ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 59 [60] 61 ... 74   Nach unten

Autor Thema: Wahlen 2018 / 2019  (Gelesen 62578 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.478
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #885 am: 24. März 2019, 23:47:50 »

Bisher dachte ich, dass bei diesen Wahlen 500 Parlaments-Sitze verteilt werden.
Jetzt nur noch 350?  ???



Ergibt zusammen 331 Sitze, wobei etliche kleinere Parteien noch nicht aufgelistet sind.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.788
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #886 am: 24. März 2019, 23:52:20 »

Ich habe da auch etwas falsch verstanden ... naja, am besten mal warten bis die fertig sind  {--

Auch aus dem Link: Total 500 MPs (350 Constituency MPs and 150 Party list MPs) ... also 350 aus den Wahlkreisen und 150 aus der Parteiliste

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.478
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #887 am: 24. März 2019, 23:55:29 »

Seit Monaten wurde angekündigt, dass 500 Sitze zur Wahl stehen.
Gespeichert

knappe23

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 289
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #888 am: 25. März 2019, 00:08:18 »

wie wollen die das erklären? ??? ??? ???

knappe23
Gespeichert

Philipp

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.834
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #889 am: 25. März 2019, 00:10:12 »

Seit Monaten wurde angekündigt, dass 500 Sitze zur Wahl stehen.

Also es blickt Keiner durch außer den Putschisten.
Armes Thailand.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.478
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #890 am: 25. März 2019, 00:16:20 »

Auch aus dem Link: Total 500 MPs (350 Constituency MPs and 150 Party list MPs) ... also 350 aus den Wahlkreisen und 150 aus der Parteiliste

Das hatte ich übersehen.  {+
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.417
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #891 am: 25. März 2019, 00:40:18 »

Also es blickt Keiner durch außer den Putschisten.
Armes Thailand.

Die z.Zt. aktuellste unzensierte Wahlergebnis–Version zur Thailandwahl:

Thailand verzögert die Bekanntgabe von Wahlergebnissen, der Gewinner ist unklar

25. MÄRZ 2019 00:56 UHR


Führer der großen Parteien in Thailand haben am Sonntag ihre Stimmzettel abgegeben.

BANGKOK - Die Wahlkommission von Thailand sagte am Sonntag, die Ergebnisse der am selben Tag abgehaltenen Parlamentswahlen werden am Montag bekanntgegeben.

Mit mehr als 90% der abgegebenen Stimmen beschloss die Kommission, die Bekanntgabe der Standpunkte bis Montag um 10 Uhr Ortszeit zu verschieben. Sie hatte zuvor angekündigt, am Sonntag um 20.00 Uhr eine Ankündigung zu machen.

Der Vorsitzende der Behörde sagte, obwohl 91% der Stimmen gezählt worden seien, müßten sie die Bekanntgabe der Gewinner in jedem Wahlkreis verschieben, weil die Stimmen der Auswanderer aus Neuseeland nicht rechtzeitig eingegangen sind.

Die Wahl, die erste vom Militär regierden Nation seit acht Jahren, wurde auf der ganzen Welt genau beobachtet, um zu sehen, ob Thailand einen Schritt in Richtung Demokratie machen würde.

Lokale Medien berichteten über ihre Einschätzung der von jeder Partei erzielten Sitze, basierend auf der von der Wahlkommission abgegebenen Anzahl der Stimmen.

Der staatliche Fernsehsender MCOT berechnete die Verteilungsprognose aller 500 untergeordneten Sitze, einschließlich der Gewinner der Parteienliste, ebenfalls auf der Grundlage der Angaben der Wahlbehörde. Um 22 Uhr prognostizierte es, dass 146 Sitze dem mit Thaksin Shinawatra verbundenen Pheu Thai angehören würden, dicht gefolgt von der Palang Pracharat Party der Junta (141). MCOT erwartete, dass die Future Forward Party 85 Sitze, Bhumjaithai 55 und die Demokraten 36 gewinnen würde.

Wenn die Schätzung der MCOT richtig ist, wird die Junta über genügend Sitze verfügen, um ihren Kandidaten zum Premierminister zu machen.

Die Bangkok Post meldete inoffizielle Ergebnisse für alle 350 Wahlkreise, ebenfalls basierend auf Provisionsdaten. Mit einer Stimmenzahl von 91% lag Pheu Thai mit 124 Sitzen an der Spitze. Es folgte Palang Pracharat mit 98 Jahren; Bhumjaithai, bei 40; die Demokraten, 31 Jahre alt; und Future Forward um 25.

Wenn sich Pheu Thai und Future Forward für eine Zusammenarbeit entscheiden, könnten sie eine Allianz bilden, die einer Mehrheit der unteren Parlamentssitze entsprechen würde.

Der ehemalige Premierminister Abhisit Vejjajiva sagte am Sonntagabend, er werde als Führer der Demokraten zurücktreten.

Quelle: https://asia.nikkei.com/Politics/Thai-election/Thailand-delays-announcing-election-results-winner-unclear
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.417
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #892 am: 25. März 2019, 01:21:01 »

Als Nachschlag eine interessante Defination des Spiegel zum Wahlergebnis in Thailand:

Parlamentswahlen in Thailand

Offenbar keine Mehrheit für Chef der Militärjunta

Zum ersten Mal seit dem Militärputsch 2014 dürfen die Thailänder ein neues Parlament wählen. Die dem Militär nahestehende Partei PPRP war klar im Vorteil. Erste Hochrechnungen sehen aber Ex-Premier Thaksin in Führung.




Laut den ersten Hochrechnungen wird die Pheu Thai Partei des ehemaligen Premierministers Thaksin Shinawatra als Siegerin aus den Parlamentswahlen in Thailand hervorgehen. Eine Wählerbefragung kommt auf eine Hochrechnung von 163 von 500 Parlamentssitzen für die Nachfolgeorganisation der TRT-Partei, die 1998 von Shinawatra gegründet und nach dem Militärputsch 2006 verboten worden war. Das würde nicht reichen, um den nächsten Regierungschef zu bestimmen.

Laut der Hochrechnung landet der amtierende Premierminister Prayut Chan-o-cha, der sich 2014 an die Macht geputscht hatte, mit seiner Partei Palang Pracharat (PPRP) nur auf dem zweiten Platz. Seine Partei, die dem Militär nahesteht, kommt voraussichtlich auf 96 Sitze.

Die älteste bestehende Partei des Landes, die Demokratische Partei, käme laut der Hochrechnung auf 77 Sitze. Die Bhumjaithai Partei auf 59.

Die Wahl bedeutet nicht, dass die Demokratie in Thailand vollständig wiederhergestellt wird. Im August 2016 hatte die Junta in einem umstrittenen Volksentscheid eine neue Verfassung durchgesetzt. Diese gibt der Armee unter anderem das Recht, sämtliche Mitglieder des Oberhauses zu bestimmen.

Durch die Änderungen im Wahlrecht und die neue Verfassung sind die Militärs und der Offizier Prayut nun klar im Vorteil. Im Oberhaus des Parlaments, dem Senat, haben sie sich bereits alle 250 Sitze gesichert. Senat und Repräsentantenhaus wählen den künftigen Premier gemeinsam. Deshalb reichen dem Chef der Militärjunta und seiner Partei PPRP 126 der zu vergebenden 500 Mandate für eine Mehrheit aus.

Spannend wird das Abschneiden der Partei Future Forward unter Spitzenkandidat Thanathorn Juanggroongruangkit. Sie hofft vor allem auf die etwa sieben Millionen Erstwähler. Hochrechnungen sehen sie bei 40 Parlamentssitzen.

Hintergrund des Militärputsches von 2014 war ein Machtkampf zwischen Anhängern des früheren Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra, einst einer der reichste Männer Thailands, und der königstreuen Mittelschicht. Thaksin wurde von der armen Landbevölkerung unterstützt. Aus dem Exil hat er nach wie vor großen Einfluss - zuletzt durch seine Schwester, die von 2011 bis 2014 Regierungschefin war.

Insgesamt sind in dem südostasiatischen Königreich mehr als 51 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Dafür stehen 93.000 Wahllokale zur Verfügung. Schätzungen zufolge lag die Wahlbeteiligung bei 80 Prozent.

Alles lesen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/thailand-offenbar-keine-mehrheit-fuer-chef-der-militaerjunta-a-1259402.html
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.478
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #893 am: 25. März 2019, 08:05:31 »

Wer die meisten Stimmen bekam, muss noch hinter verschlossenen Türen "korrigiert" werden.  :-)

---
Bei angeblich unverändert 93% ausgezählten Stimmen hat sich das Ergebnis dennoch verändert.
...


---
Aktuell aus der Bangkok Post
>> https://www.bangkokpost.com/specials/election2019/ <<



Das bedeutet, dass die Pheu-Thai-Partei über Nacht über 160.000 Stimmen "verlor".
Aber auch bei der Bhumjaithai Partei gab es einen mysteriösen Verlust von über 100.000 Stimmen.


 :-)
« Letzte Änderung: 25. März 2019, 08:10:55 von Kern »
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.404
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #894 am: 25. März 2019, 09:20:19 »

Eins zeigt das Wahlergebnis.Die Politische Lage ist nach den Wahlen eher noch schlechter als vor den Wahlen.Diese Unsicherheit wird sich auch auf die Wirtschaft auswirken.Die Investoren werden sich vermutlich etwas zureuck halten,und das Wachstum wird sich noch mehr verlangsamen.

Na ja,wenn sich dadurch der Baht etwas abschwaecht,werden die meisten von uns TIP-Member auch nicht traurig sein.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.117
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #895 am: 25. März 2019, 10:25:47 »



Ich seh das ähnlich wie @Patthama und erwarte sehnsüchtig eine Schwäche des Baht...

Eines haben mir die Wahlen deutlich gezeigt:

Thailand ist noch immer nicht bereit für sowas Ähnliches wie Demokratie - aber das Wahlverhalten der Jugend lässt hoffen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.382
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #896 am: 25. März 2019, 10:38:30 »



Ich seh das ähnlich wie @Patthama und erwarte sehnsüchtig eine Schwäche des Baht...

Eines haben mir die Wahlen deutlich gezeigt:

Thailand ist noch immer nicht bereit für sowas Ähnliches wie
Demokratie - aber das Wahlverhalten der Jugend lässt hoffen..
.

 {* 
Das sehe ich auch so.
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.788
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #897 am: 25. März 2019, 12:37:47 »

Ein wenig was hat sich über Nacht noch geändert  ???

http://www.nationmultimedia.com/detail/breakingnews/30366493

Pt 135 Sitze
Pp 119 Sitze
Ff  86 Sitze
Dem 55 Sitze
Bjt 52 Sitze

... 93% sind ausgezählt
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.052
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #898 am: 25. März 2019, 12:38:22 »


Aber auch bei der Bhumjaithai Partei gab es einen mysteriösen Verlust von über 100.000 Stimmen.[/b]

Für mich ist es mysteriös, warum die überhaupt so viel Stimmen bekommen haben da die ja an sich auf Newins Einflussgebiet beschränkt sind


Eine für 10 h angekündigte Erklärung der Wahlkommission  wurde auf 14 h verschoben.

Am unerklärlichsten ist derzeit das Verschwinden von über tausend Stimmen die aus Neuseeland von der dortigen Botschaft per Post verschickt wurden.


Ob der angebliche Stimmenkauf für 100 Baht, und dann auch noch kontrolliert ernst genommen werden kann.  ??? 

Hier in der Gegend gabs nix und bei dem örtlichen Ergebnis wäre jeder Stimmenkauf eh rausgeschmissenes Geld gewesen. Das gute Abschneiden der "Zukunftspartei" auch in der Pampa überraschend...

Wer seine Postleitzahl kennt kann sie ins Feld unter der obersten Zeile eingeben und sieht dann das  Ergebnis in seinem Wahlbezirk:

https://vote62.com/

Der allerletzte Stand

Latest figures at 94% counted:

1) @PheuThaiParty 135
2) @pprpthailand 117
3) @FWPthailand 80
4) @democratTH 53
5) @bhumjaithai 51

« Letzte Änderung: 25. März 2019, 12:46:02 von namtok »
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9.654
Re: Wahlen 2018 / 2019
« Antwort #899 am: 25. März 2019, 12:43:33 »

Ob der angebliche Stimmenkauf für 100 Baht, und dann auch noch kontrolliert ernst genommen werden kann.  ??? 

wuerdest du deiner Schwaegerin nicht glauben, wenn du sie fragen wuerdest  {--   oder was willst du damit aussagen?
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
Seiten: 1 ... 59 [60] 61 ... 74   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.451 Sekunden mit 22 Abfragen.