ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: 5 Jahresvisum in Planung  (Gelesen 3771 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.227
Re: 5 Jahresvisum in Planung
« Antwort #15 am: 18. Juni 2017, 06:55:35 »

Na jaaaaa,

die Staatsangehörigen der - Alpenrepublik - müssen sich ohnehin über diesen Sinn und oder Unsinn keine Gedanken machen.
Gespeichert

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: 5 Jahresvisum in Planung
« Antwort #16 am: 20. Juni 2017, 00:38:49 »

@tom-bkk: Dann können sie uns beide mal gern haben.
Wie pflegten die Gallier zu sagen? "Die spinnen, die Römer"...-  :] --C C-- :]
Frage: Wie viele Thais befänden sich wohl als Migrant in DACH, wenn ein Thai soviel Landgeld oder Hinterlegung für Sicherheit in DACH bezahlen müsste, wie ein Farang in Thailand?
Gespeichert

sabeidi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.033
Re: 5 Jahresvisum in Planung
« Antwort #17 am: 20. Juni 2017, 09:55:33 »


Frage: Wie viele Thais befänden sich wohl als Migrant in DACH, wenn ein Thai soviel Landgeld oder Hinterlegung für Sicherheit in DACH bezahlen müsste, wie ein Farang in Thailand?

na dann gute Nacht. C--
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.426
5 Jahresvisum in Planung
« Antwort #18 am: 20. Juni 2017, 19:04:47 »

Frage: Wie viele Thais befänden sich wohl als Migrant in DACH, wenn ein Thai soviel Landgeld oder Hinterlegung für Sicherheit in DACH bezahlen müsste, wie ein Farang in Thailand?
Genau so viele! 99 von 100 Thais sind doch "an den Haaren" nach DACH geschleppt worden, also zahlen konsequenterweise die Partner. Demzufolge müsste das Murksel auch den Unterhalt für die von ihr eingeladenen Wirtschaftsmigranten aus ihrem Privatvermögen stemmen! {:}
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.997
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: 5 Jahresvisum in Planung
« Antwort #19 am: 21. Juni 2017, 03:41:23 »

steed

Zitat
Frage: Wie viele Thais befänden sich wohl als Migrant in DACH, wenn ein Thai soviel Landgeld oder Hinterlegung für Sicherheit in DACH bezahlen müsste, wie ein Farang in Thailand?

Naja, im Vergleich dazu fast nichts. Wenn ich über 6 Jahre hinweg Visakosten, Auflagen daraus etc. mir anschaue, das ist das aber sicher weit unter 4-stellig und weil es so schön ist, hat die Frau vor 2 Jahren auch noch den deutschen Pass als Zuckerl oben drauf bekommen. Sie hat mittlerweile ihren Laden hier in DE der gut läuft, bezahlt Steuern und viel Geld geht auch wieder nach TH - da kommen wir ja grade her. Eigentlich sollten die eher was rausgeben  ;D

Zum Thema: Grundsätzlich ist es ja schön, zusätzliche Optionen zu bekommen, ob sie einen nun jucken oder nicht.

Also zusammengefasst, für wen könnte das überhaupt interessant sein:

+ ab 50, also dann eher Frührente, Altersteilzeit was auch immer
+ 1,8 Millionen Baht in der Bank bei Antragsstellung und Einkommen von nicht weniger als 1,2 Mio Baht

Also irgendwie müssen 1,8 Mio Baht bei Antragstellung auf der Bank sein, aber wie ist das dann mit Einkommen, woher kann das sein?
Da müsste man ein paar Rahmenbedingungen kennen, denn im Einzelfall kann das für die, die später mal nachrutschen schon interessant werden, falls man zufällig nicht vielleicht sogar in deren Raster fällt.

Ich gehe in Rente, weiss schon wann und ab wann ich nach TH will, habe aber noch einen Arbeitsvertrag und bekomme Gehalt. Ein Jahr vorher bringe ich das Geld aufs Thaikonto und dann ein paar Monate vorher stelle ich den Visanantrag und bringe die Gehaltsnachweise aus DE mit ein. Visa für 5 oder 10 Jahre erteilt, Re-Entry Permit rein in den Pass, noch ein wenig Zeit in DE abreissen vor der Rente und dann. Zumindest hast du dann die ersten 8 oder 9 Jahre deine Ruhe und musst dich nicht mehr ums Visa kümmern, und das Geld vom Konto, was du vermutlich sowieso brauchst oder ohnehin für irgendwas investierst, dann ausgebeben, denn in 10 Jahren greift dann sowieso schon Pension, Rente, Vorsorgen, andere Rücklagen und du kannst du dann ja nochmal umschauen was sich geändert hat.
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.227
Re: 5 Jahresvisum in Planung
« Antwort #20 am: 21. Juni 2017, 09:17:12 »

Frage mich ohnehin was das Ganze soll.

Dieses Visum wird f. d. meisten deutschen Rentner ohnehin nicht in Frage kommen. Ich lehne mich jetzt einmal weit aus dem Fenster und resümiere, , der gem. Rentner aus der BRD hier in TH wird schon Probleme mit den 65.000 Bath nebst d. 800.000 Bath haben.

Bei den Eidgenossen, deren monatliches Salär aus Rente bekanntlich weit über d. deutschen Niveau zu liegen kommt, - ?

Das Alpenland muss hier nicht erwähnt werden – derweil aus Sicht / TH Admin. f. d. Visum nicht privilegiert. Warum eigentlich nicht?

Ohnehin wird d. d. Visum d. Rad nicht neu erfunden. Selbige VIP die es sich leisten können, gibt es die, Thailand Privilege Card  - Thailand Elite Card etc. etc. mit bis zu einer Vis. Gültigkeit von 20 Jahren. – Ohne lästige 90 Tage Meldung -
Gespeichert

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.556
Re: 5 Jahresvisum in Planung
« Antwort #21 am: 21. Juni 2017, 09:27:36 »

Und in Pattaya werden "Luxus-CONDO's"
mit "20-year-Visum" angeboten.      ;]

 8)    C--     [-]

Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.008
Re: 5 Jahresvisum in Planung
« Antwort #22 am: 21. Juni 2017, 09:33:52 »

Und in Pattaya werden "Luxus-CONDO's"
mit "20-year-Visum" angeboten.      ;]

 8)    C--     [-]

aber incl. 10 Jahre overstay.    :D
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.296 Sekunden mit 23 Abfragen.