ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund  (Gelesen 40362 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9.034
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #300 am: 27. Februar 2018, 13:44:56 »

Wennn Schwarz nicht einfach nur Schwarz ist, sondern praktisch keinen Lichtstrahl mehr reflektiert.

Die Natur machts mal wieder vor, so gibt es Paradiesvoegel die beinahe das schwaerzeste Schwarz tragen.

Dieses Schwars hat einen Namen, ist extrem teuer und nicht fuer jederman frei erhaeltlich, es ennt sich Vantablack

https://www.nzz.ch/wissenschaft/die-fast-absolute-finsternis-hat-einen-namen-vantablack-ld.1356382

Zitat
Eine Skulptur, die mit Vantablack beschichtet ist, reflektiert kaum noch Lichtstrahlen.
Im Gehirn treffen Nervenimpulse ein, die lediglich eine Ebene suggerieren.
Folglich nehmen wir eine zweidimensionale, tiefschwarze Fläche wahr statt jener tatsächlich vor der Nase liegenden räumlichen Figur.

Alles klar? Nein? Der Artikel erklaert es mit verstaendlichen Worten.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #301 am: 27. Februar 2018, 14:10:27 »

Dieser Hyundai-Pavillon ist ein erstaunliches Kunstwerk  {*  des britischen Architekten Asif Khan.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #302 am: 01. April 2018, 19:39:17 »

Zitat
Klimakiller CO2 soll zum Super-Rohstoff werden

Die Industrie will Kohlendioxid recyclen. Die Vision: CO2 soll Rohöl als neuen Super-Rohstoff ablösen.

>> http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/chemieindustrie-klimakiller-co2-soll-zum-super-rohstoff-werden/21127278.html <<

Zwar ist der Ausdruck "Klimakiller" völlig übertriebener Schmarrn, aber der Artikel ist trotzdem interessant.
Übrigens wäre es ohne "Treibhausgase" (wie CO2) auf unserem Planeten bitterkalt.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9.034
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #303 am: 02. April 2018, 12:27:24 »

Mitte letzten Jahres naeherte sich die Sonde Juno dem Jupiter, dem groessten Planeten unseres Sonnensystems.
Nahaufnahmen des Grossen Roten Fleckes versetzten die Wissenschaftler in Aufregung und hoffen nun das Raetsel dieses enormen Sturmes (groesser im Durchmesser als die Erde!) endlich loesen zu koennen.
Der Fleck wurde uebrigends bereits vor 300 Jahren auf beobachtet und auf Zeichnungen festgehalten.

https://www.mdr.de/wissen/jupiters-wirbelsturm-100.html

Nun hat die NASA herausgefunden, dass dieser Sturm sich ausdehnt und wieder zusammenzieht, also seine Groesse variert.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9.034
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #304 am: 03. Mai 2018, 13:09:54 »

Seit 28 Jahren befindet sich das Hubble Teleskop im Orbit und schiesst Bilder.

Die NASA feiert diesem Jubilaeum mit folgendem Video:

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.194
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #305 am: 03. Mai 2018, 13:18:23 »

Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #307 am: 06. Juli 2018, 04:38:50 »

Zitat
Fast 100 Grad minus: Kälterekord in der Antarktis

Minus 98,6 Grad! Der kälteste Ort der Erde ist noch kälter als bisher gedacht. Viel tiefere Temperaturen dürften kaum mehr möglich sein, meinen Forscher. 
Temperaturrekord in 3.800 Meter Höhe

>> https://www.wetter.de/cms/fast-100-grad-minus-kaelterekord-in-der-antarktis-4185788.html <<

Doppel-Wollsocken-Wetter  :-)
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #308 am: 29. Juli 2018, 14:19:01 »

Zitat
Nach 40 000 Jahren wieder zum Leben erwacht

Forscher haben Permafrost-Proben aus Sibirien aufgetaut. Darin eingefrorene Fadenwürmer wurden anschließend wieder lebendig.

Sie waren seit der Eiszeit eingefroren und konnten in einem Ruhestadium Jahrtausende überstehen.

Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wissen/kryobiose-nach-jahren-wieder-zum-leben-erwacht-1.4072339
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9.034
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #309 am: 22. August 2018, 08:28:30 »

Asperitas Wolkenform , diese unheimlich aussehende Wolkenbildung kann besonder haeufig in den US-Staaten oestlich der Rocky Mountains beobachtet werden.
Meist loesen sie sich aber ohne Sturmbildung wieder auf.



Source: https://apod.nasa.gov/apod/ap180819.html
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #310 am: 24. September 2018, 14:44:27 »

Zitat
Sonde Hayabusa2: Lander senden erste Bilder von Asteroidenoberfläche

Zwei japanische Landeroboter sind auf dem Asteroiden Ryugu gelandet und senden Bilder. Mindestens einer hat auch bereits den Standort gewechselt.



Der ganze Artikel >> https://www.heise.de/newsticker/meldung/Sonde-Hayabusa2-Lander-senden-erste-Bilder-von-Asteroidenoberflaeche-4171006.html?hg=1&hgi=61&hgf=false <<

Hier noch diverse Informationen zum Asteroiden Ryugu (mit mittlerem Durchmesser von 900 Metern) >> https://de.wikipedia.org/wiki/(162173)_Ryugu <<
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #311 am: 13. Oktober 2018, 02:58:30 »

Aus http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/mascot-mission-asteroid-ryugu-ueberrascht-forscher-a-1232979.html

Zitat
"Mascot"-Landung auf Asteroid Ryugu

Daten des Roboters "Mascot" vom Asteroiden Ryugu zeigen: Der Himmelskörper besteht aus uraltem und deutlich härterem Material als erwartet. Die Wissenschaftler sind begeistert.

Allerdings enthält dieser Artikel einige falsche Angaben.
Seriöser und informativer: https://www.heise.de/newsticker/meldung/DLR-Sonde-Mascot-Noch-mehr-Fotos-der-Asteroidenoberflaeche-4189837.html?hg=2&hgi=7&hgf=false

Zitat
Gegenwärtig würden die Daten noch ausgewertet, aber überraschend sei bereits, dass es auf der Oberfläche nur grobes Material zu geben scheine. Eigentlich habe man auch Ansammlungen von feinem Material erwartet.
...
Außerdem soll sich Hayabusa2 dem Asteroiden während ihrer Mission noch so sehr nähern, dass sie im dichten Überflug Material von seiner Oberfläche einsammeln und zur Erde zurückbringen kann.





Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.022
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #312 am: 13. Oktober 2018, 03:06:32 »

>> https://www.heise.de/newsticker/meldung/Fiktiver-Drohnenflug-ueber-den-Mars-aus-NASA-Bildern-berechnet-3659270.html <<

Zitat
Fiktiver Drohnenflug über den Mars aus NASA-Bildern berechnet

Seit mehr als zehn Jahren kreist der Mars Reconnaissance Orbiter der NASA um den Roten Planeten und macht hochaufgelöste Fotos von dessen Oberfläche. Ein Fotograf hat daraus nun in Handarbeit fiktive Flugaufnahmen beeindruckender Landschaften erstellt.



Nachtrag:
Wenn man auf "A FICTIVE FLIGHT ABOVE REAL MARS" oder auf "vimeo" klickt, dann sieht man dieses Video direkt bei vimeo im Vollbildmodus.
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2018, 03:19:24 von Kern »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.431 Sekunden mit 22 Abfragen.