ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Technisches zu Computern und Internet => Thema gestartet von: Alex am 06. Juli 2016, 08:15:03

Titel: FACE BOOK
Beitrag von: Alex am 06. Juli 2016, 08:15:03
FACE BOOK

Theobald A. Fritsche
4 Std. ·

ICH ;)


erlaube hiermit der Polizei, dem Finanzamt, der Schweizer Polizei, dem Sion Priorat, der Capsule Corporation, den Bewohnern von Mittelerde, Fox Mulder und Dana Scully, den verlorenen Kindern von Nimmerland, Tom und Jerry, dem weißen Hasen von Alice, Mickey Mouse und ganz Walt Disney, Walker Texas Ranger,The Matrix, der Illuminati und den Kreuzrittern, sich all den anzuschauen den ich auf meine Pinnwand poste.

Mit der Gewissheit, dass meine Privatsphäre genau dann endete, als ich mich vor 15 Jahren zum ersten mal ins Internet einloggte, in einem Staat wo es wahrscheinlicher ist jemanden wegen einem Facebook - Post in den Knast zu sperren, als einen korrupten Politiker zu verurteilen bevor er wegen dem Mordes an Kennedy, Marilyn Monroe, des 11. September, der Erderwärmung, der Wirtschaftskrise und dem schon längst vorausgesagtem Weltuntergang beschuldigt wurde. Ich will es allen erleichtern in dem ich ganz einfach zugebe:

ICH WAR ES!

Und während ich euch daran erinnere, dass jeder Versuch von euch, eure Privatsphäre von Facebook zu schützen, keinerlei rechtliche Wirkung haben wird, und den Vertrag den Ihr bei eurer Anmeldung mit Facebook abgeschlossen habt, diesen das Recht gibt über eure Inhalte zu verfügen, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen an die Staatspolizei, der CIA usw, die jeden Tag damit verbringen meine Emails zu checken, meinen Computer zu durchsuchen, meine Leitung zu forschen, mein Schreiben zu korrigieren in der Hoffnung dass die sich mal ordentlich dabei einen ablachen.
(Kopiere und Poste es auf deine Pinnwand, sonst kommt dich der schwarze Mann heute Nacht holen.)
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Alex am 06. Juli 2016, 08:15:43

Praxistipps Internet

Wer hat mein Facebook-Profil besucht – kann man das sehen?



"Wer hat mein Facebook-Profil besucht?", ist die wohl häufigste Frage neugieriger Social-Network-Nutzer. Aus diesem Grund gibt es eine Reihe von Angeboten, die Ihnen angeblich die letzten Besucher anzeigen. Wir zeigen Ihnen in diesem Praxistipp, was dahinter steckt.

Sie können bei Facebook nicht herausfinden, wer Ihr Profil besucht hat


Es gibt viele Tools, mit denen Sie angeblich die letzten Besucher Ihres Facebook-Profils sehen können. Sie sollten sehr vorsichtig sein, wenn Sie auf solche Angebote stoßen. Dahinter verbergen sich meistens Betrüger oder Spaßprogramme. Facebook hat keinen solchen Profil-Viewer. Auch die Änderungen der Nutzungsbedingungen im Januar 2015 haben kein solches Update mit sich gebracht.

In den sozialen Netzwerken tummeln sich jedoch einige Links, die Ihnen einen solchen Profil-Viewer versprechen. Wenn Sie darauf klicken, werden Sie auf eine neue Seite umgeleitet. Dort müssen Sie die Seite teilen und werden erneut umgeleitet.

Während der vielen Umleitungen und Bestätigungen erklären Sie sich außerdem damit einverstanden, dass der Betrüger Ihren sogenannten "Accesstoken" erhält. Damit hat er die Berichtigung, in Ihrem Namen bei Facebook zu posten.

Dadurch entstehen auch die vielen Posts bei Facebook, die Ihnen einen Profil-Viewer empfehlen.
Sie erhalten im Anschluss eine verpixelte Liste mit Personen. Dabei soll es sich um Ihre letzten Profil-Besucher handeln. Doch wenn Sie Details erfahren möchten, gelangen Sie auf dubiose Gutschein- und Gewinnspiel-Seiten.

Verbraucherschützer: Apps für Profil-Besucher sind Abzocke

Viele Verbraucherschützer warnen vor der Abzocke. Diese Masche ist derzeit bei Facebook im Umlauf und weit verbreitet. Sie sollten keinesfalls auf solche Links klicken. Es gibt derzeit keine Möglichkeit, Facebook-Profil-Besucher einzusehen.

Haben Sie bereits auf einen solchen Link geklickt, sollten Sie Ihr Facebook-Passwort umgehend ändern.
Außerdem sollten Sie Ihren Computer auf Viren überprüfen. Das geht zum Beispiel mit AVG Anti-Virus oder Malwarebytes.
Am besten ist es, wenn Sie Ihre Facebook-Freunde vor der Abzocke warnen. Auf diese Weise fallen Ihre Freunde nicht auch auf die Masche der Internetbetrüger herein.

Facebook-Profilbesucher mit Seitenquellcode herausfinden – was steckt dahinter?

Im Internet stoßen viele Facebook-Nutzer auf eine Methode, anhand der man die letzten Facebook-Profilbesucher angeblich mit dem Seitenquellcode herausfinden kann. Hinter dieser Methode verbirgt sich jedoch kein Profil-Viewer. Sie finden hiermit lediglich heraus, mit wem Sie als letztes gechattet haben. Deshalb ist es in den meisten Fällen nicht verwunderlich, dass Sie auf Ihre Facebook-Freunde stoßen.

Die Methode funktioniert wie folgt:

Loggen Sie sich bei Facebook ein und öffnen Sie Ihr Profil. Machen Sie dann einen Rechtsklick auf den weißen Seitenrand und wählen Sie "Seitenquelltext anzeigen" aus. Alternativ können Sie auch [Strg] + drücken.

Öffnen Sie dann das Suchfeld mit [Strg] + [F] und geben Sie dort "InitialChatFriendsList" ein. Bestätigen Sie mit Enter.

Anschließend kopieren Sie eine beliebige Ziffernfolge bis zum Bindestrich. Öffnen Sie einen neuen Tab, geben Sie "www.facebook.com/" ohne die Anführungszeichen ein. Fügen Sie direkt hinter dem Slash die Zahlen ein und drücken Sie [Enter].

Nun öffnet sich ein Profil Ihres Freundes. Dabei handelt es sich jedoch nicht um die Person, die Ihr Profil zuletzt angesehen hat, sondern um eine Person, die Ihnen eine Nachricht geschickt hat. Das können Sie bereits am Sucheintrag "InitialChatFriendsList" erkennen.

Tipp: Das Ganze funktioniert übrigens nur, wenn Sie eingeloggt sind. Sie können mit dieser Funktion nicht herausfinden, mit wem Ihre Freunde oder Fremde in Kontakt stehen. Hierzu müssten sich diese Personen einloggen.

Das verrät der Facebook-Status über die Persönlichkeit Ihrer Freunde

Als seine Tochter ein sexy Bild bei Facebook hochlud, reagierte dieser Vater unglaublich   
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Alex am 08. Juli 2016, 11:10:42
(http://666kb.com/i/dagvp1wgyc0qawdzm.jpg)
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Benno am 24. August 2017, 23:15:47

Achtung! Dieser fiese Facebook-Virus verbreitet sich gerade massenhaft – 24.08.17

(http://www.berliner-kurier.de/image/28215990/2x1/300/150/66b79a5c90bf17790910da94ef424646/wJ/stefanvideo.jpg)

Sind Sie auch schon Opfer geworden? Aktuell kursiert weltweit ein Virus bei Facebook. Das Gemeine daran: Er ist nicht sofort als solcher zu erkennen.

Weiterlesen: HIER (http://www.express.de/ratgeber/digital/achtung--dieser-fiese-facebook-virus-verbreitet-sich-gerade-massenhaft-28215976)
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: thai.fun am 24. August 2017, 23:52:30

Achtung! Dieser fiese Facebook-Virus verbreitet sich gerade massenhaft – 24.08.17


Intelligente wissen schon lange, es ist auch gefährlicher auf Link's von Massen-Guurgeln zu klicken!
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Non2011 am 25. August 2017, 05:43:42
,,,, Sie stellen fest, dass Ihnen von Ihren 1000 Freunden nur 20 wirklich wichtig sind ,,,,
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: namtok am 28. August 2017, 00:13:11
Ein Fake Account ?  ???

Gen.Prayut Chan-o-cha ทีมงาน is active now. Start a conversation... {;    {/ {:}  }{   {+  {[
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: namtok am 29. August 2017, 02:00:33
Huch, der ist sogar echt  :o


http://www.khaosodenglish.com/politics/2017/08/28/prayuths-new-facebook-herald-kinder-electable-strongman/


und immer noch "aktiv", also wer sich mit ihm unterhalten will, biddeschön ...


https://www.facebook.com/PMGenPrayutChanOcha/



Nachtrag: während der Nachtschicht scheint der Admin aber nicht sehr auf Zack zu sein, da scheinen bei etlichen Thais jahrelange Defizite bei der "Free Speech" spontan durchzubrechen  {--

Immerhin, ein Tausendstel soviel likes wie Yingluck hat er schon bekommen   {[
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: schiene am 23. Oktober 2017, 04:23:48
Nachdem ich mich lange verwehrt habe FB Nutzer zu sein bin ich seit knapp 2 Jahren auch Nutzer
dieses Angebots.Ist nicht schlecht um Kontakt mit anderen Freunden und Bekannten zu halten.
Auch der Messanger ist nicht schlecht.Letzendlich liegts an jedem selbst was und wieviel er von sich
preisgeben möchte.
Für sehr private/geheimen Austausch würde ich es aber niemals nutzen.
Zu finden bin ich hier:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006779325467 (https://www.facebook.com/profile.php?id=100006779325467)
vielleicht wollen noch ein paar andere ihre FB Seite hier benennen?
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: tom_bkk am 23. Oktober 2017, 11:37:35
Man könnte eine FB Gruppe z.B. mit dem Namen Tip Forum aufmachen. In die kann dann wer will eintreten, ohne zwangsläufig mit jedem "Befreundet" sein zu müssen. Würde an sowas Interesse bestehen?
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: schiene am 23. Oktober 2017, 22:26:52
Man könnte eine FB Gruppe z.B. mit dem Namen Tip Forum aufmachen. In die kann dann wer will eintreten, ohne zwangsläufig mit jedem "Befreundet" sein zu müssen. Würde an sowas Interesse bestehen?
Ich wäre dabei....aber denke das Forum würde dadurch an "Attraktion" verlieren.
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: rampo am 24. Oktober 2017, 09:13:57

Ich wäre dabei....aber denke das Forum würde dadurch an "Attraktion" verlieren.

Ja  den Herr Kern , der mag  Fb nicht .

Ich bin nicht dabei , aber es wehre fuer das Forum eine bereicherung wen  die Politik die nicht Thailand betrifft ,  im Fb  abgehandelt

wird .

Fg.
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Piteer am 24. Oktober 2017, 09:35:12
Wenn ihr gern alle eure eingestellten Fotos dem Herr Zuckerberg schenken wollt dann macht das.
Mich findet ihr auf dem Gesichtsbuch nicht !
Den Nachwuchs offenbar auch nicht (mehr).

https://www.blick.ch/news/schweiz/sarah-buser-17-aus-abtwil-sg-erklaert-wie-jugendliche-mit-ihrem-handy-umgehen-facebook-benutzt-eigentlich-niemand-mehr-ausser-meinen-eltern-id7463932.html
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: franzi am 30. November 2017, 07:22:42
Gegen Bots: Facebook-Captcha verlangt Selfie   :D

Echter Nutzer oder Bot? Im Kampf gegen falsche Profile setzt Facebook auf ein neues Captcha: Nutzer sollen ein Selfie hochladen, um zu beweisen, dass sie keine Bots sind.


https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gegen-Bots-Facebook-Captcha-verlangt-Selfie-3904281.html (https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gegen-Bots-Facebook-Captcha-verlangt-Selfie-3904281.html)

Das Beste daraus:

Der Vorgang ist voll automatisiert, das hochgeladene Foto würde nach der Prüfung dauerhaft gelöscht, verspricht Facebook.  {:}

fr
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Suksabai am 30. November 2017, 23:22:06

Wie Facebook im Auftrag der Regierung die Demokratie bekämpft
– eine Insiderin packt aus


Zitat
Eine ehemalige Mitarbeiterin, die mehrere Monate für Facebook in einem Löschzentrum tätig war,
sprach mit Hanno Vollenweider.
Was sie berichtet, ist reiner Sprengstoff, der die Kraft haben könnte, unser Land zu erschüttern.

Der ganze brisante Artikel hier (https://dieunbestechlichen.com/2017/10/wie-facebook-im-auftrag-der-regierung-die-demokratie-bekaempft-eine-insiderin-packt-aus/)


Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: nompang am 01. Dezember 2017, 12:16:40
Ein Artikel der heutigen NZZ

Unglaublich, alles was möglich ist wird auch ausgeführt  {/ {[

 https://www.nzz.ch/digital/facebook-erstellt-heimlich-schattenprofile-ld.1334157     (https://www.nzz.ch/digital/facebook-erstellt-heimlich-schattenprofile-ld.1334157)
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: namtok am 02. Dezember 2017, 03:23:50
Die Konkurrenz ist auch nicht viel besser:

Snapchat will mit einer "dynamischen Freundesliste" punkten, in der die Kontakte eines Nutzers mit Hilfe künstlicher Intelligenz ständig umsortiert werden

https://www.onvista.de/news/snapchat-will-freunde-mit-hilfe-kuenstlicher-intelligenz-sortieren-80871505
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: karl am 12. Dezember 2017, 18:33:51
Heute im Focus:
Ex-Facebook-Top-Manager: "Fühle mich unendlich schuldig für das, was ich getan hab"

Chamath Palihapitiya, ehemaliger Top-Manager bei Facebook, hat bei einer Podiumsdiskussion an der US-Elite-Universität Stanford eingeräumt, dass er seine Arbeit bei dem größten sozialen Netzwerk bereut. Er warnte vor Facebook und betonte zugleich, dass selbst seine Kinder das Netzwerk nicht benutzen dürften
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: goldfinger am 02. Februar 2018, 13:15:58
Offenbar gehört es jetzt zum guten Ton sich als Blockwart zu betätigen {/ {/ {/

Immer häufiger sind Politiker von links bis rechts von Facebook-Sperren betroffen. Verpfiffen werden sie meist nicht von politischen Gegnern, wie viele meinen, sondern von der noch unbekannten Eidgenössischen Meldezentrale.

(http://up.picr.de/31701908il.jpg)

Dahinter steht eine noch unbekannte Gruppierung von freiwilligen Frauen und Männern, die zum Ziel hat, «das Netz von Hasskram freizuhalten», wie ihr Sprecher, der anonym bleiben will, erklärt. Mit dem Bund hat die Meldezentrale nichts zu tun.

https://www.blick.ch/news/politik/anonyme-melden-entgleisungen-in-sozialen-medien-meldezentrale-verpfeift-facebook-suender-id7907838.html (https://www.blick.ch/news/politik/anonyme-melden-entgleisungen-in-sozialen-medien-meldezentrale-verpfeift-facebook-suender-id7907838.html)
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Suksabai am 02. Februar 2018, 13:31:13
Dahinter steht eine noch unbekannte Gruppierung von freiwilligen Frauen und Männern, die zum Ziel hat, «das Netz von Hasskram freizuhalten», wie ihr Sprecher, der anonym bleiben will, erklärt.

So langweilig könnte mir gar nicht sein!
Jaja, die "political correctness" feiert auch im Land Wilhelm Tells fröhliche Urstände, lange genug wart ihr das letzte Bollwerk dagegen....


Titel: FACE BOOK
Beitrag von: Helli am 02. Februar 2018, 14:34:18
Dahinter steht eine noch unbekannte Gruppierung von freiwilligen Frauen und Männern, die zum Ziel hat, «das Netz von Hasskram freizuhalten», wie ihr Sprecher, der anonym bleiben will, erklärt.

So langweilig könnte mir gar nicht sein!
Jaja, die "political correctness" feiert auch im Land Wilhelm Tells fröhliche Urstände, lange genug wart ihr das letzte Bollwerk dagegen....
Die Konsequenz kann doch nur sein: Aussteigen beim Fratzenbuch! >:
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Suksabai am 02. Februar 2018, 15:13:58
Die Konsequenz kann doch nur sein: Aussteigen beim Fratzenbuch!

Na geh, Helli, das macht doch Spass, das Katz-und-Maus-Spielen.
Was glaubst du wie sich gewisse Leutchen ärgern, wenn du ihnen in freundlichem Ton und durch die Blume mitteilst, wes Geistes Kind sie sind...  ;D  ;D

(ein anonymisiertes Account ist da vorteilhaft)

 C--  [-]

Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: goldfinger am 02. Februar 2018, 15:55:09
Ich vermute einmal, dass mindestens eine dieser Blockwartinnen eine berühmt berüchtigte ex Politikerin ist.  {--

(https://f1.blick.ch/img/incoming/origs4489164/4950144250-w980-h653/zug05.jpg)


https://de.wikipedia.org/wiki/Jolanda_Spiess-Hegglin (https://de.wikipedia.org/wiki/Jolanda_Spiess-Hegglin)
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Bruno99 am 02. Februar 2018, 18:50:15
Ich vermute einmal, dass mindestens eine dieser Blockwartinnen eine berühmt berüchtigte ex Politikerin ist.  {--

Wuerde mich echt nicht wundern  {;

Das grosse  {/  beginnt mit einem Abbild von ihr in Tagespressen  {+
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: nompang am 02. Februar 2018, 19:02:28
Einen Namen hat die Frau wohl nicht, lese fast die die entsprechende Presse...
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Bruno99 am 02. Februar 2018, 19:55:15
Einen Namen hat die Frau wohl nicht...

doch, hat sie:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jolanda_Spiess-Hegglin (https://de.wikipedia.org/wiki/Jolanda_Spiess-Hegglin)
Titel: FACE BOOK
Beitrag von: Helli am 03. Februar 2018, 11:08:17
Die Konsequenz kann doch nur sein: Aussteigen beim Fratzenbuch!

Na geh, Helli, das macht doch Spass, das Katz-und-Maus-Spielen.
Was glaubst du wie sich gewisse Leutchen ärgern, wenn du ihnen in freundlichem Ton und durch die Blume mitteilst, wes Geistes Kind sie sind...  ;D  ;D

(ein anonymisiertes Account ist da vorteilhaft) C--  [-]

Deine "Begeisterung" würde sich in Grenzen halten, wenn Du Deine Gemahlsgattin permanent von dieser Kommunikationsmöglichkeit wegholen müsstest (zum Kochen, Waschen, Bügeln, usw.). Oder machst Du das selbst?
Ich habe meiner leider ein Eierfon geschenkt! :-) {{
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: Suksabai am 03. Februar 2018, 12:19:32
Deine "Begeisterung" würde sich in Grenzen halten, wenn Du Deine Gemahlsgattin permanent von dieser Kommunikationsmöglichkeit wegholen müsstest (zum Kochen, Waschen, Bügeln, usw.). Oder machst Du das selbst?
Ich habe meiner leider ein Eierfon geschenkt!

Nun ja, was soll ich sagen - in deinem Fall wäre das also ein klassischer Knieschuss!  {:}

Ich bin in der glücklichen Lage, dass meine Frau Arbeit vor Vergnügen stellt, also zuerst Hausarbeit - dann wird FB geschaut, ganz ohne mein Zutun.
Auf "LINE" Nachrichten reagiert sie mitunter sogar leicht gereizt, so a la "wer will schon wieder was von mir!"

Und das, obwohl ich ihr so ein Riesending von ZenPad gekauft habe..

Aber natürlich ist sie kein "Wunderwuzzi", es wird wie bei allen anderen auch Futter gepostet und natürlich Selfies...

 [-]

Titel: FACE BOOK
Beitrag von: Helli am 03. Februar 2018, 13:17:23
Auf "LINE" Nachrichten reagiert sie mitunter sogar leicht gereizt, so a la "wer will schon wieder was von mir!"
So weit sind leider noch nicht! :-\
Titel: Re: Wahlen 2018 / 2019
Beitrag von: Isan Yamaha am 22. März 2018, 23:19:01
Facebook geht nicht,weis jemand was. ???
Titel: Re: Re: Wahlen 2018 / 2019
Beitrag von: kapom am 22. März 2018, 23:20:40
Ein Wahlgeschenk?
Titel: Re: Re: Wahlen 2018 / 2019
Beitrag von: namtok am 22. März 2018, 23:24:02
geht doch...  ;)
Titel: Re: Re: Wahlen 2018 / 2019
Beitrag von: Isan Yamaha am 22. März 2018, 23:28:10
geht doch...  ;)
Aber bei mir nicht.
Die Verbindung wurde unterbrochen ??? ???
Titel: Re: FACE BOOK
Beitrag von: namtok am 12. April 2018, 13:04:09
(http://www.nationmultimedia.com/img/cartoon/2018/April/12/e3d11dfdb4e56169dae12b361f3244cc.jpeg)