ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 29 [30] 31 ... 41   Nach unten

Autor Thema: Aktuelle Meldungen aus China  (Gelesen 78853 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Khun Tan

  • Gast
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #435 am: 21. Juli 2015, 13:29:17 »

Der frühere chinesische Spitzenpolitiker Ling Jihua ist in Peking festgenommen worden. Das teilte die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua mit. Jihua werden demnach Korruption und Sex-Eskapaden vorgeworfen. Er soll Bestechungsgelder angenommen, sich illegal Zugriff zu geheimen Informationen verschafft und Ehebruch begangen haben. Er war bereits zuvor aus der kommunistischen Partei ausgeschlossen worden...

http://www.spiegel.de/politik/ausland/china-nimmt-frueheren-praesidentenberater-ling-jihua-fest-a-1044558.html
Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #436 am: 26. Juli 2015, 07:20:52 »

Chinas marodes Gesundheitssystem - Wo Ärzte durchs Krankenhaus gejagt werden

Kranke in China müssen stundenlang warten – wenn sie überhaupt behandelt werden. Meist bekommt nur einen Termin, wer Schmiergeld zahlt. Ärzte klagen über miese Löhne, Drohungen und Angriffe durch verzweifelte Patienten und deren Angehörige. Die Polizei bleibt untätig – aus Angst, selbst Opfer zu werden, wie viele vermuten...

http://www.deutschlandfunk.de/chinas-marodes-gesundheitssystem-wo-aerzte-durchs.799.de.html?dram:article_id=326420

---
---

Projekt Jing-Jin-Ji: China plant 130-Millionen-Megacity

Eine Fläche, mehr als doppelt so groß wie Bayern: Peking wird nach dem Willen der chinesischen Staatsführung mit zwei seiner Nachbarregionen zur gewaltigsten Stadt der Welt verschmolzen. Name des Giga-Projekts: Jing-Jin-Ji...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/peking-soll-zentrum-von-130-millionen-stadt-jing-jin-ji-werden-a-1044834.html
« Letzte Änderung: 26. Juli 2015, 07:32:18 von Khun Tan »
Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #437 am: 27. Juli 2015, 20:34:40 »

An Chinas Börsen stürzen die Kurse so stark ab wie seit Jahren nicht. Warum bekommt die sonst so starke Führung in Peking die Lage nicht in den Griff? Und wird der Absturz Deutschland treffen? Der Überblick...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/china-was-sie-ueber-den-boersensturz-wissen-muessen-a-1045525.html
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #438 am: 27. Juli 2015, 20:53:51 »

Da waren viele Chinesen auf einmal plötzlich ganz reich. Wo ist das Vermögen her gekommen? Aus dem Nichts! Wen wunderst, wenn es wieder dahin zurück kehrt wo es her gekommen ist?

Der Stand vor einem Jahr ist noch längst nicht erreicht!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Vimana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 445
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #439 am: 27. Juli 2015, 21:42:18 »

Irgendwie erinnert mich das Szenario an den Börsencrash in den USA 1929, da hat auch jeder Anfänger Aktien gekauft und ist reich geworden.
Und oft auf Kredit, wie anscheinend auch in China jetzt.

Die Folgen wenn es so weiter geht? Pleiten in China, weniger deutsche Autos werden verkauft, Goldnachfrage aus China bricht ein.

Und, ja, weniger Chinaleute auf Urlaub in Thailand. Und das könnte für den Wirtschaftsgeneral durchaus unangenehm werden.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #440 am: 02. August 2015, 02:56:45 »

Knallharte Analyse des bekannten US - Volkswirtschaftlers Paul Krugman:

Die "fetten Jahrzehnte" dauerhaften chinesischen Wirtschaftswachstum sind vorbei und der Übergang zu "gemächlicherem Wachstum" scheint derzeit nicht ohne eine "harte Landung" zu bewältigen

Die bisher so selbstbewusst auftretende chinesische Führung steht dem ziemlich planlos gegenüber...




China’s Naked Emperors


http://www.nytimes.com/2015/07/31/opinion/paul-krugman-chinas-naked-emperors.html
Gespeichert
██████

Khun Tan

  • Gast
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #441 am: 06. August 2015, 09:19:08 »

Handschellen für das Netz - China richtet in Internetkonzernen Polizeiwachen ein

Die chinesische Regierung verstärkt die Kontrolle über das Netz massiv: Bei den „wichtigsten“ Webunternehmen und Portalanbietern zieht dauerhaft die Polizei ein...

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/fruehaufsteher/china-richtet-in-internetkonzernen-polizeiwachen-ein-13735028.html
Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #443 am: 10. August 2015, 06:30:24 »

Verhaftungswelle von "bisher nicht gekanntem Ausmaß"

Während alle Augen derzeit auf Ai Weiwei und seinen Deutschlandbesuch gerichtet sind, läuft in China die schlimmste Verhaftungswelle gegen Menschenrechtsanwälte seit langem: Nach Angaben der "China Human Rights Lawyer Concern Group" wurden seit Juli 265 Menschenrechtsanwälte und Unterstützer verhört, verhaftet oder verschleppt.

Eva Pils, Expertin für chinesische Justiz am Londoner King's College, spricht von mehr als 100 verhafteten oder verhörten Anwälten. "Das erreicht damit ein Ausmaß, das es bisher noch nicht gegeben hat." Derzeit würden noch mehr als 20 Anwälte festgehalten. "Viele andere sind in so einer Art semipermanentem Hausarrest und ständig unter Kontrolle." Von den meisten wisse man derzeit nicht einmal, wo sie festgehalten würden...

http://www.deutschlandradiokultur.de/china-verhaftungswelle-von-bisher-nicht-gekanntem-ausmass.1008.de.html?dram:article_id=327784

====

Das Imperium des Kung-Fu Moench wackelt

http://www.welt.de/politik/ausland/article144996379/Das-Imperium-des-Kung-Fu-Moenchs-wackelt.html
Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
China: Gewaltige Explosion in chinesischer Stadt Tianjin
« Antwort #444 am: 13. August 2015, 07:21:54 »

Eine riesige Explosion hat die chinesische Hafenstadt Tianjin erschüttert. Die Detonation ereignete sich am Mittwoch gegen 23.30 Uhr Ortszeit in einem Lager für gefährliche Materialien. Dabei sind nach Polizeiangaben mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Zudem wurden bis zu 400 Menschen verletzt, wie Staatsmedien berichteten.

Nach Informationen des staatlichen Fernsehsenders CCTV wurde die Feuerwehr wegen eines Feuers in dem Lagerhaus alarmiert. Nachdem die Retter eintrafen, kam es zu mindestens zwei schweren Explosionen. Diese waren so stark, dass sie vom nationalen Erdbebenzentrum registriert wurden...



Bilder von einer chinesischen Nachrichtenseite...






http://www.sueddeutsche.de/panorama/china-gewaltige-explosion-in-chinesischer-stadt-tianjin-1.2606695
Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
Re: China: Gewaltige Explosion in chinesischer Stadt Tianjin
« Antwort #445 am: 13. August 2015, 08:31:26 »

Eine riesige Explosion hat die chinesische Hafenstadt Tianjin erschüttert. Die Detonation ereignete sich am Mittwoch gegen 23.30 Uhr Ortszeit in einem Lager für gefährliche Materialien.




Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
Re: China: Gewaltige Explosion in chinesischer Stadt Tianjin
« Antwort #446 am: 13. August 2015, 08:45:15 »

Eine riesige Explosion hat die chinesische Hafenstadt Tianjin erschüttert. Die Detonation ereignete sich am Mittwoch gegen 23.30 Uhr Ortszeit in einem Lager für gefährliche Materialien.



Mittlerweile wird von 17 Todesopfern und 32 Schwerverletzten berichtet. Wenn man sich Bilder von heute morgen anschaut, und die weitraemige Zerstoerung sieht muss man wohl froh sein, das nicht weitaus mehr Menschen ums Leben gekommen sind.






Zitat
The China Earthquake Networks Centre said the magnitude of the first explosion was the equivalent of detonating three tons of TNT, while the second was the equivalent of 21 tons of the explosive.

http://www.bbc.com/news/world-asia-china-33896292?OCID=twitterasia
Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
Re: China: Gewaltige Explosion in chinesischer Stadt Tianjin
« Antwort #447 am: 13. August 2015, 12:35:34 »



Mittlerweile wird von 17 Todesopfern und 32 Schwerverletzten berichtet. Wenn man sich Bilder von heute morgen anschaut, und die weitraemige Zerstoerung sieht muss man wohl froh sein, das nicht weitaus mehr Menschen ums Leben gekommen sind.



China Xinhua NewsVerifizierter Account
‏@XHNews

Latest: 44 killed, 66 critically injured, 520 hospitalized from massive #Tianjin blasts
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #448 am: 13. August 2015, 18:20:08 »

Bei Bauarbeiten für die U - Bahn stürzt ein ganzer Strassenzug ein:


WATCH: Subway construction site in Dongguan collapses suddenly into humongous sinkhole!!!


https://www.facebook.com/shanghaiist/videos/10153613604116030/
Gespeichert
██████

Hans Muff

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.096
Re: Aktuelle Meldungen aus China
« Antwort #449 am: 13. August 2015, 18:33:32 »

Bei Bauarbeiten für die U - Bahn stürzt ein ganzer Strassenzug ein:


WATCH: Subway construction site in Dongguan collapses suddenly into humongous sinkhole!!!


https://www.facebook.com/shanghaiist/videos/10153613604116030/
Die Chinesen kopieren aber auch einfach alles  ;]


Das Schlimme ist, sie übertreffen uns langsam in manchem :(
« Letzte Änderung: 13. August 2015, 18:38:48 von Hans Muff »
Gespeichert
Freunde hab ich im realen Leben, ergo muss ich mir hier keine erschleimen. Verschleißt mich einfach wie ich bin. Oder auch: Wer mit den großen Hunden um die Häuser ziehen will, sollte wenigstens das Bein heben können!
Seiten: 1 ... 29 [30] 31 ... 41   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.429 Sekunden mit 24 Abfragen.