ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund  (Gelesen 47789 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.875
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #330 am: 08. Juli 2019, 18:00:34 »

Skorbut, eine Mangelkrankheit aus der frueheren Seefahrt sind einigen von uns vielleicht noch in Erinnerung aus dem Geschichtsunterricht der Schulzeit, Vitamin C war die Loesung, Zitrusfruechte an Bord verhinderten diese Krankheit.

Die englische Navy hat als erste damit angefangen, ihren Seeleuten Zitronen zu verabreichen.

Daher rührt auch ihr Spitzname: Leymies !
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

crazygreg44

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 266
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #331 am: 08. Juli 2019, 18:39:05 »


Die englische Navy hat als erste damit angefangen, ihren Seeleuten Zitronen zu verabreichen.

Daher rührt auch ihr Spitzname: Leymies !


 . . "Limeys"
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.341
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #332 am: 08. Juli 2019, 19:26:56 »

Die englische Navy hat als erste damit angefangen, ihren Seeleuten Zitronen zu verabreichen.

Was zeitlich wahrscheinlich auch zu einer gewissen Dominanz in der Seefahrt fuehrte, denn mit kranken Seeleuten ist "kein Land" zu gewinnen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.341
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #333 am: 14. Juli 2019, 13:22:25 »

Ein Menschenleben reicht nicht um die Sterne zu zählen ...

Ich hatte mal ein sehr gutes Nachtsichtgerät aus russischer Produktion ,

bei der Lichtverschmutzung zählen wir vll. 2 Handvoll Sterne am Nachthimmel

der Restlichtverstärker zeigte mir dann tausendfach was dort oben anliegt !

Ein klare, kuehle Winternacht im Gebirge oder komplett abseits von Stadtlicht genuegt schon, um sich ein besserer Bild dieser Vielfalt zu machen, auch mit "unbewaffnetem" Auge.
 
Selbst mit den groessten Teleskopen reicht ein Menschenleben nicht mal aus um die Milliarden von Galaxien im Universum zu zaehlen... die schiere Anzahl von Sternen und Planeten uebersteigt jegliches menschliche Vorstellungsvermoegen.

Das Hubble Space Teleskope vermag da einen kleinen Einblick mit folgendem, praemierten Kurzfilm zu geben.
Diesen Kurzfilm in HD-Full-Screen-View anzusehen, muss wohl nicht separat erwaehnt werden.

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.341
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #334 am: 03. September 2019, 12:35:31 »

Ein 45 Sekunden Video in 4k Aufloesung einer maechtigen Sonnenprotuberanz:



Zitat
Protuberanzen sind heftige Materie­ströme auf der Sonne, die am Sonnenrand als matt leuchtende Bögen beobachtet werden können.
Oft haben Protuberanzen eine Länge von einigen hunderttausend Kilometern, eine Höhe bis 40.000 km und eine Dicke bis 5.000 km (zum Vergleich: die Erde hat einen Durchmesser von gut 12.700 km).
Source:  https://de.wikipedia.org/wiki/Protuberanz

Ein Bild einer Probureranz im Vergelich zur Groesse der Erde:



Protuberanzen unterstehen uebrigens, wie Sonnenflecken auch, bestimmten Zyklen.
Ausgeschleuderte Materie kann auch die Erde treffen, respektive den Strahlenguertel (Van Allen Guertel) der uns von Sonnenwinden schuetzt.

Polarlichter sind Effekte von auftreffender Energie von Sonnenwinden.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.093
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #335 am: 03. September 2019, 12:45:32 »

tja Bruno , das mit den Sonnen Eruptionen haben hier sehr wenige auf dem Schirm

genau sowenig wie die toggelnde Erdachse ,  Umlaufparameter etc. Thema Erderwärmung !

Szenarien einer solchen Sonnen Eruption , die uns mal erreichen können kann man

sich ebenfalls im Netz anschauen . Vll. gibt`s ja beim kommenden Blackout in Germoney

ein Aufwachen in der Realität !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.341
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #336 am: 03. September 2019, 13:02:16 »

So ist es Alex, nicht zu vergessen, dass unsere Sonne eigentlich ein kleiner Stern ist.

Was auch selten bis gar nie in der Debatte des Klimawandels steht, ist der sich bewegende magnetische Nordpol, nebst der von mir schon vor laengerer Zeit mal angesprochen Plattentektonik.
Als (ehem.) Seebaer weisst du natuerlich was der magnetische Pol bedeutet, aber den Einfluss auf Erde sind sich die Wissenschaftler nicht ganz einig, sicher ist, er hat Einfluss, manche sind der Meinung, dass ein Wechsel der Polaritaet irgendwann ansteht.
Auch einige Tierarten werden davon betroffen werden, wie z.B., die sich anhand der Magnetlinien orientieren.

Sah kuerzlich ein Doku, weiss aber nicht mehr wo, die zeigte, dass die Wanderung des Nordpols in den letzten Jahrzehnten sich beschleunigt hat.

https://www.spektrum.de/lexikon/geowissenschaften/polwanderungskurven/12525
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.826
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #337 am: 13. September 2019, 15:03:01 »

Das Universum könnte 2 Milliarden Jahre jünger sein als bisher angenommen



Neue Berechnungen deuten darauf hin, dass das Universum ein paar Milliarden Jahre jünger sein könnte, als die Wissenschaftler bisher schätzten.

http://www.khaosodenglish.com/news/international/2019/09/13/study-finds-the-universe-might-be-2-billion-years-younger/
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.943
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #338 am: 13. September 2019, 16:01:21 »

Interessant! Deshalb suchte ich zu dieser Studie einen deutschen Artikel.
Erst seit knapp einer Stunde im Netz: >> https://rp-online.de/panorama/wissen/weltraum/studie-universum-womoeglich-zwei-milliarden-jahre-juenger-als-gedacht_aid-45802231 <<
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.277
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #339 am: 13. September 2019, 16:17:47 »

Interessant! Deshalb suchte ich zu dieser Studie einen deutschen Artikel.
Erst seit knapp einer Stunde im Netz: >> https://rp-online.de/panorama/wissen/weltraum/studie-universum-womoeglich-zwei-milliarden-jahre-juenger-als-gedacht_aid-45802231 <<
Gut, dass wir mal drüber gesprochen haben!
Welchen (für die derzeitige Weltbevölkerung) nutzbaren Erkenntnisgewinn hat das jetzt?
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.943
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #340 am: 13. September 2019, 18:05:27 »

Helli, ohne die menschlichen Eigenschaften Neugier, Forscherdrang und Wissbegier würdest Du jetzt ohne Internet usw. in einer Höhle hausen und könntest so ein Zeug nicht schreiben.  :-)
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.277
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #341 am: 13. September 2019, 19:02:17 »

Helli, ohne die menschlichen Eigenschaften Neugier, Forscherdrang und Wissbegier würdest Du jetzt ohne Internet usw. in einer Höhle hausen und könntest so ein Zeug nicht schreiben.  :-)
Mit Verlaub Achim, das ist Quatsch! Deine aufgezeigten Eigenschaften betreffen das Weiterentwickeln des momentanen Zustandes aber mit Sicherheit nicht einen Erkenntnisgewinn daraus, ob der Planet jetzt 10 oder 12 Milliarden Jahre alt ist!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.943
Re: Interessante Links mit wissenschaftlichem Hintergrund
« Antwort #342 am: 13. September 2019, 19:21:43 »

Wer kann schon genau "das Weiterentwickeln des momentanen Zustandes" von "Erkenntnisgewinn" trennen?  ???
Viele Entwicklungen basieren auf früheren Erkenntnissen. Ohne Einsteins Erkenntnisse/Theorien kein Laser-Licht, usw.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.374 Sekunden mit 23 Abfragen.