ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: hallo  (Gelesen 463 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

miwa

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
hallo
« am: 08. August 2019, 17:12:47 »

hallo zusammen , ich heisse Michael bin seit 10 jahren mit einer Thailänderin aus buriram  (ban dan) verheiratet und lebe mit ihr und unseren kindern in der schweiz .schon seit mehreren jahren lese ich regelmässig das TIP und habe auch schon einige nützliche sachen aus dem forum mitgenommen . ich werde im September 54 jahre alt und bin sage und schreibe 20 jahre älter als meine frau !
ich hoffe in diesem forum nützliche Tipps zu bekommen ,denn meine frau (inzwischen Schweizerin )möchte in Thailand ein Grundstück erwerben und das scheint sehr kompliziert zu sein .
mit freundlichen grüssen    Michael walter
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.875
    • Mein Blickwinkel
Re: hallo
« Antwort #1 am: 08. August 2019, 17:46:50 »

Willkommen im Tip Forum und viel Spaß.
Bist ja nicht weit weg von uns in Prakhon Chai wo ich immer paar Monate bin.
Vielleicht trifft man sich ja mal  [-]
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6.958
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: hallo
« Antwort #2 am: 08. August 2019, 17:57:02 »

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Zitat
...,denn meine frau (inzwischen Schweizerin )möchte in Thailand ein Grundstück erwerben und das scheint sehr kompliziert zu sein

Du kannst ja gerne dazu ein Thema eröffnen, wobei ich gerade nicht verstehe, warum das für Thailänder kompliziert sein soll?
Gespeichert

miwa

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: hallo
« Antwort #3 am: 08. August 2019, 18:28:55 »

Leider ist es für uns nur alle 2 Jahre möglich nach Thailand zu kommen ,aber in 9 bis 10 Jahren bin ich pensioniert dann sieht es anders aus ! Ein Haus steht schon da (wird von schwiegermonster äh Mutter gepflegt und bewohnt )  ;D
Gespeichert

Rayong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Re: hallo
« Antwort #4 am: 08. August 2019, 18:37:10 »

Besser.
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.118
Re: hallo
« Antwort #5 am: 08. August 2019, 18:39:13 »

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Zitat
...,denn meine frau (inzwischen Schweizerin )möchte in Thailand ein Grundstück erwerben und das scheint sehr kompliziert zu sein

Du kannst ja gerne dazu ein Thema eröffnen, wobei ich gerade nicht verstehe, warum das für Thailänder kompliziert sein soll?

Weil wohl viele Thais immer noch glauben, wenn sie mit einem Farang verheiratet sind, dürften
sie in Thailand kein Grundstück mehr kaufen. Sollte sie allerdings nur einen Schweizer Pass haben und die thailändische Staatsbürgerschaft abgelegt haben, geht's halt nicht (mehr).
« Letzte Änderung: 08. August 2019, 18:44:42 von Pladib »
Gespeichert

miwa

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: hallo
« Antwort #6 am: 08. August 2019, 19:19:46 »

meine frau besitzt noch beide pässe  !
beim erwähnten Grundstück handelt es sich um ein Areal ,neben ihrem haus im wert von 2.4 mio Baht . meine frau arbeitet in der schweiz und hat ein geregeltes einkommen . es wäre auch kein Problem 30 oder 40 Prozent anzuzahlen und den rest abzustottern ,aber alles von der schweiz aus zu organisieren ist schwierig .die bank die das Grundstück verkaufen will nimmt nicht mal das Telefon ab . ???
gruss    miwa
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.619
Re: hallo
« Antwort #7 am: 08. August 2019, 19:45:49 »

Herzlich Willkommen im Forum @miwa,

wir freuen uns immer, wenn im Forum nicht nur passiv gelesen, sondern auch aktiv geschrieben wird !

So kommen viele Dinge zusammen, die man als Einzelner nur schwer zusammentragen koennte  ;}

Zu Deinen Plänen in Thailand wünsche ich Dir viel Erfolg, auf Deinen letzten Beitrag hin , hatte ich zunächst überlegt, am besten wäre doch eine Involvierung der Familie, aber da der Verkauf durch eine Bank erfolgt, macht das natürlich nicht soviel Spaß, wie von privat....

Wenn Deine Frau keine Vertrauensperson in Thailand hat, bleibt wohl nur, einen Kurzurlaub einzulegen....

Kann durchaus sinnvoll sein. Denn wenn das Grundstück nebenan erst mal weg ist, bleibt es das wahrscheinlich ziemlich lange...ich weiß worüber ich spreche: hätte links und rechts gern noch was zugekauft. Die Besitzer haben es trotz einem ordentlichen Preisangebot vorgezogen, es zu vererben....und so langsam schwinden Ruhe und Idylle (aber immer noch genial  ;] ),

shoog dii
Lung Tom

« Letzte Änderung: 08. August 2019, 20:10:28 von Lung Tom »
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.118
Re: hallo
« Antwort #8 am: 08. August 2019, 19:50:49 »

meine frau besitzt noch beide pässe  !

Dann darf sie natürlich Grundstücke in Thailand kaufen. Wenn keiner ans Telefon geht - Mail schreiben, oder
einen der Verwandschaft/Freunde zur Bank schicken. Ansonsten eben mal einfliegen ... ist ja nicht unwichtig.
Was ich nicht beurteilen kann, ob es "Fallen" gibt, ist der Wohnsitz im Ausland, aber das wäre "kreativ" lösbar.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6.958
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: hallo
« Antwort #9 am: 09. August 2019, 17:40:14 »

@milo

Zitat
es wäre auch kein Problem 30 oder 40 Prozent anzuzahlen und den rest abzustottern ,aber alles von der schweiz aus zu organisieren ist schwierig .die bank die das Grundstück verkaufen will nimmt nicht mal das Telefon ab . ???

Da wüsste ich eine Lösung für dich. Wir haben das auch so gemacht. So wie in DACH auch gibt es auch in TH Investment Broker. Die prüfen deine Bonität, suchen dir eine Bank und regeln alles vertragliche... für Expat Thais, die nur begrenzte Zeit vor Ort sind ist das nicht immer einfach.

Ansonsten hilft nur jemand aus der Verwandschaft, der garantieren kann und will. Aber auch das ist ein steiniger Weg... Jemand muss ja auch die Verträge prüfen, schauen dass alle Papiere da sind und vor allem vergleichen und verhandeln. Es gab zwar einen doch ein wenig dauernden Schriftverkehr, aber am Ende hat der Prozess dann in Bangkok / Thailand bei der Bank + Land Office nur ein paar Minuten gedauert. Weil ja alles schon im Vorfeld vorbereitet und optimiert worden war ... Es kostet allerdings ein wenig was, bei uns waren das dann 3% vom Darlehen. Halte deinen Eigentkapitalteil aber hoch, weiss Buddha was noch mit dem Baht passiert in nächster Zeit.

Einen Kontakt könnte ich dir per PM schicken. Ist eine Firma in Bangkok Siliom, und die sind nicht gerade klein und auch seriös.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.308 Sekunden mit 23 Abfragen.