Warning: filesize(): stat failed for /home/content/46/10741546/html/_Forum.ThailandTIP.info/cache/data_2c5ac5ccb0b1c0ab59db2bef92e44215-SMF-modSettings.php in /home/content/46/10741546/html/_Forum.ThailandTIP.info/Sources/Load.php on line 2782
Kriminalakte Pattaya:

ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kriminalakte Pattaya:  (Gelesen 170895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.127
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #915 am: 18. Februar 2019, 08:39:33 »


Abgesehen von der Story vom sicher dümmsten Drogenschmuggler aller Zeiten wieder einmal das gewohnte Pattaya-Bashing...

 {/ {/ {/

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.382
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #916 am: 18. Februar 2019, 12:19:25 »


Abgesehen von der Story vom sicher dümmsten Drogenschmuggler aller Zeiten
wieder einmal das gewohnte Pattaya-Bashing...

 {/ {/ {/

Genau das ist das "tragische", AUCH das was dieser HANS S. von sich gibt :
"Gute Leute werden in Pattaya zu schlechten Leuten" Er auch ?

"Alle Thai-Frauen seien "schlecht", "meine ist anders' stimme nicht !"

"Schlechte Leute in Pattaya ?"
Ja, er schon, ich kenne ihn, er hat zuerst die "Vaterschaft" zu seinem
"gezeugten" KIND (im Film zu sehen) verweigert, die Mutter, seine Freundin (?) weg geschickt,
Zahlung verweigert und hinterher, da er jetzt weiss, dass die SCHWEIZ ihm eine
"KINDER-RENTE" zahlt, da bemueht er sich jetzt darum, dass er als KIND-VATER
"anerkannt" wird.   --C

Auch diese "Drogen-Kurier-Story" (2014) von PATRICK  NAUMANN hat eine
"Vor-Geschichte", er ist im 2011 nach TH gekommen und sass 2012 im Knast (U-Haft)
und wurde abgeschoben.

DAMALS war er aber "unschuldig", er wurde hier von "FARANG-D-Geschaefts-Partner"   C--
reingelegt.

Da soll Einer sagen, die THAI-Behoerden haetten mit "solchen von uns" KEINE Arbeit.   ;]


Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.067
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #917 am: 08. April 2019, 19:32:18 »

Hatte ich ganz verpennt obwohl schon heute morgens um 5 ein deutscher  Pass im Fernsehen eingeblendet war. Gestern wurde eine deutsche Touristin welche am 23. März nach Thailand geflogen ist auf Koh Si Chang (eine Sri Racha vorgelagerte Insel) vergewaltigt  und getötet, der Täter war geständig und wurde mit Gesichtsmaske vorgeführt. 
Gespeichert
██████

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.971
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
« Letzte Änderung: 08. April 2019, 20:28:20 von boehm »
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.705
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #919 am: 08. April 2019, 20:08:18 »

Hatte ich ganz verpennt obwohl schon heute morgens um 5 ein deutscher  Pass im Fernsehen eingeblendet war. Gestern wurde eine deutsche Touristin welche am 23. März nach Thailand geflogen ist auf Koh Si Chang (eine Sri Racha vorgelagerte Insel) vergewaltigt  und getötet, der Täter war geständig und wurde mit Gesichtsmaske vorgeführt.

Noch 1 Beitrag und du hast die 20.000 voll.  Glueckwunswch.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.067
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #920 am: 08. April 2019, 22:58:47 »

Das hatte ich ebenfalls verpennt...    ]-[
Gespeichert
██████

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.971
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #921 am: 09. April 2019, 10:17:05 »

Heute ein Artikel in der BZ zu dem Fall der getöteten Frau auf Koh Si Chang:

Zitat
Frau aus Hildesheim in Thailand getötet

Die 26-Jährige wurde zuvor vergewaltigt.

Hildesheim. Eine 26 Jahre alte Urlauberin aus dem Landkreis Hildesheim ist auf einer thailändischen
Insel vergewaltigt und ermordet worden.

Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Hildesheim der Deutschen Presse-Agentur am Montag.

Als mutmaßlicher Mörder wurde ein 24 Jahre alter Thailänder festgenommen, der auf der Insel zuhause ist.

Er legte nach Angaben eines Polizeisprechers ein Geständnis ab.

Die Frau wurde laut thailändischer Polizei während eines Ausflugs auf der Insel Ko Si Chang getötet,
etwa 75 Kilometer von Bangkok entfernt.

Die 26-Jährige war am Sonntag zu einem Tagesausflug auf die Insel gekommen, die im Golf von Thailand liegt.

Ko Si Chang ist aus der Hauptstadt Bangkok und der Touristenmetropole Pattaya
recht schnell zu erreichen, die Überfahrt dauert etwa eine halbe Stunde.

Nach der Ankunft mit der Fähre mietete sich die Urlauberin einen Roller, um die Insel zu erkunden.

Dort soll sie nach verschiedenen thailändischen Medienberichten der 24-Jährige angesprochen haben.

Mehrere Stunden später fand ein anderer Urlauber dann zufällig ihre Leiche, versteckt unter mehreren Steinen.

Den Berichten zufolge hatte sich der Tatverdächtige darüber geärgert, dass die Touristin nicht mit ihm sprechen wollte.

Er sei seinem Opfer dann gefolgt und habe es an einem abgelegenen Ort überwältigt,
sagte die Polizei laut thailändischen Medien.

Aus Angst, dass die Frau ihn bei den Behörden melden würde, habe er sie getötet, hieß es weiter.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich nach Angaben des örtlichen Polizeichefs Ungkul Sarakul
um einen Inselbewohner, der sein Geld mit dem Einsammeln von Müll verdiente.


Thailand gehört zu den beliebtesten außereuropäischen Urlaubszielen von Bundesbürgern.

Im vergangenen Jahr kamen nach vorläufigen Zahlen mehr als 880 000 Deutsche
in das südostasiatische Königreich.

Das Auswärtige Amt warnt in seinen Reisehinweisen vor zunehmender Kriminalität in Thailand,
speziell vor Diebstählen, Vergewaltigungen und Raubüberfällen – teilweise mit Todesfolge.

Insbesondere Urlaubern in den Touristenhochburgen Phuket, Koh Samui und Pattaya
rät das Ministerium zur Vorsicht.

Die ermordete Frau hatte ihr Hotel in Pattaya. dpa
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.067
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #922 am: 09. April 2019, 12:39:18 »



Das meiste aus den deutschen Nachrichten scheint hieraus entnommen:



CHONBURI MAN ARRESTED OVER ALLEGED RAPE-MURDER OF GERMAN TOURIST

http://www.khaosodenglish.com/news/crimecourtscalamity/2019/04/08/chonburi-man-arrested-over-alleged-rape-murder-of-german-tourist/
Gespeichert
██████

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 764
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #923 am: 10. April 2019, 10:23:43 »

Vergewaltigungsrate im Vergleich 2015, Thailand 2,1% - Deutschland 8,7%.
Also Sicherer war sie schon in Thailand, theoretisch.
Tötung ist da jetzt aber nicht berücksichtigt.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.067
Re: Kriminalakte Pattaya:
« Antwort #924 am: 11. April 2019, 12:16:44 »

Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.326 Sekunden mit 22 Abfragen.