ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 90 Tage Meldung  (Gelesen 8294 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aliki

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
90 Tage Meldung
« am: 26. September 2012, 17:10:10 »

Hallo Tipianer,
muß demnächst meine erste 90 Tage Meldung bei der Immi machen.
Habe Non Immigrant Visa O multiple, nicht verheiratet.

Welchen Nachweis muß ich mitbringen. Wird eine Kapital Nachweis Rente oder Sparbuch verlangt
Wird ein Wohnsitznachweis verlangt, gibt es irgendwelche Formular die man ausfüllen muß.

Fragen über Fragen, möchte nicht ganz unvorbereitet sein.

für eine kurze Übersicht bin ich dankbar
Aliki

Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #1 am: 26. September 2012, 17:41:58 »

 ???
Nun hatten wir kurzem erst den x-ten Thread zu diesem Thema:
http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=13499.msg1056009#msg1056009

Alles was du für eine persönliche 90 Tage Meldung brauchst:
Reisepass mit Stempel(n) / Departure Card und ein ausgefülltes TM47.
Zitat
TM47 kann u.a. hier runtergeladen, ausgedruckt und dann ausgefüllt werden:
http://www.immigration.go.th/nov2004/download/pdf/tm47.pdf
Ansonsten vor Ort bei der Immi ausfüllen und unterschreiben.

Aus dem Wortlaut deines Beitrags hege ich aber den Verdacht, dass du ganz was anderes meinst...

Mit einem normalen Non-O multiple kann man keine 90 Tage Meldung machen, sondern muss das Land nach 90 Tagen verlassen.
Sei es auch nur zu einem Visarun.
Also erläuter mal, was du wirklich willst (vermutlich Jahresverlängerung, "Jahresvisum")  ???
Gespeichert

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #2 am: 26. September 2012, 17:43:53 »

Gespeichert

Aliki

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #3 am: 27. September 2012, 16:49:15 »

Hallo Somtamplara

Habe ein Jahresvisum Non Immigrant Type O (Rentner) multiple entriy.
Möchte kein Visarun machen, deshalb meine Frage bezüglich 90 Tage Meldung.

Habe den Nachweis erbracht, daß ich genügend Mittel besitze be der Jahresvisa Beantragung, ansonsten hätte ich das
Jahresvisa vom Konsulat in Deutschland nicht bekommen.

Habe mir deine empfohle Seiten angesehen, kann nur sagen ganz schön verwirrend.

Last not least, kurz und knapp, was benötige ich bei der 90 Tage Meldung

bin dankbar für jede Info.

Aliki

 
Gespeichert

Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.853
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #4 am: 27. September 2012, 16:56:29 »


Habe ein Jahresvisum Non Immigrant Type O (Rentner) multiple entriy.
Möchte kein Visarun machen, deshalb meine Frage bezüglich 90 Tage Meldung.
 

Kann es sein, daß Du noch gar keine Jahresaufenthaltserlaubnis hast ?
Die mußt du hier bei der Immigration erstmal beantragen.

Dein Jahresvisa vom Konsulat in Deutschland berechtigt Dich nur innerhalb dieses Jahres einzureisen.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.580
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #5 am: 27. September 2012, 17:05:37 »

Aliki, bei Non O multipel Entry, so wie ich es habe, musste ich auch nachweisen, dass ich Rentner bin und ueber genuegent MitteL verfuege.
Das gilt aber nur fuer ein Jahr. Danach muss ich wieder ein neues Non O beantragen.
Non O multiple heisst, dass Du alle 90 Tage ausreisen musst ,und am gleichen Tag auch wieder einreisen kannst.
Aber , du musst ueber die Grenze gehen. das koenntest Du 4mal machen, wenn Du kurz vor Ablauf des Visas nochmals einen Visarun machst .
Dann waeren es fast 15 Monate.
So wie es Somtamplara bescheibt, einmal rauss und wieder rein.
In Patty kein Problem, da gibt es genuegent Reisbueros, die Dir ein  Visarun verkaufen.
Wo lebst Du eigentlich ?
Wo waere Dein naechster Aus- Einreise Point.
Bei mir in Buriram ist es Kap Choeng. 120 km entfernt, eine kleine Tagesreise mit einem guten Besuch bei Schweine Dieter in Prakon chai.
Da  kaufe ich dann immer einige Wurstwaren, lecker.

Bitte nicht verwechseln mit Rentervisa, das ist nicht das gleiche wie NON O multiple.
« Letzte Änderung: 27. September 2012, 17:13:23 von Burianer »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.266
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #6 am: 28. September 2012, 03:18:30 »

Möchte kein Visarun machen, deshalb meine Frage bezüglich 90 Tage Meldung.

Da gibt es nix zu melden, sondern nach Ablauf der 90 Tage auszureisen.

Und NACH der Wiedereinreise ein Jahresvisum beantragen, mit all den dann fällig werdenden Nachweisen, wenn Du keinen weiteren Visarun mehr machen möchtest...


Ich würde aber eher das Multiple ausnutzen, immerhin ist es auch bezahlt...
Gespeichert
██████

Aliki

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #7 am: 29. September 2012, 16:16:49 »

Hallo Burianer,Namtok

Bin in Hua Hin, Visarun wäre dann Burma, werde ich dann einmal machen und dann eine Jahresverlängerung beantragen.

Schließlich wird man nicht jünger, das ist es mir Wert mit der Jahresverlängerung.

Muß dazu noch sagen, daß ich Schwerbehindert bin und Thailand ausgewählt habe aus rein gesundheitlichem Aspekt,
die Wärme tut mir einfach gut.

Danke für die Antworten

Aliki
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.712
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #8 am: 29. September 2012, 21:42:51 »

@alki,

Du bist einer der Wenigen, die hier wissen, welcher Art ihr Visum ist.  }}

Ich nehme  mal an, Du möchtest hier eine extension of stay retiremenet (Rentnervisum) beantragen.

Das geht  (auf Phuket) erst kurz (2 – 3 Wochen) vor Ablauf Deines non immi o Visums. Du wirst also zwei weitere Visa Runs machen müssen. So, wie ich es einschätze, wäre es schlauer gewesen, mit einem non immi o Visum zu kommen, das nur 90 Tage gültig ist.

Die Voraussetzungen für die von Dir gewünschte extension of stay retiremenet (Rentnervisum) kennst Du bestimmt.

  
« Letzte Änderung: 29. September 2012, 21:48:04 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Aliki

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #9 am: 30. September 2012, 16:31:50 »

arthurschmidt

mt dem 90 tage Visum wäre besser gewesen, dem stimme ich voll zu

Danke
Gespeichert

illuminati

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 712
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #10 am: 30. September 2012, 19:25:53 »

Ich nehme  mal an, Du möchtest hier eine extension of stay retiremenet (Rentnervisum) beantragen.

Die Jahresverlängerung kann man jederzeit beantragen, wenn man ein Non-Immi. Visum hat. Man muss nicht erst die 4 Ausreisen machen, habe es selbst so gemacht, 1x Ausreise - dann extension für 1 Jahr - keine Probleme.
Gruss
Gespeichert
"Demokratie ist nur ein Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen."
Karlheinz Deschner

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.266
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #11 am: 01. Oktober 2012, 00:52:53 »

"Jederzeit" ist relativ, es sollte nicht zu knapp am nächsten fälligen Ausreisedatum liegen...
Gespeichert
██████

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #12 am: 01. Oktober 2012, 09:09:17 »

Jedenfalls sollte man genug Zeit für ein "comeback" einplanen (m.E. wenigstens eine Woche vorher).
Dass das nötige Geld schon zwei Monate vor dem Antrag durchgehend auf dem Konto sein muss, ist sicher klar.
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.836
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #13 am: 01. Oktober 2012, 10:41:53 »

Ich hatte mich mal locker auf der IMMI in Chiang Mai erkundigt.

Mein NON O galt noch für 5 Monate.

Man sagte mir: 1 Monat vor Ablauf soll ich wieder kommen.

Also mal wieder: von IMMI zu IMMI verschieden.

Am besten auf seiner IMMI nachfragen, da weiß mans dann genau!


 ;}
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

sansamaki

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: 90 Tage Meldung
« Antwort #14 am: 01. Oktober 2012, 11:53:58 »

So sprach der Immi Offizier zu mir.
Wer das Visa Non Immi O hat mit 4 Einreisen und das extension of stay retiremenet machen will nach der ersten Einreise von 4 geht nach Gesetz nicht weil Parallel Laufendes Aufenthaltsrecht nicht vorgesehen sind-
Das heisst das Visa Non Immi O muss dann für ungültig erklärt werden.

Wie der Ablauf in den verschiedenen Immis. ist weiss ich nicht, aber sicher unterschiedlich. :)
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.419 Sekunden mit 22 Abfragen.