ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Originalmedizin contra Generika hier in Thailand  (Gelesen 831 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.345
Originalmedizin contra Generika hier in Thailand
« am: 22. Januar 2014, 16:36:05 »

Hallo,

aus gegebenem Anlass möchte ich diesen neuen Fred eröffnen, um mir mal ein paar Meinungen und vielleicht auch Erfahrungsberichte einzuholen.

Ein guter Freund hat ein Problem mit Bluthochdruck, wie hier viele Expats hat er kurzerhand einen hier urlaubenden anderen Freund um dessen blutdrucksenkende Tabletten (aus D) angeschnorrt. Auf diese sprach er gut an, die Werte normalisierten sich binnen kurzer Zeit.

Nun wurde natürlich das Problem des Nachschubs akut. Mein Apotheker recherchierte und voila, da gibt es Generika made in Thailand, das billigste gerade mal für 16 Baht/10 Stk.,
sowohl in Zusammensetzung der Wirkstoffe als auch in mg Inhalt identisch.

Nach weiteren 2 Tagen, nun nach Einnahme des Generikums, erklärte mir mein Freund, diese Medi sei wohl doch ein Sch...dreck, sein Blutdruck steige schon wieder und überhaupt:
"Was Gutes muss auch was kosten!"

Als rational denkender Mensch behaupte ich nun einmal, identischer Inhalt = gleiche Wirkung.

Oder gibt es hier im LOS doch ein breiteres Spektrum der Toleranzgrenzen beim Nachbau  ???

Das stelle ich somit in den Raum und erhoffe mir Echos.

PS: bevor ihr über mich herfällt: über die Risken der Selbstmedikation habe ich bereits einen Monolog gehalten, aber die sprichwörtliche Wand wäre genausogut als "Gesprächs"-Partner geeignet gewesen.
 
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Originalmedizin contra Generika hier in Thailand
« Antwort #1 am: 22. Januar 2014, 17:28:59 »

Ich habe an diese Stelle scon oft versucht.....

hieretwas zu Generica zu erklaeren.
Also noch einmal:

Gererica sind Arzneimittel, die die gleichen Stoffe in der gleichen Zusammenstzung und gleichen Menge enthalten sollen.

Aufwaendig hergestellte Generica erfuellen dies Bedingungen durchaus, die Inhaltsstoffe und die Wirkstoffmenge sind vergleichbar, bei Billignachahmern darf man das schon einmal in Frage stellen.

Aber ist die Einhaltung der genauen Menge so wichtig?
Meist wohl nicht. Es wird in der Tat nahezu gleichgueltig sein, ob in einer Tablette des Aspirin-Nachahmers 500 mg oder nur 490mg Acetylsalizylsaeure enta
halten sind.

Bei allen besseren Generica ist wohl auch die beschriebene Substanz korrekt enthalten.

Daraus koennte man ja nun schliessen, dass sich Generika allenfalls im Preis unterscheiden.
DAS IST FALSCH!

Ein wichtiges  Qualitaetsmerkmal steht noch aus, und das macht oft den Unterschied aus:

Die GALENIK.

Was ist denn das schon wieder?

Galenik ist die Kunst der Arzneimittelzubereitung, vergleichbar etwa der Kochkunst.
Nehmen wir ein Beispiel:

Wenn etwa ich und ein 5-Sternekoch ein gleich schweres Filetstueck des gleichen Rindes zur Zubereitung bekommen,
so sind wohl die Inhaltsstoffe der Rinderfilets gleich, wohl kaum aber das Ergebnis der Zubereitung.
Mein Rinderfilet wird wohl eben geniessbar sein, das Rinderfilet des Sternekochs ist wahrscheinlich eine Offenbarung.
Zwischen Wollen und Koennen liegen eben manchmal Welten...

Wenn die Schutzfrist eines Medikaments abgelaufen, das Patent also erloschen, dann wird die Zusammensetzung des Medikamentes jedem zugaenglich und verwertbar, das gilt aber NICHT fuer die Galenik. Sie bleibt Firmengeheimnis.

Das bedeutet in der Praxis, dass die Vertraeglichkeit und die Verfuegbarkeit mit dem Originalpraeparat NICHT uebereinstimmen muessen!

Was bleibt also?
Ausprobieren!

Wenns klappt, hat man viel Geld gespart,
wenns nicht klappt, muss man mit vergleichbaren Generica weiterprobieren...
oder eben zum bekannt wirksamen Originalpraeparat zurueckkehren.

Alles klar?

Wolfram


Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.225
  • alles wird gut
Re: Originalmedizin contra Generika hier in Thailand
« Antwort #2 am: 22. Januar 2014, 20:53:16 »

Hallo Wolfram

Danke für diese Verständliche Aufklärung
Gespeichert
Gruß Udo

volkschoen

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.976
  • was mich nicht umbringt macht mich hart
    • Meine Visitenkarte
Re: Originalmedizin contra Generika hier in Thailand
« Antwort #3 am: 23. Januar 2014, 08:00:14 »

Hallo Wolfram,

Vielen Dankfuer Deine super Erklaerung.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.345
Re: Originalmedizin contra Generika hier in Thailand
« Antwort #4 am: 23. Januar 2014, 09:38:30 »

Ein wichtiges  Qualitaetsmerkmal steht noch aus, und das macht oft den Unterschied aus:
Die GALENIK.
Vorerst einmal vielen Dank für die einleuchtende Erklärung.
ABER:

Das würde dann genau genommen nicht nur auf Generika zutreffen. Im Laufe der Zeit war man auch in Europa mit "gleichen" Medis verschiedener Anbieter konfrontiert. War oder ist das eine Parallelentwicklung der Medis von den Firmen oder wurde da die "Kochanleitung" mitverkauft?
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Originalmedizin contra Generika hier in Thailand
« Antwort #5 am: 23. Januar 2014, 17:23:15 »

Die ersten Generica gabs in Deutschland in den 70er Jahren, sie waren oft von lausiger Qualitaet.
Das Niveau hat sich allmaehlich verbessert.
Mir scheint, dass manche Generica in ihrer Wirkung den Originalpraeparaten aehnlich sind, selten findet man auch einmal "gleiche" Medikamente.
wir wissen doch auch von anderen "Copies", dass sie mitunter den orginalen sehr nah kommen koennen.
Aber das muss man halt ausprobieren.

Jeder Chemiker wird bestaetigen, dass manche Substanzen sehr leicht und billig herzustellen sind, andere sind es gar nicht.
Galenik spielt jedenfalls bei der erlebten Arzneimittelqualitaet eine ganz erhebliche Rolle.

Wolfram
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint
 

Seite erstellt in 0.287 Sekunden mit 23 Abfragen.