ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Sicherheit der Thai-Banken  (Gelesen 17024 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

vicko

  • Gast
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #60 am: 03. April 2013, 03:55:28 »

Werden hier in Thailand auch 100 000 € Einlagensicherung auf mein Sparbuch garantiert wie in Deutschland ?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.422
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #61 am: 03. April 2013, 04:27:29 »

Eher  nicht. Der Teuro ist ja schliesslich nicht die offizielle Währung des Landes.
Gespeichert
██████

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #62 am: 03. April 2013, 09:13:49 »

Natuerlich nicht!
Ich bin jetzt auch zu faul zum Suchen.
Es gab dazu schon einiges im Forum.
Jedenfalls wird die Einlagensicherung (demnaechst?) auf 1 Mio THB / Kunde gekuerzt.

Siehe u.a. Beitrag #13 ff.
Und wie hies es kuerzlich so schoen in einer Comedy Sendung: die einzig funktionierende Einlagensicherung findest du bei Always Ultra  :]
« Letzte Änderung: 03. April 2013, 09:21:35 von somtamplara »
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.452
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #63 am: 03. April 2013, 09:17:00 »

Hallo
Das Thema Einlagensicherung hatten wir ja schon oefter hier im Forum.Die Thail. Einlagensicherung betraegt inzwischen 1.000.000.Baht fuer Normale Geldanlagen,zb. Sparbuecher.Natuerlich nicht fuer Zockerpapiere.Also ca 27.000.Euro.Wer mehr anzulegen hat ,und auf Nummer sicher gehen will,sollte halt dann sein Geld auf mehrere Banken verteilen.
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Einlagensicherung weiterhin 50 Mio THB? Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #64 am: 03. April 2013, 11:01:47 »

Ich habe mal nach aktuellen Infos gesucht.
Demnach wurde die geplante Kuerzung auf 1 Mio pro Einlage auf 2015 verschoben.
Es sind nur wenige Quellen zu finden, also mit Vorbehalt.

Der Sinneswandel trat wohl im Juni 2012 auf:
http://www.nationmultimedia.com/business/Reduction-in-deposit-guarantee-to-be-delayed-30184277.html

Hier die Tabelle der "Deposit Protection Agency":
http://www.dpa.or.th/ewt_news.php?nid=320&filename=index___EN
Liste der versicherten Banken/Organisationen:
http://www.dpa.or.th/ewt_news.php?nid=34&filename=index___EN

Period                      Coverage
11 Aug 2012  10 Aug 2015    Baht 50 million
11 Aug 2015  10 Aug 2016    Baht 25 million
11 Aug 2016   Onwards       Baht 1 million

« Letzte Änderung: 03. April 2013, 11:08:26 von somtamplara »
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.452
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #65 am: 03. April 2013, 14:41:46 »

Also,ich bin mir ziemlich sicher,dass die Einlagensicherung seit mindeststen 2 Jahren auf eine Million Baht begrenzt ist.Bin frueher mal von einigen Banken angeschrieben worden,wo die  Zeitraeume von Unbgerenzt, bis auf auf eine Million angegeben waren.Finde allderdings diese Schreiben im Moment nicht.Wenn mich mein Gefuehl nicht ganz verlaesst,gilt diese Million seit August 2011.
Ich habe aber z.B. vor einigen Wochen  Geld bei der Kiatnakin Bank in KKC angelegt.Diese Bank,ist ja noch relativ neu,und noch etwas unbekannt hier im Isaan.Auf meine Anfrage,wie es mit der Einlagensicherung aussieht,antwortete mir die Beraterin mit folgendem Satz.Bei der Kiatnakin gilt die gleiche Sicherung, wie bei allen anderen Banken auch,also eine Million.Sie hat dann meiner Frau noch ein Schreiben gezeigt,wo es nach zu lesen war.
Dass diese Beraterin mir einen Mist erzaehlt hat,glaube aber eher nicht.Wir kennen diese Dame schon sehr lange.Sie hat naemlich vorher bei der KTB Bank hier in BanPhai gearbeitet,wo wir auch viel mit ihr zu tun hatten,und ist nun eben zu dieser Bank gewechselt.

Etwas anders sieht es ja bei den Banken in Staatl.Hand aus. Das sind z.B. die Omsin Bank,die GHB-Bank,die Thookoso,und wenn ich mich nicht irre auch die Islam-Bank.Dort ist die Einlagensicherung ja angeblich unbegrenzt.Finde aber auch im Netz nichts schriftl. dazu.Vieleicht deshalb etwas die Verwirrung ueber die Hoehe der Einlagensicherung in Thailand.
Und  wie ich es vorher schon gepostet habe,Ganz sicher ist nur irgendwann der eigene Tod.
« Letzte Änderung: 03. April 2013, 15:08:40 von Patthama »
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #66 am: 24. April 2013, 08:06:48 »

Ich war gerade auf der Bangkok Bank Seite wegen Festgeldzinsen.

Dort steht nochmal explizit bestaetigt:
http://www.bangkokbank.com/BangkokBank/PersonalBanking/BuildYourWealth/InvestmentsAndDeposits/FixedDeposits/Pages/4Month10Month.aspx
Zitat
Deposit protection up to Baht 50 million

Thai baht deposits at Bangkok Bank are protected under the Deposit Protection Agency Act – up to a maximum of 50 million baht until 10 August 2015. Click here to find out more about the Deposit Protection Agency Act.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.422
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #67 am: 25. April 2013, 03:52:44 »

Vorzeitiges Abheben von Festgeldkonten: 

Man kann die eingezahlte Summe jederzeit vor Ablauf der Fälligkeit abheben, bekommt aber bei weniger als 3 Monaten keine Zinsen. Danach gibt es den selben Zinssatz wie für das Sparbuch.



# Penalties apply for early withdrawal:

    * If a depositor withdraws money within three months of account opening, the bank will not pay any interest on the deposit.
    * If a depositor withdraws the deposit after three months, but before it matures, the bank will pay the same interest rate as that on a savings account
Gespeichert
██████

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #68 am: 25. April 2013, 10:06:27 »

Und noch eine Ergaenzung:
nach Ablauf des Festgeldzeitraums geht das Sparbuch ebenfalls in ein gewoehnliches Sparbuch ueber (sofern man es nicht aufloest).
Das ist etwas laestig, da man immer wieder ein neues Sparbuch auf Festzinsbasis aufmachen muss.
Wieder x Fotokopien, Unterschriften etc. Alberne Prozedur.

Gespeichert

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.663
Aktuelle WARNUNG der Kasikorn Bank
« Antwort #69 am: 02. Juni 2013, 13:26:17 »

Die Kasikorn Bank hat eine dringende Warnung an alle ONLINE BANKING Kunden herausgegeben!


http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/dringende-warnung-der-kasikorn-bank-an-alle-online-kunden/
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Aktuelle WARNUNG der Kasikorn Bank
« Antwort #70 am: 03. Juni 2013, 03:16:41 »

Mit ähnlichen Warnungen überhäufte mich kürzlich auch die Siam Commercial Bank (SCB).


Neu erhalte ich bei jedem Einloggen ins i-Banking gleich folgende E-Mail:

Zitat
Dear MISTER *********

Your SCB Easy Net account was accessed on 31/05/2013 at **:**:** by PC
web browser.

This automatic alert enhances security by notifying you every time your
SCB Easy Net account is accessed. If you did not log in to the SCB Easy
Net system at the time specified, please call SCB on 02-***-****
immediately.

Please note that SCB will never contact you by any channel to ask for
your username, password, account number, credit card number or any
personal information. If you notice any unusual transaction or
communication, please call SCB and provide details to allow follow-up.
This can help SCB’s continuous efforts to prevent any problems involving
customer accounts.

Faithfully yours,
The Siam Commercial Bank Public Company Limited

This email is auto-generated. Please do not reply. If you have further
enquiries, please call SCB at 02-***-****

Zwar neben der SMS-Info bei jeder Überweisung ein wenig nervig.
Trägt aber zur Sicherheit meines Accountes bei!

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.442
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #71 am: 28. Mai 2015, 10:40:02 »

Die geplante Verringerung der Obergrenze für die Einlagensicherung auf 1 Million Baht pro Einleger/Bank ist für August nächsten Jahres vorgesehen

Zitat
Die maximale Einlagensicherung wird ab 11. August 2015 auf 25 Millionen halbiert werden bevor sie am 11. August 2015 auf 1 Million Baht fällt.

http://www.bangkokpost.com/business/finance/574987/dpa-spreads-the-word-on-guarantee-cut
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.442
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Sicherheit der Thai-Banken
« Antwort #72 am: 01. Juni 2017, 18:20:46 »

Islamic Bank braucht eine Finanzspritze

Das Kabinett hat der finanziellen Restrukturierung der Islamic Bank zugestimmt.

http://englishnews.thaipbs.or.th/islamic-bank-undergo-financial-restructuring/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.442
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
2 Thai-Banken übers Wochenende gehackt
« Antwort #73 am: 01. August 2018, 14:38:14 »

2 Thai-Banken übers Wochenende gehackt

Hacker haben die Daten von mindestens 123.000 Kunden in einer massiven Datenpanne bei zwei großen Geschäftsbanken gestohlen, obwohl sie am Dienstag keine Schäden gemeldet haben.

Die nationalen Finanzaufsichtsbehörden versprachen, die Sicherheitsmaßnahmen und -aufsicht zu verschärfen, nachdem die Kasikornbank und die Krung Thai Bank während der langen Ferien in der vergangenen Woche Cyberangriffe gemeldet hatten. Sie spielten jede Auswirkung herunter und sagten, die gestohlenen Kundendaten enthielten keine Transaktionsdetails.

http://www.khaosodenglish.com/news/business/2018/08/01/massive-data-breach-hits-two-major-thai-banks/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…
 

Seite erstellt in 0.401 Sekunden mit 23 Abfragen.