ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund  (Gelesen 63090 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.537
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #375 am: 17. Oktober 2020, 12:05:20 »

Laut Einstein und seiner Allgemeinen Relativitaetstheorie ist Gravitation keine Kraft und es gibt demzufolge auch keine Gravitationsfelder.

Doch was ist Gravitation denn nun, eine Illusion ?

Dieses 16 minuetige Video (die eineinhalb Schlussminuten sind Produkteinformationen des Sponsoren) zeigt das, meiner Meinung nach, gut und allgemein verstaendlich auf.

Das Video ist auf Englisch, aber Untertitel (z.B.) Deutsch) koennen ueber die Einstellungen dazugeschaltet werden.




Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Sawaddee

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #376 am: 30. Oktober 2020, 00:00:44 »

Ja, das ist super spannend. Ich habe mal diesen Link mit einer kurzen Erklärung auf deutsch dazu gefunden.
Einstein sieht Graviation als die Krümmung durch Raum&Zeit. Raum-Zeit ist wie ein Tuch. Die Planeten krümmen dieses Tuch durch ihre Masse. So kommt es zur Krümmung - zur Gravitation.

https://www1.wdr.de/mediathek/av/video-einstein-und-die-gravitation-102.html
Gespeichert

Darius

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 860
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #377 am: 01. November 2020, 20:32:33 »

Da es hier in diesem Thread ja auch um das Weltall geht, stelle ich dieses Video mal hier ein. Super schöner Sound mit absolut faszinierenden Bildern von der Erde aus dem All. Hoffe man nehme mir dies nicht übel da es hier ja jetzt nicht um große Wissenschaft geht, nur das Video ist einfach schön,

Brian Eno - An Ending (Ascent) (Remastered 2019)
578,552 views / •Jul 11, 2019


Darius
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.537
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #378 am: 01. November 2020, 23:09:11 »

Da kann ich dir nur empfehlen, google mal nach "Space Night".

https://de.wikipedia.org/wiki/Space_Night

da gibt es tonnenweise Videos von.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Darius

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 860
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #379 am: 01. November 2020, 23:15:08 »

@ Bruno

Danke für den Hinweis.  :)

Darius
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.537
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #380 am: 28. November 2020, 12:51:50 »

Hubble hat massgebend dazu beigetragen die anfaengliche Theorie der Schwarzen Loecher zu bestaetigen, auch wenn diese Objekte direkt nicht sichtbar sind.

Anfaenglich glaubte man an ein paar wenige dieser Loecher, heute geht man davon aus, dass jede Galaxie im Zentrum ein Schwarzes Loch besitzt.

Coclusio dieses Kurzvideos (< 3 Minuten):
Vormals suchte man nach Beweisen fuer ihre Existenz, heute sucht man Erklaerungen warum es so viele von ihnen gibt  :D

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.537
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #381 am: 16. Dezember 2020, 23:10:01 »

Älteste fossile Python im Welterbe Grube Messel entdeckt.

https://www.nau.ch/news/forschung/alteste-fossile-python-im-welterbe-grube-messel-entdeckt-65837586



Zitat
Der Fund der etwa ein Meter langen, nahezu vollständig erhaltenen versteinerten Skelette lasse den Ursprung der Riesenschlangen in Europa vermuten, teilte die Senckenberg Gesellschaft am Mittwoch mit.
Anders als heute habe die Ur-Python mit ihren anatomisch sehr ähnlichen Verwandten, den Boaschlangen, in einem Ökosystem zusammengelebt.
Die These, dass beide Schlangenfamilien miteinander konkurrieren würden, müsse daher überdacht werden.
«Zur Zeit des Eozäns, also vor etwa 47 Millionen Jahren, gab es diese Schlangen demnach schon in Europa.

Die Grube Messel liegt suedlich von Frankfurt und ist fuer ihre Fossilienfunde beruehmt.

Eine verbleibende Frage bleibt aber noch, wie waren wohl die Temperaturen dieser Region, die ein Entstehen dieser Tierarten nicht nur nur ermoeglichte, sondern auch ueber grosse Zeitraeume da ihr Daheim hatten  {--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.465
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #382 am: 22. Dezember 2020, 17:57:17 »

Forscher fanden Hinweise darauf, dass frühe Menschen Winterschlaf gehalten haben könnten. Untersuchte Skelettreste weisen gestörtes Knochenwachstum auf.

https://www.nau.ch/news/forschung/winterschlaf-fruhe-menschen-konnten-monatelang-geschlafen-haben-65840704     
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.613
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #383 am: 27. Dezember 2020, 07:11:47 »

Antiker Schnellimbiss in Pompeji ausgegraben



>> https://www.tagesschau.de/ausland/pompeji-ausgrabung-imbiss-101.html <<
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.537
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #384 am: 08. Januar 2021, 22:54:06 »

Destin hatte die Gelegenheit, mit Erlaubnis der entsprechenden, zustaendigen militaerischen Behoerden, einige Zeit on board eines US-Amerikanischen U-Bootes zu verbringen.
Dazu hat er verschiedene Beitraege auf YT eingestellt, unter anderem auch, wie die Kuechenmanschaft die Crew unter Wasser mit frischer Pizza versorgt.

Folgender Beitrag behandelt aber nicht kulinarische Fragen, sondern gibt interessante Einblick in die Welt des Sonars:





Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 4.109
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #385 am: 09. Januar 2021, 10:03:01 »


Sonar - Meine Fachrichtung (36) bei "Flottens"!

Ist aber schon knapp 60 Jahre her!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.537
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #386 am: 12. Januar 2021, 09:32:13 »

Ueber 270 Stunden hat das Hubble Teleskop in einem winzigen Ausschnitt das "Licht gesammelt", oder anders ausgedrueckt, ein Bild mit einer Belichtungszeit von ueber 270 Stunden ist entstanden.

Das neue Teleskop, das Nancy Grace Roman Space Telescope wird in der Lage sein ein hundertfach groesseres Gebiet bei gleicher Bildqualitaet zu beobachten... was duerfen wir dann erwarten?

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.465
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #387 am: 12. Januar 2021, 16:41:16 »

«Sterbende» Galaxie wird zum ersten Mal festgehalten



Forschern gelang es erstmals, den Prozess einer sterbenden Galaxie zu beobachten.

https://www.nau.ch/news/forschung/sterbende-galaxie-wird-zum-ersten-mal-festgehalten-65850245     
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.537
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #388 am: 13. Januar 2021, 20:02:30 »

Kuerzlich stellte ich mir mal die Frage, wie werden eigentlich die einzelnen Drohnen bei einem Event im drei dimensionalen Raum koordiniert, denn alleine GPS reicht da natuerlich nicht aus, also brauchts etwas mehr als nur das.
Dass da natuerlich nicht fuer jede Drohne ein einzelner Pilot oder Operator zur Verfuegung steht und an seiner Fernbedienung die Drohne und Farbe steuert kann man von Anfang ausschliessen, das wuerde nie und nimmer funktionieren.

Auf der Suche zu einer Antwort bin ich u.a. auf folgendes Video gestossen:



Die Anwort so simpel wie unspektulaer, man verwendet einfach eine entsprechende Software  ;]

Doch was steckt den hinter so einer Softwaere?
Offensichtlich muss sie in der Lage sein, jede einzelne Drohne kontrollieren zu koennen, und das bedeutend schneller als es je ein Mensch im dreidimensionalen Raum tun kann.

Schnell findet man heraus, es geht um Physik, mathematische Modelle und Algorithmen (einfach ausgedrueckt, sind Algorithmen eine Reihe von Anweisungen, die Schritt fuer Schritt ausgefuehrt werden muessen).

Die Grundlage dazu geht schon einige Jahre zurueck.
Anschaulich und sehr eindruecklich demonstriert dies folgendes Video aus dem Jahre 2013:



Die Grundlagen sind immer noch die gleichen, aber die Rechenzeiten und Kommunikationstechniken im Verbund sind wesentlich schneller, respektive ausgereifter geworden, die Praezision zur Steuerung und Kontrolle damit bedeutend feiner.
So sind heute, mit entsprechender Rechenleistung, Events mit tausenden von Drohnen moeglich. 

--> https://www.cnbc.com/2018/07/17/intel-breaks-world-record-2018-drones.html#:~:text=In%20the%20early%20morning%20on,that%20celebrated%20Intel's%2050th%20anniversary.

Jetzt koennte man natuerlich erwidern, sieht zwar schoen aus, aber nach ein paar Minuten ist der "Zauber" vorbei und wo bleibt eigentlich der Nutzen fuer die der Gesellschaft?

Die Zukunft sieht erstmal ein Verbund im zweidimensionalen Raum fuer sich fortbewegende Vehikel in form von selbstfahrenden Autos vor, aber der Schritt in den dreidimensionale Raum ist nur eine logische Weiterentwicklung und damit auch ein Verlassen von physisch vorgegeben, befahrbaren Strassen und Wegen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Ernst PGM

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #389 am: 13. Januar 2021, 23:20:33 »

Die Zukunft sieht erstmal ein Verbund im zweidimensionalen Raum fuer sich fortbewegende Vehikel in form von selbstfahrenden Autos vor,..

Weil mir diese Zukunft überhaupt nicht gefällt, habe ich mir sicherheitshalber schnell noch einen Benziner-PKW gekauft,  dessen Selbstfahrer ich noch persönlich sein darf.  ;D
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 22 Abfragen.