ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 12 [13] 14 ... 25   Nach unten

Autor Thema: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund  (Gelesen 57415 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.992
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #181 am: 04. September 2014, 14:52:06 »

Während Thailand heute den nationalen  U-Boot Tag, ohne eigenes U-Boot", aber mit einem neuen U-Boot Kommando mit einem formidablen Budget feiert...

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=16041.msg1142947;topicseen#msg1142947

...arbeitet man in einer chinesischen Elite-Universität an der Umsetzung zum Bau eines U-Boot das mehrfache Schallgeschwindigkeit erreichen kann.

http://www.welt.de/wirtschaft/article131887166/Ein-chinesisches-U-Boot-schneller-als-der-Schall.html
« Letzte Änderung: 04. September 2014, 14:58:41 von dart »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.968
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #182 am: 10. September 2014, 03:50:46 »

Weltkarte mit erhöhtem Meeresspiegel bei komplett abgeschmolzenem Antarktiseis. Afrika scheint am wenigsten betroffen


Gespeichert
██████

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.992
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #183 am: 10. September 2014, 13:56:02 »

Afrika scheint am wenigsten betroffen

Dann werden sich die Flüchtlingsströme wohl umkehren!

Was wohl die Afrikaner dazu sagen werden?
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.968
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #184 am: 08. Oktober 2014, 17:33:45 »

In diesen Minuten beginnt eine einstündige totale Mondfinsternis:


Thailand befindet sich im Grenzbereich der Sichtbarkeit, zu Beginn der Dämmerung müsste ein aufgehender dunkelkupferroter Mond am Horizont zu sehen sein, der aber innerhalb weniger Minuten dann wieder aus dem Kernschatten der Erde tritt.


In DACH ist es dann noch früher Nachmittag und der Mond steht noch unter dem Horizont

Ereignis    Zeit in MESZ
Eintritt des Mondes in den Halbschatten    10h15m
Eintritt des Mondes in den Kernschatten    11h14m
Beginn der Totalität    12h25m
Mitte der Finsternis    12h54m
Ende der Totalität    13h23m
Austritt des Mondes aus dem Kernschatten    14h34m
Austritt des Mondes aus dem Halbschatten    15h33m
   
Magnitude    1,1659
Kernschattenphase (teilweise) beobachtbar in    Asien, Australien, Pazifik, N- & S-Amerika
Dauer der totalen Verfinsterung    59 Minuten
Dauer der partiellen Verfinsterung    3 Stunden 20 Minuten
Gespeichert
██████

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.992
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #185 am: 23. Oktober 2014, 23:18:24 »

Auch im Himmel stinkt´s zuweilen  :-) .

>>http://derstandard.at/2000007213796/Dem-Duft-des-Kometen-Tschuri-auf-der-Spur<<

Zitat
Bern - Wie riecht ein Komet? Seit Anfang August untersucht das in Bern entwickelte Messinstrument Rosetta Orbiter Spektrometer für Ionen- und Neutralgas-Analyse (ROSINA) die Gase des Kometen "67P/Tschurjumow-Gerassimenko" mit seinen zwei Massenspektrometern.

...

Der Komet "Tschuri" riecht demnach offenbar ziemlich streng: Nach faulen Eiern, was auf Schwefelwasserstoff zurückzuführen ist, nach Pferdestall wegen Ammoniak und nach beißendem Formaldehyd.
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #186 am: 30. Oktober 2014, 21:07:46 »

Wissenschaftler wollen in einer historischen Tempelanlage im Zentrum von Mexiko den Eingang zur mystischen Unterwelt der Teotihuacán-Kultur entdeckt haben.

In dem Tunnel zwischen der Sonnenpyramide und dem Tempel der gefiederten Schlange seien rund 50.000 Opfergaben gefunden worden, sagte Ausgrabungsleiter Sergio Gómez am Mittwoch. Darunter seien Statuen, Weihrauchbehälter, Edelsteine und Muscheln.....



http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/archaeologie-in-mexiko-tor-zur-teotihuacan-unterwelt-gefunden-a-1000184.html
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.968
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #187 am: 09. November 2014, 08:43:53 »

Nicht nur der Mauerfall hatte gestern den 25. jährigen Geburtstag, sondern auch das Weltraumteleskop Hubble:


welches seitdem ein eindrucksvolles Bild nach dem anderen liefert !


http://mashable.com/2014/11/08/hubble-space-telescope-25-anniversary

Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.605
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #188 am: 12. November 2014, 22:37:35 »

Rosetta - Rendez-vous mit einem Kometen

Live stream, Landung wird in den naechsten 30 Minuten erwartet... oder auch etwas frueher

http://rosetta.esa.int/
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.605
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #189 am: 12. November 2014, 23:11:32 »

Philae ist gelandet und kommuniziert mit der Basis... helle Begeisterung in den ESA Zentren.

Siehe Link im Kommentar zuvor.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.474
    • Mein Blickwinkel
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #190 am: 16. November 2014, 20:33:04 »

Wenn dies funktioniert und möglich ist könnte es auf der Welt einiges verändern....

Aus CO2 und Wasser macht diese Anlage Benzin

http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article134236409/Aus-CO2-und-Wasser-macht-diese-Anlage-Benzin.html
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.992
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #191 am: 17. November 2014, 03:01:37 »

Bis auf viele Menschen aus dem Umfeld der Erdöl-Gewinner und der darauf aufbauenden Industrie würde das wohl fast alle Menschen freuen.
Der Teufel steckt aber wie so oft im Detail.

Aus diesem Artikel:
Zitat
Noch gibt es nichts Fertiges, noch wird experimentiert.

Das grundsätzliche Verfahren, aus Wasser und Kohlenstoffdioxid unter hohem Energie-Einsatz diverse Kohlenwasserstoffe (die man als Treibstoffe verwenden kann) zu gewinnen, ist schon ungefähr seit 1925 bekannt.
Aber bisherige Versuche/Verfahren brachten sowohl aus Kosten-, als auch auch aus Energie-Gründen keine Vorteile gegenüber Erdöl-Produkten.

Aber die entscheidenden Faktoren ändern sich stetig.
1. Wir verstehen immer mehr, dass fossile (eigentlich übersetzt = ausgegrabene) Brennstoffe nur begrenzt vorhanden sind.

2. Der Wunsch nach Umweltschutz wächst (sogar global).

3. Es wächst der Verdruss, dass früher passionierte Kamel-Treiber/-Reiter und Nomaden :-X (nur weil sie auf großen Erdöl-Vorräten sitzen) die restliche Welt zunehmend abzocken können. Gleichberechtigungs (Frau/Mann)-, Menschenrechts- und religiöse Bedenken sind dabei zweitrangig.

Netter gesagt: Der Erdöl-Preis steigt und verstärkt dadurch stetig den Innovations(=Erneuerungs)-Druck.

4. Auch der steigende Preis ziemlich konventionell geförderter fossiler Brennstoffe drängt zu anderen Lösungen.
Aber Fracking (>>http://de.wikipedia.org/wiki/Hydraulic_Fracturing <<) ist dabei leider nur eine Menschen- und Welt-verachtende, relativ kurzfristige Alternative.

5. Viele Forscher und Wissenschaftler unter uns geben nie auf.


Lasst uns also hoffen!  ;}




Gespeichert

dart

  • Gast
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.605
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #193 am: 25. November 2014, 22:11:26 »

Nach Darts Tiefseeausflug zwei Zeitrafferaufnahmen aus dem All, genauer von der ISS (International Space Station), von unserem Planeten.

Wie hat das Reinhard Mey noch gesungen  ??? 

Ueber den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein...

die Bilder zum genissen:



Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #194 am: 25. November 2014, 23:58:05 »

...videoaufnahmen-von-einem-tiefseeteufel...

Danke, es macht wehmütig, wenn man ein unbeschadetes Familienmitglied schwimmen sieht. Auf dem Bild übrigens
Onkel Teufbert beim Mittagsschläfchen. Er ist, nebenbei erwähnt, ein ganz besonderer Seeteufel, weil Vegetarier. Man
kann das gut an den (für alle Seeteufel) total unverdaulichen Kernen rings um ihn rum erkennen.
Kürbis, Kirsche, Papaya, Pflaume, was auch immer ... Onkelchen ist ein echter Kernbeisser. :-) ;)

Gespeichert
Seiten: 1 ... 12 [13] 14 ... 25   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 23 Abfragen.