetrug: Indische Behörden werfen 600 Schüler raus (Erinnert an Thailand  :-X )

http://www.spiegel.de/schulspiegel/ausland/pruefungsbetrug-in-indien-600-schueler-rausgeworfen-a-1024614.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 22. März 2015, 15:51:50
Damen-Revolver wird in Indien Verkaufsschlager - unter Männern

Ein speziell für Frauen in Indien auf den Markt gebrachter leichter Revolver hat sich zum Verkaufsschlager entwickelt - unter Männern. Die auf Hindi "Nirbheek" ("furchtlos") getaufte und von einer staatlichen Waffenschmiede in Kanpur entwickelte Schusswaffe sei bereits 450 Mal bestellt worden, aber nur 28 der Käufer seien weiblich, wie Verkaufszahlen am Freitag zeigten. Die Waffe kostet umgerechnet rund 2140 Euro.

http://www.welt.de/newsticker/news2/article138624429/Damen-Revolver-wird-in-Indien-Verkaufsschlager-unter-Maennern.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: karl am 22. März 2015, 16:11:15
der muß aber aus Gold sein und mit Diamanten besetzt bei dem Preis
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 23. März 2015, 17:02:44
Mumbai: Inderin zerrt Angreifer an den Haaren zur Polizei

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/indien-studentin-zerrt-angreifer-zur-polizei-a-1024913.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. März 2015, 13:28:44
Gold-Boom in Indien: Schmuckhändler wandern ins Internet

http://www.foonds.com/article/33518/

---
---

Indien: Wenn der TBC-Erreger resistent wird

https://meta.tagesschau.de/id/96577/indien-wenn-der-tbc-erreger-resistent-wird

---
---

INDIEN
70 Jahre alter Bauer bekämpft zwei Leoparden mit Gehstock

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/70-Jahre-alter-Bauer-bekaempft-zwei-Leoparden-mit-Gehstock-id33485907.html

---
---

Nicht mehr für Kommentare ins Gefängnis: Mehr Meinungsfreiheit für Indien

Der Oberste Gerichtshof in Indien hat heute Absatz 66A des Information Technology Act für ungültig erklärt, durch den ein Urheber beleidigender und falscher Nachrichten, die über Computer und Kommunikationsgeräte versendet wurden, mit einer Haftstrafe von bis zu drei Jahren belegt werden konnte.

Dass vor allem der Term „beleidigend“ stark von subjektiven und willkürlichen Entscheidungen abhängig ist, schränkte die Meinungsfreiheit maßgeblich ein, daher hatte eine Jura-Studentin sich für die Abschaffung des Paragraphen eingesetzt und 2012 geklagt...

https://netzpolitik.org/2015/nicht-mehr-fuer-kommentare-ins-gefaengnis-mehr-meinungsfreiheit-fuer-indien/

---
---

Tödlicher Smog

Die Luft in Indiens Metropolen ist schlecht, Atemwegserkrankungen nehmen rasant zu. 13 der 20 am meisten verpesteten Städte der Welt liegen auf dem Subkontinent...

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.indien-toedlicher-smog.670eac48-c4a9-4970-a4f0-f9fdee986e53.html

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 27. März 2015, 05:04:18
Geld für Daten: Indien lockt HSBC-Whistleblower

Der Informatiker Hervé Falciani brachte mit seinen kopierten Kontodaten die Schweizer HSBC-Tochter weltweit in die Schlagzeilen. Heute kooperiert er mit den Steuerbehörden. Nun hat der indische Staat bekannt gegeben, Falciani eine Belohnung zu zahlen – wenn er alles über indische Kunden der HSBC in Genf preisgebe. Das berichten verschiedene indische Zeitungen...

http://www.handelszeitung.ch/politik/geld-fuer-daten-indien-lockt-hsbc-whistleblower-758787
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 27. März 2015, 08:24:57
Erneut ein schrecklicher Vergewaltigungsfall in Indien: Zwölf Männer drangen in eine Klosterschule ein und fesselten und knebelten mehrere Nonnen. Nachdem sie die Schule geplündert hatten, vergewaltigten sie eine 75-jährige Nonne...

http://www.focus.de/panorama/welt/ueberfall-auf-klosterschule-einbrecher-in-indien-vergewaltigen-75-jaehrige-nonne_id_4544693.html

Gewalt gegen Frauen in Indien: Polizei nimmt mutmaßliche Vergewaltiger einer Nonne fest

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/indien-polizei-verhaftet-mutmassliche-vergewaltiger-a-1025788.html

---
---

Indien: Ford investiert eine Milliarde Dollar in neues Werk

http://www.automobil-produktion.de/2015/03/indien-ford-investiert-eine-milliarde-dollar-in-neues-werk/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 03. April 2015, 08:17:15
Unbequemer Beamter schon 45 Mal versetzt

Ein unbequemer Beamter ist in Indien zum 45. Mal versetzt worden. Ashok Khemka habe nun eine einfache Arbeit in der Abteilung für Archäologie und Museen des Bundesstaates Haryana bekommen, berichtete der indische Sender NDTV am Donnerstag.

Khemka ist in ganz Indien bekannt, weil er in seiner 23 Jahre währenden Laufbahn zahlreiche Korruptionsskandale aufgedeckt hat - und dafür von verschiedenen Regierungen immer wieder seines Postens enthoben wurde...

http://wirtschaftsblatt.at/home/life/karriere/4699673/Unbequemer-Beamter-schon-45-Mal-versetzt

---
---

Deutsches Team nimmt an Rikscha-Rallye in Indien teil

Ein Land, zwei Wochen, drei Räder: Vier Deutsche wollen per Autorikscha Nordindien durchqueren. Bei dem Charity-Rennen ist das Team "Karma Run" 2700 Kilometer lang auf sich selbst gestellt...

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/deutsches-team-nimmt-an-rikscha-rallye-in-indien-teil-a-1025766.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Helli am 03. April 2015, 11:57:29
Ein unbequemer Beamter ist in Indien zum 45. Mal versetzt worden. Ashok Khemka habe nun eine einfache Arbeit in der Abteilung für Archäologie und Museen des Bundesstaates Haryana bekommen, berichtete der indische Sender NDTV am Donnerstag.
Khemka ist in ganz Indien bekannt, weil er in seiner 23 Jahre währenden Laufbahn zahlreiche Korruptionsskandale aufgedeckt hat - und dafür von verschiedenen Regierungen immer wieder seines Postens enthoben wurde...
Das ist kein Alleinstellungsmerkmal für Indien. Man denke nur an die Frankfurter Steuerfahnder!
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 04. April 2015, 13:07:19
Sorry, leider in englischer Sprache. :-)

Lesenswerter Bericht mit herrlichen Bildern aus dem Himachal Pradesh.

http://hillpost.in/2015/03/documenting-spiti-in-winter-himanshu-khagta/102729/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 04. April 2015, 19:19:17
Angeblich hat sich eine Mutter in Indien für ca. 10 Minuten einen Kampf mit einem Krokodil geliefert um ihre 19j. Tochter zu beschützen.
Respekt! ;}

http://www.bangkokpost.com/news/asia/518211/woman-battles-crocodile-to-save-daughter
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 05. April 2015, 08:29:58
Es ist ein weiterer Hinweis darauf, dass der Goldschmuggel immer gewagter und organisierter wird. Zollbeamte in Indien haben jetzt 87 kg bei einem einzigen Zugriff sichergestellt. Für den Subkontinent ist das die größte Beschlagnahme aller Zeiten...

http://www.gold.de/artikel,1225,goldschmuggel-groesste-beschlagnahme-aller-zeiten.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 08. April 2015, 13:49:37
Auch auf die Gefahr hin ein weiteres Mal von unserem liebenswerten @franzi beleidigt zu werden.... :-)

----

Erneut erschüttert ein Sexualverbrechen Indien: Ein erst siebenjähriger Junge liegt mit schweren Verbrennungen im Krankenhaus, nachdem er erst vergewaltigt und dann angezündet wurde.

http://www.welt.de/vermischtes/article139208851/Siebenjaehriger-Junge-vergewaltigt-und-angezuendet.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 09. April 2015, 10:08:16
Indien setzt auf eigene Klimaschutz-Rezepte

Der indische Premierminister Narendra Modi steht unter Druck: Nachdem die USA und China ihre Bereitschaft erklärt haben, ihre Emissionen zu reduzieren, erwartet die Staatengemeinschaft ein Zeichen vom drittgrößten Treibhausgasemittenten der Welt.

Der will sich aber auch gut acht Monate vor der Klimakonferenz in Paris nicht unter Druck setzen lassen: Nicht die Welt solle Indien vorschreiben, wie Klimaschutz zu machen sei, sondern "wir können die Welt führen", sagte der indische Premier laut der Nachrichtenagentur Reuters in Neu-Delhi...

https://www.klimaretter.info/politik/nachricht/18537-indien-macht-sich-fit-fuer-paris

---
---

Partnerland Indien will Hannover Messe für neuen Handelsschub nutzen

Indien wirbt als aktuelles Partnerland auf der weltgrößten Industrieschau Hannover Messe um mehr Vertrauen für Investitionen aus dem Westen.
„Wir möchten zeigen, dass unsere Regierung die Fähigkeit besitzt, ein positives Wachstumsklima zu schaffen“, sagte der indische Botschafter Vijay Gokhale am Mittwoch bei einer Vorschau auf den Branchentreff in Hannover. „Wir glauben fest daran, dass wir auf unserem Wachstumsweg auch mit Deutschland voranschreiten können“, sagte Gokhale.

Die Messe wird an diesem Sonntag (12. April) von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet.
Indien ist mit rund 1,3 Milliarden Menschen die größte Demokratie der Welt. Deutschland ist für den Subkontinent wichtigster Handelspartner in Europa - umgekehrt liegt Indien bei den deutschen Ein- und Ausfuhren auf Rang 25...

http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/partnerland-indien-will-hannover-messe-fuer-neuen-handelsschub-nutzen_id_4597006.html

---

Der Kanha Nationalpark

Umgeben von den Bergen des Satpura-Gebirges im Bundesstaat Madhya Pradesh liegt der 1955 gegründete Kanha Nationalpark, eines der wichtigsten Tigerreservate in Indien.

(http://www.indienaktuell.de/wp-content/uploads/ccl_Neelima-V_Wald-660x370.jpg)

(http://www.indienaktuell.de/wp-content/uploads/ccl_Tarique-Sani_Tigerin.jpg)

Dieser Nationalpark ist nicht nur der größte in Zentralindien, er kann auch auf eine reichhaltige Flora und Fauna verweisen. Erfolgreiche Naturschutzbemühungen haben ihm seine große Biodiversität erhalten. Der Park ist in vier Zonen unterteilt – Kanha, Kisli, Sarhi und Mukki – die sich zwischen den Distrikten Mandlo und Balaghat in Madhya Pradesh erstrecken...

http://www.indienaktuell.de/magazin/tourismus/der-kanha-nationalpark-662201
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 09. April 2015, 10:49:49
Die Polizei in Indien hat jetzt auch Drohnen im Einsatz, mit denen kann sie bei Bedarf einen Mob mit Pfefferspray besprühen.

https://news.vice.com/article/police-in-india-now-have-drones-that-can-shower-unruly-crowds-with-pepper-spray?utm_source=vicenewstwitter

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Helli am 09. April 2015, 12:41:41
Es ist ein weiterer Hinweis darauf, dass der Goldschmuggel immer gewagter und organisierter wird. Zollbeamte in Indien haben jetzt 87 kg bei einem einzigen Zugriff sichergestellt.
Kann mich mal jemand aufklären, was hier "Schmuggel" heißt? Rein aus Indien oder raus aus Indien. Gründe? Steuern? Zoll?
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 09. April 2015, 12:46:17
Aus dem Bericht...

Zitat
Das Gold befand sich offenbar auf dem Weg nach Kalkutta, wo es von unbekannten Hintermännern erwartet worden sei. Zuvor war es auf dem Landweg von Myanmar nach Indien geschmuggelt worden. Der Zugriff erfolgte nahe der Stadt Shiliguri im Norden des Bundesstaates Westbengalen.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 11. April 2015, 07:50:46
Indien holt mehr als 5600 Menschen aus dem Jemen, darunter auch Deutsche

http://www.moz.de/nachrichten/deutschland/artikel-ansicht/dg/0/1/1381795/

---
---

Frankreich: Milliarden-Kampfjetdeal mit Indien

http://www.heise.de/tp/artikel/44/44621/1.html
Titel: Re: Neues aus Bangladesch
Beitrag von: dart am 12. April 2015, 07:50:03
Islamistenführer hingerichtet

Ihm wurden Verbrechen aus dem Jahr 1971 zur Last gelegt: Einer der Anführer der Islamisten-Partei Jamaat-e-Islami ist gehenkt worden. Die UNO hatte die Regierung Bangladeschs vorher aufgefordert, die Todesstrafe nicht zu vollstrecken...

http://www.spiegel.de/politik/ausland/bangladesch-hinrichtung-von-anfuehrer-von-jamaat-e-islami-a-1028127.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 12. April 2015, 09:21:02
Zum besseren Verständnis sollte hier vielleicht noch angemerkt werden, dass diese Partei seinerzeit gegen eine Abspaltung Bangladeschs von Pakistan eintrat.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 13. April 2015, 07:33:54
Kommt der Aufschwung? - Gut gebrüllt, indischer Löwe

Indien braucht frischen Wind, um den Menschen Arbeit und Wohlstand zu ermöglichen. Ministerpräsident Modi will die Fenster aufreißen, kündigt er donnernd an. Aber macht er das auch?

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/reformen-in-indien-gut-gebruellt-indischer-loewe-13531274.html

---
---

Indien - Maoistische Rebellen töten sieben Polizisten

Maoistische Rebellen haben in Indien Polizisten in einen Hinterhalt gelockt und sieben von ihnen getötet. Zehn verletzte Beamte seien zu einem Krankenhaus in Raipur gebracht worden, teilte die Polizei mit. Die Opfer hätten einer Sondereinsatzeinheit angehört, die seit Samstag nach den Rebellen gesucht habe. Die Kämpfer hätten das Feuer auf die Polizisten im Bezirk Sukma im Staat Chhattisgarh eröffnet, rund 380 Kilometer südlich der Bezirkshauptstadt Raipur....

http://www.nzz.ch/newsticker/maoistische-rebellen-in-indien-toeten-sieben-polizisten-1.18520500
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 14. April 2015, 07:26:28
Berichterstattung über Missstände unerwünscht - Indien verweigert Journalisten die Einreise

In Indien häufen sich die Fälle, in denen die öffentliche Debatte über soziale Missstände im Land abgewürgt wird. Jetzt hat es eine Hilfsorganisation und Journalisten aus Deutschland getroffen...

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.berichterstattung-ueber-missstaende-unerwuenscht-indien-verweigert-die-einreise.2715514e-f277-4079-aa74-3ef3580d4a47.html

---
---

Seit dem Wahlsieg Modis häufen sich Angriffe auf religiöse Minderheiten in Indien. Extremisten wollen das Land in einen Hindustaat verwandeln...

http://www.taz.de/!158010/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 16. April 2015, 09:44:55
Taxidienst Uber will ins Rikscha-Geschäft einsteigen

Der Taxidienst Uber will in das Geschäft mit Rikschas im indischen Neu-Delhi einsteigen. Indien ist nach den Vereinigten Staaten der größte Markt für das Unternehmen. Allerdings ist Uber nach Vergewaltigungsvorwürfen gegen einen Fahrer seit 2014 in Neu-Delhi verboten.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/taxidienst-uber-will-ins-rikscha-geschaeft-in-neu-delhi-13539728.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 17. April 2015, 10:37:37
PROTESTE IN INDIEN WEGEN TOD VON MUTMASSLICHEN SCHMUGGLER

Im Süden von Indien gibt es seit einer Woche Proteste - weil die Polizei zwanzig mutmaßliche Schmuggler getötet hat.
In der Stadt Pondicherry sind Teile des öffentlichen Lebens weitgehend lahm gelegt. Die meisten Geschäfte wurden geschlossen, auf den Straßen fahren keine Busse.

Hintergrund ist ein Polizeieinsatz vom 7. April in den Wäldern des indischen Staats Andhra Pradesh gegen mutmaßliche Schmuggler. Die Polizisten sagen, dass sie mit Äxten und anderen Waffen angegriffen wurden und deshalb geschossen haben. Zeugen sagten dagegen, dass die Verdächtigen aus einem Bus geholt und später erschossen wurden...

http://dradiowissen.de/nachrichten/polizei-sch%C3%BCsse-proteste-in-indien-wegen-tod-von-mutma%C3%9Flichen-schmugglern
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 19. April 2015, 07:08:53
Angeblich 30% mehr Tiger gezählt - Das Tigerwunder existiert wohl nur auf dem Papier

Auf den ersten Blick erscheinen die Zahlen beeindruckend: In nur vier Jahren habe sich die Zahl der Tiger in Indien um 30 Prozent erhöht – die indische Regierung gab für den aktuellen Tigerzensus eine Zahl von 2226 Grosskatzen an. Unabhängige Wissenschaftler stellen die Angaben hingegen in Frage. Solche Zahlen zu veröffentlichen, schade der Erhaltung der Art auf lange Sicht, sagen sie.

«Dieser ganze Zirkus ist überflüssig», sagt Fachmann K. Ullas Karanth von der Gesellschaft zum Schutz der Tiger. «All das Brimborium darum, dass wir einen tollen Erfolg erzielt haben, ist lächerlich und unwissenschaftlich...

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/natur/Indiens-Tigerwunder-existiert-wohl-nur-auf-dem-Papier/story/24302779
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 20. April 2015, 07:06:36
Streit um Modis Landreform

Premier Narendra Modi will Indien ausländischen Investoren öffnen. Mit einer Getzesänderung will er ihnen den Landkauf erleichtern. Bei Bauernverbänden und Opposition regt sich Widerstand, wie Sonia Phalnikar berichtet...

http://www.dw.de/streit-um-modis-landreform/a-18392411
Titel: Verzweifelte 14-Jährige setzt sich selbst in Flammen Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 22. April 2015, 18:45:04
Eine Mädchen aus dem indischen Bundesstaat Uttar Pradesh ringt mit dem Tod. Sie hatte sich nach einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung selbst in Brand gesteckt. Die Familie hatte versucht, das Delikt zu vertuschen...

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/vergewaltigung-in-indien-14-jaehrige-setzt-sich-in-flammen-a-1029951.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 07:30:00
Greenpeace Indien: "Die Regierung will uns dichtmachen"

Sieben Greenpeace-Konten ließ die indische Regierung Anfang April einfrieren. Der Grund: Verstöße gegen die Annahme ausländischer Spenden. Jetzt wehrt sich Samit Aich, Direktor der Umweltorganisation, im DW-Interview...

http://www.dw.de/greenpeace-indien-die-regierung-will-uns-dichtmachen/a-18405978

---
---

Indische Polizisten nach Vergewaltigungsvorwürfen festgenommen

In einem neuen Fall einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung sind in Indien drei verdächtige Polizisten festgenommen worden. Die Beamten sollen eine 29-Jährige in einer Polizeiwache missbraucht und von ihr mehrere tausend Dollar erpresst haben, wie Vizepolizeichef Dhananjay Kulkarni am Freitag sagte. Das Model wurde nach eigenen Angaben Anfang April vor einem Hotel in Mumbai in ein Auto gezerrt und zu der abgelegenen Wache gebracht.

http://www.zeit.de/news/2015-04/24/indien-indische-polizisten-nach-vergewaltigungsvorwuerfen-festgenommen-24135408
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 25. April 2015, 12:16:30
Mit dem Fahrrad von Indien nach Schweden - Unfassbar: Inder radelt aus Liebe 7000 Kilometer

Diese Geschichte ist wirklich wahr: Um seine große Liebe wiederzusehen, trifft ein indischer Straßenkünstler eine unglaubliche Entscheidung. Weil er kein Geld für ein Flugticket hat, macht er sich mit dem Fahrrad auf eine lebensgefährliche Reise von Indien nach Schweden - und erlebt Unfassbares.

Sieben Länder durchquert der Inder Pikay mit seinem Fahrrad.

Im Gepäck hat er einen Schlafsack, eine Windjacke, ein Paar Hosen und ein Hemd.

Auf seinem Weg porträtiert er hunderte Menschen und erlebt unfassbare Momente...


http://www.focus.de/reisen/service/von-neu-delhi-nach-boras-inder-faehrt-7000-kilometer-mit-dem-fahrrad_id_4610529.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 29. April 2015, 10:33:27
Die indische Regierung hat die Lizenz von fast 9000 Nichtregierungsorganisationen eingezogen. Die NGO hätten Geld aus dem Ausland bekommen und keinen Jahresbericht über Quellen und Verwendung vorgelegt, sagte ein Innenministeriumssprecher in Neu Delhi am Dienstag...

http://www.nzz.ch/newsticker/indien-zieht-lizenz-von-fast-9000-organisationen-ein-1.18531748
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 06. Mai 2015, 09:16:18
Elf Tote bei Explosion einer Feuerwerkfabrik in Indien

http://derstandard.at/2000015289171/Elf-Inder-starben-bei-Explosion-von-Feuerwerksfabrik
Titel: Tausende indische Bauern protestieren gegen Monsanto
Beitrag von: dart am 07. Mai 2015, 14:18:05
Tausende indische Bauern protestieren gegen Monsanto

Tausende Landwirte demonstrieren zur Zeit in Indien gegen Monsanto und deren Biotech-Kumpanen, aber auch gegen das Freihandelsabkommen. Es kommt zu einer regelrechten Volksbewegung von indischen Bauern und deren Familien, die sich gegen gentechnisch veränderte Anbaumethoden wehren...

http://netzfrauen.org/2015/05/06/tausende-indische-bauern-protestieren-gegen-monsanto-thousands-of-farmers-in-india-rise-up-against-monsanto/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 10. Mai 2015, 08:45:32
Maoistische Rebellen verschleppen in Indien 250 Dorfbewohner

http://www.zeit.de/news/2015-05/09/indien-maoistische-rebellen-verschleppen-in-indien-250-dorfbewohner-09200408
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 12. Mai 2015, 13:37:38
Der goldene Tempel von Amritsar

http://www.indienaktuell.de/magazin/tourismus/der-goldene-tempel-von-amritsar-663391

---
---

Umstrittene indische Politikerin von Korruptionsvorwürfen freigesprochen

Im Berufungsverfahren ist die indische Starpolitikerin Jayalalithaa Jayaram von gegen sie erhobenen Korruptionsvorwürfen freigesprochen worden. Ein Gericht in der Stadt Bangalore hob am Montag ein früheres Urteil gegen die Vorsitzende der größten indischen Tamilenpartei und langjährige Regierungschefin des südlichen Bundesstaats Tamil Nadu auf...

http://derstandard.at/2000015591150/Umstrittene-indische-Politikerin-von-Korruptionsvorwuerfen-freigesprochen
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: namtok am 24. Mai 2015, 18:20:31
Vergewaltiger bekommen was auf die Nüsse :

https://www.facebook.com/spotboxlive/videos/853438048036676/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Helli am 25. Mai 2015, 01:12:01
Vergewaltiger bekommen was auf die Nüsse :

https://www.facebook.com/spotboxlive/videos/853438048036676/
Dieser Inhalt ist derzeit nicht verfügbar
Die von dir ausgewählte Seite kann derzeit nicht angezeigt werden. Es könnte sein, dass diese vorläufig nicht zur Verfügung steht, der von dir verwendete Link abgelaufen ist oder du nicht die erforderliche Genehmigung hast, um die Seite zu betrachten.

    Zurück zur Startseite
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: namtok am 25. Mai 2015, 01:40:07
Das Video  war fürs Gesichtsbuch offenbar etwas zu grenzwertig   {--
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 25. Mai 2015, 04:44:15
Hab mir das Video angesehen, die Frauen waren ja mehr als soft. Ein bissl mit ihren Plastikpatschen auf die Angebundenen schlagen (eine mit einem kleinen Holzbrett).

Offensichtlich ist fuer (die gefilmten) indischen schlagenden Frauen eine Vergewaltigung nicht ganz so furchtbar wie fuer "uns".

fr
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dart am 27. Mai 2015, 07:11:42
Über tausend Tote bei Hitzewelle in Indien

http://www.spiegel.de/panorama/indien-800-menschen-sterben-an-folgen-der-hitzewelle-a-1035681.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Alex am 27. Mai 2015, 07:25:06
Auch hier , wie in New Dehli mit heute gemeldeten 50 ° C.

sind es die ARMEN , die es dahinrafft , weil sie es sich nicht

erlauben können die Arbeit liegen zu lassen !
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: TeigerWutz am 27. Mai 2015, 08:14:15
Zitat
Das Video  war fürs Gesichtsbuch offenbar etwas zu grenzwertig 

Hier funzt es! (zumind. in Österr.)

https://youtu.be/ggZDlxAXzhA

Auf "LiveLeak" wurde es auch herausgenommen!   :(

(http://666kb.com/i/cyz4d4lwetz57sqnj.gif)

TW

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: DonDan am 27. Mai 2015, 14:36:19
Habe den YouTube Video mal meinen Indischen Kollegen gezeigt und nachgefragt ob das Alltag ist. Die haben mir dann geschrieben dass es in Indien eine Gruppe von Frauen gibt die sich "Gulabi Gang" nennen. Die scheinen so was regelmaessig mit Vergewaltigern zu machen.

"Yes, we fight rapists with lathis [sticks]. If we find the culprit, we thrash him black and blue so he dare not attempt to do wrong to any girl or a woman again," boasts Sampat Devi Pal, the group’s founder and head.

Gulabi Gang: India’s women warriors

http://www.aljazeera.com/indepth/features/2014/02/gulabi-gang-indias-women-warrriors-201422610320612382.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: namtok am 15. Juni 2015, 23:19:47
Die Amis werden Indien beim Aufbau einer eigenen Flugzeugträger - Flotte unterstützen und dabei sogar eigene "mordernste Technologie" transferieren  :o

Von den beiden derzeit im Dienst befindlichen  ist der ältere ein ausrangiertes Modell der Engländer der nächstes Jahr endgültig ausgemustert wird und 2018 durch eine Eigenproduktion ersetzt werden wird



India to get US help with aircraft carriers


http://asia.nikkei.com/Politics-Economy/International-Relations/India-to-get-US-help-with-aircraft-carriers
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 26. Juni 2015, 13:56:12
ndien hat dem Nachbarland Nepal eine Milliarde US-Dollar für den Wiederaufbau nach dem Erdbeben versprochen. Insgesamt will Nepal bei einer Geberkonferenz in Kathmandu mehrere Milliarden Dollar einsammeln. Bei dem gewaltigen Erdbeben waren Ende April in der Region rund 9000 Menschen ums Leben gekommen...

http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/indien-gibt-nepal-eine-milliarde-dollar-fuer-wiederaufbau-13667183.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 28. Juni 2015, 10:16:36
Indiens Botschafter verlässt nach Misshandlungsvorwürfen Neuseeland

http://www.welt.de/newsticker/news2/article143162112/Indiens-Botschafter-verlaesst-nach-Misshandlungsvorwuerfen-Neuseeland.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 30. Juni 2015, 12:19:37
Nach Kinderleichenfund in Indien: Mob prügelt Schuldirektor zu Tode

Nach dem Tod zweier Schüler hat eine wütende Menschenmenge in Indien deren Schulleiter mit Stockhieben und Fußtritten so schwer verletzt, dass er starb. Der Polizei zufolge hatte der Direktor mit dem Leichenfund nichts zu tun...

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/indien-mob-pruegelt-schuldirektor-in-bihar-zu-tode-a-1041183.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 06. Juli 2015, 08:44:20
Der brasilianische Weltmeister von 2002, Roberto Carlos wird Trainer in Indien

http://www.transfermarkt.de/roberto-carlos-wird-trainer-in-indien/view/news/204097
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 09. Juli 2015, 07:55:27
Der Nordosten Indiens – ein unerforschtes Paradies

http://www.indienaktuell.de/magazin/tourismus/der-nordosten-indiens-ein-unerforschtes-paradies-665240
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 09. Juli 2015, 09:05:28
Ja, das ist eine Gegend, wo ich schon lange hin wollte. Nur, Nichtindern wird es sehr schwer gemacht, sie zu bereisen.

http://www.immihelp.com/nri/protected-restricted-area-permit-india.html
 (http://www.immihelp.com/nri/protected-restricted-area-permit-india.html)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: jorges am 09. Juli 2015, 11:14:49
Mit der Doku "Indien – Gewalt im Lande Gandhis" eröffnet Arte den Themenabend mit einem düsteren Bild der indischen Gesellschaft. Filmemacherin Lourdes Picareta beschreibt ein Land, in dem Minderheiten systematisch diskriminiert und unterdrückt werden.  Mehr...

http://www.fr-online.de/tv-kritik/gewalt-im-lande-gandhis--arte-hitler-als-vorbild-,1473344,31141320.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: hanni am 10. Juli 2015, 21:27:25
hi, auch ueber Indien.....

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2376304/Durch-Asien-mit-Peter-Kunz

Gruesse H.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 11. Juli 2015, 09:17:35
Mysteriöse Todesfälle in Betrugsskandal

Anil Rai fürchtet, er könne der nächste Name auf der langen Todesliste sein. Denn der Menschenrechtsaktivist hat dabei geholfen, einen der größten Betrugsskandale in der Geschichte Indiens aufzudecken, der den Subkontinent seit Tagen in Atem hält - und mit dem immer mehr mysteriöse Todesfälle in Verbindung gebracht werden. Die Polizei spricht von 23 Toten, indische Medien hingegen zählen bereits etwa 40 Todesfälle...

http://www.krone.at/Welt/Indien_Mysterioese_Todesfaelle_in_Betrugsskandal-Immer_mehr_Tote-Story-461803
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: hanni am 11. Juli 2015, 14:21:32
hi, hier bitte fuer interessierte.

http://www.arte.tv/guide/de/050500-000/indien-gewalt-im-lande-gandhis

Gruss H.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: hanni am 11. Juli 2015, 15:39:08
hi, vor dem Film haette ich durchaus auch mal so gedacht....

arthur.....Ja, das ist eine Gegend, wo ich schon lange hin wollte. Nur, Nichtindern wird es sehr schwer gemacht, sie zu bereisen.

Jetzt nachdem Film macht sich Ernuechterung breit: schaut Euch das an, und ihr wisst " ....haette schlimmer sein koennen, und es kam schlimmer" Wozu soll man sich das antun? Selbst, wenn man "schoenste Fleckchen sieht' ist das unterschwellige Wissen, wo man sich gerade befindet allgegenwaertig, kann man sich dann noch wohlfuehlen od. das geniessen? Schaut selbst, was es mit Euch macht....

Gruss H.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 12. Juli 2015, 09:22:55
Im Laufe meines Lebens bin ich so insgesamt 9 Monate kreuz und quer durch Indien gereist. Mir ist völlig unklar wie jemand auf die Idee kommen kann, Indien als gewaltarmes Land anzusehen. Der wird aber demnächst bestimmt auch noch von der Sauberkeit allerortens schwärmen.

Indien besucht eigentlich jeder zweimal. Entweder einmal und nie wieder oder einmal und immer wieder.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: hanni am 12. Juli 2015, 14:22:32
hi, vor 20 Jaren hab ich auch vor der Wahl gestanden , Th einmal oder nie wieder.... und da ich immer wieder kam und jetzt auch hier lebe, habe ich mich wohl dafuer entschieden, trotz allem..... nur tatsaechlich muss ich dein Kommentar aufgreifen Arthur.....und von der "Sauberkeit" hier schwaermen....die Gegensaetze trennen m. M. nach aber "noch Welten"....Die Eingangsaussage der Aerztin war: "ein eigenes Mars-Weltraumprogramm zu finanzieren, aber im Land keine richtige Infrastruktur schaffen wollen und patriarchalisch leben wie im Mittelalter.

Evtl. soll das Weltraumprogramm ja auch dafuer dienen als "Alibi funktion" neuen Lebensraum zu schaffen fuer die jetzt schon 1.2 Mrd. Inder.

Und wenn, der Nordosten noch so "huebsch" ist: Selbst, wenn man "schoenste Fleckchen sieht' ist das unterschwellige Wissen, wo man sich gerade befindet und wie die maennl. Einwohner "ticken" allgegenwaertig, kann man sich dann noch wohlfuehlen od. das geniessen? Ich nicht.

mfg H.

Gruesse H.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 17. Juli 2015, 09:13:01
Buerokratie-Irrsinn in Indien  - Wer erben will, erklaert seinen Bruder einfach fuer tot

http://www.welt.de/vermischtes/article144090431/Wer-erben-will-erklaert-den-Bruder-einfach-fuer-tot.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 18. Juli 2015, 10:00:56
Nahezu "goettlich" zu sein, scheint ein toedliches Geschaeft in Indien zu sein... :}

Ein beruehmter Hindu-Guru sitzt wegen mehrfachen Vergewaltigungen in Untersuchungshaft, Zeugen der Anklage versterben nach brutalen Attacken.

http://www.thedailybeast.com/articles/2015/07/16/the-strange-deaths-around-india-s-godman.html?
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 21. Juli 2015, 09:35:32
Mutmaßlicher Serienmörder gefasst: Der 24-jährige Ravinder Kumar wurde nach der Ermordung und Vergewaltigung eines sechsjährigen Mädchens festgenommen, dann gestand er 14 weitere Morde an Kindern...

http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/Serienmoerder-in-Indien-gefasst-14-Kinder-ermordet;art17,1912376
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 22. Juli 2015, 07:30:04
Festnahmen nach Mord in Indien - Frau unter Hexerei-Verdacht enthauptet

Etwa 150 Personen haben die 63-Jährige in ihrem Dorf im Gliedstaat Assam angegriffen. Die Dorfbewohner folterten und enthaupteten die Frau, die sie der Hexerei bezichtigten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zwei der sieben Festgenommenen seien Frauen, sagte der örtliche Polizeichef. Das Opfer sei Mutter von fünf Kindern gewesen, führte er weiter aus...

http://www.nzz.ch/panorama/ungluecksfaelle-und-verbrechen/festnahmen-nach-mord-in-indien-frau-unter-hexerei-verdacht-enthauptet-1.18583297
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 25. Juli 2015, 09:56:12
PM Modi plant zusammen mit dem Nachbarland Burma den Bau eines neuen Highway der Indien, Myanmar und Thailand verbindet.

(http://images.indianexpress.com/2015/07/highway-main.jpg)

http://indianexpress.com/article/business/business-others/india-myanmar-thailand-road-govt-to-sign-pact-in-november/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 26. Juli 2015, 07:16:54
Rindfleischschmuggel in Indien - Den Kuhmördern auf der Spur

In Indien gelten weibliche Rindviecher als Göttinnen und somit unantastbar. Trotzdem wurden sie millionenfach zur Schlachtung nach Bangladesh geschmuggelt. Nun schreitet die Regierung ein...

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/rindfleischschmuggel-in-indien-den-kuhmoerdern-auf-der-spur-13717444.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 28. Juli 2015, 08:27:58
Neun Tote bei Terrorangriff in Indien

Bei einem Überfall schwer bewaffneter Männer auf eine Polizeistation im indischen Bundesstaat Punjab werden mindestens neun Menschen getötet. Angreifer und Sicherheitskräfte liefern sich ein stundenlanges Gefecht.

Die Attacke ereignete sich nur wenige Kilometer von der pakistanischen Grenze entfernt im Bundesstaat Punjab im Norden Indiens. Die Hintergründe des Angriffs auf die Polizeistation im Ort Dinanagar im Distrikt Gurdaspur sind noch unklar. Den indischen Sicherheitskräften gelang es erst nach einem zwölfstündigen Feuergefecht mit den schwerbewaffneten Männern, die Lage unter Kontrolle zu bringen...

http://www.dw.com/de/neun-tote-bei-terrorangriff-in-indien/a-18610229
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: goldfinger am 30. Juli 2015, 10:52:01
Mitverantwortlicher der Mumbai-Anschläge von 1993 gehängt

Zitat
Mehr als 22 Jahre nach den blutigen Bombenanschlägen in Mumbai ist einer der Verantwortlichen in Indien hingerichtet worden. Gegen die
Hinrichtung des 53-jährigen Yakub Memon gab es Widerstand. Viele im Land kritisieren, dass die Drahtzieher unbehelligt blieben.

http://www.blick.ch/news/ausland/indien-mitverantwortlicher-der-mumbai-anschlaege-von-1993-gehaengt-id4024818.html (http://www.blick.ch/news/ausland/indien-mitverantwortlicher-der-mumbai-anschlaege-von-1993-gehaengt-id4024818.html)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 01. August 2015, 09:57:09
Die Debatte um griechische Reparationsforderungen an Deutschland füllte im Frühjahr Europas Zeitungsspalten. Ähnlich hitzig diskutiert nun Indien über die Notwendigkeit britischer Kompensationszahlungen.

Auslöser war ein Streitgespräch der Oxford Union, eines der renommiertesten Debattierklubs weltweit, über Londons Verpflichtungen gegenüber seinen ehemaligen Kolonien. Den Sieg nach Punkten davongetragen haben dürften die Befürworter einer Wiedergutmachung, insbesondere dank dem indischen Parlamentsabgeordneten Shashi Tharoor . Seit die Aufzeichnung Mitte Juli öffentlich gemacht wurde, ist seine Rede zweieinhalb Millionen Mal angeklickt worden...

http://www.nzz.ch/international/aufgefallen/schuld-und-schulden-in-indien-und-anderswo-1.18588656

----
----

Aggressive Expansionspolitik

Der Fahrdienst Uber will mit aller Macht den indischen Markt erobern. Ungeachtet der Rechtsstreitigkeiten investiert das Unternehmen eine Milliarde Dollar. Bis zum nächsten Frühjahr sollen dort eine Million Fahrten täglich vermittelt werden...

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Uber-investiert-eine-Milliarde-Dollar-in-Indien-article15632096.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 04. August 2015, 09:22:45
Zu prüde? Indische Regierung sperrt mehr als 800 Porno-Webseiten...

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Zu-pruede-Indische-Regierung-sperrt-mehr-als-800-Porno-Webseiten-id35030237.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 06. August 2015, 09:16:10
Nach heftigen Protesten hat die indische Regierung die von ihr angeordnete Schliessung Hunderter von Webites mit pornografischen Inhalten wieder zurückgenommen. Die seit Montag blockierten Seiten seien wieder frei zugänglich, teilte ein Sprecher des Telekommunikationsministeriums am Mittwoch mit... :D

http://www.nzz.ch/international/entsperrung-hunderter-pornoseiten-angeordnet-1.18590958

----
----

In Indien sind nahe eines überfluteten Flusses zwei Passagierzüge entgleist. Mindestens 24 Menschen seien dabei ums Leben gekommen, weitere 40 Personen verletzt worden, sagte ein Sprecher der Bahngesellschaft in Bhopal, der Hauptstadt des Bundesstaates Madhya Pradesh.

(http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.2595998.1438756667/640x360/indien.jpg)

Nach starken Regenfällen seien die Gleise am Fluss Mochak unterspült gewesen. Die Züge seien am Dienstag kurz vor Mitternacht nahe der Stadt Harda im Abstand von nur wenigen Minuten aus den Schienen gesprungen . Zunächst seien sechs Waggons des Kamayani-Expresszuges entgleist, der auf dem Weg nach Mumbai war. Kurz danach verunglückten auch vier Wagen des Janata-Expresses, der in die entgegengesetzte Richtung in die Tempelstadt Varanasi fuhr...

http://www.sueddeutsche.de/panorama/indien-zwei-zuege-entgleisen-menschen-sterben-1.2595985
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 07. August 2015, 09:41:35
Freihandelsabkommen: Indien setzt Verhandlungen mit EU aus

Indien hat verärgert auf ein Verkaufsverbot von Hunderten pharmazeutischen Produkten in der Europäischen Union reagiert. Kurz nachdem die EU-Kommission im Juli einen Stopp für 700 Zulassungen verhängt hatte, vertagte Indien nun die Wiederaufnahme von Freihandelsgesprächen mit der EU. Dies teilten indische Regierungsvertreter mit. Die Brüsseler EU-Kommission will an den Verhandlungen festhalten...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/freihandelsabkommen-indien-setzt-verhandlungen-mit-eu-aus-a-1047089.html

====

Indien will den Insel-Tourismus ausbauen

Das indische Tourismusministerium versprach kürzlich, den indischen Bundesstaaten und Unionsterritorien zusätzliche finanzielle Mittel zur Erschließung und dem Ausbau touristischer Infrastruktur auf Inseln vor der indischen Küste.

Erst wenige Wochen zuvor wurde ein neuer Rundreisevorschlag der Regierung veröffentlicht, der Küstenbereiche, Backwaters und Mangrovengebiete sowie Kreuzfahrttourismus mit einschließt. Nun sind eine ganze Reihe von Ministerien – darunter das Innenministerium, Tourismusministerium, Umweltministerium, Wald- und Klimaschutzministerium sowie das Schifffahrtsministerium – zusammen mit der Archaeological Survey of India damit beauftragt herauszufinden, welche Inseln sich für eine „ganzheitliche Entwicklung“, die das touristische Potenzial einschließt, eignen...

http://www.indienaktuell.de/magazin/tourismus/indien-will-den-insel-tourismus-ausbauen-666233
Titel: Krankes Indien
Beitrag von: Khun Tan am 08. August 2015, 22:48:35
In einem Dorf im Osten von Indien wurden 5 Frauen nachts aus ihren Huetten gezehrt und tot geschlagen weil sie angeblich Hexen sind. >: {/ {[

http://www.bangkokpost.com/news/asia/648932/mob-kills-five-indian-witches
Titel: Re: Krankes Indien
Beitrag von: Hans Muff am 09. August 2015, 01:20:10
In einem Dorf im Osten von Indien wurden 5 Frauen nachts aus ihren Huetten gezehrt und tot geschlagen weil sie angeblich Hexen sind. >: {/ {[

http://www.bangkokpost.com/news/asia/648932/mob-kills-five-indian-witches
Vermutlich hat man ihnen aber vorher noch auf lokale Art den Teufel aus dem Leib getrieben  {/
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 12. August 2015, 10:29:02
Der Streit zwischen Nestlé und der Regierung in Delhi scheint weiter zu eskalieren. Nachdem der Schweizer Lebensmittelkonzern im Juni bereits Maggi-Instantnudeln aus dem Sortiment nehmen musste, droht ihm nun eine 65-Millionen-Dollar-Schadenersatz-Klage.

Das indische Ministerium für Konsumentenangelegenheiten plant laut der «Financial Times» zunächst eine Beschwerde bei der Konsumenten-Schlichtungskommission (NCDRC) wegen «Irreführung der Konsumenten». Dabei geht es um den Monosodium-Glutamat-Gehalt der Nudeln...

http://www.derbund.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Nestle-droht-65MillionenKlage-in-Indien/story/19025811
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 14. August 2015, 09:32:56
Bill Gates Stiftung – Kinder in Indien als ahnungslose menschliche Versuchskaninchen

Werden Bill Gates’ und seine eugenistische Stiftung endlich für ihren Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Rechenschaft gezogen? Untersuchungen zeigten, dass in Indien Kinder als ahnungslose menschliche Versuchskaninchen benutzt wurden...

http://netzfrauen.org/2015/08/13/bill-gates-stiftung-kinder-in-indien-als-ahnungslose-menschliche-versuchskaninchen-bill-gates-faces-trial-in-india-for-illegally-testing-tribal-children-with-vaccines/

====


Wie ein Bettler in Neu-Delhi Leben rettet


Omkarnath Sharma ist nicht nur 79 Jahre alt. Der Inder ist auch schwer gehbehindert, seit er als 12-Jähriger von einem Auto angefahren wurde. Der pensionierte Blutbank-Techniker hätte also allen Grund, sich zu schonen. Doch zum Stillsitzen ist Sharma nicht gemacht: Fünf bis sieben Kilometer schlurft er tagein, tagaus in seinen weich gefütterten Pantoffeln - richtige Schuhe sind ihm zu unbequem - durch die besseren Viertel Neu-Delhis.

In einem selbst entworfenen, orangefarbenem Outfit verkündet er dort lautstark sein Anliegen. "Der Medicine Baba ist hier! Gebt mir Eure alten Medikamente! Schmeißt sie nicht weg, sie können das Leben eines Armen retten!"

Sharma bettelt, und er tut es gern: Denn mit den Arzneien, die ihm die Hausfrauen der indischen Hauptstadt überlassen, betreibt er eine Umsonst-Apotheke...

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/indien-wie-ein-bettler-in-neu-delhi-leben-rettet-a-1047847.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 16. August 2015, 07:08:47
Premier Modi: Korruption zerfrisst Indien wie Termiten

Der indische Premierminister Narendra Modi hat eine Verschärfung des Kampfs gegen die Korruption angekündigt und gefordert, binnen 1.000 Tagen jedes Dorf im Land mit Strom zu versorgen. „Korruption ist wie eine Termite, sie breitet sich langsam aus, dringt überall hin vor, doch kann sie mit zeitigen Injektionen geschlagen werden“, sagte der Premier zum Unabhängigkeitstag am Samstag.

„Wir können dieses Land von Korruption befreien, doch müssen wir an der Spitze beginnen.“ Seit seinem Amtsantritt habe es keine Korruptionsvorwürfe gegen seine Regierung gegeben, sagte Modi.

Allerdings sind mehrere führende Politiker seiner Bharatiya Janata Party (BJP), darunter Außenminister Sushma Swaraj und die Ministerpräsidenten der Unionsstaaten Rajasthan und Madya Pradesh, in Korruptionsaffären verwickelt worden. Die Vorwürfe sind für die hindunationalistische Partei umso mehr ein Problem, als sie bei der Parlamentswahl im Mai 2014 mit dem Anspruch angetreten war, nach der durch Korruptionsskandale geprägten Regierung der Kongress-Partei wieder für Sauberkeit und Ehrlichkeit in der Politik zu sorgen...

https://www.tt.com/home/10386905-91/premier-modi-korruption-zerfrisst-indien-wie-termiten.csp
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 17. August 2015, 11:51:05
Wahlen in Sri Lanka - Angst vor Comeback des alten Machthabers

Nicht einmal acht Monate ist es her, dass Sri Lankas Präsident Mahinda Rajapaksa abgewählt wurde. Nun will der umstrittene 69-Jährige, der bis zum vergangenen Januar Wirtschaft, Polizei, Armee, Justiz und Presse gelenkt hatte, zurück an die Macht: Ex-Präsident Rajapaksa will bei einem Sieg wohl Premierminister werden.

An diesem Montag wählt der Inselstaat vor der Südostspitze Indiens ein neues Parlament. Von der Provinzstadt Kurunegala aus, einer Hochburg der Singhalesen, kandidiert er für einen Parlamentssitz und spekuliert auf eine anschließende Wahl als Premierminister gegen den liberalen Amtsinhaber Ranil Wickremesinghe...

http://www.tagesspiegel.de/politik/wahlen-in-sri-lanka-angst-vor-comeback-des-alten-machthabers/12195166.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 27. August 2015, 09:11:12
Bei Massenprotesten der Patidar-Kaste im indischen Bundesstaat Gujarat sind neun Menschen getötet worden. Polizeivertreter sagten der Nachrichtenagentur AFP, in Gujarats Hauptstadt Ahmedabad, wo am Dienstagabend rund eine halbe Million Angehörige der Patidar-Kaste auf die Straße gegangen war, habe es drei Tote gegeben.

(http://images.derstandard.at/2015/08/26/Ahmedabad.jpg)

Zwei Verletzte seien später zudem ihren Wunden erlegen. Bei den Protesten war es zu Ausschreitungen gekommen, nachdem die Polizei den radikalen Protestführer Hardik Patel festgenommen hatte. Dabei wurden dutzende Busse, Autos und Polizeiwachen in Brand gesetzt...

http://derstandard.at/2000021325866/Indien-Neun-Tote-bei-Protesten
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 29. August 2015, 09:16:48
Grenzstreit zwischen Indien und Pakistan eskaliert

Bei mehreren Schusswechseln an der Grenze zwischen den Erzfeinden Indien und Pakistan sind mindestens zwölf Zivilisten getötet worden. Dies ist die höchste Zahl ziviler Opfer an einem einzigen Tag seit 2013. Die pakistanische Armee warf den indischen Grenzschützern am Freitag vor, acht Menschen in der Nähe von Sialkot getötet zu haben. Bei den Zusammenstößen seien rund 50 Menschen verletzt worden.

Aus den indischen Streitkräften hieß es dagegen, pakistanische Truppen hätten in der Unruheregion Kaschmir vier Inder getötet, darunter auch eine Frau. Tausende Menschen flohen aus ihren Häusern, wie auf Bildern im pakistanischen Fernsehen zu sehen war...

http://derstandard.at/2000021443847/Grenzstreit-zwischen-Indien-und-Pakistan-eskaliertGrenzstreit zwischen Indien und Pakistan eskaliert
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 31. August 2015, 07:11:21
Korruptionsaffäre um Rüstungsfirmen: Schweiz verwehrt Indien Rechtshilfe

Das indische Central Bureau of Investigation (CBI) ermittelt seit mehreren Jahren gegen die Schweizer Rüstungsfirmen Rheinmetall Air Defence und SAN Swiss Arms. Die erste hat ihren Sitz in Zürich Oerlikon, die zweite im Kanton Schaffhausen. Der Vorwurf: Verantwortliche der beiden Firmen hätten indische Beamte bei Rüstungsgeschäften bestochen.

Einer der Beschuldigten, ein 68-jähriger Kanadier mit offiziellem Wohnsitz im Kanton Bern, ist mittlerweile von Interpol zur Fahndung ausgeschrieben worden. Daneben ermittelt die Polizei gegen den indischen Geschäftsmann Abhishek Verma und dessen Frau Anca Neacsu. Er ist als «Lord of War» in die Medien eingegangen, sie als «Blonde Bombe». Die beiden sollen die Bestechungsgelder vermittelt und die indischen Beamten gefügig gemacht haben...

http://www.nzz.ch/schweiz/schweiz-verweigert-indien-rechtshilfe-1.18604555
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 08. September 2015, 07:13:34
Artenschutz: Indien zählt seine Leoparden

Es ist das Ergebnis einer Fleißarbeit: Indische Forscher schätzen, dass in Indiens Wäldern 12.000 bis 14.000 Leoparden leben. Während einer großflächigen Zählung untersuchten sie 350.000 Quadratkilometer Wald und machten 17.143 Fotos, die sie anschließend auswerteten. Mit dieser Zahl existiert zum ersten Mal eine Schätzung, wie viele der Großkatzen noch in Indien leben könnten...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/artenschutz-indien-zaehlt-seine-leoparden-a-1051721.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 13. September 2015, 08:15:16
Mehr als 100 Menschen sterben bei Gasexplosionen

Zunächst explodierten vier Behälter mit Kochgas in einem voll besetzten Restaurant, dann gab es eine zweite Explosion. Durch das Unglück in der Stadt Petlawad im zentralen Bundesstaat Madhya Pradesh starben Polizeiangaben zufolge mindestens 104 Menschen. Etwa 100 weitere Personen seien verletzt worden.

Zum Zeitpunkt des Unglücks hätten in dem Restaurant zahlreiche Schulkinder und Büroangestellte gefrühstückt. In der Nähe des Lokals sei Sprengstoff gelagert worden, das auf Baustellen eingesetzt werde, sagte ein Polizist. Die Wucht der Explosionen sei so groß gewesen, dass ein benachbartes Haus einstürzte und mehrere weitere beschädigt wurden...

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-09/indien-petlawad-madhya-pradesh-gasexplosion-restaurant

====

Diplomat soll Haushälterinnen in Indien vergewaltigt haben

http://www.kleinezeitung.at/s/chronik/international/4819181/Diplomat-soll-Haushaelterinnen-in-Indien-vergewaltigt-haben
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 21. September 2015, 20:15:54


malakor    :] nein ganz sicher nicht , denn es wird mal so oder so geschrieben in Thailand.
BUDDHA  ok.
lerne ich auch noch, obwohl ich schon vor vielen Jahren 2 mal in Varansi ( INDIEN ) war, dort soll angeblich den nette Herr  sich auch mal niedergelassen haben. Es gibt dort ein riesiges Arenal um dem Tempel.
Wer Varanasi nicht kennt, es ist ein   Muss  fuer Inder, wenigstens einmal dort im Ganges gebadet zu haben, einmal dort gewesen zu sein.
 :-X  ich war dreimal dort.  :-X  obs mir hilft ?

 https://en.wikipedia.org/wiki/Varanasi    (https://en.wikipedia.org/wiki/Varanasi)
Auch auf Sri Lanka , Kandy  , der Tempel auf dem noch ein Zahn des netten Herren sein soll.
 ???
 http://www.focus.de/reisen/sri_lanka/die-besten-sehenswuerdigkeiten-auf-sri-lanka-fuer-tempelfans-der-zahntempel-in-kandy_id_3676780.html   (http://www.focus.de/reisen/sri_lanka/die-besten-sehenswuerdigkeiten-auf-sri-lanka-fuer-tempelfans-der-zahntempel-in-kandy_id_3676780.html)
Ich war dort mehrmals, in Sri Lanka, doch den Zahn habe ich nie gefunden  :]
Sri Lanka ist nicht nur eine Reise wert  }}

 http://www.focus.de/reisen/sri_lanka/die-besten-sehenswuerdigkeiten-auf-sri-lanka-fuer-tempelfans-der-zahntempel-in-kandy_id_3676780.html   (http://www.focus.de/reisen/sri_lanka/die-besten-sehenswuerdigkeiten-auf-sri-lanka-fuer-tempelfans-der-zahntempel-in-kandy_id_3676780.html)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: samuispezi am 21. September 2015, 20:30:09

Varanasi war ich auch mal, aber das wäre beinahe auch das letzte mal gewesen, als ich eine Verbrennung zu filmen versuchte. ;]

So schnell bin ich vorher und nachher noch nie gesprintet. ;]

Ist aber schon eine wahnsinnig beeindruckende Stadt. Das Baden im Ganges würde unsereins jedoch niemals überleben, bei dem
Bakteriencocktail, gegen den ein gelernter Inder anscheinend resistent ist, würde es unsereins die Haut von den Knochen ätzen glaub ich. ;]

Viele Grüße
Samuispezi }}
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 21. September 2015, 20:38:51
Der Ganges ist ein heiliger Fluss. Da geschehen Wunder. Eins davon ist, im Flusswasser kannst Du zum Ende der Trockenzeit problemlos Filme entwickeln.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 01. Oktober 2015, 07:11:51
In Indien haben wütende Menschen einen Mann zu Tode geprügelt, weil sie vermuteten, er habe Rind gegessen. Ein Polizeisprecher sagte, sechs Verdächtige seien festgenommen worden. Man habe zusätzliche Beamte eingesetzt, um weitere Unruhen zu verhindern.

Den Angaben zufolge waren etwa hundert Menschen zum Haus der Familie in ein Dorf unweit der Hauptstadt Neu-Delhi gezogen. Mit Steinen und Tritten hätten sie den Mann und seinen 22-jährigen Sohn attackiert.

Die Polizei habe den schwer verletzten 50-Jährigen ins Krankenhaus gebracht, sagte der Sprecher. Dort starb der Mann, der Sohn überlebte schwer verletzt. Bei der Familie handelt es sich um Muslime...

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/indien-mob-pruegelt-mann-zu-tode-a-1055445.html

====

Mumbai – Fünf Männer sind wegen ihrer Beteiligung an den verheerenden Bombenanschlägen im indischen Mumbai im Jahr 2006 zum Tode verurteilt worden. Bei der Serie von Anschlägen auf lokale Züge wurden 189 Menschen getötet und mehr als 800 Menschen verletzt...

http://www.blick.ch/news/ausland/189-tote-800-verletzte-bomben-attentaeter-von-mumbai-zum-tode-verurteilt-id4215022.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: hanni am 02. Oktober 2015, 02:47:25
Hi, "Indiens wilde Woelfe" http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2503138/Indiens-wilde-W%C3%B6lfe---Film-von

Gruss H.

Googeln, VPN oder TV in TH SUFU, zum Anschauen im Ausland.....
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 12. Oktober 2015, 08:21:18
Noch im vergangenen Jahr hatten die Menschen Narendra Modi zugejubelt. Nun verbrennen junge Nepalesen wutentbrannt Puppen mit dem Konterfei von Indiens Premierminister und skandieren "Nieder mit Modi". Selten war man in Nepal so sauer auf den "großen Bruder" wie derzeit. Noch immer kämpft der Himalajastaat mit den Folgen des furchtbaren Erdbebens im April, nun leidet er auch noch unter einer Handelsblockade.

Seit fast drei Wochen kommen kaum noch überlebenswichtige Güter über die Grenze. 5000 Lastwagen stauen sich auf der indischen Seite...

http://derstandard.at/2000023492893/Nepal-Blockade-durch-Indien-wegen-Verfassungsstreit
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 13. Oktober 2015, 09:23:00
Das erste Atom-U-Boot in der Geschichte der indischen Flotte, „Arihant”, hat seine Probefahrt erfolgreich bestanden und wird demnächst Raketentests absolvieren...

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/militar/20151012/304865100/indien-testet-erstes-unterwasserboot.html#ixzz3oPW9S3Wi

====

Kulturkampf in Indien: Hindu-Radikale greifen an

Drohanrufe, körperliche Attacken und sogar Morde: Indiens Schriftsteller und Künstler fühlen sich zunehmend bedroht. Nun starten sie eine Gegenkampagne...

http://www.focus.de/kultur/buecher/gesellschaft-kulturkampf-in-indien-hindu-radikale-greifen-an_id_5008303.html


Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 16. Oktober 2015, 07:08:41
Indien unter Modi: Toleranz auf dem Rückzug?

Mehr als zwanzig Autoren haben ihre Literaturpreise zurückgegeben, um gegen die steigende religiöse Intoleranz in Indien zu protestieren. Mit ihrem Protest wollen sie die zunehmende Gewalt gegen Minderheiten anprangern...

http://www.dw.com/de/indien-unter-modi-toleranz-auf-dem-r%C3%BCckzug/a-18781270
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 16. Oktober 2015, 16:10:32
Toleranz, in Indien ?

War schon immer so  {+  
Wen juckt es denn, was dort vor sich geht ?
Nur Reisende, die schon oefters in Indien waren  und kein Nordlicht.
Zitat
Witwenverbrennung





Wechseln zu: Navigation, Suche



 


 Darstellung einer Witwenverbrennung im 19. Jahrhundert
Witwenverbrennung, auch Sati genannt, ist ein Femizid in einigen indischen hinduistischen Religionsgemeinschaften, bei dem Frauen verbrannt wurden. Nach dem Tod des Ehemannes, bei der Verbrennung des Leichnams, kam es vor, dass seine Witwe ebenfalls auf dem Scheiterhaufen verbrannte (Witwenfolge). Frauen, die Sati begingen, wurden in hohen Ehren gehalten und teilweise göttlich verehrt; ihre Familie gewann hohes Ansehen
  
https://de.wikipedia.org/wiki/Witwenverbrennung   (https://de.wikipedia.org/wiki/Witwenverbrennung)
Wenn dort ein Sack Reis umfaellt, hoert man das nichtmal bis Dehli  :]
Man muss mal in Indien gewesen sein, ich war 3mal dort, um zu sehen , wie das Land funktioniert, wie die Menschen leben.
Vom Norden  quer durchs Land in den Sueden und wieder zurueck.
Mit dem local Bus  }} Da sieht man die Menschen und lernt das Land kennen.
Nicht mit Schlagzeilen.
Koennte noch vieles ergaenzen von Indonesien, Bali, Sumatra, Java, Celebes ,  Kalimantan, Borneo  und den Philippienen  :-X  udn einiges mehr  :]
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Khun Tan am 18. Oktober 2015, 07:30:31
Sexuelle Gewalt: Zweijährige und Fünfjährige in Indien vergewaltigt

http://www.welt.de/vermischtes/article147719643/Zweijaehrige-und-Fuenfjaehrige-in-Indien-vergewaltigt.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: MIR am 02. Dezember 2015, 19:57:59
Der Klimawandel ist schuld, es regnet zu viel im Süden Indiens
Hochwasser in Chennai

http://www.tagesschau.de/ausland/chennai-hochwasser-101.html (http://www.tagesschau.de/ausland/chennai-hochwasser-101.html)

https://m.facebook.com/sreeleshb/posts/pcb.1018739064815092/?photo_id=1018734974815501&mds=%2Fphotos%2Fviewer%2F%3Fphotoset_token%3Dpcb.1018739064815092%26photo%3D1018734974815501%26profileid%3D100008918598801%26source%3D48%26refid%3D17%26_ft_%26cached_data%3Dfalse%26ftid%3Du_f_q&mdf=1 (https://m.facebook.com/sreeleshb/posts/pcb.1018739064815092/?photo_id=1018734974815501&mds=%2Fphotos%2Fviewer%2F%3Fphotoset_token%3Dpcb.1018739064815092%26photo%3D1018734974815501%26profileid%3D100008918598801%26source%3D48%26refid%3D17%26_ft_%26cached_data%3Dfalse%26ftid%3Du_f_q&mdf=1)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Kern am 05. Dezember 2015, 21:15:49
>>http://www.blick.ch/life/toeff-transport-auf-indisch-id2988634.html (http://www.blick.ch/life/toeff-transport-auf-indisch-id2988634.html)<<

(http://up.picr.de/23890438kw.jpg)

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: goldfinger am 04. Januar 2016, 10:54:06
Die Grenzregion zwischen Indien und Burma wurde von einem Erdbeben der Stärke 6,7 heimgesucht. Besonders betroffen ist die Stadt Imphal.

(http://up.picr.de/24179742zm.jpg)

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Schweres-Erdbeben-erschuettert-den-Nordosten-Indiens-24975970 (http://www.20min.ch/ausland/news/story/Schweres-Erdbeben-erschuettert-den-Nordosten-Indiens-24975970)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: jock am 03. April 2016, 18:12:22
Das Nestle'- Management zittert vor einem Inder.

Ein Guru versucht den Konzern vom indischen Markt zu
vertreiben.

Der erste Versuch dazu hat den Konzern in seinem Wachstum
etwas gebremst,als er die "Maggi-Nudeln" als gesundheits-
schaedlich bezeichnete und die indische Lebensmittelbehoerde
Druck machte um dieses Produkt aus dem Handel zu nehmen.

Nestle' wurde vorgeworfen,dass zuviel Blei in den Produkten
steckt.
Erst ein Gerichtsverfahren konnte die Vorwuerfe ausraeumen
und seither werden die Nudeln wieder verkauft.

Jetzt startet Herr Baba Radev seinen zweiten Versuch und bezeichnet
die Nudeln als gesundheitsgefaehrlich,weil angeblich zuviel Asche
im Produkt enthalten ist.
Die Gesundheitsbehoerde hat den Ruf vernommen und ein Verfahren
gegen Nestle" eroffnet.

Die Furcht,rd.1 Mrd.Konsumenten zu verlieren,treibt den Managern
in Vevey Angstschweiss auf die Stirne.

Denn der Widerpart ist nicht irgendwer,sondern ein einflussreicher
Yoga Guru mit hohen Bekanntheitsgrad in Indien.Ausserdem ist er
bestens mit der indischen politischen Prominenz vernetzt.

Wenn sich jemand Gedanken machen sollte,dass seine Triebfeder dem
Umstand entspringt,dass er einen Lebensmittelkonzern mitbegruendet
hat,der in Konkurrenz zu Nestle' steht,ist ein Schelm.

Jock
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Suksabai am 03. April 2016, 18:19:16

Mein Mitleid mit Nestle' hält sich in sehr überschaubarer Grössenordnung.. .. .

Ein Konzern, der u.a. das Trinkwasser dieser Erde für sich vereinnahmen will, verdient nichts anderes!

lg
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: jock am 03. April 2016, 18:38:23
@Suksabai

Hoho !

Muss man jetzt sagen : Willkommen im linksverdrehten
gruenen Club  ?

Jock
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Suksabai am 03. April 2016, 19:55:30

Mitnichten, werter jock!

Aber auch für mich gibt es Grenzen der "freien Marktwirtschaft" - nämlich dann, wenn direkt neben einer Trinkwasser-Erzeugungsanlage
sogar die Arbeitssklaven von Nestle' verdrecktes oder gar kein Trinkwasser haben.

Irgendwie dreht da mein Sinn für Gerechtigkeit und/oder Ausgebeutete durch.. . . .

Aber bevor ich "linksverdreht grün" werde, lass ich mich wieder katholisch taufen - beides sehr unwahrscheinlich bis utopisch  C--

In diesem Sinne
 [-]

lg
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Boy am 12. Juni 2016, 07:51:39
Indien hat Sicherheitsbedenken - Google Street View muss draußen bleiben

Ganze Straßenzüge filmen und die Abbildungen für jedermann ins Netz stellen? In Indien soll das nicht möglich werden. Die Regierung verweigert dem Unternehmen die Genehmigung, weil Terroristen die Gegend auf diese Weise auskundschaften könnten...

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Google-Street-View-muss-draussen-bleiben-article17909461.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 12. Juni 2016, 08:49:44
Warst Du schon mal in Indien?

So wie die Orte dort vielfach aussehen…

Ich verstehe schon wenn die Regierung das nur ungern im Netz sehen möchte!
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Boy am 12. Juni 2016, 10:34:22
Nein, ich war leider noch nie in Indien. Ich finde es aber voellig OK wenn die Regierung aus Sicherheitsbedenken Google nicht ueberall rumschnueffeln laesst. ;)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 12. Juni 2016, 23:10:17
Indiens Premier Modi zementiert Bündnis mit den USA

Zitat
Modi erklärte, Indien sei ein „unverzichtbarer Partner“ für Amerika. Eine „starke indisch-amerikanische Partnerschaft“ sei eine tragende Säule der strategischen Interessen der USA „von Asien bis nach Afrika und vom Indischen Ozean bis zum Pazifik“.

Er lobte die „Opfer“ des US-Militärs im „Dienste der Menschheit“ und bezeichnete Washington als Verteidiger von Frieden und Demokratie gegen Kräfte, die „internationale Regeln und Normen“ nicht akzeptieren wollen – nur eine von vielen Spitzen gegen China. In Wirklichkeit ist das amerikanische Militär die eiserne Faust des US-Imperialismus im Kampf gegen die soziale Revolution und zur Wahrung seiner weltweiten Vormachtstellung.

Zitat
Mit der Unterstützung Indiens für die USA zieht sich die strategische Schlinge um China enger zusammen. Außerdem stellt sich Indien hinter die Drohung der USA, die chinesische Wirtschaft im Falle eines Krieges oder einer schweren Krise durch eine Blockade des Indischen Ozeans abzuwürgen. Die indische Bourgeoisie stärkt Washington in seinen riskanten Bestrebungen, China zur Anerkennung der amerikanischen Hegemonie zu zwingen. Wie aus den Plänen des Pentagons selbst hervorgeht, läuft die Logik dieses Vorhabens auf einen offenen Krieg zwischen Atommächten hinaus. Die imperialistische Offensive der USA hat die Spannungen im Südchinesischen Meer bereits jetzt auf den Siedepunkt getrieben.

Zitat
Unterdessen erklären Teile des amerikanischen Militär- und Sicherheitsapparats die Belastung der Beziehungen zwischen den USA und Pakistan für begrüßenswert, weil sie die Festigung des gegen China gerichteten Bündnisses mit Indien begünstige.

Der US-Imperialismus setzt in seinem verzweifelten Bemühen, den Folgen seines wirtschaftlichen Niedergangs zu entgehen und seine weltweite Vorherrschaft zu wahren, auf Aggression und Krieg. Dabei schürt er in einer Region nach der anderen zwischenstaatliche Konflikte und verwandelt die Welt in ein Pulverfass.

http://www.wsws.org/de/articles/2016/06/11/pers-j11.html (http://www.wsws.org/de/articles/2016/06/11/pers-j11.html)

Wird Zeit, dass diese Verteidiger von Frieden und Demokratie etwas eingebremst werden. Aber von wem?

M(odi, erkel) buergt anscheinend fuer Arschkriecherqualitaet, beinahe unfassbar, was die Beiden hinaussuelzen.

fr
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Boy am 18. Juli 2016, 16:41:46
Studentin in Indien nach drei Jahren nochmals von denselben Männern vergewaltigt >:

Neu Delhi (AFP) Ein neuer Fall einer grausamen Gruppenvergewaltigung schockt Indien: Drei Jahre nachdem sie von mehreren Männern sexuell misshandelt worden war, ist eine Studentin nun teilweise von denselben Männern wieder vergewaltigt worden. Die 21-Jährige von der niedrigsten sozialen Kaste sei bewusstlos in Büschen am Rande einer Schnellstraße bei Neu Delhi gefunden worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Quelle: http://www.zeit.de/news/2016-07/18/indien-studentin-in-indien-nach-drei-jahren-nochmals-von-denselben-maennern-vergewaltigt-18105804
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Boy am 11. August 2016, 08:50:19
Erschreckende Polizeistatistik für Neu-Delhi - Zahl der Vergewaltigungen verdreifacht: Wieso Frauen in Indien Freiwild sind

http://www.focus.de/politik/ausland/in-indien-sind-frauen-freiwild-zahl-der-vergewaltigungen-in-neu-delhi-verdreifacht_id_5811539.html

=====

Spektakuläres Verbrechen - Bande stiehlt Geld aus fahrendem Postzug in Indien

Die Räuber schneiden ein Loch in das Dach des Waggons und erbeuten umgerechnet fast 700 000 Euro. War der größte Postraub aller Zeiten von 1963 das Vorbild für die Tat? ...

http://www.sueddeutsche.de/panorama/spektakulaeres-verbrechen-bande-stiehlt-geld-aus-fahrendem-postzug-in-indien-1.3116301
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Boy am 17. August 2016, 10:24:07
Anzeige gegen Amnesty International

Amnesty International sieht sich in Indien mit einer Anzeige wegen Hochverrats konfrontiert.

Das bestätigte die Polizei in Bangalore im Süden des Landes. Eine Studentengruppe zeigte die Menschenrechtsorganisation nach einer Veranstaltung an, auf der es um die umstrittene Region Kaschmir ging. Dabei sollen Parolen für die Unabhängigkeit von Indien gerufen worden sein.

Amnesty betonte inzwischen, man werde zu Unrecht diffamiert und als anti-indisch bezeichnet. Die Vorwürfe seien substanzlos und unbegründet. Auf der Veranstaltung sei es um die Verletzung von Menschenrechten gegangen.

Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/indien-anzeige-gegen-amnesty-international.447.de.html?drn:news_id=646057
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Boy am 30. September 2016, 10:53:12
Indien und die Prohibition

Die Rufe nach einem Alkoholverbot werden in Indien immer lauter. Dabei ist die Wirksamkeit der Prohibition äußerst umstritten. Ein Streifzug durch Indiens trinkfestesten Bundesstaat Tamil Nadu...

http://www.dw.com/de/indien-und-die-prohibition/a-35920596
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Boy am 02. Oktober 2016, 15:49:09
Indien und Pakistan lassen Kaschmir-Konflikt eskalieren

(http://www.dw.com/image/19559707_303.jpg)

Seit einem Angriff auf eine indische Militärbasis in dem Gebiet nehmen die Spannungen zu. Indien bestätigt nun erstmals seit 45 Jahren, eine Militäroperation auf pakistanischem Boden auszuführen...

Mehr dazu: http://www.dw.com/de/indien-und-pakistan-lassen-kaschmir-konflikt-eskalieren/a-35922107
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: arthurschmidt2000 am 14. November 2016, 11:17:24
«Studien zeigen, dass wir den Menschen nicht nur Toiletten bauen müssen», heißt es dazu von der Regierung. «Wir müssen ihnen auch zeigen, dass es wichtig ist, sie zu benutzen.»  {--

Der Farang /de/pages/550-millionen-menschen-ohne-toilette
 (http://Der Farang /de/pages/550-millionen-menschen-ohne-toilette)

(Beim Einfuegen des Links spielt die Forensoftware nicht richtig mit!)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Gerdnagel am 17. November 2016, 06:57:11
Wir beschliessen,  alle grossen Geldscheine sind ab sofort ungueltig.

Zitat
Mit der plötzlichen Entwertung von über 80 Prozent des Bargeldes hat Indiens Zentralbank das Land lahmgelegt. Auf den Straßen stehen Lkw, deren Fahrer kein Benzin mehr kaufen können. Bauern können ihr Saatgut nicht bezahlen. Vor Krankenhäusern sterben Patienten
Der Mangel an Bargeld zwingt Menschen zu radikalen Maßnahmen: Lastwagenfahrer lassen ihre Trucks einfach stehen, weil ihnen Geld für Essen und Benzin fehlt. Krankenhäuser weisen Patienten ab, weil diese nicht über neue Scheine verfügen. Bauern haben kein Geld, um Saatgut zu kaufen. Betroffen von der Umstellung sind besonders arme Menschen, die weder ein Bankkonto noch eine Kreditkarte haben. Auch Frauen in Indien besitzen oft kein eigenes Konto und verstecken statt dessen ihre Ersparnisse im Haus.
   
   und jetzt ?     ist es wertlos.  Was nun ?

  http://www.n-tv.de/wirtschaft/30-Inder-sterben-durch-Bargeld-Entwertung-article19108336.html    (http://www.n-tv.de/wirtschaft/30-Inder-sterben-durch-Bargeld-Entwertung-article19108336.html)

Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: malakor am 17. November 2016, 07:04:10
Keine Toiletten und kein Bargeld.    {[
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Gerdnagel am 17. November 2016, 07:08:20
Pampers wuerden helfen.
Titel: Zugunglueck in Indien
Beitrag von: Boy am 20. November 2016, 14:31:19
Mindestens 96 Tote und 150 Verletzte nachdem ein Zug im Norden von Indien entgleist ist.

http://www.channelnewsasia.com/news/asiapacific/india-train-accident-death-toll-rises-to-96-police/3303940.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: malakor am 20. November 2016, 14:58:39
Thailand bekommt ja auch bald Schnellzuege.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 12. August 2018, 02:13:07
Taj Mahal droht religiösem Fanatismus zum Opfer zu fallen

Umweltverschmutzung macht dem berühmten indischen Grabmal seit Jahren zu schaffen. Dringend müssten Erhaltungsmaßnahmen eingeleitet werden. Passiert ist bisher nichts, auch aus ideologischen Gründen. Jetzt droht das Unfassbare: der Abriss. . . . . . .

https://hpd.de/artikel/taj-mahal-droht-religioesem-fanatismus-zum-opfer-fallen-15844 (https://hpd.de/artikel/taj-mahal-droht-religioesem-fanatismus-zum-opfer-fallen-15844)

fr
Titel: Re: Saloonfaehige Links und Kommentare
Beitrag von: dolaeh am 02. September 2018, 08:15:49
Sagenhaft was dieser Mann gemacht hat und er ist noch nicht fertig, Gott sei dank!
Laesst sich auch nicht von Menschen aufhalten die alles kaputt machen.
RESPECT  ;}
https://www.travelbook.de/natur/forest-man?ref=1
Quelle: www.travelbook.de
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: goldfinger am 06. September 2018, 15:46:56
Indien kippt Homogesetz

Homosexualität ist in Indien nicht mehr strafbar.

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2018/09/06/indias-top-court-decriminalizes-homosexual-acts/ (http://www.khaosodenglish.com/news/international/2018/09/06/indias-top-court-decriminalizes-homosexual-acts/)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 15. September 2018, 04:00:50
Indische Christen wegen "Lügen über Hinduismus" angeklagt

Im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh sind rund 270 pfingstkirchliche Christen wegen "Verbreitung von Lügen über den Hinduismus" angeklagt worden, berichtete die Kathpress am Donnerstag. Zudem wird ihnen demnach vorgeworfen, Hindus unter Drogen gesetzt zu haben, um sie zum Christentum zu bringen. Ein Pastor der betroffenen Gemeinde nannte die Vorwürfe "absolut falsch und grundlos".

Mit der Anklage reagiere die Justiz auf eine Kampagne der hindu-extremistischen Organisation Hindu Jagran Manch, wie der asiatische Pressedienst "Ucanews" Kathpress zufolge am Donnerstag berichtete.

Indiens größter und bevölkerungsreichster Bundesstaat Uttar Pradesh wird seit 2017 von der hinduistisch-nationalistischen Bharatiya-Janata-Partei (BJP) regiert. Regierungschef ist der Hindu-Priester Yogi Adityanath. Die Partei stellt seit 2014 auch die indische Bundesregierung in Neu Delhi. Seit der Machtübernahme der BJP hat landesweit Gewalt von Hindu-Extremisten gegen religiöse Minderheiten stark zugenommen, so Kathpress.


https://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/5495831/Indische-Christen-wegen-Luegen-ueber-Hinduismus-angeklagt (https://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/5495831/Indische-Christen-wegen-Luegen-ueber-Hinduismus-angeklagt)

fr
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dolaeh am 28. September 2018, 06:30:25
Alle 5 Minuten kommt ein Kind alleine irgendwo in Indien an einem Bahnhof an.

http://www.newindianexpress.com/states/telangana/2018/sep/27/over-200-telangana-railway-staff-trained-in-child-protection-1877764.html

Quelle: www.newindianexpress.com
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: goldfinger am 01. Oktober 2018, 20:13:50
(http://up.picr.de/33960179jk.jpg)

https://www.dw.com/de/ehebruch-ist-in-indien-nicht-mehr-strafbar/a-45661260 (https://www.dw.com/de/ehebruch-ist-in-indien-nicht-mehr-strafbar/a-45661260)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Kern am 21. Oktober 2018, 14:52:10
>> https://www.berliner-zeitung.de/panorama/ueber-60-tote-bei-unglueck-in-indien-zug-rast-in-teilnehmer-eines-hindu-festes-31465846 <<

Zitat
Über 60 Tote bei Unglück in Indien
Zug rast in Teilnehmer eines Hindu-Festes

https://www.youtube.com/watch?v=zofb2YlYbuU
Titel: Re: Neues aus Indien / Andamanen-Inseln
Beitrag von: Friesland2Phuket am 21. November 2018, 22:49:42
Indigener Stamm US-Tourist auf indischer Insel mit Pfeilen getötet

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/andamanen-insel-tourist-offenbar-mit-pfeilen-von-ureinwohnern-getoetet-a-1239632.html

(http://cdn2.spiegel.de/images/image-1365341-860_poster_16x9-skob-1365341.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Helli am 22. November 2018, 21:14:53
Indigener Stamm US-Tourist auf indischer Insel mit Pfeilen getötet
Ein "Tourist" war das ja wohl nicht, wie aus dem Folgetext hervorgeht!
Wer sich widerrechtlich in Gefahr begibt, kommt darin eben manchmal um (und Trump schickt jetzt bestimmt einen Flugzeugträger). Um solche Hohlköpfe ist es der Menschheit aber auch nicht schade! Warum eigentlich so häufig Amis (z.B. auch in Nordkorea)?

Titel: Re: Neues aus Indien / Andamanen-Inseln
Beitrag von: Friesland2Phuket am 22. November 2018, 22:28:50
Auf Andamanen getöteter US-Bürger wollte Einwohner missionieren

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/andamanen-getoeteter-us-buerger-wollte-offenbar-missionieren-a-1239839.html

(http://cdn1.spiegel.de/images/image-1365884-860_poster_16x9-bljp-1365884.jpg)
Titel: Neues aus Indien / Andamanen-Inseln
Beitrag von: Friesland2Phuket am 24. November 2018, 01:32:59
Wo die letzten isolierten Völker leben

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/andamanen-inseln-wo-die-letzten-isolierten-voelker-leben-a-1240002.html
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dolaeh am 24. November 2018, 08:15:55
Vielleicht hatten sie auch einfach angst wegen Krankheiten, die fremde einschleppen.
Die Leute dort sehen sehr gesund aus und es war ja damit zu rechnen, dass ein Betreten nicht einfach wird.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: malakor am 24. November 2018, 09:14:56
Indigener Stamm US-Tourist auf indischer Insel mit Pfeilen getötet
Ein "Tourist" war das ja wohl nicht, wie aus dem Folgetext hervorgeht!
Wer sich widerrechtlich in Gefahr begibt, kommt darin eben manchmal um (und Trump schickt jetzt bestimmt einen Flugzeugträger). Um solche Hohlköpfe ist es der Menschheit aber auch nicht schade! Warum eigentlich so häufig Amis (z.B. auch in Nordkorea)?

Voellig richtig.

Wer nicht hoeren will, wird erpfeilt.   ;D
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 24. November 2018, 09:35:22
Ich als sehr sehr mitfuehlender Mensch haette das so geschrieben:

Wer nicht hoeren will, wird erpfeilt  :'( :'( :'( :'( :'(

fr
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dolaeh am 24. November 2018, 17:42:20
Der Koerper des Toten wird wahrscheinlich nie geborgen.
https://www.bangkokpost.com/news/world/1581582/futile-to-look-for-missionarys-body
Quelle: www.bangkokpost.com
Titel: Neues aus Indien
Beitrag von: Helli am 24. November 2018, 17:43:02
Vielleicht hatten sie auch einfach angst wegen Krankheiten, die fremde einschleppen.
Die Leute dort sehen sehr gesund aus und es war ja damit zu rechnen, dass ein Betreten nicht einfach wird.
Wenn man solche Krankheiten nicht kennt, kann man ja auch keine Angst davor haben!
Das Betreten dieser Inseln war und ist explizit verboten!
Das betrifft übrigens weltweit auch Minenfelder - und wer trotzdem da rein latscht, der trägt auch die Konsequenzen!
Vielleicht wird der Typ ja von seinem Religionsverein jetzt als Märtyrer heilig gesprochen!
Das ist z.B. bei den Katholen ja immer noch aktuell von wegen "Verbreitung des Glaubens"!
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dolaeh am 25. November 2018, 07:12:57
Da weisst du mehr als ich, ich denke sie kennen schon Krankheiten.
Ein Artzt sagte mal zu mir, dass der Mensch durch die Fuesse Krankheiten aufnimmt.
Die Leute sind ja nur Barfuss unterwegs.
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 25. November 2018, 19:59:25
Missionieren, das haetten einige Voelker schon viel frueher machen sollen  mit den angeblichen Missionaren.   ]-[
 Beispiele gibts zuhauf.
Ich stehe 1000 Prozente hinter diesem Volk. Lasst sie in Ruhe.
Dieser Vollid :-X  haette besser mal nach Pattaya geschaut, da gibts viel zu missionieren  ??? onan >:  und Seelenheil  :-*
   https://www.n-tv.de/panorama/Indische-Polizei-naehert-sich-Urvolk-an-article20738855.html   (https://www.n-tv.de/panorama/Indische-Polizei-naehert-sich-Urvolk-an-article20738855.html)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: malakor am 25. November 2018, 20:03:39
Richtig Helmut, in Patty haette er die Korruption und die Prostitution bekaempfen koennen.
Titel: Re: Neues aus Indien / Andamanen-Inseln
Beitrag von: Friesland2Phuket am 26. November 2018, 00:35:16
Indische Polizei nähert sich isoliertem Inselvolk - und muss umkehren

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/getoeteter-john-allan-chau-indische-polizei-naehert-sich-isoliertem-inselvolk-a-1240314.html

(http://cdn4.spiegel.de/images/image-1366373-860_poster_16x9-dtgx-1366373.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien / Andamanen-Inseln
Beitrag von: Friesland2Phuket am 26. November 2018, 00:45:26
Die letzten Fünfhundert. Expeditionen zu den Zwergvölkern auf den Andamanen   

Die letzten Fünfhundert. Expeditionen zu den Zwergvölkern auf den Andamanen Gebundenes Buch – 1977
von Heinrich Harrer (Autor) 
.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-
Ein interessantes Buch das in Anbetracht der aktuellen Ereignisse vielleicht eine Neuauflage verdient hätte.
Seit der Tsunami Katastrophe im indischen Ozean ist das Schicksal der Urbevölkerung der Anadamen ungewiß. Die Mitglieder der Stämme: Onche, Jarawer und Sentilesen leben seit Jahrtausenden von der Außenwelt abgeschnitten in einem vor-steinzeitlichen Zustand. Heinrich Harrer und dem belgischen König Leopold III wurde das Privileg zuteil (eine Erlaubis der indischen Regierung ist nötig) mit diesen Menschen - die teilweise noch nie mit der Außenwelt in Berührung gekommen sind - Kontakt aufzunehmen. Die Eindrücke dieser Begegnungen hat Heinirch Harrer in diesem Buch zusammengefaßt. Das Ergebnis ist ein sehr interessanter Reisebericht der ein Zeitfenster zu den Ursprüngen der Menschheitsgeschichte öffnet.
.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.-.-.-..-.
Produktinformation

    Gebundene Ausgabe: 175 Seiten
    Verlag: Ullstein Verlag GmbH (1977)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3550065744
    ISBN-13: 978-3550065743
    Verpackungsabmessungen: 21,8 x 14,6 x 3 cm
    Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen

(https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81KqOp7wFZL.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dolaeh am 26. November 2018, 07:27:56
Danke dir  ;}
Werde mir dieses Buch sofort besorgen lassen.
Titel: Neues aus Indien
Beitrag von: Helli am 26. November 2018, 15:43:51
Seit der Tsunami Katastrophe im indischen Ozean ist das Schicksal der Urbevölkerung der Anadamen ungewiß.
Wenn meine Erinnerung richtig ist gab es doch damals die Meldung, dass auf diesen Inseln nix passiert ist. Weil diese Leutchen noch mit der Natur und ihren Phänomenen auf Du & Du stehen, und den Tsunami kommen sahen, habe es keine Verluste gegeben! Man sollte sie einfach in Ruhe lassen!
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 26. November 2018, 19:56:26
Die wollen ganz ohne den Ismus leben. Kapitalismus, Kommunismus, Islamismus ,  und vieles mehr.
Recht haben sie und das sollte/muss so bleiben.
Zitat
   
Bedrohte Völker
"Sie wollen einfach anders leben"


Der Menschenrechtler Ulrich Delius kennt die indigenen Völker Brasiliens aus eigener Anschauung. Er wirbt dafür, sie selber entscheiden zu lassen, ob sie Kontakt zur Außenwelt wollen.
 

   https://www.stern.de/reise/fernreisen/bedrohte-voelker---sie-wollen-einfach-anders-leben--8445366.html   (https://www.stern.de/reise/fernreisen/bedrohte-voelker---sie-wollen-einfach-anders-leben--8445366.html)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: asien-karl am 27. November 2018, 11:28:47
Also so wie ich das sehe sind das alles Rassisten und Nazis, auch nicht nur ein Tropfen Bunt!  {--
So kann das nicht gehen, direkt mal 5.000,- Syrer umleiten zum erweitern der Kultur & des Genhaushaltes!  :-*
Wir wollen uns doch an dem Beispiel der Linken/Grünen Gedankengutes der Europäer orientieren!  :-*
Titel: Neues aus Indien / Andamanen-Inseln
Beitrag von: Friesland2Phuket am 27. November 2018, 19:49:21
Hilfsorganisation fordert, Suche nach getötetem US-Missionar einzustellen

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/andamanen-ngo-fordert-suche-nach-getoetetem-us-missionar-einzustellen-a-1240606.html

(http://cdn2.spiegel.de/images/image-1367471-860_poster_16x9-rqhk-1367471.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: asien-karl am 29. November 2018, 18:46:51
Also so wie ich das sehe sind das alles Rassisten und Nazis, auch nicht nur ein Tropfen Bunt!  {--
So kann das nicht gehen, direkt mal 5.000,- Syrer umleiten zum erweitern der Kultur & des Genhaushaltes!  :-*
Wir wollen uns doch an dem Beispiel der Linken/Grünen Gedankengutes der Europäer orientieren!  :-*

 :]  :]  :]
https://www.youtube.com/watch?v=C7CMBcBmAgQ
 :]  :]  :]
Liest der Kellner etwa hier mit
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 04. Dezember 2018, 04:49:41
Aufruhr wegen toter Kuh in Indien: Polizist mit Steinen getötet

Mehrere Hundert wütende Menschen hatten sich vor einer Polizeistation im Bezirk Bulandshahr versammelt und Konsequenzen gefordert, nachdem in einem Wald der Kadaver einer Kuh gefunden worden war. . . . .


(https://assets-tt-com.nmo.at/images/2018/12/15087087.13899943.9d9b40bb3a14beb1b3a7942fa5aabdb7.jpg)

https://www.tt.com/panorama/verbrechen/15087087/aufruhr-wegen-toter-kuh-in-indien-polizist-mit-steinen-getoetet (https://www.tt.com/panorama/verbrechen/15087087/aufruhr-wegen-toter-kuh-in-indien-polizist-mit-steinen-getoetet)

fr
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Burianer am 12. Dezember 2018, 14:48:02
Das koennte auch fuer unsere Politker gelten, solange die von unserer Steuer leben, werden die nicht vernueftig  :]

  https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Hunderttausende-Affen-machen-Neu-Delhi-unsicher-article20766720.html     (https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Hunderttausende-Affen-machen-Neu-Delhi-unsicher-article20766720.html)
letzter Satz sagt alles  ???
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: dolaeh am 16. Dezember 2018, 07:52:03
11 Menschen gestorben, mehr als 90 wurden krank.
Wahrscheinlich war das Essen schlecht.
https://www.reuters.com/article/us-india-foodpoisoning/eleven-die-more-than-90-fall-sick-after-eating-temple-food-in-india-idUSKBN1OE07H
Quelle: www.reuters.com
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Helli am 16. Dezember 2018, 18:43:45
11 Menschen gestorben, mehr als 90 wurden krank.
Wahrscheinlich war das Essen schlecht.
https://www.reuters.com/article/us-india-foodpoisoning/eleven-die-more-than-90-fall-sick-after-eating-temple-food-in-india-idUSKBN1OE07H
Quelle: www.reuters.com
BILD am Sonntag schreibt heute, dass der Reis "vergiftet" gewesen sei!
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Kern am 17. Dezember 2018, 13:52:21
Siehe >> https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/lebensmittel-vergiftung-elf-menschen-sterben-in-indischem-tempel-59046064.bild.html <<

Zitat
TEMPEL IN INDIEN
11 Tote wegen Gift im Reis!
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: Helli am 17. Dezember 2018, 20:57:34
Siehe >> https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/lebensmittel-vergiftung-elf-menschen-sterben-in-indischem-tempel-59046064.bild.html <<

Zitat
TEMPEL IN INDIEN
11 Tote wegen Gift im Reis!
Vielleicht mal eine Frage: im Getreide kennen wir in DE doch das Problem mit dem "Mutterkorn". Gibt es sowas beim Reis auch? https://de.wikipedia.org/wiki/Mutterkorn
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: franzi am 13. Januar 2019, 06:13:35
Eltern in Indien wegen Mordes an 16-jähriger Tochter festgenommen

Das Mädchen war mit einem Mann von zu Hause weggelaufen, der einer anderen Kaste angehörte als ihre Familie. Der Vater, die Mutter und ein befreundeter Fleischhauer wurden festgenommen.


https://www.tt.com/panorama/verbrechen/15208851/eltern-in-indien-wegen-mordes-an-16-jaehriger-tochter-festgenommen (https://www.tt.com/panorama/verbrechen/15208851/eltern-in-indien-wegen-mordes-an-16-jaehriger-tochter-festgenommen)

Die Inder sind kein bissl besser wie die Muselmanen in Pakistan und Afghanistan  {/

fr
Titel: Neues aus Indien / Kaschmir Dutzende indische Soldaten bei Anschlag getötet
Beitrag von: Friesland2Phuket am 15. Februar 2019, 03:23:15
Kaschmir Dutzende indische Soldaten bei Anschlag getötet

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kaschmir-dutzende-tote-bei-anschlag-auf-indische-sicherheitskraefte-a-1253302.html

(http://cdn3.spiegel.de/images/image-1395356-860_poster_16x9-uckn-1395356.jpg)
Titel: Re: Neues aus Indien
Beitrag von: goldfinger am 07. April 2019, 16:40:09
Indien soll in der 3. Aprilwoche weiter Angriffe auf Pakistan planen

Das fabuliert der Pakistanische Aussenminister. Die Inder werden ausgerechnet dem das auf die Nase gebunden haben.  {[

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30367304 (http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30367304)