ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Radfahren und Fitness  (Gelesen 9183 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

budibudi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #30 am: 25. Mai 2015, 10:37:02 »

Sicher haben uns die Vielen eher negativen Berichte in den Medien nicht eingeschüchtert aber doch etwas zur Vorsicht ermahnt.

Klar sind wir wie immer sehr aktiv, auch in dieser eher heißen Jahreszeit hier in Thailand.
Manchmal eine Tour mit Freunden, sehr viel mit der Familie und ab und zu wieder mal echt etwas Dampf ablassen eben alleine, so wie z.B. heute Morgen:

Gestartet 04.06 h und nach 08.00 h schon, gerade rechtzeitig bevor es heiß wird, wieder Zuhause:
Nach gefahrenen gut 90 Kilometern nicht etwa total auf den Felgen..... nein; immer noch topfit und zu neuen Taten bereit, so auch diesen Bericht schreiben....


auch wenn ich alleine unterwegs bin, nehme ich mir immer wieder die Zeit ein paar Fotos zu machen:







Hier auf diesem Foto sieht man meine neues, von mir zusammengestelltes TREK-Hybrid, Marlin 6 Velo mit 29 Zoll eher etwas schmalen Rädern, die befestigten Strassen und bedingt auch für die Kieswege fahrbar.

Und das neue TREK Marlin 7, mit 29 x 2.2 Zoll Raedern, das Idealste für die Sandpisten im Outback.


ein  Auszug meiner Veloaktivität der letzen Tage; eben manchmal alleine doch etwas "speedig" oder mit Freunden und, oder Familie eher etwas gemütlich,
doch Kilometerleistungen von 33 bis über 55 Kilometer vor allem im Gelände sind auch nicht "ohne"...


Ein Foto, vor Kurzem geknipst, bei einer sonntäglichen Radtour mit Freunden:


Am meisten Freude macht es mir jedoch, wenn ich mit meiner Familie eine Velotour machen kann, auch wenn ich da eher im Schneckentempo mitradle,
andererseits ist der Junge mit seinen  7 1/2 Jahren und in Anbetracht seines doch eher, na sagen wir mal etwas "schwererem Körperbau", doch recht fit:



Gruss bududi
Gespeichert

budibudi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #31 am: 07. Juni 2015, 13:41:42 »

Gestern Samstag, 06.06.2015 waren wir an einem Benefiz-Anlass im Wat (Kloster) in der Ban Du Yai, Tamboon Muaeng Phia, Amphoe Ban Phai in der Chw. Khon Kaen.

Ein Velo-Spurtrennen von 44 Kilometern mit etwas über 100 aktiven Teilnehmern.

Ein paar Politiker und Wirtschaftsleute; aktive VIP's an diesem Anlass dabei:


Das war wieder ein voller Erfolg unseres Velo-Teams Waeng Noi; "meine Jungs" in der Kategorie Race bis 40 Jahre alt haben da alle Ränge von 1 bis 5 gewonnen.

Auch der Couch Wini war da nicht untätig und hat in der Kategorie "ueber 40" Rang 3 gemacht, bin zufrieden damit, werde ich in rund 20 Tagen doch 66 Jahre jung.....

Die Startnummernvergabe, den Mädels gut zureden, ist doch immer gut.


Kurz vor dem Start, nicht nur ich, auch meine Familie schien etwas nervös zu sein....


Die Jungs von unserem Klub in Aktion, aktive Teamarbeit ist da gefragt und wird auch umgesetzt:



Die Rangverkündigung der Jungs.....


 .und den "Alten"


Die Trophäen-Präsentation unseres Klubs


Wini
Gespeichert

budibudi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #32 am: 08. Oktober 2015, 10:55:00 »

Schon lange nichts mehr von meinen Fahrrad-Erlebnissen in Thailand gehört? Ich bin immer noch sehr aktiv und deshalb  hier das Neueste:

Auch in Thailand hat es Berge und manchmal auch Nebel...

Am letzten Wochenende waren wir mit Thai-Freunden im Phu Suan Sai-Nationalpark. Der liegt im äußersten Nordosten Thailands, etwa 350 Km von unserem Wohnort entfernt, an den Provinzgrenzen Phitsanulok und Uttoraditt, in der Provinz Loei.

Dort sind wir mit unseren Mountainbikes herumgekraxelt; ein Auf und Ab mit Steigungen bis 26%....Whhhowhh, 46 Kilometer in dieser traumhaften Landschaft, ein Erlebnis pur und der besonderen Art, zumal wir dort auch mit Einheimischen Bikern welche sich da bestens auskennen, auf der Tour waren.
So haben wir auch Einblick des Tun und Wirkens der Bergbauern in dieser Region erfahren dürfen.

Diesen Ausflug hatten wir mit einer Benefiz-Aktion kombiniert und haben eine kleine Schule und Heim für Kinder, welche nicht gerade auf der Sonnenseite ihres Daseins sind besucht
und etwas unterstützt. Eine Aktion welche wir ab und zu machen, nicht ich alleine.
Auch meine Thai-Freunde sind immer wieder für solche Taten sehr aktiv und spendabel, kommen alle aus gut situierten Clans und sind ausnahmslos sehr sportliche Leute.


Die mit unseren Velos gefahrene Strecke, 46 Km im Phu Suan Sai Nationalpark,
ein Auf (859 Meter) und Ab, (1498 Meter)...



Das Team



Die Kinder/Heim, welche wir etwas unterstützen



Am Phu Kradueng, Zwischenstop bei der Anfahrt



danach unterwegs mit den Fahrraedern; dazwischen hat es auch mal ein wenig geregnet....



Eine Ehre der besonderen Art für mich, als einzige "Langnase" hier dabei zu sein...



Auch "Shopping" muss sein, verschiedene Nüsse und andere Köstlichkeiten direkt vom Farmer.....



Die drei Biker links, einheimische Biker, unsere Guides



Eine der vielen Steigungen von über 20%, (man sieht es auf dem Foto nicht so gut)
"Farang" Wini taktisch auf ZickZack-Kurs...kein Problem, es hat (fast) kein Verkehr....



Diese Lady mit ihren 72 Lenzen, immer noch top fit...



Dazwischen etwas Erholung, eine längere Abfahrt....



Gemeinsames Nachtessen und ein Bierchen in Ehren kann niemand verwehren.....



Am Morgen früh, das Nebelmeer. Im Hintergrund Berge von Laos.



Meine Lamyai und ich genießen es.....



Im Hintergrund, wieder Laos.....



Auf dem Schild links stehts drauf; "Wonderful Thailand" and I say; athletic and beautiful women
and very good Friend's.....



Goong, im orangen T-Shirt, mein bester Kumpel, ein pensionierter Politiker und angefressener Radfahrer.....



Das mit den Velos gefahren Runden-Profil, 46 Kilometer, mit den vielen Sehenswürdigkeiten,
Adventure pur....



Gruss Wini





Gespeichert

budibudi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #33 am: 11. Oktober 2015, 11:19:48 »

Nachdem ich am Freitag rund 80 Kilometer alleine geradelt habe,
siehe: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=17785.msg1194281#msg1194281  sind wir dann am Samstag, 10.10.2015 mit meinen Freunden von unserem Klub und Anderen
nach dem Ubolrat-Dam/See geradelt.
Ziemlich zügig waren wir da unterwegs, was einen Durchschnitts-Speed von rund 29Km/h ergab.

Gruppenfoto vor dem Start bei Khon Kaen



Die ersten 15 Kilometer auf der Hauptstrasse mit Vollspeed



Die Strecke....


.....dem Ubolrat-See entlang....


Den Big Buddha in Ban Ubolrat besucht, ein schöner Aussichtspunkt




Der Zu Fuss-Aufstieg, es sind 90 Höhenmeter zu überwinden, auf der rechten Seite dieser Treppe führt auch eine steile Strasse zum Buddha,
wir sind da selbstverständlich mit unseren Fahrrädern hochgekraxelt.



Wini





Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.624
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #34 am: 11. Oktober 2015, 12:52:04 »

 {*  da macht doch Sport spass.  Mit einer netten Gruppe zu radeln und viel erleben   }}
Ich sehe   immer nur Wasser vor mir  :'(
Muss mir auch mal ein Raderl zulegen, um wenigstens die naehere Umgebung zu erkunden .
Viel Spass weiterhin.
Gruss aus Buriram  }}
Sehr schoene Bilder. Ich hoffe es gibt noch viele davon.
Gespeichert

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.308
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #35 am: 11. Oktober 2015, 13:52:16 »

Will in Zukunft auch wieder oefter aufs Radl steigen. Es gab mal eine Zeit, da bin ich taeglich ueber eine Stunde herumgeradelt, nur hat mir nach 20 Minuten schon der Oarsch ziemlich weh getan, so dass ich dann mal stehend, mal auf der linken und mal auf der rechten Arschbacke weitergefahren bin.

Mit einer gepolsterten Radhose sollte das eigentlich kein Problem mehr sein, nur gefallen mir diese hautengen cycling shorts ueberhaupt nicht und auch sonst werde ich weiterhin auf das ganze Radrennfahrer outfit verzichen.

Weiss jemand, ob und wo es wie normale Kniebundhosen aussehende Radhosen mit gepolstertem Innenteil gibt?

Die Trek Fahrraeder, so wie der Threadstarter auch eines hat, bieten uebrigens meiner Meinung nach das beste Preis/Leistungsverhaeltnis, habe in Bangkok fuer meines um die 10k baht hingelegt, und das fuer ein 13Kilo Rad mit Qualitatskomponenten. Trek ist zwar Made in China, aber schon sowas wie "American Standard".

Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

budibudi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #36 am: 11. Oktober 2015, 17:00:08 »

Hallo jorges,

fast alle, sogar italienische und französische Edelmarken-Fahrräder werden heute in China produziert, danach wieder in ihre Ursprungsländer für den Weiterverkauf exportiert.
Trek-Fahrräder gibt es hier aber hier in Thailand auch im etwas teureren Preissegment, also bis über 100 000 Baht. Das sind dann schon ultraleichte mit edelkomponenten bestückte Maschinen, diese würden zum Beispiel in D.A.CH mindestens doppelt soviel kosten.

Das mit dem "Oarsch" - weh machen, eine eher nicht so angenehme Nebenerscheinung bei uns Radlern. Ich selbst bin bis heute noch nicht verschont davon. Hat schon manchen Anfänger gleich zum Aufhören dieses Sportes vergrault.....

Gepolsterte Radlerhosen, Mountainbike-Hosen in Shorts-oder Kniebund-Ausführung habe ich bis Anhin hier noch keine gefunden. Wird wahrscheinlich bei den Thais nicht so gefragt sein.

Vom Sitzkomfort her ist es sowieso besser, wenn man hautenge gepolsterte Hosen direkt auf der Haut trägt und bevor man diese anzieht den Allerwertesten etwas einschmiert mit z. B.
solcher (Edel)- Paste:


Wir verwenden dazu Aloe-Vera - Salbe, die erfuellt ihren Zweck auch und kriege diese fast überall.

Wini
Gespeichert

budibudi

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #37 am: 25. Oktober 2015, 15:21:40 »

Nachdem ich am letzten Donnerstag alleine oben war; dem Mor Hin Khao/Pha Hua Nak auf 920 Meter ü. M.
in den Hügeln der Provinz Chaiyaphum (ist inzwischen mein Trainingsplace geworden, weil das Flachland
mir manchmal etwas zu eintönig ist)
war ich dann gestern, Samstag, mit guten Freunden wieder oben, 25 Kilometer Anstieg auf guter befestigter Straße, total 1200 Höhenmeter.
Das macht Spaß doch geht so manchem in die Beine wenn der aktuelle Trainingsstand noch nicht ganz den Anforderungen entspricht und/oder
wenn man mit dem Rennrad und nicht mit dem mit dazu optimalen Übersetzungen bestückte Mountainbike da hochkraxeln will.
Besonders die letzten paar einhundert Meter vor Mor Hin Khao, Steigungen bis 24 %, da geht doch so mancher aus den Pedalen:




Umso schöner ist es dann wenn man fast oben ist.




....fast deshalb, weil es dann von dort (Mor Hin Khao) nochmals 3 Km heftig wie gehabt, raufgeht bis man dann den
Pha Hua Nak View Point erreicht hat. Ein toller Aussichtspunkt...




Ein Adventure ist dann, sofern man ein Mountainbike, genügend Erfahrung und gute Bremsen am Fahrrad hat, die Abfahrt/Downhill,
14 Kilometer auf ausgewaschener Buckelpiste/Naturstraße, ziemlich steil bis man dann wieder in die Hauptstraße
einmündet. Das macht süchtig.
Die Downhillstrecke:



Heute habe ich es dann etwas gemütlicher genommen, unterwegs mit "meiner" Familie, total 43 Kilometer
Zuerst etwa 18 Kilometer durch die Felder und Wälder dann dem Nam Chi-Fluss entlang wieder nach Hause.










So, das war mal wieder etwas aus dem Fahrrad-Tagebuch

Gruss Wini


Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #38 am: 04. Dezember 2016, 11:26:45 »

Neue Mountainbike-Strecke in Cha-am

http://tinyurl.com/zvmh8mh
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.308
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #39 am: 05. August 2017, 10:50:23 »

Bei Probike Bkk gibts bis zum 31.8. ordentlich Rabatt. So kostet z.B. das Trek Superfly5 36.500 statt 48.500 baht.

Und genau das bekomme ich naechste Woche mitgebracht  ;].

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiQ35qmk7_VAhUIqo8KHcXaDY8QFggmMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.probike.co.th%2F&usg=AFQjCNEMkY6UZDtsOkAnEMfO1umdbrzuPg
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.308
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #40 am: 15. August 2017, 21:05:06 »

Bisserl frische Luft tut manchmal ganz gut ...  :D





Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.308
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #41 am: 15. August 2017, 21:11:13 »

Bisserl frische Luft tut manchmal ganz gut ...  :D

Diese Bilder sind von Sonntag, ich setzte mich aber seit geraumer Zeit fast taeglich aufs Rad.









kommen noch paar, das laden dauert heute ungewoehnlich lange   :(
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.308
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #42 am: 15. August 2017, 21:30:52 »

Das picr.de ist in letzter Zeit dermassen lahm, obwohl alles andere Dank eines neuen Sendemasts deutlich schneller geworden ist.  ???











Ein paar haette ich noch, mal schaun wie's funzt.



Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.308
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #43 am: 15. August 2017, 21:58:35 »
























Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 19.475
    • Mein Blickwinkel
Re: Radfahren und Fitness
« Antwort #44 am: 16. August 2017, 02:10:57 »

Ich hab riesen Respekt vor Leuten welche bei dieser Hitze in Thailand
freiwillig mit dem "Radel" on tour gehen.
Für mich wäre das nix aber wie gesagt,wenns Spass macht,warum nicht  ;}
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.
 

Seite erstellt in 0.509 Sekunden mit 23 Abfragen.