ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 116 [117] 118 ... 132   Nach unten

Autor Thema: Kurz und krass  (Gelesen 178600 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.982
    • Mein Blickwinkel
Re: Kurz und krass
« Antwort #1740 am: 31. Juli 2018, 06:05:37 »

Kurz und aua... :o
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.697
Re: Kurz und krass
« Antwort #1741 am: 31. Juli 2018, 07:57:13 »

Die laufen mit vollen Taschen unterm Hammer rum   ---   wie gut, dass ich keine Frau bin.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.982
    • Mein Blickwinkel
Re: Kurz und krass
« Antwort #1742 am: 31. Juli 2018, 08:46:23 »

Die laufen mit vollen Taschen unterm Hammer rum   ---   wie gut, dass ich keine Frau bin.

Ich stehe wahrscheinlich mal wieder auf dem Schlauch und verstehe deine Aussage nicht  ???
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.097
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Kurz und krass
« Antwort #1743 am: 31. Juli 2018, 17:20:42 »



Obs stimmt  ???, tönt aber gut  }{

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.097
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Kurz und krass
« Antwort #1744 am: 01. August 2018, 14:30:54 »

Mit dem Genderwahn Geld sparen

Ein Kanadier lässt sein amtliches Geschlecht ändern – und zahlt so um einiges weniger Geld für seine Versicherung. --C --C --C --C

https://www.tilllate.com/de/story/sex-change-geschlechtsumwandlung-sparen?ref=20min-story
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Kurz und krass
« Antwort #1745 am: 04. August 2018, 14:33:48 »

Zitat
Geldstrafe in Dänemark wegen Nikab-Tragens.
 
Zwei Tage nach Inkrafttreten des Verschleierungsverbots in der Öffentlichkeit ist in Dänemark ist erstmals eine Geldstrafe gegen eine verschleierte Frau verhängt worden.

Laut Polizei war die 28-Jährige in einem Einkaufszentrum in ein Handgemenge mit einer anderen Frau verwickelt, die ihr den Nikab herunterreißen wollte.

Von der verschleierten Frau werde nun ein Bußgeld von umgerechnet rund 135 Euro erhoben, sagte ein Polizeisprecher.

Von dem Verbot in Dänemark sind nicht nur Burkas oder Nikabs betroffen sondern auch Masken, Sturmhauben und falsche Bärte.

Aus DW News

Die Dänen sind schon cool! }} }}
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
Re: Kurz und krass
« Antwort #1746 am: 04. August 2018, 15:24:29 »

Die Dänen sind schon cool! }} }}

Die Österreicher nicht ganz so - aber auch:

Burkaverbot: 100 Frauen allein im Juli abgestraft

Zitat
Laut Juli-Bilanz der Exekutive im Salzburger Zell am See, das sich besonders bei arabischen Touristen Jahr für Jahr größter Beliebtheit als Reisedestination erfreut, wurden etwa 100 Frauen, die gegen das Verbot verstoßen hatten, zur Kasse gebeten.

https://www.krone.at/1749563
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Kurz und krass
« Antwort #1747 am: 04. August 2018, 21:53:39 »

Na wunderbar.... {* {*

Nur Deutschland hat damit ein Problem. Zu viele Gutmenschen halt, oder Gehirnlose...

 [-]
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.109
Re: Kurz und krass
« Antwort #1748 am: 08. August 2018, 21:10:23 »


Was in einigen Städten bereits Realität ist, das bereits Stadtteile, wenn nicht mehr,  "aufgegeben" und den Wilden überlassen werden, sollte (uns) eine Warnung sein. Hier als Beispiel ein Bericht aus Paris:

Reisewarnung eines Touristen
Eine Stadt gibt sich auf: Paris ist nicht mehr sicher

GASTBEITRAG | Nicht nur das Gebiet rund um den Gard du Nord (Nordbahnhof) in Paris ist für Touristen nicht mehr sicher. Zwar finden sich hier einige der schönsten airbnb-Wohnungen, doch ist der Trip durch das Viertel schnell ein Spießroutenlauf zwischen Taschendieben, Hehlern, Ticketfälschern und Bettlern. Die auf den Straßen zu sehende Bevölkerung ist etwa zu 60 Prozent afrikanisch, 20 Prozent arabisch und nur noch ca. zu 20 Prozent europäisch. Die Stadt hat in den letzten Jahren hier zahlreiche neue Mülleimer installiert, trotzdem wird Dreck in der Regel an Ort und Stelle zu Boden fallen gelassen.

Überhaupt ist es sehr gefährlich, sich als Tourist zu outen z.B. durch Hüte, umgehängte Kameras oder Gepäck. Es beginnt ja schon bei der Ankunft am Bahnhof: Hier lauern nordafrikanische Taxi-Scammer. Gezielt werden Touristen abgefangen und in Privatfahrzeuge gelotst, hier wird dann meist ein völlig überzogener Preis (z.B. 80 Euro) dafür verlangt, 15 Minuten zum Hotel gefahren zu werden. Gleiches gilt für viele Restaurants: Sobald man eine englische oder sonstige Speisekarte verlangt, gelten plötzlich andere Preise. Methoden, die man sonst nur aus 3. Welt-Urlaubsländern kannte.

Für den Hauptteil der Kriminalität sind nicht schwarzafrikanische Zuwanderer verantwortlich (Diese verdingen sich meist mit Ramsch-Verkauf oder Wasser-Ständen) sondern eine in sich verbrüderte (weil muslimische) nordafrikanisch-arabische Minderheit. Typische Gefahrenherde sind die Metro-Stationen. Hier wimmelt es von unguten Gestalten, die Touristen schon aus der Distanz beäugen und in die Zange nehmen. Zu den Methoden gehören u.a.: Das verursachen von absichtlichen Staus, um Taschendieben einen Vorteil durch Gedränge zu verschaffen und das Ansprechen für den Verkauf gefälschter Metro-Tickets, Zigaretten oder wertloser Goldketten.

Hier gehts weiter:
http://www.pi-news.net/2018/07/eine-stadt-gibt-sich-auf-paris-ist-nicht-mehr-sicher/

Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Kurz und krass
« Antwort #1749 am: 09. August 2018, 15:03:32 »


Gegen Barcelona direkt gemütlich... ;]

mein Spezi war vorige Woche auf Kurzbesuch in Barcelona, wollte eigentlich 14 Tage
bleiben mit seinem neuen Wohnmobil.   {--

Ankunft Barcelona am Campingplatze Montag, 6,30 Früh.
7.00 h mit seinem neuen Elektroscooter zum Bäcker ein paar frische Brötchen holen,
7,10 zu Fuß nach Hause ohne Scooter. {+ ;]
danach mit der Bahn in die Innenstadt.  
12,00 retour ohne Geld ( aber nicht ausgegeben, sondern natürlich geklaut)
14,00 ab zur Polizei Anzeige machen,
16 h zurück zum Campiongplatz, Wohnmobil natürlich aufgebrochen, Reisepass weg
aber Geld Gott sei Dank zu gut versteckt. ;]
17,00 dem Nachbarn geholfen aufräumen, dem haben sie sein Wohnmobil komplett
umgedreht.
19,00 Fresse voll, Wohnmobil gestartet, Mittwoch Früh wieder in Salzburg.

Wetter ist hier auch wunderbar, und mit dem Wohnmobil an einem unserer
zahlreichen Seen ein wenig baden fahren, ist sensationell, sagt er. {*

VG
Samuispezi }}
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.669
Kurz und krass
« Antwort #1751 am: 09. August 2018, 21:08:58 »

Andere Stadt, anderes Problem:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/amsterdam-greift-hart-gegen-schlecht-erzogene-touristen-durch/ar-BBLC1xr?OCID=ansmsnnews11

Wenn es eigene Leute (Niederländer) trifft, schickt man die zum Austoben nach DE! Hier werden ihnen als Touristen alle Narrenfreiheiten geboten, die man als Ausländer nur haben kann!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.057
Re: Kurz und krass
« Antwort #1752 am: 09. August 2018, 21:37:45 »

Gespeichert
██████

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.109
Re: Kurz und krass
« Antwort #1753 am: 13. August 2018, 19:29:34 »


Langsam steigt das Wasser an Erdogans Unterlippe:

Türkische Lira: 40 Prozent Wertverlust seit Anfang 2018 erzielt

Die türkische Lira ist weiter im freien Fall. Seit Anfang des Wirtschaftsjahres 2018 hat die Lira 40 Prozent an Wertverlust erzielt. Allein am vergangenen Freitag, 10. August, sackte die Lira um nicht weniger als 18 Prozent nach unten. Im Regime von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan herrscht Alarmstufe rot. Finanzminister Berat Albayrak, ein Schwiegersohn von Erdogan, hatte am Wochenende einen Aktionsplan in Sachen Währungsstabilisierung angekündigt. Erdogans Regierung möchte den Währungsmarkt stabilisieren und den Lira-Kurs stützen. Wie das passieren soll, um eine effiziente Gegenstrategie umzusetzen, bleibt aber noch im Dunkeln.

Komplett:
https://www.unzensuriert.at/content/0027463-Tuerkische-Lira-40-Prozent-Wertverlust-seit-Anfang-2018-erzielt

Hier kann man sich auch die längerfristige Entwicklung Euro/TKL anschauen:

https://www.onvista.de/devisen/Euro-Tuerkische-Lira-EUR-TRY

Gespeichert

Huangnoi

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.993
Re: Kurz und krass
« Antwort #1754 am: 13. August 2018, 22:24:53 »

Da könnte man gut dran verdienen, hoch spekulativ, aber wenn man Geld über hat und Zeit dazu...

 {-- {--
Gespeichert
Seiten: 1 ... 116 [117] 118 ... 132   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.384 Sekunden mit 22 Abfragen.