ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kriminalakte Pattaya:  (Gelesen 175566 mal)

Don Patthana und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #30 am: 22. März 2012, 19:12:51 »

Auch hier nochmal ein Update aus der Tip-Zeitung mit einer Übersetzung des Berichts.

Zitat
.Bis zu seinem siebten Lebensjahr sei er ganz normal aufgewachsen. Dann geriet er in die Hände der Menschenhändler und wurde von ihnen verstümmelt und auf die Straße zum Betteln geschickt. Die Zunge und den Kehlkopf habe man ihm herausgeschnitten, damit er, falls er von der Polizei beim Betteln aufgegriffen wird, keine Aussagen machen kann.

Der Junge berichtete weiter, daß er noch „Glück“ gehabt hätte, da er mit ansehen mußte, wie andere Kinder weitaus mehr verstümmelt wurden als er selber. Andere Kinder seien absichtlich an Armen und Beinen verkrüppelt worden, um so beim Betteln noch mehr Mitleid bei den Passanten zu erregen. Die meisten der Kinder wurden dann nach ihrer „Genesung“ in die Touristenorte wie Pattaya und Phuket zum Betteln auf die Straße geschickt. ..   

http://www.thailandtip.net/tip-zeitung/nachrichten/news/kinder-von-menschenhaendlern-absichtlich-verstuemmelt/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #31 am: 22. März 2012, 20:21:31 »

Da sag noch einer, das die Tourist Police im Seebad nicht auf Zack ist  {;

Großartiger Fahndungserfolg der Polizei! ;] :D

Die Headline: Die Tourist Police verhaftet alle Blumenverkäufer und Bettler (Mudder mit Kind, und Sonstige)

Der Touri-Polizei ist es tatsächlich gelungen sechs Mütter mit Kleinkind, drei alte Frauen und zwei behinderte Männer beim Betteln zu erwischen. {*

Bei der Großrazzia sind den Beamten auch noch 10 Blumenverkäufer(keine weiteren Angaben) in das enggestrickte Netz gegangen. :]


Zitat
Six mothers each of them carrying their infants aged, 1-2. Three old women, two handicapped men and 10 flower sellers.The police arrested them on Pattaya Second road and on the Walking street, South Pattaya.  

http://www.pattayadailynews.com/en/2012/03/22/pattaya-tourist-police-arrests-all-flower-sellers-beggars-mothers-infants/

Ob die Braunen, anstandshalber, anschließend noch ne Nudelsuppe spendiert haben ist unbekannt. {:}
« Letzte Änderung: 22. März 2012, 20:35:23 von dart »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #32 am: 24. März 2012, 12:16:43 »

Ein junger Yaba-Süchtiger ist in Sattahip durchgedreht, und hat versucht seine Eltern und weitere Dorfbewohner mit Messern zu verletzen.
Die gerufene Polizei konnte ihn mit Schlagstöcken entwaffnen, und hat ihn nun in eine Psychatrie in Bangkok eingeliefert.
Laut Angaben der Eltern ist er bereits seit Jahren Methamphetamin abhängig, und soll täglich 3 Pillen einnehmen.



Frühere Therapieversuche haben keine Besserung gebracht.

Mehr dazu => http://www.pattayadailynews.com/en/2012/03/24/young-sattahip-meth-addict-goes-berserk-with-chopping-knifes-villagers-panic/
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #33 am: 24. März 2012, 12:32:03 »

Zitat
mit Messern zu verletzen

das geht auch ohne Pillen !  ;]
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.885
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #34 am: 24. März 2012, 12:59:13 »

das geht auch ohne Pillen !  ;]

du meinst was die einen als Filzstiftmalereien angesehen haben   >:
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dii

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.506
  • Benutzt allet
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #35 am: 24. März 2012, 13:20:19 »

...und warum so weit, wenns doch schon im Tip steht  ???  

http://www.thailandtip.net/tip-zeitung/nachrichten/news/23-jaehriger-drogensuechtiger-verursacht-chaos-in-einem-kleinen-dorf-in-sattahip/

...und das vom 22.03.12 12:00   :P   :P   :P
Gespeichert
...Alkohol macht langsam dumm - egal,wir haben Zeit... kein Sklave mehr  >:

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #36 am: 26. März 2012, 17:41:14 »

Jomtien - Ein 16j. wurde heute morgen bei einer Schießerei getötet, ein 20j. von zwei Schußwunden verletzt.

Der verletzte 20 Jährige gab bei der Polizei an, das die Beiden nur ziellos mit dem Motorad herum gefahren sind, dagegen berichten Augenzeugen, das Beide offensichtlich etwas ausgelefert haben, als plötzlich unvermittelt geschossen wurde.

Anm. Vermutlich  wieder mal Drogengeschäfte.

Mehr dazu => http://www.pattayaone.net/pattaya-news/51816/16-year-boy-dead-shooting-jomtien/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #37 am: 29. März 2012, 18:04:23 »

Ein 62j. Amerikaner wurde wegen Mißbrauch eines 12j. Mädchen verhaftet.
Der Vorfall soll sich bereits im September 2011 zugetragen haben, angeblich konnte er sich bislang einer Verhaftung entziehen, weil er bei der 90-Tage Meldung auf der Immigration eine falsche Adresse angegeben hat. ???

Zitat
however he was moving around Pattaya but was not informing Immigration of his real address when completing his 90 day reporting 


http://www.pattayaone.net/pattaya-news/52129/american-accused-sexually-assaulting-12-year-girl-arrested-pattaya-police/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #38 am: 06. April 2012, 19:47:14 »

ATM-Karten Betrug

Fünf Bulgaren, einer davon mit deutschem Reisepaß, sind an einem ATM Automaten eines 7/11 Minimarkt verhaftet worden.
Die Polizei fand bei Ihnen 33 gefälschte ATM Karten, die zu Banken in England, Finnland, China und Deutschland verweisen.

Vermutlich wurden die Opfer durch eine Website ausgetrickst ihre Bankverbindungen zu versenden.
Der Kopf der Bande soll in Bulgarien leben, und hat seine Landsleute mit den Karten versorgt. Sie sollen so viele Abhebungen wie möglich machen, 30% selber behalten und die restlichen 70% der Beute nach Bulgarien senden.

http://www.pattayaone.net/pattaya-news/52691/4-bulgarians-1-german-involved-atm-fraud-arrested-pattaya-police/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #39 am: 10. April 2012, 17:20:51 »

Die Polizei von Plutaluang konnte 5 Einbrecher auf der Flucht stellen und verhaften.

Die Männer waren in das Plutaluang Plaza-Department Store (befindet sich noch im Bau) eingestiegen, und haben die komplette Klimaanlage, Elektroverteilung und etliches Elekto-Installationsmaterial geklaut. Gesamtwert der Beute beläuft sich auf ca. 20 Millionen Baht.

Bei der Flucht haben sie dann noch etliche parkenden Autos der umliegenden Anwohner gerammt.

http://www.pattayadailynews.com/en/2012/04/10/5-thieves-arrested-for-stealing-20-million-thb-of-electrical-equipment/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #40 am: 05. Mai 2012, 18:38:01 »

Ein 34j. Deutscher wurde in Nord-Pattaya verhaftet. Ihm wird Einbruch und Diebstahl vorgeworfen.

Angeblich soll er sich illegalen Zutritt zu einem Hotelzimmer in Koh Chang verschaftt haben, und dort Wertgegenstände, u.a. die Kreditkarte, eines dort wohnenden Ausländer gestohlen haben.

Mit der Kreditkarte hat er dann angeblich Einkäufe für rund 100.000,-Baht getätigt.

Mehr dazu => http://www.pattayaone.net/pattaya-news/54502/german-arrested-police-north-pattaya-accused-theft-koh-chang/
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #41 am: 12. Mai 2012, 18:10:11 »

Mal wieder eine ganz kranke Geschichte....auch wenn sie vom thail. Pendant der Bildzeitung kommt. 8)

Eine Frau erwischt bei ihrer Rückkehr in ihr Haus, einen halbnackten Mann mit etlichen ihrer Wertgegenstände im Arm.
Der Mann, der eigentlich als Bauarbeiter auf einem Nachbargrundstück arbeitet, gibt an, ihre Sachen nur bis zu ihrer Rückkehr bewachen zu wollen. {+

Beim Betreten ihres Schlafzimmer kommt ihr jaulend ihr kleiner, 5j. Schoßhund entgegen, mit offensichtlichen Verletzungen im Schambereich und Samenspuren an der Vagina. {/

Der Mann wurde verhaftet, die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

http://www.pattayaone.net/pattaya-news/54977/man-suspected-burglary-sexual-assault-5-year-pet-dog-east-pattaya/
Gespeichert

Issani

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
  • Mit ohne Haare
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #42 am: 13. Mai 2012, 23:13:38 »

Gespeichert
„Den besten Staat und die beste Frau erkennst du daran, daß man von beiden nicht spricht.“

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #43 am: 28. Mai 2012, 18:32:20 »

Zwei bewaffnete Straßenräuber auf einem Motorbike haben samstag nacht 2 Frauen (50+48J.) überfallen und ausgeraubt.
Die herbeigerufene Polizei konnte die Verfolgung aufnehmen. Nachdem die Verbrecher drei Schüsse auf die Polizisten abgefeuert, schoß einer der Polizisten zurück, und tötete den Beifahrer.
Der Fahrer des Bike konnte unerkannt entkommen.

Mehr dazu=> http://www.pattayaone.net/pattaya-news/56045/police-shoot-dead-armed-robbery-suspect-chase-north-pattaya/

-----------

Ein 39j. britischer Inhaber eines Möbelgeschäfts wurde unter dem Verdacht des Drogenhandels bereits zum dritten Mal verhaftet, bei der Durchsuchung seines Condos konnte die Polizei diesmal 25.85 Chrystal Meth sicherstellen.
Der Mann wohnt bereits seit 6 Jahren in Pattaya und steht seit langem unter dem Verdacht Drogen an Touristen und Expats zu verkaufen.

http://www.pattayaone.net/pattaya-news/56061/british-furniture-shop-owner-caught-large-quantity-drugs-north-pattaya/
« Letzte Änderung: 28. Mai 2012, 18:43:48 von dart »
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #44 am: 31. Mai 2012, 17:40:00 »

Die Polizei in Pattaya hat einen 58j. Deutschen unter dem Verdacht des Drogenhandels festgenommen. Bei der Durchsuchung fand man bei ihm 4 Yaba Pillen, bei der anschließenden Vernehmung war der Deutsche sofort bereit ein umfangreiches Geständnis abzulegen, und lieferte der Polizei seine Lieferantin, eine ältere Müllsammlerin auf Pattayas Straßen. {+

Die Frau wurde gleich verhaftet, bei ihr fand man 56 Yaba Pillen. Beide werden nun des Drogenhandels und des Besitz von Drogen der 1. Kategorie angeklagt.

http://www.pattayaone.net/pattaya-news/56226/pattaya-police-arrest-suspected-german-drug-dealer-central-pattaya/
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.391 Sekunden mit 22 Abfragen.