ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: crazyandys Reisetagebuch  (Gelesen 15117 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch # erster Urlaub mit der Familie in Krabi
« Antwort #105 am: 30. November 2016, 19:14:41 »

Dies geschah mit dem Gedanken, beide mal das Flugzeug und das fliegen näher zu bringen, manche werden lachen, für beide war es neu. Die meisten Bilder, aber nicht alle, da sich die Stieftochter sehr für das fotografieren interessiert, überlies ich Ihr die aktuelle Kamera kurzerhand.
Krabi, der kleine streifen Land im Süden, erschien mir als geeignet, da mal kurz zu Urlauben, nur das Wetter schien anfangs nicht so der selben Meinung zu sein, es regnete ab und an, kein Badewetter.
Was sich dann auch erst nicht als so tragisch herausstellte, hatten doch beide keine Badebekleidung mit dabei. Das änderte sich mit dem Wetter, und so wurde Badebekleidung eben nachgekauft, zum Glück haben wir etwas überflüssiges Gewicht (für Krabi) zu Ihr nach Hause gesendet (ja es ist angekommen, und das vollständig).
Wir machten Station im Sunrise Tropical Resort, auch mit dem wissen das der Strand da sagen wir mal nicht der rede wert ist. Wir sind dann eben öfters über die „Landzunge“ zur anderen Seite gelaufen, welche echt die bessere Bademöglichkeit hatte, aber da beide nicht schwimmen können, dachte ich mir ein Pool tut es auch, ;) falsch gedacht, Thai überrascht nun doch öfters als mal annimmt.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch
« Antwort #106 am: 30. November 2016, 19:22:20 »


die "Kamera", aber mal echt, ich habe Jahrelang zirka 7 Kilo an Zusatz Gepäck mitgeschleppt allein für die Kamera.

 
Railay Beach Ost mit dem schöneren Strand





Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch
« Antwort #107 am: 30. November 2016, 19:28:28 »

Ihre ersten "Gehversuche" mit der Kamera :




die Gegend macht schon was her fürs fotografieren


das war ich mal wieder


Railay Beach West, mit der beginnenden Ebbe
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch
« Antwort #108 am: 30. November 2016, 19:32:57 »

Die „kleine“ wollte eigentlich gerne nach Phi Phi Eiland, aber das und den Bondfelsen konnte ich Ihnen ausreden, da zu viele Touris gerade dahin wollen, und sie nicht so gern in die massen von Menschen gehen.
Die von mir angedachten tripps beschränkten sich da das wetter zu anfang so mies war auf nur einen kurzen trip, nach verhandlungen mit dem ansässigen Tripmanager und einem Bootsführer, ging es nach Poda Eiland, und noch eine Beach die da aber schon wieder überlaufen war, Poda Eiland ist in der frühe echt toll, nur später eben auch wieder zu voll. Gewarnt wird da aber vor den Jellyfisch, nach aussage des „Strandabkassieres“ aber zu dem zeitpunkt keine gefahr, es gab auch Badegäste.



Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch # 1 Hochzeit und 3 Todesfälle
« Antwort #109 am: 30. November 2016, 19:39:10 »

Zu Hause im Dorf, standen erstmal Termina an, als erstes etwas erfreuliches (eigentlich), nun wir mussten „Nase“ zeigen, bei einer Hochzeit, soweit okay und nach mehrmaligen versichern das es gut für mich ist gingen wir auch hin.

Ein großer Fehler war dann die Tischauswahl, welch eine Katastrophe, in der nähe eines Lautsprechers, und hätte ich nicht schon eine hörschaden auf dem linken Ohr, jetzt mit Sicherheit schon, wir blieben dann auch nicht so lange, es geht ja nur um die Nase.
Tags darauf stand dann der Termin für den ersten Todesfall an, gut es ging auch hier wieder um das „Nase zeigen“, erstmal, und ja ich konnte die ganze Zeit auf solch einem Plastikstuhl verbringen, ohne das der unter mir ebenfalls das zeitliche segnete.
Helfen, das war dann am nächsten Tag angesagt, und ja nach kurzem überreden durfte ich auch mit, da ich sonnst zu Hause verhungert währe ;))), es kam soweit das ich auch etwas illegal aber mit freundlichem lächeln quittiert helfen konnte, aber ohne mich jetzt dermaßen zu verausgaben.

Der 2te Todesfall war dann nahe der Familie, aber wir hatten erst spät die Gelegenheit dort die Aufwartung zu machen.

beim 3ten, nun die Familie ist reich, und auch nicht so beliebt, da zeigten wir mal keine Nase.

schwer am arbeiten wie man sehen kann

Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch
« Antwort #110 am: 30. November 2016, 19:45:00 »

 {+ {+ {+ upps das alter, sorry nochmal zu Poda Eiland





es gab auch kurzfristig den sehr seltenen deutschen Haus Elefanten da zu bestaunen


Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch Potz Blitz Donner und die Toten
« Antwort #111 am: 30. November 2016, 19:47:23 »

Tags darauf kam es zu einem schnellen und unerwartetem Gewitter, der Blitz schlug dann auch in der nähe ein,
und das war es dann mit dem Internet, für eine kurze Zeit dachte ich,





 tja im Land der freien läuft das nicht ganz so wie bei uns in Europa. Nach dem 3ten Tag mit Spielen auf dem Computer wurde die zeit doch arg lang, aber sie versicherte mir das ToT sich der Internet-
Panne bewusst ist. Um es kurz zu machen, am 6ten Tag machte ich dann gewältig druck, zu sehr wie ich dann feststellen musste, Sie kann ja nichts dafür. Endlich am 7ten Tag erschien dann einer von den ToT(en), und kurz darauf lief das Internet wieder ;))).
Gespeichert

crazyandy

  • Gast

In der Zeit meines Aufenthaltes im Dorf, erschien auch immer wieder Lek, die (ich meine Schwester) einer ex Freundin, sie sprach mich auch auf die Wahlen in Amerika an, und wie sagen wir mal „unglaublich“ {/ sie Donald fand, nun wir konnten uns etwas darüber austauschen.
Auch Tags darauf noch, und es wunderte mich doch das eine Thai so weit über den Tellerrand zu blicken bereit war. Das änderte sich aber als kurz darauf die Sprache auf den Reisanbau zustande kam, und ich Ihr versuchte zu erklären das es auch alternativen zum Reisanbau gab, da wollte sie dann nichts davon wissen, und ich dachte mir schon das der Tellerrand doch etwas höher liegt als angenommen.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch # Hausbau und die Pläne
« Antwort #113 am: 30. November 2016, 19:52:29 »

Da wir in meiner Rente das doch schon sehr (schöne aber betagte) Haus erneuern wollen, habe ich auch ein paar von zu hause ausgearbeitete „Pläne“ mitgenommen. Einer der Brüder, er sollte einen blick auf die machbarkeit werfen, meinte dann sofort, die sind zu groß, es ist zu viel raum innen, leicht frustriert habe ich mich dann nochmal hingesetzt und einen neuen reduzierten Plan erstellt,
der dann auch Ihren und den gefallen des Bruders fand. Ich hatte noch kurz Kontakt mit Rampo, da seine Bauweise Ihr zusagte, und mir die doppelwandige Außenwand auch zusagt, danke an Rampo für Deine Hilfe.

Das neue Haus soll dann in den maßen von 10 x 8 Meter sein.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch # Lets have a Party mal wieder
« Antwort #114 am: 30. November 2016, 19:53:56 »

Eine Woche früher als meine Abreise (da Sonntag morgen) musste natürlich Buddha gut gestimmt, und den Verwandten sowie Freunden die Chance geboten werden mich mit guten Wünschen zu verabschieden. Klar es ist mit kosten verbunden, und eigentlich hieß es ja nur im kleinen Kreis, aber was heisst das schon in Thailand. Gut es wurde teuerer als mal wider erwartet, aber gelle scheee war doch sehr, und es ist ja auch mit vielen guten wünschen verbunden. Zum erstenmal durften die Gäste so sie es wollten auch von dem Spy Wine Cooler trinken, ich mag das gesöff ja schon öfter (auch wenn die echten Weintrinker-kenner nun schreiend gegen die Wände trommeln), der erfolg war denn auch sehr erfreulich, es war ein Super schöner toller abend und Scheixx auf das Geld ich nehm doch nichts mit. Für den Intereeierten, vom Somtam mit Stinkefisch wurde ich aus sicherheitsgründen ausgeschlossen.
Am nächsten Tag war von dem  reichlichen essen (und dem Spy Wine, aber von dem wollten sie nichts wissen), noch einiges über so daß ein resteesssen stattfinden konnte, siehe Foto.
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch
« Antwort #115 am: 30. November 2016, 20:00:22 »




der Tag danach

es wurden mit noch Fotos versprochen, mal sehen wann die kommen

zwischenzeitlich fülle ich die Lücken mal so

das ist eine höllisch gute Soße



« Letzte Änderung: 30. November 2016, 20:19:13 von crazyandy »
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch
« Antwort #116 am: 30. November 2016, 20:06:52 »



keine Ahnung wie das sich nennt es ist jedenfalls Baa


Pfannkuchen auf Thai :

Doc lies mal bitte etwas anderes die sind ja sowas von guuuuuuuuuuuuuuut


Bananen Reis Eier und was weiß ich nicht noch alles, das war meine letzte Abendmahlzeit vor der abreise nach BKK
Gespeichert

crazyandy

  • Gast
Re: crazyandys Reisetagebuch
« Antwort #117 am: 30. November 2016, 20:15:50 »

ein Freund ein guter Freund :







Kra(vid) vs (G)olaf
« Letzte Änderung: 30. November 2016, 20:41:22 von crazyandy »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.388 Sekunden mit 20 Abfragen.