ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 37 [38] 39 ... 48   Nach unten

Autor Thema: Wir schaffen das  (Gelesen 63816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.891
Re: Wir schaffen das
« Antwort #555 am: 01. April 2019, 16:06:12 »



Habe gerade mit einer langjährigen Freundun auf FB geplaudert.

Sie ist seit ewigen Zeiten Anwaltsgehilfin, routiniert und versiert.

Im Zuge des Gesprächs hat sie mir auch gesagt, warum sie den letzten Job geschmissen hat:

Sie hat reihenweise Asylbescheidbeschwerden geschrieben, egal ob Aussicht auf Erfolg oder nicht.

Der Herr Anwalt hatte überhaupt keine Arbeit und es wurden 600,-- Euro/Schreiben an Kirche oder NGO's verrechnet.

Da hat sie sich nach einer Zeit ausgeklinkt, Job hin oder her....

 {/




Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.814
Re: Wir schaffen das
« Antwort #556 am: 06. April 2019, 21:25:22 »


»Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt«
Märchen über das Land, in dem wir gerne lebten

Bundesinnenminister Horst Seehofer präsentierte am 02. April 2019 die Kriminalstatistik für das Jahr 2018. Doch die scheinbar zurückgegangene Anzahl der Straftaten zeigt nur die halbe Wahrheit. Viele Straftaten werden gar nicht erst aufgeführt. Spiegelt die Statistik wirklich die Sicherheitslage des Landes wider? Und wie steht es um das allgemeine Sicherheitsgefühl der Deutschen?

Hier komplett:
https://www.pravda-tv.com/2019/04/deutschland-ist-eines-der-sichersten-laender-der-welt-maerchen-ueber-das-land-in-dem-wir-gerne-lebten/
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.814
Re: Wir schaffen das
« Antwort #557 am: 12. April 2019, 20:22:23 »



Migration

Maaßen rechnet mit Flüchtlingspolitik von Merkel ab

Nach umstrittenen Äußerungen musste Hans-Georg Maaßen 2018 als Verfassungsschutzchef gehen. Nun teilt er gegen die Bundeskanzlerin aus.

Hier gehts ab:
https://www.morgenpost.de/politik/article216930231/Maassen-rechnet-mit-Fluechtlingspolitik-von-Merkel-ab.html
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.814
Re: Wir schaffen das
« Antwort #558 am: 22. April 2019, 20:14:16 »


"DE 20XX" - Kurzfilm von Ronny Strehmann



 :}
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.814
Re: Wir schaffen das
« Antwort #559 am: 29. Mai 2019, 19:30:57 »


Irgendwie herrscht vollkommene Stille im Blätterwald ??

Gab es eine Europawahl?

Wie waren die Ergebnisse der CDU??

Fordert die Presse keine Konsequenzen?

Was ist hier mit "Wir schaffen das!"?

Anscheinend wurde Merkel von den Systemmedien unter Schutz gestellt....kann man sich sonst kaum anders erklären....
AKK und Nahles - den gehoert der *Hintern* auf jeden Fall gehoerig versohlt; jedenfalls die wurden nicht vom MS verschont, nicht aber die "großen Meisterin" - warum wohl ?

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.426
Re: Wir schaffen das
« Antwort #560 am: 30. Mai 2019, 18:02:13 »


Irgendwie herrscht vollkommene Stille im Blätterwald ??

Gab es eine Europawahl?

Wie waren die Ergebnisse der CDU??

Fordert die Presse keine Konsequenzen?

Was ist hier mit "Wir schaffen das!"?

Anscheinend wurde Merkel von den Systemmedien unter Schutz gestellt....kann man sich sonst kaum anders erklären....
AKK und Nahles - den gehoert der *Hintern* auf jeden Fall gehoerig versohlt; jedenfalls die wurden nicht vom MS verschont, nicht aber die "großen Meisterin" - warum wohl ?
Nachdem der Migrations-Humanismus nicht vermittelt werden konnte, hat man das Thema Klima aus der Schublade geholt und zu einer Hysterie aufgeladen. Damit ist das andere zunächst mal vom Tisch! Das wird sich bei Bedarf wieder ändern, versprochen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.218
Re: Wir schaffen das
« Antwort #561 am: 07. Juni 2019, 04:13:39 »

Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.482
    • Mein Blickwinkel
Re: Wir schaffen das
« Antwort #562 am: 07. Juni 2019, 16:05:27 »

Nach "Anschlag" auf Dresdner Moschee: Tatverdächtiger festgenommen
Das wird doch sicher auch als schwere "rechte" Straftat bewertet  {--
"Ein 30 Jahre alter Tunesier steht im Verdacht, Steine auf die Moschee in Cotta und einen Döner-Imbiss an der Alten Meißner Landstraße geworfen zu haben. Der Mann wurde am Mittwoch festgenommen. Eine politische Motivation hinter den Taten schließen die Ermittler aus."
Quelle:
hier gehts weiter...
https://www.dnn.de/Dresden/Polizeiticker/Nach-Anschlag-auf-Dresdner-Moschee-Tatverdaechtiger-festgenommen?fbclid=IwAR0adDBbjAGB19dgGGC3wAfN0yE2ZGqpKAZCu8hxgbhuhPxrRccabIGWQ0g
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.462
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Wir schaffen das
« Antwort #563 am: 12. Juni 2019, 14:51:55 »

Italiens Regierung verabschiedet umstrittenes Schlepper-Gesetz

Auch NGO's sind betroffen  ;}

Das Massnahmenpaket besteht aus 18 Artikeln und sieht unter anderem Strafen zwischen 10'000 und 50'000 Euro für private Schiffe vor, die Migranten an Bord nehmen und gegen die Anweisung verstossen, nicht in italienische Hoheitsgewässer zu fahren.

Die Strafen sollen gegen den Schiffskapitän, die Reederei und den Betreiber des Rettungsschiffes verhängt werden, wie Salvini vor den Medien in Rom erklärte. Die Konfiszierung von Rettungsschiffen ist bei einem Verstoss gegen die internationalen Regeln vorgesehen.

https://www.srf.ch/news/international/auch-ngos-betroffen-italiens-regierung-verabschiedet-umstrittenes-schlepper-gesetz
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.644
Re: Wir schaffen das
« Antwort #564 am: 12. Juni 2019, 15:11:07 »


NUR JEDER ZEHNTE MINDERJÄHRIGE IST UNTER 18

Schweden gleicht Fingerabdrücke mit Marokko ab



Es hat sich in der ganzen Welt herumgesprochen: Wer als Minderjähriger in Deutschland und ein paar anderen EU-Ländern Asyl beantragt, sich also als „Flüchtling“ ausgibt, hat allerbeste Chancen, das Zielland nicht mehr verlassen zu müssen und das noch zusätzlich optimierte große Verwöhnprogramm für Landnehmer zu bekommen.

Also macht man sich auf den Weg, mit der Mission so schnell wie möglich den Rest der Sippe und des Dorfes in die soziale Hängematte nachzuholen.

Sicherheitshalber geht bei der „Flucht“ der Pass verloren, sodass man dann in Germoney sagen kann, man sei minderjährig, auch wenn der Bart schon bestens sprießt und die ersten grauen Haare kommen. Geprüft wird ja grundsätzlich nicht, und wenn unser minderjähriger Glücksritter sein Geburtsdatum nicht weiß, wird fiktiv immer der 1. Januar genommen. Und sofort fließen Geld und allerlei verwöhnende Extras für den jungen Mann, Verzeihung, das arme Kindchen.

Ungezählt sind die dokumentierten Fälle, bei denen die jungen Herren dann doch aufflogen mit dem falschen Alter, was aber im Grunde nicht viel ändert, denn der Freibrief zu Gewalt und Straftaten bleibt.

Ähnlich ist es in Schweden, wo die „Minderjährigen“ ebenfalls noch mehr gehätschelt werden als normale „Flüchtlinge“. Doch dort ist man noch lernwillig und wird vorsichtiger: Man hat mit Marokko, einem der Haupt-Herkunftsländer der „Minderjährigen“, eine enge Zusammenarbeit bei der Feststellung der Identitäten getroffen. Mit Erfolg: Plötzlich stellt sich heraus, dass gerade mal zehn Prozent der angeblichen Minderjährigen wirklich minderjährig sind. Oder anders herum: 90 Prozent sind es nicht! Das berichtet der schwedische Rundfunk.

Christian Frödén von der schwedischen Grenzpolizei in Stockholm wies auf einen erfreulichen Nebenaspekt der genauen Überprüfung der vermeintlichen Minderjährigen hin: „Wenn sie merken, dass sie auffliegen, sind sie plötzlich weg und versuchen ihr Glück in anderen Ländern. Die möchten nicht, dass die Polizei sie festnimmt, denn dann würden sie nach Marokko zurückgebracht.“

Alles lesen: http://www.pi-news.net/2019/06/schweden-gleicht-fingerabdruecke-mit-marokko-ab/
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.176
Re: Wir schaffen das
« Antwort #565 am: 12. Juni 2019, 16:19:47 »

Leichter gesagt,als getan.

Minderjaehrige oder Nichtminderjaehrige,die keine Personaldokumente haben,so
einfach in die Herkunftslaender (Algerien und Marokko) abschieben ?

Das geht nur,wenn der Herkunftsstaat sie auch aufnimmt und wenn sie Ersatzreise-
dokumente haben.

Wie die Praxis zeigt,spreitzt es sich bei der Durchfuehrung.

Die Herkunftsstaaten sind wenig begeistert,Leute,die bereits mit dem Gesetz in Kon-
flikt gekommen sind,wieder zurueckzunehmen,obwohl sie dazu verpflichtet sind.
Auch ueberfluessige Esser will man nicht,die das Heer der Arbeitslosen vergroessern.

Ein Beispiel aus Deutschland zeigt,dass von 2.300 ausreisepflichtige Marokkanern,ge-
rade mal 23 abgeschoben werden konnten.(In 2015)

Es sind die Behoerden in Algier und Rabbat bzw.deren Botschaften in Berlin,die da
nicht mitspielen.Entweder bearbeiten sie die Faelle ueberhaupt nicht oder sie zoegern
sie bis zum St.Nimmerleinstag hinaus.

Die Aussenminister Frankreichs und Deutschlands und wahrscheinlich auch Schwedens,
die die Problematik bei ihren Besuchen angesprochen haben,bekamen stark gesuessten
Tee aber keine effektive Hilfe.

Und damit sind den Ziellaendern,wo Milch und Honig fliessen,die Haende gebunden.

Jock

Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.008
Re: Wir schaffen das
« Antwort #566 am: 12. Juni 2019, 16:25:37 »

Merkel muss die Kosten aus eigener Tasche bezahlen.
Sie hat den Deutschen das eingebrockt.
Und wer das gut findet, muss sich auch an den Kosten beteiligen.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.176
Re: Wir schaffen das
« Antwort #567 am: 12. Juni 2019, 16:37:12 »

@malakor

Super Vorschlag !

Hilf mir doch schnell auf die Spruenge - auf welches Gesetz kann man sich da
berufen um "Schadensersatzforderungen" an Frau Merkel zu stellen ?

Jock
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.008
Re: Wir schaffen das
« Antwort #568 am: 12. Juni 2019, 16:59:08 »

Versuch es mal mit dem Grundgesetz….am besten googeln    ;D

Amtseidverletzung:     Schaden vom Deutschen Volk abwenden.
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.176
Re: Wir schaffen das
« Antwort #569 am: 12. Juni 2019, 17:35:18 »

@malakor

Mein Gott,wie oft muss man noch hinweisen,dass der Amtseid des Bundesprae-
sidenten oder der/s Bundeskanzler/in nicht strafbewehrt ist.

Es ist nicht mehr als ein Versprechen und bleibt,wenn es nicht gehalten wird,ohne
strafrechtliche Konsequenzen.

Der Unterschied zum Eid,denn jemand vor dem Gericht abgibt.Dort ist der Be-
griff "Meineid" strafbewehrt.D.h. wenn dort jemand einen Meineid leistet,folgt eine
Strafe.

Frau Merkel vor Gericht zu zerren haben schon viele enttaeuschte Buerger versucht.

Noch immer,ist das Begehren abgewiesen worden.

Jock
Gespeichert
Seiten: 1 ... 37 [38] 39 ... 48   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.461 Sekunden mit 22 Abfragen.