ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund  (Gelesen 46999 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.867
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #330 am: 08. Juli 2019, 18:00:34 »

Skorbut, eine Mangelkrankheit aus der frueheren Seefahrt sind einigen von uns vielleicht noch in Erinnerung aus dem Geschichtsunterricht der Schulzeit, Vitamin C war die Loesung, Zitrusfruechte an Bord verhinderten diese Krankheit.

Die englische Navy hat als erste damit angefangen, ihren Seeleuten Zitronen zu verabreichen.

Daher rührt auch ihr Spitzname: Leymies !
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 204
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #331 am: 08. Juli 2019, 18:39:05 »


Die englische Navy hat als erste damit angefangen, ihren Seeleuten Zitronen zu verabreichen.

Daher rührt auch ihr Spitzname: Leymies !


 . . "Limeys"
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.226
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #332 am: 08. Juli 2019, 19:26:56 »

Die englische Navy hat als erste damit angefangen, ihren Seeleuten Zitronen zu verabreichen.

Was zeitlich wahrscheinlich auch zu einer gewissen Dominanz in der Seefahrt fuehrte, denn mit kranken Seeleuten ist "kein Land" zu gewinnen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.226
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #333 am: 14. Juli 2019, 13:22:25 »

Ein Menschenleben reicht nicht um die Sterne zu zählen ...

Ich hatte mal ein sehr gutes Nachtsichtgerät aus russischer Produktion ,

bei der Lichtverschmutzung zählen wir vll. 2 Handvoll Sterne am Nachthimmel

der Restlichtverstärker zeigte mir dann tausendfach was dort oben anliegt !

Ein klare, kuehle Winternacht im Gebirge oder komplett abseits von Stadtlicht genuegt schon, um sich ein besserer Bild dieser Vielfalt zu machen, auch mit "unbewaffnetem" Auge.
 
Selbst mit den groessten Teleskopen reicht ein Menschenleben nicht mal aus um die Milliarden von Galaxien im Universum zu zaehlen... die schiere Anzahl von Sternen und Planeten uebersteigt jegliches menschliche Vorstellungsvermoegen.

Das Hubble Space Teleskope vermag da einen kleinen Einblick mit folgendem, praemierten Kurzfilm zu geben.
Diesen Kurzfilm in HD-Full-Screen-View anzusehen, muss wohl nicht separat erwaehnt werden.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.234 Sekunden mit 22 Abfragen.