ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Vorbei, aber nicht vergessen  (Gelesen 31960 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.435
Re: Vorbei, aber nicht vergessen
« Antwort #30 am: 10. Juli 2012, 20:43:25 »

Klasse Bilder, Danke fuers Einstellen  ;}.

Habe Koh Phangan einmal 'nen Monat durch reges Resorthopping rundum erlebt, da werden Erinnerungen wach.
Beruhigend zu hoeren, dass sich nicht all zu viel veraendert hat C--.
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #31 am: 19. August 2012, 12:24:58 »

Man lernt nie aus!

Bis jetzt war ich der Meinung, dass das Gebiet hier eine Insel der Seligen ist. Damit meine ich den Umweltschutz und nicht die Blut und Beleidigtenrache.

Und dann das!

http://www.thailandtip.net/tip-zeitung/nachrichten/news/grossbrand-in-nakhon-si-thammarat-verwuestet-mehr-als-10000-rai-wald/

Anscheinend will die Regierung aber gegen die Brandleger aktiv werden. Hoffe, dass dies aber nicht wieder nur eine Sprechblase der PM ist.

wochenwitz.com/nachrichten/29084-braende-im-sueden-kein-zufall.html

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #32 am: 19. August 2012, 13:32:44 »

Ich dachte, jetzt wäre Regenzeit  ???  Auch im Süden.
Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #33 am: 19. August 2012, 13:55:24 »

In mir koechelts ein wenig.

Es herrscht hier Wassermangel und die Schweigsame hat nichts davon verlautbaren lassen. Wahrscheinlich darum, da sie dann befuerchtet haette, dass ich mich dann weiterhin in Tirol im Wasser gesuhlt haette.

Damit hatte sie recht!

Im Mu Baan gibts schon seit laengerer Zeit kein Wasser, Tankwagen von der Stadtregierung bringen das nun.

Allerdings, bei unserer Huette gibts erst seit gestern kein Wasser mehr aus der Leitung.

Ich komme mir vor wie im Isaan ;D

Die Tiere im kleinen Fischteich leiden auch an einem zumindest 10 cm gesunkenem Wasserpegel. Vorher war zwar Wasser in der Leitung, aber meine Humane meinte, wenn die Nachbarn kein fliessendes Wasser haben waere es unanstaendig, dieses an die Fische zu verschwenden

Die Nachschau beim Vorratstank hat ergeben, dass dieser, trotzdem er teilweise eingegraben wurde, um Hilfe schreit. Dazu habe ich das Gruen rundumadum eliminieren muessen



Muss nun meine zwei Reservewasserbehaelter



die wir noch nie benoetigten, in die Naehe der Strasse stellen, damit sie wie angekuendigt um 5 Uhr Nachmittags von der "Feuerwehr" aufgefuellt werden. Das Wasser kann dann in der normalen Tank gepumpt werden

Aber: Die Thais haben andere Zeiten, der Tankwagen kam um halb zwei, also werden wir uns mit der halben Wassermenge zufriedengeben muessen, da der gruene Kuebel noch nicht entleert war. Klarerweise verschiebe ich viel auf spaeter ;D aber nun muessen wir buessen.



Das braeuchte aber nicht sein, denn heute ist Ramadan zu Ende :'(

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #34 am: 19. August 2012, 15:18:05 »

Ich dachte, jetzt wäre Regenzeit  ???  Auch im Süden.

Die "richtige" Regenzeit war frueher (vor ungef. 10 Jahren) von Ende Oktober bis Mitte Dezember.

Aber alles hat sich geaendert, wie dir selbst bewusst sein wird.

Vor rund 10 Jahren gab es dieselbe Duerre hier. wir mussten da den ca 2.5 Meter tiefen Brunnen aufgeben und einen 4.5 Meter tiefen graben lassen.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #35 am: 20. August 2012, 10:02:25 »

Wies der Teufel so will gab es gestern abend einen dreiviertelstuendigen Wolkenbruch, der den Teich zum Ueberlaufen brachte. Das eineinhalb Zoll Ueberlaufrohr schluckte die Regenmassen bei Weitem nicht.



Die Gattin zerrte den inzwischen entleerten zweiten Behaelter vor die vordere Tuer, das ablaufende Dachwasser, nur auf diesem dreiviertel Meter!, fuellte den Pansen komplett auf.



Wasser in der oeffentlichen Leitung gibts allerdings immer noch keines.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #36 am: 21. August 2012, 08:51:49 »

Als ich gestern in die Stadt fuhr hats mich direkt gerissen, als ich an diesen Motorraedern vorbeituckerte. Genauer ansehen war angesagt.

Meine Frage an die "Verkaeuferin" wurde dahingehend beantwortet, indem sie mich auf die Preiszettel, 2 Quadratzentimeter gross, hinwies.

Die Preise lauteten abgelesen wie folgt:

650000 Baht das orange Motorrad



700000 das Weissblaue



700000 das Blaue



650000 das Gelbe



Auf meine Bemerkung hin, dass die Preise von 650  000 bis 700 000 Baht fuer gebrauchte Maschinen schon etwas teuer sind folgte der Hinweis, dass ich mich da wohl verlesen habe.

Und tatsaechlich. Eine Null zuviel.

Der Boss war nicht da, weshalb naehere Informationen betreffend dieser spottbilligen Preise nicht in Erfahrung gebracht werden konnten. Ohne Zustimmung des Chefs war auch keine Probefahrt moeglich.

Etwas muss an der Sache aber faul sein, werde mit Hilfe der Gattin versuchen, das zu klaeren.



fr


Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #37 am: 21. August 2012, 09:10:15 »

Allerdings, bei unserer Huette gibts erst seit gestern kein Wasser mehr aus der Leitung.
Ich komme mir vor wie im Isaan ;D
Seit 16 Monaten keine relevante Unterbrechung der Wasserversorgung (mal was angekündigtes wg. Reparaturen).
Vielleicht solltest du mal über einen Umzug nachdenken oder dir ein anderes Vorurteil überlegen  >:
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #38 am: 21. August 2012, 09:38:33 »

Schau nicht so grimmig, ich habe das ja nicht ganz ernst gemeint, wie du an den weissen Zaehnen der gruenen Kugel siehst [-]

In einem Aussenbezirk der Stadt lebe ich mehr oder weniger seit 6 Jahren, in diesem Zeitraum ist es das erste mal, dass es kein Wasser gibt.

Und: Das Leben ohne Vorurteile waere doch nix wert ;)

fr

Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.493
    • Mein Blickwinkel
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #39 am: 21. August 2012, 10:37:40 »

@franzi

Das mit den Motorrädern würde mich interessieren.Vielleicht kannst du näheres erfahren.
Tel.Nr. oder ne Webseite
Vor allem das rötlich lackierte interessiert mich.
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.546
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #40 am: 21. August 2012, 10:47:27 »

650000 für ein aus Japan importiertes Gebraucht-Motorrad HONDA-Steed ist sehr überzogen,
da kommt dann noch die Frage dazu mit oder ohne Buch und Zulassung
das ist vermutlich ein Farang-Abzock Preis
.
die 65000 wären in der Relation, ohne Buch und Zulassung und vermutlich grau oder schwarz importiert, d.h. kein Zoll bezahlt.

hier in BKK werden sehr gut erhaltene Harley-Davidson mit um die 30.000 km, mit Buch und Zulassung für um die 600.000 verkauft.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #41 am: 21. August 2012, 10:55:18 »


hier in BKK werden sehr gut erhaltene Harley-Davidson mit um die 30.000 km, mit Buch und Zulassung für um die 600.000 verkauft.

Dito in Chiang Mai, Sportster bereits ab 400.000
http://richcomotorsports.com/motorcycle-sales.php
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #42 am: 22. August 2012, 10:09:28 »

650000 für ein aus Japan importiertes Gebraucht-Motorrad HONDA-Steed ist sehr überzogen,
da kommt dann noch die Frage dazu mit oder ohne Buch und Zulassung
das ist vermutlich ein Farang-Abzock Preis
.
die 65000 wären in der Relation, ohne Buch und Zulassung und vermutlich grau oder schwarz importiert, d.h. kein Zoll bezahlt.


Hier gibts eigentlich keine Farangabzockepreise, ich habe mich auf Grund der winzigen Zahlen nur "verlesen".

Du kennst dich offensichtlich aus, daher meine Frage:

Ohne Buch und Zulassung (sind die dann geschmuggelt?) Kann man die dann ueberhaupt anmelden? Und was kommt bei einem Ausgangspreis von 65 bis 70 000 Baht dann noch ungefaehr an Kosten dazu?

@Schiene, ich hab dich nicht vergessen, nur den Chef noch nicht erreicht.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Bnang

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 207
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #43 am: 22. August 2012, 18:52:59 »

Hallo franzi,


währe toll eine Adresse oder Telefonnummer von dem Anbieter der Motorräder zu bekommen. {*

Danke

Bnang
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.546
Re: Einiges rund um Nakhon Si Thammarat
« Antwort #44 am: 22. August 2012, 19:30:48 »

hallo franzi, die Antwort hast ja schon gelesen im Chopper -Beitrag, Erfahrungen vom Gerhard Veer
Wenn das illegal importiert wurde ist die Change fast Null das Teil zugelassen zu bekommen.
Meist werden irgendwelche Rahmen und dazugehörige Bücher von ähnlichen Unfallmaschinen verwendet.
Aber auch dann rechne mal den gleichen Preis nochmal dazu und noch was für die Teekanne.
Ein Bekannter hat ne Hänger zugealssen, (das Teil hat keinen Motor !!! ) und wurde offiziell importiert.
Rund 40000 THB Kosten und 3 Jahre Bearbeitungszeit.
Die meisten fahren halt damit ohne Zulassung rum, wenn Du kontrolliert wirst, zahlst hat 500 THB und weiter gehts.
Geht aber nicht in Bangkok
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.386 Sekunden mit 22 Abfragen.