ThailandTIP Forum

Thailand lokal => Phuket, Krabi, Samui und Umgebung => Thema gestartet von: Alfred am 09. März 2010, 21:15:23

Titel: Bars länger offen?
Beitrag von: Alfred am 09. März 2010, 21:15:23
-uli-
Tourismus u noch mehr Umsaetze betreffen Staatseinnahmen, laenger ausgehen, mehr Geld in den Saeckeln aller, ausser dem Brieftaschel des Touristen. Klar?
Betrifft auch die vielen aus dem Isaan im Tourismus u Nachtgeschaeft arbeitenden.
Ich kann mich nur erinnern, dass unter Chuan Alles lockerer war und es jetzt in Patong auch wieder ist.
Aber unter Thaksin, der recht scharfe Innenminister ect hatte wurde oefters Beinhart bei den Schliesszeiten durchgegriffen und unnoetig Stunk gemacht!
Hoch die Demokratie, aber wie ich in der Phuketgazette lese scheint nun ein anderer Wind durch den neuen Governor zu blasen.
Ich bin kein so Extrem-Lang-Ausgeher, aber ich will als Erwachsener selber entscheiden koennen wie lang ich wo bleibe! Host mi?

-Namtok-
Niemand erwartet, dass die breite Masse der Thais fuer 24 Stunden offene Bars u Discos eintritt u auf die Strasse geht.
Ich habe nur zitiert was in den letzten Ausgaben der Phuket G. Steht und der Governor gesagt haben soll. Relaxte Oeffnungszeiten, wurde auch vom neuen Patong Polizeichef in dieser Richtung bestaetigt.
Auf jeden Fall besser als unter Thaksin u Konsorten Einfluss.
Namtok, lass dein Wasser nicht so schnell fallen,
lies was ich schrieb v Governor u -SEINER- Aussage u lass deine Gruenen Maennchen daheim. Sawadee.

EDIT: Abgetrennt, neuer Betreff
Titel: Re: Bars länger offen?
Beitrag von: Alfred am 10. März 2010, 03:31:42
Danke -Louis-
nur ists jetzt nicht mehr ganz klar was gemeint war mit dieser Antwort aus dem -Do or die- Thread.
Eine kleine positive Entwicklung dieser Regierung ist, so meinte ich, dass man in Phuket nun einen Gouverneur einsetzt der versteht, dass man Touristen in einem der Weltweiten Nachtlebenzentren wie Patong eines ist, nicht mit knapp bemessenen Oeffnungszeiten bevormunden soll.
Der Tourist (und auch ich) will selber entscheiden wie lang er wo bleiben will.
Da hoert sich die Aussage des Phuketgouverners von ziemlich flexiblen Oeffnungszeiten schon positiv an.
Besser als die unter Thaksin Innenministern manchmal versuchten 1 Uhr u 2 Uhr Bar, Discoschliesszeiten rigoros durchzusetzen.
Also, wer will kann 24 Stunden feiern, man(n) muss ja nicht. Jeder wie er mag.
Auch gut.





Titel: Re: Bars länger offen?
Beitrag von: mrmagic am 13. März 2010, 17:25:07
Mich hat es am Anfang auch extrem gestört wie früh die Diskos zu gemacht haben. Aber andere Länder, andere Sitten.

Es gibt ja auch noch sowas wie eine gepflegte After Hour zuhause. Besserer DJ, günstigere Getränke :-) Deshalb stört mich das nach knapp 5 Jahren hier recht wenig.

gruß alex
Titel: Re: Bars länger offen?
Beitrag von: Liscom am 13. März 2010, 17:37:20
??? wenn man nach 5 jahren in thailand die laeden noch nicht gefunden hat die erst um 2 uhr oeffnen ist man ganz schoen blind....
ich kenne das so - offiziel machen die bars/discos um 1.00 uhr zu, danach gibt es immer eine bar die a. ueber gute beziehungen verfuegt oder einen ''gesunden'' besitzer hat oder b. eben mehr schmiert als alle anderen und deshalb von der sperrstunde befreit ist,

ein hoch Auf die korruption in diesem fall, desahlb stoeren mich sperrstunden in thailand = 0
Titel: Re: Bars länger offen?
Beitrag von: mrmagic am 13. März 2010, 19:17:03
Naja ich seh gerade das ich im falschen Thread bin. Ich komme aus dem Isaan. Und wer zuhause keinen spaß haben kann ist selber schuld
Titel: Re: Bars länger offen?
Beitrag von: phumphat am 13. März 2010, 19:19:34
Von mir aus können Bars auch 24 Stunden auf haben. Nur unter der Voraussetzung, das die Nachtruhe in den umliegender Wohngebäude nicht gestört wird.
Da aber anscheinend in Thailand jedermann und wo auch immer eine Bar eröffnen kann, muss die Nachtruhe derer,ob es sich dabei um ein angrenzendes Hotel oder Condominium
handelt  mit einer offiziellen Sperrstunde geregelt  werden. Die meisten halten sich auch daran aber trotz der Sperrstunde, gibt es immer wieder Barbesitzer die sich einen Dreck darum kümmern und bis morgens die Musik auf volle Lautstärke drehen. Deshalb finde ich auch eine  Sperrstunde wie zu diesen Zeitpunkt festgesetzt so auch vollkommen in Ordnung. Leute die sich über eine
zu frühe Sperrstunde aufregen und meinen das das ihnen überlassen sei wie lang sie in einer Bar bleiben möchten, empfehle ich mal in einem Hotel oder Condo eine Nacht zu verbringen wenn da bis 4 oder 5 Uhr Früh die Musik und die kreischenden Weiber loslegen zu übernachten.

Generell muss gesagt werden, der Tourist der nach Thailand kommt, will auch sein Vergnügen haben und wenn es sein muss, dann halt auch die ganze Nacht.
Nur müsste man halt die Vergnügungbetriebe fern von jedem Hotel und Wohngebäude errichten. Aber das ist bis Heute den Verantwortlichen noch nicht aufgefallen.

phumphat
Titel: Re: Bars länger offen?
Beitrag von: namtok am 13. März 2010, 19:26:01
vor einigen Jahren gab es Pläne zum Einrichten von Entertainmentzonen, die waren kurz vor der Umsetzung, da das aber auf Thakis Mist gewachsen ist wurde das nach seinem Abgang wohl beerdigt...
Titel: Re: Bars länger offen?
Beitrag von: dart am 13. März 2010, 19:33:03
Von den Zoning-Plänen hört man wirklich nix mehr, obwohl die eigentlich Sinn machen würden.
Schließe mich @liscom an, wer durchfeiern will, findet seine Plätze, zumindest in den Touristenzentren.
Für die Thais ist das eh kein Thema, auf dem Weg in die Stadt fahre ich jeden morgen an div. Karaoke Läden vorbei, da drängeln sich die Hühner, nach der Arbeit, auf dem Bürgersteig. :)
Titel: Re: Bars länger offen?
Beitrag von: Alfred am 14. März 2010, 22:42:27
Es geht dabei Vorrangig um die auf, an u um Soi Bangla platzierten Bars und Discos die nun schon mit flexibleren Oeffnungszeiten aufwarten koennen.
Da gibts auch keine so grossen Lautstaerkenprobleme.