ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund  (Gelesen 57729 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.581
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #345 am: 05. November 2019, 05:31:32 »

Es soll immer noch gebildete Menschen geben, die GLAUBEN, dass wir die einzige intelligente Lebensform im Universum sind. Ich Ungebildeter bezweifle aber, dass dies durch den Urknall entstanden ist sondern denke, wie viele Wissenschaftler auch, dass es dies immer schon gegeben hat und auch immer geben wird.



https://de.sputniknews.com/wissen/20191103325945406-size-of-space-programmierer-universum/

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #346 am: 18. November 2019, 15:04:07 »

Warum die NASA in der Arktis Raketen in den Himmel schiesst

NASA-Wissenschaftler suchen in der Arktis nach eigentartigen Nordlichtern.
Wenn diese Auroras leuchten, verliert die Erde Atmosphaere an den Weltraum, so an die 100 Tonnen pro Tag

Im kleinen arktischen Staedtche Ny-Ålesund, wo mehr Eisbaeren als Menschen zu Hause sind, bedeutet Winter drei Monate ohne Sonnenlicht.

NASA-Wissenschaftler reisten nach Ny-Ålesund, um Raketen durch diese Aurora zu starten und Sauerstoffteilchen mitten auf ihrer Flucht in den Weltraum zu beobachten. 
Das Durchdringen dieser flüchtigen, knapp 500 Km hohen Auren würde Strategie, Geduld und einiges an Glück erfordern.
Dies war die VISIONS-2-Mission der NASA, und das ist ihre Geschichte.

VISIONS-2 war nur der erste von vielen.
Im Rahmen der Grand Challenge Initiative-Cusp, einer internationalen Zusammenarbeit zur Erforschung der Geheimnisse der Polaratmosphäre, werden in den kommenden Monaten Raketenteams aus aller Welt weitere Forschung betreiben.

Auch hier sind bereits Erkenntnisse vorhanden, welche direkten Einfluesse die Sonne und Sonneneruptionen auf die Atmosphaere und dem Phaenomen der "undichten" Atmoshaere in der Arktis hat.


Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #347 am: 30. November 2019, 12:03:34 »

Black Holes, also astronomische Schwarze Loecher, sind noch immer ein grosses Mysterium.

Hier ein paar Erklaerungen zu diesen Phaenomen (Untertitel in DE koennen dazugeschaltet werden):



Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #348 am: 13. Dezember 2019, 12:14:06 »

2I/Borisov

Hubble hat diesen Kometen, der zweite Komet, der unser Sonnensystem auf seiner Rueckkehr in den instellaren Raum durchquert hat, beobachtet.
Irgendwie scheint er es sehr eilig zu haben, denn seine Reisegeschwindigkeit betraegt sagenhafte 175'000 Kilometer pro Stunde !
Damit gehoert er zu den schnellsten Kometen ueberhaupt.

https://www.spacetelescope.org/news/heic1922/?lang

Das "erste Bild" des Kometen in einer Entfernung von etwa 326 Millionen Kilometern.
Der Kern der Galaxie im Hintergrund ist verwaschen, da Hubble fuer die Langzeitaufnahme dem Weg des Kometen folgte.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.017
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #349 am: 26. Dezember 2019, 18:20:39 »

Heute eine partielle Sonnenfinsternis, war auch in Thailand sichtbar
Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.009
Starlink
« Antwort #350 am: 20. Januar 2020, 09:33:51 »

Mit Kleinigkeiten gibt sich der Gigantomane, Visionär, findige Geist usw. Elon Musk nicht zufrieden.
>> https://de.wikipedia.org/wiki/Elon_Musk <<

Eins seiner Projekte: Starlink
Zitat
Starlink ist ein vom US-Raumfahrtunternehmen SpaceX unter Elon Musk und Gwynne Shotwell geplantes weltumspannendes Satellitennetzwerk, das ab Mitte 2020 Internetzugang in den USA bieten soll,[1] später weltweit. Derzeit befinden sich 182 Starlink-Satelliten im Erdorbit. Darüber hinaus bestehen bis zum Jahr 2027 befristete Genehmigungen für den Start von maximal 11.867 weiteren Satelliten[2] sowie Anträge von SpaceX für nochmals bis zu 30.000 Satelliten. Insgesamt entspricht dies dem fünffachen aller von 1957 (Sputnik 1) bis 2019 gestarteten Satelliten.
Quelle >> https://de.wikipedia.org/wiki/Starlink <<

Dabei werden nicht nur einige Satelliten gleichzeitig in eine Erdumlaufbahn geschossen, sondern (dank revolutionärer Technik und extremer, stapelbarer Flach-Bauweise) 60 auf einen Rutsch!



---
Direkt nach dem Aussetzen ziehen sie wie eine leuchtende Perlenkette durch den Nachthimmel:



---
Später als "Himmels-Zug":
 

---
Das sorgte für viele Ufo-Sichtungen.  :-)

Dazu 2 Artikel mit kurzen Videos:
>> https://futurezone.at/science/videos-zeigen-wie-starlink-satelliten-ueber-den-himmel-wandern/400723206 <<

>> https://www.merkur.de/welt/universum-weltall-elon-musk-tesla-nachthimmel-astronomen-starlink-spacex-zr-13445770.html <<
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #351 am: 20. Januar 2020, 12:16:10 »

Zitat
Darüber hinaus bestehen bis zum Jahr 2027 befristete Genehmigungen für den Start von maximal 11.867 weiteren Satelliten[2] sowie Anträge von SpaceX für nochmals bis zu 30.000 Satelliten.
Insgesamt entspricht dies dem fünffachen aller von 1957 (Sputnik 1) bis 2019 gestarteten Satelliten.

Als gaebe es nicht schon genug Satelliten im Umlauf.
Leider stoeren sie naechtliche Beobachtungen der Sternwarten, speziell, wenn Fotos gemacht werden.

Eine Vorstellung, wie es im Orbit so aussieht zeigt diese Seite:

https://satmap.space/

und noch eindruecklicher hier:

https://richiecarmichael.github.io/sat/index.htmlhttps://richiecarmichael.github.io/sat/index.html

und was da noch alles an Schrott rumfliegt  {+
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.238
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Starlink
« Antwort #352 am: 20. Januar 2020, 13:50:41 »

Eins seiner Projekte: Starlink
Zitat
Starlink ist ein vom US-Raumfahrtunternehmen SpaceX unter Elon Musk und Gwynne Shotwell geplantes weltumspannendes Satellitennetzwerk, das ab Mitte 2020 Internetzugang in den USA bieten soll,[1] später weltweit. Derzeit befinden sich 182 Starlink-Satelliten im Erdorbit. Darüber hinaus bestehen bis zum Jahr 2027 befristete Genehmigungen für den Start von maximal 11.867 weiteren Satelliten[2] sowie Anträge von SpaceX für nochmals bis zu 30.000 Satelliten. Insgesamt entspricht dies dem fünffachen aller von 1957 (Sputnik 1) bis 2019 gestarteten Satelliten.

Starlink ist ein sehr wichtiges Projekt. Damit kann man endlich auch die USA ans Internet anschliessen.  :]

Zitat
Die Satelliten sollen ab Mitte 2020 Internetzugang in den USA ermöglichen. Es befinden sich weit über 100 Starlink-Satelliten in der Umlaufbahn.

Der Artikel wurde vermutlich vom Paktikant der FFF-/Greta Jünger ist verfasst. {-- {--

https://www.20min.ch/schweiz/news/story/50-mysterioese-Lichtpunkte-ziehen-ueber-Schweiz-22662328
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #353 am: 11. Februar 2020, 23:06:19 »

10 Jahre SDO - Solar Dynamics Observatory

Vor genau 10 Jahren, am 11. Februar 2010, starte die Mission "Sonnensatellit"



seine Aufgabe: Die Sonne und ihre dynamischen Aktivitaeten zu erforschen.
Alle 12 Sekunden schiesst es ein HD-Bild in 10 verschiedenen Wellenlaengen.
Eine beispiellose Sammlung von Fotos dokumentiert wie massive Explosionen auf der Sonne wachsen und ausbrechen.

Zu diesem Jubilaeum hat die NASA folgendes Kurzvideo veroeffentlicht:


Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #354 am: 11. Februar 2020, 23:10:54 »

Ein 5 minuetige Bildersammlung mit Highlights der SDO Mission.



Untertitel stehen zur Verfuegung
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #355 am: 18. März 2020, 11:08:09 »

Am 8. Juli 2011 wurde mit dem Start des letzten Space Shuttles das Ende der Shuttle-Missionen eingeleitet.

Einige sehr eindruecklich Zeitlupenaufnahmen des Starts:

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #356 am: 27. April 2020, 23:43:10 »

Seit 30 Jahren liefert uns Hubble Bilder aus dem Weltall.
Bruchbar waren sie aber erst nach einer erfolgreichen Reparatur 3 Jahre spaeter.
In diversen Missionen wurde das Teleskop ausgebaut und erweitert und kann noch viele Jahre seinen Dienst leisten, auch wenn, geplant, naechstes Jahr ein groesseres und leistungsstaerkeres Teleskop (James Webb Space Telescope) in Betrieb genommen wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hubble-Weltraumteleskop



https://hubblesite.org/
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.682
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #357 am: 28. April 2020, 07:15:51 »

Sensatioenell, was man alles erkundet hat im Weltall.


Nun sollte man in der Naehe mal Covir 19 ausrotten.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #358 am: 30. Mai 2020, 20:31:21 »

Die Frage, ob wir im Universum einzigartig sind, ist vermutlich so alt wie sich der Mensch mit Astronomie beschaeftigt und festgestellt hat, dass sich Millionen von Galaxien und Abermillionen von Sternen an unserem Himmel "tummeln".
Die Jagd nach Exoplaneten begann vor knapp 30 Jahren, eigentlich im Januar 1992.
Seither sind tausende von Exoplanten, Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems, die um ihre eigene Sonne kreisen, entdeckt worden.
Sehr schnell engte man die Suche nach Planeten in der sog. "bewohnbaren" Zone aus.
Die sog. "bewohnbare" Zone bestimmen verschiedene Parameter, z.B. Abstand zu seiner Sonne, aber auch ob der Planet in der Lage ist, fluessiges Wasser auf seiner Oberflaeche bei genuegend vorhandenem atmosphaerischen Druck halten kann.

Erstmals hat Hubble nun in der Atmosphaere eines Exoplanten in der "bewohnbaren" Zone Wasserdampf in der Atmosphaere nachweisen koennen.
Weitere Beobachtungen, u.a. dem neuen James Webb-Teleskop werden in den naechsten Jahre wohl viele neue Erkenntnisse bringen.


Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Darius

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 302
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #359 am: 30. Mai 2020, 20:49:49 »

@Bruno

Danke dass Du immer wieder etwas über dieses Thema schreibst. Ist ja nicht gerade so ein Stammtischthema, aber total interessant und spannend, zumindest für mich.  ;}

Darf ich mal fragen: Hobby von dir oder auch irgendwie beruflich verbunden in der Vergangenheit? (z.B Mathematiker für die NASA wie mein Mathematikerlehrer)?

Darius
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 22 Abfragen.