ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle  (Gelesen 21603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #15 am: 19. Juli 2008, 20:22:08 »

 
Ich habe nichts gegen den Isaan! Habe jedoch keine Aktien dort, finde ihn von dem was da geboten wird nicht weiter interessant...
Eine offene und ehrliche Antwort Tom  -  gefällt mir!

Aber ich finde Gruferts Beitraege ingesamt sehr gelungen, man kann sie auch auf Pampas ausserhalb des Isaans in Thailand anwenden…
Dem kann ich nur beipflichten! Ich persönlich würde die Thailänder auch nicht nur nach Isaanern oder Bangkokern unterteilen, sondern 3 Gruppen zuweisen (von der Religion etc. mal abgesehen): Bangkok Thais, Touristen-Hochburg Thais und Provinz Thais, wobei der Isaan so gesehen nur eine von vielen Provinzen ist! Ich lebe auch am Rande der Pampa, wenn auch nicht sooo weit von Pattaya und Bangkok etc. entfernt und was Guenther in seinen Berichten schreibt, kann ich eins zu eins auch auf meine Region übertragen. Die Diskrepanz zwischen Stadt und Land ist in Thailand insofern noch stärker, als dass wir hier noch in einem Schwellenland leben. Sollte sich Thailand je zu einer erfolgreichen Industrienation erheben, wird sich diese Diskrepanz genau so verringern, wie in westlichen Ländern auch. Das werden wir aber alle kaum noch erleben und seien wir doch einfach froh, dass das Land solch unterschiedliche Lebensräume zu bieten hat! So findet hier hoffentlich jeder sein Glück und mit etwas gutem Willen, lässt sich selbst der Pampa noch so einiges abgewinnen! Allerdings wäre mir der Isaan dann doch auch etwas zu weit vom Meer, Pattaya, Bangkok und Co. entfernt.

Noch etwas zu Guenther:

„Ein Fenster zum Isaan“, „DER FARANG“, „Schönes? Thailand.de“, TIP Forum…! - Wo auch immer, so gehöre ich auch zu denen, die Deine Berichte aufmerksam und mit Interesse verfolgen. Ich lasse jetzt aber die üblichen Lobeshymnen und Jubelgesänge weg und mach mir meine eigenen Gedanken!

Ich habe mich schon oft gefragt, in wie weit sich Deine eigene Charakteristik und Erfahrungen bei Beobachtungen, Analysen und Beschreibungen anderer Farangs in Deinen Berichten vermischen. Dein Wissen über die Gedanken, Verhaltensweisen, Beweggründe und Lebensweisen anderer Farangs in diesem Land, überraschen mich immer wieder von Neuem, da nicht alle Farangs in LOS so offen und ehrlich erzählen oder zugeben, wie sie leben und was sie denken. Manchmal habe ich sogar den Eindruck, der eine oder andere macht sich auch schon mal selber etwas vor, wenn er über sein Umfeld und das Zusammenleben mit den Thais befragt wird. Das bezieht sich jetzt aber nicht auf Deine persönlichen Berichte, sondern ergibt sich aus eigenen Erfahrungen, die ich über die Zeit durch persönliche Kontakte, meinen Blog, diversen Websites, Medien etc. gewonnen habe..
Gespeichert

Scottie

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
  • Das Leben ist zu kurz, um sich zu sorgen.
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #16 am: 21. Juli 2008, 14:05:12 »

Hallo zusammen ¨

Ja, auch der Rosabrillenträger hat wieder hierher gefunden :-)
Allerdings ist "mein " Bestseller-Isaan-Thread mit den gegen 10'000 Klicks im Nirvana verschwunden.
Aber was soll's, ein Neuanfang ist auch gut.

Günthers Schilderungen sind wie immer sachlich, ehrlich und in vielen Fällen auch zutreffend.

So, ich wünsche dem "neuen" Forum alles Gute und .....man liest sich  8)
 
Gespeichert

hkt tom

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #17 am: 22. Juli 2008, 01:10:05 »

Hallo Günther,
Ich bin eigentlich kein “Forenschreiber” , nur Leser  (habe nicht genug Zeit..) aber Dein Beitrag hat mich doch veranlasst nun doch mal was zu schreiben . Ich lese das TIP forum ab und zu  , macht spass all die threads zu lesen , obschon einige etwas naiv und oft auch beleidigend waren (hoffentlich nicht mehr im neuen Forum), aber in der anonymen cyberwelt kann man(n) seinen frust locker los werden. Ich habe auch so meine Erfahrungen gemacht mit Issaan aber der folgende Abschnitt deines Beitrages
"Wer mit seiner Thai-Frau schon ein paar Jahre in Deutschland zusammengelebt hat, der wird sich aber wundern, wie schnell die Farang-Tünche bei ihr im täglichen Kontakt mit Familie und Nachbarn verschwindet. Er lebt jetzt im fremden Land, und nicht mehr seine Frau muß sich den Gepflogenheiten und Gegebenheiten des fremden Landes anpassen, sondern der Farang "
find ich sooooo zutreffend wie kein anderer als Du das schildern kannst, ich habe diesbezüglich eigene Erfahrungen gemacht , und auch zig. Kollegen beobachtet welche oft bis zu 20 Jahren Europa mit der super Thai Mia lebten (inkl. Kinder etc.) und dann nach Thailand gezogen sind.Da wurde innerhalb von wenigen Tagen die doch schon längst integrierte "EU Thai Frau" urplötzlich wieder zum ganz normalen Thai, mit all den guten wie schlechten Seiten. dies ist ein für Farang fast unglaublicher Sinneswandel den man(n) vermutlich nur nachvollziehen kann ,wenn man in Thailand geboren wurde.
Ich habe in CH viele Thais kennen gelernt (war 12 Jahre verheiratet mit Thai in CH) die sich sehr gut   
an das Leben in CH angepasst haben ,sprachlich recht gut und auch alles was man so zum täglichen Leben braucht wurde ohne Probleme bewältigt. Das gibt den Eindruck ,dass es sich hier um eine integrierte ausländische Person handelt. Aber weit gefehlt, ich musste leider feststellen ,dass es sich dabei nur um eine temporäre ANPASSUNG und nicht integration handelt, was sicher auch auf Menschen anderer Nationen zutrifft. Wobei ich da auch sagen muss, dass wir Farangs uns hier in Thailand auch nie integrieren und nur anpassen können (müssen), mit dem kleinen Unterschied, dass wir für unseren Lebensunterhalt (und der Thai Familie) selbst aufkommen MÜSSEN  sonst werden wir abgeschoben ,was in der EU ja gegen das Menschenrecht ist.  Günther ,mach weiter so mit deinen guten  threads ,du konntest damit sogar mich als absoluter schreibfauler Farang  zum schreiben bringen..


 
Gespeichert

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #18 am: 22. Juli 2008, 14:30:57 »

Der Hinweis auf die schnell verbleichende "Farang-Tünche". trifft es wieder mal voll!

Dies hat mich dazu bewogen, mir zu überlegen, wie es wohl aus der Feder einer Thai (Bar) Frau klingen könnte, die sich dazu entschlossen hat, nach ein paar Thailand Ferienbesuchen ihres Farang-Lovers zu ihm in seine Heimat zu ziehen. Ein Brief an ihre Schwester würde sich dann "vielleicht" in etwa wie folgt anhören:





Liebe Noi

Jetzt bin ich schon bald ein Jahr in diesem fremden Land und meine Heimat ist weit entfernt. Ich vermisse Dich, meine ganze Familie, Freunde und Barkolleginnen, mit denen wir es immer so lustig hatten. Hier in diesem Land ist alles ganz anders. Es gibt keine Reisfelder, keine Wasserbüffel, keine Garküchen, keine offenen Bar-Viertel und die Sonne scheint nur selten. Es gibt hier eine Jahreszeit die sie Winter nennen und mehrere Monate dauert und in dieser Zeit ist es unglaublich kalt. Vor 2 Wochen habe ich das erste Mal Schnee gesehen. Er fühlt sich an, wie das zerhackte Eis in der Kühlbox unserer Bar, wo Mamasan immer die Getränke lagert. Ich habe damit gespielt und meine Hände sind fast erfroren!

Die Leute sind ganz anders hier und laufen sehr anständig und gepflegt herum und schauen mich manchmal eigenartig an. In Restaurants gibt es Männer, die mich für eine Prostituierte halten und mit mir schlafen wollen, dabei bin ich doch jetzt verheiratet. Ich habe nur wenige Kolleginnen, manche von ihnen sind schon lange da und sagen, sie würden nur darauf warten, eines Tages wieder nach Thailand zurück zu kehren, wenn Ihr Mann älter ist und nicht mehr arbeiten muss, oder wenn sie genug Geld beisammen haben. Ich habe auch schon etwas gespart und achte immer darauf, dass vom Haushaltsgeld meines Mannes noch etwas übrig bleibt.

Mein Freund ist hier nicht mehr der Gleiche. In Thailand hatte er den ganzen Tag Zeit für mich, war immer happy, hat viel gelacht und ist gerne mit mir rum gehängt und rum gezogen - in seinen lustigen Shorts, Shirts und Plastik Sandaletten und seinem ungekämmten wilden Haar, das vom Schwimmen immer lange nass blieb. Ich erinnere mich auch an unsere tollen Partys, die wir in den Discos feierten und an die wilden Nächte und Trinkgelage, die wir zusammen mit seinen Kollegen und den anderen Barfrauen hatten. Mein Darling hat damals immer Sang Som mit Coke getrunken und manchmal musste ich ihn mit dem Taxi ins Hotel fahren, weil er kaum mehr stehen konnte.

Jetzt ist vieles anders geworden! Er muss jeden Tag arbeiten, zieht sich immer einen Anzug und Krawatte an und muss morgens früh aufstehen. Dann lässt er mich den ganzen Tag allein und am Abend kommt er manchmal lange nicht nach Hause. Manchmal geht er mit Kollegen weg, oder muss sonst noch welche Leute treffen und dann sehe ich ihn erst am nächsten Tag wieder. Er lacht und trinkt jetzt nur noch selten und Rotwein ist ihm jetzt lieber als Sang Som. Hier gibt es kein Meer zum Schwimmen und auch sonst ist es viel langweiliger als in Pattaya und alles ist so sauber und man darf nichts wegwerfen, sonst schauen einen die Leute böse an. Die Farangs hier essen nur 2-3 mal am Tag und nehmen sich dafür nicht mal genügend Zeit. Ausgedehntes Frühstück mit anschliessendem Mittagsschläfchen mit meinem Mann sind aus und vorbei und er trinkt am Morgen nur noch schnell etwas Kaffee, bevor er in sein geliebtes Büro geht.

Er ist auch ziemlich geizig geworden und macht mir kaum mehr Geschenke. Immer öfters ist er auch verärgert, wenn er die monatliche Überweisung für unsere geliebte Familie machen soll und meint, 300 € wären zu viel und unsere Familie müsste selber schauen, wie sie über die Runde kommt! Ab und zu ist er auch sehr gereizt, wenn ich etwas nicht verstehe, mich nicht richtig benehme oder nicht weiss, wie ich es richtig anstellen soll.

Liebe Noi, es gäbe noch so viel zu erzählen, aber ich muss jetzt Schluss machen und noch schnell einkaufen gehen, alles putzen und alles für das Abendessen vorbereiten und meinem Mann noch ein paar neue Pantoffeln besorgen, damit er sich am Abend schön wohl fühlt, wenn er müde von seiner Arbeit nach Hause kommt.

Ich vermisse Euch alle, unser Essen, unsere Kultur, die laute Musik, den Sanuk, das einfache und unbekümmerte Leben, die lustigen Seifenopern im TV, die Tempelbesuche, unsere Kartenspiele, das Sabei Sabei, meine Freunde, meine Kolleginnen, mein Hündchen, meine Kätzchen - ja, einfach alles was ich hier nicht mehr habe und bekomme. Ich denke jeden Tag an Euch und sehne mich nach den Zeiten, wo wir noch unbekümmert zusammen sitzen, lachen und tratschen konnten.

Bis bald und in Liebe

Deine Som



EDIT:  Updated Version vom:  24.07.2008
« Letzte Änderung: 24. Juli 2008, 16:58:53 von markusz »
Gespeichert

alhash

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 164
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #19 am: 22. Juli 2008, 21:27:35 »


"Wer mit seiner Thai-Frau schon ein paar Jahre in Deutschland zusammengelebt hat, der wird sich aber wundern, wie schnell die Farang-Tünche bei ihr im täglichen Kontakt mit Familie und Nachbarn verschwindet. Er lebt jetzt im fremden Land, und nicht mehr seine Frau muß sich den Gepflogenheiten und Gegebenheiten des fremden Landes anpassen, sondern der Farang "


Es gibt auch die entgegengesetzte Variante... :P

AlHash
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.667
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #20 am: 22. Juli 2008, 21:57:58 »

Hallo, Markusz

Hast Du zufällig im letzten Leben in Pattaya gearbeitet?  ;D

Gruss

Achim
Gespeichert

hkt tom

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #21 am: 27. Juli 2008, 01:13:02 »

Hallo Alhase,
Da gibt es ein Missverständniss, das Zitat welches ich angeblich geschrieben habe ist nicht von mir , sondern von Güther Ruffert (check my posting..) , welcher Thailand und besonders den Issan vermutlich besser kennt als die meisten unserer Forummitglieder , obschon auch er sicher nicht alles wissen kann über Thailand , aber immerhin spricht er die Sprache und kann sich somit viel besser informieren über die ganz alltäglichen Dinge die den Thais (im Issaan) Sorgen machen.  Etwas anderes : Ich find das neue Forum gut, bis jetzt wird doch recht "anständig und angenehm" geschrieben , das freut mich wirklich und gibt mir "power" , trotz "zeitmangels" öfters mal in diesem Forum etwas zu schreiben. Leute macht weiter so und bleibt nett , auch wenn sich mal ein Riesenfrust einstellt, welcher vermutlich alle von uns schon ein oder zig, mal erlebt haben..     
Gespeichert

mrmagic

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #22 am: 05. August 2008, 02:32:12 »

Hallo, alle miteinander,
--cut

--cut

Der oberflächliche Lärm in Thailand und im Isaan stört mich nicht, aber die innere Ruhe imponiert mir.

Meine neue Familie mag ich sehr. Was sie zuhause isst, mag ich zu 90 % nicht, aber das ist ja kein Problem.
Für mich ist es viel angenehmer, Menschen, die ich mag, finanziell etwas zu unterstützen, als ein Vielfaches dieser Summe von einem Vampir- und Raubritter-Staat abgeknöpft zu bekommen.

Die häufige und fröhliche Ignoranz bringt mich oft zum Lachen und treibt mich manchmal in die Raserei.

Ob ich später auf Dauer im Isaan leben kann und will, wird sich zeigen. ;)

Gruss

Achim

Ich Stimme dir voll zu. Wenn einer in der Familie Probleme habe, helfe ich gerne freiwillig, nie hat einer Geld von mir gefordert. Und die Summen wo man mit weiterhelfen kann liegt fern aller Summen die ich in Deutschland an der Tanke ausgebe. Ich lebe jetzt 3 Jahre im Isaan und bin glücklich wie nie.

gruß

alex
Gespeichert

ayap

  • Gast
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #23 am: 06. August 2008, 04:48:40 »

@ markusz

Dein fiktiver Brief von Som an Noi ist für mich mit das Beste, was ich hier im (alten+neuen) Forum (bisher) gelesen habe. Bin noch nicht so lang dabei, hab auch nicht so viel Zeit, und hab beileibe nicht annähernd ein Viertel gelesen. Vielleicht gibts ja noch mehr solcher Beiträge - würde mich sehr freuen.
Da ist endlich mal einer, der sich reinversetzt in seine Frau und nicht nur alles von seinem Farang-EU-Blickwinkel aus sieht, bewertet und - was ich bei so Manchem zum Kotzen finde - verurteilt, heruntermacht und Land und Leute (v.a. Frauen) letztendlich nur benutzt.  >:(

Gruß
AYAP
Gespeichert

Hupe

  • Gast
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #24 am: 16. August 2008, 18:55:54 »

Sorry, vor allem an GRuffert, der hier einen MMN sehr guten Beitrag geschrieben hat.

Ich bin erst gestern aus der Schweiz zurueck gekommen und hab eine sehr schlecht Nachricht bekommen und weiss nicht wo ich das  folgnde reinstellen soll.

Ein Bekannter, Freund von mir aus Thailand, keine 44 Jahre alt, liegt im Spital. Die Aetzte sagen Hirntot.

Ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll. Bin nicht glaeubig; aber ich denke mir, es kann nicht schaden, wenn auch andere, obwohl sie Ihn nicht kennen, versuchen ihm ein wenig Kraft zu geben.

Danke

Gruss Peter
Gespeichert

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #25 am: 16. August 2008, 19:11:38 »

Hallo Peter

Nicht nur weil ich Schweizer bin, hast Du mein volles Mitgefühl! Das mit Deinem Bekannten ist hart!

Gruss
Markus 
« Letzte Änderung: 16. August 2008, 20:13:52 von markusz »
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #26 am: 16. August 2008, 19:39:16 »

@Hupe,

bei allem Respekt vor deiner Trauer....

Wie soll man einem "Hirntoten" Kraft und alles Gute wünschen?    ???
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Hupe

  • Gast
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #27 am: 16. August 2008, 19:45:58 »

Hallo und danke

Weiss auch nicht, was man machen kann; aber ich denke mir, vielleicht aus Verzweiflung ,  hilft es nicht, schaden kann es nicht!?

Ich hoffe nur, dass viele die sich dieses Thema anschauen, obwohl es um was ganz anders geht sich ev. einige Gedanken machen. 

Gruss und dann zurueck zum Thema .

Peter

PS Buci, die Aerzte sind auch keine Goetter! Ich bin leider auch kein Gott, daher  ..
« Letzte Änderung: 16. August 2008, 20:04:33 von Hupe »
Gespeichert

Scottie

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 202
  • Das Leben ist zu kurz, um sich zu sorgen.
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #28 am: 18. August 2008, 13:07:18 »

@Hupe

Ich wünsche deinem Freund und auch dir alles Gute.
Gespeichert

Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Der Isaan! Farang Himmel oder -Hölle
« Antwort #29 am: 18. August 2008, 14:22:27 »

3 Postings gelöscht
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.
 

Seite erstellt in 0.408 Sekunden mit 23 Abfragen.