ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher  (Gelesen 22310 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.113
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #15 am: 20. Februar 2011, 22:41:07 »

Hallo Roy,

zum Gerhard hat Klaus schon was gesagt, im Soi ganz hinten und trotzdem immer gut belegt.

Auch im Soi Country Club nach ca. 1 km hinter den Bahngleisen auf der rechten Seite  gibt es eine brauchbare Sauna mit Eiswasser, auch eine Dampfsauna und mittelgrosser Swimmingpool ist mit dabei , 150 Baht.

Russisch wird immer mehr zweite und manchmal sogar erste Fremdsprache, die kyrillischen Buchstaben springen einem inzwischen überall ins  Auge, auch die Thais stellen sich darauf ein, da hat mich vorhin im Shoppingcenter doch tatsächlich so ein überflüssiger Thai - Grüssonkel- Angestellter auf russisch begrüsst... {:}


Weiterhin gute Besserung...  8)



Gespeichert
██████

KhunBENQ

  • Gast
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #16 am: 21. Februar 2011, 03:06:43 »

Ich hatte heute ein Gespräch mit einem Rentner (Engländer), der mir berichtet hat das die Russen per Charterflieger über den Militärflughafen Utrapao einfliegen, und kein Visa brauchen.
Ob es wirklich stimmt weiß ich nicht. 8)

Hallo Dart,
prinzipiell richtig. Die Russen sind visatechnisch in der 2. Liga, sie brauchen ein sog. "visa on arrival". Das beantragen Sie nach der Ankunft und vor der Immigration an speziellen Schaltern für maximalen Aufenthalt von 15 Tagen. DACH-ler (ohne Visum, "visa exemption") laufen daran vorbei direkt zum "30 Tage Stempeln". Die (wenigen) Lichtensteiner sind übrigens auch in der 2. Liga   :)

Was die Flüge nach U-Tapao angeht: kenne ich auch nur vom Hörensagen. Weil es Charterflüge sind, findet man im deutsch/englischsprachigen Internet und in Buchungssystemen keine Infos. Die "website" von U-Tapoa ist übrigens ein typischer Thai Witz. Zum Schiessen...

Die Russen sind überall und ganz speziell in Jomtien UND Naklua. Die deutsche Strandkolonie am Wong Amat ist im russischen Zangengriff.

Als Ereignis des Jahres kann gelten: habe ein Russin/Russen lächeln sehen  ;D
« Letzte Änderung: 21. Februar 2011, 03:16:38 von KhunBENQ »
Gespeichert

DWTV

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 342
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #17 am: 21. Februar 2011, 07:09:25 »

Zitat
solange man Ihnen nicht in die Blauen Augen schaut !!Selbst wenn Der Hübsche Mund mal lächeln sollte (was er meist nicht tut,es sei Du bist Landsmann) ist in den Augen eher Väterchen Frost zu sehen !!!
zitat riklak

woran erkennen die schönen, ob du "landsmann" bist? wie machen die das?


Zitat
Russen tonnenweise und praktisch alle in Gruppen.
dann geh  doch mal nach malle - schinkenstrasse - und fühl ein bisschen, wie sich die russen oder die chinesen dort fühlen "würden"

irgendwie habe ich den eindruck, dass alle "nationen-vertreter"-im übermass genossen- irgendwie andere aus anderen ländern   nerven können.

was stört den russen in thailand am meisten??? die ausländer!!! die thais!!!
weil: ihre frauen bringen sie meist mit. eigentlich ganz sympathisch- wenn sie nicht so viel vodka trinken würden- und manchmal laut und unangenehm.

ich habe in pty noch keine schlechten erfahrungen mit russen gemacht - in der türkei schon eher und vor allem  mehr und mehr  durch die madgas, die vom buffet unmengen von speisen vom buffet  auf den (ihren) tisch holen, um dann anschliessend  80 % liegen zu lassen, weil die family den berg nicht schaffen konnte- und weil es all-inclusive war.
in THL gibt es all-you-can-eat-restaurants, die dann strafen aufrufen:
für jede gezogene, aber nicht verzehrte speise. UND DAS IST GUT SO!!!!

ich mag russen
ich mag thais
ich mag inder
ich mag sogar engländer.

Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #18 am: 21. Februar 2011, 07:21:22 »

 :] DWTV  ja  und   ich mag sogar deutsche   :]
meine Erfahrung mit den Russen in Patty war oft negativ, wie schon DWTV schreibt, beim Fruehstuecksbueffet, den Teller bis oben hin voll, dann noch nen zweiten, und jede Menge Obst, aber essen tun gerade mal, wenns hochkommt die Haelfte  {[

ansonsten , im Hotel Nachts  laermen, als waeren die alleine im Hotel ,  nein das muss ich nicht haben.
Verhalten am Schwimmingpool, unmoeglich, saufen, Zigarettenkippen ueberall hinwerfen etc,
es geht sicher auch anders,
es gibt auch noch Hotels, in denen keinen Ru... sind.
aber sicher hat jede Nation ja auch seine einschlaegigen Rabauken  :-X Malle laest gruessen
« Letzte Änderung: 21. Februar 2011, 07:41:45 von Burianer »
Gespeichert

rio0815

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #19 am: 21. Februar 2011, 11:32:21 »

Die indischen Schneider-Koberer sprechen mittlerweile fast jeden auf russisch an, ein untrügliches Zeichen dafür woher die beste Kundschaft stammt.
Sogar mich, sehe wohl wie ein Ivan aus  :o

Pattaya hat sich in den letzten Jahren aber wenig verändert.
Neu ist das Markt-Flair der Beach Road, wo sonst die Coconut bar war.

Der Warnhinweis die Fussgängerampeln betreffend ist berechtigt. 

Gespeichert

michael

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #20 am: 21. Februar 2011, 12:17:20 »

Hallo Roy,

schön mal wieder was von Dir zu hören.

Die "geliebte Schlampe" ist immer noch wie sie immer war, laut, verlogen, schmutzig und schön.

Ja es kommen jetzt mehr Russen und auch Araber und Inder zu uns. Jeder versucht sich "seine" Meile zu erobern, Die Araber sind wie eh und jeh im Süden und breiten sich mehr und mehr aus.
Die Inder haben den Schneidermarkt im festen Griff und mittlerweile eine riesige nagelneue "Kirche" oder wie das bei denen heisst.
Mich persönlich stören weder die einen noch die anderen, wie auch, ich bin doch selbst ein "Ausländer" und das fast überall auf der Welt, und es schallt immer so raus wie rein, wenn Du weisst was ich meine. Und auch wir (deutschen) haben doch hier unsere "Deutsche Gemeinde", große Teile von Naklua sind immer noch fest in deutscher Hand, und die Tommys sind auch noch da und wir vertragen uns.
Gerade dieser Flair ist doch das Salz in der Suppe, fast Täglich unterhalte ich mich mir Menschen aus vielen Teilen der Welt, das ist doch Klasse. Die blonden hübschen Russinen mit ihren Männern sind alle sehr nett und man kann, wenn man es kann, auch gut mit denen Reden.
Idioten gibt es bei allen Nationen, und sind wir doch mal ehrlich, wir sind ja auch nicht gerade leise und zuvorkommend wenn wir in Horden und besoffen auftreten!!

Es gibt viel Neues, ganze Stadtteile sind neu entstanden und selbst ich, der Jahrelang alle Strassen abgefahren hat (wir haben mal die einzige GPS Strassenkarte gemacht) kennt vieles nicht mehr. Aber es ist immer noch ein Abenteuer und warum steigen den die Besucherzahlen ständig wenn alles soooo schlecht ist?

Es gibt gutes und weniger gutes, aber jeden Tag geht die Sonne auf.

In diesem Sinne

Michael
Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #21 am: 21. Februar 2011, 12:59:38 »

Hallo Roy,

schön das es dir wieder etwas besser geht und du dich mal gemeldet hast.

Die meisten deiner Fragen wurden ja schon beantwortet.
Was noch von deinen Fragen offen ist, da wären zum einen die Stadtbusse. Die gibt es neuerdings wieder. Es fragt sich nur wie lange sie diesmal
wieder fahren (dürfen). Man hat wahrscheinlich erkannt, das sie keine Konkurrenz zu den Baht Taxis darstellen. Die werden ganz einfach von den Touristen
nicht angenommen. So fahren sie meistens leer durch die Gegend. Für eine Stadtrundfahrt wären sie ja geeignet. Der Fahrpreis liegt meines Wissens immer
noch bei 30 Baht, was aber wiederum für eine Kurzstrecke den Leuten zu teuer ist und sie können nur an den vorgesehenen Haltestellen ein und aussteigen.
Somit kommen wir zu den Baht Taxen. Immer noch das beliebteste Verkehrsmittel schlechthin, ja schlecht kann einen werden, wenn dann zBsp. die Beach Road
von denen komplett verstopft ist und durch die schlecht gewarteten Stinker einen die Luft zum atmen genommen wird. Die Preise haben sich insofern verändert,
das man zBsp. von Jomtien kommend bis zur Pattaya Tai Road 10 Baht bezahlt, von dort bis zum Kreisel ebenfalls 10 Baht und von dort weiter wieder 10 Baht.

Gebaut wird nach wie vor auf Teufel komm raus. Ist auch verständlich denn die staatliche Agentur hat einen Blick in die Zukunft getan und sagt voraus, die Zahl
der Urlauber soll von 7 Mio.in 2009 soll auf 30 Mio. bis zum Jahr 2017 ansteigen. Und die müssen ja schliesslich irgend wo untergebracht werden. {:}

Weiterhin gute Besserung  wünscht Dir
phumphat
Gespeichert

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #22 am: 21. Februar 2011, 13:32:04 »

Viele Sachen waren mir klar und habe ich erwartet, aber insgesamt ist das wirklich interessante Lektuere fuer mich. Heimweh!  :-*

Die Russen haben ja auch Phuket schon fast eingenommen. Wenn die als Big Spender nicht hier waeren, muessten vielleicht bestimmte Gruppen unter den Thais noch mehr zu gewissen Mitteln greifen, um ihr Einkommen dem allgemeinen Preissteigerungen anzupassen...

Wir muessen der Moskau Connection also eigentlich dankbar sein.

Besonders lustig fand ich die neue Masseinheit fuer Touristen nach dem Gewicht! Inzwischen fallen hier ja alle schon tonnenweise ein....

Danke, jetzt fehlen nur noch ein paar neue Ausflugstipps.

Ich darf aber nicht mehr selbst Motorrad fahren, bitte beruecksichtigen...

Laufen geht aber wieder. Stehe sogar schon wieder auf einem Bein, wenn noetig und laufe auch nicht mehr wie ein besoffener Seeman rum, wie hier der Pedder vor einem Jahr mal berichtet hat.
Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #23 am: 21. Februar 2011, 20:50:43 »

Viele Sachen waren mir klar und habe ich erwartet, aber insgesamt ist das wirklich interessante Lektuere fuer mich. Heimweh!  :-*

Danke, jetzt fehlen nur noch ein paar neue Ausflugstipps.


Sehr viel neues gibt es eigentlich nicht, was du eventuell schon kennst.
Ganz gut fand ich das Aquarium,an der Sukhumvit in Jomtien. Auch die schwimmenden Märkte auch an der SV.
Die Delphinschau hat leider immer noch nicht geöffnet.
Sonst nichts neues in Pattaya. Eventuell mal ein Einkaufsbummel im neuen Central, mit herrlicher Aussicht über die Bucht.
phumphat
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #24 am: 18. April 2011, 00:14:32 »

Also es ist soweit, Roy (derzeit offline wegen Besuch) kommt Ende der Woche nach Phatthaya. Da ich auch schon 15 Monate nicht mehr dort war, ist das ein Vorwand, mal wieder zu einem Treffen ins Sehbad zu fahren, natürlich mit dem Zug fast von unserer Haustür aus (Abfahrt Lat Krabang 8.08 Uhr, Ankunft Pattaya 10.35 Uhr) für 27 Baht.

Bei der Gelegenheit: Was genau ist eigentlich aus dem Busservice geworden, der hier treffend beschrieben wird: http://www.schinke.net/?page_id=954

Was die Stadt Phatthaya hier ihren Besuchern anbietet, ist einfach nur  {+  http://www.pattayacity.com/transport.html
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #25 am: 18. April 2011, 17:02:57 »

Hmh,klar gibt es immer noch einen "Busservices" ab dem "Hauptbahnhof" Pattaya.

Direkt vor der Ausgangs - Eingangstreppe steht mit etwas Glueck bei der Zugankunft aus Bangkok oder Anderswo mehr als solch ein Vehikel davor und wartet auf Fahrgaeste:



Die Webseite Pattaya City beschreibt im Abschnitt  "Transportation & Transfers" durchaus realistisch die augenblickliche Situation im Seebad.

OB
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #26 am: 18. April 2011, 18:06:06 »

Das sind die einzigen, die ich in Phatthaya kenne: 30 Baht nach Nakluea und Phatthaya, 40 Baht nach Chomtian rufen sie auf.

Ich habe sie noch nie benutzt, weil es vom Bahnhof sowieso nur 5 Minuten zu Fuß zur Th. Phattaya Klang sind bzw. nochmal 5 zum Daeng-Dam Restaraurant nach Carrefour, wo ich mir dann meistens erst mal in Ruhe einen „Cha Lamyai“ bestelle, um mich zu akklimatisieren.
Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #27 am: 18. April 2011, 21:13:19 »

Ich denke, die Frage war: Ob es die Linienbusse im Stadtverkehr, noch oder wieder gibt:
Ja die gibt es wieder. Bin unlängst mit solch einen der "Red Linie" von Jomtien nach Pattaya gefahren.
Er hielt gerade dort, wo ich auf ein Baht-Taxi wartete und bat mich ein zu steigen. Er hielt wiederum auch dort, wo ich aussteigen wollte.
Fahrpreis war 20 Baht. Er blieb bei allen, die gerade auf ein Taxi warteten stehen und forderte sie auf ein zu steigen.
Doch nur wenige folgten seiner Einladung. Die meisten dachten wohl, es handle sich um einen Bus, der (n)irgendwo hin fährt.
phumphat
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #28 am: 18. April 2011, 23:09:03 »

Danke Phumphat für diese historische Sichtung. Echte Busse in Pattaya scheinen ja seltener zu sein als der seltendste Vogel Thailands.

2008 schrieb übrigens Louis für den TIP:

Zitat
„Meine Erkundigungen gingen dahingehend, daß der öffentliche Bus einmal pro Stunde fahren soll. An den Haltestellen steht aber nicht, wann der nächste Bus kommt. Wenn er nur im Stundentakt fährt, wäre dies eigentlich kein allzu großer Aufwand, die Abfahrtszeit an den Haltestellen bekannt zu geben. Und selbst wenn der Bus dann etwas zu spät käme, wäre das nicht tragisch. Aber eine kleine Richtlinie wäre schön, damit man sich auf die ungefähre Zeit einstellen kann. Ich habe in Pattaya nur zweimal einen Bus gesehen – und von diesen beiden parkte einer. Manchmal hatte ich das Gefühl, die Existenz dieses Busses sei nur ein Gerücht

Wer mit dem Bus fahren will, der steigt in einen  Baht-Bus. Das ist billiger und man muß nicht warten, bis man schwarz wird. Das war das erklärte Ziel der Baht-Bus-Lobby, und diese hat sich auch durchgesetzt.“

Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Was ist los in Pattaya? Neuer Stand fuer alte Besucher
« Antwort #29 am: 19. April 2011, 21:40:27 »

Diese Baht-Taxen  in Pattaya so praktisch sie ja einerseits sind, so haben die auch ihre Tücken.
Nicht nur das sie durch ihre Fahrweise  permanent für Stau sorgen. So kümmern sie sich um den eigentlichen Straßenverkehr überhaupt nicht. Bleiben einfach in zweiter Spur stehen um Gäste ein und aussteigen zu lassen. Hupen jeden an, auch die die gerade in die Gegenrichtung gehen. Um jeden Gast wird gerungen, so werden zwischen Pattaya und Jomtien immer Rennen ausgetragen.
Denn der vorne fährt bekommt den nächsten wartenden Gast. Ob sich hinten auf den Sitzen, Mütter mit Kleinkindern oder alte Leute befinden interessiert die anscheinend überhaupt nicht.
Sicherheit dürfte für diese Fahrer ein absolutes Fremdwort sein. Anscheinend sind sie auch noch Farbenblind, denn ein Rot an der Ampel wird einfach ignoriert.
Es sind eigentlich viel zu viele von diesen stinkenden und rußenden Vehikel unterwegs. Meist fahren sie nur mit 2-3 Leuten durch die Gegend. Da kann es schon mal passieren, wenn der vorletzte Fahrgast  aus steigt, der Fahrer dann einen Extra Preis vom letzten Gast verlangt, oder er sagt dir hier ist die Endstation.
Die Baht-Taxi Mafia ist so weit mir bekannt ist, von den Braunen gesteuert und die wollen natürlich einen offiziellen Linienbus nicht dulden.
Doch die Verantwortlichen werden sich was einfallen lassen müssen. An der Beach Road in Pattaya  hat man kaum noch Luft zum atmen. Bei stockenden Verkehr und den rußenden  ungewarteten und viel zu vielen Baht- Taxen.
phumphat
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.376 Sekunden mit 23 Abfragen.