ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Strandgut in Geiselhaft  (Gelesen 4706 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.330
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #30 am: 27. November 2008, 20:51:07 »

@ ozone65 und gruffert

Sehr gut, vollste Zustimmung, deshalb brauche ich nix mehr schreiben.... :) :) :)
Gespeichert

juerken

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.452
  • vor langer-langer Zeit
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #31 am: 27. November 2008, 21:07:45 »

Als Geisel fühle ich mich auch nicht aber ich bin wachsam und will vorbereitet sein.

In Panik gerate ich auch nicht aber ich wäge die gegensätzlichen Meinungen sorgfältig ab und vergleiche sie mit meiner persönlichen Erfahrung und schließe daraus meine Schlüsse. Ich lese jede Meldung, jeden Beitrag um bestens informiert zu sein denn im Grunde muss ich für mich und meine Familie ganz allein entscheiden, diese Verantwortung nimmt mir niemand ab.

Ich habe meiner Ben auferlegt jetzt nicht mehr ihre Lieblingssendungen anzusehen sondern die Nachrichten und Kommentaren so gut wie möglich zu verfolgen denn sie ist Thai und ich will ihre Meinung hören, ihre Beurteilungen
um damit gemeinsam entweder ruhig und gelassen die Entwicklung abwarten oder für den Ernstfall schon heute bestmöglich gewappnet zu sein um nicht überracht zu werden.

Zur aktuellen Lage gebe ich keine Kommentare ab weil ich Angst habe mich in Allgemeinplätzen zu verlieren denn ich bin nicht Wahrsager, Politiker, Gelbhemdenträger oder Besserwisser sondern nur ein ganz normaler Expat.

Gruß Jürgen
Gespeichert
Oh Thailand oh Wunder

markusz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.235
  • Gelegenheits-TIPper
    • ThaiLive - Leben in Thailand
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #32 am: 27. November 2008, 22:54:07 »

Auch Raimund Haerthe vom Thai-Ticker (www.Thai-Ticker.com) ist auf den Kommentar von madaboutsingha aufmerksam geworden und hat den von Louis geposteten Beitrag der Hauptseite in sein heutiges Thai-Ticker Mail integriert, dass jeweils an über 5000 Abonnenten verschickt wird.

Der Hinweis mit Link enthält die folgende Einleitung:  "Ein etwas hart geschriebener Kommentar, -man kann alles von verschiedenen Seiten sehen-, aber ist hier nicht einiges Wahres daran …?"
Gespeichert

Horst

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 319
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #33 am: 28. November 2008, 03:18:01 »

....

Hoert doch mal endlich auf immer diesen Schwachsinn wiederzukaeuen. Damit dass man Unsinn hundert mal wiederholt wird er auch nicht vernuenftiger.

Die letzte Wahl in Thailand war genau so wie die vorigen eine ordnungsgemaess durchgefuehrte demokratische Wahl. Niemand hat Stimmen GEKAUFT. Das ist technisch ueberhaupt nicht moeglich, weil es eine geheime Wahl war (uebrigens von EU-Beobachtern gescheckt) bei der jeder seine Stimme unbeobachtet in einer Wahlkabine abgibt. ...
Guenther

Hast du zufällig den Abschlussbericht der EU-Kommission zur Hand? Meiner Erinnerung nach wurde in diesem von über 900 schweren Verstößen berichtet.

Statt gebetsmühlenartig die Aussagen anderer als "Schwachsinn" abzutun, solltest du lieber dein selbst zurechtgeschustertes Thailandbild mit der Realität vergleichen.
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #34 am: 28. November 2008, 03:34:38 »

@horst,

der Schwachsinn liegt darin zu behaupten, dass nur die PPP Wahlgeschenke, welcher Art auch immer,  vor der Wahl verteilt hat. Das ist eine Eigenart in Thailand, die jede Partei an sich hat. Nur darum geht es.

Wenn man schon gegen die PPP ist, was jedem freisteht, dann ist dies das total falsche Argument.

Hast natürlich clever verkürzt zitiert und schön aus dem Zusammenhang gerissen.   :-) 
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Horst

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 319
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #35 am: 28. November 2008, 04:11:08 »

@ Profuuu

Nun gut, ich hab grufferts Zitat ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen.  ;D - Weil mir seine Leier von freien Wahlen auf den Keks geht.

Wie du richtig bemerkt hast,  bin ich kein Freund von PPP und TRT. Allerdings sind mir auch die anderen Gruppierungen äußerst suspekt.
Des weiteren stimme ich gruffert zu, das alle Parteien (traditionell) versuchen mittels Wahlgeschenken die ungebildete Mehrheit für sich zu gewinnen.
Doch das ist nur eine Variante der Wahlbeeinflussung. Viel wirkungsvoller nutzte die PPP ihre Finanzmittel für Wahlkampfveranstaltungen zu denen sie
Buskaravanen von Tagedieben aus dem Isaan nach Bangkok schaffte, während das (vermutlich ebenso dafür bezahlte) Gefolge der Opposition  durch Straßensperren aufgehalten wurde.

Ich wollte einzig darstellen, dass es keine "freie" und demokratische Wahl gab.
grufferts Verweis auf die EU-Kommission ist ein schlechter Witz. Er versucht aufgrund deren Anwesenheit zu suggerieren (wen eigentlich - die Forenleser?) das die Wahl ordnungsgemäß ablief, während die EU-Kommission exakt das Gegenteil protokollierte. - Diese (grufferts) Methodik erinnert mich stark an historische Vorbilder. ...
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #36 am: 28. November 2008, 08:13:10 »


Zitat #28 von gruffert
Dass jetzt die Verlierer "foul play" schreien, ist nur normal. Dass sie aber hingehen und angeblich im Namen der Demokratie  das ganze Land terrorisieren und seine Wirtschaft zugrunde richten, ist nicht normal. Und wer hier im Forum das als normal und zulaessig empfindet, dem sind die Begriffe fuer verantwortlisches politisches Handeln abhanden gekommen.

Guten Tag Horst

In diesem Punkt stimme ich gruffert voll zu, wie man meinem fast gleichzeitig getippten Posting #29 entnehmen kann.

 Es ist für mich eh sinnlos, zu diesem Zeitpunkt die Wahl-Methoden etwelcher Parteien hier zu diskutieren. Ich äussere mich in diesem Thread grundsätzlich zu den aktuellen Geschehnissen, der Vorgehensweise der PAD; was ich davon halte und dazu empfinde.

Es wäre interessant, wenn Du zu den PAD Aktionen Deine Meinung mit ein paar Zeilen kundgibst.

Gruss
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

titiwas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 123
  • Ausgeglichen, Glücklich u. Zufrieden. Mein Leben!!
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #37 am: 28. November 2008, 08:18:03 »

@ Horst
(…) Viel wirkungsvoller nutzte die PPP ihre Finanzmittel für Wahlkampfveranstaltungen zu denen sie
Buskaravanen von Tagedieben aus dem Isaan
nach Bangkok schaffte, während das (vermutlich ebenso dafür bezahlte) Gefolge der Opposition  durch Straßensperren aufgehalten wurde. (…) Ende des Zitates.

Und wieder hat sich ein geistiger Tiefflieger selbst entlarvt. Nur weiter so, irgendwann erwischen wir Euch alle. Und dann ist Schluß mit Lustig.
Aber lasst Euch bitte nicht in Eurer Negativeinstellung zum Isaan beeinflussen. Im Gegenteil, wir würden Euch diesbezüglich gerne noch unterstützen und bestärken.
Ein Horrorgedanke, Ihr könntet Eure Meinung ändern und auch in den Isaan ziehen wollen. Ihr wäret nämlich die Letzten, die wir hier in unserer heilen Welt gebrauchen könnten.

Herzliche Grüße von einem Mitglied des „Clubs der Freunde des Isaan“, der neben der Hanse Lounge, dem deutschen Pfeifenkollegium  (ein exklusiver Club von Pfeifenrauchern), dem Club der Freunde Kubanischer Zigarren und einiger anderer hier nicht namentlich genannter Clubs sicher einer der exklusivsten Clubs weltweit ist.
Ps.
Auf Grund unseres Aufnahmelimits bitte ich von Nachfragen bezüglich Mitgliedschaft abzusehen. Zusätzlich möchte ich daraufhin weisen, das die erforderlichen Aufnahmeprüfungen für einen „Nicht - Isaaner“ kaum zu bestehen sind.
Also Ihr Nicht - Isaaner, gründet Euren eigenen Club. Wir jedenfalls nehmen Euch nicht auf. 8)
« Letzte Änderung: 28. November 2008, 08:29:16 von titiwas »
Gespeichert
Ich bin verpflichtet, meinen Gegnern Argumente zu liefern, aber nicht Verstand.
Benjamin Disraeli (1804-81), brit. Politiker u. Schriftsteller

gruffert †

  • Träger des Tip Verdienstordens!
  • gehört zum Inventar
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
Re: Strandgut in Geiselhaft
« Antwort #38 am: 28. November 2008, 08:27:57 »

Horst:

Buskaravanen von Tagedieben aus dem Isaan nach Bangkok schaffte, während das (vermutlich ebenso dafür bezahlte) Gefolge der Opposition  durch Straßensperren aufgehalten wurde.

Du schreibst doch wirklich den letzten Schwachsinn ! Wer hat denn bei der letzten Wahl die Strassensperren gestellt, und wer hat mit allen zur Verfuegung stehenden Medien versucht die Wahl zu manipulieren?

Hoer endlich auf uns hier fuer dumm zu verkaufen. Wenn du den Isaan nicht magst, so ist dass dein gutes Recht. hier aber die Hetzparolen der PAD zu verbreiten, ist es nicht !

Guenther
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.329 Sekunden mit 23 Abfragen.