ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 22   Nach unten

Autor Thema: Die FIFA in Bewegung  (Gelesen 38282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

georg

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 888
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #135 am: 30. Mai 2015, 21:03:41 »

franzi guter link

Zitat
Die harte Gangart der Amerikaner gegen die FIFA ausgerechnet vor dem Kongress mit der Wiederwahl Sepp Blatters hat auch mit der guten Beziehung der FIFA zu Russland zu tun. Die FIFA ist eine der wenigen, unabhängigen internationalen Organisationen, die ihre Finanzgebarung nicht mit den USA abspricht. Ähnlich wie der IWF oder die Weltbank verteilt auch die FIFA Milliarden für verschiedene Projekte in aller Welt. Doch anders als bei den großen Finanzinstitutionen spielen die Amerikaner bei der FIFA nicht die entscheidende Rolle. Vielmehr folgt die Organisationsstruktur der FIFA der Idee einer multipolaren Weltordnung. Große und reiche Verbände haben im Vergleich zu kleineren wenig Einfluss. Dieses Organisationsprinzip stört die Amerikaner seit langem. Russland und insbesondere Wladimir Putin unterhalten dagegen ein sehr enges Verhältnis zu Sepp Blatter, der im Verteilen der Fifa-Gelder autonom entscheiden kann.

Sowas passt den VSA nicht ins Konzept haben doch alle sich vor denen zu bücken.

Klar ist die FIFA und deren Strukturen Mafia würdig, aber noch ein paar Stufen höher anzusetzen sind die VSA. Fragt sich nur wer mistet einmal richtig bei denen aus.

Gruss georg
Gespeichert

Hans Muff

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.096
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #136 am: 30. Mai 2015, 21:04:14 »

"Ich vergebe jedem, aber ich vergesse nicht",



Zu vergeben ist edel !

Nicht zu vergessen sein Recht !

Was ist falsch daran ? ???
Dann muss auch vergessen sein, was vergeben wurde, sonst ist nichts, als eine Verklausulierung von nachtragend sein :(
Gespeichert
Freunde hab ich im realen Leben, ergo muss ich mir hier keine erschleimen. Verschleißt mich einfach wie ich bin. Oder auch: Wer mit den großen Hunden um die Häuser ziehen will, sollte wenigstens das Bein heben können!

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #137 am: 31. Mai 2015, 08:42:15 »

Du hast Recht !

Aber oft ist vergessen recht schwierig !

zB Elefanten haben da von Natur aus ein Problem.

Man kann ja auch etwas "nicht vergessen", ohne nachtragend zu sein.

Soll Jeder machen wie er will.

Kommt auch darauf an, wie "tief" die Wunden sind.
Gespeichert

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #138 am: 31. Mai 2015, 15:44:09 »

Anderswo (privat) gelesen :

Der SKANDAL und Herr Platini und die UEFA ......... gestern auf N-TV hat ein deutscher
Politiker eine interessante Aussage gemacht,  .............

Der Sepp war ja gar nicht für die WM in Qatar, aber einige UEFA Vertreter schon,    C--

so hat z.B. der Sohn vom Platini nachher den Chef Posten einer Qatar Firma in F bekommen    {[

Also noch Alles offen !
Gespeichert

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #139 am: 31. Mai 2015, 16:03:03 »

Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #140 am: 31. Mai 2015, 16:58:05 »

 {[ Da bin ich schon sooft mit Qatar Airways geflogen und habe  dort meinen Zwieschenaufenthalt gemacht, aber keiner hat mir einen Job angeboten  {;
Da bin   ich aber Platt  ini  {+
Gespeichert

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #141 am: 31. Mai 2015, 18:38:29 »


Da bin   ich aber Platt  ini  {+

Kennst du die Steigerung von "Plattini" ?




Ganz einfach :

"Blatter"   

"Platt"
"Plattini"
"Blatter"
 :]
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.968
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #142 am: 31. Mai 2015, 19:12:38 »

Eben live in den Nachrichten, "Kaiser" Franz  widerspricht der Behauptung (auch in joggis Link nachzulesen), er hätte DFB - Präsident Niersbach  "zusammengefaltet".


Hier ein Link dazu:

http://www.focus.de/sport/fussball/gegenschlag-des-fifa-praesidenten-blatter-beckenbauer-hat-niersbach-fuer-mich-zusammengefaltet_id_4718109.html



Es gibt zwar keinen Grund, den Russen die WM wegzunehmen (Früher sagte man auch  WM und nicht FIFA World Cup) aber die Entscheidung für die Winter WM in der Wüste is schon allein wegen der Irregularität der Doppelvergabe ( sonst immer nur für die nächste WM) revisionsbedürftig.





Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #143 am: 31. Mai 2015, 19:13:02 »

Auf Drohung folgt Spott: Joseph Blatter setzt seine Attacken gegen Uefa-Chef Michel Platini fort. Auch DFB-Chef Wolfgang Niersbach bekommt den Unmut des wiedergewählten Fifa-Präsidenten zu spüren...

http://www.spiegel.de/sport/fussball/fifa-praesident-joseph-blatter-verspottet-michel-platini-a-1036411.html
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #144 am: 31. Mai 2015, 20:26:34 »

Wie man die Amis so kennt,haetten sie sicherlich nicht die Ge-
legenheit ausgelassen,Herrn Blatter in die Zwicke zu nehmen.

Da das nicht geschehen ist,wird wahrscheinlich nichts gefunden worden
sein.

Also soll der alte Herr ein paar weitere Jahre regieren.Festlegungen ueber
die Jahre 2022 werden kaum erfolgen und sonst gibt es sicher Regularien,
wie mit den Einnnahmen umzugehen ist.
Nach den Turbulenzen der letzten Tage wird sicherlich besonders ueber die
Verwendung ein Auge gelegt.

Herr Blatter verdiente vor ein paar Jahren noch 1 Mio US Dollar,wie er selbst
bekannt gab.

Es ist allerdings schon laenger bekannt,dass die Vergabe der WM an Quatar
mit der Person des Herrn Platini verbunden ist.Und wie schon berichtet,hatte
er gewisse familiaere Interessen dabei im Auge.

Abgesehen davon,dass der Austragungsort denkbar unguenstig ist,wird es schwer
sein,die WM an ein anderes Land zu uebertragen.Denn es wurden zwischenzeitlich
gewaltiges Geld in die Baulichkeiten gesteckt und die Vertraege sehen sicherlich
vor,dass bei einem Entzug die FIFA die Kosten zu tragen hat.

Abseits vom Fussballerischen wird es interessant,ob es der Technik gelingt,die
Stadien auf die gewuenschten 26 Grad abzukuehlen (bei offenen Stadiendach)

Jock
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #145 am: 31. Mai 2015, 20:58:05 »

 ???    jock   :]   manche verdienen weniger   {+
Zitat
   Herr Blatter verdiente vor ein paar Jahren noch 1 Mio US Dollar,wie er selbst
bekannt gab.

 
 wer glaubt wird selig, wer  nicht glaubt, wierd seliger .
Blatter hat nun mal nur eine Mio  :'(   .  Bei den Milliarden glaubt es eh keiner  :-X
Eher denke ich , und das unter Vorbehalt , hat er eine Milliarden auf seinem schweizer  Konto.
Ist ja auch nur ein  Pippifax  {+
Blatter ohleh , dein  ableben  ok  }} Was kommt nach  Blatter  ? ein Platt ? ini  ?
Alte , und das sage ich nicht umsonst,  sehr alte,  sollten mal den Alzheimer nicht vergessen.  Den hat  er schon .
Ich frage mich wirklich , was hat das alles noch mit Fussball zu tun   ???
Geld ohne Ende, ein Fifa Boss ohne Verstand und die Liegen in den Laendern kaufen was das Zeug haelt  {+
Eine Hoffnung gibt es, er hat die Halbwerszeit schon ubersatnden und wird wohl als einer der den Fussball  in die Korruption brachte erhalten bleiben, und ableben  }}   ]-[
Platt wie  Blatter  {+ 
Mir ist einer , der die ganze Zeit den Fussball ueber zig Jahre dominiert eh ein Suspekt.
Und keiner tritt ihm in der Allerwertesten  {+
« Letzte Änderung: 31. Mai 2015, 21:04:54 von Burianer »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #146 am: 31. Mai 2015, 21:41:04 »

@Burianer

Die FIFA ist ein Dachverband fuer den Fussballsport und ist rechtlich
als gemeinnuetziger Verein im Sinne des Artikel 60 ff des Schweizerischen
Zivilgesetzbuches und im Handelsregister eingetragen.

Solange der Verein oder die Vereinsleitung nicht gegen das Strafgesetzbuch
verstossen und sich an die Statuten halten,ist Kritik nur dann relevant,wenn
sie Mitglieder aeussern.

Unter Mitglieder kann man neben der Laenderverbaende durchaus die Fuss-
ballfunktionaere des FC Ehrenhoebarten gelten lassen.

Bist du Funktionaer des FC Ehrenhoebarten oder eines anderen Fussballvereins ?

Wenn Nein,besteht kein besonderer Grund sich darueber aufzuregen,wie die
FIFA ihrer Geschaeftstaetigkeit nachkommt.

Wir regen uns ja auch nicht auf,wenn der Kassier des Bienenzuechtervereins mit
der Vereinskasse durchbrennt.

Ich habe daher die ganzen Aufregungen der letzten Tage,die FIFA betreffend mit
allergroesster Gelassenheit voruebergehen lassen.

Jock



Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #147 am: 31. Mai 2015, 22:03:56 »

Zum Glück ist man in den sozialen Netzwerken nicht daran gebunden ein zahlendes Mitglied der Mafia zu sein, um etwas zu kritisieren. {--


Solange der Verein oder die Vereinsleitung nicht gegen das Strafgesetzbuch
verstossen und sich an die Statuten halten,ist Kritik nur dann relevant,wenn
sie Mitglieder aeussern.

Der Unfug ist nur schwer zu toppen...
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #148 am: 31. Mai 2015, 23:48:51 »

@dart

Ich glaube,du hast den tieferen Sinn meines Beitrages nicht richtig
beachtet.

Selbstverstaendlich ist Kritik erlaubt,von jedermann.Der Unterschied
ist nur,dass Kritik dann keine Relevanz hat,wenn man nicht Mitglied ist.

Das zeigt sich ja am Beispiel der letzten Tage.Die kritischen Meinungen
und Ueberschriften wie : Hau ab Blatter (oder so aehnlich),haben gar nichts
bewirkt.
Die Wahl ist abgelaufen und hat das Ergebnis gebracht,was vorher schon als
"vereinbart" gegolten hat.

Eigentlich ein Vorgang der bei Vereinen wahrscheinlich oefters vorkommt,aber
da regt sich ausserhalb des Vereins niemand auf.

Warum daher die grosse Aufregung in diesem Fall ?

Ob man jetzt die FIFA als mafioes ansieht,ist Geschmacksfrage und auch Gegen-
stand von Untersuchungen der Behoerden.Erst die Untersuchungsergebnisse werden
die Vorwuerfe erhaerten oder als nicht zutreffend ausweisen.

Man muss schon mit einer gewissen Blauaeugigkeit ausgestattet sein,wolle man
annehmen,es handelt sich bei diesen Organisationen um caritative Veranstaltungen.

Die "Geschaefte" laufen gleicherweise bei der Formel 1 oder beim Olympischen
Komitee,bei der FIS u.s.w.

Auch dort sind riesige Geldsummen im Spiel und die Schnittmenge der Interessen
von Verbaenden,die die Ausrichtungen vergeben und die der (Welt)Politik sehr
gross,sodass man sich nicht wundern braucht,wenn von Einzelnen besondere Ge-
schaeftstuechtigkeit an den Tag gelegt wird (vornehm umschrieben).

Ich bleibe dabei,es hat wenig Sinn sich so aufzuregen,dass der Blutdruck in den
roten Bereich aufsteigt.

Jock





Gespeichert

Vimana

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 447
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #149 am: 01. Juni 2015, 04:34:19 »

Ich kann mich @Jock nur anschließen. So wie die FIFA aufgebaut ist haben nur die Mitglieder was zu sagen.
Und das sind eben die Landesverbände, was dieses Gebilde dann halt auch anfällig für Korruption macht.

Wenn du einem armen Landesverband mit ein paar tausend Mitgliedern im vorbeigehen sagst, wenn ich gewählt werde, kriegt ihr ein neues Verbandshaus, sind diese Stimmen schon mal im Kasten. Und Korruption kannst du da nicht nachweisen.
Und dem Blatter schon garnicht. Selbst wenn er einem Funktionär Fernsehrechte billig verkauft, um seine Stimme zu kriegen.

Davon mal abgesehen, was ist Korruption?
Wenn eine Kandidatin sagt, wenn ich gewählt werde, kriegt ihr beim Reis einen Festpreis?
Oder wenn ihr mich wählt, gibt's Mütterrente und Rente mit 63?

Ja auch wir Deutschen lassen uns bestechen!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 9 [10] 11 ... 22   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.037 Sekunden mit 24 Abfragen.