ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie  (Gelesen 10212 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #75 am: 03. Dezember 2008, 22:24:20 »

@tom_bkk

>> Je mehr Wind die Auslaender machen, desto schlechter werden doch im Gegenzug die Bedingungen fuer diese hier in diesem Land !

Soll das in den Satiere Thread?

Ich wäre dafür, Tom  ;D
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

JUST

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #76 am: 03. Dezember 2008, 23:15:39 »

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

SA-TIERE muessen unbedingt dahin !

 :D  :D  :D  :D  :D
Gespeichert
Man gewoehnt sich an alles - auch an mich.

JUST

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #77 am: 03. Dezember 2008, 23:30:37 »

Aber mal Spassohne, auch wenn Ihr’s verfaelschend im Zitat unterschlagt:

Wenn die Visabedingungen wieder verschaerft werden, dann seid Ihr die ersten, die hier lauthals schreien !

Der TIP ist ja immer am schnellsten... Gelle !?
  >:
Gespeichert
Man gewoehnt sich an alles - auch an mich.

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #78 am: 03. Dezember 2008, 23:43:58 »

Ich gehe davon aus, ihr wisst, welches Schicksal dieses Thema ereilen wird, wenn ihr so weiter macht?  ???
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

JUST

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #79 am: 04. Dezember 2008, 00:41:34 »

@ Profuuu

Bitte nicht ablenken...  ;)

Der Baum-Thread ist schoen... !  :-*
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2008, 00:47:44 von JUST »
Gespeichert
Man gewoehnt sich an alles - auch an mich.

General

  • Gast
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #80 am: 04. Dezember 2008, 00:42:51 »

Aber mal Spassohne, auch wenn Ihr’s verfaelschend im Zitat unterschlagt:

Wenn die Visabedingungen wieder verschaerft werden, dann seid Ihr die ersten, die hier lauthals schreien !

Der TIP ist ja immer am schnellsten... Gelle !?
  >:


Hahaha die brauchen jetzt jeden Bath, jetzt dürfen sogar wieder Hippis wieder anlanden.Die lassen jeden der einige Bath heir läßt rein also Visa NO PROBLEM. Die sind halt so eben Thais :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Gespeichert

JUST

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #81 am: 04. Dezember 2008, 00:49:49 »

@ general

Ja Ingo, wir wissen's schon...  :-)  :'(
Gespeichert
Man gewoehnt sich an alles - auch an mich.

gerhardveer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.301
    • Bilder von Gerhard Veer
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #82 am: 04. Dezember 2008, 01:11:27 »

Warum lebt Ihr eigentlich zu so vielen in diesem Land, wenn es  Euch einem Heidenspaß  macht, über Thais zu lästern und zu lachen  (so zumindest mein Eindruck als Neuling hier im Forum - nicht in Thailand, das kenne ich schon länger)  ...? Gibt's auch was gutes in diesem Land außer korrupten Politikern, hochnäsigen Royalisten und doofen Bauern? Meine Positvliste ist jedenfalls wesentlich länger!
Diese pharisäerhaften Attitüden finde ich schlichtweg zum K...! Die Thais lassen ihre Probleme wenigstens im Land, während unsere ach so demokratischen Länder
die Folgen ihres und damit unseres egozentrischen Handelns der ganzen Erde anhängen...

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #83 am: 04. Dezember 2008, 01:32:45 »

Der Falang wird meiner Meinung nach auch fuer diese Misere mit verantwortlich gemacht von gewissen Leuten. Woher haben die Leute aus dem Isan diese Ideen werden sich die Herrscher denken. Das alles trotz der ganzen Propaganda und Gehirnwaeschen, Nationalismus, Auslaenderfeindlichkeit von Kindheit an. Der Auslaender der in Thailand lebt ob im Isan oder anders wo gibt auch sein Weltbild weiter an die Thais. Dieses Weltbild passt nun gar nicht in das welches die Herrscher in Thailand verbreiten. Zum Beispiel die Suiffzidwirtschaft. Gebt euch mit dem zufrieden wa ihr habt und seid Genuegsam. Das hoehrt sich doch wunderbar aus dem Munde der Reichsten Familie in Thailand an. Kein Mensch schmeisst sich in den Dreck wenn in Europa eine Qeen oder Keonig oder deren Sippe auftaucht. Mann kann in Europa ueber alles reden ohne das man Angst haben muss verfolgt zu werden. Thailand hat so viele Tabus ueber die nicht geredet werden darf. Dazu kommt die Korruption, der Aberglaube, Geister usw. Es gibt so viele unterschiede in der Denkweise. Viele Auslaender geben unbewust ihre Meinung von Demoktatie in ihrer Lebensweise weiter. Wie viele Auslaender leben in Thailand in einer gluecklichen Beziehung und zeichen mit ihrer Kultur einen Gegenpol. Die Herrscher wollen das der Auslaender kommt Urlaub macht viel Geld ausgibt und wieder geht. Von hier bleiben ist nicht die Rede. Hoechstens wenn weiter viel Geld ausgegeben wird. Aber auf keinen Fall seine politische Meinung weitergeben. Meiner Meinung nach ist der Zusammenprallen dieser unterschiedlichen Weltbilder (Kulturen) die aus der unterschiedlichen Erziehung resultieren auch der meiste Trennungsgrund und die Unzufriedenheit mancher Auslaender hier in Thailand.  Sie koennen die Handlungsweise der Thais nicht einordnen. Da es nicht in das Denkschema passt welches sie in ihrer Heimat gelehrt bekommen haben. Daraus entsteht  Angst, Verbitterung, Ignoranz und Uberheblichkeit die sich teilweise auch in diesem Forum wiederspiegelt. Aus diesem Zusammprall(Kulturschock)  entstehen krotesken Ausage  wie das die Thais nicht reif sind fuer die Demokratie sind und viele andere duemmliche Aussagen.  

Lieber General
Falang ist kein Schimpfwort. Als Kind habe ich ohne Reue Negerkuesse gegessen ohne mir Gedanken dadrueber zu machen. Ein Neger war fuer mich ein schwarzer Mensch ohne boese rasssistische Hintergedanken. Ich kannte damals keinen anderen Begriff fuer einen Menschen mit dunkler Haut. Den Rest der Geschichte kennst du ja selber. Jetzt gibt es keine Negerkuesse mehr. Die Thais haben halt den Begriff  Langnasen. Das ist nur ein ganz normales Wort im thailaendischen Sprachgebrauch und sollte nicht ueberbewertet werden. Du bist nun mal kein Thai oder Asiate sonderen nur ein General mit einer langen Nase.    :D  ;D  ;D


EDIT:

Das Farang-Thema geht hier weiter:

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1160.msg26236#new
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2008, 11:12:33 von Louis »
Gespeichert

Hans Kolpak

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
  • Offroad Hans Thailand in Südostasien
    • Offroad in Südostasien
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #84 am: 04. Dezember 2008, 05:31:59 »

2.12. um 19:34:24

Ingo,

wie wäre es, wenn Du zwischen Anarchie und Gesetzlosigkeit unterscheidest? Kriminelle handeln gesetzlos, Anarchisten folgen einem utopischen Gesellschaftsmodell.

In Europa sammeln wir gute Erfahrungen mit der Gewaltenteilung. Sie macht zwar keine besseren Menschen aus uns, erzeugt aber Spannung für ein Kräftegleichgewicht. Lobbyismus, Korruption und Ideologien legen aber auch uns Steine in den Weg.

Offroad Hans
Thailand in Südostasien
Gespeichert
Offroad Hans
Thailand in Südostasien

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.717
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #85 am: 04. Dezember 2008, 10:03:04 »

Irland (Mitglied der EU) ist auch nicht erwachsen genug fuer eine Demokratie! Die Iren sollen ja auch so lange waehlen, bis das Ergebnis passt!

Thailand ist aus meiner Sicht einfach von oben bis unten eine Kleptokratie. Und da ist die Angst der Kleptokraten (in anderen Beitraegen auch Eliten genannt) vor einem Machtverlust nur zu verstaendlich.

Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

babababoo

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 635
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #86 am: 04. Dezember 2008, 11:11:53 »

Hallo Fred geht es dir jetzt besser,nachdem du mächtig Dampf abgelassen hast?Übrigens gibt es in jeder Kultur Penner.
Gespeichert

General

  • Gast
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #87 am: 04. Dezember 2008, 11:18:16 »

@ general

Ja Ingo, wir wissen's schon...  :-)  :'(

kannst du vieleicht etwas deutlicher werden. ???
Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #88 am: 04. Dezember 2008, 11:49:02 »

Hallo babababoo

muss ich dir Recht geben mit den Pennern.  Das es eine hohe Dichte davon an bestimmten Orten von Thailand gibt kannst du aber auch nicht abschreiten  :)  Wenn ich Dampf ablasse sieht das anders aus.  :)  :)

 
Gespeichert

General

  • Gast
Re: Thailand ist nicht erwachsen genug für Demokratie
« Antwort #89 am: 04. Dezember 2008, 15:25:31 »

Wer außer dem deutschen Botschafter blieb noch bei dieser Feier fern.
Hat jemand Infos darüber?
Wäre doch interessant das zu wissen
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.37 Sekunden mit 24 Abfragen.