ThailandTIP Forum

Thailand-Foren der TIP Zeitung => Ämter, Gesetze und Visumsangelegenheiten => Thema gestartet von: tetsuo am 29. Dezember 2009, 13:41:23

Titel: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: tetsuo am 29. Dezember 2009, 13:41:23
Hallo,

hatte vor einigen Wochen hier im Forum darüber berichtet, dass ich Anfang Januar von Pattaya zur Deutschen Botschaft nach Bangkok reisen möchte, um eine Erneuerung meines Reisepasses zu beantragen.
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=4043.0 (http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=4043.0)
Dabei hatte ich von Euch sehr hilfreiche Tips zur Anreise erhalten, für die ich mich nochmals bedanken möchte.  :)

Jetzt stellt sich mir ein neues Problem:
Im "Reisepassantrag-Merkblatt" der Deutschen Botschaft wird darauf hingeweisen, welche Kriterien die biometrischen Fotos für den Reisepass erfüllen müssen, um von der Bundesdruckerei akzeptiert zu werden.
http://www.bangkok.diplo.de/Vertretung/bangkok/de/04/Pass/Passantrag__seite.html (http://www.bangkok.diplo.de/Vertretung/bangkok/de/04/Pass/Passantrag__seite.html) (...siehe Downloadlink "Fotomustertafel")

Genau diese Kriterien machen mir Kopfzerbrechen, denn ich kenne keinen Fotografen in Pattaya, der die in der "Fotomustertafel" aufgeführten Anforderungen auch nur annähernd erfüllen könnte.
Wenn ich mir nämlich die Fotos anschaue, die ich im Laufe der letzten 5 Jahre bei diversen Fotografen in Pattaya für die Anträge meiner Jahresvisa, etc... habe erstellen lassen, dann ist schnell zu erkennen, dass diese allesamt von der Bundesdruckerei lachend abgewiesen worden wären.   :(

Was mache ich also?
Habe mein Problem der Deutschen Botschaft geschildert, und die empfehlen einen Fotografen in der Nähe der Botschaft, im Thai Wah Tower (...im Erdgeschoss gegenüber der UOB Bank), was sich prinzipiell gut anhört — wenn da nicht dieses verdammte Zeitproblem wäre, denn incl. Anfahrt aus Pattaya habe ich ja nur bis 11:00 bzw. max. 11:30 Uhr Zeit, um die ganze Geschichte über die Bühne zu bringen...  >:(

Daher würde ich die Fotos lieber im Vorfeld in Pattaya machen lassen.
Kennt jemand einen Fotografen in Pattaya, der biometrische Fotos erstellen kann, die die "deutschen Gründlichkeitskriterien" der Bundesdruckerei erfüllen?

Schöne Grüße,
tetsuo
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: bumpui am 29. Dezember 2009, 15:04:41

Was mache ich also?
Habe mein Problem der Deutschen Botschaft geschildert, und die empfehlen einen Fotografen in der Nähe der Botschaft, im Thai Wah Tower (...im Erdgeschoss gegenüber der UOB Bank), was sich prinzipiell gut anhört — wenn da nicht dieses verdammte Zeitproblem wäre, denn incl. Anfahrt aus Pattaya habe ich ja nur bis 11:00 bzw. max. 11:30 Uhr Zeit, um die ganze Geschichte über die Bühne zu bringen...  >:(


Geh doch in Bangkok in ein Hotel dann machste das am Morgen schnell dann haste es erledigt.  ;)
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: siggi am 29. Dezember 2009, 15:17:19
hi tetsuo,
ich habe folgendes gemacht :
ich habe die bilder (fotomustertafel)auf einen stick geladen und dann mit in den fotoladen genommen,die haben mir die bilder dann genauso angefertigt(9 st. 150.- bath), und das war im busch .dann wirds in pattaya allemal gehen.
mfg Siggi
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: volkschoen am 29. Dezember 2009, 15:22:25
Hallo tetsuo, da hast Du Pech, denn thailändische Fotografen kennen nicht die Bildanforderungen der Behörden für einen Pass. Hier werden die Fotos auf den Behörden gemacht, für die ID Karte auf dem Bezirksamt, für den Reisepass auf dem Innenministerium.
Ich empfehle Dir die Mustertafel der Bildanforderung von der Webseite der Deutschen Botschaft auszudrucken und einen hiesigen Fotografen damit zu beauftragen. Wichtig ist, so Deutsche Botschaft der Hintergrund, die Kopfgröße und das Gesamtformat. Aber das ist Dein Risiko, wenn Du einen hiesigen Fotografen Deinen Auftrag gibst.
Oder Du nimmst Dir mehr Zeit und gehst in den besagten Tower, um die Fotos machen zu lassen. Ich finde es ja auch beschämend, dass eine Deutsche Auslandsvertretung nicht in der Lage ist in ihren Räumen so einen Bildautomaten aufzustellen. Heute hat fast jedes Deutsche Bürgeramt so einen Automaten. Ist zwar nicht billig, aber das ist eine andere Frage.
Also viel Glück auf der Suche nach Deinem passendem Foto.
Gruß Volkmar
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: bumpui am 29. Dezember 2009, 15:25:17
Ich finde es ja auch beschämend, dass eine Deutsche Auslandsvertretung nicht in der Lage ist in ihren Räumen so einen Bildautomaten aufzustellen. Heute hat fast jedes Deutsche Bürgeramt so einen Automaten. Ist zwar nicht billig, aber das ist eine andere Frage.

Ist sehr teuer so eine Maschine.  ;)
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: emsfeld1 am 29. Dezember 2009, 15:40:48
Kannst du auch selber machen die Bilder und dann auf diese www hochladen,

http://www.epassportphoto.com/

Land eingeben fuer welches das Passbild gueltig sein soll und dann die Bilder per Email erhalten. Alles umsonst und hat bei mir bisher einwandfrei geklappt.
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: Liscom am 29. Dezember 2009, 16:18:59
vorlage auf der seite der botschaft downloaden, damit zum fotorafen und gut ist.

Ich habe das erst im Juni so gemacht, kein problem  6 bilder , 30 minuten, 120 baht und damit hat es sich.

ausserdem kennen viele geschaefte in bangkok die vorlagen...
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: namtok am 29. Dezember 2009, 16:24:19
Wichtig ist , das enge Limit für die Gesichtsgrösse einzuhalten, am Bild  mit dem Lineal nochmal nachmessen.
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: volkschoen am 29. Dezember 2009, 16:40:30
Naja, so einfach ist das in Bangkok auch nicht. Ich habe im Frühjahr, auf Empfehlung einen Fotografen aufgesucht. Ich benötigte Bilder unseres Bübchen für unseren Reisepass. Als ich dann auf der Deutschen Botschaft war kam dann das Entsetzen. Die Fotos waren nicht geeignet für den Deutschen Reisepass. Mit Engelszungen habe ich dann auf sie eingeredet und erhielt dann zumindest einen vorläufigen Reisepass. Okay, dass hat für mich erst einmal ausgereicht. Das so ein Bildautomat teuer ist ist mir schon klar, aber dieser spielt ja auch Gewinn ein und fast jede Kommune hat schon so ein Ding.
Gruß Volkmar     
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: tetsuo am 29. Dezember 2009, 17:05:34
Danke für die vielen Vorschläge...

...am besten gefällt mir bisher die Idee von emsfeld1 mit "ePassportPhoto.com".  8)
Da es umsonst ist und — laut Info auf der Website — nur 5 Minuten dauert, werde ich das auf jeden Fall ausprobieren.
Wenn das Ergebnis gut ist, lade ich die Datei auf den USB-Stick, und lasse im Fotoladen Prints machen.

Falls es damit nix werden sollte, muss ich wohl auf die andere Variante zurückgreifen, sprich die "Fotomustertafel" auf den Stick laden und damit zum Fotoladen gehen.
Wobei diese Variante ehrlich gesagt nicht so ganz nach meinem Geschmack ist, denn ich steh nicht so darauf, Dinge mit Thais abzuklären...
Hallo tetsuo, da hast Du Pech, denn thailändische Fotografen kennen nicht die Bildanforderungen der Behörden für einen Pass...
...vor allem wenn die gar nicht wissen (bzw. wissen wollen), wovon ich rede...  :-)
Aber wenns nun gar nicht anders geht, dann ist das auch okay.

Geh doch in Bangkok in ein Hotel dann machste das am Morgen schnell dann haste es erledigt.
Eine extra Übernachtung möchte ich jetzt nur wegen 2 Passfotos in Bangkok NICHT einlegen — sofern es vermeidbar ist.
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: emsfeld1 am 29. Dezember 2009, 18:47:57
Funktioniert mit epassportphoto.com problemlos - du solltest dich halt lediglich an die Vorgaben halten bzw die Person die dich fotografiert den Vorgaben entsprechend dirigieren.

Die Website schneidet lediglich die Seiten ab und positioniert/ zentriert dein Gesicht so dass es den vorgegebenen Angaben entspricht (also zB Abstaende von deinem Gesicht zu den Seiten usw). 
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: sam am 29. Dezember 2009, 20:19:17
Die Deutsche Botschaft hat doch die Adresse wo man das Foto für den Pass machen kann.
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: babababoo am 29. Dezember 2009, 22:02:37
An der Foto-Galerie der Botschaft haben sich mal wieder deutsche Beamte ausgetobt.Mit dem Ding bekommt man glatt das Wohnzimmer tapeziert.Fehlt nur noch die genaue Lux Angabe der Ausleuchtung.
Das erste Foto hätte vollkommen genügt,denn alles Weitere hängt sowieso von der Laune des Sachbearteiters ab.Wir werden sogar beim Foto machen noch an die Hand genommen.Offenbar sind wir immer noch nicht weit genug weg.
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: tetsuo am 29. Dezember 2009, 22:18:34
An der Foto-Galerie der Botschaft haben sich mal wieder deutsche Beamte ausgetobt.Mit dem Ding bekommt man glatt das Wohnzimmer tapeziert.Fehlt nur noch die genaue Lux Angabe der Ausleuchtung.
Das erste Foto hätte vollkommen genügt,denn alles Weitere hängt sowieso von der Laune des Sachbearteiters ab.Wir werden sogar beim Foto machen noch an die Hand genommen.Offenbar sind wir immer noch nicht weit genug weg.

 }} Besser hätte man es definitiv nicht formulieren können...  }}
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: PANIC am 29. Dezember 2009, 22:38:15
Ich hatte gerade das gleiche Problem !

geholfen hat mir

http://www.passbild-generator.de/ (http://www.passbild-generator.de/)

Software ist freeware und leicht verständlich.

Passbilder selber ausdrucken und fertig !!!

Kosten = 0
Titel: Nachtrag
Beitrag von: PANIC am 29. Dezember 2009, 22:47:42
Passbildgenerator ermöglicht es Ihnen, schnell und unkompliziert, normkonforme Passbilder zu erstellen.

Sie können acht Passbilder auf dem 10x15 Zentimeter Format als JPEG abspeichern und bei einem Fotolabor im Internet günstig bestellen. Somit bekommen Sie sehr günstige Passbilder in einer hohen Qualität. Die Qualität ist allerdings von Ihrer Aufnahme abhängig.
Folgen Sie bei der Aufnahme den Empfehlungen der Bundesdruckerei, damit Ihr Passbild von der Ausstellungsbehörde akzeptiert wird.

Jetzt auch für Bewerbungsfotos !

Passbild-Generator v3.3a
Betriebsystem: Windows Windows XP, Vista, Windows 7
Voraussetzung: .NET Framework ab Version 2.0
Datum: 08.11.2009
Lizenztyp: Freeware
Autor: Vitalij Schäfer
Titel: Re: Nachtrag
Beitrag von: tetsuo am 29. Dezember 2009, 22:55:26
Passbild-Generator v3.3a
Betriebsystem: Windows Windows XP, Vista, Windows 7

Schade, Schade... ich habe leider nur einen Mac.  :(  :'(
Titel: Aber nicht doch
Beitrag von: PANIC am 29. Dezember 2009, 22:59:57
Dann halt hier !! nimm den Link auf der LINKEN Seite unten!!  ONLINE passbild-generator

Passbild Generator, Passbild erstellen, Passbild drucken ... Mit dem Online-PBG haben jetzt endlich auch die MAC und Linux nutzer die Möglichkeit Passbilder ...

Mac is the best!!

oder klickst du hier

http://www.passbild-online.de/ (http://www.passbild-online.de/)
Titel: Re: Woher bekomme ich "Biometrische Fotos" für den Reisepass...?!
Beitrag von: tetsuo am 29. Dezember 2009, 23:19:54
Okay, das ist ne Alternative.  ;}
Danke für den Tip.