ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Fischraeuber  (Gelesen 10633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TeigerWutz

  • ทหารผ่านศึก
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
Re: Fischraeuber
« Antwort #60 am: 21. September 2016, 10:32:58 »

Zitat von: rampo
Ich habe mehr  Angst  vor Raeuber im Teich , als  vor den auserhalb .
Pla Chon ein Fuerchterlicher  Fischfresser , ein Wanderfisch

Aber aufpassen!

Da gibt's auch einen pla chon tale/ปลาช่อนทะเล/Cobia , der aber mit dem Süßwasser-Pla Chon ueberhaupt nix gemeinsam hat! 
https://de.wikipedia.org/wiki/Cobia

LG TW

Gespeichert
.

If you can't stand the heat - stay out of the kitchen!

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Fischraeuber
« Antwort #61 am: 21. September 2016, 16:37:15 »

Ich habe ja berichtet das mein Schwager bei uns angestellt ist um die arbeiten um die Farm für mich zu erledigen. Dazu gehört auch Fischräuberabwehr und so hat er rund um den Fischteich agribich alles gereinigt und alles tote Gehölz entfernt um den Räubern keinen Lande oder Standplatz zu bieten.





Mein Schatz der ich extra ein Boot gekauft habe damit sie die Fütterung in der Mitte des Teichs vornehmen kann damit die Fische sich nicht am Rand wartend auf Futter ballen und somit den Räuber den anreiß zu nehmen doch am Rand wo es noch flach ist zu stehen











Ich habe meine Jagdhunde angehalten verstärkt nach den Räubern ausschau zu halten.



Hat alles nichts genutzt die Räuber kommen immer wieder. Da hab ich meinen Schwager mit schwerer Attelerie ausgestattet und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten mit einem gekonnten Schuß aus seiner Waffe konnte er den ersten Räuber samt seiner Beute zur Strecke bringen.




Jetz hoffe ich das er Dank dieser modernen Waffe das Problem in den Griff bekommt.

Werga
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Fischraeuber
« Antwort #62 am: 21. September 2016, 17:09:31 »

Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Fischraeuber
« Antwort #63 am: 21. September 2016, 17:57:11 »

Ich weiß es nicht und werd es auch nicht schmecken da ist mir zu wenig dran.
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Fischraeuber
« Antwort #64 am: 21. September 2016, 22:18:17 »

Zu schade, ein Vogel der sich ausschliesslich von Fischen, Froeschen etc. ernaehrt ist sicherlich deutlich delikater als jedes Huhn.

Die Chance zum probieren, haette ich mir nicht entgehen lassen! ;)
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.112
Re: Fischraeuber
« Antwort #65 am: 21. September 2016, 22:30:52 »

@Freunde der Nacht:
also mal ohne Flachs: lass doch die Vögel ein paar Fische klauen, geht ihr dafür ein??
Kann ich nicht glauben.
Schlimm genug das alles geteert und geflastert wird..

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.987
    • Mein Blickwinkel
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Fischraeuber
« Antwort #67 am: 23. September 2016, 12:06:33 »

Hallo Lung Tom.
                                            Bezugnehmend.

====================================================
@Freunde der Nacht:
also mal ohne Flachs: lass doch die Vögel ein paar Fische klauen, geht ihr dafür ein??
Kann ich nicht glauben.
Schlimm genug das alles geteert und geflastert wird.

====================================================

Hier draußen bei uns in den Bergen ist sehr wenig geteert, geschweige gepflastert und es gibt Reiher fast so häufig wie an der Küste Möwen.

Auf das "laß doch die Vögel einpaar Fische klauen, geht ihr dafür ein?? " gegen einpaar Fische hätte ich nichts die würde ich Ihm gönnen, es ist doch ein sehr schöner Vogel. Ich habe gegoogelt um zu schauen wieviel Fisch so ein Vogel täglich raubt und braucht um sich und seine Brut zu ernähren. Wo ich fündig geworden bin, schrieben sie das so ein Vogel 5 - 7 Kg Fisch täglich vertilgen würde das kommt mir persöhnlich sehr hoch vor. Deshalb nehme ich für meine Rechnung zu der Frage von Lung Tom
"geht ihr dafür ein??" den goldenen Mittelweg und sage er nimmt am Tag nur drei Kilo Fisch meist sitzen sie zu 2 und 3 Reiher am Teich dann wären das dann schon 9 kg Fisch am Tag die geraubt würden. Wenn man davon ausgeht das 1 kg Fisch ca. 70 Bath bringt wäre das ein täglicher Verlust von 630 Baht das wäre einmalig ja noch zu verkraften. Die Woche wären es 4410 Baht im Monat wären das 18900 Baht und im Jahr wären es 226800 Baht hoch gerechnet was die lieben schönen Vogel einem an Schaden zufügen würde.( voraus gesetzt man ließe die Vögel gewähren und würde den Verlust durch neuen Besatz ausgleichen.) Das ist Doppelt soviel wie der normale Thai Arbeiter hier auf dem Land  im Jahr verdient. Und jetzt frage ich Dich Lung Tom würdest du das hinnehmen und dir gefallen lassen ohne Gegenmaßnahme zu ergreifen. Wenn du das machst dann würdes du das Geld besser Notleidenen zu Gute kommen lassen als an Vögel zu verfüttern.
Werga
« Letzte Änderung: 23. September 2016, 12:21:57 von werga »
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.112
Re: Fischraeuber
« Antwort #68 am: 23. September 2016, 12:41:40 »

Hallo werga,

hab ich vielleicht ein bischen übertrieben. Aber Tiere sinnlos zu töten finde ich persönlich nicht richtig. Gibt ja auch andere Maßnahmen, die Du ja auch beschrieben hast, und umsetzt, die die Vögel abhalten. Im meinen Garten kommen auch Vögel und Eichhörnchen, die sich am reifen Obst bedienen. Ich teile mit denen gerne.
Es gibt sicher viele ruhige Ecken wo die Natur noch in Ordnung ist. Sicher leisten auch die Nationalparks eine wichtige Rolle. Allerdings wird auch viel abgeholzt und auch viele Flächen versiegelt. Dann brauch man sich nicht wundern, das die Bodenerosion zunimmt und auch Überschwemmungen.

Lung Tom

Gespeichert

werga

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Fischraeuber
« Antwort #69 am: 02. Oktober 2016, 11:31:08 »

Hallo Lung Tom.
Die Tiere werden ja nicht sinnlos getötet sie finden durchaus Verwendung in den Töpfen der Thais da wird kein Gramm von verschwendet. Selbst ich bekomme noch nicht mal etwas davon ab.

Gestern habe ich einen anderen Fischräuber gestellt.








Bei genauerem hinsehen entpupte sich die Räuberin als meine eigene Frau. Die hatte als Ausrede weil wir kein Nok  zu essen haben müßen wir Pla essen.
Was soll ich da noch sagen.




Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.112
Re: Fischraeuber
« Antwort #70 am: 02. Oktober 2016, 18:01:10 »

Hallo werga,

na wenn er im Kochtoch Verwendung gefunden hörts sichs ja schon viel besser an. Ich hab mal von einem Thai gehört - mit Augenzwinkern - im Isan gäbe es keine Vögel und überhaupt nur noch wenige Tiere, da alles im Kochtopf landen würde (ich weiß allerdings nicht ob P. noch zum I. gehört). Allerdings wenn man bei uns über den "richtigen" Markt spaziert kriegt man auch Augen, was da so zum verspeisen (noch lebend) angeboten wird.

Der Fisch hat ja schon eine gute Größe. Von welcher Art war denn das Exemplar?

Beste Grüße
Lung Tom
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.418
Re: Fischraeuber
« Antwort #71 am: 02. Oktober 2016, 20:28:49 »

Nach dem leider zur exakten Artbestimmung etwas unscharfen Fotos koennte es der gefaehrlichste Fischraeuber in Malaysia und anderen SOA-Laendern ein Sneakhead-Fish (Toman) - also Schlangenkopf-Fisch sein:



ALOR SETAR: A 16-year-old schoolboy could not believe his luck when he landed an 8kg giant snakehead fish (ikan toman) in Sungai Padang Terap here.

Mohamad Aiman Mohamad Zin from SMK Tunku Abdul Malik was with a friend on a borrowed sampan when he landed the catch at about 6.30pm on Tuesday.

“All I used was an artificial bait. I felt a big tug and knew that I had caught something big but I never imagined that it could be a fish of this size.

“I had to use all my strength to land the fish into the canoe, and this took a good 15 minutes as the toman is known for being a fighter,” he said when met yesterday.

Mohamad Aiman said he also caught a toman fish in the river last year but it was only 5kg, adding that the fish was commonly found in lakes or upstream of rivers.

“My family has yet to decide what to do with the fish.

“We may sell it or even cook it for ourselves,” Mohamad Aiman said.

Snakeheads, native to Africa and Asia, is an invasive species and could cause ecological damage because they are top-level predators and have no natural enemies outside of its native environment.



Quelle:Klick Hier

Bei meinen zusammengerechnet langjaehrigen Aufenthalten in Ipoh/Perak - Malaysia konnte ich beim Angeln in den aufgelassenen Zinn-Tagbauen rings um der Stadt oftmals Riesenexemplare dieser Art kurz unter der Wasseroberflaeche beobachten, wobei man durchaus diese Fische mit einer ruhenden Python-Schlange im Wasser verwechseln konnte.





Das Foto dagegen ist das Idealmass fuer eine Mahlzeit in Familie, das auch im Vergleich mit @werga's Foto realistisch ist:



Schlangenkopffische Malaysias

Toman – Giant Snakehead Channa micropeltes

Der Toman  – Channa micropeltes (CUVIER 1831) ist die größte Art aus der Familie der Schlangenkopffische (Channidae), kann über einen  Meter lang und mehr als 20 kg schwer werden.

Deutsch: Großer Schlangenkopffisch

Englisch: Giant Snakehead, auch Red Snakehead, Redline Snakehead, Malabar Snakehead

Malaiisch: Toman, Ikan Toman

Indonesisch: Ikan Toman, Gabus oder Haruan

Thailändisch:Pla Chado

ChinesiscH: Cheng yú



Weiterlesen:Klick Hier

UK Anglers MAMA Toman Hot Pursuits Giant Snakehead Thailand



Weiter mit sehr vielen Fotos und Texten:Klick Hier

Angeln in Thailand auf Schlangenkopffisch

Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Fischraeuber
« Antwort #72 am: 02. Oktober 2016, 20:38:19 »

Sieht eher nach einem Pla Duk (Gunther's Walking Catfish) aus, bei dem flachen Schaedel und der dicken Wampe. :-)

Dem haben die Brutfische offensichtlich gemundet.


Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.808
Re: Fischraeuber
« Antwort #73 am: 03. Oktober 2016, 09:57:04 »

Sieht eher nach einem Pla Duk (Gunther's Walking Catfish) aus, bei dem flachen Schaedel und der dicken Wampe. :-)

Dem haben die Brutfische offensichtlich gemundet.

Wuerde  auch  sagen  100 %  Pla Duk.

In 2-3 Monaten gibts nur mehr  diesen Fisch im Teich ,  ausgenommen den Pla Chon .

In der Grosse von ca 30 cm  und 300 Gram  ist er besonder gut  fast kein  Graeten.








Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.808
Re: Fischraeuber
« Antwort #74 am: 03. Oktober 2016, 10:10:47 »

Bei der Grosse  , gibts  nur Sie  im Teich .






Gut Gewuerzt  , schon was gutes  wen man weis was sie gefressen haben .


Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

 

Seite erstellt in 0.427 Sekunden mit 23 Abfragen.