ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter  (Gelesen 31606 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jektor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1050 am: 03. April 2019, 20:26:20 »


Ja, richtig 4 ist die beste Note. Mit seinem Schnitt von 3,47 liegt er ganz gut. Da hat er sich ne grosse Portion Eiscreme verdient.  ;)

Gruesse
jektor
Gespeichert

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.664
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1051 am: 03. April 2019, 20:27:06 »

Danke, meine Frau hat die Frage nicht verstanden und die anderen waren ausserhalb. ;}

Wir waren heute im Tesco, was er bekommen hat weiss ich nicht, ich habe nach langer Zeit wieder einmal einen guten Kaffee getrunken.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.395
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1052 am: 12. Mai 2019, 15:10:40 »

Das Ende der Schuluniform?

"Jedes Jahr vor der Eröffnung des ersten Schuljahres gehen viele Eltern in ein Pfandhaus, um Bargeld zu bekommen, um neue Uniformen für ihre Kinder zu kaufen".

"Das ist eine große Belastung für arme Eltern. Wenn ihre Kinder alte Uniformen und Schuhe tragen, werden sie von einigen anderen Schülern verspottet".

"Es ist höchste Zeit, dass wir Schuluniformen aufgeben und uns mehr auf die Erziehung unserer Kinder konzentrieren".

http://thairesidents.com/local/call-end-school-uniforms/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.350
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1053 am: 12. Mai 2019, 18:56:40 »


Das wäre ein Schritt in die falsche Richtung.

Schuluniform und ordentlicher Haarschnitt!
Fahnenappell mit Absingen der thail. Nationalhymne!
Respekt vor Erwachsenen!

Keine Aufweichung!

Man fragt sich bei solchen Meldungen, wer wohl dahinter steckt. Das der "arme Mann/Frau" sich über die Schuluniform mokiert, ist kaum zu glauben. Eher zutrauen, würden ich das den "elitäreren" Klassen, die eine Abgrenzung zu den "armen" Kindern wünschen...
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.424
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1054 am: 12. Mai 2019, 19:05:47 »

“It’s high time that we abandoned school uniforms and focused more on educating our children,” said Mrs Mullika.

Ich bin zwar kein Freund von den Schuluniformkrempel, aber wenn dann Ansehen und Status auf dem Schulhof anhand von Markennamenklamotten erworben werden müssen, was angesichts des bekannten "Markenbewusstseins" von Thais fast noch zwangsläufiger kommen muss als in DACH dann ist das Beibehalten eines einigermassen zeitgemässen adretten Dress sicher nicht die schlechteste Lösung.


ihrer obigen Aussage ist zwar was abzugewinnen, aber die namenseigene "Volksstiftung" der Dame hinterlässt dann doch ein seltsames "Gschmäckle", sie war lange Jahre "demokratische" Abgeordnete und ist sicher mehr eine Angehörige der selbsternannten gelben "Elite" als eine des Volkes...

Mrs Mullika Boonmetrkoon-mahasook  the president of Mullika Foundation for people.


von daher frage ich mich auch was dahintersteckt...


Von der Erfahrung den ersten Thailandtrips bevor man sich daran "gewöhnt" hat muss ich sagen die Studenten und besonders die Studentinnenuniformen sind adrett und machen durchaus was her.
Gespeichert
██████

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.664
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1055 am: 13. Mai 2019, 14:27:27 »

Ich finde die Schuluniform gut. Da ist der finanzielle Hintergrund nicht sichtbar. ;}

Als ich in eine Privatschule ging war das erste was die Mitschüler sagten, dass Jeans nicht angemessen seien.  >: :(
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 813
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1056 am: 13. Mai 2019, 14:38:32 »

Also ich, da es mich ja auch betrifft, halt nichts von den Uniformen.
Eine klare Kleiderordnung hingegen würde meine volle Zustimmung bekommen.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.897
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1057 am: 13. Mai 2019, 14:47:11 »

Das Ende der Schuluniform?
"Jedes Jahr vor der Eröffnung des ersten Schuljahres gehen viele Eltern in ein Pfandhaus, um Bargeld zu bekommen, um neue Uniformen für ihre Kinder zu kaufen".
"Das ist eine große Belastung für arme Eltern. Wenn ihre Kinder alte Uniformen und Schuhe tragen, werden sie von einigen anderen Schülern verspottet".
"Es ist höchste Zeit, dass wir Schuluniformen aufgeben und uns mehr auf die Erziehung unserer Kinder konzentrieren".
http://thairesidents.com/local/call-end-school-uniforms/
Das ist wohl ein Scherz, das mit dem Pfandhaus! Selbst in unserem Isaan-Dorf ist mir sowas noch nicht untergekommen (ich treibe mich gerne beim Onkel im Dorfladen herum, der diese "Uniformen" auch verkauft).
Und, was heißt hier überhaupt "Uniform"? Es geht hier lediglich um einheitliche Kleidung, die nach meiner Einschätzung die preiswertesten Klamotten überhaupt sind und wer seine Kinder in eine "Eliteschule" schicken kann, dürfte auch das Geld für eine maßgeschneiderte Uniform haben!
Letztlich ist es schon eine Kuriosität, die meist fehlende Erziehung an einer Schuluniform festzumachen! Die Frau Mullika hat wohl eine Tochter, die mit einer teuren Markenjeans in der Schule glänzen will!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.424
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1058 am: 13. Mai 2019, 15:18:29 »

Zitat
Die Frau Mullika hat wohl eine Tochter, die mit einer teuren Markenjeans in der Schule glänzen will!

Das ist nicht der Fall...  {--

Foundation President at Mallika Foundation
Former CEO at Insquare jatujak
Former Adviser to the Information and Communication Technology Ministry (ICT) at Government of Prime Minister Abhisit Vejjajiva


Das Problem ist auch nicht die "normale" Schuluniform, da brauchts auch noch eine "Pfadfinderuniform" und ähnlichen Krempel..
Gespeichert
██████

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 813
Re: Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1059 am: 13. Mai 2019, 15:21:23 »

"Pfadfinderuniform"

Ja, mit dem schon die kleinen am Straßenrand entlanglaufen.  {[  {[
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.897
Thaischulen: Kinder im schulpflichtigen Alter
« Antwort #1060 am: 13. Mai 2019, 15:30:17 »

Das Problem ist auch nicht die "normale" Schuluniform, da brauchts auch noch eine "Pfadfinderuniform" und ähnlichen Krempel..
Das ist dann vielleicht ein Problem (und hat nix mit einer "Schuluniform" zu tun), denn der hochverehrte IX. hat die auch Spazieren getragen. Ich kenne dabei nur die Scouts in Kluft (so heißt das) und die RoteKreuz-Helfer in Uniform, eine Beteiligung an diesem Ringelpietz ist nach meinem Wissen aber nicht verpflichtend!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.436 Sekunden mit 23 Abfragen.