ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?  (Gelesen 78066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.867
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #555 am: 26. Januar 2019, 07:04:17 »

Unter Anderem

Zitat
Leider herrscht kein Mangel an Schwachköpfen und Kultanhängern. Den Schwachköpfen gebe ich keine Schuld, denn sie sind, nun ja … Schwachköpfe. Die Kultanhänger sind eine völlig andere Spezies. Hier handelt es sich um Menschen, die – egal wie oft sie von den Konzernmedien mit einer weiteren „explosiven“, „knalligen“ Russiagate-Story gefüttert werden, die sich im Nachhinein als ein Haufen Scheißdreck entpuppt – das Konzept der „unabhängigen Medien“ wie kahlgeschorene, glupschäugige Manson-Anhänger verteidigen. Konfrontiert man sie mit Fakten, die ihrem Glauben widersprechen, dann schließen sie ihre Augen und fangen an zu singen und zu murmeln und brabbeln ihre monotonen Bannzaubersprüche. Der Gedanke, dass die westlichen Konzernmedien den Interessen der herrschenden Klasse dienen könnten (so wie die Medien in jeder anderen Gesellschaft der herrschenden Klasse dienen), das ist unvorstellbar und gleichbedeutend mit Ketzerei.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/c-j-hopkins-21-01-2019/

Betrifft zwar die USA, ist aber 1:1 auf EUROPA umzulegen

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.227
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #556 am: 26. Januar 2019, 13:32:16 »

@ Kern

,,,, meist besser wirken als ungeschminkte Wahrheiten ,,,,


Wenn jedoch das zu Papier bringen von ungeschminkten Wahrheiten gleichwohl zu Ressentimenten führen – derweil das / die Gegenüber das Substantiv – Toleranz – nicht zwingend für sich gepachtet haben ,,,,,, ?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.824
Gespeichert
██████

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.641
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #558 am: 02. März 2019, 19:40:14 »

Nicht nur von den Sendern inkl. der Reporter wird schon ordentlich an den Nachrichten "getunt", man muss auch begreifen, das auch der Input, im folgenden Falle zum Beispiel der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau schon erheblich von der Tatsachenlage (und auch der Darstellung der Polizei) abweicht (bzw. abgewichen ist). Exemplarisch für andere Fälle, wo man vermuten kann, das es ähnlich läuft - 30 bewegende Minuten:

Der Fall Marcus H. – EinProzent



Hut ab, vor dem Vater, das er die Aufklärung des Falles trotz aller Widrigkeiten durchzieht. Man sieht aber auch, das es noch kritische Pressevertreter gibt...

...heute dazu ein Bericht zum aktuellen "Sachstand":



Hochachung vor dem Vater! Nicht einknicken !! - schreibt sich hier natürlich leicht, wenn man nicht selbst betroffen ist. Und im Land der "Freien" lebt. Trotzdem gibts hier jede Menge "Heckenschützen", die an Thailands aktueller Struktur kein gutes Haar lassen, obwohl es doch seit Jahren ruhig und gesittet zugeht. Die sähen das Land wohl lieber - ist nur eine Vermutung - in den Händen des US-Imperialismus. Werden wir ja erleben, ob es zu einer Farbenrevolution hier und anderswo in Asien kommt - besser wirds dadurch - meine Meinung - kaum. Ich werde bei solchen Beiträgen eher argwoenisch. Zumal doch jeder der hier ist, sich freiwillig hier aufhält (Ausnahme Knastinsassen und ggf. Botschaftsangehoerige). Und wem hier alles nicht paßt - der fährt nach Hause: Gute Reise!

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.229
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #559 am: 26. Mai 2019, 23:07:19 »

Der Blick mit der Schlagzeile:

Rechtsextreme Gewalt hat sich verdreifacht, ein Bild dazu zeigt Messer, Patronen und ein Sticker mit Hackenkreuz

Die neue zustaendige Bundesraetin darauf:  «Ich finde die Entwicklung bedenklich»

https://www.blick.ch/news/politik/rechtsextreme-gewalt-hat-sich-verdreifacht-amherd-besorgt-ich-finde-die-entwicklung-bedenklich-id15340106.html

Zitat
Die Recherche von «SonntagsBlick» schockierte: Eine Schweizer Neonazi-Gruppe plant Gewalt gegen Ausländer.
Sie tauschen sich über Gewaltfantasien aus, schreiben unter anderem «Mir rotten alles us.»

Jetzt zeigt der Jahresbericht des Schweizer Nachrichtendienstes (NDB): Die Basler Neonazis sind nur die Spitze des Eisbergs. «Die rechtsextreme Szene ist im Aufbruch.»

Ansonsten gibt der Artikel aber nicht viel her, waere da nicht folgende Grafik des NDB, welche doch ziemlich Erstaunliches an den Tag legt:



Dass sog. Schmierereien ausgeklammert wurden, beschoenigt eigentlich nur die Zahlen der linken Tableauxhaelfte.

Da sehen wir, dass im letzten Jahr von Rechts keine gewaltsame Ereignisse registriert wurden, von den Linken hingegen im Schnitt eineinhalb pro Woche, im 2017 sogar 2 pro Woche, von Rechts jedoch nur ein einziger Fall, ein Verhaeltnis von 178 zu 1 fuer die Linken.

Und da will man uns einreden, wir muessten vor den Rechten Angst haben und untermalt das Ganze mit Messer und Patronen  {+

Da gibts wohl nichts zu relativieren oder schoen zu reden, offensichtlich geht mehr Gefahr von Links als von Rechts aus... zumindest in der Schweiz  :-)



Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.186
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.824
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #561 am: 05. Juli 2019, 00:14:44 »

Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.824
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #562 am: 15. Juli 2019, 19:56:21 »

Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.867
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #563 am: 01. August 2019, 12:18:06 »

Russland waere zwar ein natuerlicher Partner von Europa, aber fuer die von den Amis gehampelmannten MM das Gegenteil.
Weil undemokratisch (im Gegenteil zum "Westen"  :] )

Die Presse ist wieder voll von Russland. Und es war so…

In Russland stehen Wahlen für das Moskauer Regionalparlament an. Nichts von russlandweiter oder gar geopolitischer Bedeutung. Moskau entwickelt sich seit vielen Jahren äußerst prächtig zu einer Musterstadt. Die Menschen sind zufrieden, die Opposition hat nichts in der Hand, mit dem sie Proteststimmung entfachen könnte. Die Opposition lässt sich einen wahnsinnig kreativen Trick einfallen oder vorgeben. Schritt 1: . . . . . .


http://analitik.de/2019/07/30/schauspiel-fuer-den-westen/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

NST

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #564 am: 01. August 2019, 17:44:13 »

Zitat
Die deutschen Staatsanwaltschaften bieten keine hinreichende Gewähr für Unabhängigkeit gegenüber der Exekutive, um zur Ausstellung eines Europäischen Haftbefehls (EuBH) befugt zu sein.

https://www.lto.de/recht/justiz/j/eugh-europaeischer-haftbefehl-deutsche-staatsanwaelte-nicht-unabhaengig/

Ich dachte immer, wir leben hier in der Bananenrepublik.....   bei der Meldung gab es nicht einmal eine Sondersendung nach der Tagesschau  :'(
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.867
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #565 am: 06. August 2019, 07:34:02 »

In letzter Zeit neues Modewort (nicht Unwort) der MM: geschubst.

fr

Nachtrag

Zitat
Startpage
 

    Junge vor Zug geschubst: Tatverdächtiger Vater von drei Kindern
    https://www.noz.de/deutschland-welt/vermischtes/artikel/1823949/junge-vor-zug-geschubst-tatverdaechtiger-vater-von-drei-kindern
       

    vor 6 Tagen ... Eine Mutter und ihr Sohn werden vor einen Zug geschubst. Der Junge stirbt. Das Verbrechen schockiert und entfacht eine Debatte um die ...
    Anja N. (34) aus „Mordlust“ vor fahrenden Zug geschubst - RTL.de
    https://www.rtl.de/cms/voerde-nrw-anja-n-34-aus-mordlust-vor-fahrenden-zug-geschubst-taeter-war-ein-fremder-4374960.html
        Anonyme Ansicht

    29. Juli 2019 ... Die 34-jährige Anja N. aus dem nordrhein-westfälischen Voerde wurde am Samstag vor einen einfahren Zug geschubst und überrollt.
    Frankfurt: Mutmaßlicher Gleis-Mörder war in psychiatrischer ...
    https://www.derwesten.de/panorama/frankfurt-hauptbahnhof-junge-ice-kind-gleis-taeter-id226618867.html
        Anonyme Ansicht

    vor 6 Tagen ... Der Mann, der eine Mutter und ihr Kind vor einen einfahrenden Zug geschubst haben soll, redet nach Angaben der Polizei immer noch nicht.
    Voerde/NRW: Tödlicher Stoß ins Gleis – diese Frage bleibt weiter ...
    https://www.derwesten.de/region/voerde-nrw-toedlicher-stoss-ins-gleis-vor-zug-diese-frage-bleibt-weiter-offen-motiv-id226539535.html
        Anonyme Ansicht

    27. Juli 2019 ... In Voerde (Niederrhein) hat ein 28-Jähriger eine Frau vor einen einfahrenden Zug geschubst haben. Die Frau verstarb. Eine Familie ...
    Kind vor ICE gestoßen: 40-Jähriger Tatverdächtiger kommt am ...
    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/kind-vor-ice-geschubst-40-jaehriger-tatverdaechtiger-kommt-am-dienstag-vor-den-haftrichter-a-1279575.html
        Anonyme Ansicht

    29. Juli 2019 ... Ein 40-Jähriger hat in Frankfurt am Main einen achtjährigen Jungen vor einen Zug gestoßen, auch die Mutter des Kindes soll er in ins Gleisbett ...
    Bahnsteig-Morde in Frankfurt und Voerde: Kriminologen analysieren ...
    https://www.focus.de/politik/deutschland/erneutes-bahngleis-drama-taeter-finden-gefallen-an-machtausuebung-so-erklaert-ein-profiler-die-attacken_id_10974960.html
        Anonyme Ansicht

    29. Juli 2019 ... Schon wieder ist ein Mensch an einem Bahnhof vor einen einfahrenden Zug geschubst und getötet worden. Vor gut einer Woche war in ...
    Voerde - Bahnsteig-Mord: Nachbar warnte Polizei vor dem ... - tz
    https://www.tz.de/welt/voerde-bahnsteig-mord-nachbar-warnte-polizei-vor-mutmasslichem-taeter-zr-12842515.html
        Anonyme Ansicht

    vor 6 Tagen ... Nachdem ihn die 34-jährige Mutter jedoch ignoriert hatte, soll Jackson B. die junge Frau direkt vor den einfahrenden Zug geschubst haben.
    Achtjährigen vor Zug geschubst: Darum gab es keine internationale ...
    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/achtjaehrigen-vor-zug-geschubst-darum-gab-es-keine-internationale-fahndung--32940092
        Anonyme Ansicht

    vor 5 Tagen ... Nach dem Mord an einem achtjährigen Jungen, der am Montag am Hauptbahnhof Frankfurt am Main von dem 40-jährigen Eritreer Habte A. vor ...
    Junge (8) vor ICE gestoßen: „Die Leute sind heulend ... - PAZ
    https://www.paz-online.de/Nachrichten/Panorama/Junge-8-vor-ICE-gestossen-Die-Leute-sind-heulend-zusammengebrochen
        Anonyme Ansicht

    29. Juli 2019 ... Ein Junge (8) wird in Frankfurt vor einen einfahrenden Zug gestoßen und getötet. ... ein Kind wurde vor den einfahrenden Zug geschubst.
    Chronologie des Schreckens: Wenn Täter fremde Menschen vor ...
    https://www.kn-online.de/Nachrichten/Panorama/Chronologie-des-Schreckens-Wenn-Taeter-fremde-Menschen-vor-einen-Zug-stossen
        Anonyme Ansicht

    29. Juli 2019 ... Plötzlich vor einen einfahrenden Zug geschubst zu werden: ein Alptraum. Wie jetzt in Frankfurt gab es schon in der Vergangenheit Fälle, bei ...

© 2019 Startpage.com

    Datenschutzrichtlinie Über uns Blog Presse

« Letzte Änderung: 06. August 2019, 07:47:47 von franzi »
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.229
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #566 am: 06. August 2019, 08:17:00 »

Tate-Schubser wählte stundenlang sein Opfer

https://www.20min.ch/ausland/news/story/Tate-Schubser-waehlte-stundenlang-sein-Opfer-15816328

Zitat
Der Teenager, der im Verdacht steht, einen Sechsjährigen von der Aussichtsplattform des Londoner Museums Tate Modern geschubst zu haben, hat laut Scotland Yard möglicherweise bis zu zwei Stunden damit verbracht, sein Opfer auszuwählen.

weiter unten steht dann etwa genauer:

Zitat
Gegen 14.30 Uhr soll er dann den kleinen Buben vor den Augen der entsetzten Eltern geschnappt und ihn vom zehnten Stock hinunter geschleudert haben.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.641
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #567 am: 06. August 2019, 19:35:34 »

Jetzt wird wieder versucht, wie so oft, die geistige Gesundheit in Frage zu stellen.
Wer so was tut, den kann man doch auch in einen großen Häcksler werfen;
damit ist die Untat gerächt, und er liegt der Allgemeinheit=Steuerzahler nicht auf der Tasche...

Alles Andere zeigt nur Schwäche...

Koennen wir doch mal beim Juden was lernen:

Auge um Auge, Zahn um Zahn!

....und nicht so nen Quatsch wie: gib ihm auch noch Dein zweites Kind zum Runterwerfen...
« Letzte Änderung: 06. August 2019, 19:48:30 von Lung Tom »
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.229
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #568 am: 06. August 2019, 19:55:42 »

Wer so was tut, den kann man doch auch in einen großen Häcksler werfen;

Wuerde mich schon sehr wundern, wenn das Haus Von Jockstein diese Aussage nicht mit Argumenten zur Rechtsstaatlichkeit laut verbellen wuerde.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.641
Re: Warum verdrehen die Medien oft die Wahrheit?
« Antwort #569 am: 06. August 2019, 20:12:18 »


Es gibt eben immer zwei Seiten: das gesunde Volksempfinden und die Andere.  ;D

Muesste mich ja eigentlich nicht berühren - Tatort GB, Geschädigter: Franzose.

Aber das geht ja halt auch Tag für Tag in Deutschland so ab, in vielfältigster Weise.

Das Einzige, was ich noch nicht gelesen habe, war eine Vierteilung. Also, da müssen die Bereicherer noch mal ran....wird doch langsam langweilig.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.452 Sekunden mit 23 Abfragen.