ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 6 [7] 8 ... 31   Nach unten

Autor Thema: Kriminalakte Phuket:  (Gelesen 88985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.114
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #90 am: 16. August 2012, 18:51:16 »

Ein Holzhütte, in der über Nacht die Jetskis aufbewahrt werden, welche tagsüber die Strände unsicher machen, wurde abgefackelt. 5 Wassertöffs sind ein Totalschaden.  Die Polizei geht von Brandstiftung aus, da alte Reifen als "Brandbeschleuniger" eingesetzt wurden:


http://www.phuketgazette.net/archives/articles/2012/article16680.html
Gespeichert
██████

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.467
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #91 am: 16. August 2012, 18:56:38 »

oder wollte da ein Illegaler der vermutlich keine Lizenz bekommt seine Versicherung bemühen
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #92 am: 22. August 2012, 15:35:24 »

Familientragödie in Phuket

Ein 15j. Junge hat seinen brutalen Stiefvater im Schlaf mit einem Beil erschlagen.
Nachdem er etliche male mitansehen musste, wie seine Mutter von dem Mann im Suff verprügelt wurde, hat er offensichtlich nur die eine Möglichkeit gesehen um seine Familie vor der Tyrannei zu schützen.

Der Junge ist heute mit seiner Mutter zur Polizeistation in Chalong gegangen, und hat die Tat gestanden.

http://phuketwan.com/tourism/phuket-boy-kills-brutal-stepfather-tomahawk-sleeps-16537/
« Letzte Änderung: 22. August 2012, 16:02:08 von dart »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #93 am: 27. August 2012, 11:08:08 »

Zitat
Eine junge australische Touristin hatte fälschlicherweise behauptet,  von einem Tuk-Tukfahrer vergewaltigt worden zu sein. 

Bei einer intensiven Befragung wurde sie per Videoaufnahmen von Sicherheitskameras überführt, dass ihre Aussage nicht stimmen kann. Sie erhielt Rechtsbeistand von ihrer Botschaft und wird heute dem Richter vorgeführt.


http://phuketwan.com/tourism/phuket-rape-case-sensation-aussie-tourist-confesses-lying-phuket-police-16156/

Mit den Lügen geht es fröhlich weiter, die hat ja Nerven. {+

Angeblich vergewaltigte Australierin tritt im Fernsehen auf und verbreitet weitere Lügen

http://www.thailandtip.net/tip-zeitung/nachrichten/news/angeblich-vergewaltigte-australierin-tritt-im-fernsehen-auf-und-verbreitet-weitere-luegen/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #94 am: 27. Oktober 2012, 09:12:11 »

Krabi-Ao Nang

Ein junges Pärchen aus England wurde von sieben thail. Jugendlichen überfallen, offensichtlich in der Absicht, die junge Frau zu vergewaltigen.
Die beiden wurden von den Thais auf Motorrädern eine ganze Weile verfolgt, als die beiden Briten dachten, die Thais hätten sich endlich aus dem Staub gemacht, kam unerwartet die Attacke aus dem Hinterhalt. Der junge Mann wurde mit einem Stein niedergeschlagen, dann griffen die Thais die junge Frau an.
Als sich der Engländer wieder aufrappeln konnte, und seiner Freundin zu Hilfe eilen wollte, wandte sich die Gruppe wieder dem Mann zu, und stach ihn mit mehreren Messerstichen nieder.
Die junge Frau konnte glücklicherweise in ein naheliegendes Tauchcenter flüchten. Nachdem der Brite blutend auf dem Boden lag, machten sich die Thais lachend davon.
Mit Hilfe eines anderen Touristen, der zufällig vorbei kam, konnte der Brite sich zu einer Klinik retten.
Drei der Thais konnten inzwischen verhaftet werden.

http://www.andrew-drummond.com/2012/10/briton-stabbed-defending-girlfriend-in.html
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #95 am: 01. November 2012, 06:34:34 »

2.7 Mio. Baht in 60 Sekunden.

Ein, mit einem Motorradhelm maskierter Mann, hat erfolgreich eine Kasikornbank in Phuket Town überfallen.
Er bedrohte, mit einer selbstgebauten Handfeuerwaffe, eine Kassiererin der Filiale, und konnte unerkannt auf einem Motorrad ohne Nummernschild entkommen.


Aufnahme der Überwachungskamera

http://www.phuketgazette.net/phuket_news/2012/Phuket-bank-robber-escapes-with-B2-7mn-in-60-seconds-19293.html
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.951
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #96 am: 01. November 2012, 06:38:07 »

Gestern bin ich zufaellig (!) genau da vorbeigefahren, als gerade die Polizei ankam, ein Riesenaufgebot an Fahrzeugen. Der schnelle Bursche mit dem Geld war aber schon weg.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #97 am: 01. November 2012, 06:51:10 »

Nur anhand der Farbe seines Motorrad wird es wohl auch schwierig ihn zu überführen.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #98 am: 01. November 2012, 15:15:58 »

Die Aufzeichnungen der Überwachungskameras deuten auf einen Komplizen innerhalb der Bank. Die Polizei verhört derzeit aktuelle und ehemalige Mitarbeiter der Kasikornbank.
Außerdem hat man für sachdienliche Hinweise eine Belohnung von 100.000,- Baht ausgesetzt.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/319097/100000-baht-bounty-for-robbers
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #99 am: 03. November 2012, 09:41:22 »

Das ging ja mal wieder blitzschnell.
Der Bankräuber wurde inzwischen verhaftet, ein großer Teil der Beute (2.5mio) konnte sichergestellt werden.
Die Ermittlungen laufen dennoch weiter, die Polizei vermutet das der gleiche Mann schon im Januar eine Kasikorn Filiale im Tesco Lotus ausgeraubt hat.

http://www.phuketgazette.net/phuket_news/2012/Phuket-B2-7mn-KBank-robber-arrested-confesses-19323.html
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.390
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #100 am: 03. November 2012, 10:08:58 »

Das ging ja mal wieder blitzschnell.

waere eigentlich auch mal einen Beitrag unter Die-sind-so wert... einfach mit dem  ;} hier, anstatt dem  {+

 C--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.951
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #101 am: 15. November 2012, 08:12:43 »

Wie ueblich:

rasender leerer Autobus (wahrscheinlich bei Rot nicht angehalten) ueberfaehrt Moped mit 2 jungen Frauen, beide sofort tot, der Fahrer faehrt einfach weiter und sucht spaeter das Weite, laesst den Bus irgendwo stehen.

Welche Strafe waere fuer den Fahrer angemessen ?

http://phuketwan.com/tourism/phuket-tourist-bus-kills-women-driver-flees-17053/
Gespeichert

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #102 am: 15. November 2012, 08:19:57 »

10 Jahre monkey-house, lebenslang Entzug jeglicher Fahrerlaubnis
                                     
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.873
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #103 am: 15. November 2012, 08:33:00 »

Ja, der Entzug der Fahrerlaubnis wird den Mann hart treffen!

Fahren ohne Führerschein kostet auf Phuket THB 500,--. Natürlich darf der so Ertappte weiterfahren. Wird er am gleichen Tag noch einmal kontrolliert und kann er die Quittung vorweisen, dann kostet es nichts. Er darf natürlich weiterfahren.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.239
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #104 am: 15. November 2012, 08:38:08 »

Ja, genau, er kann ja nicht extra nachhause fahren, um den zu holen.... :D :D

Mit der Helm Pflicht handhaben die das genau so....

Ich hatte meinen Sohn extra von Patong nach Kata zurück geschickt, um den Helm zu holen.

Hinterher haben die Bullen uns dann gesagt, wäre nicht nötig gewesen..... {+ {+
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 [7] 8 ... 31   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.341 Sekunden mit 22 Abfragen.