ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Isan und der Nordosten => Thema gestartet von: hfunk am 27. Juli 2008, 11:11:16

Titel: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 27. Juli 2008, 11:11:16
Wie beschaeftigt Ihr euch im Isaan?
Velo- (wie Rocky) / Motorradtouren und  ...

Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 27. Juli 2008, 11:13:54
Etwas was mir Spass macht, mit dem Kanu (aus CH) den Teich saeubern.

Der Teich war voller verwelkter Lotusblaetter.

(http://www.filehive.com/files/080727/Teich-Kanu-1.jpg)

Nach dem saeubern wurde das Wasser schnell wieder klar.

(http://www.filehive.com/files/080727/Teich-Kanu-2.jpg)
      
Ist er nicht ein Prachtexemplar, hat sich von mir nicht stoeren lassen.

(http://www.filehive.com/files/080727/Frosch.jpg)

Gruss Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: LungDi am 27. Juli 2008, 12:50:26
Moin Hans,

als ich vor 4 Jahren mit meiner Familie nach Thailand gekommen bin habe ich weder an ein Hobby und schon gar nicht ans
arbeiten gedacht. Ich war 48 Jahre alt und wollte nur Urlaub machen bis zum abwinken.

Nach einem Jahr Urlaub ist mir dann nicht nur die Decke sondern auch der Himmel auf dem Kopf gefallen, also musste ein Hobby her. Ab ins Hondageschäft, Motorrad gekauft und ich ging zusammen mit meiner Frau auf Tour. Die Tagen waren ausgefüllt, wir haben viel gesehen, kurz gesagt Friede - Freude - Eierkuchen.

Leider hielt die Freude nicht sehr lange an, nach dem ich zweimal mit dem Motorrad im Reisfeld gelandet bin, die Straße war einfach zu schmal damit 3 Pkw`s und ein Motorrad nebeneinander fahren konnten hatte ich mich entschlossen doch noch etwas länger zu leben und das Motorrad wieder verkauft.

Seid mehr als 2 Jahren mache ich das, was ich auch schon in Deutschland gemacht habe, ich habe zusammen mit meiner Frau eine Firma gegründet und arbeite täglich 4 bis 6 Stunden. Urlaub machen wir natürlich auch, aber nicht mehr mit dem Gedanken bis zum abwinken. 3 mal im Jahr 2 Wochen sind ok, und wir freuen uns immer wieder wenn wir nach Hause kommen und unseren Job machen können.

Ich denke ganz einfach, eine sinnvolle Beschäftigung braucht der Mensch, egal ob Hobby oder Arbeit.

In diesem Sinne beste Grüße aus dem Isaan

LungDI
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Scottie am 27. Juli 2008, 13:26:17
Hans, eine gute Idee und eminent wichtig, sich darüber zu unterhalten und das Thema aufzugreifen.
Bin gespannt, was da noch kommt.

Ausser "Steintischhocken" und Sackkratzen sich die Möglichkeiten nämlich viel grösser  ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Samuijumbo am 27. Juli 2008, 16:12:05
Ja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!wenn man auf Samui ist :-*
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: LungDi am 27. Juli 2008, 17:02:44
@samuijumbo

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Ob auf Samui oder in der Pampa, ich sehe keinen Unterschied.

Grüße aus dem Isaan
LungDi


Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Maier am 27. Juli 2008, 22:06:03
Wenn ich gerade nichts zu tun habe helfe ich auch bei der Reisernte. Die Landwirtschaft war schon seit meiner Kindheit immer eine beliebte Urlaubsbeschäftigung.

(http://i531.photobucket.com/albums/dd358/Maier_03/FAM2.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Rocky am 28. Juli 2008, 11:42:08
Hallo "Maier",

war das im Isaan?

So ein Stilleben bei der Reisernte im Isaan ist mir gar nicht bekannt.
Und Farangs guggen doch nur zu:

(http://www.filehive.com/files/080728/Reisernte2.JPG)

(http://www.filehive.com/files/080728/Reisernte5.JPG)

(http://www.filehive.com/files/080728/Reisernte7.JPG)
      
      
      
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Alfred am 29. Juli 2008, 11:40:37
-lungDi-
Motorradfahren, da bin ich immer dabei, aber,  im Isaan, Chayaphum-Khon K.-Udon T. da sind die Strecken ein bisserl fad u bessere gegenden sind weit weg.
Arbeiten als Freizeitbeschaeftigung die Freude macht u auch etwas, mehr oder weniger einbringt, SUPER.
Kannst du dazu genaueren Hinweis geben? So eine Eierlegende Woll-Milch-Sau wuerde mir gut gefallen.
Gruss Alfred
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: LungDi am 29. Juli 2008, 15:12:01
@Alfred

Na ja, ich denke so  eine Eierlegende Woll-Milch-Sau in Thailand zu finden wird wohl schwer sein.

Ich habe vor 4 Jahren meine Firma in Deutschland verkauft, denn ich wollte ja Urlaub bis zum abwinken machen :)

Vor etwas mehr als 2 Jahren habe ich 50 % der Firma zurückgekauft. Ich beschäftige mich im wesentlichen mit erneuerbarer Energie, vom Hackholzschnitzel-Heizwerk bis hin zur einfachen Solaranlage.

Und die Planung dieser Anlagen kann man halt bequem, zum größten Teil auch von Thailand aus machen,
dank 2MB Internet von TOT.

Gruß
LungDi
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Alfred am 30. Juli 2008, 03:50:34
Danke f die Info.
Ich dachte du machst oder produzierst etwas in TH.
Muss ich weiter mein Spezialtier suchen.
Gruss A.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nok am 03. August 2008, 14:12:35
Hallo wir haben einen kleinen Lebensmittelladen,ich dachte nur nicht,dass man da wenig Zeit fuer sich selbst hat,man muss immer da sein oder man macht zu aber dann verdient man wieder nichts.Lustig sind auch die Thais die kommen und lao trinken oder wollen und sagen,heute hab ich kein Geld aber morgen bestimmt,die kommen dann 2 Wochen nicht mehr und wen sie kommen sagen sie au hab ich vergessen aber der Falang schreibt ja alles auf da geht nichts vergessen.Ansonsten haben wir noch unsere18 Rai Land da ernten wir jedes Jahr unseren Maniok(vielleicht falsch geschrieben).Vor kurzem hab ich mir ein Gewehr gekauft damit schiess ich auf die Huehner die hier ueberall rumlaufen,der Bruder meiner Frau bereitet sie dann zu,alles was fast nichts kostet schmeckt am besten.An unserem Haus arbeite ich auch viel fast alles selbst gestrichen.Bin seit fast 2 Jahren hier es stimmt schon,wenn du nichts zu tun hast da faellt dir die Decke auf den Kopf. :(Aber zu viel kannste auch nicht machen wegen dem Klima.Mfg
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: cnb1806 am 03. August 2008, 16:39:27
Ich galub' hier hat einer das Ironie Schild vergessen  :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nok am 03. August 2008, 17:23:48
Mit glauben kommst du in Los nicht weit :P
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: LungDi am 04. August 2008, 15:50:20
@nok
ich mir ein Gewehr gekauft damit schiess ich auf die Huehner die hier ueberall rumlaufen

Ich hoffe nur du hast den Ballermann auch registrieren lassen ( bei anujat)
wenn nicht, dann nehme lieber eine Zwille funktioniert auch gut  :D

Die Hühner könnten sonst recht teuer werden!

mfg
LungDi
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: mrmagic am 05. August 2008, 02:08:01
Wie beschaeftigt Ihr euch im Isaan?
Velo- (wie Rocky) / Motorradtouren und  ...

Hans

Also ich persönlich geh viel Angeln und schau mir gerne Neubauprojekte an. Sonst natürlich mit Auto oder Honda die Gegend erkunden. Wenn einer mal Angeln gehen will und einen Schönen Platz in der Nähe von Udon Thani, oder besser Nongbualamphu kennt kann sich ja gerne mal bei mir melden.

Gruß Alex
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kubo am 05. August 2008, 18:53:09
@nok
ich mir ein Gewehr gekauft damit schiess ich auf die Huehner die hier ueberall rumlaufen

Ich hoffe nur du hast den Ballermann auch registrieren lassen ( bei anujat)
wenn nicht, dann nehme lieber eine Zwille funktioniert auch gut  :D

Die Hühner könnten sonst recht teuer werden!

mfg
LungDi

Frage an LungDi : Wer oder was ist "anujat" ? 

@ Nok, wenn du die Hühner vorschriftsmäßig mit Schrotpatronen schießt, knallt das doch mächtig und die ganze Nachbarschaft inklusive der Hühnerbesitzer merkt das und beschwert sich über den Hühnermörder-Farang bei der Polizei.  Außerdem kostet eine Patrone Kaliber 16 im "Einzelhandel" schon 50 Baht, im Karton so ca. 35 Baht das Stück, wenn sie jetzt überhaupt noch frei verkäuflich sind wie früher mal.  Ein fertig gerupftes , ausgenommenes und gebratenes Huhn kriegst du jedoch schon für 70 oder 90 Baht.  Und das ist dann auch nicht mit unverträglichen Bleikügelchen gespickt..

Oder schiesst du etwa mit einem Luftgewehr ?  Das machen doch nur Wilddiebe  >: , denen es egal ist,  wie elendig ein Tier verreckt.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Scottie am 05. August 2008, 21:00:24
Da kann ich Kubo nur zustimmen...

Vielleicht machen das eben auch nur sehr sparsame Langnasen oder solche, denen
das Konto schon geschrumpft ist  ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: LungDi am 06. August 2008, 05:12:50
@kubo

"bei anujat" ( kann sein das es nicht ganz richtig geschrieben ist)

Ist der Nachweis das man die Waffe legal besitzt und auf dem Amt der Gemeinde in Thailand angemeldet hat,
ist auch schon zum legalen Erwerb einer Waffe nötig.

So weit mir bekannt ist, können nur Thais eine Waffe registrieren lassen.

mfg
LungDi
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nok am 06. August 2008, 10:47:10
Wenn man die Sprache hier kann ist alles ein bisschen einfacher(Wort und Schrift).Mit Schweizern habe ich mehr als 20 Jahre gearbeitet und kann die nicht empfehlen.Wenn man schiessen kann reicht ein Luftgewehr ohne das das Tier leidet.Mfg
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kubo am 08. August 2008, 06:19:33
Wenn man schiessen kann reicht ein Luftgewehr ohne das das Tier leidet.

Dann werden die Jäger wohl alle nicht schießen können.  ;D   Denen ist es nämlich ausdrücklich verboten,  "Geflügel" aller Art.. mit einer Kugel bzw. einem Einzelprojektil zu schießen.  Schrot ist dafür ausdrücklich vorgeschrieben..

Und jetzt Jetzt kommst du "Kunstschütze" und erzählst hier Sachen, die dich bei jeder Jägerprüfung glatt durchfallen lassen würden.
Ich kann mir auch nicht denken, daß man Schrot nur vorgeschrieben hat, um die Umsätze bei der teureren Munition anzukurbeln.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: cnb1806 am 08. August 2008, 10:26:36
Vielleicht hat er ja ein Sniper Gewehr (mit Schalldaempfer wegen der Nachbarn), mit dem schiesst er dem Huhn in den "riesigen" Kopf   ???
Kann da das Magpul System empfehlen schiesst wahlweise mit  Kaliber 5,56 oder 7,62, der Lauf kann ausgetauscht werden von nem kurzen fuer den Angriff auf die Nachbarn, bis zum 20" fuer den Huehner Sniper Auftrag.

Jetzt weiss ich es Nok (nicht mehr glauben), in deinem Beitrag FEHLT DAS IRONIE SCHILD
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: LungDi am 08. August 2008, 11:50:07

Wer Hühner mit einem Einzelprojektil erlegt, der geht mit einem Schrotgewehr auf Wildschweine los!

Brandgefährlich der Mann ;D

mfg
LunDI
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 08. August 2008, 12:36:04
Wir haben noch 1 Rai Eukalyptuswald in unserem Land, da habe ich auch immer etwas zu tun.
Schlechtes Holz und Schlingpflanzen entfernen.
(http://www.filehive.com/files/080808/Wald.JPG)

Dieser Baum (bei der Axt) wurde vom Sturm gekoepft, ich will ihn heute (08.08.08) faellen so lange das Holz noch gut ist.
(http://www.filehive.com/files/080808/Baum-1.jpg)

Noch 1 Schlag dann faellt er.
(http://www.filehive.com/files/080808/Baum-2.jpg)

OK, waren 2 Schlaege.
(http://www.filehive.com/files/080808/Baum-3.jpg)

Den gebrochenen Teil habe ich abgetrennt.
(http://www.filehive.com/files/080808/Baum-4.jpg)

Mit letzter Kraftaufwendung habe ich ihn auf den Wagen gehoben
Hatte ihn zuerst geschaelt damit er etwas leichter ist.
(http://www.filehive.com/files/080808/Baum-5.jpg)

Fuer den Wagen war er eindeutig zu schwer, der Schwager muss Versteifungen anschweissen.
(http://www.filehive.com/files/080808/Wagen.jpg)

Gruss Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nok am 08. August 2008, 14:29:02
Es geht hier um Freizeitbeschaeftigung,nicht um nok!Schreibt doch mal was ihr so macht(Kubo etc)ausser Viagra schlucken wahrscheinlich nicht viel.Oder doch??
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: cnb1806 am 08. August 2008, 16:35:18
Wenn ich mal im Isaan bin, gehts meistens nach Loei zur Winzerei, oder auf den Pru Ka Dueng zum wandern. Khao Yai hab ich mir auch angesehen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Thaisepp am 08. August 2008, 16:44:07
hfunk:

ich hätte da einnige fragen wenn ihr elaubt.

1. wie schnell wächst so ein eukalyptus baum?

2. ist es hartes oder weiches holz?

3. wie stark ist der termiten bzw. schädlings befall?

danke schon mal.

sorry für tipfehler

und sorry fürs abschweifen

MFG

Teufel
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: cnb1806 am 08. August 2008, 16:46:44
4. Was haste  denn mit dem Stamm angestellt?

Sorry auch fuers abschweifen
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 08. August 2008, 17:12:53
hfunk:

ich hätte da einnige fragen wenn ihr du elaubt.

1. wie schnell wächst so ein eukalyptus baum?
Sie wachsen schon schnell, dieser Stamm duerfte um die 10 Jahre alt sein.
Wenn ich die Jahresringe richtig deute.
Dieses Jahr hat er viel Holz zugelegt, hatte auch regelmaessig geregnet.

2. ist es hartes oder weiches holz?
Wenn trocken ist es sehr hart, ich habe immer die groesste Muehe einen Nagel einzuschlagen,
meistens bohre ich vor.

3. wie stark ist der termiten bzw. schädlings befall?
Die Termiten lieben es, ich muss den Stamm behandeln.

danke schon mal.

sorry für tipfehler

und sorry fürs abschweifen

MFG

Teufel
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Thaisepp am 08. August 2008, 17:14:47
besten dank

MFG

Teufel
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 08. August 2008, 17:15:06
4. Was haste  denn mit dem Stamm angestellt?

Sorry auch fuers abschweifen


Ich werde den Stamm fuer die Haengematten brauchen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hansgru am 08. August 2008, 20:31:36
Hi hfunk,

normalerweise schlägt man alle Bäume und verkauft das Holz.
nach ca.  5 Jahren ist der nächste Kahlschlag angesagt.
In der zwischenzeit kümmert sich niemand darum,höchsten man braucht mal ein bisschen Holz,
dann holt man es sich.So machen es meine Frau und ich.

l.g aus dem Isaan

hans

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nok am 09. August 2008, 10:13:58
Hast du fuer das abholzen des Baumes einen Polizisten gebraucht der das Ueberwacht,beiuns im Dorf geht das nicht ohne?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 09. August 2008, 12:55:43
Hi hfunk,

normalerweise schlägt man alle Bäume und verkauft das Holz.
nach ca.  5 Jahren ist der nächste Kahlschlag angesagt.

l.g aus dem Isaan
hans

Diese Holzaufkaeufer waren auch schon bei uns, aber ich wuerde unseren Wald nie fuer einige Baht verkaufen.
Nach meiner Frau muesste ich fuer den gefaellten Stamm etwa soviel bezahlen, wie ich fuer den ganzen Wald bekommen wuerde.

Und ich habe noch einige dickere und gerade Staemme.

Das schlechte Holz was ich rausschneide, kann die Schwaegerin zum Kochen brauchen.
Sie kocht noch vorwiegend mit Holz, um Gas zu sparen.

Auch braucht immer jemand in der Familie einige Staemme.

Gruss auch Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 09. August 2008, 13:00:20
Hast du fuer das abholzen des Baumes einen Polizisten gebraucht der das Ueberwacht,beiuns im Dorf geht das nicht ohne?

Den Polizisten braucht es, wenn die Baeume mit der Motorsaege gefaellt werden.
Nur einer im Dorf hat die Berechtigung mit der Motorsaege zu arbeiten, natuerlich verdient der Polizist auch an dem Geschaeft.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 13. August 2008, 19:02:40
Wir haben in der Nähe von Chum Phae auch 13 Rai Eukalyptus Wald. Vor Kurzem habe ich einen ähnlich dicken Stamm gefällt wie Hans.
Mit einer großen Handsäge geht das aber wesentlich schneller und strengt nicht so an, wie mit einer Axt.

So hart finde ich das Holz nicht, Nägel einschlagen gar kein Problem, denn, auf den Hammer kommt es an!

Ab und zu werden auf dem Land auch mal Bäume geklaut. .

Gruß
Böhm
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Profuuu am 20. August 2008, 02:34:01
Vor kurzem hab ich mir ein Gewehr gekauft damit schiess ich auf die Huehner die hier ueberall rumlaufen,der Bruder meiner Frau bereitet sie dann zu,alles was fast nichts kostet schmeckt am besten.

(http://img.photobucket.com/albums/v492/profuuu/500huhn.jpg)

Kennt einer den Film?  ;D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Morrison am 20. August 2008, 02:36:45
Barfuss?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 20. August 2008, 13:12:55
Bei meinem teuren Zodiak-Kanu hat sich eine Klebenaht geoeffnet (http://www.filehive.com/files/0109/hissy.gif)

Jetzt habe ich fuer 3’500 Baht (< 120 CHF) ein Boot (das kleinste) in Udon gekauft.

(http://www.filehive.com/files/080820/Boot.JPG)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Hupe am 24. August 2008, 19:27:26
@Hfunk: natuerlich verdient der Polizist auch an dem Geschaeft.
 
 ????  :'(
 
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 28. August 2008, 15:31:02
Heute waren wir Pilze suchen auf dem Berg in Dorfnaehe
Aber zu spaet, die Thais sind bereits vom suchen zurueckgekommen.

Der Aufstieg geht oft zwischen Felsen oder ueber Felsen, erinnert mich an die Berge in CH.

(http://www.filehive.com/files/080828/Pilze-suchen-1.JPG)
(http://www.filehive.com/files/080828/Pilze-suchen-2.JPG)

Oben ist der Berg flach, teilweise mit Felsplatten, es weiden sogar Kuehe im Wald. 

(http://www.filehive.com/files/080828/Pilze-suchen-3.JPG)

Mit Glueck habe ich sogar noch Roehrlinge gefunden.

(http://www.filehive.com/files/080828/Pilze-suchen-4.JPG)

Es gibt sogar Pfifferlinge, nicht so gross wie in Europa, aber auch den ausgepraegten Pfifferlingsgeruch.
Und die Thais lieben die Pfifferlinge nicht, so haben wir jetzt in der Regenzeit immer Pfifferlinge.

(http://www.filehive.com/files/080828/Pilze-suchen-5.JPG)

Diese Gruppe (Fels mit Pflanze) moechte ich im Garten haben.

(http://www.filehive.com/files/080828/Pilze-suchen-6.JPG)

Unten einer der Wasserspeicher von der Gemeinde.

(http://www.filehive.com/files/080828/Pilze-suchen-7.JPG)

Die Thai-Begleitung hat nur wenige Pilze gefunden.
Mit den Pfifferlingen hat meine Frau Pilzsugo zu Pasta gemacht, echt lecker.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Morrison am 29. August 2008, 15:32:55
Hallo Pilzsammler-Kollege,

Interessantes Posting. War nämlich am Sonntag auch auf der Jagd und hab mich gefragt, was da wohl in TH wächst. Pfifferlinge hätte ich jetzt aber nicht vermutet. Wachsen Steinis auch?

In DACH ist es laut Presse das beste Pilzjahr seit 30 Jahren. Was ich aber bisher nur bedingt bestätigen kann. Mein Liebing der Parasol kommt eh erst später.

Pass auf die Fauna auf beim Sammeln. Mit meiner Schlangen-Paranoia wäre Pilze sammeln wohl nicht möglich im LOS.


Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 29. August 2008, 17:46:36
Hallo Morrison,
der Parasol war auch fuer uns in CH ein Lieblingspilz, sofern ich mich richtig erinnere, war er immer etwa zur gleichen Zeit wie der Steinpilz.

Die Thais die bereits vom suchen zurueckgekommen sind hatten viele Roehrlinge, aber keiner der farblich gleich war.

Ich hoffe beim naechsten mal auch verschiedene Roehrlinge zu finden, eventuell riecht ja einer wie Steinpilze.

Von den Pfifferlingen hat es richtig viel, da die Thais hier sie nicht wollen, gut fuer uns.

Ich wuerde gerne Tiere im Wald antreffen (auch Schlangen), habe die Kamera immer bereit.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Morrison am 29. August 2008, 21:02:35
Jou. Panierter Parasol ist genial. Wachsen hier aber erst so gegen Ende September richtig gut.  Dann allerdings bis in den Nov. hinein. Steinis und Braunkappen sind früher da.

Hätte jetzt eher erwartet, dass irgendwelche Morcheln und Baumpilze (Shitake) bei Euch angesagt sind. (Röhrlinge sind doch eh eigentlich Schrott.)

Ich kann mir das mit dem Aroma nicht vorstellen. Gerade Pfifferlinge riechen doch nach Nadelwald. So mit Jungle-Flavour muss das doch ganz anders sein. (So wie Thai-Erdbeeren. Langweilig halt)

"Ich wuerde gerne Tiere im Wald antreffen (auch Schlangen), habe die Kamera immer bereit." Nimm mich mit, ich hab immer das Glück....

BTW: der thailändische Trüffel muss wohl ein Pilz aus Nordamerika sein. Hab mal einen Ami in TH getrofffen, der seinen Lebenunterhalt mit (Schwarz-)fischen und irgendeinem Spezial-Pilz, den er in Kanada sammelt und importiert, finanziert. Weiss jetzt aber nicht mehr ob der zum essen ist oder als Medizin eingesetzt wird. Kann natürlich auch eine Steintisch-Story nur gewesen sein.

Cheers.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 31. August 2008, 11:54:55
Leider hat es auf dem Berg nicht geregnet, heute sehr trocken.
Ich habe nur die folgenden essbaren Pilze gefunden, meine Frau hatte mehr Erfolg.
.
(http://www.filehive.com/files/080831/1Pilze_1.jpg)

(http://www.filehive.com/files/080831/1Pilze_2.jpg)

Der Tausendfuessler liebt auch Pilze.

(http://www.filehive.com/files/080831/1Tausendfuessler..jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 15. Februar 2009, 18:13:07
Wie beschaeftigt Ihr euch im Isaan?
Velo- (wie Rocky) / Motorradtouren und  ...

Hans

Also ich persönlich geh viel Angeln und schau mir gerne Neubauprojekte an. Sonst natürlich mit Auto oder Honda die Gegend erkunden. Wenn einer mal Angeln gehen will und einen Schönen Platz in der Nähe von Udon Thani, oder besser Nongbualamphu kennt kann sich ja gerne mal bei mir melden.

Gruß Alex

Vor 20 Jahren fing ich an, in der Provinz Udonthani mein Haus zu bauen, jeweils im Urlaub wurde kraeftig daran gearbeitet. Nun vor 8 Jahren zogen wir ganz nach Thailand und es wurde langsam ungemuetlich so eng zwischen den Thainachbarn, die sehr laut und keine Ordnung kannten. So zog ich es vor ausserhalb ein groesseres Grundstueck zu kaufen und erst einen Fischteich anzulegen, danach folgte das Haus, dessen Planung, technische Leitung und Bauaufsicht selbst inne hatte. Nun haben wir ein noch ausbaufaehiges Haus, des sehr angenehm kuehl ist, denn ich mag keine Klimaanlagen. Der Garten ist so gross, dass auch die Arbeit nicht ausgeht. Es ist viel Platz auch fuer unsere Hunde vorhanden. So gibt es immer etwas zu tun. haha  :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 16. Februar 2009, 15:34:27
Manfred
Gratuliere zu Eurem Neubau, sieht gut aus.
Wo hast Du die Kakteen her?

Auch wir haben ausserhalb des Dorfes auf einem grossen Grundstueck gebaut.

Da es immer etwas zu tun gibt, habe ich mir ein Maennerspielzeug gekauft.
Den Kubota 24 PS Diesel, 2 und 4 Rad Antrieb, mit Frontschaufel zum Erde wegschieben und  mit Maeher,
Thai-Pflug und  Bodenfraese.

(http://i110.photobucket.com/albums/n94/hfunk_2006/KubotaB2420.jpg)

Hier habe ich begonnen einen neuen Teich anzulegen.

(http://i110.photobucket.com/albums/n94/hfunk_2006/Kubota1.jpg)

Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Grüner am 16. Februar 2009, 15:37:23
ein Maennerspielzeug gekauft.

Wahnsinn!!!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Morrison am 16. Februar 2009, 21:23:02
Krass!  ;D Und gegenüber auf dem Reisfeld zieht der (kranke) Wasserbüffel den Holzpflug, oder was?

Eine alte Dampflock fährt aber nicht auch noch rum auf Deinem Grundstück? Ich würd´s Dir zutrauen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dii am 16. Februar 2009, 21:28:17
...Kwai Leg  ;D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 17. Februar 2009, 05:12:28
Morrison
Jetzt lebe ich bald 2 Jahre im Isaan und habe noch keinen Wasserbueffel vor einem Pflug gesehen, aber viele Traktoren.

Eine Dampflok, nicht schlecht, aber die gibt es fast nur noch in Indien und China.

Aber so etwas wuerde mir mehr Spass machen
(http://i110.photobucket.com/albums/n94/hfunk_2006/Bagger.gif)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Samuitilak am 17. Februar 2009, 07:09:10
(http://lh5.ggpht.com/_XQpzAqQI6tw/SZnpqtRdE3I/AAAAAAAAAak/uvKeZ9TPDe8/s512/tom%2013.09.2008%20007-104.jpg)

Meine Freizeitbeschäftigung heisst Tom  ;) ;) und lecker essen.
(http://lh3.ggpht.com/_XQpzAqQI6tw/SZn915Bm5dI/AAAAAAAAAcQ/xpTWazs6UrM/s640/DSC00915.JPG)(http://lh5.ggpht.com/_XQpzAqQI6tw/SZn-n_k49UI/AAAAAAAAAcY/LNDJ2nRKg_g/s640/DSC00925.JPG)

 :D :D :D :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: tom_bkk am 17. Februar 2009, 07:16:01
@hfunk

Zitat
Den Kubota 24 PS Diesel, 2 und 4 Rad Antrieb, mit Frontschaufel zum Erde wegschieben und  mit Maeher,
Thai-Pflug und  Bodenfraese.

Und für den Isaan Überwinterer Kubowski gibts den Kubota sicher auch noch mit Hochdruckreinigermodul oder  ;D

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 17. Februar 2009, 11:26:42
...Kwai Leg  ;D

Khwaai leg nach meiner mia kleiner Traktor

Oder woertlich uebersetzt Eisenbueffel   ;D  :D

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Scottie am 17. Februar 2009, 14:38:39
Zitat @tom_bkk: Und für den Isaan Überwinterer Kubowski gibts den Kubota sicher auch noch mit Hochdruckreinigermodul oder .... ;D

 8) :-)

PS: Wo steckt eigentlich unser Kubowsky ???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: namtok am 17. Februar 2009, 14:58:36
na wo er genau im Isan steckt, wird er sicher nicht verraten, aber  90 Tage nach seinem letzten Posting taucht er dann wieder auf...
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Morrison am 17. Februar 2009, 19:25:05
Morrison
Jetzt lebe ich bald 2 Jahre im Isaan und habe noch keinen Wasserbueffel vor einem Pflug gesehen, aber viele Traktoren.

Na dann bin ja beruhigt. Hab schon befürchtet, Du hättest den armen Isanis den Dorf Trekker für ein paar Flaschen Lao Kao und eine Hand voll Ratten weggeschnappt.  >:

An Kubo denk ich übrigens auch manchmal, nämlich immer wenn ich den Dainler Kurs sehe. Hoffentlich hat er schon das Rückflug-Ticket mitgebucht, der Gute. Er zahlt ja bekanntlich seine Flüge immer mit der fetten jährlichen Daimler-Dividente, die stest so üppig ausfällt, dass selbst massivste Kursverluste locker zu verkraften sind.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,608119,00.html
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Meritus am 22. Februar 2009, 01:41:46
Es soll wohl in KKC eine Vollzeitissaanbeschaeftigung gratis zu haben sein. Koch mit Work Permit und so waere da wohl von einem der Issaanpropheten zu guten Konditionen zu haben. Ist wohl immer so, die, die den Anderen die besten und wichtigsten Ratschlaege aufdraengen, die hauts als erstes auf die Nase..... --C und am Teuersten.. :-X
Also, Vollexistenz in KKC in Johanns (oder seiner's) Restaurant for free....60/40..... :'(   ...  :D :D :D :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 19. März 2009, 12:59:45
Letztes Jahr habe ich etwas Zuckerrohr angepflanzt fuer den Eigenverbrauch.
Um den Saft auszupressen kaufte ich diese Zuckerrohrpresse, funktioniert sehr gut.

(http://i110.photobucket.com/albums/n94/hfunk_2006/Zuckerrohrpresse1.jpg)
(http://i110.photobucket.com/albums/n94/hfunk_2006/Zuckerrohrpresse2.jpg)

Etwa 6 normale Zuckerrohr-Stangen geben 1.5 Liter Saft.
Der Zuckergehalt ist so gross das ich mit 2/3 Wasser verduenne und es ist immer noch sehr suess.
Ich gebe noch Limonenkonzentrat dazu, das gibt ein erfrischendes Getraenk.

Nach folgendem Link soll Zuckerrohrsaft gesund sein:
http://www.patent-de.com/20060119/DE202005012470U1.html
 
Gesund oder Nichtgesund mir schmeckt er, besonders beim Arbeiten.
Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Scottie am 19. März 2009, 15:25:11

@hfunk

Tolle Idee !
Das Ding macht wohl gehörig Lärm ? Aber im Isaan dürfte dies kein Problem darstellen  ;)
Was zahlt man etwa für so ein Teil ?
Wie lange ist der Saft dann haltbar ?

Thanx
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 19. März 2009, 16:20:29

@hfunk

Tolle Idee !
Das Ding macht wohl gehörig Lärm ? Aber im Isaan dürfte dies kein Problem darstellen  ;)
Ueberhaupt nicht, erstaunlich leise

Was zahlt man etwa für so ein Teil ? 8'500 Baht in Nong Bua Lamphu

Wie lange ist der Saft dann haltbar ? ohne Kuehlung 3 Tage,
nachher beginnt er zu gaeren, koennte man Rum brennen   ;D

Ich presse immer etwa 3 Liter und bewahre ihn im Kuehlschrank auf.

Thanx
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 19. März 2009, 17:17:05
Nach meiner Mia gibt es verschiedene Zuckerrohr-Sorten.

Ich habe die Sorte mit hohem Zuckeranteil, wie fuer die Zuckerfabriken gepflanzt.
Der Saft ist sehr dunkel, wie dunkles Oliv.

Die Saft-Verkaeufer pflanzen solche mit viel Saft aber geringerem Zuckeranteil an.
Dieser Saft ist hellgruen, mindestens waren die gekauften so.  ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: issan.steffen am 28. März 2009, 00:26:09
Moin Hans,

als ich vor 4 Jahren mit meiner Familie nach Thailand gekommen bin habe ich weder an ein Hobby und schon gar nicht ans
arbeiten gedacht. Ich war 48 Jahre alt und wollte nur Urlaub machen bis zum abwinken.

Nach einem Jahr Urlaub ist mir dann nicht nur die Decke sondern auch der Himmel auf dem Kopf gefallen, also musste ein Hobby her. Ab ins Hondageschäft, Motorrad gekauft und ich ging zusammen mit meiner Frau auf Tour. Die Tagen waren ausgefüllt, wir haben viel gesehen, kurz gesagt Friede - Freude - Eierkuchen.

Leider hielt die Freude nicht sehr lange an, nach dem ich zweimal mit dem Motorrad im Reisfeld gelandet bin, die Straße war einfach zu schmal damit 3 Pkw`s und ein Motorrad nebeneinander fahren konnten hatte ich mich entschlossen doch noch etwas länger zu leben und das Motorrad wieder verkauft.

Seid mehr als 2 Jahren mache ich das, was ich auch schon in Deutschland gemacht habe, ich habe zusammen mit meiner Frau eine Firma gegründet und arbeite täglich 4 bis 6 Stunden. Urlaub machen wir natürlich auch, aber nicht mehr mit dem Gedanken bis zum abwinken. 3 mal im Jahr 2 Wochen sind ok, und wir freuen uns immer wieder wenn wir nach Hause kommen und unseren Job machen können.

Ich denke ganz einfach, eine sinnvolle Beschäftigung braucht der Mensch, egal ob Hobby oder Arbeit.

In diesem Sinne beste Grüße aus dem Isaan

LungDI
Eine Frage.Was für ein Geschäft?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: issan.steffen am 28. März 2009, 00:31:57
@Alfred

Na ja, ich denke so  eine Eierlegende Woll-Milch-Sau in Thailand zu finden wird wohl schwer sein.

Ich habe vor 4 Jahren meine Firma in Deutschland verkauft, denn ich wollte ja Urlaub bis zum abwinken machen :)

Vor etwas mehr als 2 Jahren habe ich 50 % der Firma zurückgekauft. Ich beschäftige mich im wesentlichen mit erneuerbarer Energie, vom Hackholzschnitzel-Heizwerk bis hin zur einfachen Solaranlage.

Und die Planung dieser Anlagen kann man halt bequem, zum größten Teil auch von Thailand aus machen,
dank 2MB Internet von TOT.Jetzt wo ich die Antwort lese hat sich meine Frage ja erledigt.Sorry

Gruß
LungDi

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: issan.steffen am 28. März 2009, 00:36:20
Hallo wir haben einen kleinen Lebensmittelladen,ich dachte nur nicht,dass man da wenig Zeit fuer sich selbst hat,man muss immer da sein oder man macht zu aber dann verdient man wieder nichts.Lustig sind auch die Thais die kommen und lao trinken oder wollen und sagen,heute hab ich kein Geld aber morgen bestimmt,die kommen dann 2 Wochen nicht mehr und wen sie kommen sagen sie au hab ich vergessen aber der Falang schreibt ja alles auf da geht nichts vergessen.Ansonsten haben wir noch unsere18 Rai Land da ernten wir jedes Jahr unseren Maniok(vielleicht falsch geschrieben).Vor kurzem hab ich mir ein Gewehr gekauft damit schiess ich auf die Huehner die hier ueberall rumlaufen,der Bruder meiner Frau bereitet sie dann zu,alles was fast nichts kostet schmeckt am besten.An unserem Haus arbeite ich auch viel fast alles selbst gestrichen.Bin seit fast 2 Jahren hier es stimmt schon,wenn du nichts zu tun hast da faellt dir die Decke auf den Kopf. :(Aber zu viel kannste auch nicht machen wegen dem Klima.Mfg
Das Problem kenne ich,heute kein Geld aber morgen und er ward nie wieder gesehen.steffen
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: sitanja am 28. März 2009, 00:39:53
@hmfk

mit der presse könnte man doch auch bestimmt kokosnüsse pressen,oder???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 28. März 2009, 09:26:00
Das sind meine Hobby's und Freizeitbeschaeftigung. Eine schoene Oase schaffen, derer gibt es im Isaan soooo wenige. Wenn ich mal nicht mehr richtig kann, dann fuehle ich mich in der eigenen Oase wohl. Andererseits gibt es vielleicht einen Anstoss zum Denken bei den Thai's, eine schoene Anlage zieht doch Blicke auf sich. Man muss ganz einfach mit gutem Beispiel vorangehen, so habe ich innerhalb des Dorfens schon viel bewirkt, dort hatte ich vor 20 Jahren schon meine erste Oase geschaffen.

Was mir auch sehr am Herzen liegt, die Natur wieder rekultivieren, Voegel, Insekten, Reptilien usw sollen wieder ein Zuhause haben. Ganz einfach gesagt mit der Natur leben !!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 28. März 2009, 12:03:14
@hmfk

mit der presse könnte man doch auch bestimmt kokosnüsse pressen,oder???

@hmfk war das Absicht  ???

Ob die Kopra richtig ausgepresst wird, keine Ahnung.
Unsere Kokospalmen sind noch zu klein,
das dauert noch einige Jahre bis wir die ersten Nuesse haben.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: sitanja am 28. März 2009, 12:09:03
@hfunk

muß ich mich verschrieben haben,solly
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: sitanja am 28. März 2009, 12:11:59
@hfunk

Habe so eine presse mal im isaan auf nem markt gesehen,da haben sie kokusnüsse gepresst,haste leckere milch zum trinken,mal probieren.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 29. März 2009, 08:01:35
Hallo ihr Naturfreunde,

Dies ist eines meiner Hobby's Dieser Kaktus ist nun ueber 4 m Hoch, vor 8 Jahren habe ich ihn als kleinen Ableger von 20 cm eingepfanzt. Viel Liebe und Pflege haben ihn so gedeihen lassen, eine besondere Freude ist es, wenn er mit ueber 200 Blueten aufwartet.
Ein Unikum im Issan. Er stand im Vorgarten meines ersten Hauses, bis ihn nun der Schwiegervater abgeholzt hat, nur weil er nun im Vorgarten Chilli anpflanzen wollte. Hinter dem Haus hatte ich einen regulaeren, grossen Garten, da waechst der Urwald, man ist zu faul den Garten zu saeubern. das ist thailaendische Mentalitaet.
Die Kaktusteile habe ich nun auf mein neues, eigenes Grundstueck eingepflanzt mit der Hoffnung, dass sie sich wieder erholen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 29. März 2009, 08:10:22
Manfred
Gratuliere zu Eurem Neubau, sieht gut aus.
Wo hast Du die Kakteen her?

Hallo Hans, den Kaktus habe ich vor 8 Jahren als Ableger mit 30cm aus Nong Bua Lamphu bekommen. Ich habe ihr gehegt und gepflegt, bis er eine Hoehe von ueber 4 m hatte. Nun hat ihn der Schwiegervater abgeholzt weil er nun Chilli im Vorgarten anpflanzen wollte 
Amanzin Thailand !!

EDIT: Zitat richtig gestellt
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kubo am 30. März 2009, 22:10:06
Nun hat ihn der Schwiegervater abgeholzt weil er nun Chilli im Vorgarten anpflanzen wollte 
Amanzin Thailand !!

So zeigt sich also, wer der wahre Boß im Hause ist..  Kein Wunder, wenn alles auf Thainamen läuft und der Geldbringer nicht mehr das alleinige Sagen hat.  Wenn der Farang pampig wird, kann er von Thais schließlich ziemlich problemlos entsorgt werden. Besonders dann ,wenn die holde Gattin sich einmal "anders orientieren" sollte , was in den meisten solcher Fällen bei ausreichend vorhandenen und auf ihren Namen notierte Gütern (Land und Haus)  zu Gunsten eines Landsmannes geschieht.. Oft wird "für den Übergang" und zur weiteren Vermögensbildung aber noch ein weiterer investitionsfreudiger Farang als Zwischenlösung gesucht und gefunden..

PS: Bei TIP-Forenmembern und den von ihnen beglückten Thaifamilien in der Pampa ist mit solchen negativen Entwicklungen natürlich nicht zu rechnen..  8)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 17. April 2009, 08:58:42
@ Kubo

Du hast Recht, ich habe meine Konsequenzen daraus gezogen, das erste Anwesen auf Schwiegervaters Anwesen wird abgebaut, Ich wohne schon auf eigenem Grund und Boden, selbstverstaendlich abgesichert.  Hier ist es auch viel schoener und ruhiger, meine Vierbeiner haben genuegend Platz und koennen sich austoben auch sehr viel Platz fuer eine neue Oase ist vorhanden.

Nun koennen sie im Dorf machen was sie wollen, ich fuehle mich hier wohl !!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 17. April 2009, 20:46:50
Ueberraschung !!

Meine Frau ging heute abend zum Haus hinaus, da flog eine gruene Schlange aus dem Papayabaum ihr vor die Fuesse. beide erschraken sehr, meine Frau holte einen Bambusstock und jagte das arme Reptil und killte es. Ich sagte ihr, sie muss nicht alles toeten was sie sieht, man kann es auch fliehen lassen.

So sind eben die Thais, es wird rigeros alles getoetet !!

Kurzlich stoerte ich eine andere sehr seltene Schlange beim Schlaf. sie suchte auch schnell das weite.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Ingo † am 17. April 2009, 23:34:52

Frauen und Schlangen,
Manfred, haben ein gestoertes Verhaeltnis zueinander.

Ist seit Urzeiten bekannt.  ;D

Ingo
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 17. April 2009, 23:37:15
Ja, schade um die schöne Schlange.

Meine Frau hat es kapiert, wenn Schlange entdeckt durch sie oder Hund, sofort mich rufen!

Alle Schlangen werden mit Herschaufel und Bambusstock vorsichtig entfernt und am Leben gelassen!

Schlangen sind irgendwie cool..... ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: juergen am 21. April 2009, 01:27:56
@ Kubo

Du hast Recht, ich habe meine Konsequenzen daraus gezogen, das erste Anwesen auf Schwiegervaters Anwesen wird abgebaut, Ich wohne schon auf eigenem Grund und Boden, selbstverstaendlich abgesichert.  Hier ist es auch viel schoener und ruhiger, meine Vierbeiner haben genuegend Platz und koennen sich austoben auch sehr viel Platz fuer eine neue Oase ist vorhanden.

Nun koennen sie im Dorf machen was sie wollen, ich fuehle mich hier wohl !!
[/quote
eigener grund und boden, wo hast du denn diesen erworben? wie geht das????????????]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 21. April 2009, 17:54:27
Grundstueckskauf in Thailand,

Meine Tochter hat die thailaendische Staatsbuergerschaft. Ich habe sie mit vier Jahren angenommen. Sie durfte mit nach Deutschland, um die Sprache und Ordnung zu lernen, danach wieder in Thailand zur Schule und zur Universitaet. Hier hat sie ihren Abschluss gemacht. Nun habe ich vor drei Jahren das Grundstueck gekauft, auf ihren Namen geschrieben und auf das Grundstueck eine Hypothek zu meinen Gunsten eingetragen. Hierauf haben wir unser neues Heim gebaut. Bilder vom Verlauf kannst du hier www.picasaweb.google.com/valentin.manfred111  (http://hier www.picasaweb.google.com/valentin.manfred111) finden.
Hier kannst du dir auch weitere Tipps holen rrund ums Bauen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 21. April 2009, 18:30:55
Manfred
Wie machst Du das, fast kein Unkraut.  ???
Ich schaffe es nicht den Garten Unkrautfrei zu halten.
Entferne nur die grossen Stauden, das Gras lasse ich wuchern, bin zu faul zum jaeten.  :D
Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 29. April 2009, 07:38:55
Wir gehen oft mit Kinder zum See auf der anderen Seite von Ubonrat zum Baden.
Flacher Sandstrand, ideal auch fuer kleine Kinder und es gibt auch die Lastwagschlaueche zum mieten.
Das tiefe Wasser ist erst bei den blauen Tonnen.

(http://www.filehive.com/files/090428/See1.JPG) (http://filehive.com)

Bis jetzt haben wir auch immer dort gut gegessen.
Am Mittwoch bekommen die Restaurant frische Krebse (Groesse wie ital. Scampi).

(http://www.filehive.com/files/090428/See2.JPG) (http://filehive.com)
      
Bei folgendem Bild ist die Strasse (beim Pfeil) nach Khon Kaen zu erkennen.

(http://www.filehive.com/files/090428/See3.JPG) (http://filehive.com)
      
Auf diesem Bild ist der Ubonrat-Damm und der grosse Buddha abgebildet.

(http://www.filehive.com/files/090428/See4.JPG) (http://filehive.com)
Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 29. April 2009, 10:22:10
Korrektur:

Flacher Sandstrand, ideal auch fuer kleine Kinder und es gibt auch die Lastwagenschlaueche zum mieten.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 10. Februar 2010, 15:54:05
Mit Rucksack habe ich immer am Ruecken ein durchschwitztes Shirt.
Jetzt habe ich einen Korb montiert

Ich musste nur die Winkel unter dem Sattel anfertigen die restlichen Befestigungsteile waren beim Korb dabei.
Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hobanse am 10. Februar 2010, 15:58:50
Gute Loesung, ich habe meinen Einkaufskorb vorn an der Lenkstange befestigt
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: peter51 † am 10. Februar 2010, 16:13:45
Radl in THLgekauft @hfunk ?
wennja, wo in KK ?
welche Grösse : 26er ?
Biste Liliputaner ?  ;D

danke für feedback  8)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 10. Februar 2010, 17:10:33
Radl in THLgekauft @hfunk ?
wennja, wo in KK ?

Ja, in Nong Bua Lamphu
China Rad Rahmen Stahl, Felgen Alu
Meins 4’500 Baht und das von Tilak 4’000 Baht

welche Grösse : 26er ?

Ja und ein 24 er fuer meine Tilak

Biste Liliputaner ?  ;D

Bist Du ein Riese?  ???

danke für feedback  8)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: peter51 † am 10. Februar 2010, 17:12:01
sauber aufgearbeitet
danke, Du Riese  :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 10. Februar 2010, 20:11:49
Hallo Hans

Dein Rad schaut ja gut verarbeitet aus. Und der Preis ist auch ok.


Bist Du mit der Qualitaet zufrieden?
Und wo ungefaehr in Nong Bua Lamphu ist das Fahrradgeschaeft?

Gruss  Achim
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hfunk am 11. Februar 2010, 04:14:37
Hallo Achim,

wir sind beide mit den Raedern zufrieden.
Shimano-Schaltung und Scheibenbremsen fuer diesen Preis.
Die meisten Markenraeder werden ja auch in China hergestellt.

Das Geschaeft ist nicht weit von der Bangkokbank entfernt.
An der Strasse die vom Wat {Parkplatz) zur Hauptstrasse hochgeht.
Der Besitzer ist der Sohn von dem Fahrradgeschaeft neben der Bangkokbank.
Er kann auch andere Modelle beschaffen.

Gruss Hans
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 11. Februar 2010, 09:35:35
Danke Hans    ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nok am 08. März 2010, 07:53:29
Der Nakhon Ratchasima Zoo hat seit einiger Zeit einen Swimmingpool fuer gross und klein, meine Frau war dort mit unserem Kind.Ist anscheinend umsonst man muss nichts draufbezahlen.Ich war nicht dabei also alles ohne Gewaehr.Meine Frau hat aber Fotos gemacht also den Pool gibts dort.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 06. Dezember 2010, 15:28:35
Hallo mit einander, ich wünsche der Tip- Runde eine besinnliche Vorweihnachtszeit.
In Deutschland wären sehr viele sicherlich froh, wenn ihre Gärten nun so aussehen würden, anstelle alles in weiß gehüllt und nasskalt.

Ja wie heißt es so schön, „man kann nicht alles haben“

Wir haben hier keine richtige Weihnacht, also machen wir uns es auf andere Art und Weise schön. Mein Hobby ist es einen schönen Garten zu zaubern, denn darin fühle ich mich wohl.

Meine jungen Mangobäume machen sehr große Freude, es ist ein Traum wie sie blühen, an vielen Bäumchen hängen auch schon befruchtete Knoten daran. Die Arbeit mit dem Kultivieren hat sich also gelohnt. Die Thais haben natürlich wieder einmal unrecht, sie sagten, was machst du dir soviel Arbeit, es kommt sowieso nichts !!!

Interessenten, die noch mehr Inspiration wollen können ja die Webalben besichtigen: www.picasaweb.google.com/manfred.valentin  (http://www.picasaweb.google.com/manfred.valentin) oder www.picasaweb.google.com/valentin.manfred111 (http://www.picasaweb.google.com/valentin.manfred111)
Ich schaue mir auch gerne andere Webalben an, man kann oft sehr viel lernen dabei ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: samurai am 06. Dezember 2010, 18:01:52
Hallo mit einander, ich wünsche der Tip- Runde eine besinnliche Vorweihnachtszeit.
...
Wir haben hier keine richtige Weihnacht, also machen wir uns es auf andere Art und Weise schön. Mein Hobby ist es einen schönen Garten zu zaubern, denn darin fühle ich mich wohl.


Hallo Manfred,
vielen Dank für die netten Wünsche. Auch wir vergessen die Weihnachtszeit hier auf Samui nicht. Gestern, am 1. Advent, gabs hausgemachten Butterstollen (by Pizza Jörg) mit Marzipanfüllung. Im Haus wird mit ein paar Lämpchen dekoriert.
Was fehlt wäre nur ein Weihnachtsmarkt mit Schnee. Hamm wa in Kölle aber zu 99% auch nich. Den Schnee :D

Werde mich nächste Woche mit dem Thema Glühwein beschäftigen ... [-]

weihnachtliche Grüße in den hohen Norden schickt Dir
Samurai und Miss Santa Sukanya
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 06. Dezember 2010, 21:23:12
Zitat
Gestern, am 1. Advent

war GESTERN nicht schon der 2 . ???   ???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Say_What?? am 06. Dezember 2010, 21:54:34
 ....Auch wir vergessen die Weihnachtszeit hier auf Samui nicht. Gestern, am 1. Advent, gabs hausgemachten Butterstollen (by Pizza Jörg) mit Marzipanfüllung. Im Haus wird mit ein paar Lämpchen dekoriert.
Was fehlt wäre nur ein Weihnachtsmarkt mit Schnee. Hamm wa in Kölle aber zu 99% auch nich. Den Schnee :D

Werde mich nächste Woche mit dem Thema Glühwein beschäftigen ... [-]

weihnachtliche Grüße in den hohen Norden schickt Dir
Samurai und Miss Santa Sukanya
Die Weihnachtzeit in Thailand ist dermassen irrelevant, einfach lächerlich. Hier gibt es  Loy Krathong, Songkran, Ok Pansa, Khao Pansa usw. Wäre mir es wichtig, wäre ich in einem verschneiten Alpendorf, denn dort ist die Adventzeit am schönsten.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 06. Dezember 2010, 22:26:56
1. Gestern war wirklich schon der 2. Advent. (3. am 12.12. und 4. am 19.12.)

2.
Die Weihnachtzeit in Thailand ist dermassen irrelevant, einfach lächerlich.
Den einen sind Geburtstage wichtig, den anderen Namenstage, Neujahr, Loy Krathong usw. Aus Erfahrung sollten wir wissen, dass wir selber nicht der Massstab aller Dinge sind.
Z.B. ich feiere seit Jahren hier im Isaan in jedem Februar alleine die teure Scheidung von meiner Ex-Frau mit billigen Alkoholika.   :D
Andererseits glaube ich nicht daran, dass dieser Tag ein weltweiter Feiertag wird.  :-)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Isan Yamaha am 06. Dezember 2010, 22:39:41
Zitat
Gestern, am 1. Advent

war GESTERN nicht schon der 2 . ???   ???

Ja Advent im Isaan.  }} }}

(http://666kb.com/i/bp068t4fosdmbrdrt.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 07. Dezember 2010, 06:21:03
 ??? wie war der Spruch nochmal.    --C

Advent Advent ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei dann vier   ???
und wenn bei Manfred das fuenfte Lichtlein brennt , dann hat er doch wirklich Weihnachten verpennt  :]

auch aus dem schoenen Isaan, Buriram, schoene Vorweihnachtliche Gruesse  [-]
Statt Gluehwein gibts ein kuehles blondes  [-]

Auch an unserem Haus wird mindestens ein Fentser schoen weihnachtlich geschmueckt, mit vielen vielen
blinkenden Lichtlein, und ein , zwei, drei baeumchen werden mit bunten Kugeln und blink blink, behaengt   ;}
Santa Clause laesst gruessen  ]-[

 
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: samurai am 07. Dezember 2010, 09:13:56

Die Weihnachtzeit in Thailand ist dermassen irrelevant, einfach lächerlich. Hier gibt es  Loy Krathong, Songkran, Ok Pansa, Khao Pansa usw. Wäre mir es wichtig, wäre ich in einem verschneiten Alpendorf, denn dort ist die Adventzeit am schönsten.

Wie relevant die Weihnachtszeit in Thailand ist ist dermassen irrelevant, einfach lächerlich.
Nur weil hier Jeder dritte auf Lao Kao und Chickenfighting steht gehe ich noch lange nicht jeden Sonntag zur Arena und gib mir danach die Lao Kao Kante.
Ich behalte mir vor Dinge die mir wichtig sind zu bewahren / leben. In meinem Haus. Auf meine Art. Hier oder Sonstwo.


weihnachtliche Grüße
samurai

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 07. Dezember 2010, 10:34:03
@Kern
Zitat
...ich feiere seit Jahren hier im Isaan in jedem Februar alleine die teure Scheidung von meiner Ex-Frau...

wichtig ist doch , dass man noch was zum Feiern hat.    ;]
aber warum alleine  .    [-]

Gruss Bruno
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Isan Yamaha am 12. Dezember 2010, 21:12:29
Heut ist der 3 Advent.

(http://666kb.com/i/bp670z9pit3ukf2ek.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 13. Dezember 2010, 06:08:01
 :] Isaan Jamaha, Freizeitbeschaftigung,  Schneeschippen  :]
Buriram laesst gruessen, gehe gleich mal schwimmen  C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 23. Februar 2011, 10:52:45
die morgentliche Sonne geniessen, so schmeckt doch das Frühstück viel besser

(http://img215.imageshack.us/img215/3762/sam1080l.jpg) (http://img215.imageshack.us/i/sam1080l.jpg/)


Danach bewundere ich meine Arbeit, der Erfolg den meine Arbeit gebracht hat

(http://img215.imageshack.us/img215/6237/sam1170.jpg) (http://img215.imageshack.us/i/sam1170.jpg/)

bei diesem Anblick kommt Freude auf, die Arbeit hat sich gelohnt, die Natur dankt !!

(http://img231.imageshack.us/img231/7333/sam1163.jpg) (http://img231.imageshack.us/i/sam1163.jpg/)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 23. Februar 2011, 10:57:51
GEIL , Frösche guggen zum Frühstück im Isaan  C--

(http://www.der-einsatzplan.de/uploads/forum-26/10f5ec69a40d2515747a7f83687117e1.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Ozone am 23. Februar 2011, 11:18:20
Freizeitbeschäftigung im Isaan ?  ???


mmmmhhh, Momentchen...

ääähh, also mein Hirn arbeitet daran... :-)


(https://lh5.googleusercontent.com/_VFrgqHIyyi8/TWSH1rzm7LI/AAAAAAAABFM/qQhzBNzV2Ns/s800/Denken.gif)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 23. Februar 2011, 11:21:20
@ Ozone

immer mal Besser als Frösche einfrieren !  }}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 23. Februar 2011, 11:34:09
@Ozone

hoffentlich laeuft das Hirn nicht zu heiss   C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: ou1 am 23. Februar 2011, 11:48:27
@manfred

@Ozone und @BM haben mich enttäuscht. Die gucken doch sonst so gut hinter die Kulissen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Ozone am 23. Februar 2011, 12:14:02
@Ozone und @BM haben mich enttäuscht.

Macht nix ou1. Wer keine Erwartungen hat, wird auch nicht enttäuscht  ;).
ich bin eben auch nicht anders wie....   ähhem...   wie ihr !!  :]



 
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: thaiman † am 23. Februar 2011, 12:36:12

# 108 hab' ich auch festgestellt, schnell viel Mist schreben damit ein Beitrag
schnell von der Vorderseite verschwindet, aber Schlaue schauen auch zurueck,
auch Wer verschiebt und Anlass gibt
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 23. Februar 2011, 14:44:21
Blackmicha, wer friert hier Frösche ein  ??
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 24. Februar 2011, 11:17:15
So läßt sich doch auch die Zeit vertreiben, man hat auch noch Freude daran

(http://img269.imageshack.us/img269/3219/foto018ps.jpg) (http://img269.imageshack.us/i/foto018ps.jpg/)

Uploaded with ImageShack.us (http://imageshack.us)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 24. Februar 2011, 11:25:37
Blackmicha, wer friert hier Frösche ein  ??

nochmal @ Manfred

niemand kann deine Bilder sehen !!!!!!!!!

nur Eiswürfel mit gefrosteten Fröschen !  schau dir meinen screenshot weiter unten an !

lass diesen [url] mist in deinen Link zu den Bildern weg ! , einfach nur [img] !!!!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: uwelong am 24. Februar 2011, 11:28:09
BM, ich kann!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 24. Februar 2011, 11:29:11
BM, ich kann!

ja , aber nicht im Beitrag !


der Hoster ist einfach nur ... !
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 24. Februar 2011, 11:36:02
(http://img403.imageshack.us/img403/6418/031bangkoktownhouse.jpg) (http://img403.imageshack.us/i/031bangkoktownhouse.jpg/)



war das deine Küche @ Manfred ?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: MIR am 24. Februar 2011, 11:48:11
@Manfred

Das den ImageShack.us Hoster so liebst ist ja schoen, {/

aber wenn Du Picasawebalben verwenden wuerdest, koennte man deine Bilder weltweit sehen. }}

Das Thema hatten wir mit den Hostern schon. ich weiss. {:}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: old henri am 24. Februar 2011, 12:38:27
Ein Klick auf den Eiswürfel mit dem Frosch und er taut auf und ihr seht das Bild, das ist eine Freizeitbeschäftigung gegen die Langeweile im Isaan.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 24. Februar 2011, 12:42:32
Mir, ich lebe doch nicht in Bangkok und habe auch kein Thaihaus !!

Mit dem ImageShack.us ist es schon komisch, einmal sieht man die Bilder, dann sind sie wieder weg. Ja ich werde in Zukunft alle auf Picasa laden, es ist einfacher
 
Danke für den Tip
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Ozone am 24. Februar 2011, 12:53:33
Ja ich werde in Zukunft alle auf Picasa laden, es ist einfacher

Danke !   }} ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 24. Februar 2011, 12:56:11
Ja ich werde in Zukunft alle auf Picasa laden, es ist einfacher

Danke !   }} ;}

wir haben verstanden ... endlich !

DANKE  ;} ;} ;} ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 24. Februar 2011, 16:05:01
Test
https://picasaweb.google.com/manfred.valentin.001/20110224?feat=directlink
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dii am 26. Februar 2011, 21:31:56
 {;   C--  fehlgeschlagen  {:}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 16. Juni 2011, 18:11:14
https://picasaweb.google.com/manfred.valentin.001/EinEuropaischerObstgartenSinnvollAngelegt?feat=directlink
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 22. Juli 2011, 16:02:27
https://picasaweb.google.com/111303790553346360543/ProjektGartenImIsaan?authuser=0&feat=directlink

https://picasaweb.google.com/111303790553346360543/Drachenfrucht?authuser=0&feat=directlink

https://picasaweb.google.com/valentin.manfred111/KoeniginDerNachtInUnseremGarten?authuser=0&feat=directlink

im Garten gibt es immer wieder etwas zu tun !!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: bangkok53 am 22. Juli 2011, 17:18:20
Das glaube ich Dir. Wenn Du in 2 Themen das die gleichen Fotos reinstellst  wird es Dir nicht langweillig. Und das  bier wird auch nicht warm
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dii am 23. Juli 2011, 12:57:54
...ein bisschen abhängen im Isaan ist auch nicht schlecht   C--

(http://i6.photobucket.com/albums/y207/tawee/200491121013_rentner20.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 23. Juli 2011, 13:33:48
bis auf die Farbe sehen die Jungs aber doch noch ganz gut aus   C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: jock am 23. Juli 2011, 14:51:44
@dii

Scheint ein klarer Fall zu sein : Dehydrierung !

Gab es Probleme mit der Bieranlieferung ?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 24. Juli 2011, 07:25:45
 :] Lao Kao, 40 degree hat die aber haltbar gemacht .
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 08. August 2011, 10:41:24
Meine Schwiegereltern haben auf ihrem Land ( 6 Rai) ein halbes Rai " geopfert" und einen Brunnen gebaut um an das Grundwasser zu kommen, damit sie Gemuese anpflanzen koennen, ist jetzt nicht umbedingt eine Freizeitbeschaeftigung fuer sie, sondern ein Einkommen, wenn sie das Gemuese auf dem Markt verkaufen. Der Brunnen hat eine tiefe von 4 Metern, es wuerde natuerlich auch tiefer gehen aber der Schwiegervater meinte das reicht, tiefer waere auch teurer. Hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Brunnen ??? Meinem Schwiegervater glaube ich nicht alles --C  Vorallem die hier so schoene Gaerten haben (Auslaender) waere doch das eine Alternative ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 08. August 2011, 10:49:21
Wir haben auch einen Brunnen bohren lassen. Was heißt Brunnen, Tiefbrunnen?! Es ist ein Bohrloch (/) so wie das dickste blaue Wasserrohr (4 "?).

Da drin laufen 2 blaue Rohre 1 1/2 Zoll und oben ist eine Pumpe.

Das Loch ist 45 m tief und liefert immer Wasser. Die ganze Aktion hat 7500 Baht gekostet plus Pumpe und Rohre, also zusammen ca. 10.000 Baht.

Damit kann ich den ganzen Garten (1 Rai) bewässern.

Bei 6 Rai ginge das genau so, muss man eben eine Ringleitung legen und eine enrsprechend große Pumpe kaufen!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 08. August 2011, 11:06:27
Ja das ist natuerlich guenstig, meine Schwiegereltern holen das Wasser an einer Kurbel hoch, mit einem Eimer. Der Brunnen der Schwiegereltern hat mehr als 10'000 gekostet. Hat auch einen Durchmesser von mehr als 1 Meter. @ boehm ich gehe mal davon aus, dass Du Dein ganzes Haus mit dem Wasser aus dem Loch unterhaelst oder?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 08. August 2011, 11:26:14
Nein, wir nehmen für unser Haus nur noch mal gefiltertes Stadtwasser. Dafür habe ich einen 1 m³ DOS Wassertank als Speicher
und eine 200 Watt Mitsubishi Automatikpumpe zur Druckerhöhung.

Das Grundwasser sieht zwar sauber aus, riecht aber manchmal und ist auch Kalk haltig, dass nehmen wir ausschließlich zur Gartenbewässerung.

Wobei wir dieses Jahr kaum welches benötigten, weil es immer ausreichend geregnet hat!

Euer Loch war vielleicht deshalb relativ teuer, weil es großvolumig ist und von Hand ausgehoben wurde. ???

Das Bohren ist relativ preiswert, weil die nur ein Gerüst aufbauen und hin und wieder den Bohrer verlängern. Den Rest macht ja die Maschine.

Vielleicht hätte sich bei euch ein Bagger anmieten gelohnt!?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: samurai am 08. August 2011, 12:14:48
Der Brunnen hat eine tiefe von 4 Metern, es wuerde natuerlich auch tiefer gehen aber der Schwiegervater meinte das reicht, tiefer waere auch teurer. Hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Brunnen ???
Euer Brunnen ist der Einfachste. Er wird gegraben. Und das funktioniert so. Betonringe bestellen, 1,2 m im Durchmesser und anfangen zu buddeln. Nach den ersten 80 cm tiefe 2 Ringe ins Loch "werfen". Danach immer schön innerhalb der Ringe ausbuddeln und wenn notwendig den nächsten Ring setzen. Die rutschen beim buddeln automatisch nach. Dauer und Kosten hängen natürlich von der Bodenbeschaffenheit ab. Aber allein die Ringe für Euer Loch liegen bei ca. 7.000 THB. Die Ringe sind bleischwer, die Arbeit ist mörderisch. Mindestens 4 Leute 2-3 Tage. Dann ist der Preis realistisch.
Die zu nutzende Wassermenge richtet sich nach dem Grundwasserspiegel und der nach Jahres- / Regenzeit.
Je tiefer das Loch, desto größer der Vorrat. Das Wasser braucht ja etwas Zeit zum nachsickern.
Eine Pumpe erleichtert natürlich das Wässern ungemein. Eine Qualitätspumpe (z.B. Mitsubishi) die auf Druckverlust anspringt kostet 3.500 + ca 1.000 Installationsmaterial und je nach Region sogar inkl. Montage. Kommt auch auf die Umstände an. Bei losem Untergrund empfiehlt sich ein kleiner Sockel für die Pumpe.
Das Loch unbedingt abdecken. Entweder mit passendem Betondeckel oder wenigstens nem Mosquitonetz.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 10. August 2011, 10:37:07
Wenn die Eltern einen tieferen Brunnen haetten wollen, wo staendig Wasser waere, haette man bohren muessen, weil die Erde von Hand abzutragen unmoeglich gewesen waere ( so mein Schwiegervater aber glaube nie einem Thai ) Die Kosten hierfuehr waeren bei 30'000 Baht gelegen --C  Eben weil eine Maschine haette kommen muessen.            @ boehm   Ziehst Du auch das ganze Wasser aus den Leitungen mit der Pumpe, so dass die Nachbarn ( Dorf ) keins haben. solange Deine Pumpe laeuft?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 10. August 2011, 10:47:16
@ boehm   Ziehst Du auch das ganze Wasser aus den Leitungen mit der Pumpe, so dass die Nachbarn ( Dorf ) keins haben. solange Deine Pumpe laeuft?

Nein, so etwas tue ich nicht. Da würde man ja auch den ganzen Dreck mit rausziehen!

2 Postings vorher hatte ich es bereits beschrieben:

Nein, wir nehmen für unser Haus nur noch mal gefiltertes Stadtwasser. Dafür habe ich einen 1 m³ DOS Wassertank als Speicher
und eine 200 Watt Mitsubishi Automatikpumpe zur Druckerhöhung.

 C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: KhunBENQ am 10. August 2011, 11:21:51
Ordentlich montiert, läuft das "Stadtwasser" ohne zusätzliche Pumpe in den oben angebrachten Zulauf des Vorratstanks (der selber auf dem Boden steht).
Am unteren Auslauf des Tanks wird eine Pumpe montiert, die das Wasser ins Haus pumpt.
Damit hat man immer ausreichend Wasser vorrätig, um eine ordentlichen Druck aufrechzuerhalten.
Bei der Montage sollte man noch darauf achten, dass es sowohl für die Pumpe als auch für den Tank einen "bypass" (Umleitung) gibt, die man von Hand umlegen kann.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 10. August 2011, 11:35:50
Gas ganze sieht dann SO aus:

Tank!

(https://lh4.googleusercontent.com/-cZ2YHP1KKEg/TkII5c68r-I/AAAAAAAAAeE/3CzHaUwFKNU/s512/DSC04585.jpg)

Ein- und Auslauf mit Byepass!

(https://lh3.googleusercontent.com/-4lZhjocagV8/TkII4nfqmTI/AAAAAAAAAd8/fYATLPxhiqA/s512/DSC04583.jpg)

Pumpe!

(https://lh5.googleusercontent.com/-BkqtC0DNHtU/TkII3BU2m0I/AAAAAAAAAdw/yEsl2um9cI4/s512/DSC04577.jpg)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 10. August 2011, 11:37:25
Zitat
1 m³ DOS Wassertank

das langt doch nicht mal für ne Badewanne , kein Wunder , wenn gesagt wird , Farangs müffeln  :-X
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 10. August 2011, 11:37:35
Kapillar Membranfilter und Hauswasser Anschluss:

(https://lh4.googleusercontent.com/-WJqOH6pKQjs/TkII3XEopLI/AAAAAAAAAd0/qQbsZKUpXl8/DSC04576.JPG)

 [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 10. August 2011, 11:39:40
1 m³ = EIN KUBIKMETER = 1000 Liter.... {+

Wie viele Badewannen könnten das wohl sein? ??? ???

Also selbst bei verschwenderischem Verbrauch reicht 1 Kubik ca. 3 Tage, da kann ich täglich 5 mal duschen.... :D :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 10. August 2011, 12:17:36
ich meinte BADE Wannen

(http://www.der-einsatzplan.de/uploads/forum-29/df0a49a1b372cf55651f6a0818ef5b49.JPG)

und keinen Isaan Zuber  :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 10. August 2011, 13:11:45
 ???  Isaan und duschen,  hier wird nicht geduscht, wir warten immer bis der Regen kommt, bestes und klares Wasser  }}
ansonsten, Farang ?   warum sollten wir anders riechen als die Buffalos  :]
Landluft und Duft sind bekanntlich die besten,  anstatt so ein Zeug Chanell nbr 5 oder Moschussochsenduft fuer 100 Euronen   --C

Mein Brunnen hat mich mal 3000 Baht fuers bohren gekostet, plus Rohre 1000 Baht, plus wie Boehm  schon sagt, Filter etc..
Da hat der liebe Schwiegervater aber eine NULL zuviel gerechnet, kommt ja schnell mal voooooooooor .
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: schiene am 10. August 2011, 13:21:32
@Blackmicha

na,na,na,das ist ja eher ein Sitzbecken und keine Badewanne ???
da kann man(n)sich ja garnicht austrecken und zu zweit wirds auch sehr eng C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 10. August 2011, 13:56:02
schiene, was denn ausstrecken ?  zu zweit macht das doch mehr  :-*  aber zum baden, gibt es besseres  :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: schiene am 10. August 2011, 13:59:04
schiene, was denn ausstrecken ? 

na die Beine.....ich bin 193 cm gross und da muss die Wanne schon länfer sein
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 10. August 2011, 14:05:59
hab ich auch so gedacht   >:(  , das Ding dazwischen hat eh genug Platz  :-X
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: KhunBENQ am 10. August 2011, 21:15:14
zu zweit macht das doch mehr  :-*  aber zum baden, gibt es besseres  :]
Da hast du den richtigen Riecher.
Aus welcher Soapie/Seifenmassage mag das Foto wohl stammen  ???  :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: schiene am 10. August 2011, 22:18:28
die Wanne auf dem Foto erinnert mich an meine Kindheit als ich in so einer schönen Wanne
gebadet wurde }}
(http://www.needful-things11.de/ebaybilder/sitzwanneo_ohold002.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 10. August 2011, 22:25:40
zu zweit wirds auch sehr eng C--


getestet und für gut befunden , incl whirlpool  C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dart am 10. August 2011, 22:26:59
BM, sei ehrlich....dat Ding stammt aus einer Reha oder "Betreutes Wohnen" ;] C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: KhunBENQ am 10. August 2011, 22:41:33
sind wir inzwischen vielleicht etwas "offtopic"  ???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Blackmicha am 10. August 2011, 23:22:32
sind wir inzwischen vielleicht etwas "offtopic"  ???

also mal ehrlich , ist baden und so keine Beschäftigung für Isaanies ? stimmt also doch der farang vorbehalt ?  >:
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 10. August 2011, 23:51:15
... ist baden und so keine Beschäftigung für Isaanies...

baden  ???  nee is keene
und so, Jaaa, aber wir nennen das duschen  ;]

am liebsten im angebauten 'hongnam' mit fliessendem Wasser, Toilette und ueblichem Schoepfkellenbassin (wenn mal das Gemeindewasser nicht fliessen sollte).

Das ist beinahe wie duschen unter freiem Himmel   [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 12. August 2011, 10:21:44
@ Bruno 99     Apropo Gemeindewasser     Wir hatten mal 2 Tage kein Wasser, ich fragte meine Frau was den los sei, sie sagte es gibt Leute im Dorf, die die Wasserrechnung nicht bezahlt haetten, desshalb muessen jetzt alle leiden, bis die Rechnungen bezahlt waeren {[ habt ihr so etwas auch schon mal erlebt bei euch ???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 12. August 2011, 10:28:28
So ein Quatsch!

Da wurde was an den Leitungen oder Pumpen repariert.....

Wasser für allle abstellen, weil 2 die Rechnung nicht bezahlt haben, ich lach mich schlapp.... :] :] :] :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 12. August 2011, 11:01:08
ne, wegen ausstehenden Zahlungen stellen die doch das Wasser nicht fuer alle ab.
Da war sicher ne Reparatur oder sonst was Schuld daran, wir Boehm bereits geschrieben.

Bei uns wird der Betrag noch von einem 'Eintreiber' Cash geholt, wie auch fuer Strom
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: gerhardveer am 12. August 2011, 22:41:29
Wasser für allle abstellen, weil 2 die Rechnung nicht bezahlt haben, ich lach mich schlapp.... :] :] :] :]
...dann gäbe es wahrscheinlich nie mehr Wasser.... ;] ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 16. August 2011, 08:34:57
@ boehm            Mein Haus ist in unmittelbarer Naehe von dem Ortsvorsteher, der ausgerufen hat, wenn die Rechnungen beglichen werden, wuerde das Wasser wieder fliessen. Ich habe mir die Muehe gemacht und mich auf die Lauer gelegt um zu erfahren wer die Rechnung nicht bezahlt hat. Es kamen nach der Durchsage vom Ortsvorsteher einige mit ihren Motorraedern an und ich konnte sogar hoehren was sie sagten ( dang ma leo ). Kann schon sein das bei euch das nicht vorkommt, hier schon. Es arbeitet ja auch nicht jede Immigration gleich, finde ich auch Quatsch.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Alfred am 20. August 2011, 03:10:46
ALLE abschalten, ist auch ein gutes Druckmittel, die Allgemeinheit wird Druck ausueben ;D
oder zusammenlegen und die Summe vorschiessen? ???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. August 2011, 10:16:54
Als die , die das Geld zum Ortsvorsteher brachten, das Geld uebergaben, kam auch ein Schwal von Ausreden :'(  Das ganze passierte auch noch zu einer Zeit, in der hier die Leute Manjok geerntet haben und von Dreck standen, kommen nach Hause und wenig oder gar kein Wasser in der "Wanne" :(
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 22. August 2011, 11:45:19
Als die Arbeiter unser Haus gebaut haben, habe ich allen "Abfall" den es gab aufgesammelt und behalten :}   Vor allem als die Leute den Terrassenboden gemacht haben, habe ich alle kleineren und groesseren Teile aufgehoben. Mit diesen Teilen habe ich ueberall, wo ich keinen Sockel hatte, einen aus diesen Teilen gemacht. Und ueberall da wo meine Frau mit ihrem Mop die Waendfarbe ruiniert auch, jetzt kann sie so viel putzen wie sie will }}   Auch habe ich den Sockel des Buddhas mit den rest Platten verschoenert, war nicht meine Idee {; habe ich bei einem Thai gesehen, der hatte das  {--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 08. September 2011, 10:58:59
[www.flickr.com/photos/dolaeh/6119919522(http://)  Diese Stuehle habe ich aus Bambus nachgebaut und mit Lasur gestrichen (machen Thais nicht) ich schon sieht geiler aus, halten auch laenger [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 08. September 2011, 11:08:18
Foto bei flickr leider nicht sichtbar.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 08. September 2011, 11:13:21
[img]www.flic.kr/p/ajNbRQ und jetzt???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 08. September 2011, 11:28:49
[img]www.flickr.com/photos/dolaeh/6119919522/[img]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 08. September 2011, 11:29:51
Wieso sehe ich das Photo nicht ??? ??? ??? ??? ???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 08. September 2011, 11:30:07
Schöne Stühle!

Ich kann die Fotos sehen.

Vielleicht muss man auch ein Account bei Flickr haben, ich habe!
 [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 08. September 2011, 11:40:35
 {+  auf imaginaere Stuehle sitzt es sich besonders schoen .

sehe auch nichts , werde mal meine Brille putzen  :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: TeigerWutz am 08. September 2011, 13:44:36
Zitat von: Burianer
sehe auch nichts , werde mal meine Brille putzen

Habe meine brille geputzt.....sehe nun 'nen sauschädel  ;D

(http://666kb.com/i/bwrlt4yfgqk71pemw.jpg)

UND (!) die Sesseln (http://www.flickr.com/photos/dolaeh/6119919522/in/photostream/)


(http://smiles.kolobok.us/big_standart/hi.gif) TW

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 08. September 2011, 14:55:34
dolaehs Bambusstühle

(http://farm7.static.flickr.com/6199/6119919522_4e4f801e48_z.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 08. September 2011, 15:45:49
Danke Kern {*  Aber was habe ich falsch gemacht ???
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Isan Yamaha am 08. September 2011, 16:15:01
Den Absatz,von der Terasse. :D :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 08. September 2011, 16:52:43
Hallo dolaeh

So wie ich das sehe, musst Du bei Flickr zuerst eine bestimmte Grösse Deines Fotos auswählen und anschliessend diese Bild-Url kopieren (Rechts-Klick auf das Foto) und dann in die Bild-Klammern setzen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 08. September 2011, 18:51:32
Yep Achim hat recht, denn dein gesetzter link zeigt dein Photostream, ist aber als sochesl kein Foto.

Klich einfach auf das Foto im Photostream und waehle oben rechts "view all sizes" aus (bei mir ist's halt in Englisch, einfach links vom Close/schliessen) und dann waehlste die 640er Groesse aus.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 09. September 2011, 09:55:23
@ Isan Yamaha   Wenn Du das gane Haus sehen koenntest, wuerdest Du den Absatz verstehen :P  Nicht jeder hat so ein kleines Haus wie Du C-- Darum muss ich hier auch nicht so viel schwitzen :] :] :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Isan Yamaha am 09. September 2011, 12:42:02
Ich habe kein Haus in der Pampas. }} }} {* {*
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 09. September 2011, 13:02:57
Ich habe kein Haus in der Pampas. }} }} {* {*


Nicht mehr, nicht mehr.          Aber vielleicht doch bald wieder ???     ;} }}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2012, 14:10:57
Nach den Stuehlen habe ich mich an eine Bank gewagt  :)
Hier zu sehen die Bankbeine exta dicker Bambus
(http://up.picr.de/10662926hk.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2012, 14:13:55
Jetzt das Gestell  :)
(http://up.picr.de/10673091hr.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2012, 14:18:09
Damit man nicht durchfaellt  :D
(http://up.picr.de/10662949jp.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2012, 14:20:41
Und das fertige Teil
(http://up.picr.de/10663007bt.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2012, 14:26:05
Die Bohrmaschine mit den Fraessen zum Loecher machen, gab den Geist auf, Unterbrecher ausgebaut und die Kabel zusammen gemacht, dann gings wieder  :]
(http://up.picr.de/10662930hw.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2012, 14:29:15
Wenn das gruene verschwunden ist, am Bambus, wird noch gestrichen, mit einer Lasur von ATM, Mahagany sagen die Thais ich sage dazu Mahagony  :] :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: butterfly am 31. Mai 2012, 18:44:52
Hallo dolaeh. .
Ein netter Zeitvertreib , sich sein Freizeitmobilar selbst zu bauen! Hab da mal ne technische Fräge :
Die zusammengesteckten Bambusenden ,sind diese geklebt oder verschraubt ? So, wie ich meine,
sollte es ja dann auch etwas Faranggerecht halten ! Technisch sieht's ja einwandfrei aus . Aber
das Faranggewicht  . ???   :D :] [-]

Gruss    Klaus
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 01. Juni 2012, 09:48:10
Hallo butterfly, richtig es soll halten und es haellt auch  ;) Ich habe alles mit Naegeln zusammen gezimmert. Die Bank steht vor meinem Laden, wo sich jeder draufsitzt.
Die Bambusenden sind auch noch mit Acrylkitt ausgefuellt, damit es noch besser haelt  ;) Man kann auch PU Schaum nehmen, habe aber noch keinen hier gefunden  ???
Hier noch ein Bild von innen, wo die Bambusenden zusammen gesteck sind
(http://up.picr.de/10662961eg.ipg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: karl am 01. Juni 2012, 10:27:36
Zitat
PU Schaum nehmen, habe aber noch keinen hier gefunden
gibt es in jedem Home Pro und erst recht bei Thai Watsadu
Preis ist aber mindestens das doppelte wie in DL
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 01. Juni 2012, 13:44:46
habe letzthin knappe 400 Baht fuer nen PU Schaum der Marke Sika in Home Pro (Rangsit) bezahlt.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 01. Juni 2012, 14:27:35
Die Bambusenden in den Bankbeinen
(http://up.picr.de/10662961eg.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: butterfly am 01. Juni 2012, 15:18:17
Hallo dolaeh.  .
Danke für die  Antwort ! Es beweist sich immer wieder,(auch hier widerum) man(n) muß sich nur zu helfen wissen .
Ein wenig handwerkliches Geschick setze ich natürlich voraus ...  :o

Gruss     Klaus
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 01. Juni 2012, 17:10:04
Lieferst du auch auf Bestellung ?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 02. Juni 2012, 10:40:24
@ malakor  Das duerfte Schwierig werden  :-[ da ein Mann Betrieb  :] Aber " Falangpreise" waeren Vorraussetzung  C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Karlsson am 02. Juni 2012, 12:38:18
Ja ich muss sagen, das Teil sieht ganz ordentlich aus. Nur vielleicht etwas hart? Hat ja nicht jeder nen fetten *Hintern*  :D Wenn ich mal fragen darf, was für ein Laden ist denn das?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 02. Juni 2012, 13:27:09
@ malakor  Das duerfte Schwierig werden  :-[ da ein Mann Betrieb  :] Aber " Falangpreise" waeren Vorraussetzung  C--

Ich glaub das wird nix, Falangpreise habe ich hier ja zur Genuege.    }}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 02. Juni 2012, 13:37:23
Selbst ist der Mann, so schwer ist das nicht.

Man braucht nur Material, Werkzeuge und Lust dazu, Zeit haben wir ja an sich genug.... [-]

Hinter meinem Land wächst unendlich viel Bambus, da könnte ich ernten gehen, dass stört hier niemanden.

Vielleicht baue ich auch mal ein paar Stühle.....

Anleitung ist ja hier vorhanden! }}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 02. Juni 2012, 19:44:19
So wie es aussieht is da nix mit tot ueber den Zaun haengen, die "Isaanies" wissen was sie mit ihrer Freizeit anfangen koennen  ;}

Aber wie sieht es denn z.B. mit Pattayaner aus, haben die auch Freizeitbeschaeftigungen  ???
ich mein natuerlich sinnvolle  ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dart am 02. Juni 2012, 19:52:36
Auf jeden Fall ein schönes Hobby, das auch ausbaufähig ist.
Bambusmöbel sind top. ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 02. Juni 2012, 19:54:49
Die Lebensdauer von Bambusmoebeln soll aber arg begrenzt sein.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 02. Juni 2012, 19:56:20
darum gibts immer was zu tun, ermoeglicht auch neuere Designs auszuprobieren   ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 02. Juni 2012, 20:19:50
 :]  Bruno99, die Pattayaner stecken ihren Bambus dort hin,  wo kein Pfeffer waechst   :]  um die Weiterpflanzung zu sichern.  :-X  oder auch nicht  {;
sanukle ist da angesagt  [-]
Ich Frage mich nur, was will man mit soviel Stuehlen oder Baenken.   Es reicht ja, wenn es fuer den Hausgebraucht ist.
Eine gute Arbeit ist das allemal  {*
Bin eher auch fuer natuerliche Moebel als,  wie in old Germanien , Ledersessel und Sofas  {;
Ich finde dolaehs  Idee prima  }}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 02. Juni 2012, 20:36:04
wie Boehm schon sagt, wir verfuegen eben ueber genuegend Werkstoffe in unserer unmittelbaren Umgebung, beim Nachbarn, hinterm Haus etc   ;]

ich rede von Werkstoffen mit Wurzeln und Aesten, die zum wachsen Wasser brauchen  >:
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 02. Juni 2012, 21:24:45
Wasser brauchen die andern auch..., so ein braunes.....  [-] [-] ;] ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 02. Juni 2012, 21:31:42
davon genehmige ich mir auch gleich eines wenn ich dann den Film "Safe - todsicher"  mit Jason Statham anschaue

[-] Boehm   ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 02. Juni 2012, 23:26:47
 ;] ;] Genau den habe ich auch gerade gesehen....., sehr gut, wie immer mit Jason Böhm.... [-] [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 03. Juni 2012, 09:02:25
@ Karlsson  Wir haben einen kleinen Lebensmittelladen, Bier, Lao Kao, Chips, alles was man zum Kochen braucht, nur nicht verderbliches  ;)
@ boehm  Achtung, meine Frau hat mich zusammengefaltet, weil ich den Bambus, von einem Land habe, dass mir nicht gehoert.
Eine Anregung soll es auch sein um etwas zu machen, auch wenn es vielleicht beim ersten mal nicht so funktionieren sollte, war bei mir auch so, Uebung macht den Meister :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 03. Juni 2012, 09:11:01
dolaeh,  Bambus von einem anderen Land   {;   sowas nennt man Langfinger   :]
Da sollte man den Besitzer vorher mal fragen.
Uberigens , wann ist der Termin fuer die naechtes FA Runde, kennst Du den, Buriram spielt ja schon wieder gegen Chonburi , daheim.  }}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 04. Juni 2012, 09:12:46
@ Burianer keine Ahnung  ???
Ich habe den Bambus nicht abgesaegt  {; der lag Wochenlang auf dem Boden, abgebrochen wegen starker Winde, erst dann habe ich ihn genommen, nach Wochen  ;)
Die duenneren gruenen habe ich von der Schwiegermutter  ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: gte81 am 19. Juli 2012, 22:45:42
hi
mich wuerd interessieren welche gemeinsamen beschaeftigungen ihr mit eurer mia habt.
ausser dem naechtlichen austausch vo.... ;D
hab jetzt schon so viel falangs in thailand mit frau  kennengelernt, die man wirklich nur als zweckgemeinschaften bezeichnen kann.
ich willl hier niemandem auf die fuesse treten.
auch bei uns wird es verdammt langweilig wenn es den ganzen tag ueber regnet. ich kann mir den im thai tv ne halbe std. geben aber dann is auch schluss.
abends koennen wir ne dvd auf enlisch schauen oder ich schau im internet und sie schaut tv.  :(
tags ueber findet sich immer was, was uns beide lockt... pilze sammeln, froesche; fischen fangen, unkraut vernichten, irgenwen besuchen.
aber den ganzen tag nur chillen, das geht
einfach nicht. grad weil wir noch nicht so alt sind. und wir hier ( in ihrem haus) nicht im paradies leben.
bin gespannt
gruss
andi

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 19. Juli 2012, 23:06:16
ist diese Frage auf Bewohner des Isaans beschraenkt  ???

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. Juli 2012, 11:01:49
Der laesst aber lange auf sich warten.....
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: archa am 20. Juli 2012, 13:54:43
ist diese Frage auf Bewohner des Isaans beschraenkt  ???



Hallo Bruno99

Gute Frage, könnt ja schon sein, dass gte81 irgendwo im Isaan "zu Hause" ist und sich langweilt.
Ob man in den Tourihochburgen auch Pilze sammeln kann, Frösche und Fische zu fangen oder Unkraut  zu vernichten ist fast unglaubwürdig.
 Dass er sich  "in Ihrem Haus"  nicht gerade so wohl wie im Paradis fühlt, kann ich gut verstehen.
Ist halt noch Jung und muss lernen mit seiner Freizeit umzugehen.
Mann liegt eben wie man sich bettet.

archa
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 20. Juli 2012, 14:04:19
Ich wuerde ihm mal empfehlen hier den ganzen Thread durchzulesen.

Des weiteren kann er ja auch in den verschiedenen Tagebuechernthreads sich mal umschauen, da gibt es sicher auch ein paar Antworten.

Andererseits muss er natuerlich schon selber wissen was ihn interessiert, nur etwas zu machen was andere machen kann nur von kurzer Dauer sein.

Einen Vorschal haette ich aber dennoch:
Wenn er handwerklich etwas geschickt ist, koennte er eine Ameisenfalle entwickeln, die wuerde ueberall gebraucht werden, denn Ameisen gibts auch in den Grossstaedten  :-X
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 20. Juli 2012, 14:23:01
... koennte er eine Ameisenfalle entwickeln ...
:]   ;}

Im Winter hänge ich im Isaan oft scheintot überm Zaun und erschlage dann - potzblitz - mit einer zweckentfremdeten Fliegenklatsche sich heranpirschende Ameisen.
Aber eigentlich suche ich auch eine effektivere Methode.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 20. Juli 2012, 17:12:01
gte 81.
mich stoert deine Frage nicht , wer aber sicher besser gewessen wen deine Frage lautete , welche Zahnpasta  oder Seife ist die Richtige.
also wen ich helfen kann .
Fg.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 20. Juli 2012, 20:07:59
Man könnte ja auch Ameisenbären züchten, ich würde sofort einen nehmen! C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: gte81 am 20. Juli 2012, 20:35:44
nein nicht unbedingt.
aber haben ein jahr in phuket gelebt, da gibts halt doch mehr was man machen kann.
gruss
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dart am 20. Juli 2012, 21:04:43
.....auch bei uns wird es verdammt langweilig wenn es den ganzen tag ueber regnet. ich kann mir den <img src="Smileys/t3net/censored.gif" alt="" title="zensiert"/> im thai tv ne halbe std. geben aber dann is auch schluss.
abends koennen wir ne dvd auf enlisch schauen oder ich schau im internet und sie schaut tv.  :(
tags ueber findet sich immer was, was uns beide lockt... pilze sammeln, froesche; fischen fangen, unkraut vernichten, irgenwen besuchen.
aber den ganzen tag nur chillen, das geht
einfach nicht.  


Möglicherweise empfindest du mehr Langeweile als deine Frau. }{
Such dir ein Hobby das dir Spass macht, auch wenn das holde Weib daran keinen Anteil hat.
Man muss sich ja nicht ständig gegenseitig auf die Pelle rücken. {:}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 20. Juli 2012, 21:35:35
Was kann man denn auf Phuket mehr machen, als woanders?? ??? ???

Außer man ist am Strand!

Ansonsten ist es in größeren Orten überall ähnlich!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: gte81 am 20. Juli 2012, 22:38:42
@dart
dich werd ich eh noch besuchen, weil ich weiss das ich bei dir angeln kann und du mir schon mehrfach nuetzliche tips gegeben hast.  ;]
dann koennen wir ja mal quatschen.
@boehm
ja genau das is es. hier gibt es kein beach...
abends ist es natuerlich ueberall gleich.
kann mir gut vorstellen hier zu leben
aber n haus mit garten und mini pool is voraussetzung.
ne baeckerei und englisches kino, schwimmbad, angeln -freizeitgestaltung haben wir hier nicht.
damit kann ich leben.
wollte nur wissen was ihr so macht
gruss
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 20. Juli 2012, 23:59:22
Nun, mit ein bisschen Fantasie und Elan hat man im Isaan immer was zu tun!

Haus, Garten, Verpflegung, Familie, Ausflüge usw....

Da hat bestimmt jeder andere Vorstellungen.

Ich zumindest bin mit meinem Leben hier sehr zufrieden und möchte mit niemandem tauschen! [-]

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Patthama am 21. Juli 2012, 14:56:06
Hallo !
Also, mir ist es hier im Isaan, die letzten 7 Jahre nie langweilig geworden.Im, und ums Haus herum,gibt es immer was zu tun,wenn man Lust hat.Will euch mal ein kleines Beispiel geben, was man auch noch in meiner Weltmetropole BanPhai (Prov.KhonKaen), machen kann.Also wir haben hier zwei Schwimmbaeder,zwei Tennisanlagen,ein Golf-Driving Center,zum naechsten 18 Loch Golfplatz sind es alldering ca. 30 km.Dann haben wir mehrere Sportplaetze ,einen sogar mit Tartanbahn,ein Kleinfeld-Fussballplatz,mit Kunstrasen,und Flutlichtanlage,dann gibt es eine Badmingtonhalle.Abends immer um 18 Uhr findet so eine Art Jazz-Gymnastik statt.Manchmal huepfen da bis zu Hundert,meistens Frauen,mit einer Vortaenzerin auf der Buehne, und zu nicht gerade leisen Dicoklaengen herum.Das findet z,B meine Frau  gut,und macht da auch so zwei dis dreimal die Woche mit.Ich selber bin eher ein Freund des Radsports.Habe mich da einigen Thais angeschlossen,und wir treffen uns immer am Mittwoch, und Sonntags zu einer ca. Eineinhalbstuendiger Tour,Quer- Feld ein.Fuer das Leibliche Wohl in unserer Metropole ist auch bestens gesorgt.Seit neuestem hat sogar ein Steak-Buffet Restaurant eroeffnet.Wers mag,bei uns gibt es auch schon seit zwei Jahren ein KFC.Ich selber bin eher ein Freund von Isaan-Leckerbissen,und gehe ab und zu, dann, eben in diese nicht gerade wenigen, Lokalitaeten hier.Ein bis zweimal im Monat fahren wir mal nach Khonkaen,und gibt es nun wirklich alles,was es auch in BKK,PTY.Phuket usw. gibt.
Also ,ausser dem Meer gibt es nun Mittkerweile auch alles hier im Isaan.Bin im Februar mal wieder in der Naehe von HuaHin gewesen, meine Frau, und ich hatten nach drei Tagen schon wieder Heimweh nach dem Isaan.
Also jeder soll da Leben wo es ihm gefaellt.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dart am 21. Juli 2012, 16:20:09
@dart
dich werd ich eh noch besuchen, weil ich weiss das ich bei dir angeln kann

Jederzeit willkommen. [-]

Wo wohnst du denn im Isan? Es gibt auch dort viele Angelmöglichkeiten, einfach mal in einem Shop für Angelgeräte nachfragen.
Falls du in der Nähe von Udon wohnst, findest du hier brauchbare Tips => http://udon-news.com/de/sport/angeln-in-udon-thani-0

Der Webmaster ist ein netter Kerl, der hat uns im März einmal besucht. Eventuell kennt er ja auch Seen in deiner Nähe....einfach mal anschreiben. ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: gte81 am 21. Juli 2012, 21:25:33
@dart
ja, leben in der naehe von udon.
danke fuer den link.
hatte hier bisher hier noch nichts gesehen.
werd trotsdem mal bei dir vorbeischaun. kann aber echt nicht sagen wann.
das schild fuer den luckana lake hab ich schon ein paarmal vom bus aus gesehen.
allerdings kein zeichen dafuer das das n fishing park ist. ;D
danke
gruss
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 07. August 2012, 11:11:13
Die Bank mit Farbe (http://up.picr.de/11417364xy.jpg)



@dolaeh: hab deinen vorgaengigen Eintrag geloescht
Bruno
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 07. August 2012, 11:13:35
Tolle Bank!  {* {*

Irgendwann baue ich so eine auch mal!

Bambus habe ich noch reichlich zu liegen!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 07. August 2012, 11:25:26
Entschuldigung, ich finde das Bild nicht.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Seeteufel am 07. August 2012, 11:36:46
f

Ähm.....faulenzen? ;] ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 07. August 2012, 11:41:41
f = falsch  oben schauen, jetzt hat es geklappt  {:}
Post 225
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Seeteufel am 07. August 2012, 11:46:19
f = falsch  oben schauen, jetzt hat es geklappt  {:}
Post 225

Alles klar- einfach eine wunderbare Fitzbank. :D

 {*
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 07. August 2012, 11:50:40
genug jetzt mit dem "f"  ;]

will ja nicht alle Beitraege loeschen  :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: bangkok53 am 07. August 2012, 14:50:08
wieso freizeitbeschäftigung im isaan

wahrscheinlich führen die im isaan ein gesünders leben ,als die in bangkok.pattaya phuket .weil das nachtleben im isaan gleich 0 ist .es gibt im isaan auch  schone orte
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Seeteufel am 07. August 2012, 15:05:30
wahrscheinlich führen die im isaan ein gesünders leben ,als die in bangkok.pattaya phuket .weil das nachtleben im isaan gleich 0 ist .es gibt im isaan auch  schone orte

Du implizierst, dass Farangs den sündigen Angeboten in Phuket oder Pattaya nicht widerstehen können.
Irgendwie ein bisschen gemein...{-- ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: gerhardveer am 07. August 2012, 15:17:38
...aber vielleicht ein Minikrümel Wahrheit drin?  ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 07. August 2012, 15:23:10
bangkok53, wieso gesuender leben , in Patty wird so oft etwas fuer die Herzmuskulatur getan, dass die einfach besser sein muessten  :]
Bei jeder Zweisamkeit wird der Kreislauf und die periphaeren  Gefaese so in Anspruch genommen, als waere es ein sportliches Programm.   :-*
Oder anders, wieso und  warum sind soviele  aeltere   dort und wollen sich sportlich betaetigen.
Doch nicht nur desshalb   :-*   oder ?
Gibts das im Isaan nicht  :-X
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Seeteufel am 07. August 2012, 15:33:43
...aber vielleicht ein Minikrümel Wahrheit drin?  ;]

Aber ich bin anders... ;D ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Shogun am 07. August 2012, 15:59:19
Also ich lebe in Pattaya (14 Jahre) sehr gut. Liegt hier auf jeden Fall an Jedem selber was er am Tag oder in der Nacht macht. Hier kann man ohne großen Aufwand wählen ob man ein aus-gediegenes Nachtleben vorzieht oder die Ruhe. Auf jeden Fall ist alles in der Nähe und darauf kommt es wohl in erster Linie an. Ob ich planen muss 1 mal die Woche zum nächsten Lotus zu fahren der ca. 1 Stunde entfernt ist oder ich die Wahl von gleich mehreren Lotus Märkten einen Macro zwei Big C's, Foodland, Best, Friendship u.s.w. habe die schnell zu erreichen sind ist außer Frage. Sport, komplettes Breitband wie auch Krankenhaueser, Kinos, Parks, Zoos.... soll ich aufhören!
Man kann sich mit vielen (verschiedenen) Leuten treffen, die Wahl zwischen 3 Kabel TV Anbietern. ..


Frage für mich ist wieder. Hab ich mir meinen Ruhestand (oder was auch immer) so vorgestellt? In einer fremden Kultur, fremdes Essen, nur noch vor dem PC sitzen da sonst überhaupt kein Kontakt mit der Welt besteht zu verbringen um das Wohl nur oder hauptsächlich der LAP (Lebens-Abschnitts-Partnerin) zu erfüllen.
Möchte mir hier echt keine Feinde machen, aber ich glaube, wenn Ihr mal richtig überlegt ist das nicht der Platz wo ihr wirklich sein wollt.

Besten Gruß,
Shogun
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: geheimagent am 07. August 2012, 16:20:42
Shogun Du sagst es und bringst es auf den Punkt. Ich bin jetzt seit 27 Jahren im "Einsatz" Früher bis zu 6 Monaten in einem Stück. Immer wieder war ich dann froh nach Hause zurück kehren zu können. Durch Thailand und Nachbarländer habe ich erst feststellen können wie schön es in Deutschland und Nachbarländern ist.  ;} Allein die Sommermonate daheim... muß jetzt nächste Woche für 12 Tage rüber und eigentlich gruselts mich vor der Monsunzeit. Geht leider aber nicht anders....
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: TiT am 07. August 2012, 16:23:26
Läuft doch immer wieder auf die gleiche Diskussion raus. Der eine ist halt nun mal im Extremfall eine totale Großstadtpflanze, der andere ein überzeugtes Landei - da decken sich die Interessenlagen kaum. Dann noch die (vermutlich) Mehrzahl, die da irgendwo zwischen diesen beiden Extremen gepolt ist...

Fazit: Ist doch schön, daß es für jeden das Richtige gibt. Mein Ideal ist so eine richtig schöne, ruhige Oase in bequemer Reichweite zur pulsierenden Großstadt und deren Infrastruktur. Und genau das habe ich mir dann auch hier am Rande Bangkoks verwirklichen lassen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: geheimagent am 07. August 2012, 16:43:57
Klar, jeder sollte nach seiner Fasson leben. Ich habe mein Ding gefunden. Ab November nach CNX etc. Anfang März zurück.  8)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 07. August 2012, 16:52:52
 :]  sag ich doch  Buriram hat alles  was das Herz begehrt, und Patty ist nur ne 5 stden Reise weg.
Big C 5 Minuten   , Makro same same, Bum Bum wers braucht, gibts genug   :-X   und  Sport, alles vom feinsten .
Shogun   --C  
Zitat
In einer fremden Kultur, fremdes Essen, nur noch vor dem PC sitzen da sonst überhaupt kein Kontakt mit der Welt besteht zu verbringen um das Wohl nur oder hauptsächlich der LAP (Lebens-Abschnitts-Partnerin) zu erfüllen.
  da kann ich  nur lachen.
War frueher selber mal fast 3 Jahre in Patty,   hat mich zum Schluss nur noch   {/    sorry.
das geht einem frueher oder spaeter eh auf die Eier   [-]
Sicher hat Patty alles was das Herz begehrt,  aber leben moechte ich da nicht  }}  bzw nicht mehr.
Wollte frueher mal am Meer wohnen, doch als ich da wohnte , war es nichtmehr  Meer,  eine Plastikoase  {[  
Bin schon soweit, dass ich , wenn ich aus Deutschland komme, garnicht nach Patty  fahren will sondern schon lieber direkt zu meinen Lieben.
Frueher  machte ich meist einen Stop in Patty, 5 Tage um Einzukaufen und Freunde zu besuchen. Heute hab ich keine Lust mehr , in dem Massengetuemmel einen Spass zu finden.
Strand , dann schwimm ich lieber gleich im Dreck. Jomtien, geht ja gerade noch .
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Shogun am 07. August 2012, 17:50:57
@ Burianer,
wenn zu so Zentral wohnst ist das ja ok! Musst Dich ja nicht direkt angegriffen fühlen. Zeigt das da was dran ist. Oder.
Übrigens hast gut Thai gelehrt: "same same, Bum Bum" {:} {:}
Lebe hier nicht direkt im Rummel! Aber Manche können da wohl keinen Unterschied sehen

@TIT,
fully agree! Hab ja auch nichts anderes gesagt.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Shogun am 07. August 2012, 20:13:15
Klar, jeder sollte nach seiner Fasson leben. Ich habe mein Ding gefunden. Ab November nach CNX etc. Anfang März zurück.  8)
Chiang Mai ist auch super, Am besten gefaelt mir da das Shangri La. Gibt es da noch den Deutschen mit der Schalker Kneipe?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nompang am 07. August 2012, 20:16:44
@Burianer:

"Alles was mein Herz begehrt"

 :] gehört dazu auch das langsame Internet ??? :'( :]

(Satire-Smilie richtiggestellt)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Shogun am 07. August 2012, 20:24:20
@Burianer:

"Alles was mein Herz begehrt"

 :]gehört dazu auch das langsame Internet ??? :'( :]

555 (ist thai und heißt hahaha). Wollte ich auch schon schreiben.  :] :] :] :] zum Glück gibt es hier wenig Bilder. }{
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: gerhardveer am 07. August 2012, 20:36:55
:]gehört dazu auch das langsame Internet ??? :'( :]
Auf der Strecke Roi Et - Khon Kaen z.B. habe ich mit CAT-Stick durchgängig (also auch in freiem Feld) flottes 3G und die ganze Zeit SWR3 Webradio und Bilderthreads aufmachen:flutsch  ;]...
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 07. August 2012, 20:49:26
... zum Glück gibt es hier wenig Bilder. }{

koennte man auch aendern  C--

warte nur bis all die Heimwerker aus ihren Loechern kriechen  >:

ist keine Anspielung auf die farbige Bambusbank, die gefaellt mir naemlich auch  ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nompang am 07. August 2012, 20:55:11
Hast recht, Bruno, eigentlich ging geht es um die Bambusbank. Sieht gut aus und ist wie berichtet auch für Falang-Kilos ausgelegt ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 08. August 2012, 11:05:46
Also so viel Zeit braucht man auch nicht, um eine Bambusbank zu machen  :D, da bleibt schon noch genuegend Zeit, fuer " Sanuk "  ;]
Es gibt auch Karaokebars im Isaan und die Maedchen sind nicht von schlechten Eltern, entschuldigung, waeren  :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 08. August 2012, 12:02:38
Es gibt auch Karaokebars im Isaan und die Maedchen sind nicht von schlechten Eltern, entschuldigung, waeren  :]

jeder Isaankenner weiss das doch  :-X
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 08. August 2012, 16:24:55
Das musst du einem Nicht-Isaankenner nun aber mal naeher erlaeutern !
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: TiT am 08. August 2012, 16:32:37
Das musst du einem Nicht-Isaankenner nun aber mal naeher erlaeutern !

Ist sicher eine wohlmeinende Formulierung für den Umstand, dass sogar im Isan mittlerweile mit Schnackseln Geld zu verdienen ist.  :-X  Und ich unbedarftes Wesen dachte immer, die dortige Bevölkerung ist moralisch derart integer, dass solche Ungeheuerlichkeiten wie z.B. in bestimmten, küstennahen Sündenbabeln dort einfach undenkbar sind...  ]-[
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: gerhardveer am 08. August 2012, 16:45:05
Dabei ist Udon Thani ein "aufstrebendes Zentrum" - da gibt es eine richtige "Sündenmeile". Hat in Udon aber wahrscheinlich Tradition - immerhin waren da die amerikanischen Luftwaffenbasen, von denen aus Laos und auch Vietnam zugebombt wurden... >:
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 08. August 2012, 17:12:08
Das musst du einem Nicht-Isaankenner nun aber mal naeher erlaeutern !

warum erklaeren   ???

selber auskundschaften  ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dart am 09. August 2012, 13:36:06
Die meisten kennen ja meine Leidenschaft "Angeln", und dieses Hobby kann man so ziemlich überall in Thailand ausleben.

(https://lh5.googleusercontent.com/-6RgBHGWUxJg/UCNPJf003lI/AAAAAAAABu4/b7rbb3IzS8c/s512/DSC01959.JPG)


Um 4 Uhr aufstehen, um 5.30 am Stausee und ab ins Boot.

(https://lh4.googleusercontent.com/-T93IDVNbvsQ/UCNO02A9I-I/AAAAAAAABuw/K0ptVlbay48/s720/DSC01924.JPG)


Meinen Kumpel Keith abgeholt, der hatte sich schon 2 Nächte vorher auf einem Raft einquartiert.

(https://lh6.googleusercontent.com/-cj1bsHNSfkI/UCNPgqWch6I/AAAAAAAABvA/xQEjV-c34gk/s512/DSC01935.JPG)


So etwas wollten wir eigentlich fangen, diesmal hat es leider nicht geklappt (Bild ist aus dem Vorjahr)
Giant Snakehead, das Ende der Nahrungskette in den meisten Stauseen

(https://lh3.googleusercontent.com/-FPLMGcnjqSs/UCNYXJHbK2I/AAAAAAAABw0/Uq13IFTu6Do/s512/snakehead_fishing.jpg)


Es war trotzdem schön im Sri Lanna Nationalpark

(https://lh4.googleusercontent.com/-UWTQGcrrI-U/UCNP7UmjNnI/AAAAAAAABvI/s46HAoif8ac/s800/DSC01937.JPG)

wird fortgesetzt
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dart am 09. August 2012, 13:49:12
(https://lh4.googleusercontent.com/-OiB_jdRAzXw/UCNQboQKEWI/AAAAAAAABvQ/nnYM3huZGM4/s512/DSC01940.JPG)


Achims Hütte haben wir auch kurz besucht, leider war er nicht zuhause und der Frühschoppen musste ausfallen. }{

(https://lh5.googleusercontent.com/-2dXbJT3eZC4/UCNRRikXg2I/AAAAAAAABvY/qUtgCUM6j6Y/s512/DSC01944.JPG)


In seinen Wochenendhäusern war er leider auch nicht.

(https://lh4.googleusercontent.com/-QATP_DGvbjs/UCNR88GNtiI/AAAAAAAABvo/31RwC2s9KFU/s512/DSC01950.JPG)


(https://lh5.googleusercontent.com/-1ifbH7i59Ys/UCNSXKflfAI/AAAAAAAABvw/nebIes5vqXw/s800/DSC01951.JPG)


Also weiterfahren, und die Landschaft genießen, die Fische wollten eh nicht beißen. {:}

(https://lh4.googleusercontent.com/-HClt06ZJpPE/UCNRlxYFnCI/AAAAAAAABvg/oLi44cASTho/s720/DSC01946.JPG)


Kleine Fischfarm für Tilapia (Pla Tab Tim)

(https://lh3.googleusercontent.com/-UnWH8yELZjw/UCNSqVn2g-I/AAAAAAAABv4/qa8cEgfF-4k/s720/DSC01952.JPG)


Gesellschaft von wilden Tieren hatten wir auch

(https://lh4.googleusercontent.com/-xAR-DlWBQzo/UCNS_p1KRmI/AAAAAAAABwA/0VG_AD7gVU8/s800/DSC01955.JPG)


Das sind die wackligen Nußschalen mit den ich häufig unterwegs bin. :-*

(https://lh5.googleusercontent.com/-C0pLalGAzI8/UCNUgQmAajI/AAAAAAAABwY/8KwJZdKItSA/s800/DSC01961.JPG)


Kleiner Einblick in mein Hobby. ;) [-]

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: TiT am 09. August 2012, 14:04:46

Achims Hütte haben wir auch kurz besucht, leider war er nicht zuhause und der Frühschoppen musste ausfallen. }{


Da hat er halt lieber mit mir eine Samstagnachmittags-Cola geschlürft und seiner Frau beim Arbeiten zugesehen...   :}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: crazyandy am 09. August 2012, 14:08:47
 ??? >: >:( >:( @ Dart kein Foddo gemacht von Achims Hütte  >:( >:( >:( das ist aber nicht fein von Dir  {-- {; :} :} :}.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dart am 09. August 2012, 14:10:26
. und seiner Frau beim Arbeiten zugesehen...   :}

Das ist meine 2. Leidenschaft, darüber berichte ich das nächste Mal. ;] C--

------------------------

Andy, putz mal die Brille.
 C-- [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 18. September 2012, 18:16:37
(http://i1074.photobucket.com/albums/w404/siam008/90d1b0f3.jpg)

(http://i1074.photobucket.com/albums/w404/siam008/ce0c26f9.jpg)

(http://i1074.photobucket.com/albums/w404/siam008/9fb7afd5.jpg)

(http://i1074.photobucket.com/albums/w404/siam008/19eed6b6.jpg)

(http://i1074.photobucket.com/albums/w404/siam008/d05482c4.jpg)

(http://i1074.photobucket.com/albums/w404/siam008/4ce833b8.jpg)

(http://i1074.photobucket.com/albums/w404/siam008/797e6e4a.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 12. Oktober 2012, 11:51:55
(http://up.picr.de/11438781by.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 12. Oktober 2012, 12:01:33
(http://up.picr.de/11750280ba.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 12. Oktober 2012, 12:05:17
Posting 260 ist das Oberlicht der Garage, weil ich nicht so grosse Tore haben wollte  ;)
Posting 261 sind die Garagentore, im Oberlicht die Hausnummer  :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 12. Oktober 2012, 12:17:06
@Manfred

herrliche Aufnahmen, wenn ich micht nicht irre, ist das ein  Götterbaum-Spinner  (http://de.wikipedia.org/wiki/Samia_cynthia) , respektive sind es 2 davon  ;D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 12. Oktober 2012, 12:29:28
(http://up.picr.de/12132659nk.jpg)

(http://up.picr.de/12132661po.jpg)

(http://up.picr.de/12132666du.jpg)
Froesche Kuessen noch war keine Prinzessin dabei.
Aber das mach ich am liebsten
(http://up.picr.de/12132673cc.jpg)

(http://up.picr.de/12132686el.jpg)


(http://up.picr.de/12132687qg.jpg)

fg
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: somtamplara am 12. Oktober 2012, 12:38:42
Froesche Kuessen noch war keine Prinzessin dabei.
Also ich kann die Viecher auch nicht recht auseinander halten.
Vermute aber, dass das Kröten sind.
Im Isaan hoppelt kein wohlschmeckender Frosch lange rum.
Für mich immer das Hauptkriterium: wenn es frei rum hoppelt, schmeckt es nicht und ist eine Kröte.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: boehm am 12. Oktober 2012, 12:49:05
Auf meinem Grundstück und drumherum springen noch reichlich echte Frösche durch die Gegend!

Die stehen unter meinem Schutz.... C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 12. Oktober 2012, 13:13:30
somtapalara .
Froesche und das sind ihre Jungen.
(http://up.picr.de/12132780wu.jpg)
(http://up.picr.de/12132797gj.jpg)
Zu erst so

(http://up.picr.de/12132813ym.jpg)
(http://up.picr.de/12132831og.jpg)
Und dan so
Boehm .
Schoen aufpassen auf deine Echten .
Fg
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Patthama am 12. Oktober 2012, 13:15:24
In der Naehe von meinem Haus,ist ein groesserer Tuempel,da scheint es auch noch genuegend Froesche zu geben.Man kann sie zumindest mal hoeren.Also im Ernst,ein Rockkonzert, ist von der Lautstaerke her, gar nichts,gegen ein Konzert der Froesche,zu Beginn der Hauptregenzeit.Frueher sind dann immer gleich die Leute mit den Taschenlampen herumgerannt,um diese Tiere zu fangen.Das war allerdings in den letzten Jahren nicht mehr so der Fall.Vermutlich lohnt sich diese Arbeit nicht mehr so sehr,und auf dem Markt lassen sich keine guten Preise erzielen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. November 2012, 17:04:33
Alles aus Bambus hergestellt  {* http://www.bambuswelt-sachsen-anhalt.de/kleinmoebel-dekoration/cd-staender/ (http://www.bambuswelt-sachsen-anhalt.de/kleinmoebel-dekoration/cd-staender/)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 16. April 2013, 12:37:13
Lamellen aus Bambus und gestrichen
(http://up.picr.de/14137205ev.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 18. April 2013, 07:42:32
Papierkorb in der Entstehung (http://up.picr.de/14155899cg.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 18. April 2013, 07:47:01
Papierkorb fertig (http://up.picr.de/14155900cw.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: somtamplara am 18. April 2013, 09:36:29
Lamellen aus Bambus und gestrichen
Kann ich dir die Abmessungen schicken?
Aber bitte etwas dichter und ohne Lackierung  C--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Tobi CR am 18. April 2013, 10:40:56
... und beim Papierkorb oben
die überstehenden Enden noch abschneiden ...
                      :-)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 18. April 2013, 10:46:14
... und beim Papierkorb oben
die überstehenden Enden noch abschneiden ...
                      :-)
Dann wuerde er nicht mehr stehen, den Korb meine ich  :] :] :] :] :] :] :] :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 18. April 2013, 10:50:20
@ Somtamplara
Du vergisst die Ungeziefer in Thailand, dass merkt man (Mann) wenn man auf dem Boden ganz feinen "Bambusstaub" hat  ;)
Wenn du mit "Falangpreisen" einverstanden bist, her mit den Massen  :] :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 18. April 2013, 11:16:06
Ein Fackelstaender (http://up.picr.de/14156053ww.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 18. April 2013, 11:31:21
Gartenzaun (http://up.picr.de/14156060ac.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: uwelong am 22. April 2013, 12:55:36
Als Sonnenschutz für unsere Terasse haben wir das:

(http://www.bildercache.de/bild/20130422-075152-166.jpg)

Braucht man nicht streichen + abends riecht es auch noch gut!

 :-)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 23. April 2013, 09:25:31
@ uwelong
Wieviele male hat man euch den schon die Lampen geklaut ?????
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: uwelong am 23. April 2013, 10:12:29
dolaeh,

noch nie und wir haben etliche installiert!

 }}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 23. April 2013, 10:21:12
Glueckwunsch zu deiner "Heimat"  {*
Bei mir wuerde das nicht funktionieren, leider  :(
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 22. Mai 2013, 10:33:09
Leiter in der Entstehung (http://up.picr.de/14565076hw.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 22. Mai 2013, 10:38:06
Leiter gemacht (http://up.picr.de/14565096hv.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Andreas am 30. Mai 2013, 18:09:50
bohrst du die Löcher mit einer herkömmlichen Kreislochsäge. Hab das mal probiert und keine großen Erfolge gehabt
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2013, 10:19:27
@ Andreas
Mit einer Bohrmaschiene, die so runde Saegen hat, gibt verschiedene Groessen, habe auch ein Bild hier reingestellt, musst halt "zurueckblaettern" im Forum, bis zu der Bank  :) Mittlerweile ist die Bohrmaschiene  ]-[ war von Goldex  {+
Bei der Leiter habe ich alle Loecher von Hand, mit einem Messer gemacht, war muehselig aber es passt besser, der Bambus ist ja nicht immer gleich dick  ;) Wenn du bohrst oeffter Pause machen, wegen der Hitze  ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 17. Juli 2013, 13:17:56
Sonnenschutz aus Bambus und gestrichen (http://up.picr.de/15203577uj.jpg)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 30. Juli 2013, 15:19:24
Obwohl die Terrasse gedeckt ist, nehmen die Holzmoebel (Teak - Maisak - ไม้สัก) troztdem mit der Zeit Wetterschaeden, speziell bei starkem Wind und Regen.
Auch "schwitzende" Glaeser und Flaschen hinterlassen Ringe  ;)

Die Gunst der kuehleren, regnerischen Tage ausgenutzt die Moebel wieder etwas auf Vodermann zu bringen, heisst abschleifen und neu lackieren.

Ein Stuhl alt, ein Stuhl in der oberen Haelfte bereits aufgefrischt:

(https://lh3.googleusercontent.com/-zw_W4A0RMQA/Ufdzpt8A5VI/AAAAAAAACeQ/F4-WcHp4KXg/w1043-h695-no/IMG_3322.jpg)

untere Haelfte in Arbeit:

(https://lh5.googleusercontent.com/-Qa7PiVAqf9s/UfdzFMJnOPI/AAAAAAAACeA/vd87M5bSswk/w1042-h695-no/IMG_3329-small.jpg)

unterdessen, seit gestern, sind auch die beiden Baenke und der Tisch fertig geworden, sehen beinahe besser aus als neu gekauft  ;]

(https://lh4.googleusercontent.com/--yBLFMmlMMk/Ufdy8NyOg-I/AAAAAAAACd4/fKEhkjUa7eQ/w1042-h695-no/IMG_3331-small.jpg)

(https://lh4.googleusercontent.com/-vU9Vo80SV10/Ufdy2lceTWI/AAAAAAAACdw/KA0B-iViqhc/w1075-h695-no/IMG_3332-small.jpg)

Zeit wieder neue Ringe zu kreieren  C--   [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 30. Juli 2013, 16:36:04
Klasse gemacht  ;} ;}
Das muesste eigentlich andere "anstecken"  :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 30. Juli 2013, 19:17:05
Danke Dolaeh

Materialkosten:
Schleifpapier (groeberes und feineres), eine Dose Lack und 3 Pinsel ca. 270 THB, Verduenner hatte noch.

 
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Tobi CR am 30. Juli 2013, 19:29:53
Sieht wirklich super aus  ;} .

(Ich Geizkragen habe mal ne billige Holzschutzlasur gekauft;
 das Zeug ist nach einigen Wochen abgeblättert
 bzw. hat sich in Nix aufgelöst...  :( . Besser ein paar
 Bath mehr ausgeben und man hat mehr Freude dran.)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Juli 2013, 09:09:00
Danke Dolaeh
Materialkosten:
Schleifpapier (groeberes und feineres), eine Dose Lack und 3 Pinsel ca. 270 THB, Verduenner hatte noch.
Verduenner kaufe ich nie, viel zu teuer, die spinnen wohl  --C ich nehme, Benzin oder Gasohol, geht auch auch um die Pinsel zu reinigen, danach mit Seife und Wasser  ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Juli 2013, 09:11:18
Sieht wirklich super aus  ;} .
(Ich Geizkragen habe mal ne billige Holzschutzlasur gekauft;
 das Zeug ist nach einigen Wochen abgeblättert
 bzw. hat sich in Nix aufgelöst...  :( . Besser ein paar
 Bath mehr ausgeben und man hat mehr Freude dran.)
:D :D :D ist mir auch schon passiert  :D :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: schiene am 31. Juli 2013, 09:20:23
Das ist doch keine Freizeitbeschäftigung sondern Arbeit  :-X  {--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Rangwahn am 31. Juli 2013, 09:52:46
  apropos "Freizeitbeschäftigung" - bei billigen 20 Baht Thaipinseln  - 10 Minuten lackieren und zwei Stunden Haare entfernen!  {[
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Tobi CR am 31. Juli 2013, 11:44:57
Nicht nur in TH,
ich sag nur "Baumarkt-Pinsel" in DACH, Sammelpack 10 Stück im Plastikbeutel,
billigster Chinaschund, Kaufpreis fast nix...

Überraschenderweise ein Glump, dassde beim Arbeiten vor Wut Pickel bekommst
 :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 31. Juli 2013, 14:04:14
Das ist doch keine Freizeitbeschäftigung sondern Arbeit  :-X  {--

Nein Schiene, denn fuer Arbeits muesste ich ja eine Work Permit haben und entloehnt werden   ;]

Ohne Lohn kann es also nur Freizeitbeschaeftigung sein  :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Tobi CR am 31. Juli 2013, 15:11:32
Bruno, ein Küßchen oder zumindest
ein kleines Lob including nem netten Abendessen...
- das war doch bestimmt drin  ;)  :-*

(Wenn nicht, gibts ein Küßchen von mir  :] )
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Tobi CR am 31. Juli 2013, 15:22:22
Freizeitbeschäftigung in Chonburi  (als Vergleich zum Isan  8) )

Super, obwohl der Garten hier im Vergleich zum Vorherigen
winzig ist (und keine Teiche und keine Wildwuchsflächen aufweist)
- haben wir hier hunderttausend Zecken  >:( .

Da die Zecke an sich nicht blöd ist (und die Hunde am Körper mit Anti-Zecken-Spray
behandelt wurden) -> beisst sie sich in ganzen Familienverbänden zwischen den Zehen der
Hunde-Fussis fest.
Da kommt zwar weder das Abwehrspray, noch der Hundezahn hin...  >:
-> aber der Onkel Tobi (der ist nämlich auch nicht blöd)  C-- .

Soviel zum Thema Freizeitbeschäftigung - ein Jeder hat halt seine Hobbies...  :-[ .
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: butterfly am 31. Juli 2013, 16:18:43

Hallo Tobi CR

Zitat
aber der Onkel Tobi (der ist nämlich auch nicht blöd)

Was haste denn mit den Hunden angestellt ?????????????

     ,,Haben die jetzt alle Socken an''    :]

Gruss  Klaus
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Tobi CR am 31. Juli 2013, 19:41:30
Gute Idee... aber meine alten Perlon-Socken will ich ihnen doch nicht zumuten...  {/  :D .

Nee, in akribischer Kleinarbeit mit Lesebrille und Feingefühl
       alle Zehenzwischenräume abgesucht, überall fündig geworden,
       alle  >:( >: :( - Viecher rausgezogen, in ein Küchenrollenpapier
       gegeben und draußen in Brand gesetzt...
Dann hörst du es ploppen, wenn sie platzen  :-).

Der Grund für diese doch recht archaische Behandlung liegt in einer
Erklärung eines befreundeten Tierarztes vor langer Zeit, der meinte,
die Zecken seien dermaßen widerstandsfähig, beim "Ins-Klo-Spülen"
kommen die später irgendwo wieder daher  :o .

Na ja, und nun gibt es täglich "Zehenzwischenraum-Kontrolle"  ;} .

       
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: butterfly am 01. August 2013, 05:47:21

Hallo Tobi CR

Zitat
Dann hörst du es ploppen, wenn sie platzen 

Pui Deibel, iss ja ekelich... {/ {/

Gruss   klaus
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 01. August 2013, 06:45:38
 :]  Das ist fuer Tobi der Ersatz fuer die chinesen Boeller  :]
Meine Hunde leben nur auf unserem Grundstueck, da gibt es keine Zecken mehr, das seit Jahren. Ausserhalb  sind die anderen  Hunde davon befallen. Die Thais kuemmern sich ja auch nicht um ihre Hunde.
Woran das liegt ?  wir waschen die immer mit einem Antizeckenshampoo.  Scheint gut zu sein.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Tobi CR am 01. August 2013, 07:48:49
Tja, Klaus,
das Leben ist kein Wunschkonzert...   :D

Im Ernst, du siehst ja nix (die Zecken sind ins Taschentuch eingepackt)
und das Ploppen hört man auch nur bei absoluter Stille drumherum.
Der Zellstoff verbrennt nahezu rückstandsfrei und der Parasit ist elemeniert.

Ja, Buri, Shampoo, Spray und ein Tropfen Spezialöl in den Nacken massiert
- ois is do.
 :)



Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: crazyandy am 09. August 2013, 14:48:49
für die Ladys :     http://www.brigitte.de/wohnen/selbermachen/recycling-tasche-1056111/

vor allem aber auch in Thailand machbar  ;] ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: farang am 09. August 2013, 16:21:22
Brigitte? Wo treibst du dich den rum. {--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: crazyandy am 09. August 2013, 16:25:49
ganz einfach, ich suchte nur häkelvorlagen für  :-* :-* :-*, das ist etwas was es zu meiner zeit für Knaben/Mann noch nicht gab  ;] ;]
Titel: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 26. August 2013, 09:44:04
 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u519_thumb_e115f2.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p519-Dragonbluete.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u518_thumb_5af0ac.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p518-Dragonbluete.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u521_thumb_964f8d.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p521-Dragon.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u520_thumb_eeeb3b.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p520-Fotor.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u522_thumb_cb5282.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p522-Dragonbluete.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u533_thumb_d7ac43.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p533-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u532_thumb_d718b5.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p532-SAM.html)

das ist ein sehr schönes Hobby

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 26. August 2013, 09:48:28
 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u531_thumb_6d60f9.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p531-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u530_thumb_87c0a1.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p530-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u529_thumb_6d2ef5.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p529-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u528_thumb_749e64.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p528-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u527_thumb_b47af9.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p527-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u526_thumb_407611.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p526-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u525_thumb_b84530.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p525-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u524_thumb_c7e56c.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p524-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u523_thumb_9c317f.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p523-SAM.html)

 (http://files.homepagemodules.de/b574861/pictures_u537_thumb_aba3ab.jpg) (http://farmer1.xobor.net/g5p537-SAM.html)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 10. September 2013, 09:58:00
Kleiner Gartenzaun (http://up.picr.de/15787496cb.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 10. September 2013, 10:06:00
 ;}  habe mir gerade ueberlegt, wo ich im Garten Platz haette um so was als dekorative Elemente zu verwenden.

mein Tip, stell doch noch die ein oder andere Topfflanze dazu, oder evtl. eine dieser "lustigen Figuren"   ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 11. September 2013, 08:42:41
;}  habe mir gerade ueberlegt, wo ich im Garten Platz haette um so was als dekorative Elemente zu verwenden.
mein Tip, stell doch noch die ein oder andere Topfflanze dazu, oder evtl. eine dieser "lustigen Figuren"   ;)
Und wo ist das Bier  >: :D :D :D :D :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 11. September 2013, 08:56:54
Und wo ist das Bier  >: :D :D :D :D :D

muss mal mit der Kreditabteilung meiner Bank ueber die Finanzierung sprechen, anschliessend kann ich es dir eventuell zukommen lassen   [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 18. Oktober 2013, 09:57:42
Da kein Bier gekommen ist habe ich weiter gearbeitet  ;)(http://up.picr.de/16202842la.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 22. August 2014, 12:47:31
ein Garten im Isaan, nach der Bodenkultivierung

http://manfred-valentin.blogspot.com/2009/09/gartenanlage.html
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Allgeier der 2. am 22. August 2014, 13:06:05

Hallo Manfred:

Du schreibst in deinem Blog:

So ließ ich Reisschale anfahren und arbeitete ihn in die Erde ein.

Dann weist du ja was das kultivieren eines Garten kostet. Wieviel Gemuese muss man verkaufen damit sich die Anfahrt der Reisschalen rechnet? Das sollte man nicht vergessen bevor man die hiesigen wieder in ein schlechtes Licht stellt. Einen Garten kultivieren heist auf Jahre vorausdenken. Nun stellt sich mir die Frage ob dieses auf Jahre vorausdenken hier ueberhaupts angesagt ist, weil du auch schreibst:

Hier in Thailand, wo es keinen Winter gibt, kann man sich aus dem eigenen Garten das ganze Jahr über ernähren. Doch leider sieht man richtige Gärten im Isaan sehr wenig.

Die brauchen keinen Garten anlegen, weil das Zeug was die essen in den Bueschen waechst. Unsere Tomaten oder Salatkoepfe, ja die wachsen im Garten.
Oder Manfred?

Schreib hald mal mehr wie fuenf Woerter.

Allgeier

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 22. August 2014, 18:44:01
Hallo Allgeier, als ich den Garten anlegte, wurde ich von einigen Thais ausgelacht, sie meinten, "in dieser Erde wächst doch nichts mehr", da wollte ich genauer wissen und kultivierte die Erde auf meine Art und Weise. Die Reisschale ist nicht so teuer, mir ging es ums Prinzip. Als ich meine ersten Setzlinge der Erde übergab und sie beobachtete, machte ich mir meine Gedanken. Was kann ich besser machen ?
Mir kommt es nicht auf den Profit an, sondern es geht mir um das Aussehen und die Rückkehr zur Natur. Das habe ich mit meinem Versuch erreicht. Nun ist die Arbeit getan und ich kann die Früchte der Natur genießen. Ich bin, wie du mit der Natur verbunden, daher meine Aktivität.

So mancher wird sagen, das hat alles Geld gekostet, meine Meinung - die Pflänzchen waren nicht so teuer, auch nicht die Reisschale, Reisstroh hatte ich ja selbst, Die Arbeit, das war der große Faktor, der hier ins Gewicht fiel. Nun ist die Arbeit getan, ich bin zufrieden.

Ich wollte nur mit dem Blog aufzeigen, was man machen kann, um das Leben sinnvoll zu gestalten.

Meine Mangobäume tragen in diesem Jahr schon das zweite Mal, auch die Lemonsträucher tragen schon das zweite mal. Auch mit der Karambole sieht es gleich aus. Wie gesagt, mir ist nicht der Profit wichtig, sondern die Erkenntnis. Einen schönen Tag wünscht Manfred

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dsc0491cereus1wyla7h8f4.jpg)

Meine Säulenkakteen blühen auch mehrmals im Jahr sehr üppig. Es ist eine wahre Freude. Viele Isaanis mögen keine Kakteen, da sie abergläubisch sind.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Allgeier der 2. am 22. August 2014, 19:21:13

Sicher ist es eine Freude wenn das Zeug im Garten waechst und gedeit. Aber die Arbeit darf man hald auch nicht vergessen. Gerade jetzt in der Regenzeit waechst alles wie der Teufel. Da muss man immer ein bisschen dran bleiben sonst waechst einem das Unkraut ueber den Kopf.

Hast du schon einmal bei dir beim Land Development Buero vorbei geschaut? Da geht es fast nur um die Regenerierung des Boden's. Mir gefaellt das wie die denken. Die werden dich auch nicht auslachen.

Profit hin oder her. Aber die Landbewohner haben hald nicht unsere oder deinen Geldbeutel. Aber mit dem System des Land Development Bueros oder auf der Grundlage von EM sollte das auch fuer schmalere Geldbeutel moeglich sein. Man muss hald nur wissen was und wo und wie. Und das wissen die oft auch nicht, weil sie hald in ihrem System fest verankert sind. Aber das ist wohl in Deutschland gleich. "Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht"

So ein grosser Freund von Kakteen oder dem Zeug was man nicht essen kann bin ich aber auch nicht. Lieber waessere ich eine Tomatenpflanze, da habe ich dann was zum essen.

Die Umstellung des Boden's braucht hald ein paar Jahre. Da muss man hald durchhalten.

Allgeier

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 30. August 2014, 10:18:02
Selbst hergestellter kleiner "Pfahl" aus Beton, Steinen und Deckeln von Bier Changflaschen  :-)
(http://up.picr.de/19358952qw.jpg)
(http://up.picr.de/19358953au.jpg)
(http://up.picr.de/19358958nu.jpg)
Gestrichen und fertig  :)
(http://up.picr.de/19358968mn.jpg)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. Oktober 2014, 10:20:19
Hasenstall aus Bambus.
(http://up.picr.de/19868125vv.jpg)


Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 20. Oktober 2014, 13:37:43
Nur fuer kleine Hasen gedacht, gell ?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. Oktober 2014, 15:51:56
Ich kriege das Bild nicht rein, mit Hase, dieses Schei.. Windows 8 ist der letzte Dreck.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. Oktober 2014, 16:07:07
Jetzt hat es geklappt  ;} trotzdem ist es ein Scheissdr... dieses Windows 8  {/
(http://up.picr.de/19869672ou.jpg)

Der Hase heisst, Scoopy  :-), mein Sohn hat ihm den Namen gegeben. Ein Thai hat uns den geschenkt, weil er ihn auf seinem Manjokfeld
gefunden hat, wie lange haette der wohl ueberlebt, bei dem weissen Fell  :-\
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 20. Oktober 2014, 16:32:10
Dolaeh.

Sie brauchen sehr viel Wasser , und aufpassen das kein Hundfuessler  in den Stall kann er ist fuer Hasen Toetlich .

Am Besten were den Stall  mit Seilen hoch haengen .

(http://up.picr.de/19869895av.jpg)

Fg.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. Oktober 2014, 17:42:43
Stimmt, ich habe ihm mal Gurken gegeben, der hat die weggeputzt schneller als ich mit Nachschub da war  :]
Unserer also Scoopy, ist auf dem Balkon, dort habe ich noch nie einen Tausendfuessler gesehen aber danke fuer den Tip im Tip  ;}
Ich nehme ihn am Abend immer raus in die Wohnung, dass hat er aber glaube ich nicht so gerne, den er hat mich schon
gebissen, meine Frau auch  :] :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: goldfinger am 20. Oktober 2014, 18:06:24
, dass hat er aber glaube ich nicht so gerne, den er hat mich schon gebissen, meine Frau auch  :] :]

Also alles klar, noch ein Monat gut füttern und dann ab in die Pfanne  ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 20. Oktober 2014, 18:51:49
...den er hat mich schon
gebissen, meine Frau auch 


In der Tat wird die Gefährlichkeit dieser Tiere total unterschätzt.
Aufpassen sollte man, wenn sie diese Körperhaltung zeigen ...
(http://images.fotocommunity.de/bilder/zoo-wildpark-falknerei/saeugetiere/japanischer-kungfu-hase-6ec7bac8-d94c-4776-a7ba-750d7101133b.jpg)

... denn danach folgt meist ...
(http://herrendergummiringe.files.wordpress.com/2012/04/bunnybybellasofran.jpg)

... weswegen wir unseren Terminator eigentlich nie von der Leine lassen ...
(http://farm5.static.flickr.com/4103/4960593282_300ec9b314.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 21. Oktober 2014, 07:09:31
Also alles klar, noch ein Monat gut füttern und dann ab in die Pfanne  ;]
Ich habe auch schon daran gedacht  :-X aber nicht ausgesprochen  ;) ich koennte es nicht, weder toeten noch essen  :-[
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 21. Oktober 2014, 07:20:53
Also alles klar, noch ein Monat gut füttern und dann ab in die Pfanne  ;]
Ich habe auch schon daran gedacht  :-X aber nicht ausgesprochen  ;) ich koennte es nicht, weder toeten noch essen  :-[

Warte noch bis Ostern.  ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 21. Oktober 2014, 09:35:28
@ malakor
Pass auf gleich kommt dein Landsmann, wegen Schachtelzitat  :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 21. Oktober 2014, 09:38:23
Wenn Bayern sich abspaltet, ist das kein Landsmann mehr von mir, sondern ein Auslaender.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 21. Oktober 2014, 14:40:02
Der künftige Ausländer meint:

Der malakor wohnt ja bekanntermaßen so ...

(http://666kb.com/i/csudjuxkd3l9xaset.jpg)

... (dritte gemauerte Schachtel von links oben). Wenn man da lebt, kann man bald nicht mehr anders.
Übrigens bedeutet "malakor" im Deutschen "manischer Verschachtlor" (oder so ähnlich).  :-)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 21. Oktober 2014, 15:28:21
Da ist aber das Sprachgenie hmh (wohl auch bald Auslaender  ?) l anderer Meinung.

Ich wohne unter Palmen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 21. Oktober 2014, 15:44:23
Ich wohne unter Palmen.

Stimmt! Der Foto-Beweis:

(http://666kb.com/i/csuffkjnpvwrigpjp.jpg)

 ;D

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 21. Oktober 2014, 17:00:44
Wirklich gut gemacht.        Mit welchem Programm kann man solche Faelschungen erstellen  ?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 21. Oktober 2014, 17:23:54
Wirklich gut gemacht.

 :D  
Zumindest der Übergang vom einen zum anderen Foto lässt noch einige Wünsche offen.  :-)

Als Nichtfachmann setzte ich diese 2 Fotos in ein Word-Dokument, schnitt mit dem Windows-Programm "Snipping Tool" einen passenden Ausschnitt aus und lud dieses Bild dann mit >>http://666kb.com/ (http://666kb.com/)<< ins Forum.

Es geht aber noch holpriger einfacher, indem man einfach 2 Bilder ohne Leerzeilen dazwischen ins Forum setzt.

(http://666kb.com/i/csuhq9jgk5ik10ml1.jpg)
(http://666kb.com/i/csuhqkt92d3vstzyt.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: namtok am 23. Oktober 2014, 00:19:03
Expats beim Wasserbüffelreiten und Ähnlichem in Khon Kaen zur "Wiederherstellung von Thailands Ansehen"   ???

http://isaanrecord.com/2014/10/22/foreigners-on-buffaloes-plow-the-way-to-restoring-thailands-public-image/
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Manfred am 18. Mai 2015, 10:15:15
wenn schon so lange nicht mehr geschrieben wurde, dann wird es Zeit, das Thema aufzufrischen

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0341rq5is87fhy.jpg)

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0340j5dnrh9372.jpg)

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0338uormgpwy27.jpg)

so herrlich kann ein Garten im Isaan sein !!

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0348w97imzj26k.jpg)

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0642jvdhgibmc8.jpg)

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0232qzars875jp.jpg)

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0142e0mcfb4lqr.jpg)

(http://www.fotos-hochladen.net/uploads/img0142e0mcfb4lqr.jpg)

das ist meine sinnvolle Beschäftigung im Isaan !!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: taidieter am 19. Mai 2015, 20:39:47
Wie immer kann man sich an deinen Fotos nicht satt sehen. Habe gleich einen Hilferuf an Manfred . Habe mir  Erdbberpflanzen  gesetzt , ausreichend  beschattet uns sie sind gut angewachsen. Sind jetzt 6 Wochen in der Erde und habe Blattfressend Schädlinge ,die nur das Blattgerippe stehen lassen und Wurzelschädlinge ,rote Würmer mit glatter Haut und Füßen ,bei Gefahr rollen sie sich zusammen . Was ist am besten zu tun ? Danke im Voraus . Dieter aus Prasat
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 20. Mai 2015, 02:02:53
(...) und habe Blattfressend Schädlinge ,die nur das Blattgerippe stehen lassen und Wurzelschädlinge ,rote Würmer mit glatter Haut und Füßen, bei Gefahr rollen sie sich zusammen. Was ist am besten zu tun? Danke im Voraus. Dieter aus Prasat
Versuch' es zunächst mal damit: http://de.wikipedia.org/wiki/Niembaum
In TH wird dieser Baum "Don Sadau" genannt und wächst überall.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: TeigerWutz am 20. Mai 2015, 03:09:46
Zitat von: taidieter
 .rote Würmer mit glatter Haut und Füßen ,bei Gefahr rollen sie sich zusammen

กิ้งกือ / gingü / Doppelfüßer (http://de.wikipedia.org/wiki/Doppelf%C3%BC%C3%9Fer)



 ;)  TW
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: taidieter am 20. Mai 2015, 12:45:22
Erst mal Dankeschön , der Extrakt von Don Sadau ,rückt der auch diesen Doppelfüßern zu Leibe ? Davon habe ich nämlich eine ganze menge. Meine Lady meinte auch,das EM helfen würde, habe ich als
Zusatz in meiner Kläranlage und bewährt sich gut.Dieter
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 31. Mai 2015, 17:10:32
Lampe aus Bambus.
(http://up.picr.de/22087310qj.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: vicko am 11. Juni 2015, 19:44:10
Dino Waterpark in Khon Kean, liegen da schon Farang/Thai Erfahrungen vor ?

http://www.dinowaterpark.com/home?lang=en (http://www.dinowaterpark.com/home?lang=en)

(http://www.dinowaterpark.com/upload/photo/gallery/img2_20150429112421i9f76b7o.jpg)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Hans Muff am 11. Juni 2015, 20:06:59
Sonnenschirme und Liegen, Is ja ekelhaft ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Philipp am 11. Juni 2015, 20:46:06
400 Baht Eintritt, dachte wir sind in Thailand.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: vicko am 11. Juni 2015, 21:28:44
Es handelt sich hier, um ein Erlebnispark inklusive Liegen, Schirme und Wasser-Rutsch-Gerätschaften.
Die Kollegen aus Phuket zahlen dort für die Liege 400 Baht und für den Schirm 300 Bath am Tag, frag mal nach... {--
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 11. Juni 2015, 23:48:49
400 Baht Eintritt, dachte wir sind in Thailand.
Den Eintrittspreis für Farangs hat er ja noch nicht genannt, oder?
@Vicko, wo ist dieses Spaßbad in Khon Kaen?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: vicko am 12. Juni 2015, 02:49:59
@Helli
Habe doch alles unter #344 hinterlegt... :-)

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=172.330 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=172.330)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Patthama am 16. Juni 2015, 17:45:49
Kann leider auch nicht mit einem Erfahrungsbericht zum Dino-Wasserpark dienen.Wollte neulich meine Frau ueberzeugen,mal diesen Park zu besuchen.Sie kaeme ja fuer 300 Baht rein.Sie meinte allerdings,ich sollte ihr doch noch zuvor das Schwimmen beibringen.Hab dann dankend abgelehnt,weil ich es schon vor zwanzig Jahren nicht geschafft habe.

Spass bei Seite.Ich kann mir noch nicht so recht vorstellen,wie diese Anlage sich rechnen soll.Die meisten Thais koennen ja gar nicht schwimmen, meiden auch die Sonne,und so gross ist die Zahl der Expats in Khonkaen auch wiederum nicht.KhonKaen ist ja eine Stadt mit sehr vielen Studenten,und jungen Leuten.Die Frage wird halt sein,ob sie sich einen Besuch im Wasserpark auch leisten wollen,bzw. koennen.
Fuer meine Frau,und mich kommt ein Besuch nicht mehr in Frage.Dagegen spricht einfach unser Alter,und die leider immer morscher werdenden Knochen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: vicko am 18. Juni 2015, 20:09:12
Senioren über 60 zahlen auch nur 300 Bath... :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 18. Juni 2015, 20:25:03
Vicko , ich bezahle nur 30 Baht seit 9 Jahren im Vergnuegungsbad  von Buriram.
Da darf ich solange drin bleiben , bis mir das Wasser zum Halse steht  :]
Nach 2000 metern ist Schluss.
Wer mehr bezahlt ist selber Schuld  }{
Nach Thailand und dann in irgendeinen   Verguegungspark zu gehen , grenzt schon an Sarkassmus  :'(  Org...  muss  oder Apfelmuss  :}
Dann nehme ich lieber die 400 km auf mich und gehe nach Koh Chang und schwimme und schwimme und hab noch gute Restaurants  ;}

Senioren über 60 zahlen auch nur 300 Bath...    das sind ja fast 8 Euros  :'(
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: nompang am 18. Juni 2015, 21:16:03
Wenn ich mich nicht irre, kann Udo50 in Photaram kostenlos schwimmen gehen (ü60) ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 18. Juni 2015, 21:23:19
 :]  nompang, da koennte man ja fast  sagen Kinjau   :-X  Umsonst  {;  geht garnicht.
Er verliert sicher einige Kalorien  :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: udo50 am 18. Juni 2015, 21:26:35
Hallo Hans

  Schön mal wieder was von dir zu lesen.
Wenn ich mich nicht irre, kann Udo50 in Photaram kostenlos schwimmen gehen (ü60) ;)

 Da hast du nicht ganz Unrecht nur Ü55 ist das Zauberwort. Ist ein privates Schwimmbad 
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: udo50 am 18. Juni 2015, 21:43:33
Zitat
  Er verliert sicher einige Kalorien  

  Recht hast du Helmut mit den Kalorien .Aaaaber mit dem Kiniau  ขี้เหนียว das lass ich nicht gelten {; . Denn im TH Sprachgebrauch gibt es noch den Begriff prayat   ประหยัด (sparsam) und das trifft schon eher zu :] :] :]

  Unser Enkelsohn der im vergangenen Jahr zu Besuch aus D bei uns war mußte allerdings bezahlen .Da ging es nach Körpergröße und nicht nach Alter :D

(http://up.picr.de/22277534oc.jpg)








  
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: vicko am 18. Juni 2015, 22:03:13
Umsonst  {;  geht garnicht.

Doch, wenn man ein eigenen Pool hat... :-)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: udo50 am 18. Juni 2015, 22:28:59
Hallo  vicko

     
Zitat
   
Doch, wenn man ein eigenen Pool hat...

  Bitte untergebenst um Info via  PM    wo ich einen eigenen Pool nebst Unterhalt umsonst bekomme.  ??? :o :] :] :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: vicko am 19. Juni 2015, 02:31:44
Hallo udo50

Wasser-, Strom-, Chemiekosten ca. 2000 B/Monat
Eintrittsgelder ca. 2500 B/Monat

Familie & Freunde baden gratis...C--

PS.: Investitionskosten sind schon abgeschrieben.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 19. Juni 2015, 06:33:38
 ??? Ich gehe mindestens 6 mal die Woche schwimmen,  a  30 Baht  ist gleich  180 Baht.
mal 4 Wochen  sind total   720 Baht im Monat.
Da brauche ich keine  
Zitat
 Wasser-, Strom-, Chemiekosten ca. 2000 B/Monat
  
  und die noetige Arbeit um den Pool zu reinigen  }}
Stell Dir vor, bei einem Pool der 10 m lang ist und 4 m breit, wieviel Runden muesste ich drehen um auf 2000 meter zu kommen ?
Wenn mir vorher nicht schlecht wuerde vor lauter kreiseln  :-X    ;]
Mir reicht alleine das Kreiseln , wenn ich meinen Rasen maehe einmal pro Woche  {[
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: vicko am 19. Juni 2015, 17:51:38
Ich gehe mindestens 3 mal am Tag schwimmen, Morgens/Mittags/Abends, nebst Familie & Freunde
und einmal in der Woche kommt der Pool-Roboter zum Einsatz.
Die einzige schwere Arbeit besteht darin  :D, dass Bier aus der Pool-Bar in die Gläser zu gießen... [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. Juni 2015, 09:18:18
Die einzige schwere Arbeit besteht darin  :D, dass Bier aus der Pool-Bar in die Gläser zu gießen... [-]
:] :] :] :D :D :D :D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 21. Juni 2015, 07:32:49
 :'( vicko,  da hast Du aber Glueck,  ich muss jetzt erstmal Rasen maehen  und wenn ich Glueck habe,  bringt mir meine Liebe spaeter   zum Mittagsessen ein Bierchen zur Abkuehlung.
So, jetzt muss ich aber, sie ruft schon  {[
Leider habe ich keine Schafe  und Ziegen, die das fuer mich erledigen wuerden  :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Herby55 am 21. Juni 2015, 11:30:14
(http://up.picr.de/22303023vo.jpg)
(http://up.picr.de/22303024wd.jpg)

Hallo Leute das ist mein ERSTER Versuch hier ein
Bild von meiner Freizeitbeschäftigung einzufügen.
Bin selber mal gespannt  --C
Okay ich muss gestehen die Schwarzwälder Torte habe
ich in 16 Mon. erst 4 mal gebacken.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 21. Juni 2015, 11:36:45
Das ist versuchter Mord, was du hier ablichtest  ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Herby55 am 21. Juni 2015, 12:34:01
Okay dann noch ein besseres Foto von letzter Woche. :)
(http://up.picr.de/22303206su.jpg)
Nächste Woche hat meine Frau Geb.da gibt es wieder eine.  ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 21. Juni 2015, 12:51:30
Und wo wohnst Du, damit wir gratulieren koennen  [-]  und Dein Meisterwerk  geniesen duerfen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: malakor am 21. Juni 2015, 12:52:38
Lieferst du auch per Nachtbus ? 
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: karl am 21. Juni 2015, 12:57:58
etwas offtopic aber passend,

Ich war vor Jahren bei einer Geburtstagsparty beim Ex-Botschafter von Österreich.
Torten essen ich normalerweise nicht, um das süße Zeug mach ich einen Bogen.
Dort mußte ich aber eine sogenannte Sacher Torte probieren, und die schmeckte ausgezeichnet.
Die Frau vom Ex-Botschafter erklärte mir dann, daß in BKK doch einige Frauen aus Österreich leben und die solche schöne und gute Sachen zu Hause als Nebenerwerb herstellen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Herby55 am 21. Juni 2015, 13:40:56
 :) Nein ich liefere nicht per Nachtbus .
Ich backe nur wenn ich Lust,Laune  und Appetit habe.
Ich muss auch mit meinen Kirschen und dem KIRSCHWASSER
etwas sparsam sein.Deshalb backe ist meist nur Nuss-Gesundheit-
oder Marmorkuchen.Oefters jetzt auch Apfelkuchen mit Streussel.
Ach jetzt hätte ich fast meine Donauwelle vergessen. ;]
Die Frau sagt auch ich koennte mit dem backen Geld verdienen,aber
dann macht es ja keinen spaß mehr und artet ja in ARBEITET aus. :(
Und Helmut ich VERRATE auch nicht wo ich wohne. C--
(http://up.picr.de/22303474mm.jpg)
(http://up.picr.de/22303475rb.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 21. Juni 2015, 13:47:25
Alle Achtung Herby   ;}

Der Schokokuchen ist aber ein Angriff auf die Linie  ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: kalasin am 21. Juni 2015, 19:09:13
@Herby55  ;}

der Kuchen sieht sehr lecker aus  {*,
wann kann ich vorbei kommen zum probieren.  ;]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 21. Juni 2015, 20:48:48
Die "Blechkuchen" schmecken bestimmt sehr gut. Hat das einen Grund, dass Du z.B. den Marmorkuchen nicht in einer "klassischen" Kuchenform machst?
Wenn ich Lust habe, backe ich ab und zu auch ganz gerne. Leider hat die Family weitestgehend das "Was der Bauer nicht kennt....."-Syndrom. Den "versunkenen Apfelkuchen" reißt man mir aus den Händen, aber bei Rosinenkuchen piddeln sie am liebsten nur die Rosinen raus (wenn ich nicht zuschaue). Marmorkuchen darf ich auch alleine essen. Allerdings haben fast alle Tanten und die Oma Diabetes.
Um meinen Backofen zu nutzen werd' ich mich wohl oder übel mehr auf die Zubereitung von Mahlzeiten umstellen müssen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Herby55 am 22. Juni 2015, 07:04:19
Hallo Helli
also unsere Familie isst jeden Kuchen von mir,allerdings der Gesundheits- und
Marmorkuchen ist ihnen zu trocken.Da hatte meine Frau die Idee  das ich in den
Teig 3 Bananen und eine geraspelte Kokosnuss gebe. ;}
Ist jetzt schoen feucht und schmeckt WUNDERBAR.
Ich vermute mal du verwechselst das Foto von meiner Donauwelle mit einem Marmorkuchen.
Anbei das Foto vom Nusskuchen und die gleiche Form hat auch der Marmorkuchen.
Gruss Herbert
(http://up.picr.de/22316597mg.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 22. Juni 2015, 07:26:12
Aufhoernen bitte aufhoeren ich bin schon ueber dem Jordan.  unglaublich lecker und ich konnte noch nicht einmal reinbeissen...
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 22. Juni 2015, 18:16:06
Ich vermute mal du verwechselst das Foto von meiner Donauwelle mit einem Marmorkuchen.
Recht hast Du! Die Donau ist eben weit weg von der Mosel. :]
(http://up.picr.de/22319582jx.jpg)
(http://up.picr.de/22319583ss.jpg)
(http://up.picr.de/22319584cm.jpg)
Apfelkuchen ist ok - wird allerdings mit den Fingern gegessen (gewöhnungsbedürftig).
Ansonsten "trockene" Kuchen, da ich die selbst mag (und aus Mutters Küche von früher gewöhnt bin - ein Sonntag ohne Kuchen war kein Sonntag!).
(http://up.picr.de/22319670co.jpg)
Das ist allerdings ungemein wichtiger!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Herby55 am 22. Juni 2015, 18:58:32
 {* Wie ich sehe gibt es noch mehr Hobbybäcker im Forum.
Deine Kuchen sehen ja auch lecker aus.  :-*
Brot backe ich auch selber aber mit 2/3 Vollkornmehl.
Ich glaube wir hoeren jetzt besser auf sonst werden wir
vielleicht wegen SELISCHER GRAUSAMKEIT gesperrt. ;]  :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 22. Juni 2015, 19:08:52
Brot backe ich auch selber aber mit 2/3 Vollkornmehl.
Wo kaufst Du das und was tust Du sonst noch dazu?
Ich mache es mir derzeit noch einfacher und benutze "Backmischungen" von einem Bäcker-Landsmann aus Chiang Mai, der landesweit verschickt. Der bietet diverse Sorten an, die keine Wünsche offen lassen.  ;}
Ich hab' das auch mal mit "eigenen" Zutaten versucht, aber dieses Brot schmeckte irgendwie fade. Vielleicht hat der Landsmann ja auch ein bisschen Chemie drin, an die wir längst gewöhnt sind. :-)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: samurai am 22. Juni 2015, 19:44:45

Ich mache es mir derzeit noch einfacher und benutze "Backmischungen" von einem Bäcker-Landsmann aus Chiang Mai, der landesweit verschickt. Der bietet diverse Sorten an, die keine Wünsche offen lassen.  ;}

Ich weiss ja nicht wie Geheim der Baeckelmeistel operlielt. Ich wuelde mich jedenfalls uebel eine Kontaktadlesse fleuen. Wenn nicht hiel, vieleicht per PN.
Vielen Dank und Gluesse aus Samui  [-]
Samulai










Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 22. Juni 2015, 20:08:05
Ich weiss ja nicht wie Geheim der Baeckelmeistel operlielt. Ich wuelde mich jedenfalls uebel eine Kontaktadlesse fleuen. Wenn nicht hiel, vieleicht per PN. Vielen Dank und Gluesse aus Samui  [-]
Ist nicht geheim!
http://jsbakery.webnode.com/
Wenn Du nicht selbst kneten willst (normale Küchenmaschinen sind dafür etwas zu schwach auf der Brust und überhitzen), schau Dir in TH erhältliche Knet-Maschinen vorher genau an! Die Getriebe sind meist aus Aluminium und der Abrieb rieselt in den Teig (hat man nicht so gerne)!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Pedder am 22. Juni 2015, 20:13:40

Ich weiss ja nicht wie Geheim der Baeckelmeistel operlielt. Ich wuelde mich jedenfalls uebel eine Kontaktadlesse fleuen.
Vielen Dank und Gluesse aus Samui  [-]
Samulai


Es spricht nix dagegen, den Bäcker hier mit Name und Kontaktadresse zu nennen.

Wenn er leckeres Brot hat, dann soll es auch gegessen werden.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Herby55 am 23. Juni 2015, 07:42:57
Ich habe auch einige Jahre die Fertigmischungen im Brotbackautomaten
gebacken,ist einfach aber ich mag es jetzt nicht mehr.
Mein Dinkel-Roggen-Weizenvollkornmehl bekomme ich von Fam. aus
Deutschland mitgebracht und lagere es in einer Plastiktüte im Kühlschrank.
Ich nehme 450g Vollkornmehl und 200g Breadflour vom Macro.Kann man je nach
Geschmack ändern.2Teel.Brotgewürz (aus Deutschland)2 Teel.Kümmel.2Teel.Thaiessig,
1 Teel Salz,1 Teel.Zucker 2 Pck. a 7g Hefe und 450 ml.Wasser das wars schon.
Ist ganz einfach und macht nicht viel Arbeit schmeckt mir sehr gut.
Vermische das Wasser,Zucker,Salz,Essig,Hefe und gebe dann die anderen vermischten Zutaten dazu.
Kneten,30 min.gehen lassen dann im Backofen 200 Grad 55 min. backen.
Eine 1/2 Tasse Wasser dazu in den Backofen stellen.
Rausnehmen und unter einem Geschirrtuch abkühlen lassen.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 17. August 2015, 07:51:55
Diese Troege hat mir meine Schwiegermutter vor Jahren gegeben aber man konnte sie kaum sehen, etwas Farbe hat gerreicht.
(http://up.picr.de/22842895sv.jpg)
(http://up.picr.de/22842896xt.jpg)
(http://up.picr.de/22842897sx.jpg)
Das Geisterhaus im Hintergrund ist die naechste Arbeit.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 06. Oktober 2015, 07:50:42
Glasuntersetzer aus Bambus angefangen...
(http://up.picr.de/23318255uh.jpg)
...und fertig.....
(http://up.picr.de/23318259xh.jpg)

Ich hatte keine Farbe mehr (http://www.smileygarden.de/smilie/Engel/10.gif) (http://www.smileygarden.de) und habe Holzleim genommen, weil der Bambus sonst schwarz wird vom Wasser der Glaeser (http://www.smileygarden.de/smilie/Sonstige/turk182.gif) (http://www.smileygarden.de)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 25. Januar 2016, 14:16:48
Das richtige Wetter fuer harte Arbeit  :)
Eine Kokussnus schaelen:
(http://up.picr.de/24388396hk.jpg)
Fertig, die Thais machen das natuerlich anderst, ich habe aber nicht so ein "Speermesser"  :)
(http://up.picr.de/24388409qy.jpg)
Nur etwas suess, trotzdem hat es geschmeckt, Natur pur so viel Wasser war drin  ;)
(http://up.picr.de/24388413dg.jpg)
Das Fruchtfleisch kommt in den Kuehlschrank, dann wird immer ein Teil gegessen, das gibt Kraft  :-*
(http://up.picr.de/24388433pj.jpg)
Der Abfall wird weiter verwendet zum Feuer machen, nicht wegwerfen  {;
(http://up.picr.de/24388443ak.jpg)
Viel Spass beim nachmachen  ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 25. Januar 2016, 14:32:54
Das Fruchtfleisch  Zerkleinern  (Hexln )  und zum Keksbacken naehmen .

(http://up.picr.de/24388513fo.jpg)

(http://up.picr.de/24388515zf.jpg)

Speermesser habe ich auch 5 Stueck  , ideal zum Cassawa  Hacken  andere naehmen  halt einen  Motor Saege .

Fg.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 25. Januar 2016, 15:05:33
Hast du ein Rezept fuer die Kekse?
Bitte ausfuehrlich ich bin eine Null im Backen, Schreibfehler sind egal  ;) :D
Bitte nicht boese sein  :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Benno am 25. Januar 2016, 17:46:48
Der Rampo meint sicherlich nicht solche Kokosnusskekse so wie z.B. dieses indonesische Produkt:

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/coconutclsd4tkyoj7.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Er meint mit Sicherheit Kokosmakronen oder Kokosflocken z.B. wie diese ob ihrer Schmackhaftigkeit leider ausverkauften Produkte einer Dresdner Grossbaeckerei:

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dresdenergb6h8gx0e9n4.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)

Quelle: https://shop.emil-reimann.de/Backstube/Gebaeckspezialitaeten/

Aus dem Rezept wird wie dort zu lesen ist kein Geheimnis gemacht:

>Unsere leckeren Kokosflocken - getaucht in zarte Schokolade - sind der ideale Happen für zwischendurch.

Zutaten:

Zucker, 26% Zartbitterschokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Emulgator: SOJALECITHIN, Aroma), 15% Kokos, Glukosesirup, Salz, Feuchthaltemittel Invertase.<

>Der karibische Genuss aus Dresden! Reimanns zarte Kokosmakronen mit Batida de Coco verfeinert.

Zutaten:

Zucker, 20 % Kokosraspel, Invertzuckersirup,  HÜHNEREIWEISS,9% Aroma Batida de Coco<

Allerdings behauptet ein Chefkoch als @chefkeem alias Achim Thiemermann aus Austin, Texas, USA (66 Jahre) (https://pagewizz.com/static/uploads/de/user/2013/03/10/19-28-34-934_120x120.jpg) er haette von den Kokosmakronen - "Das beste Rezept der Welt" im Angebot:

(https://pagewizz.com/static/uploads/de/module/image/2010/08/30/01-50-25-181_622.jpg)

Weiterlesen: https://pagewizz.com/kokosmakronen/

Eine schier unendliche Anzahl von Kokosmakronen-Rezepten bietet fuer alle Geschmacksrichtungen:

(http://img.chefkoch-cdn.de/img/ck.de/ck-logo-de.png)

130 kokosmakronen Rezepte

Quelle: http://www.chefkoch.de/rs/s0/kokosmakronen/Rezepte.html

Dort wuerde sicherlich @rampo’s Isaan-Rezept mit dem gebackenen gehaeckselten Kokosnussfruchtfleisch einen hervorragenden Platz einnehmen, - vielleicht sogar als neues bestes Kokosmakronen-Rezept der Welt.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 25. Januar 2016, 18:46:49
Hast du ein Rezept fuer die Kekse?
Bitte ausfuehrlich ich bin eine Null im Backen, Schreibfehler sind egal  ;) :D
Bitte nicht boese sein  :)

Leider kann ich mit Rezept  nicht Helfen  , aber mit Schreibfehler .

Nein  die Kokos  flocken  gehoeren nicht mir , eine Talatblume  hat uns gebeten  ob sie die Flocken nicht bei uns Trocknen kann.

Bei ihr Zuhause  wuerden sie sicher nicht Tocken , wegen der Verwantschaft..

Aber BENO  hat ja  die richtige  Antwort wie immer .

Mir rind der Drenzaling  noch immer aus dem Mund , wen ich darauf schaue .

Fg.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 26. Januar 2016, 08:25:27
Danke dir @ Benno und auch dir @ rampo, auch in Thailand gibt es Menschen auf die man (Mann) sich verlassen kann  ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: TeigerWutz am 07. Februar 2016, 02:10:44
Leider kann ich mit Rezept nicht Helfen 

Leichte Aufgabe:

(http://666kb.com/i/d66ejvtgp0a1o5tj6.jpg)

Kokosette ist nix anderes als Kokosraspeln oder -flocken.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: crazyandy am 17. Februar 2016, 18:37:08
kein Witz

frische Isan Luft einfangen und in Gläser in BKK verkaufen, so jedenfalls soll es eine Englische Familie machen, diese sendet die Gläser allerdings nach China (okay die haben frische Luft noch nötiger).

gesehen in den RTL Nachrichten (und ich meine mich zu erinnern im Facebook, habe es aber nur am Rande wahrgenommen).

http://anonhq.com/uk-startup-sells-fresh-air-at-80-a-jar-to-pollution-hit-china/
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: jock am 17. Februar 2016, 19:27:06
@Crazyandy

Jetzt wird mir auch klar,warum @rampo sich eine Rinder-
herde zulegt.

Offensichtlich will er in dieses Business einsteigen und das
strenge Stallodeur als " gesunde Landluft" vermarkten.

Von ihm kann man noch viel lernen !

Jock
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Friedrich am 18. Februar 2016, 04:58:13
@Crazyandy

Jetzt wird mir auch klar,warum @rampo sich eine Rinder-
herde zulegt.

Offensichtlich will er in dieses Business einsteigen und das
strenge Stallodeur als " gesunde Landluft" vermarkten.

Von ihm kann man noch viel lernen !

Jock

 :) um hier jedoch eine einigermaßen attraktive Gewinnmarge zu erzielen, würde ich dieses "parfumée animale" mittels eines Kompressors auf ca. 40 bar Überdruck verdichtet in ausgediente, umlackierte Propangasflaschen abfüllen und ein entsprechendes Vertriebsnetz aufbauen.

Zu einer erfolgreichen Vermarktung müsste noch ein ansprechender Produktname gefunden werden     :)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Friedrich am 18. Februar 2016, 05:00:43
passion animale ?  ( ความรัก สัตว์ )
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: crazyandy am 18. Februar 2016, 13:31:43
na na na Buri was enthältst Du uns da vor ?  {; {; :

http://4everthailand.com/buriram-sehenswuerdigkeiten-auch-der-isaan-hat-was-zu-bieten/

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 13. März 2016, 20:51:36
Kommt nicht so hauefig vor, aber heute wars mal wieder soweit, ich hab mir mein Abendessen selber zubereitet.

Dies aus dem einfachen Grund, meine Frau isst kein Rindfleisch, und ich habe mich beim letzten BKK Einkauf mit einem guten Filetstueck eingedeckt.
Dazu eine knusprige Roesti, und... ja es war lecker  ;}

(https://lh3.googleusercontent.com/-IlnFYaVimOY/VuVfZK8DPQI/AAAAAAAAErI/KtJ90jmGmCQdERoCi-s719tUtWXCj_MOw/w954-h591-no/P_20160313_182907-2.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: taidieter am 13. März 2016, 23:55:01
hallo Bruno, Hat ddir deine Frau verraten ,warum sie kein Rindfleisch ist ? Meine sagt nur, das ist so. Ich mag Rindfleisch sehr. Dieter
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 14. März 2016, 08:40:32
Meine auch, sie kocht nicht einmal wenn ich Rindfleisch kaufe, dass muss ich auch noch machen. Mit auch noch meine ich, an der Kasse bezahlen ... :] :]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 14. März 2016, 08:55:47
hallo Bruno, Hat ddir deine Frau verraten ,warum sie kein Rindfleisch ist ?

Nein, sie drueckt sich auch um eine konkrete Antwort, sagt einfach nur sie will nicht.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 14. März 2016, 09:01:07
Das ist ganz einfach, meine isst auch kein Rindfleische, das haengt von ihrem Glauben ab. Zwar Budda, aber eine besondere Form davon.
Wenn sie Rindfleisch isst, ausversehen, dann gehts ihr ganz Uebel  und sie muss dem Budda  einige Ofergaben bringen, damit es ihr wieder besser geht.
Leider ist sie zur Zeit einkaufen, sodas ich sie nicht fragen kann, welche mystische Kraft dies verbietet.
Uebrigens , Lamm isst sie auch nicht.

Im Mc Do  gibt es dafuer  eingens Hamburger  nur mit Schweinfleisch. Diese schmecken ihr.
Mir nicht.   {;
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: namdock am 14. März 2016, 10:25:04

Da geht es mir aber gut!

Meine Holde hat sich bisher nur geweigert Schlange zuzubereiten (sie wüsste nicht wie...)

mfg

Dieter
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Pedder am 14. März 2016, 11:47:57

Nein, sie drueckt sich auch um eine konkrete Antwort, sagt einfach nur sie will nicht.


Same Same.   Auch ich liebe ein leckeres Steak vom Rind. Meine Frau isst kein Rindfleisch. Warum nicht, kann oder will sie mir ebenfalls nicht beantworten.
Komischerweise isst sie aber Frikadellen mit Halb und Halb oder pur Rind. Einen Rinder-Cheeseburger isst sie ebenfalls.
Die Kinder genau das gleiche, kein Rindfleisch aber Nüa Saab in allen Variationen essen sie. Am liebsten als Spaghetti Bolognese.
Neueste Entdeckung und Liebling: Pfeffer- und/oder Knoblauchsalami (Makro)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 14. März 2016, 12:02:12
Auch meine Frau mag nicht viel  vom Rindvieh , aber manchmal ja.

Auf die Frage  warum , es ist schwer zu verdauen und auch beim ausscheiden gehts schwer .

Sie sagt  durch das ist das Krebsrisiko bei Frauen sehr hoch .



Fg.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: hanni am 14. März 2016, 13:31:09
Hi
Zitat
    hallo Bruno, Hat ddir deine Frau verraten ,warum sie kein Rindfleisch ist ?


Nein, sie drueckt sich auch um eine konkrete Antwort, sagt einfach nur sie will nicht.

Die Antwort ist ganz einfach, verstehe nicht wareum die "Holden" si9ch darum druecken:

Aufgrund ihrer jahrhunderte langen Kultur, ist die ges. Reis"kultur" so mit ihren "Genen" verankert, das alles was mit dem Reisanbau zusammenhaegt, tabu.
Somit auch das Essen der "Carabaos (Wasserbueffel, frueher) somit auch der Rinder  (heute).

Denn ohne diesem "fleissigen Helfern" haette frueher kein Feld bestellt und geerntet werden koennen.
Heute hat sich durch den Zeitgeist und Wandel, bei einigen schon rumgesprochen, das auch Rind sehr "alloy maak" ist. Sogar Lamm und Enten, nicht nur den Status eines "Kuscheltieres" bei einigen mehr haben, sondern auch als "Braten" ihre Vorzuege haben!!!

So wurde mir es von Familienangehoerigen erklaert, und dort haelt es sich die Waage.
Die Vorlieben fuer das eine oder andere spielt auch eine Rolle, so werden hier von der Familie Frosche und Voegel, Insekten etc. auch nicht verzehrt.

Deshalb ist es auch schwer einen Thai von den Vorzuegen von "Bio Reis" oder "Wildreis" zu ueberzeugen, obwohl er hier durchaus auch Einzug haelt, und Nachahmer findet, zu Recht.

Denn der Zusammenhang zwischen Pestizide und taeglicher Reisnahrung, darf nicht weggelaeugnet werden, eben bedingt durch die Menge, die hier "evtl. schonmal das Maas ueberschreitet".

Zahlen dazu waeren auch mal interessant.  Ok, wg. OT halte ich mich jetzt zurueck. evtl in Bio Fred deshalb antworten!!
http://www.tvinfo.de/fernsehprogramm/332679075-fair-handeln leider habe ich das Video nirgents mehr gefunden, da es "abgelaufen" war....

Gruss H.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 14. März 2016, 14:44:15
Ok, wg. OT halte ich mich jetzt zurueck. evtl in Bio Fred deshalb antworten!!
Warum? Essen ist doch auch eine Freizeitbeschäftigung! Oder essen wir während der Arbeit? (Essen ist der Sex des Alters!)
Rindfleisch in guter Qualität hier in "der Pampa" zu bekommen, ist schon schwierig und auf den einheimischen Märkten fast unmöglich. Selbst bei MAKRO ist das Angebot äußerst dünn. Wir (meine Frau mit Hochgenuss) essen es dann eben in DE (sind wir ja jedes Jahr noch einige Monate).
Ansonsten gibt es ganz wenige Dinge, die in meiner Isaan-Familie nicht gegessen werden. Selbst nach jahrelangem Widerstand (und nachdem meine Chefin das in DE für sehr gut befunden hat) ist in der Familie das Interesse an Karnickel erwacht. Bei Schlange war bisher der Nachbar schneller und das Krabbelzeug ist die Domäne der Schwiegermutter.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Friedrich am 14. März 2016, 16:31:05

Warum? Essen ist doch auch eine Freizeitbeschäftigung! Oder essen wir während der Arbeit? (Essen ist der Sex des Alters!)

Stimmt !
Nach einem schönen Rindersteak werde ich so richtig sexy     .... oder auch müde. :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: udo50 am 14. März 2016, 20:14:44
Hallo hanni
Zitat
Die Antwort ist ganz einfach, verstehe nicht wareum die "Holden" si9ch darum druecken:

Aufgrund ihrer jahrhunderte langen Kultur, ist die ges. Reis"kultur" so mit ihren "Genen" verankert, das alles was mit dem Reisanbau zusammenhaegt, tabu.
Somit auch das Essen der "Carabaos (Wasserbueffel, frueher) somit auch der Rinder  (heute).

Denn ohne diesem "fleissigen Helfern" haette frueher kein Feld bestellt und geerntet werden koennen.
Heute hat sich durch den Zeitgeist und Wandel, bei einigen schon rumgesprochen, das auch Rind sehr "alloy maak" ist. Sogar Lamm und Enten, nicht nur den Status eines "Kuscheltieres" bei einigen mehr haben, sondern auch als "Braten" ihre Vorzuege haben!!! 
So wurde es mir auch von mehreren Personen erklärt. ;}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: alhash am 15. März 2016, 23:05:27
Das ist ganz einfach, meine isst auch kein Rindfleische, das haengt von ihrem Glauben ab. Zwar Budda, aber eine besondere Form davon.

Das hat mit dem Glauben an die Göttin Guan Yin zu tun, eigentlich mehr für Vegetarier, die Milch von Kühen darf aber getrunken werden, das Rind wird ja dabei nicht getötet.

Auch meine Frau mag nicht viel  vom Rindvieh , aber manchmal ja.

Sie sagt  durch das ist das Krebsrisiko bei Frauen sehr hoch .


Dazu gibt es ja mehrere Studien, die empfehlen den Verzehr von "roten" Fleisch einzuschränken, gilt aber sowohl für Männer als auch Frauen.

AlHash
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 16. März 2016, 12:05:57
Dazu gibt es ja mehrere Studien, die empfehlen den Verzehr von "roten" Fleisch einzuschränken, gilt aber sowohl für Männer als auch Frauen. AlHash
Das hast Du aber in den falschen Hals gekriegt. Rindfleisch ist nicht "röter" als Schweinefleisch! Mit "rotem" Fleisch war das vorher gepökelte gemeint und "Studien" gibt es für den angeblichen Beweis jeglicher kruden Gedanken. Es gibt ja auch Studien, die das Krebsrisiko bei "Mit"rauchern belegen. Wenn Du mal ganz viel Zeit hast, dann such' mal im Internet einen unabhängigen wissenschaftlichen Beweis dafür. Du wirst keinen finden!
Der Mensch ist biologisch ein "Allesfresser", es kommt für die Gesundheit -wie immer- auf die Mischung und die Menge an.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 16. März 2016, 13:13:33
 ??? Helli, da  muss ich aber  ernsthaft nachdenken  :]
Rind- und Schweinefleisch gleich rot  ???   
 {--  Man lernt ja nie aus  :]
Rindfleisch erkennt man sofort an der roetlichen Farbe, auch nach dem Braten sieht es noch immer ganz anders aus  :-X
Frage an unsere , n,  Meztger? 
Doch Helli, mir kanns egal sein, ich esse beides.
Ein Rumpstaeck schmeckt mir besonders, wenn es medium ist und kann auch noch etwas blutig sein  }}
Ein Schweinefleisch , medium schmeckt zum Bspl garnicht, darf allerdings auch nicht zu lange in der Pfanne liegen.
Einen netten Gruss aus Buriram und lass es Dir schmecken.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 16. März 2016, 14:30:17
Rindfleisch erkennt man sofort an der roetlichen Farbe, auch nach dem Braten sieht es noch immer ganz anders aus  :-X
Du meinst jetzt, wie Leder? Das kenne ich aus Australien. Da muss man erst mal lernen, dass der Metzger das Abhängen (reifen) von Fleisch dem Endverbraucher überlässt. Wenn man dort Rindfleisch im Laden kauft, ist das quasi noch warm.
Auf fast jedem Parkplatz dort gibt es einen kleinen, festinstallierten Gasgrill (mit Münzeinwurf) und dort aufgelegtes frisches Fleisch endet als ungenießbares Leder! Mit Schweinefleisch oder besser noch Känguru geht es besser!
Wir essen unsere Rumpsteaks in DE (meine Frau, wenn möglich: dreimal die Woche!). Aber wenn Isaanies das nicht essen, muss das ja nicht unbedingt mit dem Buddhismus zu tun haben. Wie wir wissen, werden hier viele Dinge dem guten Buddha untergeschoben, die noch auf den alten Geisterglauben zurückgehen. Vielleicht ist an der linken, hinteren Zitze der Kuh    .nein, ich lass das jetzt!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 16. März 2016, 14:46:07
 :]   
Zitat
   Vielleicht ist an der linken, hinteren Zitze der Kuh        was denn ?
Zitat
  Vielleicht ist an der linken, hinteren Zitze der Kuh    ....nein, ich lass das jetzt! 
Lieber Helli, ich wurde auf einem Bauernhof gross und weiss ueber Kuehe, Schweine   und Huehner bescheid.

Ich weiss auch die Zitzen sitzen immer im Quatrat und man faengt dort an, wo es den Kuehen am angenehmsten ist.
Ist ja bei uns auch so   :-X    :]  Wobei wir  keine 4 Zitzen haben   :]
 Ich war auch auf dem Bauernhof  mit meiner Oma im Kuhstall abends, wenn sie die Kuehe gemolken hat. Es ist  nicht einfach Kuehe zu melken, doch bei den Ochsen in Thailand funktioniert es bestens  :-* 
Da wird auch gemolken, es kommt nur keine Milch, es kommt ATM  }}
Spass beiseite ,
Es gibt Unterschiede zwischen Schwein und Rind.
Wobei Rindefiecher gibt es mehr als gedacht  C-- in Patty  :-X  die lassen sich melken  :-X
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 16. März 2016, 15:54:46
Wobei Rindefiecher gibt es mehr als gedacht in Patty die lassen sich melken

Buri,
nicht NUR in Patty gibts die, ÜBERALL in Thailand und wohl auch Philippines etc.  C--
 [-]

lg
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: jorges am 16. März 2016, 16:21:57
Die groessten Herden der Cowunkey Spezies sollen sich dennoch in Pattaya rumtreiben.      :D

(http://abload.de/img/esel00k7y.jpg) (http://abload.de/image.php?img=esel00k7y.jpg)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: TeigerWutz am 20. März 2016, 08:44:47
@ rampo & auch Andere:

Anregung fuer einen speziellen Rutenhalter aus Polokalrohren!   ;D

(http://666kb.com/i/d7d9dl2vwj21tyror.jpg)

LG TW  (da Jüngling)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Rod 55 am 20. März 2016, 09:38:05
Hat was {*
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 20. März 2016, 10:34:33
Tiger  Juengling .

Die Lebendige  Halterung  hat mir besser gefallen .

Fg.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 20. März 2016, 12:05:16
@ rampo & auch Andere:
Anregung fuer einen speziellen Rutenhalter aus Polokalrohren!   ;D
LG TW  (da Jüngling)
Hervorragendes Design, tolle Linienführung, geile Farbe, hoher Nutzwert! ;}

OT, aber passt gerade so schön:
So ein Teil (Mitchell 498, ungebraucht) fliegt bei mir (Isaan) noch rum. Jemand Interesse? PN!
(http://up.picr.de/24924861gb.jpg)
Titel: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: didiking am 24. September 2016, 21:01:45
Ich suche Videofilmer, zwecks Erfahrungsaustausch. Neue Hardware und Software zur Videoaufnahme und -bearbeitung vorhanden. Bin schon ein wenig geübt in Videoschnitt und Vertonung. Wünschenswert wäre auch Photoshopkenntnisse.
Suche möglichst im Umkreis von 50 km von Chum Phae.
Wer meldet sich, wer traut sich? :o :}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 27. November 2016, 09:03:36
Auf underem Manjokfeld knickte ein Baum um.
Dann kam meine Motorsaege zum Einsatz.
(http://up.picr.de/27536846cq.jpg)
Abtransport in mehreren Fahrten.
(http://up.picr.de/27485793of.jpg)
Aus einem der Reste...
(http://up.picr.de/27485828fw.jpg)
Wurde das....
(http://up.picr.de/27547050hu.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 17. Januar 2017, 15:55:29
Von  19 bis  30 Januar  , ist in Khon -Kaen  die Jaehrliche  Agrar  Austellung .

Wie immer  in der Uni   Khon- Gaen .

Samstag  und  Sonntag  wuerde ich sie sicher nicht  besuchen , Ueberlastung  .

Zum Kaufen  empfaehlen  sich die letzten 2 Tag , da die Austeller  nicht  ihre  Glupp  mit  Nachhause naehmen  wollen .

Soltet ihr eine Frau  sehen die UNGEZIEFER  verkauft , seid nett zu ihr , ist meine  Stechmuecke  ( Biene )

Fg.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Patthama am 17. Januar 2017, 19:06:25
Von  19 bis  30 Januar  , ist in Khon -Kaen  die Jaehrliche  Agrar  Austellung .



Soltet ihr eine Frau  sehen die UNGEZIEFER  verkauft , seid nett zu ihr , ist meine  Stechmuecke  ( Biene )

Fg.

Solltet ihr einen Falang sehen,der in der linken,sowie rechten Hand mindestens 20 Pflanzen schleppt,dann ist es der Patthama.
Spass bei Seite. Meine Frau, und ich, gehen da auch immer gerne mal hin.Fuer Pflanzen,und Blumenliebhaber ist diese Ausstellung fast ein Muss.
Wie der rampo es schreibt,wenn moeglich  nicht am Wochenende dahin fahren.Da besteht grosse Staugefahr bei der Anfahrt,und es kann Probleme bei der Parkplatzsuche geben.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 05. März 2017, 08:07:44
Marmorkuchen gemacht ohne Butter aber mit Oel.

(http://up.picr.de/28495910qj.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 14. März 2017, 14:22:40
Aus Styropor, Bierdeckeln und Zement hergestellter Blumentopf.

(https://up.picr.de/28495906sc.jpg)

Alte beklepte Spahnplatte mit Hozteilen.

(https://up.picr.de/28495907vg.jpg)

Darin hinein kommt Zement und Styropor.

(https://up.picr.de/28486891np.jpg)

Getrocknet sieht es so aus.

(https://up.picr.de/28495903in.jpg)

Zwei Teile zusammen zementiert.

(https://up.picr.de/28495904ca.jpg)

Alle Teile zusammen plus Kieselsteine auf einer Seite.

(https://up.picr.de/28535905xu.jpg)

Der fertige Topf.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: rampo am 14. März 2017, 17:20:33
Ganz Toll {*

Gefaelt nicht nur mir , auch dem Sohn und der  Biene .

Fg.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 15. März 2017, 07:31:16
Ich kriege eine Gaensehaut, wenn ich das lese, danke!!!!!
Deine Family hat Geschmack  :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: schiene am 15. März 2017, 10:05:01
Ja,gefällt mir auch und das du die Tip Zeitung zweckentfremdet verwendest bleibt unter uns  :-X

(http://up.picr.de/28596165sk.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Camillo am 15. März 2017, 10:05:39
Na ja, zumindest Einfallsreichtum war vorhanden.
Ob schön  {+ oder nicht sollen besser Andere entscheiden.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: samuispezi am 15. März 2017, 19:48:07

hier geht es um die Idee, und wer ein wenig Phantasie hat,
der kann sich die Außenseiten beliebig gestalten, wie es gefällt.
Oder andere Elemente für,s Haus fabrizieren, wie Säulen für die
Zäune, usw. ich find,s gut. {*

Viele Grüße
Samuispezi }}
Titel: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Helli am 15. März 2017, 19:58:37
... und für die Herstellung eines(!) Pflanzenkübels muss man im Einmann-Betrieb 18 Flaschen Chang-Bier einplanen? Denn Bierdeckel sind in TH selten zu kriegen und die Kronenkorken kann man ja nur verwenden, wenn man vorher den Inhalt vernichtet hat!
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: pierre am 16. März 2017, 09:28:38
Ich frage mich (bei allem Verstaendnis fuer diesen schoenen Kuebel) warum man nicht einfach 4 Fliesen entfernt hat, und die Pflanze ebenerdig ins orig. Erdreich versenkt hat.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: schiene am 16. März 2017, 09:34:23
Ich frage mich (bei allem Verstaendnis fuer diesen schoenen Kuebel) warum man nicht einfach 4 Fliesen entfernt hat, und die Pflanze ebenerdig ins orig. Erdreich versenkt hat.
Finde ich schon ne seltsame Frage  ???
Weil man(n) sie so verschieben kann und den Standort wechseln kann?!

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 17. März 2017, 07:09:36
@ schiene
Die Tipseiten stammen noch aus der Royzeit da war der Tip noch lesbar ohne ewige Wiederholungen  ;)
Danke fuer Postings, ich kann mit Kritik leben und bringt nur neue (bessere) Ideen  :)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 17. März 2017, 07:13:32
... und für die Herstellung eines(!) Pflanzenkübels muss man im Einmann-Betrieb 18 Flaschen Chang-Bier einplanen? Denn Bierdeckel sind in TH selten zu kriegen und die Kronenkorken kann man ja nur verwenden, wenn man vorher den Inhalt vernichtet hat!
Ich kriege hier fuer Blech etc. Geldzurueck, von den Leuten die hier bei uns die Flaschen etc. einsammeln.
Das ist so wenig, dass es besser ist die Teile zu verbetonieren, dann haelt es besser und braucht weniger  "Fun"  ;)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Friedrich am 26. Juni 2017, 03:59:16

3 Bottroper Maurer vermauern in 1 Stunde 18 Schwerbetonsteine.
Wie viele Steine vermauern 5 udonthanesische Maurer in 2,5 Stunden nach 10 Flaschen Bier ?
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 26. Juni 2017, 06:08:04
 :]  weitere 10 Flaschen  Bier   [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 15. Juli 2017, 07:41:46
Pflanzentopf aus Styropor und "Fun".
(https://up.picr.de/29788223wr.jpg)
Fertiges Teil, die Struktur des Holzes ist gewollt  ;)
(https://up.picr.de/29788224bs.jpg)
Drei Teile zusammen "gepappt".
(https://up.picr.de/29788222kj.jpg)
Fertig gestrichen und mit Steinen abgerundet.
(https://up.picr.de/29788218ff.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 15. Juli 2017, 12:17:03

Was tun, wenn der Padlom noch jede Menge Luft schaufelt, aber das Gestell buchstäblich zerbröselt?

(https://up.picr.de/29788633fx.jpg)

Natürlich kann man das gute Ding, obwohl es immerhin 6 Jahre treue Dienste geleistet hat, entsorgen
und einen neuen Ventilator kaufen.
Aber man weilt ja im Isaan und hat jede Menge Zeit, ein bisschen Fantasie und etwas
handwerkliches Geschick.
Also mal nachdenken:
da kugelt doch noch ein Stück 1 1/4 " Wasserrohr herum - und letzte Woche ist der Junior
mit seinem Bürostuhl zusammengebrochen, das Gestell taugt zwar nichts mehr für den Sessel -
aber für den Padlom wird es reichen.

Und so sieht das dann aus, Design  {/ , aber funktionell:

(https://up.picr.de/29788635xz.jpg)

Materialkosten 15 Baht für die 1 1/4" Verbindungsmuffe, alles andere fand sich im Fundus.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: jorges am 15. Juli 2017, 16:00:59
Bin zwar nicht direkt im Isaan, sondern geographisch etwas darueber, aber ebenfalls ein leidenschaftlicher Improvisateur.

Zuletzt die gute Keramikpfanne - Griff ab - eigentlich unreparabel. Locher gebohrt, Griff umgedreht, Nieten rein.

Sieht zwar gewoehnungsbeduerftig aus, haelt jetzt aber fuer immer.


Was anders: In einer FB Gruppe auf das "high voltage wood burning" aufmerksam geworden, gschwind die

Microwelle angezapft, bisserl Wasser mit Backpulver angeruehrt, ganz viel Mut zusammen genommen und den

Stecker rein.

Ist mein allererster Versuch an einem Abfallstueck von Mai Iaang Nut und Feder Paneele.

 :P Blut geleckt und schon die naechsten Flausen im Kopf...

(http://up.picr.de/29790434pw.jpg)

(http://up.picr.de/29790440ml.jpg)

Allen potentiellen Nachahmern sei jetzt nur noch zu hoechster Vorsicht geraten. Ein einziger Kontakt mit dem

verursachten Kurzschluss ist garantiert toedlich. 10.000 Volt bei was weiss ich  ]-[ wieviel Ampere.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 15. Juli 2017, 17:38:23

@jorges

Du  scheust auch kein Risiko - das Leben wär ja sonst langweilig!  ;]

Schaut geil aus, aber ich bin - wie man unschwer erkennen kann - mehr der konstruktive und
eher nicht der dekorative Typ.. . .

 [-]

lg
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: jorges am 15. Juli 2017, 19:51:26
@Suksabai,    ;}

Dekoration ist mir bisher zumeist missglueckt, sehe mich ebenfalls mehr als Konstrukteur.

Das Hausboot ist uebrigens soweit fertig, nur noch nicht im Wasser.

Die Firma, die unter anderem aufs Verbringen ganzer Holzhaeuser (an Stueck!) spezialisiert ist und schon einen Kostenvoranschlag erstellt hatte, ist mit Geraet und vier Mann angerueckt, haben Stundenlang diskutiert - und sind wieder weg  :(.

Zu viele Hoehenmeter. Jetzt warten wir bis der Nam Ngum Pegel aufs Maximum gestiegen ist, dann wollen sie es in Angriff nehmen.

 [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 15. Juli 2017, 20:12:50

@jorges

naja, dann kannst du ja noch eine Weile die Spannung geniessen, ob alles funzt  :-)

Kannst ja einstweilen Musik hören.. . .   ;)  C--

 [-]
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Burianer am 15. Juli 2017, 20:43:42
 ??? jorges, halt mal Deine Hand da rein,  die wird auch  schoene Merkmale haben :-X
Ohne Experimente  waeren wir wohl nie weitergekommen  }}
Mach weiter so, doch  Leben geht vor dem   ]-[
 
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Wonderring am 15. Juli 2017, 21:43:12
Moin Jorges zeigst auch mal ein Photo deiner "Arche"?

Sind die 4 wieder abgerueckt, weil doch eher ein Kran ranmuss?

Du weisst ja die echte Arche wurde auch noch auf dem trockenen gebaut, doch spaeter kam alles wie von selbst....also abwarten! adios

W.

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 06. September 2017, 11:52:50
Wir haben uns damals eine blaue Toilette gekauft  {+
Auch der Klodeckel blau  {+ {+
Desshalb muss ich alle paar Jahre mal neu spritzen, denn bei dem braunen hcsrA (rueckwaerts lesen  :] ) meiner Frau  :] :] :] kommt das Weiss der Farbe nicht mehr so durch also neue Farbe her  :D :D

(http://up.picr.de/30283596qu.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Friedrich am 11. Dezember 2017, 05:35:50
Wir haben uns damals eine blaue Toilette gekauft  {+
Auch der Klodeckel blau  {+ {+
Desshalb muss ich alle paar Jahre mal neu spritzen, denn bei dem braunen hcsrA (rueckwaerts lesen  :] ) meiner Frau  :] :] :] kommt das Weiss der Farbe nicht mehr so durch also neue Farbe her  :D :D

(http://up.picr.de/30283596qu.jpg)

Nach meiner persönlichen Analyse des geschilderten "Falles",wäre ein dezent brauner Lackton (etwa RAL 8003 = lehmbraun), zukunftssicherer, zeitlos schön und daher eindeutig meine erste Wahl gewesen.

Auch ein Effektlack, z.B. Hammerschlaglack in braun, macht sich im Sanitärbereich recht gut und vermag so manche Misstöne geschickt zu kaschieren.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: goldfinger am 06. Juni 2018, 10:47:46
Eine Alternative zum Steintisch?

(http://up.picr.de/32897511qz.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Red Skull am 17. Juli 2018, 08:24:56
Ein schoener Ort fuer ausfluege.




http://www.thaizeit.de/thailand-themen/news/artikel/stadt-perlen-am-mekong-2-mukdahan.html
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: goldfinger am 20. Juli 2018, 16:02:38
Unkaputtbare Schlappen ;]

(http://up.picr.de/33283185wk.jpg)
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 20. Juli 2018, 16:36:15
Wir haben uns damals eine blaue Toilette gekauft  {+
Auch der Klodeckel blau  {+ {+
Desshalb muss ich alle paar Jahre mal neu spritzen, denn bei dem braunen hcsrA (rueckwaerts lesen  :] ) meiner Frau  :] :] :] kommt das Weiss der Farbe nicht mehr so durch also neue Farbe her  :D :D
Nach meiner persönlichen Analyse des geschilderten "Falles",wäre ein dezent brauner Lackton (etwa RAL 8003 = lehmbraun), zukunftssicherer, zeitlos schön und daher eindeutig meine erste Wahl gewesen.
Auch ein Effektlack, z.B. Hammerschlaglack in braun, macht sich im Sanitärbereich recht gut und vermag so manche Misstöne geschickt zu kaschieren.

Jein, auf der braunen Farbe wuerde sich das Wasser zum spuelen bemerkbar machen  ;) desshalb weiss.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung
Beitrag von: jorges am 21. Juli 2018, 17:27:54
Mal zwei Bueffelschaedel "verziert".

(https://abload.de/thumb/img_20180718_160312trdqu.jpg) (https://abload.de/image.php?img=img_20180718_160312trdqu.jpg) (https://abload.de/thumb/img_20180718_160358wefsg.jpg) (https://abload.de/image.php?img=img_20180718_160358wefsg.jpg) (https://abload.de/thumb/img_20180718_1604338sf6t.jpg) (https://abload.de/image.php?img=img_20180718_1604338sf6t.jpg) (https://abload.de/thumb/img_20180718_16045041e7s.jpg) (https://abload.de/image.php?img=img_20180718_16045041e7s.jpg) (https://abload.de/thumb/img_20180718_161040vlioh.jpg) (https://abload.de/image.php?img=img_20180718_161040vlioh.jpg) (https://abload.de/thumb/img_20180718_161053skdqs.jpg) (https://abload.de/image.php?img=img_20180718_161053skdqs.jpg) (https://abload.de/thumb/img_20180718_161134rjdr0.jpg) (https://abload.de/image.php?img=img_20180718_161134rjdr0.jpg)

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 13. November 2018, 13:51:11

Nach ergebnisloser Suche nach einem ordentlichen Saalbesen bin ich zufällig beim Baustoffhändler fündig geworden, zwar kein Besen,

aber Bürsten mit dichten, halbweichen Borsten um 60 Baht/Stk. Den Schrubber habe ich bei Lazada bestellt um 120 Baht.

Jetzt musste ich nur mehr den Besen bauen, was durch nicht wirklich plane Flächen erschwert wurde.

So ganz nebenbei hat mich meine Frau ziemlich entgeistert angesehen, als ich dem nagelneuen Schrubber die Plastikborsten mit einer Zange ausgerissen habe.

Aber ... es ist ein ganz brauchbares Werkzeug geworden, für grosse Fliesenflächen ideal:

(https://up.picr.de/34326129wa.jpg)




Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: dolaeh am 13. November 2018, 16:04:21
Ich weiss nicht aus welchem Material der Stiel ist, wahrscheinlich Metall innen aber Luft oder  ???
Hoffentlich haelt es den Druck aus, mit dem du da drueckst.
Mein selbst gemachter Besen war aus Bambus also der Stiel, ist gebrochen  ;D
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 13. November 2018, 16:45:03
Mein selbst gemachter Besen war aus Bambus also der Stiel, ist gebrochen  ;D

Nun, ich schrieb ja, dass ich extra einen Schrubber gekauft habe, auch in Hinblick auf den Stiel, der ist stabil...

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: udo50 am 13. November 2018, 19:55:01
nabend Günther
Super Idee, {* }} ;} hätte von mir sein können. ;) :] [-]

 LG Udo
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 13. November 2018, 20:22:49

Danke, Udo, ein bisschen stolz bin ich schon...  ;]

 [-]

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: BVB-Fan-Andi am 15. November 2018, 10:06:28
Tolle Ideeee.... {:}
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 15. November 2018, 11:15:16

No, Gscheiterl, hast die schon einmal in natura "begriffen"?
Ich schon, absoluter Mist!

Ausserdem - nicht, dass es mir darum ging - kam ich um 100 Baht billiger davon...

 C--

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: BVB-Fan-Andi am 15. November 2018, 12:28:49
 {*  100 Baht gespart !

Aber wieviel Stunden an Arbeit !

das waren bestimmt 10 Stunden Arbeit !   :]

1 Stunde ca 10 Euro ..x 10  {*

 C-- Wir solten eine Besen Fabrick aufbauen 

Das beschaeftig mich schon 15 Jahre Lang die ich hier bin ..

 .. Wo Kaufe ich einen Strassen Besen   ...   ???

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: thai-ger am 15. November 2018, 12:47:58
Hab auch lange gesucht aber dann gab es sie plötzlich im Thaiwatsadu. Sogar mit langem 150cm Eisen Stiel.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 15. November 2018, 13:29:48

@BVB-Fan-Andi

du weisst aber schon, in welchem Thread wir uns befinden?  ???

 C--

Und nein, es war gerade mal eine knappe Stunde, habe eine sehr gut bestückte Werkstatt...

Und mein Stundensatz war zuletzt 70 Euro, aber das ist inzwischen auch schon fast 10 Jahre her...

Übrigens: STRASSENbesen habe ich gefunden, aber keinen vernünftig brauchbaren SAALbesen...

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Kern am 15. November 2018, 14:37:41
Das Gescheiterl BVB-Fan-Andi wird wahrscheinlich in einem Wohnklo (  :-) , Mini-Apartment) logieren, in dem ein kleiner Handbesen völlig ausreichend ist.

---
Jahrelang suchte ich in Thailand vergeblich gute und breite Straßen- und Hausbesen, die auch was aushalten. Deshalb nahm ich vor einigen Jahren einen guten Straßenbesen (50 cm Breite) und 3 gute Hausbesen (60 cm Breite) aus D mit. Natürlich ohne Besenstiele  :-)

Passt seitdem wunderbar  ;}

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Suksabai am 15. November 2018, 15:00:52
Hab auch lange gesucht aber dann gab es sie plötzlich im Thaiwatsadu. Sogar mit langem 150cm Eisen Stiel.

Gratuliere - ich bin auch oft im Thaiwatsadu, mir wäre der nicht aufgefallen. Aber rein optisch sieht der schon einmal brauchbar aus,

schon die Länge der Borsten zeugt von einem halbwegs guten Kehrverhalten...

Kannst du dich noch erinnern, was zu gelöhnt hast?

Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: BVB-Fan-Andi am 15. November 2018, 18:37:57
Habe jetzt was besseres Gefunden !

 {*

Schaut mal !
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: thai-ger am 15. November 2018, 18:56:50
@ Suksabai
Hab ihn vor ca. 3 Jahre gekauft der Preis war ~200 oder 300 Thb. Bin mir nicht mehr so sicher. Die Bürste ist 60 cm breit.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: jorges am 15. November 2018, 19:34:34
@ Suksabai
Hab ihn vor ca. 3 Jahre gekauft der Preis war ~200 oder 300 Thb. Bin mir nicht mehr so sicher. Die Bürste ist 60 cm breit.

Um die Gasse vorm 30qm Penthouse zu fegen?  Arbeitserlaubnis? 

 {:}

Sorry, gemeint war eigentlich der Fussballfan.
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: BVB-Fan-Andi am 16. November 2018, 11:04:43
Hallo

Habt Ihr eine Webseite  

Um so einen tollen Besen zu bestellen !

Wohne auf dem DORF !

Da gibt es nur den Thai Besen !
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: Bruno99 am 16. November 2018, 11:36:55
Habt Ihr eine Webseite 

Lies mal weiter oben   {--

Hab auch lange gesucht aber dann gab es sie plötzlich im Thaiwatsadu. Sogar mit langem 150cm Eisen Stiel.

http://www.thaiwatsadu.com/index.html
Titel: Re: Freizeitbeschäftigung im Isan
Beitrag von: BVB-Fan-Andi am 16. November 2018, 14:58:23
Kenne den Laden nicht .  {+

Mal sehen ob ich es Online bestellen kann..

Danke C--


schaut mal hier    https://www.ebay.com/itm/24-INCH-BROOM-HEAD-Stiff-Bristle-BRUSH-Broom-Sweeping-60cm-Bassine-Cleaning-U218/272834201224?epid=1805393325&hash=item3f862f8688:g:RwgAAMXQ3kNTfj9Y:rk:40:pf:0