ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 33   Nach unten

Autor Thema: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?  (Gelesen 73501 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #135 am: 19. September 2013, 09:08:10 »

Ja, und bei mir fliegen täglich am Strand, etwa krähengrosse, Vögel (eher etwas kleiner),
mit einem leuchtend blauen Schwanz und blauen Streifen in den Flügeln- wunderschöne Tiere!
Leider recht scheu, ein brauchbares Foto ist sehr schwer zu machen.

Auch im Internet, habe ich ihn bisher nicht gefunden.... :'(
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.909
Re: Was ist mit der Flora und Fauna in Thailand los?
« Antwort #136 am: 19. September 2013, 09:32:36 »

In einem anderen Thread, "Büng Boraphet: geht der letzte Seeadler den Weg der verschwundenen Weißaugen-Trugschwalben?", möchte ich auf einen kleinen Fehler hinweisen: der dort abgebildete und beschriebene Vogel ist kein Seeadler (Haliaeetus albicilla), sondern ein Fischadler (Pandion haliaetus).

Danke fuer den Hinweis, aber die eingestellten Fotos beschreiben ihn bereits als Fischadler:

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=9401.msg165552#msg165552

Im Folgebeitrag von HMH steht zwar Seeadler, aber er bezieht sich vergleichsweise auf Deutschland und somit weiss ich natuerlich nicht was korrekt ist.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Flora und Fauna in Thailand los?
« Antwort #137 am: 19. September 2013, 10:50:14 »

Da wir gerade beim Thema unbekannte Vögel/Rätselvögel sind, fällt mir ein, dass vor einiger Zeit @dart in einem anderen Thread schrieb, dass er manchmal am hinteren Ende des Phumiphon-Staudamms bei Doi Tao/Hot zu Besuch ist und dort schon oft ihm unbekannte Vögel gesehen hat, die dort am Himmel kreisen. Jener Thread scheint dem Servercrash zum Opfer gefallen zu sein, ich finde ihn nicht mehr. Deshalb möchte ich seine damalige Frage hier beantworten:

Die unbekannten Vögel, die @dart meint, sind sehr wahrscheinlich Schwarzmilane (Milvus migrans). Das sind Greifvögel, die an Gewässern leben und Fische, Aas und andere Kleintiere fressen.

Danke für deine interessanten Ausführungen! Ich habe gerade mal die Wiki-Datei über den Schwarzmilan gelesen. Das passt ganz hervorragend zu den großen Greifvögeln die ich am Doi Tao Lake gesehen habe.

Zitat
Die Körperlänge ausgewachsener Vögel variiert je nach Unterart und Geschlecht zwischen 46 und 66 Zentimetern, die Spannweite zwischen 120 und 153 Zentimetern

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzmilan

Da wir gerade über Vögel reden, bei uns fallen kurz vor der Regenzeit immer eine ganze Reihe alter, kunstvoll gebauter Nester und Schlafplätze aus den Bäumen.
Die hängen immer sehr weit oben in den Bäumen, und ich vermute die Vögel werfen die selber zu Boden, um Platz für neue Nester zu schaffen.

Bei uns sind die natürlich als Deko im Garten sehr willkommen.







Kannst du eventuell diese Nester einer Vogelart zuordnen?
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.909
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #138 am: 19. September 2013, 10:59:29 »

Das muessen die Nester von Webervoegel sein



http://de.wikipedia.org/wiki/Weberv%C3%B6gel

Nachtrag: noch ein interessanter Artikel gefunden:

http://www.world-of-animals.de/Tierlexikon/Tierart_Webervoegel.html
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

dart

  • Gast
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #139 am: 19. September 2013, 12:03:51 »

Danke Bruno, das sollte passen. ;) [-]
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Was ist mit der Flora und Fauna in Thailand los?
« Antwort #140 am: 19. September 2013, 15:15:55 »

"Büng Boraphet: geht der letzte Seeadler den Weg der verschwundenen Weißaugen-Trugschwalben?", möchte ich auf einen kleinen Fehler hinweisen: der dort abgebildete und beschriebene Vogel ist kein Seeadler (Haliaeetus albicilla), sondern ein Fischadler (Pandion haliaetus). Das sind zwei unterschiedliche Arten, was auf Fotos sofort auffällt. Vielleicht könnte ein Mod bei Gelegenheit den Fehler mal korrigieren (sowohl im Thread-Titel als auch im Text)?

Dankeschön für den Hinweis. Das war exklusiv mein Fehler, wahrscheinlich weil ich bis zu diesem Thema noch nie von einem Fischadler gehört hatte. Bin halt eher ein urbaner Typ...

Auf der Nachrichtenseite werde ich es ausbessern; in seinem Thema im Forum kann es ggf. Bruno tun.
Gespeichert

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #141 am: 20. September 2013, 02:12:49 »

@Seeteufel,

diese Vögel, die Du jeden Tag am Strand siehst, die scheinen eine Knacknuss zu sein  ????! Könnten das möglicherweise Hinduracken (Coracias benghalensis) sein? Schau mal bei der deutschen Wikipedia rein, dort hat es unter dem Kapitel "Merkmale" zwei Bilder, auf denen der Vogel fliegend abgebildet ist. Falls Du irgendwie doch mal ein Foto machen kannst, wäre ich gespannt [-] Wäre nicht so tragisch, wenn es schlecht würde; sofern es diese Racken sind, dann sind die ziemlich unverkennbar und wohl trotz schlechter Fotoqualität trotzdem zu erkennen.

Wenn Du diese Vögel siehst, siehst Du denn immer mehrere von denen? Falls es Hinduracken sind, habe ich die immer nur einzeln auf Telegrafenmasten sitzend gesehen. Dort können sie lange verweilen, bis sie Beute erblicken, vom Mast herunterstürzen, die Beute fangen und dann wieder zurück auf den Mast fliegen. Wenn man in Thailand über Land fährt, dann sieht man sie häufig entlang den Strassen auf den Masten sitzen.

@Bruno99,

Da hab ich wohl zu flüchtig gelesen - stimmt, HMH bezieht sich auf die Seeadler in Deutschland, nicht auf Seeadler am Büng Boraphet in Thailand... Asche auf mein Haupt  {+

@dart,

Die lustigen interessanten Nester gehören den Webervögeln, wie@Bruno99 richtig bemerkt. In Thailand gibt's drei verschiedene Arten, ich vermute aber mal, dass die Nester zur häufigsten Art, dem Bayaweber (Ploceus philippinus) gehören. Die zwei anderen Arten sind relativ selten und schwer zu beobachten. Uebrigens gehören auch unsere so bekannten Spatzen zu den Webervögeln, man möchte es kaum glauben! Es stimmt aber, die Familie ist dieselbe.

Liebe Grüsse, wasi-cnx
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.227
  • alles wird gut
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #142 am: 20. September 2013, 02:20:48 »

Hallo wasi-cnx
Das ist ein interresantes Hobby was du dir da ausgesucht hast. ;} ;}.Sorry ich bin gerade heraus, darum erlaube mir die Frage warum warst du 2 Jahre nicht aktiv im Forum. Alte naja Ältere Herren sind oft neugierig . Aber wenn du nicht darüber schreiben möchtest volles Verständnis Hier wirds laangsam Zeit in die Falle zu gehen. Aber egal ich brauche ja nicht mehr schaffen.
Gespeichert
Gruß Udo

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.462
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #143 am: 20. September 2013, 02:33:16 »

Apropos See- oder Fischadler, in Phuket sind mir früher sehr viele davon aufgefallen. Allerdings wohl keine richtigen Adler...  {--, da kleiner und eher bussardgross, aber fleissig beim Fischen und kreisten auch oft über der damals noch dicht bewaldeten Südspitze Phukets. Nach Aussagen erfahrener Segler gibt es die in grösserer Anzahl nur bei Phuket, aber kaum im natürlichen Lebensraum die Inseln runter bis Langkawi.

Jedenfalls scheint die Vogelwelt in Thailand um einiges interessanter zu sein. An Greifvögeln sehe ich in D eigentlich nur Bussarde und Turmfalken auf Mäusejagd, die aber dafür fast täglich.
Selten mal einen schnell fliegenden Falken, der schon wieder weg ist, wenn man ihn genauer betrachten will, um ihn einzuordnen.  {[
Sperber auch noch nie gesehen, nur gerupfte Beutereste von Kleinvögeln im Wald !
 
Gespeichert
██████

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
Re: Was ist mit der Flora und Fauna in Thailand los?
« Antwort #144 am: 20. September 2013, 03:18:59 »

@udo50,

keine Ahnung warum ich zwei Jahre lang nicht aktiv im Forum war. Lag vielleicht daran, dass ich lieber lese und auch weil ich bei vielen Themen nicht wüsste, was ich schreiben soll. Ich möchte nicht einfach schreiben, damit was geschrieben ist bzw. um meinen Beitragszähler in die Höhe schnellen zu lassen. Wenn mir zu einem Thema nichts einfällt, dann lass ich das Schreiben. Vogelkunde/Ornithologie ist ein grosses Hobby von mir, ausserdem macht's Spass, wenn man unbekannte Vögel plötzlich "bekannt" machen kann ;], bzw. wenn ein unbekannter Vogel plötzlich einen Namen bekommt.

Ja, dieses Hobby finde ich auch interessant, darum gebe ich auch meinen Senf dazu :)

@namtok,

Die thailändische Vogelwelt ist definitiv interessant. Liegt vor allem daran, dass es dort fast 1'000 verschiedene Arten gibt. Zum Vergleich leben in Europa im Durchschnitt "nur" etwa 200 Arten. Bei fast 1'000 verschiedenen Arten kann man sich als vogelkundlich Interessierter ziemlich "austoben" ;]

Liebe Grüsse, wasi-cnx
Gespeichert

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #145 am: 20. September 2013, 13:38:18 »

@wasi-cnx: Danke! }}

Es ist nicht eindeutig, weil das dunkle Blau (bei mir vor Ort) eher schwarz erscheint. Aber ich warte noch, bis ein Bild gelingt.
Es könnte aber auf jeden Fall in diese Richtung gehen....leicht abweichende Farbvarianten sind vermutlich möglich.
Von der Verbreitung her passt es, denn es würde auch erklären, warum ich diese Vögel nie auf Phuket sah.
Und ja, sie sitzen gern auf den Strommasten- einzeln.
Allerdings, auf einem sehr grossen Baum am Strand sitzen gern auch mal zwei- vermutlich ein Pärchen.




Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #146 am: 20. September 2013, 13:48:18 »

Auf Phuket sah ich häufig eine andere Art, die ebenfalls "krähenähnlich" ist, aber durchaus etwas grösser und "stabiler".
Körper und Flügel schwarz- die Flügel allerdings auffällig rot/braun.
Dieses Rätsel sollte vielleicht etwas kleiner sein, weil der Vogel ziemlich gross ist und ziemlich präsent
auf sich aufmerksam macht. Interessant auch- diese Vögel sah ich in den meisten Fällen zu zweit.
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #147 am: 21. September 2013, 00:51:35 »

@Seeteufel,

Wenn der Himmel bewölkt ist, kann das dunkle Blau durchaus Schwarz wirken und das helle Blau dann eher wie Grau. Damit wir aber sicher sein können, dass das wirklich eine Hinduracke ist, müsste ich irgendwann mal ein Foto sehen. Kann wie gesagt auch ein nicht so gutes sein. Wenn man sieht wie der Vogel im Sitzen aussieht, kann man die Familie recht gut eingrenzen.

die krähenähnlichen Vögel, die Du meinst, sind wahrscheinlich Heckenkuckucke (Centropus sinensis). In den Threads "Schlangen- und Insekten-Bilder-Thread" (auf Seite 28) und "Fotos von Vögeln" (Seite 2) hat es jeweils Bilder von dem "Güggel" C--. Von dem gibt's auf Wikipedia auch eine deutsche Seite.

Gruss, wasi-cnx
Gespeichert

Seeteufel

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.794
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #148 am: 23. September 2013, 10:30:24 »

@Seeteufel,

Wenn der Himmel bewölkt ist, kann das dunkle Blau durchaus Schwarz wirken und das helle Blau dann eher wie Grau. Damit wir aber sicher sein können, dass das wirklich eine Hinduracke ist, müsste ich irgendwann mal ein Foto sehen. Kann wie gesagt auch ein nicht so gutes sein. Wenn man sieht wie der Vogel im Sitzen aussieht, kann man die Familie recht gut eingrenzen.
die krähenähnlichen Vögel, die Du meinst, sind wahrscheinlich Heckenkuckucke (Centropus sinensis).

Hallo :)

Ich denke es ist so, es handelt sich um Hinduracken.... }}
Leider jagt in diesen Tagen ein Regenschauer den nächsten, das scheinen die Vögel gar nicht zu mögen.
Aber das wird schon noch- mit dem Bild.
Und der zweite Fall ist sowieso geklärt- der Heckenkuckuck, absolut klar, danke! {*


« Letzte Änderung: 23. September 2013, 10:38:08 von Seeteufel »
Gespeichert
Edward Snowden: "Wer die Wahrheit ausspricht, begeht kein Verbrechen."

taoman

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Was ist mit der Fauna und Flora in Thailand los?
« Antwort #149 am: 23. September 2013, 15:05:35 »

Ich konnte auch mal einen mit 18x Zoom fotografieren



das sind sehr schöne Vögel
Gespeichert
'
Offene Weite nichts von heilig
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 33   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.431 Sekunden mit 24 Abfragen.