ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 25 [26] 27 ... 71   Nach unten

Autor Thema: Medien-Kontrolle, Zensur?  (Gelesen 142241 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

crazyandy

  • Gast
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #375 am: 21. Juli 2014, 14:49:02 »

eine Randnotiz aber wer sie lesen mag :

http://englishnews.thaipbs.or.th/51838/
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.417
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #376 am: 21. Juli 2014, 18:13:04 »

Khao Sod hat detailliert die 7 Punkte des "Maulkorberlasses" aufgeführt:

Thai Junta Reaffirms Ban On Free Speech

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1405740366
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.417
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #377 am: 22. Juli 2014, 14:22:41 »

Der "Maulkorberlass" für die Medien wurde gestern Nacht "nachgebessert".  Demzufolge wäre "wohlmeinende" Kritik erlaubt...  {--


Junta steps back its media control policy

http://prachatai.org/english/node/4234


Stellt sich nur die Frage, wer "wohlmeinend" definiert.  


"Wohlmeindenderweise" wurde gestern der für 4 Tage inhaftierte Student "Hack'z" Namthapong Bunpong von der Mahasarakham Uni ohne Anklage wieder freigelassen


N.E. student released after 4 days

http://prachatai.org/english/node/4233



Nachtrag:

Genauere Erklärung der "Khao Sod" zu wie sie sagt "ehrenhafter" Kritikmöglichkeit, die gestern per Verkündigung Nummer 103 veröffentlicht wurde:


Junta Relaxes Ban On Free Press, Allows 'Honest' Criticism


http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1406011983
« Letzte Änderung: 22. Juli 2014, 14:51:56 von namtok »
Gespeichert
██████

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.624
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #378 am: 22. Juli 2014, 14:37:19 »

Sowas wie,  ach bin ich froh, dass die um18.00 Uhr  ihre  thailandischen Lebensweisheiten  auf fast allen Kanaelen senden,  dessweiteren, schaut man sich gearde mal einen Spielfilm an, kommt doch um ca. 20.30  eine Wierderholung des netten Beitrages.
Nur damit es alle verstehe  :]
ist doch eine gute Fuersorge  {+   und das seit Monaten  ???
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.417
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #379 am: 27. Juli 2014, 03:50:30 »

Als erste Medienorganisation bekam Sondhis ASTV Manager heute ein eigenes Announcement (Nr. 108) in welcher mit der Schliessung gedroht wurde, falls weiterhin "Falschinformationen" veröffentlicht würden, so wie in der letzten Ausgabe des gelben Wochenmagazins.


Junta threatens right-wing media “ASTV-Manager”

http://prachatai.org/english/node/4248


Ist das nun eine "False Flag Operation"...  :o
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.417
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #380 am: 29. Juli 2014, 03:14:53 »

Der "nationale Presserat" hat "keine Ahnung" was es an der letzten Wochenausgabe des "ASTV Manager" auszusetzen gäbe. Es wurde auch nur eine Warnung ausgesprochen, ohne aufzuzeigen was genau "aufgestossen" ist !  :-)

http://www.bangkokpost.com/most-recent/422794/press-council-eyes-manager-mystery


Wenn es nicht der übliche gelbe Inhalt sein sollte, ist  gar das Cover in Ungnade gestossen ? ???  

Thaksin oben, Prayuth unten,T...te in der Mitte ?


Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.650
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #381 am: 29. Juli 2014, 14:34:32 »

Khao Sod hat detailliert die 7 Punkte des "Maulkorberlasses" aufgeführt:

Thai Junta Reaffirms Ban On Free Speech

http://en.khaosod.co.th/detail.php?newsid=1405740366


und ...

Der "Maulkorberlass" für die Medien wurde gestern Nacht "nachgebessert".  Demzufolge wäre "wohlmeinende" Kritik erlaubt...  {--


Junta steps back its media control policy

http://prachatai.org/english/node/4234


Stellt sich nur die Frage, wer "wohlmeinend" definiert.  


Hier nun die deutsche Übersetzung von "Passau watching Thailand" (http://passauwatchingthailand.com/2014/07/19/ncpo-deklaration-uber-kooperatives-verhalten-gegenuber-dem-ncpo-und-die-verbreitung-von-informationen-an-die-offentlichkeit/)

Zitat
NCPO-DEKLARATION ÜBER KOOPERATIVES VERHALTEN GEGENÜBER DEM NCPO UND DIE VERBREITUNG VON INFORMATIONEN AN DIE ÖFFENTLICHKEIT
Deklaration des National Council for Peace and Order (NCPO)

Nr. 97/2557

Betreff: Kooperatives Verhalten gegenüber dem NCPO und die Verbreitung von Informationen an die Öffentlichkeit

Um eine reibungslose Arbeit des NCPO und eine Verbreitung richtiger, nicht manipulierter und keine Missverständnisse erzeugender Informationen an die Bevölkerung zu gewährleisten, erlässt das NCPO folgende Deklaration:

I. Folgende NCPO-Deklarationen werden hiermit aufgehoben:

NCPO-Deklaration Nr. 14/2557 über das Verbot Unruhe stiftender und NCPO-konträrer Aktivitäten vom 22.Mai 2014.
NCPO-Deklaration Nr. 18/2557 über die Informationsverbreitung an die Öffentlichkeit vom 22.Mai 2014.

II. Allen Personen einschließlich Redakteuren, Moderatoren, Journalisten und Betreibern von Printmedien und Radio- und Fernsehsendungen, ist es untersagt, Wissenschaftler bzw. Gruppen von Wissenschaftlern, ehemalige Beamte sowie ehemalige Mitarbeiter von Gerichten, der Justiz und unabhängigen Organisationen zu einem Gespräch oder einem Meinungsaustausch in der Art und Weise einzuladen, dass es zu Konflikten, zur Verschärfung von Konflikten, zur Verbreitung falscher Informationen und zu Missverständnissen in der Gesellschaft und womöglich zu Gewaltanwendung führen kann.

III. Betreiber und Dienstleister aller Arten von Medien sowohl des öffentlichen als auch des privaten Sektors, seien es Rundfunkanstalten, Satelliten-, Kabel-, Digital- und Internetfernsehen, Zeitungen, Zeitschriften oder sonstiger Printmedien, sowie Betreiber aller Arten elektronischer Medien sowie von Sozialnetzwerken, sind dazu verpflichtet, Informationen zu veröffentlichen, die sie vom NCPO erhalten.

Die vorgenannten Personen sowie sonstige Personen dürfen folgende Informationen nicht verbreiten:

(1) Falsche Informationen sowie Informationen, die den König, seinen Thronfolger und alle anderen Mitglieder der Königsfamilie beleidigen und Hassgefühle gegenüber dem König, seinem Thronfolger und allen anderen Mitgliedern der Königsfamilie erzeugen.

(2) Informationen, die die nationale Sicherheit gefährden und andere Personen beleidigen.

(3) Informationen, die die Arbeit, Mitarbeiter des NCPOs und Personen, die mit dem NCPO zu tun haben, kritisieren.

(4) Ton-, Bild- und Filmaufnahmen über Arbeitsgeheimnisse von Behörden.

(5) Informationen, die zu einer Verwirrung in der Gesellschaft führen, Unruhe stiftend sind und für einen Konflikt innerhalb des Königsreichs sorgen.

(6) Einladungen und Aufrufe zur Bildung von Zusammenschlüssen gegen Beamte und Personen, die mit dem NCPO zu tun haben.

(7) Gewaltdrohungen gegen andere Personen, die Angst und Schrecken in der Bevölkerung schüren.

IV. Alle Provinzgouverneure und Beamte des Innenministeriums sowie der Vorsitzende der Nationalpolizei und die Vorsitzenden aller Provinzpolizeibehörden sind angewiesen, bei Versammlungen und Aktivitäten gegen die Arbeit des NCPOs einzugreifen. Sollten ihre Bemühungen erfolglos bleiben, sind sie angewiesen, nächst höhere Stellen in ihrem Gebiet darüber zu informieren, damit weitere Maßnahmen eingeleitet werden.

V. Verstößt jemand gegen die Bestimmungen von II. und III., so wird der Verkauf, der Vertrieb oder die Verbreitung der entsprechenden Medien sofort eingestellt. Zuständige Beamte sind angewiesen, rechtliche Mittel gegen die Person einzuleiten.

VI. Taten, die als Verstöße gegen die NCPO-Deklaration Nr. 14/2557 über das Verbot Unruhe stiftender und NCPO-konträrer Aktivitäten vom 22.Mai 2014 und die NCPO-Deklaration Nr. 18/2557 über die Informationsverbreitung an die Öffentlichkeit vom 22.Mai 2014 angesehen werden und vor der Verkündung der vorliegenden Deklaration ausgeführt worden sind und gegen die vor der Verkündung der vorliegenden Deklaration juristisch ermittelt worden ist, sind weiterhin als Straftaten zu behandeln, die belangt werden müssen.

Verkündet am 18. Juli 2014

[gez.] General Prayuth Chan-ocha

Vorsitzender des NCPO

Allerdings ist nicht klar, ob das die Übersetzung der neuesten Fassung ist.
« Letzte Änderung: 29. Juli 2014, 14:43:13 von Kern »
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.624
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #382 am: 29. Juli 2014, 14:41:34 »

 ??? absofort halte ich meinen   :-X
Absofort schreibe ich nur noch schoenes ueber Thailand, seine Menschen, und die  grosszuegige Gesellschaft der hoeheren Thais.  }}
Moechte doch keine Unruhe stiften.  {;
Nur gut, dass man im Fussballthraed noch schreiben kann, ob die die oder jene Mannschaft gut gespielt hat und ob der Schiri einen Aussetzer hate oder nicht  :]

 {*  Thailand   {*   
 :-X    ???
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.860
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #383 am: 29. Juli 2014, 15:34:18 »

Tja,da werden wir uns wohl  bald von einigen Kollegen fuer laengere Zeit
verabschieden muessen.

Die Deklarationen 14/2557 und 18/2557 sind zwar aufgehoben worden,
aber der Rest ist nicht ohne.

Punkt 2 und Punkt 3 sind richtige Kautschukparagraphen im bestehenden Werk.

Ist damit @Pedder eigentlich verpflichtet worden,kritische Meinungen nicht nur nicht zu
veroeffentlichen sondern auch die Autoren zu melden ?

Jock

Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.650
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #384 am: 29. Juli 2014, 16:01:23 »

Jedenfalls haben wir wegen Punkt 5 ...
Zitat
(5) Informationen, die zu einer Verwirrung in der Gesellschaft führen,
... schon franzi, Allgeier, Georg und so gemeldet.   :-)


Im Ernst:
Ich denke, dass unser größter Schutz diesbezüglich die Überheblichkeit vieler Thais ist. Wir sind in ihren Augen einfach unwichtig.

Sollte allerdings dieses Forum von der Militär-Regierung mal als Warnung für einige Tage in Thailand geblockt sein, so werden wir umgehend reagieren.
Das bedeutet, dass wir einige kritische Beiträge schreddern würden und auf mehr Zurückhaltung achten würden.

Gespeichert

aod

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 924
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #385 am: 29. Juli 2014, 16:32:14 »


Nur gut, dass man im Fussballthraed noch schreiben kann, ob die die oder jene Mannschaft gut gespielt hat und ob der Schiri einen Aussetzer hate oder nicht  :]


die haben jetzt auch keine Aussetzer mehr, denn

The Football Association of Thailand (FAT) yesterday led over a hundred of its referees to swear in front of the Emerald Buddha that they will do their jobs with honesty and justice.

Der Dachverband des thailändischen Fußballs (FAT) ließ gestern über 100 von seinen Schiedsrichtern im Angesicht des Emerald Buddha schwören, daß sie ihre Arbeit in aller  Ehrlichkeit und Gerechtigkeit ausüben werden

Quelle: http://englishnews.thaipbs.or.th/thai-football-referees-swear-perform-honesty/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=thai-football-referees-swear-perform-honesty

so löst man Probleme {* ;}

allerdings gibt es für honesty noch weitere Übersetzungen-eine davon ist Silberblatt {--





Gespeichert
oftmals sprachlos-mangels Sprachkenntnissen

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.417
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #386 am: 01. August 2014, 18:33:36 »

Ab jetzt gibt es für 3 Wochen "schwarze" Exemplare der Wochenausgabe des "ASTV Managers":




Gemäss diesem Artikel dürfte dann auch nix drinstehen...


ASTV-Manager publishes black cover, stop publishing 3 weeks after intimidation by junta

http://prachatai.org/english/node/4265
Gespeichert
██████

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #387 am: 02. August 2014, 05:26:51 »

Jedenfalls haben wir wegen Punkt 5 ...
Zitat
(5) Informationen, die zu einer Verwirrung in der Gesellschaft führen,
... schon franzi, Allgeier, Georg und so gemeldet.   :-)


Es wird wohl immer Leute geben die "Die Gesellschaft verwirren" und welche die "melden".

Liegt wohl in der Natur des Menschen.

Allgeier
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.650
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #388 am: 02. August 2014, 07:32:22 »

Hallo Allgeier


1. Hast Du Dir nicht schon öfters überlegt, dass Deine politischen Sendungs-Bemühungen etwas ins Leere laufen, weil Du das Hirn vieler Deiner Mitmenschen unterschätzt?
Es sollte Dir mittlerweile aufgefallen sein, dass auch im TIP Forum etliche Zeitgenossen unterwegs sind, die nicht nur vorgekautes Zeug im Hirn haben, sondern ganz aktiv selber und eigenwillig denken, kombinieren, werten etc.
Und dabei geht es beileibe nicht nur um 5% der Schreiber (oder ähnliche Zahlen).

Ferner: Das (öffentliche) Schweigen der Mehrheit sollte man nicht spekulativ als Zustimmung, Ablehnung oder sogar als Dummheit sehen, sonders als das, was es ist: als Schweigen.

2. Auch wenn wir sonst oft ziemlich verschiedene politische Sichtweisen haben, so sehen wir doch die Richtungs-Missstände in Deutschland sehr ähnlich.

3. Es wäre gut für Dein Innenleben, wenn du manches etwas lockerer sehen könntest.


In diesem Sinne   (Verschiebe- und Lösch-Meister  :-) ) Achim   [-]
Gespeichert

Allgeier der 2.

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
    • Landwirtschaft in Thailand
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #389 am: 02. August 2014, 14:04:22 »

Es sind laut der Studie 3/4 die der Mehrheit nachlaufen.
Und schoen wenn dir die Misstaende in Deutschland auffallen und du das dann auch noch aehnlich siehst. Nur frage ich mich warum du dann Webseiten die diese Misstaende anprangerst  immer in's laecherliche ziehst oder in den Saloon verschiebst oder gleich sperrst.
An ihren Taten sollt ihr sie messen.

In 20 Jahren haben wir wohl einen moslemischen Bundeskanzler, ich denke die Zeiten sind vorueber das man alles locker sieht. 100 Jahre fuer einen nicht verschuldeten Krieg zu zahlen sollte wohl reichen um Aufklaerung zu erreichen.

Und was ist mit dir? Solltest du nicht auch lockerer werden und alternative Nachrichten eher akzeptieren.

(Verschiebe- und Lösch-Meister
Zitate richtig stellen hast du noch vergessen.

Im Bezug auf die drei Dinge, verschieben - loeschen - zitate- , fuehrst du wohl mit Abstand vor den anderen Moderatoren.

Immer locker bleiben

Allgeier

PS: Die schweigende Mehrheit koennte man vielleicht mehr zum schreiben animieren wenn man die Gegenseite nicht immer nur als Kuhfladenidee oder aehnliches dazustellen wuerde.
Ich oder franzi oder andere lassen euch ja auch eure Meinung, oder nicht? Und wie oft haben wir eure Meinung als Kuhfladenidee abgestempelt?

Hier schreibt man ueber Zensur in Thailand und einen Klick weiter sperrt man Member weil sie eine Meinung haben die einem selber nicht passt. (Illuminanti)
Hier schreibt man ueber Zensur in Thailand und einen Klick verschiebt man Thread's die einen anderen Einblick geben und eben nicht den MM entsprechen.

Und da soll man locker bleiben. Mir gibt das schon zum nachdenken.

---

Änderung: überflüssiges Vollzitat gelöscht
« Letzte Änderung: 02. August 2014, 14:27:05 von Kern »
Gespeichert
Der HERR ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln
 
“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”

Carl Theodor Körner (Deutscher Dichter)
Seiten: 1 ... 25 [26] 27 ... 71   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.583 Sekunden mit 23 Abfragen.