ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 113 [114] 115 ... 123   Nach unten

Autor Thema: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad  (Gelesen 227130 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.971
Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1695 am: 03. März 2018, 16:59:29 »

Wenn du von Deutschland sprichst, dann sind die (noch) vorhandenen Dieselfahrzeuge erstens eine ganze Menge und zweitens billiger geworden, logisch. Sie sind nicht nur billiger, sonder unverkäuflich geworden. Zumindest wenn Motoren drin stecken, die den Namen Motor auch verdienen. Wenn Du willst, meiner ist zu haben, wenn ich hier verschwinde. Sechs kultivierte Zylinderle, 3 L Hubraum (nicht Verbrauch!), Avantgarde, Standheizung, AHK, 4Matic, ... und gerade gut eingefahren  ;)
Der wird mir noch zu teuer sein, denn Du brauchst Geld für Deinen Umzug! [-]
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.755
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1696 am: 03. März 2018, 17:22:10 »


Wie ist das eigentlich, wenn eine der AIDAs im Hamburger Hafen anlegt?

Wieviel Autodiesel müßten dann aus der Stadt rausbleiben, um das zu                                               kompensieren?

+ die ganzen anderen Pötte, die während ihrer Liegezeit ihre Diesel auch nicht
runterfahren?

Fragen über Fragen!
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.971
Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1697 am: 03. März 2018, 17:39:20 »

Wie ist das eigentlich, wenn eine der AIDAs im Hamburger Hafen anlegt?
Wieviel Autodiesel müßten dann aus der Stadt rausbleiben, um das zu kompensieren?
+ die ganzen anderen Pötte, die während ihrer Liegezeit ihre Diesel auch nicht runterfahren?
Fragen über Fragen!
Das mögliche "Fahrverbot" bezieht sich ja nur auf Dieselfahrzeuge. Die Hochseeschifffahrt benutzt Schweröl! Der Hafenbetreiber oder der Eigentümer der Liegestelle (Stadt oder privat?) könnte ein Liegeverbot erwirken, aber der will Geld verdienen (Liegegebühren). Letztlich gibt es auf den Pötten ja nicht nur ein Maschinchen! In der Liegezeit laufen nur die Stromerzeuger-Generatoren (wenn es nicht genügend Landstrom gibt) und die laufen in der Regel mit normalem Schiffsdiesel.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

geheimagent

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1698 am: 06. März 2018, 15:39:51 »

Wie ist das eigentlich, wenn eine der AIDAs im Hamburger Hafen anlegt?

Was ist scho die AIDA. Du glaubst nicht was in Kiel für Pötte im Frühjahr und Sommer anlegen. Da laufen die Diesel durch. Unglaubliche Luftverschmutzung da sind die Autos nichts dagegen. Da meckert keiner gibt ja ordentlich Kohle  . {[
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.971
Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1699 am: 06. März 2018, 17:24:00 »

Was ist scho die AIDA. Du glaubst nicht was in Kiel für Pötte im Frühjahr und Sommer anlegen. Da laufen die Diesel durch. Unglaubliche Luftverschmutzung da sind die Autos nichts dagegen. Da meckert keiner gibt ja ordentlich Kohle  . {[
Das ist letztlich Sache der Politik bzw. der nachgeordneten Verwaltung!
Man kann die Schifffahrt schon zwingen, die Motoren während der Liegezeit still zu legen. Aber, dann müssen auch Alternativen angeboten werden! Da ist es nicht mit einer Steckdose für einen Rasierapparat getan! Da müssen schon ein paar Tausend KVA an den Steiger oder die Kaimauer - und das kostet Geld!
Bei den Personentransportern ist das relativ einfach! Die Passagiere haben einen Zielort gebucht und bezahlt, da kann die Reederei nicht im Nachhinein wegen Umwelt-Auflagen des Liegestellen-Eigentümers eine Änderung vornehmen! Eine Frachtschiff-Reederei hat da mehr Möglichkeiten, denn der Fracht ist es egal wo sie ausgeladen wird!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.755
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1700 am: 06. März 2018, 18:35:35 »

Du glaubst nicht was in Kiel für Pötte im Frühjahr und Sommer anlegen.

Ich glaube nicht, ich weiß!

Jahrlang an Scheer- und Tirpitzmole gelegen!

(Allerdings ohne Touripötte)
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.179
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1701 am: 07. März 2018, 09:27:25 »

Ich hoerte, dass die Post auch Mopeds verschickt.

Weiss jemand, was das kostet von Phuket nach Nahkon Sawan ?
Gespeichert

Camillo

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 66
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1704 am: 08. März 2018, 07:12:14 »

Ist leistbar, habe vor ein paar Jahren meine Hondy Dream von Samui nach CNX verschickt,
Preis weiss ich leider nicht mehr. Benzin muß jedoch abgelassen werden.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.549
    • Mein Blickwinkel
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1705 am: 08. März 2018, 09:55:22 »

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.598
  • damals
    • Sarifas
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1706 am: 08. März 2018, 10:27:15 »

Die Post verschickt nach Gewicht und Regionen. Es gibt beim Postamt Tabellen. Ich habe mal ne 24.000 Btu Aircon verschickt, die war recht schwer 2 Packete zus. 85 kilo. Ging durch ganz Thailand, dauerte eine Woche und war superzuverlaessig. Waren um ein kilo Bath. Sowas muss man natuerlich beim Office abholen. Das der Tank geleert wird versteht sich von selbst.
Aber am Ende haette ich nen guten Tip. Einfach mal zum Post Office gehen und nachfragen. :-)
samurai

ps, hatte zuvor bei der Bahn nachgefragt, da haette ich jemand in Bkk haben muessen der das Stueckgut von dem einen in den naechsten Zug umlaedt. {+ {:}
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.179
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1707 am: 13. März 2018, 14:46:16 »

Ich hoerte, dass die Post auch Mopeds verschickt.

Weiss jemand, was das kostet von Phuket nach Nahkon Sawan ?

Heute wurde das bike nun zur Post gebracht. Der Transport von Phuket nach Nahkon Sawan kostet 2.620 THB.
der Transport dauert 7 Tage. Der Preis ist abhaengig von der Entfernung und der Groesse des Motors in ccm, hier war die Klasse 125 - 150 ccm anzuwenden.
Das Benzin musste nicht abgelassen werden.
Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 2.598
  • damals
    • Sarifas
Motoroel
« Antwort #1708 am: 18. März 2018, 14:05:27 »

Was fuer Motorenoel nutzt Ihr, welche Erfahrungen macht Ihr damit und wer hat Tips, kennt sich aus?

Ich habe im alten Pickup Billigoel, 20 W 40 zu 80 Thb/l. Das Oel wurde nach kurzer Zeit schwarz.

Im Corona hab ich Oel das im Synthetik Verfahren rafiniert wird?!? zu 140 thb/l.
Im Bike (CB 750) habe ich vollsynthetisches zu 350/l.
Im Corona wie auch Bike ist das Oel immer klar.

Werde also beim Pickup auf pseudosynthetik wechseln?. Lohnt sich der Wechsel beim Corona auf Vollsynthetisch? (2.l gli / lpg)







samurai
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

werni

  • Gast
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #1709 am: 18. März 2018, 14:50:40 »

@Samurai;-     Macht sicher keinen Sinn die Oelmarke zu wechseln,weil beim Dieselmotor jedes Oel schnell schwarz wird. Liebe Grüsse
Gespeichert
Seiten: 1 ... 113 [114] 115 ... 123   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.416 Sekunden mit 22 Abfragen.