ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 144 [145] 146 ... 158   Nach unten

Autor Thema: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad  (Gelesen 315939 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Wandat

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2160 am: 01. September 2019, 17:19:18 »

Ueber alles gibts Apps. Existiert eigentlich eine Strassensperren/Umleitungsapp?

Wenn nicht, sollte man sowas auf google maps anhand des Verkehrsaufkommens so einigermassen erkennen koennen.

Google Maps meldet sich beim Anlegen der Route, wenn Straßen gesperrt sind und Umleitungen gefahren werden müssen. Zumindest auf meinem Handy macht es das.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.502
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2161 am: 02. September 2019, 20:38:50 »



Danke für die Antworten, sind gut in Khon Kaen angekommen, allerdings die ganze Strecke eine Belastungsprobe für die Scheibenwischer.

Am schlimmsten auf der ganzen Strecke hat es die Gegend zwischen Suwarnaphum und Roi Et erwischt, Wasser bis zum Horizont:



An manchen Stellen geht das Wasser schon fast auf die Strasse:



Wenn es nicht bald aufhört zu regnen, wird die Heimfahrt problematisch.

Bitte die Qualität der Bilder zu entschuldigen, von meiner Frau aus fahrendem Auto mit Smartphone geschossen...


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.861
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2162 am: 03. September 2019, 05:41:24 »

Für die Heimfahrt eventuell zu empfehlen:



 ;D  ...  [-]
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.502
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2163 am: 03. September 2019, 06:43:21 »



@Achim

wurde bereits angedacht - aber ausverkauft (zumindest hier in der Gegend)  ;]

 [-]


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.101
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2164 am: 04. September 2019, 09:07:50 »



In Erinnerung an die alte Beiwagen Tradition ...
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.813
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2165 am: 09. September 2019, 15:05:52 »

Das muss du auch erst können... {+

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.862
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2166 am: 18. September 2019, 09:46:23 »

Scheinwerfer !
Wenn ich im Chevrolet Captiva nachts fahre habe ich denke mal ein gutes Licht, mit großer Ausleuchtung und weitem Sehen.
Meine Harley Davidson hat mit 1 großem Scheinwerfer plus 2 kleinen Scheinwerfern auch gute Ausleuchtung.
Wenn ich mit dem Honda Civic meiner Frau fahre meine ich immer, die hat Kerzen in den Scheinwerfern.
War bei einer TorRorOr Werkstatt, weil die haben das Scheinwerfer Prüf- und Einstell Gerät.
Der hat aber nur Ausreden gemacht und er will nicht den Scheinwerfer einstellen.
Dann war ich war in 3 großen Honda Service Firmen, keiner hat so ein Scheinwerfer Prüfgerät.
Schande über Honda Thailand !
Da reden die über Verkehrssicherheit verbessen (fast hätte ich gesagt die Idioten) und dann haben selbst die großen Werkstätten nicht mal die wichtigsten Geräte. Fast ähnlich wie bei Bremsen, die meisten wissen nicht mal was Bremsflüssigkeit ist, obwohl in deren Servicevorgaben diese alle 2 Jahre zu wechseln wäre.
Könnte man auch in "Die sind so" posten
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.502
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2167 am: 18. September 2019, 12:19:15 »

Scheinwerfer !
Wenn ich mit dem Honda Civic meiner Frau fahre meine ich immer, die hat Kerzen in den Scheinwerfern.

Vielleicht die Lösung deines Problems:

https://www.lazada.co.th/-i140159628-s160451580.html?urlFlag=true&mp=1&spm=spm%3Da2o4m.order_details.item_title.1

Hab die meinem 27 Jahre alten L200 verpasst, Licht ist jetzt sensationell...


Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2168 am: 18. September 2019, 13:14:41 »




Zitat

 
Zitat von: Rangwahn am Heute um 12:30:07

@Alex, ich fahre in TH Toyota Fortuner, meine Finger sind an der Lichthupe angewachsen  ;]  C--

malakor
Hupe und Lichthupe, abwechselnd oder gleichzeitig.    C--   


 
 ??? einigen ist das in Thailand schon boese aufgestossen  ]-[  die haben nicht mit der Reaktion des Vordermannes  gerechnet, auch wenn dieser im Verkehr das Auto als  Schlafmobil benutzt.   {;
Muss leider zugeben, dass mein schlimmer Finger auch gerne mit dem Lichthebel spielt, danach bekomme ich jedesmal eine Standpauke von meiner Frau   :-)
Erst heute Mittag wieder, im Kreisverkehr am Elefantendenkmal. Ich bin innen und will bei der uebernachsten Ausfahrt rauss. Blinke wie es sich gehoert, da kommt doch wie oft ein LKW von links und will in der Kreisverkehr. Ich stur weiter  und die Hupe bedient.
30 cm vor ihm kam ich zum stehen, hatte ja laengst damit gerechtnet, dass er , ja LKW, staerker als mein Toyota ist.  {[
Danach , wieder die Hupe bedient und langsam vor dem weitergefahren. Ob der daraus etwas gelernt hat ?

Der hat nicht bedacht, dass da ein Farang an Steuer sitzt und die Vorfahrtsregel kennt.  :]  Meine Frau ist fast Ohnmaechtig geworden.
Gespeichert

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2169 am: 18. September 2019, 13:21:16 »


Danach , wieder die Hupe bedient und langsam vor dem weitergefahren. Ob der daraus etwas gelernt hat ?

Der hat nicht bedacht, dass da ein Farang an Steuer sitzt und die Vorfahrtsregel kennt.  :]  Meine Frau ist fast Ohnmaechtig geworden.


Muss ich Deiner Frau beipflichten!

Wäre ich als Beifahrer dabei gewesen, hätte ich gebeten dass Du anhältst, damit ich den Rest des Wegs laufen kann.

Es kann in Thailand lebensgefährlich werden, andere Verkehrsteilnehmer anzuhupen.

Viele haben eine Machete oder auch mal einen Pistole dabei und lassen Dich Ihren Gesichtsverlust teuer bezahlen. Wir alle kennen solche Geschichten, zum Beispiel  . . . .: auf Samui haben mehrere Jugendliche einen deutschen Rentner gestoppt und verprügelt weil er bei einem von ihnen die Hupe betätigt hatte

 . . ich hüte mich, in Thailand im Verkehr den Oberlehrer raushängen zu lassen.  Die einzigen die ich anhupe sind Strassenhunde, die auf Selbstmordtrip sind oder in meiner Fahrspur schlafen
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2170 am: 18. September 2019, 13:33:57 »

crazygreg44, ich weiss ja, dass Du recht hast.
Ich war I'm Kreisel und der LKW Fahrer hat mich lange schon gesehen, dass ich bei der naechsten Ausfahrt  rauss will, habe meine Blinker gesetzt, sodass er den sehen konnte. Haette er nur ein wenig abgebremst, waere es nicht zu dieser dummen Reaaktion von mir gekommen.
Was denkt so ein Thaihirn ? Ich bin Thai und fahre einen LKW ?
Es haette ja auch ein Mopedfahrer vor  mir fahren koennen, d en haets dann erwischt. Manchmal, wenn ich sowas sehe, juckts mich einfach.
Dass die Hirnamputierten  Lkwfahrer  ( bei weitem nicht alle ) was an der Birne haben, kenne ich schon so lange, seit ich in Thailand bin  :]
Bei diesem Elefantenkreisel kommt es permanent zu solchen Situationen und meist geht mir das auch A-sch vorbei.

Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.477
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2171 am: 25. September 2019, 02:30:00 »

Unfall im Juli mit dem Motorrad, Sand auf der Strasse



Unfall im September mit dem  Moped, Hund auf der Strasse



Das sind keine lebensgefaehrlichen Verletzungen, aber schmerzhafte. Und da man hier nicht mit Lederkluft mit einspurigen Fahrzeugen faehrt und man einen Sturz nie ausschliessen kann, ist das Risiko solcher Verletzungen bei jeder Fahrt gegeben.
Ein Sturzhelm haette da auch nichts genuetzt.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Philipp

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.100
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2172 am: 25. September 2019, 06:30:57 »

Und da man hier nicht mit Lederkluft mit einspurigen Fahrzeugen faehrt ...

Warum nicht ?
Welche Gründe sprechen dagegen ?

Ich fahr immer mit Lederjacke, langen Jeans, richtigem Schuhwerk und Helm, ist für einen Biker absolut kein Problem.
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.862
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2173 am: 25. September 2019, 07:46:35 »

Zitat
Ich fahr immer mit Lederjacke, langen Jeans, richtigem Schuhwerk und Helm, ist für einen Biker absolut kein Problem

Für Überlandstrecken in jedem Falle, aber hier in der Soi oder in der näheren Stadtumgebung nicht.
da könnte ich dann zu Fuß laufen, wäre schneller. Zum Anziehen der Sicherheitskleidung mit Schuhwerk + + + gehen immerhin 30 bis 40 Minuten drauf.
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.862
Re: Motorisiert in Thailand - mit Auto oder Motorrad
« Antwort #2174 am: 25. September 2019, 07:53:22 »

noch eine kommende Änderung:
wegen den paar Idioten die meinen sie müssen Big Bikes fahren und benehmen sich wie eine S-au gibt es jetzt folgende Änderungen.
Es kommt in jedem Falle eine neue Lizenz Big Bike, zum führen von Motorrädern über 399 ccm
Die die den jetzt beantragen müssen einige Zusatzprüfungen machen.
Bangkokpost schreibt z.B.
Zitat
Lane-splitting ban, speed limit planned for big bikes
 
In addition, the ministry would require big bike riders to undergo specially-designed tests before obtaining big bike driving licences. There would be special test fields for big bike riders and they would also undergo simulations of danger-prone situations to ensure they have a safety-first mindset, Mr Chirute said.

aus internen, noch nicht gesicherten Informationenbekam ich folgende Info:
(mit DEEPL übersetzt)
Sehr geehrte KARL
Ich habe einige Details gehört, aber nichts Bestimmtes. Mir wurde gesagt, dass Leute, die den Besitz eines großen Motorrads (über 399cc) nachweisen können, in der Lage sein werden, eine Big Bike Licsense zu bekommen.
Insgesamt denke ich, dass es eine gute Idee ist, da große Motorräder auf Tollways erlaubt sind.

Wenn das so kommt, dann kann man das Verbot des zwischendurchfahrens verkraften. Kann eh keiner kontrollieren
Gespeichert
Seiten: 1 ... 144 [145] 146 ... 158   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.331 Sekunden mit 22 Abfragen.