ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kompost, Gartentips allgemein  (Gelesen 12384 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 309
  • tingtong damals wie heute
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #30 am: 03. Juni 2016, 07:10:50 »

@schiene
Die Ueberlegung Strassenbesen mitzubringen hatte ich auch mal, allerdings hat sich gezeigt, dass die Besen, die nun mal aus Kunststoff
sind, nicht lange halten und zerbroeseln.
Ich habe mich mittlerweile an die Thaibesen gewoehnt und festgestellt, das die garnicht so schlecht sind. Die "Bedienung" ist halt anfangs etwas ungewohnt.
Die guten "Feinstaubbesen" aus Kokos allerdings benutze ich schon seit Jahren, die sind immer noch Top, die sind aber nur fuer's Feine.
LG
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.981
    • Mein Blickwinkel
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #31 am: 03. Juni 2016, 07:24:02 »

allerdings hat sich gezeigt, dass die Besen, die nun mal aus Kunststoff  nicht lange halten und zerbroeseln.
Also das wäre mir neu den in Deutschland halten die Besen viele Jahre wenn nicht gar Jahrzehnte.
Ausserdem habe ich im Karton gleich 4 Stück mitgeschickt wobei ich allerdings 2 schon
an befreundete Holländer im Dorf verschenkt habe welche diese seit dieser Zeit nicht mehr aus der
Hand geben  :D
Die Kosten pro Besen von ca.4-8 Euro halten sich ja auch in Grenzen
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

tingtong58

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 309
  • tingtong damals wie heute
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #32 am: 03. Juni 2016, 12:09:54 »

@ Schiene
Das die Besen in Deutschland ewig halten ist richtig, aber bei den Temperaturen hier in Thailand halten die leider nicht so lange.
Ich glaube nicht, das der deutsche Strassenbesen eine besondere Kunststoffmischung hat, daher haertet er wie alle
anderen Plastikartikel (Muelltonnen, Stuehle, ect.ect.) hier in Thailand, durch das ausduensten des Weichmachers aus
und zerbroeselt nach ca. 1-2 Jahren, je nachdem ob Pralle Sonne, oder im Schatten gelagert.
Meine persoehnlicher Erfahrung mit Plastikartikeln aller Art.
Aber gut, du hast sie ja schon und wirst es selber erleben.
LG
Gespeichert
lebe dein Leben jetzt und heute, denn es schneller vorbei als du denkst

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.478
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #33 am: 03. Juni 2016, 14:01:54 »

Zur Info

Einen solchen aus D mitgebrachten Straßenbesen mit harten Kunststoff-Borsten...


...benutze ich in Thailand seit ca. 6 Jahren. Der zeigt noch keinerlei Ermüdungs-Symptome, obwohl sein Platz draussen auf meinem immer schattigen "Werkstatt-Balkon" ist.

Und 3 solche ca. 60 cm breite, aus D mitgebrachte Besen mit weichen Borsten ...


... benutzen wir nun schon ca. 2 1/2 Jahre für alle gefliesten Flächen (innen und außen). Für große Flächen sind die viel praktischer als solche Thai-Besen aus Gräsern ...


... von denen sich nach kurzer Zeit ständig einzelne Gräser oder sogar kleine Büschel lösen.
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #34 am: 03. Juni 2016, 14:33:51 »


Im Global gibt es doch so etwas aehnliches wie der rote Besen vom Kern. Manchmal bricht der Stiel dann kommt hald eine neue Bambusstange hinein.

Des weiteren gibt es auch noch die Reisigbesen fuer 20 Bath. Die macht jemand hier bei uns im Dorf. Manche halten laenger, manche nicht.  Die kauf ich immer bei dem. Das Geld bleibt somit schon im Dorf und man hat Kontakt mit den Leuten.
Und benutzt werden die jeden Tag im Stall.

Wo werden die in Deutschland verkauften Besen hergestellt?

Hier gibt es doch alles.

Zur Info




... von denen sich nach kurzer Zeit ständig einzelne Gräser oder sogar kleine Büschel lösen.

Nur werden sollche Besen aber auch von aelteren Leuten in Heimarbeit hergestellt oder auch die Bambus- und Weidenflechtarbeiten.
Wenn man die Spitzen mit der Schere ein wenig schneidet dann kehrt sich auch besser.



Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.981
    • Mein Blickwinkel
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #35 am: 18. Juni 2016, 22:12:50 »

Naja,solche "Thaibesen" sind ja auch nicht für den Garten gedacht.
Ich/wir benutzen ihn im Haus und auch zum entfernen von Spinnenweben ist er gut geeignet.
Als Tierfreund ist er auch gut geeignet um  Ameisen,Spinnen oder anderes Getier behutsam
aus dem Haus zu fegen  {*
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.981
    • Mein Blickwinkel
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #36 am: 23. Juli 2016, 21:49:24 »

Hat jemand in Thailand Erfahrungen mit Zuckerschoten ถั่วลันเตา  und Erbsen?
Gibt es Samen bezw.Pflanzen zu kaufen?
Wann ist die beste Zeit in Thailand für Anbau.
Hier ein Link wo schon einiges zu den Schoten erklärt wird
https://www.thai-thaifood.de/thai-zuckerschoten/
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.659
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #37 am: 23. Juli 2016, 22:35:05 »

Die Herstellung solcher "Besen" hab' ich bisher nur in Laos gesehen. Kinder krabbeln dort in den Berghängen herum und "ernten" die ginsterähnlichen, starren Sträucher. Diese liegen dann auf dem Straßenasphalt zum Trocknen und werden anschließend auch von den Kindern auf der Straße "weich geklopft" (dabei bleiben dann nur noch die langen Rispen übrig). Kleinlaster holen diese in den Bergdörfern dann ab und bringen sie zu kleinen Fertigungsstätten für diese "Staubwedel". Das wird evtl. in Thailand genau so sein (hab' ich in TH aber noch nicht gesehen).
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.109
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #38 am: 26. Juli 2016, 19:52:38 »

Einen Komposthaufen habe ich in meinem Garten nicht angelegt, Gründe wurden dafür hier schon mehrfach angegeben (Ratten, Ungeziefer allg.).
Den Grasschnitt sowie Blätter vom Bambus benutze ich, um ihn um die Pflanzen zu geben, damit hält sich nach dem Gießen die Feuchtigkeit besser.
Aus meinen Frucht- und Gemüseabfällen mache ich jetzt meinen eigenen Dünger. Habe mir eine große blaue Tonne zugelegt, da kommen jetzt alle Reste rein. rampo hat schon einige Fotos gepostet zu den Zusätzen, zusätzlich haben wir eine flüssige Masse auf Zuckerbasis gekauft, die den Grundstein für den Dünger legt. Den Namen liefer im noch nach.
Haben wir uns beim Schwiegervater abgeschaut, die Ergebnisse sind bisher sehr gut.
Essensreste gibts bei uns praktisch nicht, da unsere Bangkaews absolut närrisch danach sind.
Beste Gruesse Lung Tom
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.670
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #39 am: 27. Juli 2016, 07:13:32 »

Aus meinen Frucht- und Gemüseabfällen mache ich jetzt meinen eigenen Dünger. Habe mir eine große blaue Tonne zugelegt, da kommen jetzt alle Reste rein.
Das habe ich auch, weiss allerdings nicht was fuer eine "Zutat" man da reinschmeissen muss, damit es zu Duenger werden kann  ???
Gespeichert


TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.672
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #40 am: 27. Juli 2016, 10:59:53 »

ปุ๋ยธรรมชาติส่วนประกอบ  googeln....

Da findet man so seiten wie zb. diese hier:

http://kasetthai2015.blogspot.co.at/
 
http://www.rakbankerd.com/agriculture/page.php?id=1245&s=tblareablog

http://www.ldd.go.th/menu_5wonder/pd_1.html

usw. 
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.109
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #41 am: 27. Juli 2016, 13:28:44 »

Genauso sieht das bei mir auch aus - wie auf den Bildern von TeigerWutz erstem Link, wenn man nach unten rollt.

Wir haben aber noch einen Kanister mit einer braunen Flüssigkeit gekauft als Basis. Ich meine, es wäre irgendwas auf Zuckerbasis.

Ich frag mal meine Frau, und tipps es heute abend rein.

Beste Gruesse

Lung Tom

Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.109
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #42 am: 27. Juli 2016, 15:16:20 »

So, die (zähe) Flüssigkeit nennt sich "gaag nam than" - ist der Rest der bei der Zuckerherstellung aus Zuckerrohr anfällt.
Direkt notwenig ist sie zur Düngerherstellung nicht, aber die Bakterienkulturen arbeiten damit deutlich besser.

Beim Düngen muss man dann Aufpassen, das man nicht überdosiert. Ist ziemlich salzig, kann dann passieren, das die Blätter
abfallen. 
Gespeichert

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.672
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #43 am: 27. Juli 2016, 18:04:03 »

@ OnkelTom

 Warst geschwinder! ;)

Wollte auch  กากน้ำตาล / gaknamtaan / Melasse  schreiben.

LG TW
Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.670
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Kompost, Gartentips allgemein
« Antwort #44 am: 27. Juli 2016, 18:42:22 »

Danke euch  {* {*
Noch was  ;D Ich nehme mein Abwasser zur Waesserung der Obstbaeume oder der Straeucher, dass fange ich auf, durch eine ebenfalls blaue Tonne, stinkt natuerlich etwas, da Waschmaschinenwasser und Duschwasser, mein Schwiegervater sagte, dass das nicht schadet, was meint ihr?
« Letzte Änderung: 27. Juli 2016, 18:52:47 von dolaeh »
Gespeichert


 

Seite erstellt in 0.287 Sekunden mit 23 Abfragen.