ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 13 [14] 15 ... 22   Nach unten

Autor Thema: Die FIFA in Bewegung  (Gelesen 38284 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #195 am: 04. Juni 2015, 18:46:14 »

Fall-FIFA /BLATTER-Verarbeitung in der SCHWEIZ :   (auf Hochdeutsch)

http://www.telebaern.tv/121-show-talktaeglich

Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #196 am: 04. Juni 2015, 19:07:35 »

Jetzt zerfleischen sie sich gegenseitig...oder rettet sich wer kann... ;]



"Ich habe lange geschwiegen"

Warner droht Blatter mit Enthüllungen
 
Ex-Fifa-Funktionär Warner wird wegen Korruptionsverdachts international gesucht. In einer TV-Ansprache geht er jetzt in die Offensive: Er werde demnächst enthüllen, wer noch in den Skandal verstrickt ist. Auch Fifa-Chef Blatter müsse sein Material fürchten.

http://www.n-tv.de/sport/fussball/Warner-droht-Blatter-mit-Enthuellungen-article15230891.html

Er könne beweisen, dass es Verbindungen zwischen der Fifa und den Wahlen in Trinidad und Tobago im Jahr 2010 gebe: Der Weltfußballverband habe seine Partei im Wahlkampf finanziell unterstützt. "Ich werde nicht länger Geheimnisse für diejenigen bewahren, die aktiv anstreben, das Land zu zerstören", sagte er. Und fügte hinzu: "Ich fürchte um mein Leben."

« Letzte Änderung: 04. Juni 2015, 19:12:48 von vicko »
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #197 am: 04. Juni 2015, 19:48:18 »

@joggi

Es kann schon sein,dass es Gruende gibt, veroeffentlichte Dokumente
zu schwaerzen.

Die berechtigte Frage hast du aber schon gestellt .Warum werden Verhoer-
protokolle veroeffentlicht ?

Diese Unsitte ist in Amerika weit verbreitet.Und wird als Mittel verwendet,
Personen einzuschuechtern oder vorzuverurteilen.

Es werden sich noch viele an die Fotos erinnern,die Herrn Strauss -Kahn bei
der Vorfuehrung zu Gericht zeigen.

Unrasiert,offenes Hemd,einen Mantel der zu gross erscheint,in sichtbaren
Handschellen zwischen bulligen Cops.

Das alles,bevor es noch eine Anklage oder ueberhaupt eine Entscheidung des
Gerichtes gab.

Zwar haelt sich mein Mitleid mit Herrn Strauss-Kahn in Grenzen,aber so eine
Behandlung ist unfair und in DACH unvorstellbar.

Aber auch in diesem Fall,wird damit etwas bezweckt.Was kann man sich aus-
rechnen.

Die Ermittlungen haben im geheimen stattzufinden,das Gerichtsverfahren hat
oeffentlich zu sein.

Von diesem Grundsatz weichen zunehmend,sowohl Polizei und Staatsanwalt-
schaft bei uns ab und folgen damit mehr und mehr den amerikanischen Usancen.

Vergessen wird dabei,dass die Rechtssysteme in USA und Europa unterschiedlich
sind.

Es ist in den USA ueblich,bei Gericht einen Deal auszuhandeln.(Ich bekenne mich
bei dem einen Delikt schuldig,dafuer wird eine zweite Straftat fallengelassen)
Sowas geht in DACH "gar nicht".

Ich persoenlich bin ja gespannt,was noch alles an die Oeffentlichkeit kommt.

Wuerde mich nicht wundern,wenn sich die (richtige) Mafia wie ein AZUBI im
ersten Lehrjahr vorkommen wird.

Jock
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #198 am: 04. Juni 2015, 20:28:33 »

 :D  zumindest hatte Blatter keine Moni  :-X
Dafuer im Hotel ein leckeres Abendstuendchen  :-*   :]     auf Kosten des Hauses  {+
Was natuerlich die anderen  Herren auch sehr gerne genossen haben.  FIFA ,    Fifa ole, jetzt gehts ab in die Hoeh . Luia soag i nur,  Manna, brauch i net, i will  ja net frohlocken.  {--
Und so wird er in die Geschichte als einer eingehen, der immer wieder bahauptet, er ist unschuldig und hat nie, nienimmer , goarnimmer woas gwusst  :]
Es wird wohl noch eine Wolke frei sein neben Aloisius   :]   [-]
Gespeichert

Expat Charly

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.500
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #199 am: 04. Juni 2015, 22:28:25 »

Die in solchen Angelegenheiten erfahrene US-Justiz wird auch die Fifa zur Strecke bringen. Schließlich hat sie es auch bei den mächtigen Finanzkonzernen und den Pharma-Multis mittels Kronzeugen bzw. Whistleblowern geschafft:

1) www.zeit.de/sport/2015-06/jack-warner-chuck-blazer - Vermutlich werden Warner und Blazer als Whistleblower auch eine Belohnung erhalten.

2) www.zeit.de/wirtschaft/2015-05/banken-skandal-devisenkurse-manipuliert - Fuenf Banken zahlen insgesamt 5,7 Mrd. Dollar.

3) http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16827.msg1177609#new - Hier sind die Pharma-Multis und auch die Deutsche Bank vertreten.

Die groeßten kriminellen Vereinigungen außer der Mafia sind die Fifa, die Finanzkonzerne und die Pharma-Multis -
Reihenfolge alphabetisch und nicht entsprechend ihrer kriminellen Bedeutung.
Gespeichert

Expat Charly

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.500
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #200 am: 04. Juni 2015, 23:14:30 »

Nur noch 5 Tage in der 3sat-Mediathek verfügbar:

"Blatter, seine FIFA und die Korruption" - www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=51923 (75:26)
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #201 am: 04. Juni 2015, 23:44:21 »

Wer hätte das Gedacht... {--

Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #202 am: 05. Juni 2015, 08:20:23 »

Tja und ich bin mal sehr gespannt , welche Justiz zuerst vor der US Admin einbricht .

Die der Schweiz , oder die Tobago`s / Trinidat`s . Die Schweizer haben beim Banken-

Unwesen ja schon mal den Schwanz eingeklemmt ! Der mit 2,5 Mio USD auf Kaution

freie EX Schreihals der FIFA Warner nutzt seinen Spielraum hoffentlich solange er kann

noch zu unser aller Wahrheitsfindung über diese kriminelle Vereinigung FIFA weidlich aus.

Bei der " richtigen " Mafia wäre dieser Spielraum Zeitlich allerdings sehr begrenzt !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.680
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #203 am: 05. Juni 2015, 08:48:49 »

Im Mittelalter haette man diese Leute alle am naechstbesten Baum aufgeknuepft.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #204 am: 05. Juni 2015, 08:56:09 »

Fifa stellte irischen Fußballverband mit Millionenbetrag ruhig

Wegen eines nicht geahndeten Handspiels flog Irland vor der WM 2010 aus dem Wettbewerb. Der irische Fußballverband wollte dagegen klagen, erhielt stattdessen aber eine Entschädigung von der Fifa, angeblich als Kredit.
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #205 am: 05. Juni 2015, 09:31:56 »

@joggi

Es kann schon sein,dass es Gruende gibt, veroeffentlichte Dokumente
zu schwaerzen.

Die berechtigte Frage hast du aber schon gestellt .Warum werden Verhoer-
protokolle veroeffentlicht ?


Jock


Richtig, sowas tut man.

Mein Einwand war aber dieser :

Woher nehmen sich die MEDIEN das RECHT, wissen zu wollen, was "geschwaerzt" ist ? 
Gespeichert

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #206 am: 05. Juni 2015, 09:37:38 »

Uuuupppssss :

Millionen-Deal

Schmierte die Fifa auch Interpol?



Vor 4 Jahren bekam Interpol selbst 20 Millionen Euro vom Fussballverband,
um den Wettbetrug im Fussball zu bekämpfen.     ;]

Inwiefern ist die Unabhängigkeit der von der Fifa gesponserten Organisation gegeben?     ???


http://www.blick.ch/news/politik/millionen-deal-schmierte-die-fifa-auch-interpol-id3829620.html
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.232
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #207 am: 05. Juni 2015, 10:44:33 »

@joggi

Aber unter Schmiergeld stellt man sich vor,dass Gelder bezahlt werden,
um irgendeine Sache zu vertuschen oder zu verhindern.

Das sehe ich im Fall Interpol wirklich nicht.

Im Gegenteil,hier wurden Gelder zur Verfuegung gestellt,damit man un-
saubere Praktiken aufklaert.

@Expat Charly

Den Optimismus,dass der FBI bzw.die amerikanische Justiz,die mafioese
FIFA zerschlagen wird,teile ich nicht ganz.

Im Unterschied zu den Banken und den Pharmafirmen,hat die FIFA keinen
klagfaehigen (Firmen)sitz in den USA.
In den Statuten der FIFA findet sich sicherlich der kleine Satz,dass der Ge-
richtsstandort in der Schweiz liegt.

Die Amerikaner sind daher auf die Mithilfe der Schweizer angewiesen und da
stellt sich die Konstruktion der FIFA als Verein und das Gesetz in der Schweiz,dass
Handlungen,die durchaus den Charakter einer Korruption haben,dann nicht ver-
folgbart sind,wenn sie die Oeffentlichkeit nicht tangieren,als Huerde entgegen.

Eine beabsichtigte Verschaerfung dieses Gesetzes fand keine Unterstuetzung im
Parlament.

Die in der Schweiz verhafteten FIFA- Brueder haben einer raschen Auslieferung
in die USA nicht zugestimmt.
Jetzt warten die Schweizer auf einen Auslieferungsantrag,der innerhalb von 60 Tagen
vorliegen muss.

Nach Eintreffen des Antrags wird von den schweizerischen Behoerden ueberprueft,
ob das Ansinnen rechtsmaessig ist.

Und das kann sich ziehen.

Denn das Image der Schweiz, gegenueber den Amerikanern u.A. zu willfaehrig zu sein,hat
sich nicht nur durch die Strafzahlungen der Banken verstaerkt,sondern auch durch den
Kotau der Regierung gegenueber Libyen.

Also wird man nicht gerade ueberhastet vorgehen und sonst versuchen,die Causa
innerhalb der Schweiz zu behalten.

Jock
Gespeichert

joggi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.004
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #208 am: 05. Juni 2015, 13:39:16 »

@joggi

Aber unter Schmiergeld stellt man sich vor,dass Gelder bezahlt werden,
um irgendeine Sache zu vertuschen oder zu verhindern.

Das sehe ich im Fall Interpol wirklich nicht.

Im Gegenteil,hier wurden Gelder zur Verfuegung gestellt,damit man
unsaubere Praktiken aufklaert.


Jock

RICHTIG !

Aber,
ist dann jetzt die FIFA sowas wie SPONSOR der INTERPOL ?   ???

Oder PARTNER ?   ???

Ist doch so aehnlich wie hier in PATTAYA oder anderen Orten in THAILAND :

Man(n)  oder Firma "spendiert" der POLIZEI oder der IMMIGRATION eine neue AIRCON, oder
10'000 Blatt DIN A4 Kopierpapier, oder 100 "Polo-Shirts" fuers naechste
"SPORT-FEST" (selbst erlebt) und bekommt vorausschauend einen "BONUS".     :]

Das LEBEN ist ein GEBEN und NEHMEN.    {*
Gespeichert

vicko

  • Gast
Re: Die FIFA in Bewegung
« Antwort #209 am: 05. Juni 2015, 15:10:38 »

Korruptionsexpertin zur Fifa: "Der Mafia-Vergleich liegt nahe"

Sepp Blatter tritt ab, doch was wird aus der Fifa? Die Korruptionsexpertin Sylvia Schenk fordert Kandidatenchecks, eine Wahlreform - und mehr Streit innerhalb der Organisation.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/fifa-sylvia-schenk-ueber-den-reformbedarf-nach-blatter-a-1036993.html

Auszug:
SPIEGEL ONLINE: Viele vergleichen die Fifa sogar mit organisierter Kriminalität. Auch die US-Justiz spricht jetzt von mafiösen Strukturen.

Schenk: Bei Korruption geht es immer um Netzwerke, da liegt der Mafia-Vergleich nahe. Aber die Amerikaner nutzen ihn auch, weil sie nur so die rechtliche Grundlage haben, um ihre Ermittlungen ins Ausland auszudehnen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 13 [14] 15 ... 22   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 23 Abfragen.