ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"  (Gelesen 17878 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #15 am: 27. März 2011, 09:14:21 »

Jetzt habe ich mich vor einer Stunde in Phuket gerade über die ersten Sonnenstrahlen gefreut und nu... :'(  wieder flüssiges vom Himmel  :(

Drücke euch im Süden die Daumen, das es nicht zu krass wird, ihr hattet ja schon in der eigentlichen "Regenzeit" heftige Hochwasser.

Von vier Provinzen habe ich mittlerweile Meldungen über teilweise "Land unter" und  von blockierten Verkehrswegen:  Trang, Surat Thani, Nakhon Si Thammarat, Phatthalung

In Phuket sind starke Regenfälle höchstens ein Ärgernis und eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer, ansonsten wird man aufgrund der geografischen Gegebenheiten vor vergleichbaren Katastrophen aus anderen Teilen Thailands weitgehendst verschont. Liegt wohl daran, dass hier kaum fliessende Gewässer durch die Insel führen und dass das Wasser relativ schnell ins Meer abfliesst.

Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

wolli

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 853
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #16 am: 27. März 2011, 09:36:25 »

Hallo franzi,

jetzt versteh ich dich, das der Seve-Eleven ausverkauft ist, du bist ca 30 km vom
Centrum Nakhonsthammarat weck, im Laendlichen bereich, ich wuerde sagen, das
ist der Ortsteil Pakpun, ueberwiegent von Moslem bewohnt, habe gerade etwas
eingekauft bei Seven-Eleven (Toustbrot) die Strassen sind ueberflutet, und wie
immer trift es die, die sowieso kein Geld gaben, die haben ihre  kleinen Hauser in 
den seitenstrasse, und sind voll ueberflutet.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.336
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #17 am: 28. März 2011, 07:23:28 »

Der Regen hat vorgestern Nacht aufgehoert, gestern tagsueber Sonnenschein, trotzdem ist das Hochwasser an vielen Stellen weiter gestiegen. Wollte gestern die selbe Runde um den Flughafen drehen (die ersten 10 Fotos), eine Zufahrt ist nicht mehr moeglich.
Hier konnte man vor 2 Tagen noch im Trockenen (bis auf Regenwasser) fahren, gestern abend waren die ca 80 cm? hohen betonernen schwarz weissen Strassenleitpfloecke unter Wasser.


Die noerdliche Hauptstrasse von NST ist noch befahrbar




Diese abzweigende leicht abfallende Strasse zum Bahnhof und der suedlichen Hauptstrasse ist gesperrt




Suedliche Hauptstrasse Richtung Bahnhof





Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.336
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #18 am: 28. März 2011, 07:54:58 »

Eine der vielen Nebenstrassen ins Zentrum




Ein Schleichweg zum Bahnhof, der noch tiefer liegt wie dieser Stadtteil. Der Bahnhof ist nur mit Boot zu erreichen




Loso Stadtteil. Solche von der Stadtverwaltung fuer die Unterbringung der Habseligkeiten der tieferliegenden Haeuser und zum Schlafen aufgestellte Zelte sieht man viele. Es werden auch haufenweise Lebensmittelpakete an die betroffene Bevoelkerung verteilt.





Park mit integriertem Zoo. Aus diesem sind angeglich die Krokodile ausgebrochen. Geruechte verbreiten sich hier bekanntlich schnell, allerdings bestaetigte ein Parkmitarbeiter den Ausbruch. Ein Indiz, dass das Geruecht den Tatsachen entspricht koennte auch sein, dass ein Boot mit einem intensiv die Wasseroberflaeche und mit einem Gewehr bewaffnetem Offiziellen das vollkommen ueberflutete Parkgelaende abfaehrt.
Was ist aber mit den vielen anderen Tieren, unter anderem einem Tiger? Die entschwommenen Fische der vielen Teiche werden natuerlich teils mit Netzen, teils Angel gefangen und sackweise ausser Park gebracht




Diese Nacht hat es leicht geregnet, diesbezueglich scheint das Aergste vorbei zu sein, das Problem sind die immer noch abfliessenden Wassermassen aus den Bergen

fr
 




Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

wolli

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 853
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #19 am: 28. März 2011, 09:38:07 »

Hallo,

in Nkahon.s, ist gestern das wasser noch einmal gestiegen, warum ?,der wasserspeicher war kurz vor
dem ueberlaufen, deshalb wurde er goeoeffnet, gegen 22 Uhr wurde er wieder geschlossen, und ueber
Nacht ist das wasser wieder etwas zurueckgegangen, das mit den Krokodilen stimmt, woher ich das weiss,
mein nachbar, arbeitet im Burgeramt.

Gruss Wolfgang
Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.709
  • damals
    • Sarifas
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #20 am: 28. März 2011, 10:24:08 »

Zitat
... das mit den Krokodilen stimmt ...

Na dann viel Spaß :D

Zoo Talad Park, NST, 09.2010, hier ein "kleines"

Die Krokos im Talad Park sind riesig.

Samurai
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Suratthani_Kev

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 112
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #21 am: 28. März 2011, 11:09:26 »

Eines wurde in der Nacht erschossen!
Der Rest ist weiterhin nicht aufzufinden.

Gespeichert

wolli

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 853
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #22 am: 28. März 2011, 12:27:07 »

und drei haben sie am Flughafen gefangen
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.117
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #23 am: 28. März 2011, 16:25:35 »

Da brodelt offensichtlich mal wieder die Gerüchteküche nach dem Motto "wer fängt mehr"...

Hier die Croco - Story mit Pic: Eines von 3 ist noch "flüchtig":


http://news.asiaone.com/News/Latest+News/Asia/Story/A1Story20110328-270526.html
Gespeichert
██████

thai.fun

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.813
  • Sag es durch die Blume, oder Face to Face.
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #24 am: 28. März 2011, 18:32:50 »

franzi, Kern hat recht, Du machst echt gute Bildberichte.
Gratuliere und wünsche Euch da unten baldige Wetterbesserung!

PS: Es nähme mich schon auch wunder wie es gerade bei meinem Haus und "meiner Familie"
in Bang Kang Nakornsrithammarat mit dem Hochwasser aussieht..?  ???
« Letzte Änderung: 28. März 2011, 18:41:19 von thai.fun »
Gespeichert
Thailand für Einsteiger, hier... / Alternative fürs TIP-Forum.  {--

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.336
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #25 am: 28. März 2011, 19:38:30 »

Danke fuer die anerkennenden Worte, die machen mich . Diesen Fred wuerde ich mir aber gerne ersparen, die Betroffenen tun mir richtiggehend leid.

Vor 2 Stunden hat mich eine Freundin meiner Frau gebeten, dass ich ihren Zweitwagen (den sie morgens bereits sicherheitshalber auf einer Durchzugstrasse abgestellt hatte) von Pak Phanang (die letzten 2 Fotos des ersten Berichtes) wegen der jetzt auch dort herrschenden Hochwassergefahr nach hierher ueberstelle, doch ergab ihr Anruf, dass es bereits zu spaet war. Dort steht jetzt auch schon alles unter Wasser. Ich weiss nicht ob es eine Sturmflut ist, aber so was aehnliches wirds sein, jedenfalls fliessen die sowieso schon Hochwasser fuehrenden Gewaesser kaum mehr ab und ueberfluten die Gegend.

Entgegen meiner optimistischen Meinung gestern, dass das Groebste vorbei ist, prasselts auch hier schon wieder seit Stunden.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.709
  • damals
    • Sarifas
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #26 am: 28. März 2011, 19:59:22 »

Regen und kein Ende. Heute hats auf Samui nicht eine Minute aufgehört. In Ban Taling Ngam permanent Stromausfälle, den Nachmittag gar kein Strom, was selten ist, sonst tuts immer irgendeine Phase. In Ban Saket ist die Ring Road unter Wasser, mehr als in der extremen Regenzeit.
Wir sind abgeschnitten von allem. Kam gerade noch nach Hause, das Wasser ging schon über die Haube ... >:
samurai
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #27 am: 29. März 2011, 06:20:04 »

In Phuket Regen und Sturmböen ohne Ende. Netterweise hatten wir gestern  in unserem Distrikt nach einem Megaknall fast den ganzen Tag keinen Strom   {:},

Krokodil habe ich noch keines gesehen , werde ihm aber bei einer allfälligen Begegnung Bescheid sagen, welchen fetten Nachbarn ich nicht mag   ;D



@franzi

Danke für das Einstellen Deiner aussagekräftigen Bilder.  :)
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.709
  • damals
    • Sarifas
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #28 am: 29. März 2011, 07:38:48 »

Uns steht das Wasser bis zum Haus. Zum Glück sind die Kühlschränke voll. [-]

Eine Frage an die Geologen. Kann der Meeresspiegel durch Regen einige cm steigen?

Im Moment haben wir volle Flut. Die steht aber 5-10 cm über Normal. Mann sieht das es sich um Wasser aus den Bergen handelt (braun von Lehm) und übergangslos mit dem Golf verbunden ist. Das Longtail liegt im Golf.
Logischerweise müßte also durch den penetranten Regen auch der Meeresspiegel gestiegen sein. ???
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Nakhon Si Thammarat teilweise "unter Wasser"
« Antwort #29 am: 29. März 2011, 07:43:37 »

Logischerweise müßte also durch den penetranten Regen auch der Meeresspiegel gestiegen sein. ???

Wieso ???  

Kommt doch vom Meer...  :-)


« Letzte Änderung: 29. März 2011, 07:47:05 von Ozone »
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit
 

Seite erstellt in 0.313 Sekunden mit 22 Abfragen.