ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 4 [5] 6 ... 31   Nach unten

Autor Thema: Kriminalakte Phuket:  (Gelesen 85176 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.785
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #60 am: 24. Juni 2012, 10:11:42 »

Bekommt eigentlich in Thailand auch ein tip-gebender Polizist, egal ob im Amt oder nicht, die Belohnung ???
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.717
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #61 am: 24. Juni 2012, 10:35:59 »

Im Deutschen Recht spricht man dann von putativer Notwehr.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.459
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #62 am: 24. Juni 2012, 14:35:15 »

Die Bangkokpost nennt es "aussergerichtliche Tötung". Ist ja für Thailand an sich nix ungewöhnliches...


Zitat
He urged the suspects to surrender to police or face the risk of an extra-judicial killing if they resist arrest.


http://www.bangkokpost.com/breakingnews/299380/aussie-woman-killers-identified

Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #63 am: 24. Juni 2012, 17:36:12 »

Zu der ausgesetzten Belohnung gibt es nun auch einen Steckbrief mit Foto.



http://phuketwan.com/tourism/portrait-phuket-killer-released-tourist-murder-hunt-goes-16215/
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.369
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #64 am: 24. Juni 2012, 18:35:53 »

eines muß man den Jungs (Polizisten) hier hoch anrechnen.
Mit Fahndungen und Profilbilder und Festnahmen sind die verdammt schnell, fast Schallgeschwindigkeit im Verhältnis zu DL
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #65 am: 24. Juni 2012, 19:51:09 »

Jup, die Ermittlungsarbeit der "Braunen" finde ich auch sehr effektiv.  [-]
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #66 am: 25. Juni 2012, 12:37:54 »

Die beiden mutmaßlichen Täter sind heute in der Provinz Chumpon verhaftet worden, und sollen im Laufe des Tages nach Phuket überführt werden. {*

Genauere Angaben zu der Verhaftung sollen später, bei einer Pressekonferenz, von der Polizei bekannt gegeben werden.

http://www.phuketgazette.net/archives/articles/2012/article16259.html
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.785
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #67 am: 25. Juni 2012, 12:48:51 »

Hoffentlich sind das die Richtigen und nicht so Ausgewaehlte/Bestellte.
Phukets und Thailands Ruf steht auf dem Spiel, viel Geld.
Gespeichert

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #68 am: 25. Juni 2012, 17:31:42 »

wer mal solche Fälle und andere genauer beobachtet wird feststellen das die Thaipolizei nicht so schlecht ist was die Aufklärung angeht.
Das hängt natürlich mit den vielen Kameras zusammen die in solcher Anzahl in Europa nicht anzutreffen sind (ausser in England)
Trotzdem gibt mir die ansteigende Kriminalität zu denken. Hätte ich mich nicht schon seit 2008 auf Thailand eingeschossen würde ich mich jetzt für ein anderes Land entscheiden indem auch die Eigentumverhältnisse besser für Ausländer sind.
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #69 am: 26. Juni 2012, 09:00:09 »

Das sollen die beiden netten Gestalten sein:
http://www.bangkokpost.com/news/crimes/299671/two-arrested-for-murder-of-australian-woman

Der mutmaßliche Mörder (26j alt, links) wurde in Chumphon verhaftet, der Komplize (37j alt) in Ban Phaeo (Provinz Samut Sakhon).
Der 26j war auf dem Weg nach Samut Sakhon und wurde in Chumphon gefasst.

Natürlich: beide waren schon früher in Haft wegen Drogenvergehen.
Was auch sonst...  :(
----
Fast 1.80m der Kerl, nichts mit kleiner "Thai Zwerg".
http://www.phuketgazette.net/archives/articles/2012/article16267.html
« Letzte Änderung: 26. Juni 2012, 09:10:41 von somtamplara »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #70 am: 26. Juni 2012, 09:10:08 »

Die Frau musste angeblich sterben, weil der Mörder kein Geld mehr hatte um eine Rechnung von 300,-Baht in einem Restaurant zu bezahlen. >: :'(

Zitat
Australian travel agent Michelle Smith died because her killer could not pay a 300 baht bill for dinner. ....

http://phuketwan.com/tourism/phuket-tourist-killed-unpaid-300-baht-dinner-check-16224/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #71 am: 26. Juni 2012, 20:54:57 »

Laut Online-Berichten waren die Mörder geständig, nun wird der Ruf nach mehr Überwachungskameras laut.

Zitat
Paiboon Upatising called for the central government to provide 2 billion baht to install 10,000 CCTV cameras and to boost police manpower across the island in order to keep tourists safe from criminals. 

Das würde Phuket sicherlich mehr Sicherheit, oder zumindest eine noch bessere Aufklärungsquote von Verbrechen bringen.
Allerdings werden dann auch die Touristen auf Schritt und Tritt beobachtet, ob die das mögen?

Sicherlich keine einfache Entscheidung.

http://www.phuketgazette.net/archives/articles/2012/article16275.html
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.908
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #72 am: 26. Juni 2012, 21:25:46 »

Das würde Phuket sicherlich mehr Sicherheit, oder zumindest eine noch bessere Aufklärungsquote von Verbrechen bringen.

die Aufklaerungsquote ist ein Ding, aber ob die Delinquenten dann auch fuer die Vergehen nach einer (offiziellen) Verurteilung verbuesssen muessen ist damit nicht gewaehrleistet  :-X
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.459
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #73 am: 27. Juni 2012, 03:25:58 »

Über mangelnde Präsenz von Überwachungskameras kann man sich offenbar nicht beklagen. Immerhin wurde die Tat gefilmt:

https://www.youtube.com/v/qqGaQbRzvH4

Quelle: Agent Kubowski im ST
Gespeichert
██████

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.785
Re: Kriminalakte Phuket:
« Antwort #74 am: 27. Juni 2012, 06:37:13 »

Was fuer ein Quatsch.     Kameras an jeder Ecke, auf jeder Toilette.    
Was sagen denn die Bargirls und Freienr dazu ?

Die muessen einfach nur die Kriminalitaet beenden, dann brauchen wir keine Millionen Kameras.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 [5] 6 ... 31   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.284 Sekunden mit 23 Abfragen.