ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 46 [47] 48 ... 52   Nach unten

Autor Thema: Das neue Schienennetz der Eisenbahn  (Gelesen 101550 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.426
Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #690 am: 24. Februar 2019, 18:52:50 »

Naja Dieselloks können schon Schnellfahren 160 Km/h ist da kein Problem können die Dieselloks hier in Deutschland schon die neuren. Sogar die Dieselloks in China können teilweiße 160 km/h fahren.
Andere Frage ist eher was lässt 1000mm Schmalspur so zu an Höchsgeschwindigkeiten.
Wenn die ganze Strecke mal fertig ist und 2-gleisig ausgebaut ist sollte man schon mal nachdenken bissl mehr als Maximal 120Km/h zu fahren wenns möglich ist bzw höhere Höchstgeschwindkeit.
Und nein die Schwellen bzw die Strecke kann man so nicht ohne weiteres auf Normalspur umbauen zumindest nicht auf der Hochtrasse.

LG
Tobi :)
Doch, kann man. Die Schwellen sind ja mit dem Unterboden (auch auf der Hochtrasse) nicht fest verbunden!
Die Nachteile einer Diesellok (Antrieb und Fahrtechnik) überwiegen allerdings, https://de.wikipedia.org/wiki/Diesellokomotive
- vom Umweltgedanken mal ganz abgesehen!
« Letzte Änderung: 24. Februar 2019, 19:00:03 von Helli »
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

tobiobi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #691 am: 25. Februar 2019, 03:55:19 »

Ja das hast du natüchlich recht bei den Dieselloks mit dem Umwelt gedanken. Aber dafür muss man auch erst mal in Thailad dann eine Oberleitung Bauen um Dieselloks gegen E Loks zutauchen. Und das scheint mir zumindest auf denSchmalspur Strecken nicht vorgesehen zu sein.
Das mit den Dieselloks das sie Schnellfahren können war auch nur ein Beispiel. Sie können es aber.

Und was die Schwellen angeht das war drauf bezogen wenn man es auf Normalspur umbauen will müssen die Schwellen raus die jetzt da liegen da dort kein Normalspur mit möglich ist sieht man ganz gut an dier einkerbung wo das Gleis drauf sitzt.

LG
Tobi :)
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #692 am: 25. Februar 2019, 09:24:19 »

Naja Dieselloks können schon Schnellfahren 160 Km/h ist da kein Problem können die Dieselloks hier in Deutschland schon die neuren. Sogar die Dieselloks in China können teilweiße 160 km/h fahren.
Andere Frage ist eher was lässt 1000mm Schmalspur so zu an Höchsgeschwindigkeiten.
Wenn die ganze Strecke mal fertig ist und 2-gleisig ausgebaut ist sollte man schon mal nachdenken bissl mehr als Maximal 120Km/h zu fahren wenns möglich ist bzw höhere Höchstgeschwindkeit.
Und nein die Schwellen bzw die Strecke kann man so nicht ohne weiteres auf Normalspur umbauen zumindest nicht auf der Hochtrasse.

LG
Tobi :)
Doch, kann man. Die Schwellen sind ja mit dem Unterboden (auch auf der Hochtrasse) nicht fest verbunden!
Die Nachteile einer Diesellok (Antrieb und Fahrtechnik) überwiegen allerdings, https://de.wikipedia.org/wiki/Diesellokomotive
- vom Umweltgedanken mal ganz abgesehen!

Wenn die Schwellen entfernt und mit Normalspurschwellen ersetzt werden, ist ein Umbau moeglich.
Eine Elektrifizierung ist sehr teuer und der Strom kommt aus der Steckdose.
Gottseidank sind die Thais diesbezueglich noch nicht so verbloedet wie gewisse DACHler und Konsorten  ;}

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.426
Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #693 am: 25. Februar 2019, 12:12:06 »

Naja Dieselloks können schon Schnellfahren 160 Km/h ist da kein Problem können die Dieselloks hier in Deutschland schon die neuren. Sogar die Dieselloks in China können teilweiße 160 km/h fahren.
Andere Frage ist eher was lässt 1000mm Schmalspur so zu an Höchsgeschwindigkeiten.
Wenn die ganze Strecke mal fertig ist und 2-gleisig ausgebaut ist sollte man schon mal nachdenken bissl mehr als Maximal 120Km/h zu fahren wenns möglich ist bzw höhere Höchstgeschwindkeit.
Und nein die Schwellen bzw die Strecke kann man so nicht ohne weiteres auf Normalspur umbauen zumindest nicht auf der Hochtrasse.

LG
Tobi :)
Doch, kann man. Die Schwellen sind ja mit dem Unterboden (auch auf der Hochtrasse) nicht fest verbunden!
Die Nachteile einer Diesellok (Antrieb und Fahrtechnik) überwiegen allerdings, https://de.wikipedia.org/wiki/Diesellokomotive
- vom Umweltgedanken mal ganz abgesehen!

Wenn die Schwellen entfernt und mit Normalspurschwellen ersetzt werden, ist ein Umbau moeglich.
Eine Elektrifizierung ist sehr teuer und der Strom kommt aus der Steckdose.
Gottseidank sind die Thais diesbezueglich noch nicht so verbloedet wie gewisse DACHler und Konsorten  ;}

fr
@franzi, warum direkt so giftig?
TH hat weder eigene Ölvorkommen (Diesel) noch früher eigene Kohle unter der Erde gehabt. Aber Strom machen sie schon lange auch selbst (Wasserkraft, Solar, Gas aus Burma). Insofern ist das kein Unterschied zu den meisten EU-Ländern, wo seit den 70er Jahren aus Effizienzgründen kontinuierlich auf E-Betrieb umgestellt wurde/wird. Und das sind alles Blöde? Wo nimmst Du diese Erkenntnis her? Laufen die Hoch- und U-Bahnen in und um BKK auch mit Diesel?

In Khon Kaen wurde gerade der Bau einer städtischen Straßenbahn mit Oberleitung beschlossen, sind die auch blöde?

Bezüglich der Schwellen, schon mal etwas von einer Gleisbaumaschine gehört? So etwas gibt es tatsächlich! Da braucht niemand mehr Hand anzulegen für einen automatisierten Austausch der Schwellen (500m in einer Stunde!). https://de.wikipedia.org/wiki/Gleisbaumaschine
Schönen Tag noch!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

tobiobi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #694 am: 25. Februar 2019, 14:15:54 »

Hm naja in einer Oberleitung kommt der Strom nicht aus einer Steckedose Sondern aus dem Umspanwerk.
Und zu den Schwellen ich Sagte bereits wenn man auf Normalspur Umbauen wolle müssen die Schwellen getauscht werden da es mit den die jetzt da liegen nicht geht die haben nur ein Pprofiel für die 1000mm Schmalspur das sieht man wie gesagt an den einkerbungne wo die Gleise drauf sitzen.
Noch mal am Rande ich bin was Eisenbahn angeht nicht ganz unwissend Beschäftige mich mit der Eisenbahn seit dem ich Denken kann.

Bitte kei nStreit oder sowas das wollte ich mit meienr Frage eigentlich nicht hervorrufen das man sich Streitet

LG
Tobi :)
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.894
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #695 am: 25. Februar 2019, 14:32:47 »

Bezüglich der Schwellen, schon mal etwas von einer Gleisbaumaschine gehört? So etwas gibt es tatsächlich! Da braucht niemand mehr Hand anzulegen für einen automatisierten Austausch der Schwellen (500m in einer Stunde!). https://de.wikipedia.org/wiki/Gleisbaumaschine

Sollte er eigentlich als Österreicher, immerhin ist Plasser & Theurer der Weltmarktführende in diesem Segement...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.431
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #696 am: 25. Februar 2019, 14:36:37 »

... und ist sowohl in D wie in Th beim Schienenbau unterwegs (auch wenn ich gerade kein Foto davon zur Hand habe)
Gespeichert
██████

tobiobi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #697 am: 25. Februar 2019, 15:28:09 »

Ja gibt es bei Youtube auch Videos von aus Thailand. Von so Gleisbaumaschinen.  :)
Gespeichert

Vimana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 445
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #698 am: 25. Februar 2019, 16:31:51 »

@ Helli

"TH hat weder eigene Ölvorkommen (Diesel) noch früher eigene Kohle unter der Erde gehabt."

Also im Golf von Thailand gibt's schon etliche Bohrtürme für Öl und Gas, meines Wissens sind sie sogar unabhängig mit genügend Reserve.
Und das schon etliche Jahre.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.431
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #699 am: 25. Februar 2019, 16:43:23 »

Gas weitgehend Selbstversorger, es gibt aber auch eine Pipeline aus Burma, Oel nein...
Gespeichert
██████

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 232
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #700 am: 25. Februar 2019, 17:19:26 »

Zur Info für alle die noch nicht so lange in Thailand sind:

RAYONG, THAILAND - 2016/06/29: A general view of the Map Ta Phut industrial estate in Rayong province. The country's largest industrial estate and the world's eight-largest petrochemical industrial hub. (via Getty Images).



Was wird da denn gemacht? Antwort:






Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.557
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #701 am: 25. Februar 2019, 17:31:10 »

Gibt es auch in LAEM CHABANG, neben dem Hafen. 
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.431
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #702 am: 25. Februar 2019, 17:36:22 »

Zitat
the world's eight-largest petrochemical industrial hub.

Die weitaus meiste Petrochemie dort wird aber aus Erdgas produziert, das von einer Pipeline von den Bohrinseln im Golf von Thailand direkt dort aufs Festland gelangt.
Gespeichert
██████

Vimana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 445
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #703 am: 25. Februar 2019, 19:51:10 »

@ Namtok

Öl gibt's auf diesen Bohrinseln auch ganz ordentlich.

Woher ich das weiß?

Der Mann meiner Stieftochter ist derjenige, der diese Bohrungen berechnet und überwacht.

Und auch schon Mal eine auf den Deckel gekriegt hat, weil er daneben gebohrt hat.....

Okay, Nachtrag nach einem Telefonat, bei Öl schafft Thailand ungefähr 25%, bei Gas nahezu 100% des Eigenverbrauchs.
« Letzte Änderung: 25. Februar 2019, 20:42:39 von Vimana »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.431
Re: Das neue Schienennetz der Eisenbahn
« Antwort #704 am: 25. Februar 2019, 21:21:02 »

Dass es Öl gibt hab ich ja nicht bezweifelt, das andere weiss ich weil meine Frau lang genug bei dem Verein war :


Gespeichert
██████
Seiten: 1 ... 46 [47] 48 ... 52   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.419 Sekunden mit 23 Abfragen.